EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
dino0811
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2019 12:08

EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon dino0811 » 5. Dezember 2019 12:19

Hallo zusammen! :1119

Ich bin auf das Forum gestoßen in der Hoffnung dass ich Unterstützung zu meiner SAT-Anlage finde :1128
Ich habe ein altes Haus gekauft und momentan werden Türöffnungen verlegt, Elektroinstallation erneuert - und vom vorhanden DVB-C will ich auf SAT wechseln.

Die Schüssel kommt höchstwahrscheinlich an die Hauswand im OG, denn durch das mit Bieberschwänzen gedeckte und gedämmte Dach möchte ich nicht unbedingt durch.

Es soll ein Unicablesystem werden - da ich aber momentan eh alles aufschlitzen muss dachte ich dass ich dennoch Sternförmig verteilen kann.

Satschüssel an außenwand --> Unicable, besser gesagt JESS in Keller --> von dort Verteiluing gemeinsam mit den CAT7 Kabeln in jedes Zimmer.
Die PA-Schiene befindet sich im selben Kellerraum wie die künftige SAT/LAN Verteilung.

gedacht hab ich mir aktuell folgendes:
Dur-Line_UK124_dCSS-LNB-Planung_Satanlage.jpg
Dur-Line_UK124_dCSS-LNB-Planung_Satanlage

PA muss ich einmal bis zum Hauseingang des UC der Schüssel ziehen (grün).
Im Keller müssen sicherlich auch die Ausgänge mit an die PA (orange)

wäre dies so machbar und zu empfehlen mit einem UC-LNB? - oder gibt es entscheidende Vorteile doch ein Quattro LNB + Unicable 2 Multischalter zu nutzen?

ich hoffe diese kurze Ausführung meinerseits ist hierzu ausreichend :1110

beste Grüße und schonmal vielen Dank fürs durchlesen des Problems
Christian
Zuletzt geändert von techno-com am 6. Dezember 2019 11:40, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Tags eingefügt



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19741
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Dezember 2019 12:25

Moderation: Beitrag nach dem hier in der alten Rubrik oben fest angepinnten Hinweis unter Fragen zu Einkabel-LNBs ? Bitte Kategorie beachten verschoben in die passende Rubrik für "Fragen zu Einkabel-LNBs"
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19741
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Dezember 2019 12:51

Hallo und herlich-willkommen

dino0811 hat geschrieben:Ich bin auf das Forum gestoßen in der Hoffnung dass ich Unterstützung zu meiner SAT-Anlage finde

Was hatten sie den vor ihrer Anfrage hier gelesen und was war daran unklar ? :1122

Bitte lesen sie mal die Beiträge in der jetzt passenden Rubrik, alles mit dem TAG tag/dCSS-LNB sollten alle ihre Fragen für die Erst-Planung erklären und weiterhin auch aufzeigen warum ihre Planung oft nicht im Geringsten funktionsfähig sein wird bzw. auch das ihr Verteiler den sie da einplanen mehr kontraproduktiv ist (das ist einer mit Diodenentkopplung) und daher extra falsch oft in der Planung.

Auf "Unicable 2" (was ja eigentlich JESS heißt => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? ) braucht man bei so einer Anlage auch nicht aufbauen.
Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy
Unicable, was ist besser 2x4 als 1x8 IDs/UB ?
Unicable im Neubau - Grundsatzfrage -
Neue JESS Einkabel Anlage (EN50607)
Teilbestellung JESS-System - Fragen dazu
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

dino0811
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2019 12:08

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon dino0811 » 5. Dezember 2019 13:29

Hallo,

und vielen Dank für die Links.

Ich habe bereits quer gelesen und wollte einen nicht zu komplizierten Aufbau herstellen, daher dachte ich an bisher an JESS-LNB + Verteiler.

Ich habe nun nochmal aus den Beitragen herausgelesen dass (wie ich ja fragte) ein Quattro-LNB + UC2/JESS-Multischalter stabilder läuft.

Auf "Unicable 2" braucht man bei so einer Anlage auch nicht aufbauen.

