Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 15. Oktober 2017 18:30

Hallo,

in unserem Mehrfamilienhaus Baujahr 2009 (nur Eigentumswohnungen) wurde die SAT-Anlage und entsprechende Verkabelung in die Räume aus meiner Sicht nicht richtig geplant. In unserem Wohnzimmer existiert daher nur ein Legacy-Anschluss an dem sich mein VU+ Ultimo mit zweimal Dual Sat-Tunern sehr langweilt, da sie nicht ausreichend aufnehmen kann. Das "Ziehen" eines oder mehrerer weiteren SAT-Kabel ist leider nicht möglich. Daher suche ich nach einer "super" Unicablelösung für die VU+. Im Keller hängen im Endeffekt zwei einfache nicht kaskadierte Mutlischalter. Sprich die vier Kabel vom LNB kommen immer Keller an, werden durch jeweils einen 2-Wege Verteiler auf die beiden Multiswitche verteilt. Jetzt würde ich im Endeffekt einfach den Jultec JPS0501-8M2 vor die 2-Wege-Verteiler bauen und dann meinen Wohnzimmeranschluss an den Jultec. Für mich stellt sich die Frage, ob ich dann einfach im Wohnzimmer die SAT-Dose austauschen muss oder nicht? Wenn ja durch welches Model? Könnte ich dann von der SAT-Dose einfach einen 4-Wege Verteiler für die Tuner der VU+ anschließen?

Danke vorab für die Unterstützung.
Gruß
Gnoesch



Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 117
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Wirus » 15. Oktober 2017 20:51

Moin und Herzlich willkommen im Forum.

Jetzt würde ich im Endeffekt einfach den Jultec JPS0501-8M2 vor die 2-Wege-Verteiler bauen und dann meinen Wohnzimmeranschluss an den Jultec.

Könnte gehen, wenn der LNB ausreichend Reserven hat, um die zusätzliche Dämpfung durch den Jultec zu kompensieren. in der Praxis sind die 0,5-1,5dB Dämpfung wohl kein Problem, wenn aber doch, bleibt bei den anderen der Bildschirm schwarz.

Für mich stellt sich die Frage, ob ich dann einfach im Wohnzimmer die SAT-Dose austauschen muss oder nicht?

Die solltest Du gegen eine Einkabel-Enddose tauchen. Je nach Kabelart und -länge und der daraus resultierenden Dämpfung kommt eine JAD307TRS, eine JAD310TRS, JAD314TRS oderJAD318TRS in Betracht.

Könnte ich dann von der SAT-Dose einfach einen 4-Wege Verteiler für die Tuner der VU+ anschließen?

Schau Dir nochmal die Einstellung für Einkabelsysteme an Deiner Box im WIKI an, IMO musst Du nur zwei Anschlüsse belegen um alle vier Tuner anzusteuern
Korrektur: Du brauchst noch zwei Loop-Kabel.

Und jetzt kommt das große ABER:

in unserem Mehrfamilienhaus Baujahr 2009 (nur Eigentumswohnungen) wurde die SAT-Anlage und entsprechende Verkabelung in die Räume aus meiner Sicht nicht richtig geplant.

Dann wäre der richtige Weg, das in einer Eigentümerversammlung anzusprechen und auf eine Änderung hinzuwirken. Was Du vorhast, ist zwar technisch wahrscheinlich machbar, bringt aber mit eniger Sicherheit die anderen Eigentümer gegen Dich auf.
Begründung:
  • Die Satanlage ist bis zur Wanddose Gemeinschaftseigentum, da kannst Du nicht einfach was dazwischen bauen. Die anderen Eigentümer könnten - zu Recht - die Entfernung zu deinen Lasten fordern.
  • Der Jultec JPS0501-8M2 benötigt ein Netzteil. Wenn Du das an den Allgemeinstrom anschließt, an dem üblicherweise die Multischalter hängen, werden die anderen Eigentümer - ebenfalls zu Recht - fordern, daß Du das zurückbaust und die Kosten für den Strom übernimmst. Im schlimmsten Fall darfst Du den Allgemeinstrom ab Einbau komplett zahlen.
  • Da was Du vorhast führt zu Neid im Haus, wenn das jemand mitbekommt. Im schlimmsten Fall macht jeder irgend was und kurze Zeit später funktioniert nix mehr. Und wer ist dann schuld?

Je nach Stimmungslage im Haus könnte die nächste/übernächste Eigentümerversammlung daher sehr ungemütlich für Dich werden. Ich war schon auf Versammlungen, bei denen sich Eigentümer um 3,65 EUR Allgemeinstrom so richtig gefetzt haben.

Gruß
Werner

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 15. Oktober 2017 21:09

Hallo Wirus,

das Thema wurde in der Eigentümerversammlung bereit besprochen und genehmigt, dass ich für mich "etwas" einbaue solange die anderen Anschlüsse ohne Probleme weiter funktionieren! Kein anderer Eigentümer hat Interesse an so einer Lösung, daher ist dies alles nicht zu berücksichtigen! Steht alles im Protokoll und ist genehmigt!

