Umbau einer alten SAT Anlage

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 9. März 2017 14:06

@Tristan: Er meint das Netzteil ...

Hast Du auch schon mit dem Comag getestet?

10729 V ist der erste Transponder in der Transponderliste, der abgefragt wird
Tagesschau 24 liegt auf 10744 H
RTL Schweiz (CH) liegt auf 10226 H,
also soweit richtig, da Du das H-Kabel angeschlossen hast, liest er alle horizontalen Programme ein.
Nur sollte er bis 12692 H (ORF2) suchen.

Wenn Du dann in die Programmliste gehst, solltest Du die Anzahl der eingelesenen Programme sehen.

Frage: Nach dem Einstellen auf Unicable, haben die beiden Balken im Sendersuchlauf «ausgeschlagen»?
Da muss das Signal schon sichtbar sein, bevor man den Suchlauf startet.

Am besten den Receiver zurücksetzen. Dann bei «Astra-Suche» vor dem Suchen mit der blauen Taste der FB unicable-Einstellungen machen



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. März 2017 14:18

guba hat geschrieben:@Tristan: Er meint das Netzteil ...

Autsch, klar !
Dann noch die Antwort zu dieser Frage:
Lupusbux hat geschrieben:Verstärker abgeschraubt und Anschluss durchgemessen wie von Guido vorgeschlagen, kein Strom vorhanden, auch mit dem Finger kein Stromfluss zu merken.
Wird dieser erst eingeschaltet wenn er vom Receiver ein Signal erhält oder fließt er konstant ???

Kommt drauf an ob man am JPS den Stromeingang "continously" oder "Stand-by" anschließt .... bei Stand-by geht das Netzteil erst dann an (für die LNB-Spannungsversorgung) wenn ein Receiver eine Spannung an den JPS sendet.

guba hat geschrieben:Hast Du auch schon mit dem Comag getestet?

Das wäre dann auch keine große Hilfe, das ist doch im Bereich Unicable dann die gleiche "Krücke". Das sind einfach keine zuverlässigen Geräte die da für einen Test vorliegen .....

guba hat geschrieben:Am besten den Receiver zurücksetzen. Dann bei «Astra-Suche» vor dem Suchen mit der blauen Taste der FB unicable-Einstellungen machen

Zurück-setzen ist immer eine Option, richtig ! Und dann Programmierung ganz von vorne beginnen.

Mich irritiert aber immer noch vielmehr die Sache mit der "merkbaren" Spannung ... das deutet auf einen absolut fehlerhaften Potentialausgleich hin, und das obwohl der PA oben gar nicht angeschlossen ist .... also kommt dieser Brumm schon über die Steckdose oder vom Receiver über das Koax ? Das hört sich absolut nicht "gesund" an alles.

Aber selbst Klaus Müller von Jultec ist jetzt mit drin im Beitrag ... er schreibt:
ach so ... alles direkt ohne die Hausverkabelung und ohne den PA oben ! Wenn der nicht dran ist, dann verschleppt sich der Ableitstrom und er bekommt am Switch eine gezwirbelt, logo ! Ich dachte aber, der wäre über die Zuleitungen draußen neben dem Mast (Foto) angebunden

Das mit dem "Strom" den man fühlt hängt dann wohl doch zusammen das der PA aktuell nicht in Betrieb ist !


Noch was: mit welchem Schalter wird aktuell gearbeitet !!! Bitte den JPS0502 verwenden, also den den ich nachträglich gesendet habe ... bei dem bin ich mit zu 110% sicher das er absolut richtig programmiert ist auf Breitband-LNB Versorgung.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 9. März 2017 14:25

Kommt vermutlich auch noch darauf an, wie der axing an der Netzdose eingesteckt ist (Phase). Die zweipoligen Stecker sind ja nach Zufall einsteckbar. Keine Ahnung ob der Axing intern eine galvanische Trennung der Masse hat

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. März 2017 14:38

guba hat geschrieben:Kommt vermutlich auch noch darauf an, wie der axing an der Netzdose eingesteckt ist (Phase).