Diesen Satz verstehe ich jedoch nicht. Ich möchte zu jedem Raum nur ein Kabel legen und die Möglichkeit mehrerer Tuner (FBC) offenhalten - dazu ist nach meinem Verständnis doch ein JESS-Aufbau von nöten? Ich habe in Zukunft nicht vor Legacy-Geräte zu nutzen, ich habe nur noch Enigma2 basierte Geräte.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19741
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Dezember 2019 13:43

dino0811 hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

dino0811 hat geschrieben:und vielen Dank für die Links.

:1147 wirklich auch die alle gelesen ? Wenn sie eine Anlage planen und aufbauen möchten die in Zukunft zu 100% funktioniert dann ist es unersetzlich sich da genau und ausführlich einzulesen. Sonst steht man am Ende nur vor einem "billigen" Aufbau, aber vor vielen Problemem die in den verlinkten Beiträgen mehr als genau erklärt werden.
Gerade letzte Woche hatte ich einen Kunden der eine dCSS-Schalter von Kathrein seit 1.5 Jahren nur mit Problemen betrieben hat, auf Anfrage bei Kathrein wurde ihm gesagt er soll doch seine Dur-Line Breitband LNBs ersetzen durch die von Kathrein. Nur diese würden gehen ... Problem ist nur, der Kathrein Schalter der Breitband-LNB tauglich ist kam weit vor den Breitband-LNBs von Kathrein. Wie hätte den das dann mit der Breitband-LNB Versorgung vorher gehen sollen und warum ist der Schalter nur kompatibel mit den LNBs von Kathrein (was auch nirgends so niedergeschrieben steht) ?
Aber das ist nur ein Problem-Fall von vielen ... bei vielen wurde dann das alte Zeugs ersetzt durch einen a²CSS-Schalter von Jultec (gerade jetzt auf mein Beispiel mit Breitband-LNB-Versorgung) und man hat nie wieder von diesen Leuten was gehört. Spricht wohl für sich das dann alles funktioniert und keine Probleme mehr aufgetreten sind :1110

dino0811 hat geschrieben:Ich habe bereits quer gelesen und wollte einen nicht zu komplizierten Aufbau herstellen, daher dachte ich an bisher an JESS-LNB + Verteiler.

Kompliziert ist oft lösbar, und machbar. Problembehaftet baut man sich oft selbst wenn man nicht richtig plant. Aber dazu gehört Zeit und der Wille auch etwas zu lesen.

dino0811 hat geschrieben:Ich habe nun nochmal aus den Beitragen herausgelesen dass (wie ich ja fragte) ein Quattro-LNB + UC2/JESS-Multischalter stabilder läuft.

Sollten die verlinkten Beiträge alle genau erklären .... wirklich ALLES dazu ! Sogar Beiträge sind dabei die anfangs auf dCSS-LNBs aufsetzen, wo dann aber komplett umgeplant wurde auf eine stabile und lauffähige Version.

dino0811 hat geschrieben:Diesen Satz verstehe ich jedoch nicht. Ich möchte zu jedem Raum nur ein Kabel legen und die Möglichkeit mehrerer Tuner (FBC) offenhalten - dazu ist nach meinem Verständnis doch ein JESS-Aufbau von nöten? Ich habe in Zukunft nicht vor Legacy-Geräte zu nutzen, ich habe nur noch Enigma2 basierte Geräte.

Lesen sie die Beiträge wie oben verlinkt:

Das wird ihnen das alles super genau von A-Z GENAU erklären.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

dino0811
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2019 12:08

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon dino0811 » 6. Dezember 2019 10:51

so denne melde ich mich zurück, nachdem ich gestern Abend nochmal alles überdacht habe...

