Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 12. März 2018 16:27

Hallo zusammen,

als jahrelanger TV-Kabelanschluss-Benutzer bin ich im Moment leicht erschlagen was die Möglichkeiten im Satellitenbereich betrifft.

Vielleicht schildere ich einfach kurz die Ausgangssituation und wohin die Reise gehen soll :-)

Ausgangssituation

Haus mit vorhandener Verkabelung ist verfügbar, die sich auch leider erst mal nicht ändern lässt:

Unterputz ohne erkennbaren Hersteller, daher vermutlich mit fraglicher Qualität.

12 Kabel laufen direkt in 12 Räume, in 1 Raum wird weitergeführt in den angrenzenden Raum, sonst existieren keine anderen Weiterführungen von Kabeln.

1 Kabel direkt in 1 Raum (Nutzung für einen Vodafone Kabel Internetanschluss vorgesehen)

Wohin die Reise gehen soll

Unicable/Jess in 8 Räumen (7 Kabel direkt zur Anschlussdose, 1 Kabel Weiterführung vorhanden)

Legacy in 4 Räumen, gewünscht wäre jedoch 1 Reserve, gesamt also dann 5 Räume (5 Kabel direkt zur Anschlussdose sind vorhanden)

Receiver sollen im Bereich Legacy nicht benutzt werden sondern nur die in den TV Geräten integrierten Empfangseinheiten (die kein Unicable/Jess unterstützen), im Bereich Unicable/Jess sind noch keine Receiver vorhanden (Tendenz zu VU+).

Hardware die aus anderen Haushalten vorhanden ist

1x Gibertini Antenne 85cm SE Profi Serie Alu
1x Inverto Premium Twin LNB IDLB-TWNL40-PREMU-OPP
Einige Anschlussdosen 3-Loch Universal-Sat/BK-Dose Jung/Hirschmann EDA 302 F

Besonderheiten

Es soll im späteren Verlauf noch ein Vodafone Kabel Internetanschluss geschaltet werden (Docsis?), eventuell wäre es dann Vorteilhaft bereits bei der Auswahl des Multischalters darauf geachtet zu haben.

Das Problem

Die Frage für mich wäre nun mit welcher Hardware dies am besten umzusetzen wäre, Unicable/Legacy LNB (2 erforderlich?) -> Varistoren -> Erdungsblock -> Multischalter (1x Unicable(JESS) und 1x Legacy oder 1x Unicable(Jess)/Legacy) -> Enddosen + Durchgangsdosen + Endwiderstand -> F-Endwiderstand für nicht verwendete Ein-/Ausgänge -> Lochblechplatte ?

Den Artikel über Blitzschutz und Potentialausgleich habe ich gelesen und werde ihn entsprechend beherzigen und von Fachpersonal umsetzen lassen.

Sollte ich Informationen vergessen haben trage ich diese gerne noch nach :-)

Bereits jetzt herzlichen Dank für Empfehlungen/Antworten und einen schönen Tag!

Freundliche Grüße

DerSatNeuling



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2018 09:50

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:12 Kabel laufen direkt in 12 Räume, in 1 Raum wird weitergeführt in den angrenzenden Raum, sonst existieren keine anderen Weiterführungen von Kabeln.
.....
.....
Wohin die Reise gehen soll

Unicable/Jess in 8 Räumen (7 Kabel direkt zur Anschlussdose, 1 Kabel Weiterführung vorhanden)

Legacy in 4 Räumen, gewünscht wäre jedoch 1 Reserve, gesamt also dann 5 Räume (5 Kabel direkt zur Anschlussdose sind vorhanden)

Ganz verstanden habe ich das jetzt nicht :1112 :1122
12 Kabel in 12 Räume ... eines davon ist nicht nur mit einer Antennendose versehen, sondern dort sind mehrere Dosen (2 ?) in Reihe geschalten ... kein Problem, das wäre dann mit Unicable einfach machbar.
ABER ..... dann schreiben sie andere Sachen wohin die Reise gehen soll :1145
Unicable/JESS dann in 8 Räume wobei 7 "direkt" sind ("direkt" heißt dort ist nur eine Dose pro Strang ?) und zusätzlich 4x Legacy + 1x Legacy-Reserve.
Damit komme ich auf 8 Räume Unicable/JESS + 5 Räume Legacy was dann in Summe 13 Räume wären und nicht mehr 12 ! Oder ist da die eine die "in Reihe" gesetzt werden soll schon mit eingerechnet ?
Wie viele Unicable-Umsetzungen sollen da pro Unicable-versorgtem Strang zur Verfügung stehen ?
Hier wäre es sehr hilfreich wenn sie eine Zeichnung vom IST-Zustand und vom gewünschten SOLL-Zustand anfertigen würden, das würde viele Unklarheiten sicherlich sofort beseitigen und das alles klarer werden lassen.

