Erweiterung - Kombi

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 8. Juni 2020 22:07

Hallo zusammen,

Ich bin mir nicht ganz sicher, welches Thema für mich passend wäre. Habe wahrscheinlich schon zuviel gelesen oder nicht die richtigen Quellen.

Folgende Voraussetzungen:
Einfamilienhaus
1 Sat Schüssel mit Quad LNB am Giebel
8 Fach Multischalter von Dur-line auf dem Dachboden
Alle Geräte nutzen integrierte Sat Tuner, Ausnahme Wohnzimmer zusätzlich mit Linux Receiver
Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Küche, Arbeitszimmer, Dachboden, 2 x Wohnzimmer (Tv Sat Tuner / Dreambox 900) sind die Dosen verteilt
Bis ins Wohnzimmer sind es ca 20m, in die Küche ca 30m

Es soll erreicht werden:
Wohnzimmer 3 Anschlüsse (+ Option von dort ein weiterer Anschluss auf die Terrasse legen)
Von Küche aus ein weiterer Anschluss für die Garage
Sat Ip sollte möglich sein
Stromsparend, ggf standby

Die Anforderung ist sicher nicht neu, vielleicht um so einfacher zu beantworten. Was brauche ich notfalls für Dosen bzw. Kann mein alter Multischalter komplett ersetzt werden (hab ja 5 Teilnehmer, die kein unicable bräuchten)?

Gruß oekomat



Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 11:01

Als Ergänzung: Ist ein Dur-Line MS578 HQ Multischalter, den ich aktuell habe.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Juni 2020 11:15

Hallo und herlich-willkommen

Bei ihnen ist das Quad-LNB das riesen Problem, siehe unter topic11437.html genau erklärt.

Lösung: einen Dur-Line DCR 5-1-8K vor den alten Multischalter setzen (das ist ja sicher ein Dur-Line 5/8 HQ Multischalter).

Weiterhin auch gut passend:
Alte SAT Anlage ein wenig optimieren für Unicable
Dur-Line DCR 5-1-8L4 Erweiterung gesucht
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 11:36

Hallo und danke.

wenn ich das so lese, habe ich ein Quatro-LNB. Bei mir gehen die 4 Ebenen zum Multischalter.

Setze ich den Dur-Line DCR 5-1-8K vor meinen MS5/8HQ (soll sicher kasskadierend eingesetzt werden) kann es dann Probleme beim standby geben?

Gruß oekomat
Zuletzt geändert von techno-com am 9. Juni 2020 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: 1:1 Full-Quote vom Beitrag direkt davon entfernt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Juni 2020 11:49

Oekomat hat geschrieben:Hallo und danke.

:1111

Oekomat hat geschrieben:wenn ich das so lese, habe ich ein Quatro-LNB. Bei mir gehen die 4 Ebenen zum Multischalter.

Ich gehe einfach davon immer aus was sie hier genau über den IST-Zustand schildern, und da steht:
Oekomat hat geschrieben:1 Sat Schüssel mit Quad LNB ....


Oekomat hat geschrieben:Setze ich den Dur-Line DCR 5-1-8K vor meinen MS5/8HQ (soll sicher kasskadierend eingesetzt werden) kann es dann Probleme beim standby geben?

Lesen sie die Artikelbeschreibungen der Geräte, die sind immer einzlen gültig und haben keine Auswirkung ob da ein oder 2 Schalter sitzen. Der 2. wird ja einfach immer nur durch-kaskadiert (1:1 durchgeleitet).

Aber jetzt wo sie doch ein Quattro-LNB haben gibt es andere Lösunge, sicher auch in den Beiträgen erklärt die ich bereits verlinkt hatte. Haben sie die schon gelesen ?

Neu jetzt auch gut (WENN es ein Quattro-LNB ist):
Bestehende Anlage mit Unicable erweitern
Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern
Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Oder einfach diese Such-TAGs:
tag/Kaskadierung-Multischalter
tag/Kaskadenausgaenge-verwenden
tag/Erweiterung-Multischalter
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 15:10

techno-com hat geschrieben:Aber jetzt wo sie doch ein Quattro-LNB haben gibt es andere Lösunge, sicher auch in den Beiträgen erklärt die ich bereits verlinkt hatte. Haben sie die schon gelesen ?

Neu jetzt auch gut (WENN es ein Quattro-LNB ist):
Bestehende Anlage mit Unicable erweitern
Bestehende SAT-Anlage mit EXR158 Multischalter um 2 Unicable Anschlüsse Erweitern
Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

Au ja, hab ich gelesen. Besonders der erste Beitrag beschreibt mein Problem ja fast identisch. Da hier die Dosen aber erhalten bleiben sollen, ich aber weitere Anschlüsse benötige, muss ich hier nochmal nachfragen:

- Der bisherige Multischalter bedient sich an den kaskadierenden Ausgängen des unicable-MS -> bisherige Anschlüsse bleiben empfangsbereit
- die unicable Ausgänge am unicable MS gehen auf
1. auf 3 Anschlüsse (max 20m) an einem Punkt, 1 Anschluss 6m weiter
2. auf 1 Anschluss (max 30m) an einem Punkt, 1 Anschluss 2m weiter

Welche Dosen bräuchte ich dazu? Gern auch mit Links

Gruß oekomat

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Juni 2020 16:43

Oekomat hat geschrieben:- die unicable Ausgänge am unicable MS gehen auf
1. auf 3 Anschlüsse (max 20m) an einem Punkt, 1 Anschluss 6m weiter
2. auf 1 Anschluss (max 30m) an einem Punkt, 1 Anschluss 2m weiter

Welche Dosen bräuchte ich dazu? Gern auch mit Links

Ich habe hiervon nichts verstanden ???!!!!

