Panasonic DMR BST 950 an bestehende Unicable-Lösung anschließen -Probleme-

Das Forum für die Geräte von Panasonic (z.B. DMR-/DMC-Serie).
Haaasenpapa
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Juni 2012 14:45

Panasonic DMR BST 950 an bestehende Unicable-Lösung anschließen -Probleme-

Ungelesener Beitragvon Haaasenpapa » 28. Mai 2017 19:10

Hallo und guten Tag Herr Uhde,
liebe Foren-Mitglieder,

habe mich damals - vor fünf Jahren- für folgende Lösung entschieden:

Zunächst das Quad- gegen ein Quattro-LNB getauschen und einen Multischalter 5/8 installiert. 3 Ausgängen des Multischalters mit einen Dur-line UCP 3 verbunden, und die im Wohnzimmer ankommenden Signale mit einem Kathrein EBC 13 Modul wieder auf 3 Leitungen aufgespittet.

Leitung 1 -Frequenz 1284- für den Ferneher, Leitungen 2+3 mit den Frequenzen 1382 und 1482 für den Receiver genutzt.
(Panasonic TXP42VT30 als auch den BluRay Recorder/Receiver DMR-BST 800 (beide Unicable tauglich))

Alles lief wunderbar und ohne Störungen. Ich konnte zwei Programme aufnehmen, und mir ein drittes Proramm anschauen.

Leider gehen aber auch die besten Geräte einmal kaputt.

Habe daher seit der letzten Woche den DMR-BST 950 Receiver, der auch unicable-tauglich ist.

Dachte ok, alles wie beim alten Receiver.

Aber dem ist leider nicht so. Panasonic hat jetzt einen eigenen Splitter dem Receiver beigefügt.

Also den Spitter von Pana an eines der alte Kabel angeschlossen, und mit dem Receiver verbunden.

Sendersuchlauf funktionierte einwandfrei.

Alles soweit eingerichtet, und los gings.

Nun zu meinem Problem(en):

Aufnehmen tut das Gerät nur, wenn es an ist, nicht im Stand by Modus.

Ausderdem schaltet es nicht von einem Programm zum anderen um, sodass ich dies manuell machen muss!

Seperates Fernseh schauen funktiniert nicht, wenn der Receiver an ist.

Auch funtioniertes es nicht, wie auf Seite 23 der Bedienugsanleitung beschrieben, einem der Empfänger "off" zu schalten.

Empfäger 1, C1 kommt die Meldung, das die Frequentz 1284 bereits von einem anderen Gerät genutzt wird.
Ja genau, vom Fernseher! Darum hatte ich ja gedacht, dieses off zu schalten, um die Frequentz alleine für das Fernsehgerät zu blockieren, sodass der Receiver nicht darauf zugreifen kann. Geht aber nicht!

Empfäger 2, C2 Frequentz 1382 und Empfänger 3, C3 Frequentz 1482 . Diese beiden könnte man "off"schalten.

Bin ich jetzt gezwungen, alles wieder zurück zu bauen!?
Soll heißen, Dur line und Kathrein Modul abzubauen, um dann mit nur "einem Kabel" und den von Pana mitgelieferten Splitter, den Receiver zu verbinden!?

Für Ihre Antwort bereits vielen Dank im Voraus :thx

Der Haaasenpapa
Zuletzt geändert von techno-com am 29. Mai 2017 08:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-vom: verschonen in passende Rubrik



Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 125
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Panasonic DMR BST 950 an bestehende Unicable-Lösung anschließen -Probleme-

Ungelesener Beitragvon Wirus » 28. Mai 2017 20:48

Moin,

Aufnehmen tut das Gerät nur, wenn es an ist, nicht im Stand by Modus.

Das sollte man die Anleitung, den Händler oder Panasonic fragen.

Ausderdem schaltet es nicht von einem Programm zum anderen um, sodass ich dies manuell machen muss!

Auch das ist eine Frage an die Anleitung, den Händler oder Panasonic.

Seperates Fernseh schauen funktiniert nicht, wenn der Receiver an ist.

Weil zweimal die gleich ID und Frequenz für den Anschluss verwendet wird.

Auch funtioniertes es nicht, wie auf Seite 23 der Bedienugsanleitung beschrieben, einem der Empfänger "off" zu schalten.

Es funktioniert, wenn man tut, was da steht. Es steht, man soll Empfänger 3 abschalten, wenn man nur zwei verwenden will bzw. Empänger 2+3, wenn es nur einer sein soll.

Empfäger 1, C1 kommt die Meldung, das die Frequentz 1284 bereits von einem anderen Gerät genutzt wird.
Ja genau, vom Fernseher! Darum hatte ich ja gedacht, dieses off zu schalten, um die Frequentz alleine für das Fernsehgerät zu blockieren, sodass der Receiver nicht darauf zugreifen kann. Geht aber nicht!


Das ist halt nicht vorgesehen. Empfänger 1 ist immer aktiv, 2 hzuätzlich, wenn es zwei sein sollen usw. Eine freie Wahl des abzuschaltenden Empfängers ist nicht vorgesehen.
Wie es geht, steht in der Anleitung auf Seite 23, wenn man es nur richtig liest.

Vorgehensweise:
Empfänger 3 abschalten
Empfänger 1 auf C2 und Frequenz 1382 setzen
Empfänger 2 auf C3 und Frequenz 1482 setzen

Gruß
Werner

BTW: Zweimal das Gleiche zu posten ist unnötig

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Panasonic DMR BST 950 an bestehende Unicable-Lösung anschließen -Probleme-

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Mai 2017 08:46

Einkabellösung an bestehender/erweitbarer SAT-Anlage
Das ist der alte Beitrag wo auch diese Frage doppelt steht !

1. einmal reicht das alles in einem Forum aus in der Fragestellung, da müssen keine 2 gleichen Beiträge aufgemacht werden (bzw. der erste erweitert und dann das alles noch einmal in einem neuen Beitrag aufgemacht werden)
2. was sagt der Verkäufer vom Panasonic Gerät ?
3. ist nur eine Komponente eigentlich bei uns gekauft wo sie ihre kompletten Beratungen und Problembeseitigungen anfordern (unter ihrer hier verwendeten Email-Adresse ist uns im Shop kein Kunde bekannt) ?
3. was hat das alles mit der gewählten Rubrik für "Einkabel-LNBs" zu tun, das UCP3 ist kein LNB ? Verschoben in Fragen zu Panasonic Geräte ...
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Panasonic“