Kabel und F-Stecker

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
Jam
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2015 18:04

Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon Jam » 14. März 2015 18:11

Hallo zusammen,

ich muß 2 neue Sat Kabel verlegen a 30 m. Was nimmt man da am besten für ein Kabel bei Digital?

Vor vielen Jahren habe ich mal "Koaxialkabel, 7,2mm, Schirm=4-fach >110dB, CLASS A" gekauft. Ist das noch Stand der Dinge?

Dann habe ich gesehen, das es neue F-Stecker gibt. Früher gab es nur die zum Aufschrauben und nun anscheinend auch etwas bessere....

Cablecon Self-Install F-Stecker und die F-Kompressionsstecker mit Zange gesehen.

Das mit der Zange zum Aufquetschen macht einen guten Eindruck auf mich.

Wie sind euere Erfahrungen damit?

Die Zange bräuchte ich nur für den privaten Gebrauch, also nur ab und zu mal. Sollte aber auch gut funktionieren.

Vielen Dank und Gruß Jam



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. März 2015 08:18

Jam hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :1117

Jam hat geschrieben:Vor vielen Jahren habe ich mal "Koaxialkabel, 7,2mm, Schirm=4-fach >110dB, CLASS A" gekauft. Ist das noch Stand der Dinge?

Dieses Kabel war noch nie "Stand der Dinge", alles was diese genannten Bezeichnungen aussagen ist das es sich hier wahrscheinlich um ein billiges, schlechtes Stahl-Kupfer Voodoo-Kabel handelt :1131
Mehr dazu zu finden hier im Forum unter z.B. 4-fach Sat-Kabel sinnvoll? wo das gerade vor ein paar Tagen Thema hier war.

Jam hat geschrieben:ich muß 2 neue Sat Kabel verlegen a 30 m. Was nimmt man da am besten für ein Kabel bei Digital?

Da kommt es an ob Innen- oder Außenbereich, da muss man bei den Kabeln dann unterschieden ob UV-beständig oder nicht ! Ist aber auch Thema in dem oben verlinkten Beitrag.

Jam hat geschrieben:Dann habe ich gesehen, das es neue F-Stecker gibt. Früher gab es nur die zum Aufschrauben und nun anscheinend auch etwas bessere....

Ebenfalls das wird in diesem oben verlinkten Beitrag angeschnitten und dort in andere Beiträge verlinkt ....
Was man heute verwendet sind Cabelcon Self-Install Stecker im Innenbereich oder F-Kompressionsstecker im Außenbereich da diese wasserfest/-dicht sind.

Jam hat geschrieben:Cablecon Self-Install F-Stecker und die F-Kompressionsstecker mit Zange gesehen.
Das mit der Zange zum Aufquetschen macht einen guten Eindruck auf mich.
Wie sind euere Erfahrungen damit?

Werde hier nur noch verwendet, Standard F-Stecker (diese "silbernen") sind für Montagen out of Time und nicht mehr zeitgemäß !
Anleitung Montage F Kompressions- und SelfInstall- Stecker
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Jam
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2015 18:04

Re: Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon Jam » 16. März 2015 09:25

Hallo,

folgende Dinge werde ich dann bestellen im Shop.

Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W (mit Dichtring)
100m Sytronic 75100 AKZ 3-S Hochleistungs Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig PE schwarz für Außeneinsatz) AKZ

Passen diese Stecker zu dem Kabel?

Danke

Gruß Jam

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. März 2015 09:32

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Jam
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2015 18:04

Re: Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon Jam » 18. März 2015 10:32

Hallo nochmal,

ich habe hier zwischenzeitlich etwas im Forum rumgestöbbert, und ich frage mich gerade, ob ich einen anderen Weg gehen kann.

Unsere Sat Schlüssel sitzt auf dem Dach mit einem Multischalter (8fach)

Von dort ziehe ich die Kabel 2 Stockwerke tiefer (ein Stockwerk ist bei uns nicht benutzt) und gehe mit einzelnen Sat Kabeln in die Zimmer. die Kabel liegen teilweise im Außenbereich, versteckt hinter einer Dachrinne.

Wohnzimmer 2 Kabel (Duo Receiver)
Kinderzimmer 2 Kabel in 2 Zimmer, liegen nebeneinander
Schlafzimmer 2 Kabel (Duo Receiver) und 1 Kabel extra nebenzimmer.

Wäre es nicht möglich, mit Unikabel oder so das zu lösen? 3 Kabel vom Dachboden ziehen und und unten verteilen?

Ich habe mich mit dem Thema noch nie beschäftigt, aber wäre sowas machbar und wenn ja was bräuchte ich dafür?