Bitte einfach mit Zeichnung .... das in Worten wie geschrieben ist nicht verständlich :1122
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 17:08

Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte....

unicable.jpg


Grüße

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 9. Juni 2020 17:38

Sollen das im Wohnzimmer tatsächlich drei Dosen werden? Wenn man an einer Stelle (z.B.) drei Tuner bedienen möchte, kann man das auch mit nur einer Dose machen, indem man der Dose lokal noch einen (geeigneten) Verteiler nachschaltet.

Mir ist außerdem nicht klar, ob schon jetzt oder auf längere Sicht absehbar an allen vier benannten Räumen zusammen sogar mehr als acht Tuner betrieben werden sollen. Im Startbeitrag steht etwas von "Dreambox 900". Jetzt kenne ich mich mit DM nicht so gut aus, aber DM900 gibt es – glaube ich - nur als DM900 UHD 4K und somit auch mit FBC-Frotend (= acht virtuelle Tuner). Eine so ausgestatte Dreambox würde z.B. den zur Diskussion stehenden Dur-Line DCR 5-1-8K schon alleine voll auslasten (können).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (9. Juni 2020 18:48)
Bewertung: 33%

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 17:45

Die Kasten stehen dann wohl eher für Tuner.

Zusammen sollen nicht mehr als acht laufen. ich brauche an der Dreambox (900 UHD 4k) auch nicht das max. an 8 Tuner, 3 reichen da aus (1 gucken, 1 aufnehmen, 1 streamen).

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 9. Juni 2020 18:32

Nach einem eingeschobenen Dur-Line DCR 5-1-8K könnte man zur Aufteilung einen EBC 110, als jeweils erste Dose eine JAD310TRS sowie als jeweils zweite (.. und letzte) eine JAD307TRS nehmen. Die acht Userbandfrequenzen muss man nicht 4+4 teilen, so dass dann, wenn für Küche, Garage und Terrasse je ein Tuner reichte, noch fünf Tuner des DM900 nutzbar wären.

Der vorhandene Multischalter dürfte eher ein Dur-Line MS 5/8 HQ (statt geschrieben Dur-Line MS578 HQ) sein. Meines Wissens hat der keinen Standby – wobei @techno-com das noch bestätigen sollte. Ohne Standby würde das LNB permanent versorgt, so dass man statt des DCR 5-1-8K auch einen JPS0501-8M2 (> links 2. Bild anklicken) nehmen könnte (= u.a. kein weiteres Netzteil). In Kombination damit muss man zwar nicht zwingend, aber ich würde mit der Dämpfung der Dosen eine Stufe höher gehen oder noch ein Dämpfungsglied zwischen JPS.. und EBC 110 einfügen.

Spielt auch Terrestrik (UKW / DAB / DVB-T) eine Rolle?


Aus dem Eingangsbeitrag:
Oekomat hat geschrieben:Es soll erreicht werden:
[...]
Stromsparend, ggf standby

Kann mein alter Multischalter komplett ersetzt werden (hab ja 5 Teilnehmer, die kein unicable bräuchten)?

Mit geeignetem Quattro-LNB (> Anfangs war nicht mal der Grundtyp klar.) könnte man, wenn für DM900 tatsächlich drei Tuner und einer für die Terrasse (= zusammen vier) reichten, komplett ohne Netzteil auf JRS0502-4M und nachfolgend einen JRM0508T umbauen. Sonderlich attraktiv finde ich das aber ehrlich gesagt nicht, weil von acht Einkabelfrequenzen an einem Port von JPS0501-8M2 unter o.g. Voraussetzung fünf den DM900 blieben, mit fix 2x4 von JRS0502-4M aber nur drei. Außerdem sind fünf verbleibenden Tuner abseits "Unicable" etwas ärgerlich. Denn für 2x4 Tuner über "Unicable" + lediglich 4x konventionell gäbe es alles in einem Baustein in Form des JRS0502-4+4T.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (9. Juni 2020 18:48)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Juni 2020 18:56

raceroad hat geschrieben: Meines Wissens hat der keinen Standby – wobei @techno-com das noch bestätigen sollte.

Steht nix davon drin ....
Nur „stromsparenden Netzteil“.

Bring noch den Jultec JPS0502-8T/M ins Spiel ... 2x8 UBs sollten reichen für alles was je mal kommen wird.

Braucht die DMM900 bei einer Einkabelversorgung wirklich 3 Kabel an 3 Tuner ? Bei anderen Geräten mit FBC Frontend reicht normal ein Kabel für 8 Tuner-Versorgumg.
Dateianhänge
F5868E07-AEB3-420A-94F0-AC7B0CABB1E9.jpeg
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 9. Juni 2020 21:38

raceroad hat geschrieben:Nach einem eingeschobenen Dur-Line DCR 5-1-8K könnte man zur Aufteilung einen EBC 110, als jeweils erste Dose eine JAD310TRS sowie als jeweils zweite (.. und letzte) eine JAD307TRS nehmen. Die acht Userbandfrequenzen muss man nicht 4+4 teilen, so dass dann, wenn für Küche, Garage und Terrasse je ein Tuner reichte, noch fünf Tuner des DM900 nutzbar wären....

mein MS 5/8HQ ist mit eigener Stromversorgung. UKW, DAB usw spielt keine Rolle bei uns.

Erstmal Danke für den umfangreichen Input.