DerSatNeuling hat geschrieben:Hardware die aus anderen Haushalten vorhanden ist

1x Gibertini Antenne 85cm SE Profi Serie Alu
1x Inverto Premium Twin LNB IDLB-TWNL40-PREMU-OPP
Einige Anschlussdosen 3-Loch Universal-Sat/BK-Dose Jung/Hirschmann EDA 302 F

Antenne ist super, passt :1147
Der LNB muss ein Quattro-LNB werden und dann 4 Kabel von dort zum Multischalter-Aufbau.
Antennendosen müssen getauscht werden dort wo die Unicable-Versorgung hin soll, aber auch das ist abhängig immer vom genauen Aufbau der Anlage dann.

DerSatNeuling hat geschrieben:Das Problem

Die Frage für mich wäre nun mit welcher Hardware dies am besten umzusetzen wäre, Unicable/Legacy LNB (2 erforderlich?) -> Varistoren -> Erdungsblock -> Multischalter (1x Unicable(JESS) und 1x Legacy oder 1x Unicable(Jess)/Legacy) -> Enddosen + Durchgangsdosen + Endwiderstand -> F-Endwiderstand für nicht verwendete Ein-/Ausgänge -> Lochblechplatte ?

Fangen wir mal an mit "Lektüren" zum Anfang, eine Sammlung von Beiträgen die solche Aufbauten schon aufzeigen und sicherlich schon 80% ihrer Fragen beantworten werden.
1/8 Unicable + 8 Legacy-Anschlüsse
Beratung für Sat-Anlage in Neubau
Planung/Kauf einer neuen Sat Anlage
Eine Mischung aus Unicable/JESS plus Legacy würde dann z.B. so aussehen (hier wird auch nur ein Quattro-LNB dann benötigt !):
Bild
Oben der JPS0504-8 Schalter versorgt 4 Stränge mit je 8 Unicable-Umsetzungen (den Schalter gibt es auch als JPS0502-8 mit dann 2 Ausgängen a 8 Umsetzungen, JPS0506-8 mit 6 Ausgängen a 8 Umsetzungen und auch als JPS0508-8 mit dann 8 Ausgängen a 8 Umsetzungen .. aber auch als JRS-Ausführung JRS0502-4 / JRS0504-4 / JRS0508-4 wo dann kein Netzteil benötigt wird, aber dann nur pro Ausgang 4 Unicable-Umsetzungen/UBs zur Verfügung stehen würden).
Der untere JRM0512 Schalter ist ein normaler Legacy-Multischalter, dieser mit 12 Teilnehmerausgängen. Auch diesen gibt es in anderen Varianten, JRM0508 mit 8 Teilnehmer-Ausgängen und JRM0516 mit dann 16 Teilnehmerausgängen.
Schalter sind alle kombinierbar, egal welche Schalter man da jeweils für seinen Wunsch benötigt im Aufbau.

DerSatNeuling hat geschrieben:Besonderheiten

Es soll im späteren Verlauf noch ein Vodafone Kabel Internetanschluss geschaltet werden (Docsis?), eventuell wäre es dann Vorteilhaft bereits bei der Auswahl des Multischalters darauf geachtet zu haben.

Was möchten sie da genau machen ?
Oben schreiben sie auch das sie für das Modem (nachdem ja dann eh alles über Netzwerk weiter geht und keine Koax mehr benötigt werden) ein extra Kabel geplant haben:
DerSatNeuling hat geschrieben:1 Kabel direkt in 1 Raum (Nutzung für einen Vodafone Kabel Internetanschluss vorgesehen)

Möglich wäre aber auch das Docsis-Signal über den Multischalter mit einzuspeisen und dann das Modem an einer Antennendose mit anzuschließen.
Dazu finden sie auch Beiträge hier, über folgenden Suchlink => KLICK
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 13. März 2018 15:47

Hallo techno-com,

vielen Dank für den netten Empfang und die Hilfestellung.

Ich hätte eigentlich auch sofort auf die Idee kommen können einfach eine Zeichnung anzufügen, das habe ich nun nachgeholt:

Kabelplan_Koax.png


Daraus sollte jetzt Ist/Soll hervorgehen, da ja genau genommen nur Kabel liegen und sämtliche Anschlussdosen etc. noch beschafft werden müssen, die erwähnten EDA 302 F sind zwar vorhanden aber fristen ihr Dasein in einem Karton, diese könnte man ja eventuell für die Legacy Anschlüsse verwenden?

Bezüglich den Unicable/Jess Umsetzungen, die Umsetzung bedeutet das pro 1 Umsetzung dann 1 TV oder eine Aufzeichnung möglich wäre?
Was wäre denn eine Empfehlung für die Anzahl in Hinblick auf die Zukunftssicherheit der Installation, eventuell 4 pro Strang?
Das würde dann ja ermöglichen TV zu schauen, 2 gleichzeitige Aufzeichnungen unterschiedlicher Kanäle durchzuführen und man hätte noch 1 Reserve für das gute Gefühl. Deutet es sich eigentlich an das man zukünftig damit rechnen muss 2 Umsetzungen zu benötigen um 1 TV zu nutzen bzw. 1 Aufzeichnung durchzuführen (höhere Auflösung, Datenraten etc.) oder ist dies eher unwahrscheinlich?