Alles per JESS anzuschließen ist vllt unnötig, daher habe ich mich nun nach entsprechendem Abendstudium für eine Mischvariante entschieden.
Und ich hoffe ich habe meine Hausaufgaben jetzt etwas besser gemacht! - Für Hinweise und Verbesserungen bin ich jederzeit offen...
Eine "passive Variante" ohne separates Netzteil scheint mir bei dieser Dimensionierung nicht mehr möglich zu sein?

anbei mal meine neue Zeichnung:
Dateianhänge
JultecJPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Mischanlage_Planung_Satanlage.jpg
JultecJPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Mischanlage_Planung_Satanlage
Zuletzt geändert von techno-com am 6. Dezember 2019 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Bild direkt von Fremdhoster ins Forum übernommen + Bilder-Namen angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19741
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Dezember 2019 11:38

dino0811 hat geschrieben:so denne melde ich mich zurück, nachdem ich gestern Abend nochmal alles überdacht habe...

:respekt: :thx :1111 schleimer

dino0811 hat geschrieben:Und ich hoffe ich habe meine Hausaufgaben jetzt etwas besser gemacht!

Super gut :1114 :freunde

dino0811 hat geschrieben:Alles per JESS anzuschließen ist vllt unnötig, daher habe ich mich nun nach entsprechendem Abendstudium für eine Mischvariante entschieden.

Das ist ein Aufbau der ihnen auch noch in langer Zeit viel Spass bereiten wird, und einer der vor allem lauffähig sein wird :1140

dino0811 hat geschrieben:Eine "passive Variante" ohne separates Netzteil scheint mir bei dieser Dimensionierung nicht mehr möglich zu sein?

Geht schon, den JPS0502-8M austauschen gegen einen JRS0502-4M, der wäre voll receivergespeist. Er hat dann eben "nur" 4 UBs (Tuner-Versorgungen) statt den 8 vom jetzt gewählten Multischalter. ABER, reicht das nicht aus ?

dino0811 hat geschrieben:anbei mal meine neue Zeichnung:
.....
Für Hinweise und Verbesserungen bin ich jederzeit offen...

1. in ihrer Zeichnung sind die Bilder der F-Endwiderstände "falsch", das sind die ohne DC-Entkopplung ... Richtig wären die hier => F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) (nur das dies 100%ig geklärt ist)
2. fehlt der PA für die JPS-Ausgänge auf ihrer Zeichnung. Grundlegend wäre das ein 17er Erdungsblock der da benötigt würde (5x Eingänge + 2x JPS-Schalter + 8x JRM-Schalter im Endausbau ggf. mal irgendwann)
3. warum die AX 4K HD51, die hat ja einen Twin-Tuner und wäre per 1x Legacy nicht voll versorgt, nicht gleich an den 2., offenen CSS-Ausgang vom JPS-Schalter ? Achtung ! Per Software kann man bei diesem Receiver nicht die beiden Tuner intern durchschleifen ! Möchte ich beide Tuner der Box per Unicable betreiben muss zwischen Antennendose und den beiden Tuner-Eingängen ein 2-fach Verteiler (mit DC-Entkopplung), z.B. der Dur-Line 2-fach Verteiler oder der Kathrein EBC10. "Durchschleifen" von Tuner-Ausgang-A auf Tuner-Eingang-B geht auch, aber dann habe ich leicht unterschiedliche Pegel an beiden Tuner-Eingängen durch die Durchleitverluste des TunerA Eingang auf Ausgang.
4. UV-beständige Koaxkabel ggf. gleich vom LNB bis zum Mast-nahen Potentialausgleich neu verlegen wenn man gerade eh das LNB austauschen muss => z.B. Hirschmann Koka 799 B
5. ALLE alten Stecker die ggf. vorhanden sind austauschen, innen reichen da die Cabelcon Self-Install Stecker vollkommen aus


P.S. Bilder die sie einstellen bitte immer mit einem sinnvollen Namen verstehen (sonst findet die Dr. Google nicht :1112 ) und dann direkt hier ins Forum einstellen. Für ihre beiden Bilder zuvor habe ich das übernommen. Schlecht auch immer wenn die bei einem Fremdhoster hochgeladen sind das dieser sie nach einer gewissen Zeit löscht, und dann wäre das hier für andere die auch mal so etwas planen nicht gut wenn die sehr guten Bilder doch dann fehlen würden.

