Von Kabel auf Unicable umstellen

Alles was einfach sinnlos war bzw. gegen Forenregeln verstoßen hat
(Noch einmal ! Hier ist absolut NICHTS zugelassen zu z.B. "Cardsharing/CS" - egal ob Home- oder Internet-Sharing - bzw. "Keys" etc..)
Ebenfalls sammeln sich hier die Beiträge zu Anfragen für Fremdkauf-Support (Fragen dazu an ihren Verkäufer der dafür zuständig ist, hier ist das Support-Forum für Kunden vom Sat-Shop Heilbronn, siehe dazu auch Boardregeln die mit der Anmeldung hier als "gelesen" zu bestätigen sind).
Leider aber auch immer mehr Beiträge die sonst keinem was bringen hier im Forum bzw. sogar Beiträge die mangels mangelnder Angaben zur Sache gar nicht zu berabeiten sind.
Um die Übersicht im Forum zu wahren werden auch Beiträge hierher verschoben die seit Fragestellung dann lange weiter inaktiv blieben.
rosommer
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 6. November 2022 13:38

Von Kabel auf Unicable umstellen

Ungelesener Beitrag von rosommer »

Hallo an alle,

ich würde gerne meine bestehende Kabelfernseh-Anlage auf SAT-Unicable umstellen. Unicable daher, da ich keine Verbindung von Dach- oder Obergeschoß in den Keller habe. Von dort aus werden jedoch die bestehenden Anschlußdosen sternförmig angefahren.
Meine erste Idee war, mit einem Quadro-LNB zu arbeiten. Von diesem die vier Koaxialkabel zu einem Unicable-Multischalter zu führen und von dort über eine bestehende Leitung in den Keller zum 4-fach Verteiler. Kaum war diese Idee geboren, bin ich auf Unicable-LNBs aufmerksam geworden. Nun würde ich mir den Unicable-Multischalter gerne einsparen und alles direkt vom LNB aus bedienen. Hier bin ich mir allerdings sehr unsicher, ob ich mit den Pegeln hinkomme. Gerade bei den längeren Strecken wird mir der Pegel wohl zu gering werden.

Folgende Produkte hatte ich vorgesehen:

Spiegel: 80cm (Modell/Hersteller noch offen)
LNB: Dur-line UK 124-3L
Anschlußdosen Unicable: Jultec JAD307TRS
Anschlußdosen Legacy: Jultec JAD300TRS
4-fach Verteiler: Dur-line D4FV (Artikelnr.: Sat-Shop-Heilbronn SAT-VT40)

Koaxialkabel sind im gesamten Haus MK99 von Wisi verlegt.

Ich habe mal zwei Bilder beigefügt. Einmal der aktuelle Stand mit Kabelfernseh und einmal der geplante Stand ohne Multischalter.

Wie gesagt, bin ich mir sehr unsicher, ob ich die Anlage mit oder ohne Multischalter ausführen soll. Wie ist denn Eure Meinung hierzu?

Danke und viele Grüße

Rolf
Dateianhänge
IST-Zustand
IST-Zustand
geplanter Zustand
geplanter Zustand
Zuletzt geändert von techno-com am 7. November 2022 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in die passende Rubrik vom Forum (von Rubrik "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsysteme" in Rubrik "Fragen zu Einkabel-LNBs" + Bilder gerade gedreht


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21776
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Von Kabel auf Unicable umstellen

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Moderation: Beitrag in die passende Rubrik verschoben + Bildergrösse/-ausrichtung korrigiert
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21776
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal
Kontaktdaten:

Re: Von Kabel auf Unicable umstellen

Ungelesener Beitrag von techno-com »

rosommer hat geschrieben: 6. November 2022 14:03Hallo an alle,
Hallo und herlich-willkommen
rosommer hat geschrieben: 6. November 2022 14:03Meine erste Idee war, mit einem Quadro-LNB zu arbeiten. Von diesem die vier Koaxialkabel zu einem Unicable-Multischalter zu führen und von dort über eine bestehende Leitung in den Keller zum 4-fach Verteiler.
Da reichen heute schon 2 Kabel aus, per Breitband-LNB Versorgung !!! Dann geht aber nur noch der Einkabel-Betrieb, also kein Legacy mehr (weil sie ja wirklich sinnvoll damit in ein paar Zimmern planen wo man keine Twin-Versorgung benötigt).
Sucht-TAG => tag/Breitband-LNB-Versorgung
rosommer hat geschrieben: 6. November 2022 14:03Ich habe mal zwei Bilder beigefügt. Einmal der aktuelle Stand mit Kabelfernseh und einmal der geplante Stand ohne Multischalter.

Wie gesagt, bin ich mir sehr unsicher, ob ich die Anlage mit oder ohne Multischalter ausführen soll. Wie ist denn Eure Meinung hierzu?
Habe mal aus einem anderen Beitrag hier in der jetzt passenden Rubrik "Fragen zu Einkabel-LNBs" rüber kopiert, das sollte ihnen dazu viel erklären (AGC, Pegelberechnung ...).
techno-com hat geschrieben: 7. Januar 2021 09:47
fj3847 hat geschrieben: 6. Januar 2021 16:19Da beide Varianten doch erheblich unterschiedlich Kosten die Frage an den Experten welche Lösung er vorschlagen würde.
Schauen sie mal unter Umbau SAT-Analge mit HTPC-Server, brauche Entscheidungshilfe , der sollte alle ihre Fragen zu den "Unterschieden" erklären ... Bei einem Einkabel-LNB sollte man sich immer im Klaren sein das:
1. dies keine AGC hat und damit sehr wetterabhängig sein kann (schlecht bei einer kleinen, schlechten Antenne und schlechter Ausrichtung)
tag/PegelberechnungAGC
2. man dieses auf max. 8 UBs für max. 8 Tuner nur ausgelegt hat, es ist hier niemals eine Erweiterung möglich

Gute Beiträge die sehr viel erklären:
Unicable, was ist besser 2x4 als 1x8 IDs/UB ?
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge
Für ihr Vorhaben würde ich den den Jultec JRS0502-4+4T oder JRS0502-8+4T empfehlen. Der hätte auch 4x Legacy und darüber hinaus auch 2 getrennte CSS-Ausgänge mit je 4/8 Unicable-Umsetzungen und dieser wäre AGC-geregelt (also hätten einen fixen Ausgangspegel mit dem man in der Planung richtig arbeiten könnte. Strom benötigen beide auch nicht, sind beides receivergespeiste Schalter. Alternativ gäbe es auch den JPS0502-8+4T noch, der wäre mit Netzteil und auch bei "alten" Koax-Verteilnetzen sehr gut geeignet die ggf. die receivergespeiste Funkion wegen Quaität der Koaxkabel nicht erfüllen würden (ein neuer Beitrag dazu z.B. unter Umstellung auf Unicable/Legacy Jultec JPS502-8+T4 ).

Such-TAGs dazu:
tag/JultecJRS0502-4plus4T
tag/JultecJRS0502-8plus4T
tag/JPS0502-8plus4T
rosommer hat geschrieben: 6. November 2022 14:034-fach Verteiler: Dur-line D4FV (Artikelnr.: Sat-Shop-Heilbronn SAT-VT40)
Dieser Verteiler wäre falsch, der sollte keine Diodenentkopplung haben da die folgenden Dosen dann in der Verteilung selbst Dioden haben. Richtig wäre der Kathrein EBC114 (ohne Diodenentkopplung).


P.S. in ihrer Planung fehlt alles für Blitzschutz + Potentialausgleich, mehr dazu finden sie in allen anderen Beiträgen erklärt die ich hier verlinkt habe.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Mülleimer“