Was mich jetzt auch zu der Frage führt ob eher auf Unicable oder Jess gesetzt werden sollte?

Noch kurz zu Docsis/Kabel Internet, da war die Überlegung einfach den Multischalter so zu wählen, dass genau das was sie geschrieben haben optional möglich ist, also das Docsis Signal über den Multischalter zur Antennendose zu führen (wobei ich nicht weiß ob dies seitens Provider zugelassen wird oder man dort auf eine direkte Verkabelung besteht).

Die verlinkte Lektüre werde ich jetzt als nächstes durcharbeiten und gerne in Verbindung mit Ihrem Rat und Erfahrungswerten dann nutzen um optisch darzustellen wie ich es verstanden habe und es dann auch am Tagesende hoffentlich korrekt ist.

Noch einmal besten Dank und einen angenehmen Tag!

Freundliche Grüße

DerSatNeuling

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2018 16:38

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo techno-com,

Hallo zurück :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:vielen Dank für den netten Empfang und die Hilfestellung.

:1147

DerSatNeuling hat geschrieben:Ich hätte eigentlich auch sofort auf die Idee kommen können einfach eine Zeichnung anzufügen, das habe ich nun nachgeholt:

Kabelplan_Koax.png

Ja, damit kann man gleich viel mehr anfangen, wenn man etwas sieht ist das immer viel einfacher :1137


DerSatNeuling hat geschrieben:... , die erwähnten EDA 302 F sind zwar vorhanden aber fristen ihr Dasein in einem Karton, diese könnte man ja eventuell für die Legacy Anschlüsse verwenden?

Die "EDA 302 F" gibt es von Triax ("Hirschmann") und auch von Jung:
http://www.triax-gmbh.de/produkte/antennendosen/3-loch-sat-catv-kombidosen/eda-302-f
https://www.jung.de/de/online-katalog/62517228/
Aber, sind genau die gleichen Dosen wohl. Jung kauft die nur ein und bietet die dann unter ihrem Namen an. Nur das sie dann dort teurer sind :1112
Das sind "Stichdosen", also für den Einsatz an Legacy-Anschlüsse geeignet :1147
Alle anderen Dosen sollten Jultec JAD307TRS Enddosen sein, die eine Durchgangsdose eine Jultec JAD310TRS Durchgangsdose.

DerSatNeuling hat geschrieben:Bezüglich den Unicable/Jess Umsetzungen, die Umsetzung bedeutet das pro 1 Umsetzung dann 1 TV oder eine Aufzeichnung möglich wäre?

Richtig, jede UB (UserBand) versorgt einen Tuner, bei einem Twin-Tuner werden dann also für jeden Tuner von diesem Gerät je eine UB benötigt - das wird dann im Antennenmenu vom TV-Empfänger/Receiver entsprechend programmiert (Geräte müssen "unicable-tauglich", auch oft SCR, SatCR oder einfach Einkabeltauglich nach EN50494 genannt, sein). Jede UB darf pro Ausgang vom Multischalter nur je einmal vergeben werden, dazu dann immer die zugehörige Unicable-Frequenz ("Träger-Frequenz").
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

DerSatNeuling hat geschrieben:Was wäre denn eine Empfehlung für die Anzahl in Hinblick auf die Zukunftssicherheit der Installation, eventuell 4 pro Strang?

Ja, das sollte normal immer reichen wenn sie kein Hyper-Freak sind :1128
Es gibt heute Receiver mit FBC-Tuner (Full-Band-Capture Frontends), das sind digitale Tuner denen man über nur ein Kabel 8 Tuner-Versorgungen einprogrammieren kann ... aber wer braucth wirklich 8 Tuner an einem Gerät wenn man doch so viele Anschlüsse eh im Haus hat ? Tlw. wird das benötigt da viele Leute von diesem FBC-Tuner Receiver dann per Netzwerk das Signal weiter verbreiten, meist weil vergessen wurde Koax zu verlegen. Dafür gibt es dann den den Remote-Channel-Stream-Converter (Multiroom-Verteilung).. aber das nur so nebenbei jetzt.
------------
Empfehlung:
1x Jultec JRS0506-4M (6 Ausgänge mit je 4 UBs)
1x Jultec JRM0508T (Legacy-Multischalter für 8 Teilnehmer)
alles voll receivergespeiste Multischalter die - wenn bei ihnen keine minderwertigen Koaxkabel verlegt wurden und selbst dann tlw. sogar kein Problem - ohne Netzspeisung/Netzteil arbeiten ...
Jultec-Typenschlüssel
Reduzierter LNB-Stromverbrauch
JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge

DerSatNeuling hat geschrieben:Das würde dann ja ermöglichen TV zu schauen, 2 gleichzeitige Aufzeichnungen unterschiedlicher Kanäle durchzuführen und man hätte noch 1 Reserve für das gute Gefühl. Deutet es sich eigentlich an das man zukünftig damit rechnen muss 2 Umsetzungen zu benötigen um 1 TV zu nutzen bzw. 1 Aufzeichnung durchzuführen (höhere Auflösung, Datenraten etc.) oder ist dies eher unwahrscheinlich?