- Gibt es denn andere Vorzüge, als dass mein Receiver mehrere virtuelle Tuner benötigen sollte? 1 Sender gucken, 1 Stream, die restlichen 6 Aufnehmen?

1. Daher ist die erste Variante schon ok, wäre dann auch flexibel, falls an Küche-Garage mal ein weitere Anschluss notwendig sein sollte.

2. Ich könnte vielleicht mit einem JPS0502-8+4T was anstellen, dann ergäbe sich folgendes Szenario

konventionell: Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Arbeitszimmer,
per Sat-IP: Dachboden (selten genutzt)
Unicable: Wohnzimmer Tv, 3 x Wohnzimmer (Dreambox 900), Terrasse
Unicable: Küche, Garage

In dem Fall könnte die Dreambox sogar 6 Tuner bekommen.

Welche Variante würdest du empfehlen, wenn ich nur 3 Tuner auf der Box brauche?
Dosen sind immer die von dir genannten?

Edit: Im wohnzimmer nur eine Dose tauschen und könnte ich dann mit dem Verteiler das Wohnzimmersignal aufteilen (TV, Dreambox, Terrasse)?

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 10:39

Oekomat hat geschrieben:mein MS 5/8HQ ist mit eigener Stromversorgung.

Soweit war mir das klar. In der Diskussion um Standby ja / nein ging es darum, ob aus diesem Netzteil das LNB permanent versorgt wird, was die Voraussetzung dafür wäre, einen JPS0501-8M2 ohne eigenes Netzteil einzuschieben. Mir fällt spontan kein einziger Multischalter ein, in dessen Anleitung explizit darauf hingewiesen wird, dass der Schalter keinen Standby bietet, immer nur umgekehrt. Daher nehme ich auch ohne eine entspr. Aussage in der Anleitung mit hoher Wahrscheinlichkeit an, dass der DUR-line keinen Standby hat. Um absolut sicher zu sein, müsste man nachmessen, ob auch ohne aktiven Receiver eine Spannung an den LNB-Anschlüssen des DUR-line anliegt (… oder bei Dura nachfragen.).

- Gibt es denn andere Vorzüge, als dass mein Receiver mehrere virtuelle Tuner benötigen sollte? 1 Sender gucken, 1 Stream, die restlichen 6 Aufnehmen?

Abgesehen von anderen Kombinationen (.. etwa mit zwei Streams) und PiP nach meinem Kenntnisstand für eine Dreambox nicht. Für VU+-Receiver gibt es unter dem VTI-Image noch FCC, womit im Hintergrund auf Programme sozusagen "vorgetunt" wird, um einen noch schnelleren Kanalwechsel zu ermöglichen. Bzgl. DM hatte ich davon noch nicht gehört, ist aber auch nicht meine Baustelle.

2. Ich könnte vielleicht mit einem JPS0502-8+4T was anstellen, dann ergäbe sich folgendes Szenario

konventionell: Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Arbeitszimmer,
per Sat-IP: Dachboden (selten genutzt)
Unicable: Wohnzimmer Tv, 3 x Wohnzimmer (Dreambox 900), Terrasse
Unicable: Küche, Garage

Mehr geht sozusagen immer. Ich hatte ja schon anklingen lassen, dass mich die max. fünf nutzbaren Tuner des DM nicht so ganz überzeugen, auch wenn man darüber streiten mag, ob man mehr tatsächlich braucht. Mit dem TV, vom dem anfangs – glaube ich - nicht die Rede war, wären es mit einem 8er Port für beide Stränge nur noch max. vier virtuelle Tuner des DM.

Jetzt war anfangs der sog. Dachboden noch ohne Hinweis auf Sat-IP aufgeführt. Damit gäbe es auf den ersten Blick an einem JPS0502-8+4T einen konventionellen Ausgang zu wenig. Aber der eine 8er Port wäre mit Küche und Garage gar nicht ausgelastet. Ich würde daher dem zweiten Port prophylaktisch direkt nach dem JPS... einen 3- oder 4-fach Verteiler (> mit Abschlusswiderständen auf vorerst nicht genutzten Ausgängen) folgen lassen, um bei Bedarf andere Anschlüsse flexibel auf den Einkabelausgang umlegen zu können. Wer weiß z.B., ob nicht zwangsweise für das SZ oder das Arbeitszimmer einmal ein neuer TV nötig wird, der von Hause aus zwei Tuner mitbringt.

Welche Variante würdest du empfehlen, wenn ich nur 3 Tuner auf der Box brauche?
Dosen sind immer die von dir genannten?

Eine klare Empfehlung mag ich nicht geben. Ich wollte – siehe oben – einen größeren Teil des FBC-Frontends nutzen können. Wenn man aber halbwegs sicher ist, keine Verwendung für mehr als drei bzw. vier Tuner zu haben, wäre ein eingeschobener JPS0501-8M2 die kostengünstigere Variante. Ein kompletter Umstieg auf JPS0502-8+4T (> Es wäre noch ein Netzteil nötig!) brächte mehr Flexibilität und erfüllte den Wunsch nach Standby. Wobei Letzteres eher eine Frage des Prinzips wäre: Mir geht es auch gegen den Strich, Strom unnötig zu verbrauchen. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass sich ein Umstieg rein von den Kosten her so schnell nicht und vielleicht gar nicht rechnen wird.

Dosen sind immer die von dir genannten?

Nach den Dosen wird regelmäßig gefragt, bevor das Ei gelegt ist :1112 .

