Vermutlich Umstellung auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Matneu
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. Januar 2019 21:34

Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Matneu » 25. Januar 2019 22:55

Hallo liebes Forum,

ich habe - wie so viele hier - vermutlich vor, meine bestehende Sat-Anlage auf ein Unicable-System umzustellen. Bisher dachte ich eigentlich, dass ich mich durch viel Lesen und suchen selbst eine Lösung erarbeiten kann, aber weit gefehlt. Je mehr ich lese desto mehr schwanke ich zwischen "hey, jetzt ist ja alles klar" und "häh, das geht jetzt doch nicht?".

Folgendes ist gegeben:
Ich habe auf dem Dachboden einen Multiswitch Kathrein EXR 158. Ich habe keine Ahnung, was für ein LNB angeschlossen ist, allerdings muss es ein Quattro-LNB sein, da die vier Ebenen getrennt in den MS gehen.
Vom MS gehen 6 Sat-Kabel je in ein Zimmer. Allerdings wird momentan praktisch nur das Wohnzimmer genutzt.
Im Wohnzimmer steht eine VU+ Uno 4k SE mit - leider nur - einem Kabel angeschlossen. Ein zweites Kabel ist leider nicht möglich. Und hier taucht das Problem auf: Sobald wir eine Aufnahme starten (aktuell gerade VOX) gehen manche andere Programme nicht mehr (aktuell z.B. Das Erste HD, ZDF HD sowie NDR HD), wieder andere allerdings schon. Der Rekorder meldet (vermutlich deshalb) auch immer Konflikte bei den Aufnahmen. Nach vielem Lesen habe ich gelernt, dass das an den unterschiedlichen Sat-Ebenen (high-vert, high-horiz, low-vert, low-horiz) liegt. Wenn die eine Ebene empfangen wird (Aufnahme oder Gucken), dann sind die anderen Ebenen blockiert. Um das Problem zu lösen habe ich gelesen, dass man alle Ebenen über ein Kabel an den Receiver liefern kann, also das sog. Unicable. Eigentlich bin ich ein technikaffiner Mensch, doch dann kommen verschiedene DIN-Standards um die Ecke. Und Transponder, Tuner, User Bands, Unicable oder JESS, Breitbandmodus und noch vieles mehr, was mich gerade in die Verzweiflung treibt.

Meine Idee ist es, ein Gerät vor den Multiswitch zu klemmen, welches eine Leitung auf Unicable "umstellt" und den Rest weiterhin so zu lassen, wie er ist. Oder alternativ den MS zu ersetzen.
Mir geht es nicht darum, das volle Potential der STB auszunutzen, ich möchte nur die gängigen deutschen Sender gucken/aufnehmen können ohne ständig in Konflikte zu kommen, wie die STB es nennt. So wie ich es gelesen habe sollten 2 Ebenen (horizontal low und horizontal high) reichen, da dort die meisten deutschsprachigen Sender liegen.

Nach vielem Suchen und Lesen frage ich mich, was am besten geeignet wäre, um a) die Mindestvoraussetzungen (zwei Ebenen parallel auf der STB aufnehmen zu können) umzusetzen. Am liebsten natürlich eine Lösung, die keine 500€ kostet.
Und was wäre b) eine Lösung, bei der man mehrere Dosen (mindestens 4) auf Unicable umrüsten könnte?
Und brauchen wir c) neue Sat-Dosen?

Viel Text, sorry, aber mir geht gerade viel im Kopf rum ;)

Danke und viele Grüße
Matthias



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19601
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Januar 2019 05:39

Hallo und herlich-willkommen

Sitze gerade im Bus, bin bis Montag weg.

Aber hier mal ein Beitrag der alles erklären sollte, viele Möglichkeiten:
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge

Für die ist wohl der Jultec JRS0502-4+4T passend...
Der könnte 2x4 Tuner versorgen und hätte 4 Legacy zusätzlich.

