Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Klaus21
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dezember 2019 12:45

Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon Klaus21 » 29. April 2020 12:17

Hallo Foren Mitglieder,

ich bin gerade am Planen einer SAT-Einkabelanlage. Zur Vorbereitung habe ich mich hier im Forum in das Thema eingelesen. Vielen Dank an alle hier im Forum für die tollen Beiträge und Informationen. Vielen Dank auch an den Sat-Shop Heilbronn!
Aktuell wird das Haus über Kabel versorgt. Im EG sind die Kabel, Dosen und Verteilung im Zuge der Renovierung letztes Jahr erneuert worden (SAT-tauglich). Die Verteilung für das EG ist im Keller (alter Kabelanschluss), die Verteilung für das OG soll auf dem Dachboden zusammen mit der SAT-Anlage neu erstell werden.

Menge Beschreibung
1 Dur-Line 75/80 Select Vollaluminium-Spiegel (hellgrau)
1 Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)
1 Alu- Wandhalter 25 cm Wandabstand
1 4x5m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem + wasserdichtem F-Kompressionsstecker von
1 Jultec JPS0502-8T Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen)
1 Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie)
1 Lochblechplatte 40x60cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
12 F-F Quick Patchkabel
1 Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
4 SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)
1 F- Verteiler 4-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
1 F- Verteiler 6-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
5 F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
6 Julrec JAD307TRS: Enddose, diese terminiert eine Stammleitung (als letzte Dose, diodenentkoppelt)
5 F- Winkelstecker 90 Grad
1 F-Kompressionsstecker Set (20 Kompressionstecker + F Kompressionszange)
1 Dur-Line SF-2500 Pro Satfinder digital mit LCD-Anzeige + eingebautem Kompass + Pegelsteller

Bei den F-Steckern bin ich mir unsicher. Welche sind am besten geeignet? Ich hatte / habe bei der aktuellen Anlage wackelige schlecht passende F-Steckerverbindungen und unterschiedliche neue und alte Kabel.
Könnt Ihr bitte über meine erste Planung und Stückliste schauen und mir Rückmeldung geben ob das so funktioniert oder wie optimiert werden kann.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Klaus21
Dateianhänge
Plan SAT Anlage 2020-04-29.JPG



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. April 2020 14:47

Klaus21 hat geschrieben:Hallo Foren Mitglieder,

Hallo und herlich-willkommen

Dauerte jetzt etwsa länger, aber ich musste mir erst einmal eine Liste schreiben was ich alles zu beanstanden/verbessern/klar stellen habe ....

Klaus21 hat geschrieben:ich bin gerade am Planen einer SAT-Einkabelanlage. Zur Vorbereitung habe ich mich hier im Forum in das Thema eingelesen. Vielen Dank an alle hier im Forum für die tollen Beiträge und Informationen. Vielen Dank auch an den Sat-Shop Heilbronn!

Welcher Beitrag war für sie die Grundlage dieser Planung ?
Gut wären diese Beiträge für viel mehr Infos (mehr ist immer gut :1112 )
Jultec JPS0504-8M plus JRS0502-4+4T - Hardware für Umbau Einkabelsystem plus Legacy
Umbau Kabel-Anlage EFH

Klaus21 hat geschrieben:Die Verteilung für das EG ist im Keller (alter Kabelanschluss), die Verteilung für das OG soll auf dem Dachboden zusammen mit der SAT-Anlage neu erstell werden.

Sind das 2 getrennte Haushalte ?

Ein Problem lese ich jetzt hier aber schon raus ... ausgehend von ihrem Bild haben sie zum Dach einen Abstand von 2.5m, damit wollten sie wohl ausdrücken das sie keinen Blitzschutz für die Anlage benötigen. Dem ist aber nicht so wenn sie die Kabel von der Antenne/dem LNB nach oben führen und somit nur die Kabel in den Blitzschutzbereich eindringen, das macht die komplette Anlage dann VOLL erdungspflichtig !
Siehe Erklärung unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

Klaus21 hat geschrieben:Aktuell wird das Haus über Kabel versorgt. Im EG sind die Kabel, Dosen und Verteilung im Zuge der Renovierung letztes Jahr erneuert worden (SAT-tauglich).

