Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo zusammen,

aktuell plane ich einen Umbau meiner Satanlage von Legacy auf Unicable.
Zur Verdeutlichung habe ich mal meinen IST Zustand und meinen geplanten SOLL Zustand inkl. Pegelberechnung skizziert:

Aktueller Zustand der Anlage
Aktueller Zustand der Anlage

Der Spaun wird nur mit einem Quattro LNB gespeist. Die 2. Sat-Position wird nicht benötigt.
Somit reicht mir ein JRS0502-8M mit 2 x 8 User-Bändern. Aktuell benötige ich maximal 14 UBs und hätte noch 2 zur Reserve.

Geplanter Zustand der Anlage
Geplanter Zustand der Anlage

Geplant ist, die 8 UBs des Unicable Ausgang A für die Speisung des FBC-Tuners meiner VU+Solo 4K zu verwenden Hier habe ich ein 10dB Dämpfungsglied eingeplant.

Unicable Ausgang B soll auf 5 Kabel aufgesplittet werden. Dafür habe ich einen EBC 114 und einen EBC 110 (jeweils ohne Diodenentkopplung) eingeplant.
Alle SAT-Dosen werden durch JAD307TRS oder JAD310TRS (mit Endwiderstand) ersetzt.
Im Zuge des Umbaus werde ich 4 x Überpannungsschutz nachrüsten. Diese würde ich gerne am bereits vorhandenen Erdungsblock über dem Multischalter montieren. ca. 2-3 Metern hinter dem Gebäudeeintritt. Oder muss ich diesen zwingend direkt am Gebäudeeintritt montieren?

Alle offenen Anschlüsse (CATV und die Kaskadenausgänge) werden mit DC entkoppelten Widerständen abgeschlossen.

Mich würde interessieren ob meine Pegelberechnung soweit korrekt ist, oder ob ich noch irgendetwas wichtiges vergessen habe.
Pro Strang habe ich noch 1 dB Dämpfung für Patchkabel und Steckverbinder einberechnet.

Pegelberechnung
Pegelberechnung

Den Warenkorb habe ich soweit schon gefüllt. Da muss ich aber später noch einmal drüberschauen und würde diesen dann hier noch anhängen.

Viele Dank im Voraus und viele Grüße

Tobias



Tags:
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo nochmal,

hier nun noch der Inhalt des Warenkorbes so wie ich mir das vorstelle.

Bei Steckern und bei Widerständen habe ich etwas mehr eingeplant, kann man ja immer mal brauchen :1128

Viele Grüße

Tobias
Dateianhänge
Warenkorb1.png
Warenkorb2.png
Warenkorb3.png
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Hallo zusammen,
Hallo und herlich-willkommen
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22aktuell plane ich einen Umbau meiner Satanlage von Legacy auf Unicable.
Zur Verdeutlichung habe ich mal meinen IST Zustand und meinen geplanten SOLL Zustand inkl. Pegelberechnung skizziert:
YOU MADE MY DAY :thx :1144

Ich kann hier mal wieder erkennen das es möglich ist eine Anlage zu planen, zumindest in allen Anfängen .... ihre Planung ist mehr als "sehr gut" schleimer
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Somit reicht mir ein JRS0502-8M mit 2 x 8 User-Bändern. Aktuell benötige ich maximal 14 UBs und hätte noch 2 zur Reserve.
Passt :1147