Quattro-LNB muss sein ... sollte ja aber gegeben sein.

Bitte mal lesen und dann, wenn Fragen aufkommen, gezielt auf das Anfragen was unklar ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 134
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon raceroad » 28. Januar 2019 01:08

Matneu hat geschrieben:Ich habe auf dem Dachboden einen Multiswitch Kathrein EXR 158. Ich habe keine Ahnung, was für ein LNB angeschlossen ist, allerdings muss es ein Quattro-LNB sein, da die vier Ebenen getrennt in den MS gehen.

Das könnte ebenso ein KATHREIN-Quad UAS 485 / 585 sein. Auch ein Quad liefert, passend angesteuert, die vier Ebenen.

Meine Idee ist es, ein Gerät vor den Multiswitch zu klemmen, welches eine Leitung auf Unicable "umstellt" und den Rest weiterhin so zu lassen, wie er ist.

Zwischen LNB und EXR 158 einen JPS0501-8M2 einreihen. So wäre mittels "Unicable" / JESS das volle Potenzial des VU+ zu nutzen. Da der EXR 158 nicht Standby-gesteuert ist und er damit das LNB permanent versorgt, wäre kein Netzteil am JPS.. nötig. Würde auch funktionieren, falls das LNB ein Quad wäre.

Oder alternativ den MS zu ersetzen.
Mir geht es nicht darum, das volle Potential der STB auszunutzen, ich möchte nur die gängigen deutschen Sender gucken/aufnehmen können ohne ständig in Konflikte zu kommen, wie die STB es nennt. So wie ich es gelesen habe sollten 2 Ebenen (horizontal low und horizontal high) reichen, da dort die meisten deutschsprachigen Sender liegen.

Das mit den beiden Ebenen ist ein komplett anderer Ansatz, der im VU+-Forum speziell von einem User häufig propagiert wird. Mich überzeugt erstens der Ansatz nicht, alleine weil ich nicht so selten 3sat HD schaue, das nicht zu den beiden vorgenannten Ebenen gehört (> Kann mit Kids analog für KiKa HD gelten.). Und man weiß auch nicht, wie die Ebenen / Transponder in Zukunft belegt sein werden. Außerdem wäre zweitens eine Realisierung mit lediglich einem Kabel nur auf Basis von Stacker / Destacker möglich. Das ist aber ein fragwürdiges System (… und überdies kaum günstiger als ein JPS0501-8M2).

So wie es sich anhört, würde vmtl. auch der vom Shop-Betreiber genannte JRS0502-4+4T die Anforderungen erfüllen, auch wenn damit die Möglichkeiten des Receivers nicht ausgeschöpft, sondern lediglich vier der acht Tuner genutzt werden könnten. Der EXR ,,, würde dann entfallen. Bei Interesse an dieser Option müsste aber geklärt werden, welcher LNB-Typ vorhanden ist (Quad ginge ohne Tricks nicht mit dem JRS.... zusammen..).

Und brauchen wir c) neue Sat-Dosen?

Nicht für "Unicable" / JESS. Für Stacker / Destacker könnte es nötig sein, die Dose zu umgehen. Ich würde aber diesen Weg keinsfalls wählen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (28. Januar 2019 09:35)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19601
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Januar 2019 09:57

Dank dir @raceroad :thx

raceroad hat geschrieben:Da der EXR 158 nicht Standby-gesteuert ist und er damit das LNB permanent versorgt, wäre kein Netzteil am JPS.. nötig.

:1147
Hier im Forum erklärt im Referenzbeitrag dazu unter z.B. Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern

raceroad hat geschrieben:Das könnte ebenso ein KATHREIN-Quad UAS 485 / 585 sein. Auch ein Quad liefert, passend angesteuert, die vier Ebenen.