Gruß Jam

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kabel und F-Stecker

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. März 2015 11:02

Jam hat geschrieben:ich habe hier zwischenzeitlich etwas im Forum rumgestöbbert, und ich frage mich gerade, ob ich einen anderen Weg gehen kann.

Welche Beiträge genau gelesen (Link/Thema) ?
Was war an den gelesenen Beiträgen noch unklar in der Beschreibung was hier jetzt ggf. umgesetzt werden soll ?

Jam hat geschrieben:Unsere Sat Schlüssel sitzt auf dem Dach mit einem Multischalter (8fach)

Jam hat geschrieben:... die Kabel liegen teilweise im Außenbereich, versteckt hinter einer Dachrinne.

Schüssel auf dem Dach => Erdungspflicht der kompletten Anlage (siehe unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich )
Kabel hinter einer Dachrinne => Verltetzung des Trennungsabstandes, damit muss auch die Dachrinne mit in die Erdung einbezogen werden (siehe unter Board-Suche und im Beitrag unter Erstinstallation Satanlage im EFH direkt)
Was ist es eigentlich für eine Sat-Schüssel (Sat-Antenne) ? Hersteller + Typ oder einfach mal ein gutes Bild davon machen und hier einstellen => Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ?

Jam hat geschrieben:Wohnzimmer 2 Kabel (Duo Receiver)
Kinderzimmer 2 Kabel in 2 Zimmer, liegen nebeneinander
Schlafzimmer 2 Kabel (Duo Receiver) und 1 Kabel extra nebenzimmer.

Heißt das:
2 Kabel liegen ins Wohnzimmer, 2 Kabel + ein extra Kabel nebendran (also 3 Kabel) liegen zum Schlafzimmer und je ein Kabel liegt in je ein Kinderzimmer ?
"Duo Receiver" ? Soll das bedeuten das es ein "Twin-Receiver" dort jeweils ist oder das es eine "VU+ Duo" sein soll ? Wenn ersteres was sind es denn dann genau für Receiver (Hersteller + Typ) ? Um etwas zu einer ggf. durchzuführenden Unicable-Umrüstung sagen zu können muss man schon wissen was das alles (also auch die im Kinderzimmer !) für Receiver sind, die müssten dann ja "unicable-tauglich" sein.
Was noch fehlt .... von wo aus liegen die ganzen Kabel den in die Zimmer ? Vom Dachgeschoss aus oder von einem anderen zentralen Verteilpunkt ?
Hier fehlen gänzlich alle wichtigen Erklärungen.

Jam hat geschrieben:Von dort ziehe ich die Kabel 2 Stockwerke tiefer (ein Stockwerk ist bei uns nicht benutzt) und gehe mit einzelnen Sat Kabeln in die Zimmer. die Kabel liegen teilweise im Außenbereich, versteckt hinter einer Dachrinne.

Einfach 4 Kabel vom Quattro-LNB (Mast-nahen Potentialausgleich nicht vergessen => Wie SAT Antenne korrekt erden und PA verkabeln ) nach unten ziehen und dann ganz einfach von unten aus in die einzelnen Räume ? Meinen sie das ?
Das wäre abhängig von der Frage oben "von wo aus gehen akt. die ganzen Kabel in die Zimmer ?". Dort wo die zentrale Verkabelung beginnt muss dann auch der Multischalter installiert werden.

Jam hat geschrieben:Wäre es nicht möglich, mit Unikabel oder so das zu lösen? 3 Kabel vom Dachboden ziehen und und unten verteilen?

Es liegen doch alle Kabel bereits in die Zimmer wie ich das hier heraus lese, und das mit 2 ins Wohnzimmer und 3 Kabeln ins Schlafzimmer sogar mehr als ausreichend ! Warum dann auf Unicable gehen ?
Nur weil man dann nur 3 Kabel von oben nach unten ziehen muss, versteh das wirklich nicht !?
Wie so eine Unicable-Anlage dann bei Verwendung eines Unicable-LNB z.B. aussehen würde können sie dem Beitrag unter Unicable-Systemfragen entnehmen (auch wenn da heute andere Bauteile tlw. eingesetzt würden, z.B. andere Antennendosen, und man je nach Kabelqualität des verwendeten Kabels und der Kabellänge die anfallen würde auf den Verstärker sicherlich verzichten könnte.


Bitte Beitrag aufmerksam lesen, auch die verlinkten Beiträge ! Und bitte alle offenen Fragen beantworten, man benötigt Daten um etwas nur annähernd genau über eine Forenanfrage beantworten zu können.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“