So wie ich die Produktbeschreibung vom Jultec JPS0501-8M2 verstanden habe, kann dieser vom Receiver mit Spannung gespeist werden.

Ob die Fernseher an den anderen Switchen noch funktionieren kann ich leicht testen, da noch vier weitere Legacyanschlüsse in unsere Wohnung gehen und teilweise verwendet werden. Die Kabellänge von der SATAnlage würde ich realistisch auf ca. 20 Meter tippen.

Gruß
Gnoesch

guba
Foren-As
Beiträge: 370
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon guba » 15. Oktober 2017 23:22

Gnoesch hat geschrieben:So wie ich die Produktbeschreibung vom Jultec JPS0501-8M2 verstanden habe, kann dieser vom Receiver mit Spannung gespeist werden.

Der JPS schon, aber das LNB braucht ein Netzteil ...
Jultec-Katalog:
Alle JPS05xx-8 speisen sich komplett aus den angeschlossenen
Empfangsgeräten. Für die Versorgung des LNBs und für die JPS05xx-16 ist der Anschluss eines Netzteils (z.B. JNT19-2000) erforderlich.

Stell hier ein Foto der Multiswitch-Anlage im Keller hier ein, möglichst mit lesbaren Bezeichnungen. (Fotos sagen mehr als Worte)
Oder zumindest die Typbezeichnung der Multischalter und der Verteiler.

Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2017 09:39

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Der JPS-Schalter benötigt KEIN Netzteil wenn er zusammen mit einem anderen Multischalter arbeitet der KEINE Standby-Funktion hat, dann würde dieser "alte" Multischalter durchgehende die LNB-Versorgung übernehmen und der JPS wäre in sich selbst "receivergespeist" versorgt.
Siehe auch unter Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern , dort sehr genau alles erklärt.

Als Antennendose bei 20m Leitungsweg würde ich dort dann einfach eine Jultec JAD307TRS Enddose verwenden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 16. Oktober 2017 10:06

Hallo zusammen,

hier die Bilder von unseren beiden Multiswitchen im Keller, beide haben eine Spannungsversorgung über 230V.

IMG_4013[1].JPG
IMG_4014[1].JPG


Wie sollte ich es also am besten bauen? Den Jultec vor die 2-Wege-Verteiler oder doch lieber vor einem der beiden Multiswitche?

Gruß
Fred

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2017 12:26

Gnoesch hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben:hier die Bilder von unseren beiden Multiswitchen im Keller, .....

Welch ein Graus :1138 :1162
Kein Wunder das sie nur eine Single-Versorgung erhalten haben ins Wohnzimmer, hier wurde gespart wo es nur geht ... aber leider auch gegen Vorschriften verstosen !
1. wurden da wirklich vor ein paar Jahren noch Standard F-Stecker montiert und die noch mit dem Geflecht hinten raus stehend ??? Grausam :1113
2. wurde da wirklich über Verteiler gearbeitet um die 4 Kabel vom LNB kommend aufzusplitten (Verteiler Dämpfung ca. 6-9db pro Ebene) ? Da hat ein Monteur noch nie von Kaskaden gehört mit denen man so etwas macht (mehr dazu folgend)
3. fehlt hier komplett der innere Blitzschutz (Potentialausgleich) der - unabhängig vom Antennen-Montageort - hier auf jeden Fall fällig wird da eine wohnungsübergreifende Verteilung stattfindet .... Grausam :1113 Mehr dazu finden sie unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Aber auch der "Elektriker-Beitrag" der parallel gerade unter Planung - neue Sat-Anlage läuft sagt da viel drüber aus was da draußen so alles verbaut wird und was die davon wissen !

Gnoesch hat geschrieben:... beide haben eine Spannungsversorgung über 230V.

99% aller Multischalter haben eine Spannungsversorgung, voll receivergespeiste Multischalter ( Multischalter ohne Stromanschluss (voll receivergespeist) + auch der Beitrag unter JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge sehr interessant dazu) werden leider viel zu wenig verbaut... es geht rein nur darum ob diese Schalter eine Standby-Schaltung haben (siehe Erklärung in dem von mir verlinkten Beitrag).
Koscom Multischalter 5/12 TNTQS RMS ... mit dem Bild dazu konnte ich dazu absolut nichts finden im Netz :1145
Bei Ebay steht so ein Gerät drin, aber das ist rot und sieht anders aus als dieser hier. Technische Daten dazu:
Koscom 5 x 12 TNTQS RMS Multischalter
ArtNr.: 48703

Verteilung von 4 SAT-ZF Ebenen und terrestrischem Signal an bis zu 12 Teilnehmer. SAT und terrestrisch aktiv .