Was vorhanden ist passt nicht immer in so einen Aufbau rein und ist auch immer abhängig vom genauen Aufbau der Anlage und der Planung für die Verteiler (dazu später hier mehr).
Ihre Axing SSD2-00 ist - auch wenn eigentlich ALLE Beschreibungen der Dose in den Shops diese für eine "END"dose halten - eine "STICH"dose und somit "normal" gar nicht passend zu so einer Anlage....

Code: Alles auswählen

Anschluss Dämpfung 1,5 - 2 dB

Eine "END"dose hätte hier mind. 7db Auskoppeldämpfung.
Aber das machen wir passend, auch hier "mehr dazu folgend".

Machen wir mit dem "mehr dazu folgend" aber hier gleich weiter:
Klaus21 hat geschrieben:1 F- Verteiler 4-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
1 F- Verteiler 6-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
Klaus21 hat geschrieben:6 Julrec JAD307TRS: Enddose, diese terminiert eine Stammleitung (als letzte Dose, diodenentkoppelt)

Man darf/sollte nur 1x eine Diode im Signalweg haben, also vom Verteiler ODER von der Antennendose (das wären dann die "eigentlich" richtigen "END"dosen).
So, jetzt ist aber:
1. ein 6-fach Verteiler im Spiel (es gibt max. 4-fach Verteiler mit dem Kathrein EBC114 die ohne Dioden sind)
2. haben sie schon "STICH"dosen
Also was machen ? Ganz einfach ... man nimmt alle Verteiler mit Dioden (4-fach z.B. den Kathrein EBC14 - nicht EBC114 !) und dann dahinter IMMER "STICH"dosen die keine extra Diode haben noch einmal. Das geht in ihrem Fall nur aus dem Grund da sie max. 1 Dose an einem Kabel/Strang haben, falls das mehrere wären MÜSSTE man spezielle Antennendosen mit jeweils Dioden nehmen. Also hierfür ihre Verkabelung recht gut geeignet :1147
Statt den neuen JAD307TRS Enddosen dann also oben überall die JAD300TRS Stichdose.

Klaus21 hat geschrieben:12 F-F Quick Patchkabel

Ich zähle hier 13 !
4x vom Quattro-LNB kommend
1x für Netzteil
1x nur auf den Erdungsblock wo es dann weiter geht zum weiter weg sitzenden Verteiler
1x zum Verteiler 6-fach
6x vom 6-fach Verteiler weiter auf den Erdungsblock
-------------
13 Stück

Klaus21 hat geschrieben:4 SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)

Die sind falsch herum eingezeichnet, die müssen "nach innen" zeigen (siehe oben verlinkte Beiträge, wird dort auch erklärt/gezeigt).

Klaus21 hat geschrieben:1 Lochblechplatte 40x60cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)

Da würde auch die 40cm Lochblechplatte reichen wenn das für sie besser passen würde.

Klaus21 hat geschrieben:5 F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)

Warum 5 Stück ? Ich sehe nur Verwendung von einem auf dem offenen terrestrischen Eingang.

Klaus21 hat geschrieben:5 F- Winkelstecker 90 Grad

Wofür diese ?

Klaus21 hat geschrieben:1 F-Kompressionsstecker Set (20 Kompressionstecker + F Kompressionszange)
....
Bei den F-Steckern bin ich mir unsicher. Welche sind am besten geeignet? Ich hatte / habe bei der aktuellen Anlage wackelige schlecht passende F-Steckerverbindungen und unterschiedliche neue und alte Kabel.