Das mag verständlich sein, weil ein Laie vielleicht befürchtet, dass es an den Dosen scheitern wird. Aber sinnvollerweise kümmert man sich darum erst, wenn die Struktur steht. Wenn man z.B. von der ursprünglichen Planung mit einem 8er Port für beide Stränge auf zwei getrennte 8er Ports umschwenkt, entfällt der zentrale Verteiler (EBC 110). Damit fehlen aber rund 6 dB Dämpfung, die man anderweitig entweder durch ein Dämpfungsglied oder andere Dosen realisieren muss.

Edit: Im wohnzimmer nur eine Dose tauschen und könnte ich dann mit dem Verteiler das Wohnzimmersignal aufteilen (TV, Dreambox, Terrasse)?

Mich überzeugt ein Aufbau mit für die Terrasse einem Kabel, das dann vmtl. ein Stück weit fest verlegt und auf einem anderen Abschnitt frei schwebend angebunden wäre, nicht. Ein nur teilweise befestigtes Kabel bedeutet immer auch eine gewisse Gefahr, dass es am Übergang fest / frei zu einem Kabelbruch kommt. Und Verteiler direkt an der Wand sieht i.A. nicht so prickelnd aus. Machbar wäre das aber grundsätzlich. Nur müsste man dann die Dose im Wohnzimmer gar nicht tauschen, es reichte Dämpfungsglied noch im Bereich des Einkabelumsetzers, um an der vorhandenen Dose keinen zu hohen Pegel zu bekommen. Das wäre auch der Weg, um – wie oben angesprochen – flexibel im Moment für konventionelle Versorgung vorgesehene Anschlüsse im Haus ohne einen Tausch der Dose auf "Unicable" umzustellen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Juni 2020 10:51

Hallo zurück :1119

Oekomat hat geschrieben:Erstmal Danke für den umfangreichen Input.

:1111

Oekomat hat geschrieben:- Gibt es denn andere Vorzüge, als dass mein Receiver mehrere virtuelle Tuner benötigen sollte? 1 Sender gucken, 1 Stream, die restlichen 6 Aufnehmen?

Mehr als 3 oder 4 Tuner an einem Gerät finde ich persönlich für vollkommen übertrieben ... 1x live schauen + 1x streamen + 2x Aufnahme, braucht man mehr ? Und "streamen" parallel zum live-schauen wird ja nicht so oft vorkommen.

Oekomat hat geschrieben:1. Daher ist die erste Variante schon ok, wäre dann auch flexibel, falls an Küche-Garage mal ein weitere Anschluss notwendig sein sollte.

Welche "erste Variante" den ? Zeichnen sie doch damit mal ihren dann damit gewünschten Aufbau genau auf .....

Oekomat hat geschrieben:2. Ich könnte vielleicht mit einem JPS0502-8+4T was anstellen, dann ergäbe sich folgendes Szenario

konventionell: Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Arbeitszimmer,
per Sat-IP: Dachboden (selten genutzt)
Unicable: Wohnzimmer Tv, 3 x Wohnzimmer (Dreambox 900), Terrasse
Unicable: Küche, Garage

In dem Fall könnte die Dreambox sogar 6 Tuner bekommen.

Sat-IP für Dachboden ? Was ist den dort für ein Empfangsgerät dafür ? Vorher hatten sie geschrieben das sie dort einen Anschluss via Koax haben, so lese ich das auf jeden Fall raus:
Oekomat hat geschrieben:Schlafzimmer, Kinderzimmer 1, Kinderzimmer 2, Küche, Arbeitszimmer, Dachboden, 2 x Wohnzimmer (Tv Sat Tuner / Dreambox 900) sind die Dosen verteilt


Oekomat hat geschrieben:Welche Variante würdest du empfehlen, wenn ich nur 3 Tuner auf der Box brauche?

JPS0502-8+4T mal angenommen (Netzteil Jultec JNT19-2000 wird benötigt) .... dann hätten wir 2 Ausgänge via Unicable mit je 8 Tuner-Versorgungen (UBs) + 4x Legacy.
Legacy für Kinderzimmer 1 + Kinderzimmer 2 + Schlafzimmer + Arbeitszimmer
Unicable Ausgang 1 für Wohnzimmer + Verlängerung auf Terrasse.
Unicable Ausgang 2 für Küche + Garage ... beide Geräten müssten dann unicable-tauglich sein eben, spart aber vollkommen das Sat-IP ein. Nach dem Unicable-Ausgang hier einen Kathrein EBC110 2-fach Verteiler setzen und dann je den Abgang in diese Räume anschließen.

Oekomat hat geschrieben:Dosen sind immer die von dir genannten?

Wohnzimmer: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter auf die Terrasse)
Terrasse: 1x Jultec JAD307TRS Enddose
Küche: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter in die Garage)
Garage: 1x Jultec JAD307TRS Enddose
(Editiert nach Hinweis von @raceroad)
Dachgeschoss wenn das auch noch in den einen Unicable-Strang mit rein soll: Jultec JAD307TRS Enddose (dann den einen Unicable-Strang der noch viele UBs frei hätte mit einem Kathrien EBC110 aufspiltten und ein Kabel hoch ins DG - sollte ja vorhanden sein das Kabel - und ein Kabel weiter in den Strang mit Küche + Garage.

Oekomat hat geschrieben:Edit: Im wohnzimmer nur eine Dose tauschen und könnte ich dann mit dem Verteiler das Wohnzimmersignal aufteilen (TV, Dreambox, Terrasse)?

Nein, so wurde das nicht vorab erklärt. Dort hinter diese Dose (JAD310TRS dort) einen Kathrein EBC10 2-fach Verteiler (der mit Diodenentkopplung) und dann jeweils ein Kabel zum TV-Sat-Tuner + ein Kabel an die DMM900 - hoffe doch das die mit einem Kabel auskommt, die Frage danach und nachlesen in der Bedienungsanleitung wie der bei einer Einkabelversorgung angeschlossen werden möchte steht aber noch aus).