TECHNISCHE DATEN
Frequenzbereich 47-2200 MHZ
Eingänge 4 SAT + 1 TERR
Ausgänge 12
Auskoppeldämpfung
SAT 950-2200MHZ 0-3 dB
TERR 47-862MHZ 5-8 dB
Entkopplung SAT/SAT >30 dB
Max. Ausgangspegel
SAT 87 dBµV
TERR 100 dBµV
Trennung SAT/TERR 30 dB
Netzspannung 190-260V AC 50Hz
Leistungsaufnahme max. 24 W
Abmessungen (LxBxH) 350 x 130 x 59mm
Gewicht 0,78 kg
Umschaltparameter 14V, 18V | 22 kHz

Da steht also nichts von einer Standby-Funktion, hätte mich bei so einem Teil auch gewundert !

Gnoesch hat geschrieben:Wie sollte ich es also am besten bauen? Den Jultec vor die 2-Wege-Verteiler oder doch lieber vor einem der beiden Multiswitche?

Da muss doch eh sehr viel nachgearbeitet werden da der Potentialausgleich zu 100% fehlt .....
Hier mal 3 Beispiele wie eine Kaskadierung ausschaut, da werden die Multischalter einfach "verbunden", und so ist auch die Mischung aus verschiedenen Arten von Schaltern (Legacy-Multischalter wie sie jetzt welche haben + verschiedene Typen von Einkabelschaltern) möglich.
Im Beispiel z.B. sogar eine Anlage für 4 Satelliten auf 32 Teilnehmer über 2x Multischalter Jultec JRM1716M + Jultec JRM1716T hintereinander geschalten, diese 4 Satelliten werden also auf 32 Teilnehmer hier verteilt. Und sogar da könnte man noch einen JPS/JRS Schalter für 4 Satelliten und dann eine Einkabel-Versorgung noch extra mit rein bauen. Je Kaskadierung verliert man ca. 1-2db, aber da würde ja schon der Verteiler gänzlich raus fallen der da akt. bei ihnen für die "Kaskadierung" verwendet wird (6-9db Verlust weniger vor den Multischaltern).
In ihrem Fall wäre das dann z.B. der Aufbau: Jultec JPS0501-8M => Jultec JRM0516M => Jultec JRM0516T ... in diesem Beispiel wäre dann aber mit den JRM-Multischaltern Geräte verbaut die eine Standby-Schaltung (naja, eigentlich heißt das hier nicht so... ist aber ähnlich da auch diese Schalter die LNB-Versorgung einstellen würden wenn alle Receiver aus sind die daran angeschlossen wären ... ) haben und somit wäre für den JPS-Schalter das Nettzeil zusätzlich fällig.

Sie können aber auch den JPS0501-8M2 einfach nur vor diese Verteiler setzten ..... dann ohne Netzteil mit diesen Multischaltern weiterhin im Aufbau !
Bleibt aber komplett der fehlende Potentialausgleich und diese super Stecker (noch einmal : grausam :1113 ) :1137
Dateianhänge
Jultec_JRM1716M_JRM1716T_Kaskadiert_Lochblechplatten-Aufbau-mit-Potentialausgleich (2).JPG
Jultec_JRM1716M_JRM1716T_Kaskadiert_Lochblechplatten-Aufbau-mit-Potentialausgleich (2)
Jultec_JPS0502-8M_JRM0516T_kaskadierter-Multischalter-Aufbau_Legacy-Unicable_EN50494_Lochblechplatte-Potentialausgleich_Verteilung.JPG
Jultec_JPS0502-8M_JRM0516T_kaskadierter-Multischalter-Aufbau_Legacy-Unicable_EN50494_Lochblechplatte-Potentialausgleich_Verteilung
Jultec_JRS0502-4+4T_JRM0516A_kaskadiert_Potentialausgleich_Lochblechplatte_Vormontage.JPG
Jultec_JRS0502-4+4T_JRM0516A_kaskadiert_Potentialausgleich_Lochblechplatte_Vormontage
Jultec_JRM_receivergespeiste-Multischalter_Kaskadierter-Aufbau_Beispiel_incl-Potentialausgleich.png
Jultec_JRM_receivergespeiste-Multischalter_Kaskadierter-Aufbau_Beispiel_incl-Potentialausgleich
Quelle von diesem Bild ist der Beitrag unter https://www.satanlagenforum.de/multischalter-kaskadiert-t10819.html
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 370
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Oktober 2017 12:47

Hier die Angaben von der Herstellerseite
Koscom.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2017 13:10

Das ist der "rote" den ich auch auf Ebay gefunden hatte, in dem Bild was dort verbaut ist schaut das Plastik aber schwarz aus .... kann natürlich auch genau der sein, auch dort steht ja aber auch nichts von einer Standby-Schaltung mit drin.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 370
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Oktober 2017 13:52

Farbe_Koscom.jpg


Die Farbe scheint schon zu stimmen. Es ist mehr ein weinrot
Aufgepasst, im Katalog steht:

Stromversorgung des LNB's über das Netzteil
Quad tauglich

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2017 13:56

guba hat geschrieben:Die Farbe scheint schon zu stimmen. Es ist mehr ein weinrot

Farbe sollte eigentlich auch egal sein, es geht ja um die Typenbezeichnung und die stimmt.

guba hat geschrieben:Aufgepasst, im Katalog steht:

Stromversorgung des LNB's über das Netzteil
Quad tauglich

Ein Quad-LNB kann aber hier nicht arbeiten, das würde über diese Art der "Kaskadierung" (eher wohl "Verteilung" zu nennen) nicht funktionieren.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 16. Oktober 2017 17:38

Hallo zusammen,

da habe ich ja wahre Internetrecherchen angeregt. Ich hätte kein Problem damit die komplette Anlage zu erneuern, leider muss ich die Kaskadenerweiterung bereits aus eigener Tasche bezahlen, daher ist das Thema vom Tisch! Gerne baue ich etwas ein was grundsätzlich meine vier in der Wohnung vorhandenen Satanschlüsse verbessert. Muss aber preislich passen.

Wo wäre also die beste Position für den Kaskade? Vor den vier 2Wegeweichen oder vor einem der Multiswitche?

Im Keller ist eine Erdungsschiene vorhanden, sollte ich dann meine Kaskade darananschließen?

Gruß
Fred

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon raceroad » 17. Oktober 2017 01:24

Gnoesch hat geschrieben:Wo wäre also die beste Position für den Kaskade? Vor den vier 2Wegeweichen oder vor einem der Multiswitche?

Wenn die konventionellen Schalter bleiben sollen und damit der Grundaufbau, bietet es sich an, eine Unicable-Kaskade zwischen Verteiler und einem der vorhandenen Schalter einzufügen. Denn so baute man eine zusätzliche Dämpfung nur in den Weg zu einem der beiden Schalter ein. Falls sich dann jemand, ob zu Recht oder nicht, darüber beschweren sollte, dass der Empfang bei ihm seit dem Umbau beeinträchtigt sei, könnte man, wenn das nicht ohnehin der Fall ist, dessen Anschluss auf den weiterhin direkt vom Verteiler versorgten Schalter umlegen.

Im Keller ist eine Erdungsschiene vorhanden, sollte ich dann meine Kaskade darananschließen?

  • Erstens müssen auch die Kabelschirme durch Erdungswinkel in den PA einbezogen werden.
  • Zweitens bestimmt die Montagesituation der Antenne, ob für die Antenne Blitzschutzmaßnahmen nötig sind. Und wenn ja, muss je nachdem, wie der Blitzschutz realisiert wurde (separate Direkterdung nur der Antenne, Erdung an Gebäude-Blitzschutzanlage, Schutz durch Fangeinrichtung), der PA auf verschiedene Arten (nur über geerdeten Mast oder vermascht) hergestellt werden. Die Erdungsschiene kann also die falslche Stelle sein, um den PA anzudocken.
  • Drittens kommt dem PA in einem Mehrparteienhaus eine noch größere Bedeutung als in einem EFH zu. Und selbst dafür darf der Laie genau genommen diese Arbeiten nicht durchführen. Das ist einem beim Verteilnetzbetreiber eingetragenen Installateur vorbehalten.


*** Etwas abgetrennt, weil ich nicht sehe, warum das für den Threadersteller von Bedeutung wäre:
guba hat geschrieben:Die Farbe scheint schon zu stimmen. Es ist mehr ein weinrot
Aufgepasst, im Katalog steht:

Stromversorgung des LNB's über das Netzteil
Quad tauglich

Ein Quad ist es – wie von techno-com angedeutet – höchstwahrscheinlich nicht. Denn durch die Zusammenschaltung zweier Multischalter über Verteiler könnte die Highbandumschaltung eines Quads trotz Quad-tauglicher Schalter nicht funktionieren.

Dennoch für Anlagen, die tatsächlich mit Quad aufgebaut sind: Wenn - wie in dieser Anfrage – der bereits vorhandene Multischalter nicht über eine Standbyfunktion verfügt und ein JPS... mit acht Userbändern pro Port eingefügt werden soll, braucht die Unicable-Kaskade selbst kein Netzteil. Und dann könnte ein Quad bleiben, auch wenn Jultec in den technischen Infos begründet, warum keine Quad-LNBs unterstützt werden. Denn das betrifft "nur" die Ansteuerung eines Quads durch Produkte von Jultec. Die Ansteuerung durch einen Endmultischalter eines anderen Herstellers bleibt jedoch erhalten, weil alle Stämme eines JPS DC-Durchgang bieten. Das trifft jedenfalls auf meinen älteren JPS.. zu, und ich kann mir nicht vorstellen, dass man daran etwas geändert hätte.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 17. Oktober 2017 07:08

Moin zusammen,

also kaufe ich den Jultec als Kaskadenvariante und die passende Dose. Dann baue ich die Kaskade dazwischen und schaue mal ob die Legacyanschlüsse vom nachgeschlagenen Multiswitch noch funktionieren.