Wird einer der beiden oben verlinkten Beiträge auch erklären ... welche Stecker für sie passend sind kann ich auch nicht sagen mit ihrer Angabe "110db 75 Ohm 4-fach geschirmt 7.0 / 4.5 / 1.1mm". Den so ein Kabel finde ich gar nicht bei einer Suche per Google. Dazu fehlt einfach die wichtigste Angabe, der Hersteller und ggf. sogar eine Typenbezeichnung die jedes gute Kabel das nichts zu verschweigen hat aufgedruckt auf dem Kabel zur Verfügung stellt.
Ein Dielektrium-Durchmesser von 4.5mm wäre eine Katastrophe erst einmal, da muss man lange schauen um passende Stecker dafür zu finden.
Warten wir aber mal ab was das für ein Hersteller + Typ ist (wie beim Auto, sagen sie da jemand "150PS, rot, 6-Gang, 4 Reifen" kann man da nicht viel mit anfangen :1128 ).

Klaus21 hat geschrieben:Könnt Ihr bitte über meine erste Planung und Stückliste schauen und mir Rückmeldung geben ob das so funktioniert oder wie optimiert werden kann.

Aber jetzt noch einiges mehr ..................

1. ihre Pegelberechnung, da stimmt was nicht !
Wie kommen sie auf 85dbµV am Ausgang vom LNB ? Das kann man so nicht sagen, dort noch hängt das alles von der genauen Ausrichtung der Antenne ab und sogar vom Wetter.
"Fix" ist der Ausgangspegel vom Jultec JPS0502-8T Schalter, der hat dort IMMER 93dbµV (AGC geregelt)

JultecJPS0502-8T_Ausgangspegel.JPG
Jultec JPS0502-8T Ausgangspegel

Und von dort aus kann man dann einen Pegel berechnen.
Rechnen sie mit diesen Werten:
- pro 10m Koaxkabel mal "pauschal" 3db Dämpfung
- Verteiler ca. 6db Dämpfung
- Stichdosen (alle hier) 2db Dämpfung

Nehmen wir jetzt 3 Beispiele (oben 2 wegen den grob unterschiedlichen Kabelwegen):
1. Stock OG Wohn 3: 93dbµV - 6 - 7.5 - 2 = 77.5dbµV => zu hoch !
1. Stock OG Büro: 93dbµV - 6 - 2.5 - 2 = 82.5dbµV => viel zu hoch !
Lösung hier: man setzt ein Dämpfungsglied VOR den 6-fach Verteiler dort noch => DUR-line DG 14dB - SAT/BK Dämpfungsglied
Erdgeschoss EG: Kind: 93bbµV - 4.5 - 6 - 4.5 - 2 = 76db µV => zu hoch !
Lösung hier: man setzt ein Dämpfungsglied VOR den 4-fach Verteiler dort noch => DUR-line DG 10dB - SAT/BK Dämpfungsglied
So wären dann sicher ALLE Pegel im Aufbau unter 70dbµV und so im super DIN-Pegelbereich (47-77dbµV bzw. in der Praxis besser 50-70dbµV -- auch wenn DAS mit diesem DIN-Pegelbereich mehr auf Legacy-Berechnungen zutrifft als auf Einkabelsysteme doch ein guter Anhaltspunkt für eine 100%ige Planung).

2. muss der Verteiler im UG mit einem PA-Kabel angeschlossen werden, nur so ist der Potentialausgleich dann 100% richtig durchgeführt ....

3. nicht wichtig, aber muss gesagt werden ... ein 4mm² PA-Kabel reicht aus


So, viel Stoff ... bitte aufmerksam lesen ! Waren doch ein paar Sachen die hier erklärt wurde. Und dann mal die Zeichnung genau anpassen (Bauteile, Baurichtung der Bauteile, Pegel etc. etc.).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Klaus21
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dezember 2019 12:45

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon Klaus21 » 29. April 2020 20:07

Hallo,

vielen Dank für die schnelle, professionelle und ausführliche Rückmeldung – toller Service. Ich bin begeistert. Hier meine Rückmeldung. Die Änderungen habe ich im Plan und in der Stückliste umgesetzt.