Hinweis: der JRS0502-8M ist aktuell der einzige Schalter der noch nicht von Jultec ausgeliefert wird ! Normal !!! Ich habe aber schon einen da, das ist aber akt. der einzige .... dann erst wieder in ca. 4-6 Wochen.
Für ihre Planung würde ja aber auch ein JRS0502-8T erst einmal gehen, würde auch 4x F-Endwiderstand DC-entkoppelt jetzt einsparen. WENN sie mal erweitern wäre es dann immer noch möglich einen "M" Schalter vor den jetzigen zu setzen.
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Geplant ist, die 8 UBs des Unicable Ausgang A für die Speisung des FBC-Tuners meiner VU+Solo 4K zu verwenden Hier habe ich ein 10dB Dämpfungsglied eingeplant.
Würde ich anders machen importantnotice
Einfach ein 14db Dämpfungsglied nehmen (statt dem 10db Dämpfungsglied) und dann auch dort eine ganz normale Jultec JAD307TRS Enddose rein.
Würde dann den BK-Endwiderstand DC-entkoppelt einsparen um aus der JAD310TRS Durchgangsdose eine Enddose zu machen.
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Unicable Ausgang B soll auf 5 Kabel aufgesplittet werden. Dafür habe ich einen EBC 114 und einen EBC 110 (jeweils ohne Diodenentkopplung) eingeplant.
Hm. not my Favorite ! Das wäre dann nur geschuldet dem Grund um der Solo 4k einen Tuner mehr in Versorgung zuzuführen ... Ist das notwendig ?
Weiterhin ... geht ja gar nicht ! Wenn sie dem einen FBC-Frontend der Solo 4k bereits per Einkabelversorgung 8 Tuner-Versorgungen zuführen steht kein weiterer Legacy-Tuner mehr zur Verfügung (wir haben nur Tuner A-H, also 8 Stück, zur Verfügung bei einem FBC-Frontend).
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Im Zuge des Umbaus werde ich 4 x Überpannungsschutz nachrüsten. Diese würde ich gerne am bereits vorhandenen Erdungsblock über dem Multischalter montieren. ca. 2-3 Metern hinter dem Gebäudeeintritt. Oder muss ich diesen zwingend direkt am Gebäudeeintritt montieren?
Da haben sie doch den 4er Poti-Block mit 4x Überspannungsschutz schon im Warenkorb, das sollte direkt nach dem ersten Eintritt der Kabel ins Haus alles gemacht werden ( tag/Mast-naher-Potentialausgleich ). Rund um den Multischalter benötigen sie dann noch einen extra Erdungsblock für die restlichen Kabel die "kommen und gehen". Aber, sie haben das super dicke Ören HD113 sehe ich gerade ... das noch einmal kürzen und neue Stecker aufbringen, nicht sooo einfach bei diesem Kabel .. lassen sie das so wie sie das jetzt geplant haben ... also nach den 3m dann den kompletten Aufbau incl. den Überspannungsschützen.
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Alle offenen Anschlüsse (CATV und die Kaskadenausgänge) werden mit DC entkoppelten Widerständen abgeschlossen.
:1147
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Mich würde interessieren ob meine Pegelberechnung soweit korrekt ist, oder ob ich noch irgendetwas wichtiges vergessen habe.
Pro Strang habe ich noch 1 dB Dämpfung für Patchkabel und Steckverbinder einberechnet.
Das passt alles sehr gut, selbst wenn jetzt der EBC110 noch raus kommen würde wären wir laut ihrer Berechnung im Raum 2 unter 70dbµV.
Die 11.5db Dämpfung für den EBC114 und 6db für den EBC110 stimmen nicht ganz, das werden in den unteren UB-Frequenzen (geht ja bei 1350MHz los mit der UB1 bei den Jultec-Schaltern) weniger sein (ca. 2-4db denke ich ca.). Aber auch das wäre dann absolut kein Problem. Die DIN-Norm sagt aus das der Norm-Pegel sein soll "47-77dbµV", in der Praxis wäre der super-dooper Wert 50-70dbµV. Aber das gilt in dieser uralten DIN für ein 3-Träger Signal, und das haben wir bei einer Einkabelversorgung nicht .. noch dazu sind die Jultec-Schalter auch so konzipiert (und das funktioniert dann auch) das die Signalpegel ("Signalstärke") abweichend sein können (natürlich auch nicht unendlich zu wenig bzw. zu hoch was dann eine "Übersteuerung" vom Signal mit sich führen würde was sie Signalqualität in den Boden ziehen würde).
Hier keine Sorge, ihre Planung ist gut :respekt:
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Den Warenkorb habe ich soweit schon gefüllt. Da muss ich aber später noch einmal drüberschauen und würde diesen dann hier noch anhängen.
- Lochblechplatte um das alles aufzubauen darauf ?
Siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
- F-Kompressionszange für die Montage der F-Kompressionsstecker vorhanden ?
Siehe unter Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
- Anzahl Stecker kontrollieren, da werden doch schon ein paar Patchkabel benötigt für diese komplette Verkabelung (vor und hinter dem Erdungsblock)
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Der Spaun wird nur mit einem Quattro LNB gespeist. Die 2. Sat-Position wird nicht benötigt.
Auch wenn sie das nicht benötigen, ich sag noch was dazu :1112
Die Jultec-Schalter (Einkabel-Multischalter) sind jetzt alle Breitband-LNB-tauglich ... d.h. man würde pro Satellit nur noch 2 Kabel benötigen, mit dem JPS/JRS05xx Schalter wären dann also auch 2 Satelliten möglich.
Technische Infos -> Breitband-Sat-Zuführung
TAG dazu mit vielen Beiträgen => tag/Breitband-LNB-Versorgung
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 09:22Viele Dank im Voraus und viele Grüße
Super Beitrag, da macht es mal wieder richtig Spass in die Endplanung zu gehen coolthumb
Und das war hier wirklich nicht mehr viel, super Vorbereitung.