Gäbe es denn einen Multiswitch der 12 Legacyanschlüsse und einen Unicableanschluss? Dann könnte ich ggf. wenn es im preislichen Rahmen liegt ja den kompletten Multiswitch austauschen.

Gruß
Fred

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Oktober 2017 09:09

Gnoesch hat geschrieben:Moin zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben: Gäbe es denn einen Multiswitch der 12 Legacyanschlüsse und einen Unicableanschluss? Dann könnte ich ggf. wenn es im preislichen Rahmen liegt ja den kompletten Multiswitch austauschen.

Nein, die oben erwähnten und verllnkten Schalter (JPS0502-8+4T und JRS0502-4+4T) haben max. 4 Legacy-Ausgänge extra und sind die "größten" die es als Kombi-Schalter gibt. Alles andere wäre nur zu lösen wie oben im Bild gezeigt über eine Kaskadierung von einem JPS/JRS Einkabelschalter + einem JRM-Legacy-Multischalter (bzw. hier einfach den "alten" Legacy-Multischalter behalten).

Bleibt dann aber weiterhin:
1. fehlender Potentialausgleich (Vorschrift wie oben erklärt + verlinkt)
2. ggf. fehlender äußerer Blitzschutz (wer den PA vernachlässigt hat auch sehr oft gar nicht an den äußeren Blitzschutz gedacht)
3. offene Ein-/Ausgänge an Multischaltern mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abschließen um Stehwellen zu verhindern
Wäre also eine Sache die bei der nächsten Versammlung mal vorgelegt werden sollte, den das alles gehört zur Allgemein-Anlage und deren Aufbau der hier sehr mangelhaft ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 17. Oktober 2017 13:36

Hi zusammen,

also alles Scheiße und alles Mist oder wie verstehe ich das jetzt? Der seltsame Aufbau könnte natürlich dann wirklich erklären warum es manchmal zu einem "ruckeln" im Bild kommt und man kurzzeitig nur noch Klötzchen sieht.

Ich denke, dass es schwierig wird die Eigentümergemeinschaft mal eben davon zu überzeugen, die komplette SAT-Technik auszutauschen, nur weil ich das jetzt so nen technischen "Firlefanz" haben möchte und die SAT-Anlage momentan doch funktioniert. Und dann mal eben für x.xxx,xx Euro die SAT-Anlage erneuern. Also hole ich mir doch nen Unitymedia oder DTAG Streaming Gedönse.

Oh Mann ist das frustrierend. Was kann ich versuchen in Erfahrung zu bringen, dass es evtl. nicht so schlimm ist?!?

Gruß
Fred

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 18. Oktober 2017 07:10

Hi zusammen,

ich war gestern nochmal im Keller und haben nach dem Blitzschutz der Satanlage geschaut. Es kommt an der Erdungsschiene ein 16 mm2 Erdungskabel mit der Beschriftung SAT an. Allerdings gibt es kein zweites Kabel mit 4-6mm2 als Potentialausgleich an. Kann man jetzt irgendwie etwas retten? Das nachziehen eines 4-6 mm2 ist nicht möglich da, keine durchgehenden Leerrohre vorhanden sind und 4. Etagen dazwischen sind.

Oder hilft nur noch Elektriker und Satexperten zubeauftragen?

Gruß
Fred

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Oktober 2017 11:12

Gnoesch hat geschrieben:Hi zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben:also alles Scheiße und alles Mist oder wie verstehe ich das jetzt?

Es fehlt komplett der VORGESCHRIEBENE Potentialausgleich.. und ja, das ist Mist ! Aber die Schuld vom Erbauer dieser Anlage, wurde schlichtweg "vergessen".

Gnoesch hat geschrieben:Der seltsame Aufbau könnte natürlich dann wirklich erklären warum es manchmal zu einem "ruckeln" im Bild kommt und man kurzzeitig nur noch Klötzchen sieht.

Da würde ich eher auf eine zu kleine oder absolut schlecht ausgerichtete Antenne tippen.

Gnoesch hat geschrieben:Ich denke, dass es schwierig wird die Eigentümergemeinschaft mal eben davon zu überzeugen, die komplette SAT-Technik auszutauschen, nur weil ich das jetzt so nen technischen "Firlefanz" haben möchte .....

Der fehlende Potentialausgleich hat mit ihrem Wunsch der Erweiterung rein gar nichts zu tun .... und die anderen zu überzeugen das eine Vorschrift nicht eingehalten wurde und jetzt nachgeholt werden muss sollte nicht so schwer sein :1112

Gnoesch hat geschrieben:..... und die SAT-Anlage momentan doch funktioniert.

Oben schreiben sie von "ruckeln" und "Klötzchen", das ist dann meiner Ansicht nach keine Anlage die richtig funktioniert.