Sind das 2 getrennte Haushalte?:
Ein Haushalt.

Thema Blitzschutz:
Den Blitzschutz mit 16mm² Cu-Kabel kann technisch einfach umgesetzt werde. Dazu hole ich mir den Elektriker der beim Umbau den PAS bei Umbau neu gemacht hat.

Antennendosen:
Das Thema Antennendosen haben ich verstanden. Also es kommen überall Stichdosen rein oder sind im EG schon drin. Die Diodenentkopplung wird über die beiden Verteiler mit Dioden umgesetzt.

F-F Quick Patchkabel:
Stimmt es werden 13 Stück benötigt – ich hatte den zum Netzteil nicht berücksichtigt.

Überspannungsschutz:
Die Dur-Line DLBS 3001/S wurden im Plan gedreht bzw. richtig ein gezeichnet.

Lochblechplatte:
Wenn die 40 cm Lochblechplatte für die Installation ausreicht gerne. Auslieferung mit "Dienstleistung" finde ich einen tollen Service – Danke dafür.

F-Endwiderstand (DC-entkoppelt):
Da haben Sie recht. Ein Endwiderstand reicht aus.

F- Winkelstecker 90 Grad:
Die F- Winkelstecker 90 Grad werden nicht benötigt.

Kabel:
Auf dem Kabel steht leider kein Hersteller oder Typenbezeichnung. Nur „Koaxialkabel 110 dB (75 Ohm) EC 4-fach geschrimt. Die Maße habe ich ausgemessen. Der Dielektrium-Durchmesser ist ehr 5,0 als 4,7 mm. Es ist eine Rolle von diesem „No-Name-Kabel“ vorhanden. Dieses Kabel ist im Leerrohr vom Keller zum Dachboden verlegt. Mehr Informationen habe ich leider nicht gefunden. Kann man das verwenden oder ist es ratsam in ein gutes Kabel zu investieren?
Im EG ist dieses Kabel nicht verbaut – da hat der Elektriker Markenqualität verbaut.

Kabel ohne Typbezeichung.JPG

Pegelberechnung:
Bei der Pegelberechnung habe ich mich vertan. Ich habe die Berechnung nach Ihren Vorgaben angepasst und die beiden Dämpfungsglieder VOR den Verteilern im Plan und der Stückliste ergänzt.

PA-Kabel:
Das fehlende PA-Kabel habe ich ergänzt und wenn 4 mm² ausreichen umso besser.

Plan SAT Anlage 2020-04-29 1. Überarbeitung.JPG


Menge Bezeichnung
1 Dur-Line 75/80 Select Vollaluminium-Spiegel (hellgrau)
1 Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)
1 Alu- Wandhalter 25 cm Wandabstand
1 Erdungslasche Obo-Bettermann Typ 950 Z 1 1/2 (46.5 - 49.5mm / Erdung-Potentialausgleich)
1 4x5m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem+wasserdichtem F-Kompressionsstecker
1 Jultec JPS0502-8T Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen)
1 Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie)
1 Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
13 F-F Quick Patchkabel
1 Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
4 SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)
1 Verteiler 4-fach KATHREIN EBC14 mit Diodenentkopplung (speziell für Unicable-SCR-Systeme)
1 DUR-line DG 10dB - SAT/BK Dämpfungsglied für BK- oder Satanlagen
1 F- Verteiler 6-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
1 DUR-line DG 14dB - SAT/BK Dämpfungsglied für BK- oder Satanlagen
1 F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
6 Jultec JAD300TRS Antennendose für Direktanschluss an LNB / Multischalter (Stichdose)
1 F-Kompressionsstecker Set (20 Kompressionstecker + F Kompressionszange)
1 Dur-Line SF-2500 Pro Satfinder digital mit LCD-Anzeige + eingebautem Kompass + Pegelsteller


Grüße
Klaus21

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2020 11:58

Klaus21 hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Klaus21 hat geschrieben:vielen Dank für die schnelle, professionelle und ausführliche Rückmeldung – toller Service. Ich bin begeistert. Hier meine Rückmeldung.