4 UBs pro Ausgang ist das Minimum was es gibt ...
Man KÖNNTE aber auch z.B. einen Ausgang mit 4 UBs aufsplitten mit einem nicht-diodenentkoppelten 2-fach Verteiler (Kathrein EBC110) und dann von den beiden Ausgängen des Verteilers 2 Stränge gleichzeitig versorgen. Dann muss man aber auch da aufpassen das man nicht Konflikt-Programmierungen vornimmt, wie oben schon gesagt darf pro Ausgang nur je einmal jede UB (ID) verwendet werden. Und 4 ist nicht viel, es kommt immer mehr Technik die immer mehr UBs benötigt (laden von Programminhalten, EPG-Daten etc. etc.).

DerSatNeuling hat geschrieben:Was mich jetzt auch zu der Frage führt ob eher auf Unicable oder Jess gesetzt werden sollte?

Bei ihnen reicht ein Multischalter der nur Unicable EN50494 versorgt vollkommen aus, JESS EN50607 benötigen sie nicht ... das wäre nur dann notwendig wenn sie mehr als 2 Satelliten empfangen möchten oder mehr als 8 Tuner über einen Strang versorgen möchten => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
Die Ansteuerung vom Multischalter (Jultec JPS/JRS) kann aber per Unicable- oder per JESS-Schaltbefehl erfolgen, die Jultec "verstehen" beides :1111 und wenn sie einen JESS-tauglichen Receiver haben (eigentlich alle "Linux Enigma²" Geräte/Receiver heute schon) dann wäre es gut den so zu programmieren das er per JESS den Schalter ansteuert (dem die Schaltbefehle sendet) weil JESS viel genauer ist als Unicable im Schaltsignal.

DerSatNeuling hat geschrieben:Die verlinkte Lektüre werde ich jetzt als nächstes durcharbeiten und gerne in Verbindung mit Ihrem Rat und Erfahrungswerten dann nutzen um optisch darzustellen wie ich es verstanden habe und es dann auch am Tagesende hoffentlich korrekt ist.

Was sie dort noch alles zusätzlich erlesen zu z.B:
- Potentialausgleich (Aufbau solcher Anlage von uns fertig auf Lochblechplatte das nur noch das Potentialausgleichskabel angeschlossen werden muss => Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich )
- äußerer Blitzschutz ("Erdung")
- was benötigt man um z.B. solche 2 Multischalter zu "verbinden" => Kaskadenverbinder Jultec JFQ1
- UV-beständige Koaxkabel im Außenbereich mit den passenden Steckern (F-Kompressionsstecker die 100% wasserdicht sind)
- passende Stecker für den Innenbereich (Cabelcon Self-Install Stecker)
- offene Ein- / Ausgänge an Multischaltern (z.B. die nicht verwendeten Teilnehmer-Ausgänge am JRM-Schalter der ja 8x Legacy hat, sie aber anfangs wohl nur 4 davon belegen werden) mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abschließen
etc. etc. etc. etc.
.... ist immer sehr wichtig und kompletiert eine solche Planung ! Den da gehört mehr dazu als nur eine Antenne mit passendem Quattro-LNB, einem Multischalter, ein paar Meter Koax und dann ein paar Antennendosen :1114
DerSatNeuling hat geschrieben:Noch kurz zu Docsis/Kabel Internet, da war die Überlegung einfach den Multischalter so zu wählen, dass genau das was sie geschrieben haben optional möglich ist, also das Docsis Signal über den Multischalter zur Antennendose zu führen (wobei ich nicht weiß ob dies seitens Provider zugelassen wird oder man dort auf eine direkte Verkabelung besteht).

Geht, gar keine Frage ... dann müssten aber die Antennendosen auch gleich anders gewählt werden ! Dafür stehen dann Modem-Antennendosen der Jultec JAD4xxTRSM Serie zur Verfügung und dann müssten auch die Dosen für Legacy getauscht werden (JAD400TRSM Stichdose dort z.B.).
Aber, warum ? Sie haben doch zu ihrem Modem eine direkte Verbindung was IMMER am besten ist und vom Modem aus geht alles was Netzwerk (Internet/Telefon) ist weiter per Netzwerk-Kabel.

DerSatNeuling hat geschrieben:Noch einmal besten Dank und einen angenehmen Tag!

Dito :1137

DerSatNeuling hat geschrieben:DerSatNeuling

EX Sat"Neuling" ab jetzt :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 13. März 2018 17:28

Hallo techno-com,

erneut vielen Dank, drei Fragen aus reinem Interesse an der Sache hätte ich aber noch bevor ich mich der optischen Darstellung widme.