Nachtrag: auch ihr vorhandenes Quattro-LNB passt übrigens zu einem receivergespeisten Multischalter von Jultec :1147
tag/LNB-9V-tauglich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo zurück
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Ich kann hier mal wieder erkennen das es möglich ist eine Anlage zu planen, zumindest in allen Anfängen .... ihre Planung ist mehr als "sehr gut"
Erst mal vielen Dank für die Blumen. Den Dank kann ich nur zurückgeben. Vor einer Woche habe ich noch nicht wirklich gewusst was Unicable ist.
Mit ein paar Stunden lesen in diesem Forum kann man doch schon weit kommen.
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Hinweis: der JRS0502-8M ist aktuell der einzige Schalter der noch nicht von Jultec ausgeliefert wird ! Normal !!! Ich habe aber schon einen da, das ist aber akt. der einzige .... dann erst wieder in ca. 4-6 Wochen.
Für ihre Planung würde ja aber auch ein JRS0502-8T erst einmal gehen, würde auch 4x F-Endwiderstand DC-entkoppelt jetzt einsparen. WENN sie mal erweitern wäre es dann immer noch möglich einen "M" Schalter vor den jetzigen zu setzen.
Das soll mir auch recht sein. Ändere ich gleich im Warenkorb ab.
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Würde ich anders machen
Einfach ein 14db Dämpfungsglied nehmen (statt dem 10db Dämpfungsglied) und dann auch dort eine ganz normale Jultec JAD307TRS Enddose rein.
Würde dann den BK-Endwiderstand DC-entkoppelt einsparen um aus der JAD310TRS Durchgangsdose eine Enddose zu machen.
Danke für diese Idee, hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können. Aber dafür hab ich mich ja auch hier angemeldet.
Wird auch gleich im Warenkorb geändert.
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Hm. not my Favorite ! Das wäre dann nur geschuldet dem Grund um der Solo 4k einen Tuner mehr in Versorgung zuzuführen ... Ist das notwendig ?
Weiterhin ... geht ja gar nicht ! Wenn sie dem einen FBC-Frontend der Solo 4k bereits per Einkabelversorgung 8 Tuner-Versorgungen zuführen steht kein weiterer Legacy-Tuner mehr zur Verfügung (wir haben nur Tuner A-H, also 8 Stück, zur Verfügung bei einem FBC-Frontend).
In meiner ersten Planung hatte ich diese Kabel wirklich nicht berücksichtigt. Dachte mir dann aber, wenn es schon da liegt kann ich es auch mit anschliessen und den Tuner meines Panasonic TV damit speisen. Der ist unicablefähig. Naja mal schauen, das überleg ich mit noch. Der EBC110 kostet ja nicht die Welt.
ich bestell ihn einfach mal mit lachen
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Da haben sie doch den 4er Poti-Block mit 4x Überspannungsschutz schon im Warenkorb, das sollte direkt nach dem ersten Eintritt der Kabel ins Haus alles gemacht werden ( tag/Mast-naher-Potentialausgleich ). Rund um den Multischalter benötigen sie dann noch einen extra Erdungsblock für die restlichen Kabel die "kommen und gehen". Aber, sie haben das super dicke Ören HD113 sehe ich gerade ... das noch einmal kürzen und neue Stecker aufbringen, nicht sooo einfach bei diesem Kabel .. lassen sie das so wie sie das jetzt geplant haben ... also nach den 3m dann den kompletten Aufbau incl. den Überspannungsschützen.
Das ist mir so auch lieber. Ich müsste den Erdungsblock sonst außerhalb an der Fassade in eine wasserdichte A-Box bauen.
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Das passt alles sehr gut, selbst wenn jetzt der EBC110 noch raus kommen würde wären wir laut ihrer Berechnung im Raum 2 unter 70dbµV.
Die 11.5db Dämpfung für den EBC114 und 6db für den EBC110 stimmen nicht ganz, das werden in den unteren UB-Frequenzen (geht ja bei 1350MHz los mit der UB1 bei den Jultec-Schaltern) weniger sein (ca. 2-4db denke ich ca.). Aber auch das wäre dann absolut kein Problem. Die DIN-Norm sagt aus das der Norm-Pegel sein soll "47-77dbµV", in der Praxis wäre der super-dooper Wert 50-70dbµV. Aber das gilt in dieser uralten DIN für ein 3-Träger Signal, und das haben wir bei einer Einkabelversorgung nicht .. noch dazu sind die Jultec-Schalter auch so konzipiert (und das funktioniert dann auch) das die Signalpegel ("Signalstärke") abweichend sein können (natürlich auch nicht unendlich zu wenig bzw. zu hoch was dann eine "Übersteuerung" vom Signal mit sich führen würde was sie Signalqualität in den Boden ziehen würde).
Hier keine Sorge, ihre Planung ist gut
Das mit dem EBC110 überleg ich mir wie gesagt noch. Was mich hier noch interessieren würde. Sollten die Pegel doch irgendwo zu hoch sein, könnte man die Ausgangsleistung am Jultec doch auch noch runterkonfigurieren. Zumindest habe ich das im Datenblatt so verstanden.
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10- Lochblechplatte um das alles aufzubauen darauf ?
Siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
- F-Kompressionszange für die Montage der F-Kompressionsstecker vorhanden ?
Siehe unter Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
- Anzahl Stecker kontrollieren, da werden doch schon ein paar Patchkabel benötigt für diese komplette Verkabelung (vor und hinter dem Erdungsblock)
Das ist alles bereits vorhanden. Der aktuelle Multiswitch ist bereits auf einem Lochblech montiert.
Kompressionszange ist auch vom damaligen Aufbau vorhanden.
Stecker zähl ich nochmal durch. Da kommt es auf 10 mehr oder weniger ja nicht an.
Hier mal ein Bild meines aktuellen Aufbaus. Lassen Sie sich bitte nicht durch die Anzahl der Kabel verwirren. Das stimmt so nicht mehr.