:thx

Klaus21 hat geschrieben:Thema Blitzschutz:
Den Blitzschutz mit 16mm² Cu-Kabel kann technisch einfach umgesetzt werde. Dazu hole ich mir den Elektriker der beim Umbau den PAS bei Umbau neu gemacht hat.

Wenn der Elektriker eine qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft ist dann geht das OK.

Klaus21 hat geschrieben:Antennendosen:
Das Thema Antennendosen haben ich verstanden. Also es kommen überall Stichdosen rein oder sind im EG schon drin. Die Diodenentkopplung wird über die beiden Verteiler mit Dioden umgesetzt.

:1147

Klaus21 hat geschrieben:Überspannungsschutz:
Die Dur-Line DLBS 3001/S wurden im Plan gedreht bzw. richtig ein gezeichnet.

Neeeee.. sind immer noch falsch rum :1112

Klaus21 hat geschrieben:Lochblechplatte:
Wenn die 40 cm Lochblechplatte für die Installation ausreicht gerne. Auslieferung mit "Dienstleistung" finde ich einen tollen Service – Danke dafür.

Ich habe das mal kurz aufgebaut :superman:

JultecJPS0502-8T_Verteiler-Anlage_EFH-Unicable-EN50494.jpg
JultecJPS0502-8T_Verteiler-Anlage_EFH-Unicable-EN50494

Hier jetzt akt. noch mit ein paar fehlenden Patchkabeln (Quattro-LNB Eingänge) + 4x Ausgang vom 6-fach Verteiler ... hatte nicht genug 30cm Patchkabel da :1118 kommen erst am Montag wieder rein, ggf. sogar heute noch !

Klaus21 hat geschrieben:Kabel:
Auf dem Kabel steht leider kein Hersteller oder Typenbezeichnung. Nur „Koaxialkabel 110 dB (75 Ohm) EC 4-fach geschrimt. Die Maße habe ich ausgemessen. Der Dielektrium-Durchmesser ist ehr 5,0 als 4,7 mm. Es ist eine Rolle von diesem „No-Name-Kabel“ vorhanden. Dieses Kabel ist im Leerrohr vom Keller zum Dachboden verlegt. Mehr Informationen habe ich leider nicht gefunden. Kann man das verwenden oder ist es ratsam in ein gutes Kabel zu investieren?

Sie verbauen den Multischalter im Spitzboden oder auf jeden Fall irgendwo "oben", das Kabel ist also NUR das eine Kabel das runter geht auf den Verteiler der das EG dann verteilt ?
Dann wäre das ja gut auszutauschen, muss ja eh noch eni 4mm² PA-Kabel dort wohl neu verlegt werden.
Auf ihrem Bild schreiben sie "110dB 75 Ohm 4-fach geschirmt 7.0 / 4.5 / 1.1 mm" ... die 7.0 ist der Gesamtdurchmesser vom Kabel, die 4.5mm der Durchmesser vom Dielektrium und die 1.1mm der Durchmesser vom Innenleiter (sehr ungewöhnlich für Kabel die ich kenne ....). Da passen also die von ihnen gewählten Stecker:
Klaus21 hat geschrieben:1 F-Kompressionsstecker Set (20 Kompressionstecker + F Kompressionszange)

... nicht drauf !
Von daher besser die Cabelcon QM-Stecker nehmen, die passen auf viel mehr Kabel ("... auf den meisten RG59 Kabel ..." - abgesehen davon sind die eh viel besser).
Cabelcon QM-Stecker
F-Kompressionszange dafür ..
Sie benötigen ja eh mehr als die 20 Stecker die in dem Set mit drin wären ... alleine 16 für den Grundaufbau und dann nimmt man immer ein paar mehr um sich damit die TV-Anschlusskabel (von der Antennendose zum Receiver) selbst anzufertigen.