Empfehlung:
1x Jultec JRS0506-4M (6 Ausgänge mit je 4 UBs)
1x Jultec JRM0508T (Legacy-Multischalter für 8 Teilnehmer)
alles voll receivergespeiste Multischalter die - wenn bei ihnen keine minderwertigen Koaxkabel verlegt wurden und selbst dann tlw. sogar kein Problem - ohne Netzspeisung/Netzteil arbeiten ...
Jultec-Typenschlüssel
Reduzierter LNB-Stromverbrauch
JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge

1. Müssten es nicht 8 Ausgänge für Unicable sein, wegen den 7 direkten Kabeln?
2. Gibt es denn auch alternative Multischalter die eine Stromversorgung erfordern, wenn man jetzt einfach mal davon ausgeht die Kabel wären sehr schlecht oder deutlich schlechter als erwartet?
3. Gibt es auf dem Markt überhaupt Alternativen die 6/8 Ausgänge (je 4 UBs) bieten und sich dann mit einem Legacy Multischalter kaskadieren lassen?

Einen schönen Feierabend und angenehmen Abend wünsche ich

Freundliche Grüße

der im Training befindliche SatNeuling

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2018 17:47

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo techno-com,

Hallo noch einmal :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:1. Müssten es nicht 8 Ausgänge für Unicable sein, wegen den 7 direkten Kabeln?

Nein, wir haben doch 6 Ausgänge am Einkabel-Schalter (JRS0506-4) mit je 4 UBs (sind also insg. dann 6x4 UBs = 24 Tuner Versorgungen). Siehe was ich dazu geschrieben hatte und auch in den schon verlinkten "Jultec Typenschlüssel" oder einfach in die Beschreibung von diesem Schalter.
techno-com hat geschrieben:Empfehlung:
1x Jultec JRS0506-4M (6 Ausgänge mit je 4 UBs)
1x Jultec JRM0508T (Legacy-Multischalter für 8 Teilnehmer)
....

Aber jetzt habe ich auch nochmal gezählt .. das sind ja 7 Stränge die auf Unicable umgestellt werden sollen :1162 Dann reichen natürlich 6 Ausgänge am Schalter nicht "direkt" aus um alle einzeln zu versorgen, können wir z.B. 2 der "unwichtigeren" Stränge bei denen auf jeden Fall in alle Ewigkeit 2 UBs ausreichen werden zusammen versorgen über einen Ausgang vom JRS - das dann über den zuvor schon erklärten Kathrein EBC110 2-fach Verteiler.
Wird auch in den verlinkten Beiträgen sicher einer dabei sein so das so gemacht wurde und das dort erklärt wird.

DerSatNeuling hat geschrieben:2. Gibt es denn auch alternative Multischalter die eine Stromversorgung erfordern, wenn man jetzt einfach mal davon ausgeht die Kabel wären sehr schlecht oder deutlich schlechter als erwartet?

FALLS das der Fall sein sollte steht auch am JRS-Schalter ein optionaler Netzteil-Eingang zur Verfügung. Aber ich denke das wird funktionieren auch ohne, das JNT19-2000 Netzteil wird nur sehr selten mal notwendig und dann müssen die Gegebenheiten (Kabelqualität/Kabelwege ...) schon sehr schlecht sein bzw. muss ein Problem vorliegen das hier zu Problemem führt. Hatten wir aber gerade in einem Beitrag parallel unter Unicable Anlage / Hausumbau , dort war einfach nur ein "Verbinder" falsch montiert ... den Beitrag auch mal komplett durchlesen, der ist auch interessant :1126

DerSatNeuling hat geschrieben:3. Gibt es auf dem Markt überhaupt Alternativen die 6/8 Ausgänge (je 4 UBs) bieten und sich dann mit einem Legacy Multischalter kaskadieren lassen?

Sicherlich nicht viele, aber so etwas gibt es auch von anderen .... dort aber sehr selten dann voll receivergespeist bzw. in der Qualität von Jultec (von denen übrigens "JESS" kommt, das "J" darin steht ja für Jultec !).

DerSatNeuling hat geschrieben:Einen schönen Feierabend und angenehmen Abend wünsche ich

Und das mache ich jetzt sofort, bin eh schon viel zu spät dran .... viel lesen, nur so erhalten sie den kompletten Überblick über das was sie gerade planen und umsetzen möchten.

DerSatNeuling hat geschrieben:der im Training befindliche SatNeuling

:superman:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 14. März 2018 17:48

Hallo :freunde

wie bereits angedroht hier mal die optische Umsetzung, oder zumindest der erste Versuch:

Kabelplan_Koax_mitSATHW_8UB_6Aus.png


Um das ganze für mich dann auch schwerer zu gestalten allerdings mit dem nächsthöheren Modell des Unicable Multischalters (8 statt 4 UB). Zusätzlich habe ich auch die Anzahl der UB wie ich sie sehe eingefügt und die hoffentlich passenden Anschlussdosen.