Der hat aber jetzt mit diesem Aufbau nichts zu tun (wenn ich davon ausgehen ohne nachgeschaut zu haben das hier mit "Axing" der DVB-T Verstärker gemeint ist ?) !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 9. März 2017 18:05

Mit Verstäker war natürlich das Jultec Netzteil gemeint. Entschuldigung.
Ich habe jetzt nochmal zwischen 2 Regengüssen den JPS 502, das Netzteil und eine Kabeltrommel aufs Dach geschleppt.
Alles angeschlossen wie vorgeschlagen.
Die beiden Kabel vom LNB direkt an das JPS und von dort mit der 30 m Leitung (die vorher mit dem Single LNB angeschlossen war) an den Receiver.
Einstellung des Receiver wie von Guido beschrieben.
Außer dem dumpfen Klacken vom Fernseher, wie im Keller auch schon, ist nichts geschehen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. März 2017 18:27

So kommen wir nie an ein Ziel .....

Was wichtig ist überlesen und ignoriert ..

Und schon wieder ein altes Kabel im Spiel ? 30m und nicht direkt daneben?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 9. März 2017 18:32

Kann es möglich sein, dass der Receiver nur die Frequenzen annimmt die er vorgibt z.Bsp. 1 1210; 2 1284; 3 1400 usw. und nicht kompatibel ist mit den Frequenzen des JPS.
Das ist kein "altes" Kabel, sondern es sind die 30 m Kabel die Sie mir gesandt haben. Ich habe das Kabel nur mit Cabelcon 5.1 versehen.
Dieses Kabel hat bei dem Aufbau mit dem Single LNB immer funktioniert.
Einen Fernseher bekomme ich leider nicht auch noch auf das Dach.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 9. März 2017 19:26

Nein, die kannst Du direkt einstellen, musst Du auch können, da die verschiedenen Marken auch teilweise verschiedene Frequenzen haben.
ZF-Frequenz
Stellen Sie hier durch Direkteingabe mit den Zahlentasten, die für Ihren Receiver zugedachte und von der Einkabel-Anlage auch unterstützte genaue ZF-Frequenz ein. Die neuen Einstellungen werden dann beim nächsten Einschalten des Receivers wirksam.


Habe noch etwas gegooglet und folgendes gefunden:
Das Grundprinzip wird wohl bei allen Vantage ähnlich sein


Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_1.jpg
Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_2.jpg
Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_3.jpg
Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_4.jpg
Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_5.jpg
Vantage_Anleitung_Unicable_Seite_6.jpg


Vor allem wichtig, nach Eingabe aller Daten OK drücken, damit die Daten gespeichert werden

Nur dann geht es weiter mit Schritt 3:
Es erscheint nun folgendes Fenster.
Während des Speicherns wird geprüft
ob ein Träger Signal auf dem
Kabel vorhanden ist. Wird dieses erkannt
werden die Einstellungen gespeichert
( siehe Bild Schritt 4 ).


Ob das mit den Fenstern beim VT-50 genauso ist, kann ich nicht sagen.
Aber auf alle Fälle sollte dann, wenn ein Signal gefunden und die Daten gespeichert wurden, Frequenz/Pos. A angezeigt werden
Dateianhänge
Vantage_Anleitung_Unicable.pdf
(322.74 KiB) 40-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. März 2017 10:37

Lupusbux hat geschrieben:Kann es möglich sein, dass der Receiver nur die Frequenzen annimmt die er vorgibt z.Bsp. 1 1210; 2 1284; 3 1400 usw. und nicht kompatibel ist mit den Frequenzen des JPS.