Aktueller Aufbau
Aktueller Aufbau
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 12:10Auch wenn sie das nicht benötigen, ich sag noch was dazu
Die Jultec-Schalter (Einkabel-Multischalter) sind jetzt alle Breitband-LNB-tauglich ... d.h. man würde pro Satellit nur noch 2 Kabel benötigen, mit dem JPS/JRS05xx Schalter wären dann also auch 2 Satelliten möglich.
Technische Infos -> Breitband-Sat-Zuführung
TAG dazu mit vielen Beiträgen => tag/Breitband-LNB-Versorgung
Danke für den Hinweis. Das hatte ich auch schon in Betracht gezogen. Da ich aber noch ein 2. unbenutztes Inverto Quattro als Ersatz hier liegen habe, (war damals für die 2. Sat-Position gedacht) werde ich erst mal nicht in den Genuss kommen. Wenn die beiden dann irgendwann mal kaputt sind, gibt es ein oder zwei Breitband-LNBs. Eine Halterung für eine zweite SAT Position liegt hier auch schon rum.

Viele Grüße

Tobias
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:27Hallo zurück
Hallo zurück :1119
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:27Erst mal vielen Dank für die Blumen. Den Dank kann ich nur zurückgeben. Vor einer Woche habe ich noch nicht wirklich gewusst was Unicable ist.
Mit ein paar Stunden lesen in diesem Forum kann man doch schon weit kommen.
schleimer
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:27In meiner ersten Planung hatte ich diese Kabel wirklich nicht berücksichtigt. Dachte mir dann aber, wenn es schon da liegt kann ich es auch mit anschliessen und den Tuner meines Panasonic TV damit speisen. Der ist unicablefähig.
Geht doch auch mit dem einen Kabel und dann einer Jultec JAD307TRS ! Einfach HINTER diese Anntennendose einen diodenentkoppelten 2-fach Verteiler setzen und dann über dessen Ausgänge die VU+ Solo 4k und den Panasonic TV versorgen. Ich denke das 8 UBs für diese beiden Geräte aufgeteilt dann ausreichen werden ja wohl :1137
Kein Problem mit den Pegeln auch, das wären wieder nur 4-6db Dämpfung und wir sind absolut weiterhin im Pegelfenster.
Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:27Das mit dem EBC110 überleg ich mir wie gesagt noch. Was mich hier noch interessieren würde. Sollten die Pegel doch irgendwo zu hoch sein, könnte man die Ausgangsleistung am Jultec doch auch noch runterkonfigurieren. Zumindest habe ich das im Datenblatt so verstanden.
Ja, das und noch vieles mehr geht mit/bei der neuen Technik a²CSS2 ( Einkabelumsetzer in a²CSS/a²CSS2-Technologie ). Aber dafür wird ein Jultec JAP100 Programmier-Adapter dann notwendig => Programmiertool Jultec AnDoKon (Antennen-Dosen-Konfigurator)
Die a²CSS2-Einkabelumsetzer sind mit vier Ausgangspegelstufen ausgestattet. Die Wahl der Ausgangspegelstufe erfolgt durch Ausspielen des entsprechenden Sequenzfiles:
A2CSS2_Level_00.dsq: niedrigste Pegelstufe (z.B. 78 dBµV)