P.P.S. auch zu sagen ist noch das ich diesem Beitrag jetzt TAGS im ersten Beitrag eingefügt habe. Er ist es wert das andere ihn lesen und davon viel lernen können. Hut ab, richtig gut jetzt coolthumb
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

dino0811
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 5. Dezember 2019 12:08

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon dino0811 » 6. Dezember 2019 12:46

Super,
dann bin ich ja schon mal froh dass bis auf ein paar Vergesslichkeiten nicht so falsch liege :1114 - un da, ich habe gestern nochmal viel dazu gelernt! Danke!

Geht schon, den JPS0502-8M austauschen gegen einen JRS0502-4M, der wäre voll receivergespeist. Er hat dann eben "nur" 4 UBs (Tuner-Versorgungen) statt den 8 vom jetzt gewählten Multischalter. ABER, reicht das nicht aus ?

Ich möchte gern alle 8 FBC-Kanäle der (neuanzuschaffenden VU+ Uno 4k) nutzen können,
da die VU+ quasi das Herzstück / Hauptbox wird:
    * Live TV
    * EPG-Scan im Hintergrund
    * Aufnahme(n)
    * dazu 2 weitere TV die nur per Wlan über einen Fire-TV-Stick streamen werden
...da sind denke ich 8 UB einfach "sicherer"

PS: gibt es Erfahrungswerte wieviel Unterschied JPS0502-8M und JRS0502-4M etwa pro Jahr im Stromverbrauch machen?

3. warum die AX 4K HD51, die hat ja einen Twin-Tuner und wäre per 1x Legacy nicht voll versorgt, nicht gleich an den 2., offenen CSS-Ausgang vom JPS-Schalter ? Achtung ! Per Software kann man bei diesem Receiver nicht die beiden Tuner intern durchschleifen ! Möchte ich beide Tuner der Box per Unicable betreiben muss zwischen Antennendose und den beiden Tuner-Eingängen ein 2-fach Verteiler (mit DC-Entkopplung), z.B. der Dur-Line 2-fach Verteiler oder der Kathrein EBC10. "Durchschleifen" von Tuner-Ausgang-A auf Tuner-Eingang-B geht auch, aber dann habe ich leicht unterschiedliche Pegel an beiden Tuner-Eingängen durch die Durchleitverluste des TunerA Eingang auf Ausgang.

Das könnte ich mir noch überlegen, die AX läuft aktuell in der Mietwohnung noch per DVB-C und benötigt dann noch einen neuen Tuner

4. UV-beständige Koaxkabel ggf. gleich vom LNB bis zum Mast-nahen Potentialausgleich neu verlegen wenn man gerade eh das LNB austauschen muss => z.B. Hirschmann Koka 799 B
5. ALLE alten Stecker die ggf. vorhanden sind austauschen, innen reichen da die Cabelcon Self-Install Stecker vollkommen aus

Im neu erworbenen alten Haus muss ich nächste Woche eh alles neu ziehen - bisher wurde das Haus über DVB-C versorgt.
Dateianhänge
Jultec_JPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Mischanlage_Planung_Satanlage_v2.jpg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19741
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Altbau, komplett neue SAT Verlegung [Unicable/JESS]

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Dezember 2019 13:19

dino0811 hat geschrieben:Super,

Ja, das ist jetzt super ! Man sieht das sie wirklich viel gelesen haben und wirklich auch alles verstanden haben (vor allem auch am 90-Grad Winkel der am unteren Schalter eingezeichnet ist) :1147

dino0811 hat geschrieben:dann bin ich ja schon mal froh dass bis auf ein paar Vergesslichkeiten nicht so falsch liege :1114 - un da, ich habe gestern nochmal viel dazu gelernt! Danke!