Für mich ... wenn der EXR bereits "aus dem Quad ein Quattro macht" (seine spezielle Funktion/Ansteuerung) DANN wären das schon dauerhaft gegeben das der davor kaskadierte JPS/JRS schon die Quattro-Funktionalität vom Kathrein QUAD-LNB (UAS 485/585) erhalten würde coolthumb Da dachte ich bisher gar nicht dran, aber klingt ja natürlich vollkommen klar ... vor allem da er ja auch dauerhaft ohne Standby das machen würde.

raceroad hat geschrieben:So wie es sich anhört, würde vmtl. auch der vom Shop-Betreiber genannte JRS0502-4+4T die Anforderungen erfüllen, auch wenn damit die Möglichkeiten des Receivers nicht ausgeschöpft, sondern lediglich vier der acht Tuner genutzt werden könnten.

"Nur" 4 .... höre ich oft, aber ganz so denke ich da nicht. ICH finde 4 UBs an einem FBC-Frontend vollkommen ausreichend. Aber da bist du ja sicher bei mir ... Es gibt viele Leute die ja sogar 16 UBs an eine Ultimo 4k haben möchte, da aber oft mit vielen HIntergründen wie z.B. das sie über diesen per Remote andere Receiver versorgen möchten (Koaxkabel an viele Anschlussstellen vergessen bzw. erst gar nicht wissentlich geplant und verlegt).
Alternativ zum JRS0502-4+4T gäbe es ja auch den Jultec JPS0502-8+4T (2x 8 UBs + 4x Legacy- benötigt aber ein Netzteil wenn im Stand-Alone-Betrieb -- und natürlich auch ein Quattro-LNB --- warum überhaupt ? Erklärt unter Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)).

raceroad hat geschrieben:Würde auch funktionieren, falls das LNB ein Quad wäre.
raceroad hat geschrieben:Der EXR ,,, würde dann entfallen. Bei Interesse an dieser Option müsste aber geklärt werden, welcher LNB-Typ vorhanden ist (Quad ginge ohne Tricks nicht mit dem JRS.... zusammen..).

Kann man recht einfach testen ob Quad oder Quattro-LNB:
Jedes Kabel vom LNB einzeln nehmen und mit einem Receiver direkt verbinden. Gehen über JEDES Kabel dann ALLE Programme ist es ein Quad-LNB, kommen über die einzelnen Kabel nur bestimmte Programme ist es ein Quattro-LNB. Siehe auch unter Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 134
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon raceroad » 28. Januar 2019 10:30

techno-com hat geschrieben:[...] DANN wären das schon dauerhaft gegeben das der davor kaskadierte JPS/JRS schon die Quattro-Funktionalität vom Kathrein QUAD-LNB (UAS 485/585) erhalten würde coolthumb Da dachte ich bisher gar nicht dran, aber klingt ja natürlich vollkommen klar ... vor allem da er ja auch dauerhaft ohne Standby das machen würde.

Das ist ja das Schöne an den JRS / JPS: Die leiten zwar DC auf allen Pfaden durch, aber ohne zu koppeln. Und die 8er JPS.. geben von den Receivern zwar eine Spannung auf VL, die aber nicht belastbar ist (… nur für Standby-Steuerung Startverstärker). Wie oft wird sonst ohne Kenntnis der Ausgangslage vorgeschlagen, einen Inverto einzufügen, der die DC-Pfade koppelt. Mit Quad am EXR 15x ginge dann nichts mehr, und andere Multischalter könnten sogar Schaden nehmen.

"Nur" 4 .... höre ich oft, aber ganz so denke ich da nicht. ICH finde 4 UBs an einem FBC-Frontend vollkommen ausreichend.