Gnoesch hat geschrieben:Und dann mal eben für x.xxx,xx Euro die SAT-Anlage erneuern.

Nicht "erneuern", es muss nur der Potentialausgleich nachgeholt werden. Wie das geht, wie das ausschaut etc. hatte ich oben verlinkt und in Bildern auch gezeigt.

Gnoesch hat geschrieben:Oh Mann ist das frustrierend. Was kann ich versuchen in Erfahrung zu bringen, dass es evtl. nicht so schlimm ist?!?

Wenn eine Vorschrift nicht eingehalten wird dann ist das schlimm, da kann man drehen dran wie man möchte.

Gnoesch hat geschrieben:ich war gestern nochmal im Keller und haben nach dem Blitzschutz der Satanlage geschaut. Es kommt an der Erdungsschiene ein 16 mm2 Erdungskabel mit der Beschriftung SAT an.

Dann bestehen ja zumindest Chancen der der äußere Blitzschutz durchgeführt wurde .....

Gnoesch hat geschrieben:Allerdings gibt es kein zweites Kabel mit 4-6mm2 als Potentialausgleich an. Kann man jetzt irgendwie etwas retten? Das nachziehen eines 4-6 mm2 ist nicht möglich da, keine durchgehenden Leerrohre vorhanden sind und 4. Etagen dazwischen sind.

Da bin ich akt. nicht derjenige der ihnen sagen kann/darf ob man den Potentialausgleich nach neuen Normen jetzt auch direkt von der HES abnehmen dürfte und nicht unbedingt vom geerdeten Antennemast wie das ggf. früher mal die Vorschrift war. Frage für eine qualifizierte Blitzschutzfachkraft.
Aber egal wie, der Aufwand ist unerheblich wenn eine Vorschrift eingehalten werden muss und das mal "vergessen" wurde.

Gnoesch hat geschrieben:Oder hilft nur noch Elektriker und Satexperten zubeauftragen?

Elektriker und Satexperten sind da oft die falsche Ansprechperson, ich würde das einer qualifizierten Blitzschutz-Fachkraft übergeben.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 18. Oktober 2017 19:43

Hallo zusammen,

danke für die wirklich ausführlichen Verlinkungen und Erklärungen! Ich steige so langsam aber sicher durch und merke einfach; okay da muss was definitiv gemacht werden, dies muss der Eigentümergemeinschaft mitgeteilt werden. Wird gemacht, was dann passiert, muss man einfach schauen!

Als ich heute Abend noch kurz auf der Terrasse war, auf unser Dach und die Ausrichtung der SAT-Schüssel, kam mir die spontane Idee, ob ich nicht einfach eine Selfsat-Antenne mit Unicable Multiswitch nicht einfach installiere. Ich könnte dann mit einer einfachen Fensterdurchführung bis zur meiner VU+ kommen.

Ich würde ja dann eine Flachantenne mit mit Quad LNB benötigen, einen Unicable Multischalter und eine Bodenbefestigung mit einer Gehwegplatte. Ähnlich wie in diesem Artikel beschrieben: Pimp my SAT-Empfang – 4 Tuner an nur einem Anschlusskabel per UniCable

Was haltet ihr von so einem Ansatz? Ich möchte definitiv temporär "meine Empfangssituation" verbessern. Hier stellt sich dann allerdings schon fast wieder die Frage, ob man dann nicht schon preislich soweit ist, dass man theoretisch alle vorhandene Multiswitche im Keller auch erneuern könnte. Bitte beachten aus rein finanzieller Sicht betrachtet!!!

Wie wäre ein mögliches sinnvolles Konzept für eine Flachantennen Terrassenlösung?

Gruß
Fred

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Oktober 2017 09:31

Gnoesch hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben:danke für die wirklich ausführlichen Verlinkungen und Erklärungen! Ich steige so langsam aber sicher durch und merke einfach; okay da muss was definitiv gemacht werden, dies muss der Eigentümergemeinschaft mitgeteilt werden. Wird gemacht, was dann passiert, muss man einfach schauen!

:1147 sollte jedem klar werden das hier Sachen "vergessen" wurde die einfach eine Vorschrift sind und das nachgeholt werden muss (und das heißt nicht das komplett dort alles getauscht werden muss, sondern einfach nur das der Potentialausgleich für die vorhandenen Komponenten nachgeholt werden MUSS).

Gnoesch hat geschrieben:Als ich heute Abend noch kurz auf der Terrasse war, auf unser Dach und die Ausrichtung der SAT-Schüssel, kam mir die spontane Idee, ob ich nicht einfach eine Selfsat-Antenne mit Unicable Multiswitch nicht einfach installiere. Ich könnte dann mit einer einfachen Fensterdurchführung bis zur meiner VU+ kommen.

"Terrasse" ! Auch dort gelten die verlinkten Erdungsvorschriften die auch dabei zu beachten wären ......