Wenn hier klar ist wie es mit der Wahl vom Multischalter GENAU ausschaut DANN kann man auch was über Pegelberechnungen sagen und ggf. eine Dämpfungsglied vorschlagen für diese Art von Aufbau dann. Ausgehend vom Ausgangspegel vom JPS0502-8+4T (93 dBµV) wäre das beim ersten Überschlagen jetzt einfach an jeden CSS-Ausgang je ein Dämpfungsglied mit 10db.

Jetzt hatten sich unsere Antworten überschnitte mal wieder :1137
Ich werde das von dir erst nachher genau lesen können, aber dazu sage ich gleich was:
raceroad hat geschrieben:Für VU+-Receiver gibt es unter dem VTI-Image noch FCC, womit im Hintergrund auf Programme sozusagen "vorgetunt" wird, um einen noch schnelleren Kanalwechsel zu ermöglichen. Bzgl. DM hatte ich davon noch nicht gehört, ist aber auch nicht meine Baustelle.

Ist bei mir AUS, macht nur riesen Probleme .....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 10:58

techno-com hat geschrieben:Küche + Garage: jeweils 1x Jultec JAD307TRS Enddose

Küche und Garage sollen aber doch - siehe Skizze - an einem Strang in Reihe. Daher hatte ich der ersten Variante - wie für Wohnzimmer --> Terrasse - JAD310TRS auf JAD307TRS vorgeschlagen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (10. Juni 2020 11:02)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Juni 2020 11:02

Ups, danke für den Hinweis ... geändert im Beitrag zuvor von mir in:
Wohnzimmer: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter auf die Terrasse)
Terrasse: 1x Jultec JAD307TRS Enddose
Küche: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter in die Garage)
Garage: 1x Jultec JAD307TRS Enddose


War ja aber auch schon alles geklärt von dir:
raceroad hat geschrieben:.... als jeweils erste Dose eine JAD310TRS sowie als jeweils zweite (.. und letzte) eine JAD307TRS nehmen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 10. Juni 2020 13:13

raceroad hat geschrieben:Jetzt war anfangs der sog. Dachboden noch ohne Hinweis auf Sat-IP aufgeführt. Damit gäbe es auf den ersten Blick an einem JPS0502-8+4T einen konventionellen Ausgang zu wenig.

Kann ich nicht die Dreambox als Sat IP Server laufen lassen und dann übers Netzwerk auf dem Dachboden TV schauen. Dann bräuchte Dachboden doch keinen Anschluss.

raceroad hat geschrieben:Ein kompletter Umstieg auf JPS0502-8+4T (> Es wäre noch ein Netzteil nötig!) brächte mehr Flexibilität und erfüllte den Wunsch nach Standby.

Lass uns flexibel sein und komplett umsteigen. Kinder werden größer, Gier nach Multimedia wächst. Dann hab ich erstmal Ruhe.

raceroad hat geschrieben:Ich würde daher dem zweiten Port prophylaktisch direkt nach dem JPS... einen 3- oder 4-fach Verteiler (> mit Abschlusswiderständen auf vorerst nicht genutzten Ausgängen) folgen lassen

i.O.

raceroad hat geschrieben:... Damit fehlen aber rund 6 dB Dämpfung, die man anderweitig entweder durch ein Dämpfungsglied oder andere Dosen realisieren muss.

Empfehlungen für die Einkaufsliste nehme ich gern :-)

raceroad hat geschrieben:Ein nur teilweise befestigtes Kabel bedeutet immer auch eine gewisse Gefahr...

Lass dir versichert sein, dass ich da penibel bin. Dose ist hinter einer Vorbauband und Kabel ist im Kanal verlegt. Endet in einem Wanddurchbruch in der Dose für die Terrasse.

raceroad hat geschrieben:Nur müsste man dann die Dose im Wohnzimmer gar nicht tauschen, es reichte Dämpfungsglied noch im Bereich des Einkabelumsetzers, um an der vorhandenen Dose keinen zu hohen Pegel zu bekommen. Das wäre auch der Weg, um – wie oben angesprochen – flexibel im Moment für konventionelle Versorgung vorgesehene Anschlüsse im Haus ohne einen Tausch der Dose auf "Unicable" umzustellen.

Was brauche ich?

techno-com hat geschrieben:JPS0502-8+4T mal angenommen (Netzteil Jultec JNT19-2000 wird benötigt)
Wohnzimmer: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter auf die Terrasse)
Terrasse: 1x Jultec JAD307TRS Enddose
Küche: 1x Jultec JAD310TRS Durchgangsdose (dort geht dann vom Ausgang der Dose, nicht vom F-Anschluss, ein Kabel weiter in die Garage)
Garage: 1x Jultec JAD307TRS Enddose

Dann wäre das meine Einkaufsliste?

Gruß oekomat
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Juni 2020 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Juni 2020 13:29

Oekomat hat geschrieben:Kann ich nicht die Dreambox als Sat IP Server laufen lassen und dann übers Netzwerk auf dem Dachboden TV schauen. Dann bräuchte Dachboden doch keinen Anschluss.