Gestolpert bin ich darüber das CATV nicht kaskadiert wird, ich schätze mal wenn etwas in Richtung Radio eingespeist werden soll müsste das mit einem Verteiler realisiert werden und jeweils bei beiden Multischaltern angeschlossen werden? Vorgesehen ist das zwar nicht aber trotzdem interessant zu wissen. Jetzt werde ich mal in das Handbuch des Multischalters schauen weil mir das mit den Stromanschlüssen noch nicht zu 100% klar ist.

Einen schönen Abend und

freundliche Grüße

SatNeuling am Zeichenbrett

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. März 2018 10:27

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo

Hallo zurück :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:wie bereits angedroht hier mal die optische Umsetzung, oder zumindest der erste Versuch:

Kabelplan_Koax_mitSATHW_8UB_6Aus.png

Das ist zu 99.99% perfekt :1144 :thx :1147
Nur eine ganz kleine Kleinigkeit geht nicht, der F-Endwiderstand am terrestrischen Eingang vom JRM0508T benötigt noch einen Jultec F-Winkelstecker JFL1 ... da ist nicht genug Platz da um diesen zu montieren, daher muss der 90 Grad "geknickt" montiert werden.
Quelle: Umbau/Erweiterung Satanalge 2 Satelliten auf FBC-Tuner Versorgung (Unicable/JESS) + Legacy gemischt
Bild

Bild

Quelle: Kaufberatung + Planung Satanlage Neubau
Bild

Quelle: Jultec JRM (Legacy) und JPS (Unicable) Schalter kaskadiert im Mischbetrieb
Bild

DerSatNeuling hat geschrieben:Um das ganze für mich dann auch schwerer zu gestalten allerdings mit dem nächsthöheren Modell des Unicable Multischalters (8 statt 4 UB). Zusätzlich habe ich auch die Anzahl der UB wie ich sie sehe eingefügt und die hoffentlich passenden Anschlussdosen.

:1147

DerSatNeuling hat geschrieben:Gestolpert bin ich darüber das CATV nicht kaskadiert wird, ich schätze mal wenn etwas in Richtung Radio eingespeist werden soll müsste das mit einem Verteiler realisiert werden und jeweils bei beiden Multischaltern angeschlossen werden? Vorgesehen ist das zwar nicht aber trotzdem interessant zu wissen. Jetzt werde ich mal in das Handbuch des Multischalters schauen weil mir das mit den Stromanschlüssen noch nicht zu 100% klar ist.

Das geht, kein Problem !
Quelle: Jultec JRM (Legacy) und JPS (Unicable) Schalter kaskadiert im Mischbetrieb
Bild

DerSatNeuling hat geschrieben:Einen schönen Abend und

Der war sehr schnell zu Ende gestern der Abend ... war den ganzen Tag auf Montage in einem Altersheim, Kopfstation/Kanalaufbereitungsanlage installieren coolthumb
Da bin ich dann gestern Abend mal direkt ins Bett. Geistig sehr anstrengende Arbeit, war fix und alle.

DerSatNeuling hat geschrieben:SatNeuling am Zeichenbrett

Wenn das immer so wäre :1112 :1147 Man kann hier sehr gut ersehen das sie sich mit der Materie super auseinander gesetzt haben, sehr gut :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 15. März 2018 22:19

Hallo :freunde

das freut mich doch, dass ich das für mich wichtige bzw. das grundlegende scheinbar verstanden habe.

Eins ist aber sicher, wenn ich wieder zeichne wird es nicht mit Microsoft Paint sein, es war ein K(r)ampf :Laughinglol:

Als nächstes werde ich nun versuchen mich für einen Receiver zu entscheiden und Werte zu finden wie viel Ersparnis oder Mehrkosten durch den Einsatz eines (nicht) receivergespeisten Multischalters entstehen würden, das könnte bei der Entscheidung 4 vs 8 UB bereits hilfreich sein. Da schwanke ich leider noch recht stark in den Überlegungen, so ein FBC Tuner hat sicher seinen Reiz, ob man es wirklich benötigt steht natürlich wieder auf einem anderen Blatt :Laughinglol:

Am Wochenende werde ich noch mal eine Zählung durchführen und in der kommenden Woche dann die Bestellung der Anschlussdosen platzieren, diese können ja schon mal montiert werden.

Erneut vielen Dank!

Freundliche Grüße

(Ex) SatNeuling

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. März 2018 09:12

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo

Hallo zurück :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:das freut mich doch, dass ich das für mich wichtige bzw. das grundlegende scheinbar verstanden habe.