A2CSS2_Level_01.dsq: nächst höhere Pegelstufe (z.B. 82 dBµV)
A2CSS2_Level_02.dsq: noch höhere Pegelstufe (z.B. 86 dBµV)
A2CSS2_Level_03.dsq: höchste Pegelstufe (z.B. 90 dBµV)
...
...
Durchführung der Konfiguration
Die Konfiguration der a²CSS- oder a²CSS2-Umsetzer findet mittels spezieller DiSEqC-Befehle statt. Diese sind in DiSEqC-Sequenzfiles aneinandergereiht und werden mittels PC-Software "CSS-Konfig" über den JAP100 an den Umsetzer übertragen (alle Ausführungen des JAP100 sind geignet, es ist kein Update notwendig). Die Bediensoftware zeigt auch die Firmwareversion des angeschlossenen Einkabelumsetzers an. Zu beachten ist, dass einige Funktionen erst ab einem bestimmten Firmwarestand nutzbar sind.
Alternativ können die Sequenzfiles auch von einem Antennenmessgerät mit entsprechender Funktion (z.B. KWS VAROS 109 ab Firmware Vxx_09a) an den Umsetzer gesendet werden (dazu müssen die .dsq Dateien auf den USB-Stick kopiert werden).
Grundsätzlich sind die Ausgänge der Einkabelumsetzer voneinander unabhängig und können so auch auf unterschiedliche Frequenzraster konfiguriert werden. Das bedeutet, dass z.B. die Konfiguration für Breitbandzuführung in alle Ausgänge eingespielt werden muss. Es ist möglich, mehrere Sequenzfiles nacheinander an den Umsetzer zu senden (z.B. zuerst die Userbandfrequenzen ändern und dann den Breitbandmodus konfigurieren).
JULTEC bietet eine Auswahl verschiedener Konfigurationen an. Die .dsq Dateien sind mit jedem Texteditor editierbar, so dass auch eigene Konfigurationen definiert werden können.

Latz hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:27Danke für den Hinweis. Das hatte ich auch schon in Betracht gezogen. Da ich aber noch ein 2. unbenutztes Inverto Quattro als Ersatz hier liegen habe, (war damals für die 2. Sat-Position gedacht) werde ich erst mal nicht in den Genuss kommen. Wenn die beiden dann irgendwann mal kaputt sind, gibt es ein oder zwei Breitband-LNBs. Eine Halterung für eine zweite SAT Position liegt hier auch schon rum.
2x Quattro-LNB würde nicht gehen mit diesem Schalter, da würde man dann einen JPS/JRS09xx Schalter mit 8 Sat-ZF-Eingängen benötigen. Ein JPS/JRS05xx Schalter kann für den 2-Satelliten Betrieb nur per 2x Breitband-LNB betrieben werden.
Das aber nur als Info allgemein, sie werden das sicher schon wissen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo zurück,
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 13:542x Quattro-LNB würde nicht gehen mit diesem Schalter, da würde man dann einen JPS/JRS09xx Schalter mit 8 Sat-ZF-Eingängen benötigen. Ein JPS/JRS05xx Schalter kann für den 2-Satelliten Betrieb nur per 2x Breitband-LNB betrieben werden.
Das aber nur als Info allgemein, sie werden das sicher schon wissen.
Ja das ist mir bekannt. Das LNB liegt hier auch nur als Reserve, wenn das vorhandene mal kaputt geht.