Das verstehe ich nicht, hatte doch oben genau erklärt wie man diesen Receiver-Anschlussplatz super einfach mit in die Standard-Koaxkverteilung mit einbringen könnte ... klar kann man per IP (nicht "Sat-IP", da haben die E² Linux Geräte keinen SERVER, sondern nur CLIENTEN) das Signal per z.b. Remote-Channel-Stream-Converter per LAN/WLAN auf ein anderes Gerät bringen, aber warum so umständlich den ? Dann wäre dort auch noch ein Receiver notwendig der das wieder zurück umsetzen könnte ... mal das lesen was ich oben geschrieben hatte dazu !

Oekomat hat geschrieben:
raceroad hat geschrieben:... Damit fehlen aber rund 6 dB Dämpfung, die man anderweitig entweder durch ein Dämpfungsglied oder andere Dosen realisieren muss.

Empfehlungen für die Einkaufsliste nehme ich gern ....

Hatte ich ebenfalls schon erklärt + sogar verlinkt.

Oekomat hat geschrieben:Dann wäre das meine Einkaufsliste?

Nein, da fehlen 2x Dämpfungsglied + 1x Dose DG + Verteiler Kathrein EBC110 + Verteiler Kathrein EBC10.

Erdungsblock für Potentialausgleich oder ist das alles schon vorhanden ? Einfach mal nur einen der von mir verlinkten Beiträge lesen, dort wird man dazu sicher alles finden und das sogar mit Bildern + Einkaufliste dort mit drin.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 15:12

Oekomat hat geschrieben:Kann ich nicht die Dreambox als Sat IP Server laufen lassen und dann übers Netzwerk auf dem Dachboden TV schauen. Dann bräuchte Dachboden doch keinen Anschluss.

Das ginge natürlich. Nur war der Dachboden wie gesagt zunächst ohne Hinweis auf Sat>IP aufgeführt, was außer mir wohl auch @techno-com so interpretiert hat, als gäbe es dort ein Satkabel bzw. als könne dorthin eines verlegt werden. Wenn das zu viel Mühe macht, kann man – ausreichende Bandbreite im (W)LAN vorausgesetzt – auf Sat>IP ausweichen. Wobei es für die DM wie für VU+ so sein dürfte, dass die Box nicht im Sat>IP-Protokoll streamt. Aber man kann ja beispielsweise über das Webinterface zugreifen. Weitere Optionen siehe den Input von @techno-com.

Empfehlungen für die Einkaufsliste nehme ich gern :-)

  1.  1xJPS0502-8+4T
  2.  1x JNT19-2000.
  3.  2x Verteiler 3-fach
  4.  1x Dämpfungsglied 6 dB
  5.  1x EBC 110
  6.  1x JAD310TRS
  7.  1x JAD307TRS
Dazu ggf. Material für Potenzialausgleich (wie Erdungswinkel / Patchkabel) - schon angesprochen.


Basis wäre 1) mit Netzteil 2) und Anschluss desselben an Buchse "LNB supply with Standby" von 1).

raceroad hat geschrieben:Ein nur teilweise befestigtes Kabel bedeutet immer auch eine gewisse Gefahr...

Lass dir versichert sein, dass ich da penibel bin. Dose ist hinter einer Vorbauband und Kabel ist im Kanal verlegt. Endet in einem Wanddurchbruch in der Dose für die Terrasse.

Wenn das jetzt heißen soll, dass für Wohnzimmer und Terrasse keine neuen Dosen (Durchgang- bzw. End-) nötig erscheinen: Von einer jetzt bestimmt vorhandenen Stichdose im Wohnzimmer auf den schon zur Diskussion gestellten Verteiler Position 3). Auch nur mit etwa 5 dB Dämpfung über 20 m Kabel und typisch 1.. 2 dB für die höchstwahrscheinlich vorhanden Stichdose würde es zwar sehr wahrscheinlich funktionieren. Ich würde dennoch zwischen Stichdose und Verteiler noch einen 6 dB Dämpfer 4) einfügen.

> Streng genommen müsste man, um auch in Bezug auf Entkopplung die Funktion echter Enddosen nachzubilden, nicht 1x vor dem Verteiler dämpfen, sondern separat – im konkreten Fall also 3x – nach dem Verteiler. Das ist so gut wie sicher mit nur acht Userbandfrequenzen allerdings nicht nötig. Würde auch ich daher nicht machen, sondern nur im Hinterkopf behalten.

raceroad hat geschrieben:Ich würde daher dem zweiten Port prophylaktisch direkt nach dem JPS... einen 3- oder 4-fach Verteiler (> mit Abschlusswiderständen auf vorerst nicht genutzten Ausgängen) folgen lassen
i.O.

Kleine Planänderung hier: Statt gleich auf einen Verteiler 3- bis 4-fach erst auf EBC 110 ohne Dioden nach Pos. 5). Von dessen ersten Port auf Dosen nach 6) und 7) für Küche und Garage. Vom zweiten Port des EBC 110 auf einen Verteiler mit Dioden wie der nach Pos. 3) (oder nur 2-fach / F-Abschlusswiderstände auf vorerst feie Ausgänge). Das ist eine insoweit optimierte Planung, als dass man a) etwas weniger Dämpfung für den mit 30 m etwas längeren Abschnitt Richtung Küche und b) auch für die Anschlüsse Küche bzw. Garage zusammen nur genau eine Diode hätte. Alles nicht zwingend erforderlich, aber ich würde das so machen.

Legte man einen der bisher konventionell versorgten Anschlüsse von einem Legacy-Port auf einen des 3-fach Verteilers um, hätte man ähnliche Verhältnisse wie für das Wohnzimmer mit 6 dB Dämpfer und ebenfalls einem solchen 3-fach Verteiler. Man müsste also sonst nichts machen (keinn Dosentausch) – bis auf Änderung der Konfiguration des Receivers / TVs.