Klaus21 hat geschrieben:Im EG ist dieses Kabel nicht verbaut – da hat der Elektriker Markenqualität verbaut.

Was für eine den ganz genau ? Das muss man wissen wegen den Steckern .... die QM-Stecker werden da aber mit Sicherheit drauf passen.

Klaus21 hat geschrieben:1 Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)

Das brauchen sie bei einem JPS-Schalter mit Netzteil nicht. Da geht auch das hier => Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)

ABER ---- noch eine Sache ! Bei ihnen wäre das auch mit einem Breitband-LNB möglich (GT-Sat Breitband-LNB GT-WB1 (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie))
Dazu muss der Multischalter dann entsprechend vorprogrammiert werden => Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS/a²CSS2 Technologie)
Vorteil für sie dann das sie akt. nur 2 Kabel für die Verbindung von außen (LNB) nach innen benötigen würden und das man auch mal jetzt oder später einen 2. Satelliten mit einspeisen könnte, man weiß ja nie.
P.S. die 2 Kabel und die Vorbereitung für den Anschluss würde dann dann gleich machen, was liegt das liegt und ist eben schon da .... WENN akt. dann nur 1x Breitband-LNB verwendet wird dann müssen die beiden dann offenen Eingänge am Multischalter (die hinteren beiden) mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt so lange noch abgeschlossen werden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Klaus21
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. Dezember 2019 12:45

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon Klaus21 » 30. April 2020 16:01

Hallo,

und Danke für die Rückmeldung… die aufgebaute Lochblechplatte sieht gut aus. :1147

Hier noch ein Bild von der aktuellen Verkabelung im Keller. Auf den Kabeln von den vier Steckdosen im EG sind gut passende F-Stecker montiert – diese würde ich so lassen. Ebenso den vorhandenen Erdungsblock. An diesen würden ich dann das Neue anschließen.

Keller alte Verkabelung 2015.JPG


Zum Kabel:
Ich bestelle neues Kabel mit – „DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)“ - dem vorhanden Kabel traue ich nicht. Das vorhandene (habe ich geschenkt bekommen) verschenke ich dann wieder weiter …

F-Stecker:
Macht Sinn auf die besseren Cabelcon QM-Stecker und F-Kompressionszange Schwaiger zu wechseln. Die „Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)“ sollten auch zum DUR-line Kabel passen?

LNB:
Mir reicht der eine LNB für ASTRA 19.2 aus. Aber Danke für den Hinweis mit der Möglichkeit für einen 2. Satelliten.
Dann ändere ich die Stückliste auf „Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)“

Hier die angepasste Stückliste:
Wenn diese dann so stimmig ist könnte ich die Bestellung starten.

1 Dur-Line 75/80 Select Vollaluminium-Spiegel (hellgrau)
1 Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)
1 Alu- Wandhalter 25 cm Wandabstand
1 Erdungslasche Obo-Bettermann Typ 950 Z 1 1/2 (46.5 - 49.5mm / Erdung-Potentialausgleich)
1 4x5m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem+wasserdichtem F-Kompressionsstecker von PPC (Voll-Kupfer / UV-beständig)
1 Jultec JPS0502-8T Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen)
1 Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie)
1 Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
13 F-F Quick Patchkabel
1 Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
4 SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)
1 Verteiler 4-fach KATHREIN EBC14 mit Diodenentkopplung (speziell für Unicable-SCR-Systeme)
1 DUR-line DG 10dB - SAT/BK Dämpfungsglied für BK- oder Satanlagen
1 F- Verteiler 6-fach SAT- tauglich mit Diodenentkopplung
1 DUR-line DG 14dB - SAT/BK Dämpfungsglied für BK- oder Satanlagen
2 F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
6 Jultec JAD300TRS Antennendose für Direktanschluss an LNB / Multischalter (Stichdose)
100m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
40 Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)
1 F-Kompressionszange Schwaiger
1 Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
1 Dur-Line SF-2500 Pro Satfinder digital mit LCD-Anzeige + eingebautem Kompass + Pegelsteller