Gnoesch hat geschrieben:Ich würde ja dann eine Flachantenne mit mit Quad LNB benötigen, einen Unicable Multischalter und eine Bodenbefestigung mit einer Gehwegplatte.

Flachantenne mit Quad-LNB geht nicht, auf jeden Fall nicht bei 90% der Unicable-Multischalter da diese ein Quattro-LNB benötigen => Selfsat H50DQ - mit dieser Antenne und einer Unicable-Umrüstung finden sie übrigens auch hier im Forum viele Beiträge => KLICK

Gnoesch hat geschrieben:Ähnlich wie in diesem Artikel beschrieben: Pimp my SAT-Empfang – 4 Tuner an nur einem Anschlusskabel per UniCable

Ein Multischalter der außen installiert wird dankt einem das irgendwann mit Rost auf der Platine, den die Luftfeuchtigkeit ist der Tod für jede nicht wasserfeste Elektronik im Außenbereich. Sieht alles schön aus in dem Beitrag, aber man sollte da etwas weiter denken und nicht nur Gummi-Tüllen an den F-Steckern anbringen die aus Erfahrung mehr Wasser sammeln als abweisen. Wenn so etwas dann mit wasserdichten F-Kompressionssteckern (die aber den Schalter selbst nicht wasserdicht machen :1112 )

Gnoesch hat geschrieben:Was haltet ihr von so einem Ansatz? Ich möchte definitiv temporär "meine Empfangssituation" verbessern. Hier stellt sich dann allerdings schon fast wieder die Frage, ob man dann nicht schon preislich soweit ist, dass man theoretisch alle vorhandene Multiswitche im Keller auch erneuern könnte. Bitte beachten aus rein finanzieller Sicht betrachtet!!!

Ich verstehe jetzt wirklich nicht warum sie nicht das so machen wie zuerst angedacht und unten in die vorhandene Quattro-LNB Versorgung einfach einen Einkabelschalter einbringen !
Wurde hier alles genau erklärt, dagegen spricht absolut nichts .....

Gnoesch hat geschrieben:Wie wäre ein mögliches sinnvolles Konzept für eine Flachantennen Terrassenlösung?

Nein.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 19. Oktober 2017 19:03

Hallo zusammen,

nur damit ich alles richtig verstehe. Den Plan mit dem Jultec vor einem der beiden Multiswitche realisieren und das Thema mit dem fehlenden Potentialausgleich und der unsachgemäßen Installation der Anlage an die Eigentümergemeinschaft zur Klärung und Behebung geben. Richtig?

Also wäre die Einkaufsliste:
1 x JAD307TRS
1 x JPS0501-8M2
4 x 0,3 SAT Patchkabel für die Verbindung der Kaskade an den Multiswitch. Gibt es Empfehlung dafür?

Macht es Sinn die 4 2-Wege Weichen durhc welche mit weniger Dämpfung auszutauschen? Wenn ja welche?

Gruß
Fred

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Oktober 2017 09:44

Gnoesch hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben:nur damit ich alles richtig verstehe. Den Plan mit dem Jultec vor einem der beiden Multiswitche realisieren und das Thema mit dem fehlenden Potentialausgleich und der unsachgemäßen Installation der Anlage an die Eigentümergemeinschaft zur Klärung und Behebung geben. Richtig?

Genau, das sind 2 Paar Schuhe :1147

Gnoesch hat geschrieben:4 x 0,3 SAT Patchkabel für die Verbindung der Kaskade an den Multiswitch. Gibt es Empfehlung dafür?

F-F-Patchkabel
Dazu dann noch 4x F-Endwiderstand DC-entkoppelt (1x offener terrestrischer Eingang an Multischalter 1 + 1x offener terrestrischer Eingang an Multischalter 2 + 1x am offenen terrestrischen Eingang vom Jultec JPS0501-8M2 + 1x am dann offenen Teilnehmerausgang von einem der Multischalter wo sie ihr Kabel in ihren Raum abmachen um diesen an den JPS anzuschließen).

Gnoesch hat geschrieben:Macht es Sinn die 4 2-Wege Weichen durhc welche mit weniger Dämpfung auszutauschen? Wenn ja welche?

Nein, sehe ich keinen Grund dafür .... wobei "mit weniger Dämpfung" eh nichts aussagt da wir hier gar nicht genau wissen was dort für Verteiler verbaut sind.
Wir bringen einfach nur 0.5-1.0db mehr Dämpfung hier rein über die Kaskadierung, das ist "gar nichts" !
Stammleitung 950..2200 MHz 4 x - 0,5..- 1,0 dB
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Oktober 2017 10:18

Hups, das ging jetzt aber super schnell :1111

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_Gnoesch.PNG
Bestellung User Gnoesch


Wünsche dann jetzt gutenempfang mit mehr als nur einer Tuner-Versorgung :1147

P.S. Paket ist bereits gepackt, DHL-Trackingnummer ging ihnen dazu schon per Email zu. Habe schraubbare Patchkabel (keine "F-Quick Patchkabel") beigelegt, für ihren Aufbau hier sicher die bessere Wahl !