:1147 :1111

DerSatNeuling hat geschrieben:Eins ist aber sicher, wenn ich wieder zeichne wird es nicht mit Microsoft Paint sein, es war ein K(r)ampf

Kenn ich nur zu Gut ! Aber Paint ist das einzige Programm bei dem ich ein wenig nur durchsteige und damit was auf die Reihe bekomme :1128

DerSatNeuling hat geschrieben:Als nächstes werde ich nun versuchen mich für einen Receiver zu entscheiden und Werte zu finden wie viel Ersparnis oder Mehrkosten durch den Einsatz eines (nicht) receivergespeisten Multischalters entstehen würden, das könnte bei der Entscheidung 4 vs 8 UB bereits hilfreich sein. Da schwanke ich leider noch recht stark in den Überlegungen, so ein FBC Tuner hat sicher seinen Reiz, ob man es wirklich benötigt steht natürlich wieder auf einem anderen Blatt

Ich möchte eine Variante/Möglichkeit nicht unterschlagen die das alles ein wenig "kleiner" macht und günstiger macht, aber wir immer weniger Tuner-Versorgungen damit bekommen/erhalten ... aber ggf. reicht das ja aus und das was ich hier jetzt "zusammen gelegt" habe können auch immer auch andere Anschlussplätze natürlich sein.
JultecJPS0504-8M_Planung_mit_Verteiler.png
Jultec JPS0504-8M Planung mit Verteiler

Was habe ich hier jetzt mit meinen super "Paint-Kentnissen" geändert ?

Ich habe einfach aus dem JPS0506-8M (6 Ausänge a 8 Umsetzungen/UBs) einen JPS0504-8M (4 Ausgänge a 8 Umsetzungen/UBs) gemacht und 2x 2 Stränge "zusammen gelegt" (mit rotem und grünem Kreis markiert in meiner neuen "Zeichnung") !
Vorher hatten wird diese 4 Stränge mit JE 8 UBs versehen, jetzt ist das aufgeteilt das diese 2 Stränge (wie schon gesagt kann man da auch ganz andere Stränge zusammen legen, akt. weiß ich z.B. nicht wo ihr Hauptreceiver gestellt wird dem sicherlich 8 volle UBs ganz gut stehen würden) aber sich je 8 UBs "teilen" (2x 4 UBs oder auch aufgeteilt in anderer Aufsplittung).
Dort wo der braune "Kasten" eingezeichnet ist müsste dann wieder jeweils ein nicht diodenentkoppelter 2-fach Verteiler (Kathrein EBC110) rein.

Das ist nur eine Möglichkeit die besteht, wir nehmen der Gesamt-Versorgung damit immer mehr Tuner-Versorgungen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 18. März 2018 23:16

Hallo erneut :freunde

jetzt wollte ich gerade die Bestellung für den Legacy Multischalter samt den ED/DD Anschlussdosen bei Ihnen platzieren (Unicable wird erst später benötigt da die Räume noch gar nicht fertig sind) und bin noch über eine Idee/Frage gestolpert.

Aber zuerst, der Vollständigkeit halber noch der finale Plan:

Kabelplan_Koax_mitSATHW_8UB_6Aus_v2.1.png


Es sind 2 Legacy Anschlüsse hinzugekommen und 2 Unicable mit Verteiler weggefallen, den primären Receiver bzw. welche Anschlussdosen ihm zur Verfügung stehen werden habe ich auch noch eingezeichnet. Zusätzlich noch den Winkeladapter für den Widerstand, soll ja alles korrekt sein eventuell hilft es ja mal jemand anderem.

Als Receiver kristallisieren sich aktuell heraus:

Vu+ Solo 4K FBC
Vu+ Uno 4K SE FBC

Hier wäge ich die Vorteile/Nachteile noch ab, preislich ist der Unterschied ja nicht so enorm.

Die Idee(n)/Frage(n):

-Könnte man statt dem JRM0508T nicht auch den JRM0508A mit F-Endwiderständen DC Block einsetzen? Oder wäre davon eher abzuraten?

-Da der Legacy Multischalter vollständig receivergespeist ist, im Legacy Bereich jedoch kein Receiver eingesetzt werden wird sondern nur TV Geräte mit integriertem Tuner, stelle ich mir die Frage ob es prozentual eine hohe Erfolgschance gibt bezüglich der erfolgreichen Versorgung oder man vielleicht besser einen Multischalter mit optionalem Netzteil wählen sollte?

Der geplante Zwischenschritt noch optisch dargestellt:

Kabelplan_Koax_mitSATHW_8UB_6Aus_Zwischenschritt.png


Geruhsame Nacht und freundliche Grüße

SatNeuling - noch immer am Planen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. März 2018 08:55

DerSatNeuling hat geschrieben:Hallo erneut

Hallo zurück :freunde

DerSatNeuling hat geschrieben:Aber zuerst, der Vollständigkeit halber noch der finale Plan:

Kabelplan_Koax_mitSATHW_8UB_6Aus_v2.1.png

Es sind 2 Legacy Anschlüsse hinzugekommen und 2 Unicable mit Verteiler weggefallen, den primären Receiver bzw. welche Anschlussdosen ihm zur Verfügung stehen werden habe ich auch noch eingezeichnet. Zusätzlich noch den Winkeladapter für den Widerstand, soll ja alles korrekt sein eventuell hilft es ja mal jemand anderem.