Grüße
Klaus21
Dateianhänge
Plan SAT Anlage 2. Überarbeitung 2020-04-30.JPG

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2020 16:15

Klaus21 hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Klaus21 hat geschrieben:und Danke für die Rückmeldung… die aufgebaute Lochblechplatte sieht gut aus.

:thx

Klaus21 hat geschrieben:Hier noch ein Bild von der aktuellen Verkabelung im Keller. Auf den Kabeln von den vier Steckdosen im EG sind gut passende F-Stecker montiert – diese würde ich so lassen. Ebenso den vorhandenen Erdungsblock. An diesen würden ich dann das Neue anschließen.

"F-Stecker" (diese silbernen, alten Dinger) immer austauschen ... die sind nicht zeitgemäß und haben eine schlechte Abschirmung (die gerade im SAT-Bereich bei den hohen Frequenzen sehr wichtig ist) ...haben ja eh die Zange, und ein paar Stecker da extra ist nicht der Aufwand.

Klaus21 hat geschrieben:Zum Kabel:
Ich bestelle neues Kabel mit – „DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)“ - dem vorhanden Kabel traue ich nicht. Das vorhandene (habe ich geschenkt bekommen) verschenke ich dann wieder weiter …

:1111

Klaus21 hat geschrieben:F-Stecker:
Macht Sinn auf die besseren Cabelcon QM-Stecker und F-Kompressionszange Schwaiger zu wechseln. Die „Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)“ sollten auch zum DUR-line Kabel passen?

:1147

Klaus21 hat geschrieben:LNB:
Mir reicht der eine LNB für ASTRA 19.2 aus. Aber Danke für den Hinweis mit der Möglichkeit für einen 2. Satelliten.
Dann ändere ich die Stückliste auf „Inverto Premium Quattro Universal PLL LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)“

:1147

Klaus21 hat geschrieben:Hier die angepasste Stückliste:
Wenn diese dann so stimmig ist könnte ich die Bestellung starten.
...
2 F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
...
40 Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht)

Warum 2 F-Endwiderstände jetzt ?
Anzahl QM-Stecker noch einmal überdenken, ausrechnen ... wie schon gesagt, die werden auch benötigt um Anschlusskabel von der Dose bis zum Receiver selbst anzufertigen (kein Kabel ist günstiger und besser).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Neu-/ Umbau auf SAT-Einkabelanlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2020 11:08

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:

Bestellung_User_Klaus21.JPG
Bestellung User Klaus21


Ging heute alles recht flott da ich alles bereits vor dem Feiertag vorbereitet hatte, musste heute nur noch ihre Menge an bestellten QM-Steckern mit ins Paket legen. Ging soeben alles raus, DHL-Abholung war genau dann als ich fertig war mit dem Verpacken. Ist in 2 Paketen auf dem Weg zu ihnen (Antenne extra, Rest dann noch ein Paket). Alle Daten zum Versand liegen ihnen bereits parallel per Email vor.

Wünsche dann mal gutenempfang

... und natürlich wie immer die Bitte den Beitrag nach der Inbetriebnahme kurz noch zu dokumentieren (mit Bildern, diesen bitte sinnvolle Namen vergeben beim Einstellen hier das auch Google diese über die Bilder-Suche finden kann).


Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch gerne den anderen :1111

Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: "müssen sie uns beweisen" meinten sie dann dazu nur lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“