... und dann noch eine Bitte ! Wäre schön wenn sie ein Bild nach dem Umbau/der Erweiterung noch einstellen könnten und auch hier weiter Infos bringen könnten über die Haus-Entscheidung zur "Korrektur" der Anlage mit einem Potentialausgleich (wenn die Entscheidung dazu überhaupt fällt, aber ich erinnere noch einmal daran das dies bei dieser Anlage eine Vorschrift darstellt).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 20. Oktober 2017 13:35

Hallo zusammen,

wer gut und schnell berät kriegt bei mir auch schnell den Zuschlag. Die Fotos nach dem Umbau werde ich auf jeden Fall liefern.

Die nächste Eigentümerversammlung wird erst im Frühjahr/Sommer 2018 sein. Werde es aber schonmal in den nächsten Tagen platzieren.

Gruß
Fred
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gnoesch für den Beitrag:
techno-com (20. Oktober 2017 13:36)
Bewertung: 33%

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 24. Oktober 2017 14:07

Hallo zusammen,

ich habe heute den freien Tag genutzt und die Unicable Kaskade eingebaut. Wie versprochen kommt hier ein Foto ohne Potentialausgleich! Das Thema ist bereits beim Hausverwalter und Beirat platziert. Es hat alles auf Anhieb funktioniert. Die Empfangswerte der Endgeräte, die am Multiswitch hinter der Kaskade hängen haben sich nur minimal verändert. Meine Vu+ hing auf diesem Multiswitch drauf. Wo sieht man ja am nun verbauten Endwiderstand! :1128 Dies wurde ja hier anders vermutet.

Also :thx für die gute Beratung!

Danke und Gruß
Fred
Dateianhänge
Unicable-Erweiterung_vor_Multischalter_Legacy-Jultec-JPS0501-8M2_Kaskade.JPG
Unicable-Erweiterung_vor_Multischalter_Legacy-Jultec-JPS0501-8M2_Kaskade

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Oktober 2017 14:18

Gnoesch hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :freunde

Gnoesch hat geschrieben:Wie versprochen kommt hier ein Foto ohne Potentialausgleich!

Vielen Dank dafür :1147 :thx

Gnoesch hat geschrieben:Es hat alles auf Anhieb funktioniert.

Glückwunsch, war wirklich nicht schwer denke ich ... oder ?

Gnoesch hat geschrieben:Meine Vu+ hing auf diesem Multiswitch drauf. Wo sieht man ja am nun verbauten Endwiderstand! :1128 Dies wurde ja hier anders vermutet.

Verstehe hier nicht was sie meinen :1122 Wer hätte im Forum mit einem Bild wissen sollen welcher dieser vielen Ausgänge der ist der zu ihnen ins Wohnzimmer führt bzw. wer hat etwas anderes vermutet ?

Gnoesch hat geschrieben:Also :thx für die gute Beratung!

Wünsche weiterhin gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Gnoesch
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 15. Oktober 2017 18:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon Gnoesch » 24. Oktober 2017 16:47

Hallo,

Gnoesch hat geschrieben:Meine Vu+ hing auf diesem Multiswitch drauf. Wo sieht man ja am nun verbauten Endwiderstand! :1128 Dies wurde ja hier anders vermutet.

da habe ich mich gerade wohl falsch ausgedrückt. In der ersten oder zweiten Antwort auf meine Threaderstellung wurde gemutmaßt, dass die Geräte die an dem Multiswitch hinter der Kaskaden ggf. schwarz bleiben werden wegen der erhöhten Dämpfung.

Mit meiner Aussage wollte ich darstellen, dass sich die Empfangswerte an diesem Multiswitch nur marginal verändert haben.

Der Einbau war wirklich kein Problem. Als IT‘ler ist man ja meistens doch ein wenig Technikbegabt.

Gruß
Fres

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. Oktober 2017 09:32

Gnoesch hat geschrieben:Hallo,

Hi :1117

Gnoesch hat geschrieben:Mit meiner Aussage wollte ich darstellen, dass sich die Empfangswerte an diesem Multiswitch nur marginal verändert haben.

Ach so :1147
Dazu hatte ich ja aber oben schon geschrieben:
techno-com hat geschrieben:Wir bringen einfach nur 0.5-1.0db mehr Dämpfung hier rein über die Kaskadierung, das ist "gar nichts" !
Stammleitung 950..2200 MHz 4 x - 0,5..- 1,0 dB


Gnoesch hat geschrieben:Der Einbau war wirklich kein Problem. Als IT‘ler ist man ja meistens doch ein wenig Technikbegabt.

:1147


Nachtrag: hier noch ein Beitrag mit ähnlicher Anfrage/Umsetzung => Frage zum JULTEC/JRM0508T - Erweiterung möglich?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“