SAT-Planung neues EFH

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
derchris
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 24. Mai 2015 23:42

SAT-Planung neues EFH

Ungelesener Beitragvon derchris » 25. Mai 2015 00:14

Hallo,

ich habe hier nun schon recht viel gelesen und möchte daher mal um ein paar Infos und Anregungen zu meinem geplanten Neubau eines Einfamilienhauses einholen :) Es wird ein Haus mit EG & OG und einem Flachdach werden. In der Bau-Leistungsbeschreibung steht dass inklusive ist: im Wohn-, Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer je 1 Leitung mit Leerdose für Rundfunk / Fernsehen. Die Leitungen für Rundfunk / Fernsehen werden zum Spitzboden geführt.
Okay, das wird bei einem Flachdach schon mal schwierig :1128 Fragen die sich mir bis hier her stellen:

Wie groß die Antenne wählen ? 80cm ? 100cm ?
Wie befestige ich die auf dem Flachdach am besten ? Direkt die Hausbaufirma nach einer Lösung fragen ? Die Variante mit dem großen Balkonständer und 4 Platten sieht etwas nach Bastellösung aus... Der Elektriker könnte sich die Erdung auch gleich anschauen...
Rundfunk... Brauche ich nicht, ich höre nur Onlineradio. Daher 8 Kabel verlegen lassen für die Zukunft ?
LNB: 1x Quattro ? Ich möchte nur Astra.
Welche Kabel sind wetterfest und für außen geeignet ? Spezielle Stecker für draußen ?
Wohin lege ich die ? Ziehe ich den Multischalter wirklich ins EG in den Hauswirtschaftsraum ? 8 Kabel ? Brauchts da keinen Verstärker ? Oder lieber ein kleiner abgesetzter Schrank im OG und von da aus verteilen ?

Da die Kabel im Haus ja verlegt werden, kann ich hierauf natürlich Einfluss nehmen. Wie macht man das am besten ? 2 Stränge, jew. 1 für EG und OG und von da aus verkabelt man die Dosen quasi in Reihe ? Um zukunftssicher zu verkabeln brauche ich ja:
EG: 3-4 im Wohnzimmer, 1-2 Gästezimmer
OG: 2x 2 im Kinderzimmer, 1-2 Schlafzimmer, 1-2 Bad (falls ich doch irgendwann mal in der Wanne TV schauen will :1131 )
Komme ich auf 10-14 Teilnehmer, aktuell brauche ich vielleicht 4. Kauft man nun einen Multischalter für 8 Teilnehmer und kann später problemlos auf 16 erweitern ? Oder ist das durch die Verkabelung gar nicht möglich und ich müsste derzeit entweder gleich 2 Stück nehmen, oder einzelne Zimmer wären noch tot ?
Aktuell habe ich Samsung TVs und Bluerayplayer mit Sat-Anschluss. Wie bekomme ich raus ob die Power liefern oder ich einen aktiven Multischalter brauche ?
Die 4 ungenutzten Kabel auf dem Dach werden wie geschützt ?
Welche Antennendosen nimmt man ? Habe von unterschiedlichen db-Zahlen gelesen.
Fragen über Fragen :1138 Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Bin gespannt auf eure Vorschläge.

:thx

derchris
Zuletzt geändert von techno-com am 25. Mai 2015 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: in passende Rubrik verschoben (von "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsystemen" in "technische Fragen zu Satanlagen")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18776
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-Planung neues EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. Mai 2015 08:49

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum....

Ich habe die Anfrage mal aus der Rubrik für SAT-Einkabelsysteme verschoben in die passende Rubrik für ihre Anfrage.

Hier gebe ich ihnen mal die Links zu den relevanten Beiträgen hier im Forum die erst einmal wichtig sind für ihre ganzen Anfragen und schon 90% beantworten werden:
Satanlage aufbauen/umbauen - was ist zu beachten ? Tipps
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Montage auf dem Flachdach:
Halterung für Garagendach
Welche Durchgangsdosen

Welche Kabel im Außenbereich + Erweiterung von Schaltern hintereinander uvm.
Erstinstallation Satanlage im EFH
UKW-Verkabelung

Die Frage nach den Antennendosen (die mit "db" für die Auskoppeldämpfung hier nicht relevant sind) wird ihnen in diesen verlinkten Beiträgen auch erklärt.

Somit dürfte dann vorab mal alles klar sein ... nach den Grundlagen sollten wir dann an den Anlagenaufbau gehen, dafür würde ich einen Jultec JRM-Multischalter empfehlen (man braucht keinen Multischalter mit eigener Spannungsversorung, siehe Erklärung unter JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge ) - Anlagenbeispiele dazu finden sie in dem oben bereits verlinkten Beitrag "Vormontagen", dort auch die meisten mit voller Bebilderung der kompletten Umsetzung dann !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“