Sehe ich nicht anders. Dennoch wollte ich klarstellen, dass man keine volle Nutzbarkeit erreicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (28. Januar 2019 11:21)
Bewertung: 33%

Matneu
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. Januar 2019 21:34

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Matneu » 3. Februar 2019 23:27

So, ich habe jetzt meine Hausaufgaben gemacht. Und es muss sich um einen Quattro-LNB handeln. Ich habe etwas auf VL geschaut, das Kabel entfernt und das Programm blieb auch stehen. Andere Programme liefen weiter. Gegenprobe habe ich auch gemacht: Ein anderes Kabel als VL rausgezogen und das Programm lief auch weiter.
Was ich jetzt verstanden habe:
- Der JPS0501-8M2 liefert mir auf jedem Kabel alle Ebenen, ich kann also alles aufnehmen, egal auf welcher Ebene es gesendet wird? Und die 4 Kabel des LNBs klemme ich dann in den JPS0501-8M2 rein. Aber dann habe ich ja vier Ausgänge und der MS will ja die vier Ebenen als Eingänge haben. Kann ich einfach "wahllos" jeden Ausgang mit einer Ebene verbinden?
- Und der Jultec JRS0502-4+4T ersetzt den MS und ich habe weiterhin 6 Ausgänge, wovon 2 Unicable sind und die restlichen 4 dann wie bisher immer nur eine Ebene senden?

Dann wäre der erste ja der bessere, oder sehe ich das falsch?
So wie ich mich gerade fühle muss sich jemand fühlen, dem ich was vom Programmieren erzähle ;)

Danke euch schon mal und einen guten Wochenstart
Matthias

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19601
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Februar 2019 09:00

Matneu hat geschrieben:So, ich habe jetzt meine Hausaufgaben gemacht. Und es muss sich um einen Quattro-LNB handeln. Ich habe etwas auf VL geschaut, das Kabel entfernt und das Programm blieb auch stehen. Andere Programme liefen weiter. Gegenprobe habe ich auch gemacht: Ein anderes Kabel als VL rausgezogen und das Programm lief auch weiter.
Was ich jetzt verstanden habe:

Dieser Test sagt nichts über ihr LNB aus .... sie müssen das machen wie zuvor erklärt und das ankommende Kabel vom LNB direkt auf ihren Receiver durch verbinden OHNE das der alte Multischalter da mit im Spiel ist (wie ich das hier verstanden habe wurde von ihnen nur das ankommende Kabel das an VL rein geht ab gemacht und der Receiver weiterhin über den Multischalter angeschlossen).

Matneu hat geschrieben:- Der JPS0501-8M2 liefert mir auf jedem Kabel alle Ebenen, ich kann also alles aufnehmen, egal auf welcher Ebene es gesendet wird? Und die 4 Kabel des LNBs klemme ich dann in den JPS0501-8M2 rein. Aber dann habe ich ja vier Ausgänge und der MS will ja die vier Ebenen als Eingänge haben. Kann ich einfach "wahllos" jeden Ausgang mit einer Ebene verbinden?

Nein, das geht natürlich nicht das man den LNB da irgendwie an die 4 Sat-ZF Eingänge anschließt... wenn das ein Quattro-LNB ist dann müssen die 4 Ebenen vom Quattro-LNB kommend 1:1 an den Multischalter angeschlossen werden und daher sind ja die 4 Eingänge auch entsprechend beschriftet mit den 4 Ebenen.
Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter
Und warum 4 Ausgänge ? Das ist ein JPS0501-8 Schalter, hat also einen Ausgang, siehe Jultec Typenschlüssel oder auch die Artikelbeschreibung vom Schalter:
Am Ausgang stehen 8 Userbänder für die Versorgung von 8 Empfangsteilen (z.B.4 Twin-Receiver oder 2 Quad-Receiver oder 1 Octo-Receiver) zur Verfügung. Alternativ kann ein herkömmlicher Satellitenempfänger (DVB-S/S2) mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden (automatische Umschaltung / Legacy-/CSS-Kombifunktion).


Matneu hat geschrieben:- Und der Jultec JRS0502-4+4T ersetzt den MS und ich habe weiterhin 6 Ausgänge, wovon 2 Unicable sind und die restlichen 4 dann wie bisher immer nur eine Ebene senden?