:1147 :thx

DerSatNeuling hat geschrieben:Als Receiver kristallisieren sich aktuell heraus:

Vu+ Solo 4K FBC
Vu+ Uno 4K SE FBC

Hier wäge ich die Vorteile/Nachteile noch ab, preislich ist der Unterschied ja nicht so enorm.

Abgesehen davon das die Uno 4K SE aktuell ausverkauft sind und der Nachschub erst in ca. 2 Monaten rein kommen soll ist der Preisunterschied nicht sehr hoch. Vorteil beim Solo 4k ist das viel größere Display und das er z.B. WLAN gleich mit onBoard hat. Dazu mehr CI und CA (CI Modulschächte und Kartenleser).

DerSatNeuling hat geschrieben:-Könnte man statt dem JRM0508T nicht auch den JRM0508A mit F-Endwiderständen DC Block einsetzen? Oder wäre davon eher abzuraten?

Das geht natürlich, aber die Frage wäre "warum" ? Wenn man mal erweitert kann man auch dann immer noch später einen -A bzw. sogar eher -M Schalter zwischenrein schalten, also zwischen den JPS -M Schalter und JRM -T Schalter jetzt.

DerSatNeuling hat geschrieben:-Da der Legacy Multischalter vollständig receivergespeist ist, im Legacy Bereich jedoch kein Receiver eingesetzt werden wird sondern nur TV Geräte mit integriertem Tuner, stelle ich mir die Frage ob es prozentual eine hohe Erfolgschance gibt bezüglich der erfolgreichen Versorgung oder man vielleicht besser einen Multischalter mit optionalem Netzteil wählen sollte?

Receiver ist Receiver, egal ob der extern ist oder in einem TV eingebaut ist. Warum einen Multischalter mit Netzteil der unnötig nur Strom frisst, das macht im Jahr schon einmal 30-60€ aus die man sparen kann und noch dazu hat man einen "Jultec" (die es als Legacy Multischalter gar nicht mit Netzteil gibt).

DerSatNeuling hat geschrieben:SatNeuling - noch immer am Planen

Aber jetzt in den letzten Schritten :1112
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DerSatNeuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. März 2018 15:31

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon DerSatNeuling » 19. März 2018 15:14

Abgesehen davon das die Uno 4K SE aktuell ausverkauft sind und der Nachschub erst in ca. 2 Monaten rein kommen soll ist der Preisunterschied nicht sehr hoch. Vorteil beim Solo 4k ist das viel größere Display und das er z.B. WLAN gleich mit onBoard hat. Dazu mehr CI und CA (CI Modulschächte und Kartenleser).

Damit kann ich leben, 8 Wochen sind schnell vorbei und verschafft mir noch Zeit mich eingehender damit auseinander zu setzen.

Das geht natürlich, aber die Frage wäre "warum" ? Wenn man mal erweitert kann man auch dann immer noch später einen -A bzw. sogar eher -M Schalter zwischenrein schalten, also zwischen den JPS -M Schalter und JRM -T Schalter jetzt.

Ja, da haben Sie eigentlich auch wieder Recht, ob dazwischen oder darunter macht wirklich keinen Unterschied.

Die Bestellung von Multischalter und Anschlussdosen ist gemacht, natürlich Winkelstecker und Verbinder vergessen. Eventuell lassen diese sich ja noch ergänzen falls Sie meinen Post hier oder die kurze E-Mail dazu noch rechtzeitig sehen. Ansonsten ein Fall von "dumm gelaufen" :1140

Freundliche Grüße

DerSatNeuling - auf der Zielgeraden
Zuletzt geändert von techno-com am 19. März 2018 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. März 2018 15:26

Hi :1117

DerSatNeuling hat geschrieben:Die Bestellung von Multischalter und Anschlussdosen ist gemacht, ....

:thx für die Bestellung.

Für die Vollständigkeit hier ein Screenshot davon:
Bestellung_User_DerSatNeuling.JPG
Bestellung User DerSatNeuling


DerSatNeuling hat geschrieben:... natürlich Winkelstecker und Verbinder vergessen. Eventuell lassen diese sich ja noch ergänzen falls Sie meinen Post hier oder die kurze E-Mail dazu noch rechtzeitig sehen.

Hatte ich gleich gelesen und auch schon beantwortet ... einfach bestellen was fehlte und die Versandkosten bei der Zahlung weg lassen von dieser Bestellung, stell ich dann auf "versandkostenfrei" hier um da das ja mit der o.g. Bestellung zusammen versendet werden kann.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18409
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Vorhandenen das Beste machen - Unicable/Jess mit Legacy

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. März 2018 15:38

Und hier noch die Erweiterung der Bestellung
Dateianhänge
Bestellung2_User_DerSatNeuling.JPG
Bestellung 2 User DerSatNeuling
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“