Frage zu Blitzschutz und Potentialausgleich

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
jnk22
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. September 2017 16:40
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Frage zu Blitzschutz und Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon jnk22 » 26. September 2017 17:28

Hallo, da bin ich schon wieder :D

Ich hätte nochmal eine kurze Frage zum Thema Blitzschutz und Potenzialausgleich.

Bei unserer aktuellen SAT-Installation ist leider weder Erdung des Satelliten (auf dem Dach), noch Potenzialausgleich für Antenne und Multischalter vorhanden.
Habe mich die letzten Wochen und Tage versucht so gut es geht einzulesen, auch die Threads und Anleitungen von hier habe ich gelesen. Ich glaube und hoffe auch alles weitestgehend verstanden zu haben.

Unabhängig davon, wer das dann installiert, würde ich trotzdem gerne nochmal nachfragen, ob folgende Überlegung so weit richtig ist:

Blitzschutz.png

Unklar ist mir noch folgendes:
- Müssen die DUR-line Überspannungsschutz-Stecker vor dem ersten Erdungsblock oder vor dem Multischalter (wie im Bild) angebracht werden?
- Darf/Muss das 4mm² PA-Kabel vom zweiten Erdungsblock an die HES gehen oder nicht?



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18546
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Blitzschutz und Potentialausgleich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. September 2017 09:52

Hallo noch einmal :freunde

jnk22 hat geschrieben:- Darf/Muss das 4mm² PA-Kabel vom zweiten Erdungsblock an die HES gehen oder nicht?

Nein ! Vom Erdungsblock unten darf keine Verbindung zur HES hergestellt werden (das wäre eine "Schleife"), siehe dazu auch unter Erdung bzw. Potentialausgleich oder auch direkte Erklärung dazu hier im Forum unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Je nachdem wo der Multischalter installiert wird (nah dem Kabeleintritt der Kabel ODER weiter weg z.b. im Keller etc.) muss ein Mast-naher Potentialausgleich noch hergestellt werden, siehe dazu im Referenzbeitrag unter Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus oder über die Boardsuche "Mast-naher Potentialausgleich" gefunden z.B. unter Fragen zu Satanalage mitsamt Multischalter oder auch Welche Durchgangsdosen

jnk22 hat geschrieben:Unklar ist mir noch folgendes:
- Müssen die DUR-line Überspannungsschutz-Stecker vor dem ersten Erdungsblock oder vor dem Multischalter (wie im Bild) angebracht werden?

Abhängig vom Installationsort des Multischalters (Stichwort "Mast-naher Potentialausgleich") müssen diese ggf. sogar weiter weg vom Multischalter angebracht werden, wie und wo genau finden sie in den oben verlinkten Beiträgen genau (tlw. sogar in bildlicher Darstellung).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“