Siehe alle Beiträge hier im Forum zum JRS0502-4+4T oder auch die Artikelbeschreibung:
Das Gerät ist mit zwei Einkabelausgängen ausgestattet, an denen jeweils und unabhängig voneinander vier Userbänder zur Verfügung stehen. Hier können sowohl Twin-, als auch Quad-Empfangsgeräte betrieben werden, aber auch je vier Einzelreceiver. Im Multischalter-Modus kann an diesen Ausgängen auch jeweils ein herkömmlicher Empfänger ohne Einkabelsteuerung betrieben werden (automatische Umschaltung - Legacy-/CSS-Kombifunktion).
An weiteren vier Ausgängen kann jeweils ein herkömmlicher Satellitenempfänger (DVB-S/S2) mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden (auch Fernseher mit integriertem Sat-Empangsteil).


Matneu hat geschrieben:Dann wäre der erste ja der bessere, oder sehe ich das falsch?

Da sehen sie was falsch ... der JPS0501-8 hat einen Ausgang ... mehr Beiträge zu diesem Schalter => KLICK
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Matneu
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25. Januar 2019 21:34

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Matneu » 10. Februar 2019 18:16

Hallo zusammen,

bitte entschuldigt, dass ich immer länger für die Antworten brauche, Haus und Kinder fordern seinen Tribut ;-)
Ich war gerade auf dem Dachboden und habe horizontal High direkt vom LNB an den Receiver angeschlossen und konnte Skispringen auf dem Ersten HD gucken, aber zum Beispiel kein Kabel 1. Kika HD konnte ich nur gucken, wenn ich vertikal low direkt vom LNB angeschlossen habe. Ich habe also einen Quattro-LNB.
Wenn ich euch richtig verstehe bin ich mit dem Jultec JPS0501-8M2 besser dran und kann auf jeden Fall die Konflikte auf der VU+ beheben und kann damit später auch weitere Empfänger anschließen, richtig?
Wenn das so okay ist geht heute die Bestellung raus. Und ich brauche vermutlich noch einige "F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)", oder? Und Kabel, um sie Jultec an den Multiswitch anzuschließen? Ich verstehe nicht nicht, wie ich den Jultec an den Multiswitch anschließe, sonst wüsste ich auch, wie viele Kabel ich benötige. Da wäre ich noch über Hilfe froh.

Danke und viele Grüße
Matthias

P.S.: Echt ein super Forum!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19601
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vermutlich Umstellung auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Februar 2019 11:49

Matneu hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :1119

Matneu hat geschrieben:bitte entschuldigt, dass ich immer länger für die Antworten brauche, Haus und Kinder fordern seinen Tribut

Bitte aber mehr Zeit nehmen und das lesen was ich schreibe und erkläre bzw. was die Artikelbeschreibungen der Artikel aussagen. Das ist wichtig das sie am Ende auch zu 100% verstehen was sie hier planen und umsetzen möchten.

Matneu hat geschrieben:Ich war gerade auf dem Dachboden und habe horizontal High direkt vom LNB an den Receiver angeschlossen und konnte Skispringen auf dem Ersten HD gucken, aber zum Beispiel kein Kabel 1. Kika HD konnte ich nur gucken, wenn ich vertikal low direkt vom LNB angeschlossen habe. Ich habe also einen Quattro-LNB.

WENN dem wirklich so ist dann ist der Kathrein EXR-Multischalter jetzt schon falsch angeschlossen importantnotice
Den im oben verlinkten Beitrag unter Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter steht:
techno-com hat geschrieben:Und dann schaut man über welches Kabel welches Programm empfangen wird, für eine Zuordnung hier mal eine Aufstellung:
Programme die über das Kabel HH kommen: ARD SD, ZDF SD, RTL SD, Sat1 SD, Pro7 SD, Kabel1 SD, Eurosport, Welt 24 SD (ehemals N24 SD), ntv SD ....
Programme die über das Kabel HL kommen: ARD HD, ZDF HD, RTL HD, Sat1 HD, Pro7 HD, Kabel1 HD ....
Programme die über das Kabel VH kommen: DMAX SD, Sport1 SD, Tele5 SD, Astro TV ....
Programme die über das Kabel VL kommen: KiKa HD, 3Sat HD ....