Im Detail gibt es jetzt ein paar Unterschiede zum Vorschlag von @techno-com. Ich sehe da aber keine wesentliche Diskrepanz. Es gibt nicht nur die eine richtige Lösung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 10. Juni 2020 15:18

techno-com hat geschrieben:Hatte ich ebenfalls schon erklärt + sogar verlinkt.


Dann wäre das meine finale Bestellliste?

Am und um MS:
Jultec-JPS0502-8-4T
2x Dämpfungsglied für jeden CSS Ausgang

EBC 110 für Abzweigung hinter Dämpfungsglied zum Dachgeschoss und zur Küche

Küche:
JAD310TRS

Garage:
Jultec-JAD307TRS

Dachzimmer:
Dose Dachgeschoss

Wohnzimmer:
EBC10 mit Diodenentkopplung
JAD310TRS

Terrasse:
Jultec-JAD307TRS

techno-com hat geschrieben:Erdungsblock für Potentialausgleich oder ist das alles schon vorhanden ? Einfach mal nur einen der von mir verlinkten Beiträge lesen, dort wird man dazu sicher alles finden und das sogar mit Bildern + Einkaufliste dort mit drin.

Sehe ich mir auf jeden Fall noch an.
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Juni 2020 15:27, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Juni 2020 15:30

Oekomat hat geschrieben:Am und um MS:
Jultec-JPS0502-8-4T

Fehlt wie erklärt hier im Beitrag wie auch in der Artikelbeschreibung vom Multischalter selbst das Netzteil "Jultec JNT19-2000"

Oekomat hat geschrieben:Dann wäre das meine finale Bestellliste?
...
...
Sehe ich mir auf jeden Fall noch an.

"Finale" Bestellliste und "sehe ich mir auf jeden Fall noch an" widerspricht sich aber :1112
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 10. Juni 2020 15:57

Ich weiss. Netzteil war zu eindeutig.

Dann kann ich an die anderen Sachen einen Haken machen.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 17:12

Oekomat hat geschrieben:2x Dämpfungsglied für jeden CSS Ausgang
[…]
Dachzimmer:
Dose Dachgeschoss

Eigentlich nicht:

  • Erst war ein JPS.. mir nur einem 8er Port, danach ein EBC 110 (mit 6 dB Dämpfung) und an jedem Ausgang eine Folge 10er Dose > 7er Dose vorgesehen.
  • Die nächste Überlegung war, für die Stränge Wohnzimmer > Terrasse bzw. Küche > Garage getrennte Ausgänge eines JPS0502-8... zu verwenden. Da in diesem Fall die 6 dB Dämpfung durch den EBC 110 entfielen, kamen Dämpfer nach jedem CSS-Port ins Spiel. Von einer Einbindung des Dachzimmers war in dieser Phase noch nicht die Rede.
  • Wenn man in eine der neuen Planungen nach einem CSS-Ausgang doch wieder einen EBC 110 aufnimmt, diesmal um auf den Strang Küche > Garage und den Einzelanschluss Dachzimmer zu verteilen, wäre die konsequente Umsetzung der ersten Planung, auf 6 dB Dämpfung zwischen CSS-Ausgang und EBC 110 wieder zu verzichten.
Das heißt jetzt nicht, dass es mit 6 dB vor einem EBC 110 nicht funktionieren würde. Aber es gäbe einfach unnötige Pegelunterschiede, weil es vor dem mit 10er > 7er-Dose gleich aufgebaute Strang Wohnzimmer > Terrasse nur die 6 dB durch den Dämpfer und 20 m Kabel geben würde, während in Richtung Küche nicht nur die 6 dB durch den EBC 110 dazu kämen, sondern auch noch 2..3 dB durch den mit 30 m um 10 m längeren Kabelweg.


Davon abgesehen würde ich das etwas anders machen. Nachdem auch ich bzgl. einer Einkaufsliste angesprochen wurde, hatte ich vorgeschlagen:

raceroad hat geschrieben:[...]
Kleine Planänderung hier: Statt gleich auf einen Verteiler 3- bis 4-fach erst auf EBC 110 ohne Dioden nach Pos. 5). Von dessen ersten Port auf Dosen nach 6) und 7) für Küche und Garage. Vom zweiten Port des EBC 110 auf einen Verteiler mit Dioden wie der nach Pos. 3) (oder nur 2-fach / F-Abschlusswiderstände auf vorerst feie Ausgänge). Das ist eine insoweit optimierte Planung, als dass man a) etwas weniger Dämpfung für den mit 30 m etwas längeren Abschnitt Richtung Küche und b) auch für die Anschlüsse Küche bzw. Garage zusammen nur genau eine Diode hätte. Alles nicht zwingend erforderlich, aber ich würde das so machen.

Es ist ja durchaus denkbar, dass mit neuen Endgeräten in Schlaf-, Kinder- oder Arbeitszimmer diese Anschlüsse einmal auf Unicable umgestellt werden sollen und man dann froh ist, im Gegenzug für das Dachzimmer auf Legacy gehen zu können. Das wäre zwar auch mit einer dort verbauten JAD310 TRS möglich. Aber auch hier wieder: Ähnlichere Verhältnisse bekäme man eher, wenn man für das Dachzimmer wie bestimmt jetzt an den vorhandenen Anschlüssen eine Stichdose (> Könnte man von Küche oder Wohnzimmer übernehmen.) vorsehen würde.

War jetzt nur ein Vorschlag. Und ich bin sicher nicht sauer, wenn man dem anderen folgt. Es gibt wie gesagt nicht die eine richtige Lösung. Nur war ohne Reaktion gar nicht klar, ob mein Vorschlag überhaupt gelesen wurde.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 10. Juni 2020 17:59

Dann würde die Skizze so aussehen?