Und man sieht das wirklich etwas lesen viel bringt, von "Anfangsplanung" bis jetzt haben sie eine Anlage jetzt in Planung die sicherlich viel Spass machen wird, Unabhägigkeit bietet der einzelnen Teilnehmer (durch extra Ausgänge jeweils am Schalter - keine Möglichkeit der Störung untereinander so) und auch sicher laufen wird.

dino0811 hat geschrieben:Ich möchte gern alle 8 FBC-Kanäle der (neuanzuschaffenden VU+ Uno 4k) nutzen können,
da die VU+ quasi das Herzstück / Hauptbox wird:
    * Live TV
    * EPG-Scan im Hintergrund
    * Aufnahme(n)
    * dazu 2 weitere TV die nur per Wlan über einen Fire-TV-Stick streamen werden
...da sind denke ich 8 UB einfach "sicherer"

EPG-Scan im Hintergrund ?
Ich kenne nur EPG-Programme die ihre Daten vom Sender/Programm selbst erhalten (wenn man das Programm eingeschalten hat) und dann speichert (bei den VU+ Geräten so) oder auch die Daten vom Internet holt. Man stelle sich vor jemand hat nur einen Single-Receiver, da wäre ja dann immer das Live-Bild weg wenn der Receiver das EPG abholt (OK; die Sky-Büchsen machen das ggf. so, aber bei Linux-Boxen wird da ja alles im Flash bzw. auf USB/HDD gespeichert).

dino0811 hat geschrieben:PS: gibt es Erfahrungswerte wieviel Unterschied JPS0502-8M und JRS0502-4M etwa pro Jahr im Stromverbrauch machen?

Das kann ich ihnen nicht beantworten ... pauschal auch gar nicht zu beantworten da es ja darauf ankommt wie oft der Receiver überhaupt an ist.
Aber eines ist klar, der JRS kostet nicht nur weniger ... bei dem spart man auch die Kosten für das Jultec JNT19-2000 Netzteil.
"Sicher" sind sie beim JPS-Schalter mit 8UBs, wollte nur eine Anregung sein zum überlegen.

dino0811 hat geschrieben:... und benötigt dann noch einen neuen Tuner

AX HD51 4k-Box DVB-S2 HDTV Plug & Play Tuner
oder der S2X Tuner
AX HD51 4k-Box DVB-S2X HDTV Plug & Play Tuner

dino0811 hat geschrieben:Im neu erworbenen alten Haus muss ich nächste Woche eh alles neu ziehen - bisher wurde das Haus über DVB-C versorgt.

Also, denken sie im Außenbereich an UV-beständige Koaxkabel.
Und innen an gute Koaxkabel auf CU mit einem Innenleiter von 1.13mm => DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt)


Und jetzt zurück noch einmal zur Planung, eines ist mir noch aufgefallen (vor allem weil es in einem Beitrag parallel gerade aufgekommen ist)
Ausgangspegel Jultec JPS0502-8M => 93dBµV - 15m Koaxkabel bis zur Antennendose (ca. 5db) = 88dbµV vor der Antennendose
Wir müssen aber hinter der Antennendose/vor dem Receiver-Tuner-Eingang auf einen Pegel kommen der im Pegelfenster ist (47-77dbµV bei DVB-S2).
Bild
ABER ... das ist eine Grenzwert-Angabe basierend auf Legacy. Bei Unicable noch mehr sollte man in den Bereich von 50-70dbµV kommen ("super beste" Werte :idea: )
Wir müssen also über die Antennendose jetzt noch gut 19db "verblasen", einfach sinnlos (nicht sinnlos, das ist ein MUSS das viele oft nicht verstehen ... aber bei einer Übersteuerung - zu hoher Signalpegel - wird die Signalqualität - und nur die ist uns wichtig - in die Knie gezwungen und geht kaputt).
Daher statt der Jultec JAD307TRS "End"dose (7db Auskoppeldämpfung) hier eine Jultec JAD318TRS Durchgangsdose nehmen (18db Auskoppeldämpfung). Und schon sind wir jetzt "rein rechnerisch" auf unseren super Werten von 70dbµV hinter der Antennendose (88dbµV vor der Dose - 18db Auskoppeldämpfung = 70dbµV).
Aber, jetzt haben wir ja eine Durchgangsdose helpmesmilie
Machen wir eine Enddose drauf, ganz einfach ... in den Ausgang der Antennendose einfach einen BK-Endwiderstand DC-entkoppelt rein, fertig coolthumb
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“