Den "Das Erste HD" kommt über das HL-Band (sie schreiben HH-Band) .... wenn es das HH-Kabel war und das alles richtig angeschlossen wäre dann hätte aber Kabel1 gehen müssen da dies über diese Ebene rein kommt.
KiKa HD ist richtig, das kommt über VL.

Matneu hat geschrieben:Wenn ich euch richtig verstehe bin ich mit dem Jultec JPS0501-8M2 besser dran und kann auf jeden Fall die Konflikte auf der VU+ beheben ......

Die richtige Wahl ist ein Jultec sicherlich "immer", den das ist super Qualität und da wird nicht an Bauteilen eingangsseitig gespart die ein paar Cent kosten das er auch für solche Anwendungen der Kaskadierung immer tauglich ist (Stichwort: "rückspeisefest"). Aber mit "Konflikten auf der VU+" (dem "Receiver") hat das nichts zu tun.

Matneu hat geschrieben:.... und kann damit später auch weitere Empfänger anschließen, richtig?

Da kommt es darauf an was sie genau damit meinen ... der JPS0501-8M2 hat EINEIN (1x) Ausgang mit 8 Unicable-Umsetzungen (8 Tuner Versorgungen)
Jultec-Typenschlüssel
Wenn sie einen Schalter erweitern möchten der 2x 8 Unicable-Versorgungen für die Zukunft bereitstellen soll dann wäre das ein Jultec JPS0502-8M.
Aber, zurück auf mein erstes Posting und die Klarheit das jetzt dort ein Quattro-LNB arbeitet ...
techno-com hat geschrieben:Aber hier mal ein Beitrag der alles erklären sollte, viele Möglichkeiten:
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge

Für die ist wohl der Jultec JRS0502-4+4T passend...
Der könnte 2x4 Tuner versorgen und hätte 4 Legacy zusätzlich.

Quattro-LNB muss sein ... sollte ja aber gegeben sein.

Bitte mal lesen und dann, wenn Fragen aufkommen, gezielt auf das Anfragen was unklar ist.

.. und dazu hatte @raceroad auch schon geschrieben:
raceroad hat geschrieben:So wie es sich anhört, würde vmtl. auch der vom Shop-Betreiber genannte JRS0502-4+4T die Anforderungen erfüllen, auch wenn damit die Möglichkeiten des Receivers nicht ausgeschöpft, sondern lediglich vier der acht Tuner genutzt werden könnten. Der EXR ,,, würde dann entfallen. Bei Interesse an dieser Option müsste aber geklärt werden, welcher LNB-Typ vorhanden ist (Quad ginge ohne Tricks nicht mit dem JRS.... zusammen..).

Werden wirklich 8 UBs an dem Receiver benötigt ? Ich finde das immer etwas übertrieben, 4 sind doch vollkommen ausreichend und der von mir hier empfohlene Schalter wäre dann eine All-In-One-Lösung ggf. schon der ALLES ersetzt und sogar der alte Kathrein EXR raus könnte im Aufbau.

Matneu hat geschrieben:Wenn das so okay ist geht heute die Bestellung raus. Und ich brauche vermutlich noch einige "F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)", oder? Und Kabel, um sie Jultec an den Multiswitch anzuschließen? Ich verstehe nicht nicht, wie ich den Jultec an den Multiswitch anschließe, sonst wüsste ich auch, wie viele Kabel ich benötige. Da wäre ich noch über Hilfe froh.

Siehe unter:
Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern
Bild
Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus
Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“