IMG_20200610_175713.jpg

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 19:01

Dose Dachzimmer sollte – wie erwähnt – in dieser Planung eine Stichdose sein, um hier gleiche Verhältnisse wie für möglicherweise andere umzustellende Anschlüsse zu haben. Sofern jetzt Dosen verbaut sind – so hatte ich das verstanden – sind das zum jetzigen Multischalter passend normalerweise Stichdosen, so dass man die von der Küche, welche gegen eine JAD310TRS getauscht werden soll, dafür nehmen könnte.

Auch für den Verteiler rechts oben im Bild gilt, was ich ähnlich bereits für die Option Verteiler im Wohnzimmer geschrieben hatte: Stichdosen nach Verteiler sind streng genommen falsch, jedoch funktioniert das mit max. acht Userbandfrequenzen fast immer. Für die Variante mit JAD310TRS im Wohnzimmer war bisher ja auch nur ein der Dose lokal nachgeschalteter EBC 10 vorgesehen, was man genau genommen so ebenfalls nicht machen dürfte. Dort hätte man mit kurzen Kabeln nach dem Verteiler zu TV bzw. DM eher ein Problem wie mit längeren Kabel zu den Zimmern und dort wenigstens einer Stichdose. Im Zweifelsfall fixt man das nachträglich durch – in diesem Fall – 3 dB Dämpfer nach jedem Verteilerausgang.


Ob man das für Wohnzimmer & Terrasse so macht wie im Plan, oder ob man dort wie für Küche > Garage auf JAD310 TRS > JAD307TRS geht, macht keinen großen Unterschied. Ich hatte auf Deine Frage reagiert, ob man nur die Dose im Wohnzimmer tauschen und auch die Terrasse über den für TV und DM sowieso nötigen Verteiler versorgen könnte. In beiden Fällen bliebe - auch wegen der Symmetrie zum Netz am anderen Strang - der 6 dB Dämpfer links. Denn Stichdsose + Verteiler danach macht ca. 10 dB wie JAD310TRS.

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 10. Juni 2020 19:52

Grundlage ist das letzte Foto:

raceroad hat geschrieben:Dose Dachzimmer sollte – wie erwähnt – in dieser Planung eine Stichdose sein, um hier gleiche Verhältnisse wie für möglicherweise andere umzustellende Anschlüsse zu haben. Sofern jetzt Dosen verbaut sind – so hatte ich das verstanden – sind das zum jetzigen Multischalter passend normalerweise Stichdosen, so dass man die von der Küche, welche gegen eine JAD310TRS getauscht werden soll, dafür nehmen könnte.

Das habe ich soweit verstanden und setze im Dachzimmer die alte Küchendose ein.

raceroad hat geschrieben:[color=#606060]Auch für den Verteiler rechts oben im Bild gilt, was ich ähnlich bereits für die Option Verteiler im Wohnzimmer geschrieben hatte: Stichdosen nach Verteiler sind streng genommen falsch, ... so ebenfalls nicht machen dürfte.

Kannst du mir mal eine Skizze machen, denn so langsam verliere ich den Überblick, was ich machen sollte und was möglich wäre und was man nicht machen sollte.

MS ist ja festgelegt, Konstellation auch und die Flexibilität mal einen Legacy auf Unicable umzustellen, hattest du schon auf dem Schirm.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 156
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon raceroad » 10. Juni 2020 21:03

Ach, ist das schwierig. Das farblich abgesetzt Geschriebene war doch nur für den Fall der Fälle (… und an sich auch gut genug erklärt – mMn).

Falls es wider Erwarten Problem geben sollte, wandert in der Variante mit Terrasse über Verteiler der nach dem JPS.. eingeplante 6 dB Dämpfer an einen der Ausgänge des Verteilers, und hinter die anderen kämen ebenfalls je 6 db.
Ähnlich im Problemfall für den anderen Verteiler, nur dass da nichts wandert, sondern hinter jeden Ausgang 3 dB zusätzlich kämen.

umbau_Oekomat.png

Oekomat
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2020 21:42

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon Oekomat » 15. Juni 2020 15:38

Super...durch Unterbrechung meines Homeoffice komm ich heute erst dazu weiterzumachen. Hab soweit alles bestellt. Hab im Shop keine 3db Dämpfungsglieder gefunden für die Erweiterung?! Wenn ich am F-Verteiler alle 3 Anschlüsse nutze (1 Dachzimmer, 2 Schlafzimmer, 3 Kinderzimmer), welche Dämpfung müsste ich dann nehmen?

Gruß oekomat
Zuletzt geändert von techno-com am 16. Juni 2020 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: 1:1 Full-Quote vom Beitrag direkt davon entfernt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20253
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 434 Mal
Danksagung erhalten: 492 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung - Kombi

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Juni 2020 09:50

Hallo zurück :1119 und :thx Danke für ihre Bestellung

Zur Vollständigkeit vom Beitrag bis hierhin ein Screenshot davon:

Bestellung_User_Oekomat.JPG
Bestellung User Oekomat

Verstehe aber nicht ganz was sie jetzt bestellt haben :1145

Es fehlen Antennendosen und ggf. sogar Dämpfungsglieder, wie haben sie sich den Aufbau mit den jetzt bestellten Komponenten den genau vorgestellt ?

Diese Bestellung ist verpackt und geht gleich raus, DHL-Abholung erfolgt sicher die nächsten 30-60 Minuten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“