Ich habe den Warenkorb nun noch einmal aktualisiert. Habe mich nun doch gegen den EBC110 entschieden. Spart ja auch noch ne Sat-Dose.
Wenn das nun so passt wird nachher noch bestellt :-)

Viele Grüße

Tobias
Dateianhänge
Warenkorb1.PNG
Warenkorb2.PNG
Warenkorb3.PNG
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Von der Technik her OK, Anzahl der Komponenten (Stecker, Kabel ..) habe ich jetzt nicht im Blick .. aber das werden sie ja eh besser vor Ort alles ersehen können.

Ist alles an Lager :superman:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Super,

Bestellung ist soeben rausgegangen.

Viele Grüße

Tobias
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hups, das ging jetzt aber mal blitzschnell :superman:

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrab bis hierher davon ein Screenshot:

Bestellung User Latz
Bestellung User Latz

Geht heute noch an sie raus, DHL-Trackingnummer und vieles mehr erhalten sie gleich per Email.


Wünsche dann mal gutenempfang

Wenn sie zufrieden waren wäre eine Google-Bewertung sehr nett.

Ein paar Bilder vom fertigen Aufbau natürlich auch, bitte vergeben sie hierbei den Bildern passende Namen (z.B. "JultecJRS0502-8T_Unicable-Satanlage_xyz").


P.S. denken sie dran, bei der Solo 4k muss bei einer Einkabel-Versorgung das Eingangs-Kabel an Tuner1, siehe HIER für alle weitere Erklärungen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo zusammen,

die Teile sind am Samstag angekommen und wurden dann direkt verbaut.

Anbei nun ein Bild vom aktuellen Aufbau.
JultecJRS0502-8T_Unicable-Satanlage_nachUmbau
JultecJRS0502-8T_Unicable-Satanlage_nachUmbau

Vielen Dank für die kompetente Beratung. Bis jetzt läuft alles wie geschmiert.

Viele Grüße

Tobias
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Latz hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:02Hallo zusammen,
Hallo zurück :1119
Latz hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:02die Teile sind am Samstag angekommen und wurden dann direkt verbaut.
Da war aber DHL mal flott :1137 :1147

Abholung Fr, 15.01.2021, 11:58 => Zustellung Sa, 16.01.2021, 14:11
Latz hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:02Anbei nun ein Bild vom aktuellen Aufbau.
20210116_194236.jpg
Sehr schön und Danke dafür .... machen sie das Dämpfungsglied noch auf die andere Seite vom Erdungsblock (nach dem Erdungsblock in Richtung vom Multischalter), dann ist das perfekt :respekt:
Latz hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:02Vielen Dank für die kompetente Beratung. Bis jetzt läuft alles wie geschmiert.
Wäre nett wenn sie hier noch was schreiben könnten ....
techno-com hat geschrieben: 14. Januar 2021 15:06Wenn sie zufrieden waren wäre eine Google-Bewertung sehr nett.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Latz
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021 14:22
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von Latz »

Hallo
techno-com hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:13Sehr schön und Danke dafür .... machen sie das Dämpfungsglied noch auf die andere Seite vom Erdungsblock (nach dem Erdungsblock in Richtung vom Multischalter), dann ist das perfekt
Das ändere ich noch ab.
techno-com hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:13Wäre nett wenn sie hier noch was schreiben könnten ....
Google Bewertung habe ich bereits gemacht. :1147
Keine Ahnung wo die abgeblieben ist. Schau ich nochmal nach

Viele Grüße

Tobias
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20850
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Satanlage von Legacy auf Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Latz hat geschrieben: 20. Januar 2021 09:22Google Bewertung habe ich bereits gemacht.
Danke :thx jetzt auch dafür ...

Wurde vor 21 Minuten von Google jetzt veröffentlicht :1111 schleimer
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“