Das wird jetzt Thema mit den Einstellungen nachdem schon jetzt alles hier versucht wurde mit Kabeln, anderem LNB, anderem Multischalter und so vielen Sachen mehr ?
Was ist mit dem anderen Receiver ?
Das die Anlage geprüft werden kann MUSS sicher sein das der Receiver richtig eingestellt ist und richtig mit Unicable funktioniert .... und wenn das nicht gewährleistet ist muss ein Techniker mit einem Messgerät her (Unicable-Tauglich nach EN50494) der das vor Ort GANZ SICHER durchmessen/ausmessen/testen kann.

guba hat geschrieben:Nein, die kannst Du direkt einstellen, musst Du auch können, da die verschiedenen Marken auch teilweise verschiedene Frequenzen haben.
...
...
Habe noch etwas gegooglet und folgendes gefunden:

Aber das ist doch GENAU das was ich hier jetzt schon 2x verlinkt hatte und sogar eine Seite zuvor auch so ein Bild eingestellt hatte !
Probleme mit Unicable-Empfang (VANTAGE VT-610S)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 10. März 2017 13:03

Sorry, da habe ich zu wenig geschaut.

Aber ich habe noch den Genius HD bei mir zu Hause, der vorher an der JPS1701-12-Anlage lief. Der funktioniert, nachdem Klaus Müller die Software korrigierte.
Den könnte ich z.B. mit der entsprechend neu programmierten ID per DHL hochschicken

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. März 2017 13:13

Aus der Schweiz nur sehr teuer im Versand :-) Und denk an den Zoll, da ist das Schriftliche aussenrum um den Versand nur super aufwändig.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 10. März 2017 13:41

Ich habe jetzt nocheinmal den JPS 502 direkt an den LNB angeschlossen.
6 JPS direkt an LNB (1).JPG

7 JPS direkt an LNB mit Patchkabel(2).JPG

Einstellung am Bildschirm
8 Bild von Einst. am TV.JPG

Anschließend wiedermal umgestellt auf Single LNB guter Empfang und Bild.
Ich werde das Ganze jetzt mit meinem Comag versuchen, dann muss eben für den Vantage Ersatz gekauft werden.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 10. März 2017 13:44

Kein Problem, DHL Inland in Weil am Rhein aufgeben und dann wieder dort abholen :1112
Mache ich immer so, mit DHL nach Brasilien kosten 20 kg mindestens 50 CHF weniger wie aus der Schweiz

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. März 2017 14:31

Lupusbux hat geschrieben:Ich habe jetzt nocheinmal den JPS 502 direkt an den LNB angeschlossen.

Wenn das so nichts wird mit einem Empfang via Unicable (und der Strom auch da ist und die Kabel alles richtig montiert/angeschlossen sind), DANN kann das nur der Receiver noch sein !
Welcher Schalter hängt da aktuell, sieht mir nach dem nachgesendeten JPS0502 aus und der ist zu 110% richtig programmiert ......

Sende jetzt einen Receiver raus ... stell den gleich auf die passenden Unicable-Einstellungen ein !
Smart CX05 Mirage HDTV-Receiver mit IP-Stream Funktion (SAT>IP Sender, USB, LAN, Smart Stream)
Ein Gerät das im Einkabel-Großanlagen-Bau (Bau von Anlagen und dann Vermietung von diesem ... wird oft mit Empfangsgeräten dann zusammen alles fix und fertig geliefert) sehr oft eingesetzt wird/wurde, da ist sicher das der zu 100% funktioniert.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 10. März 2017 15:27

Michael
Ich habe noch eine Frage:
Hast Du den Vantage eigentlich online, also mit dem JPS verbunden, oder offline versucht zu programmieren?

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 13. März 2017 11:19

Ich habe immer online programmiert.
Das Problem mit dem COMAG Receiver habe ich gelöst.
Bei dem lässt sich alles einstellen bis auf die Frequenzen. Dazu schreibt die Hotline von Comag:

Vielen Dank für Ihre Email.

Es ist einer von "alten" GMI "SL 25" Receiver. UNICABLE funktioniert hier nur mit voreingestellten Frequenzen. Freie Frequenzeingabe nicht möglich.

Ich vermute bei dem Vantage ist dies genau so. Zwar lässt sich dort die Frequenz einstellen nur reagierter er nicht.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2017 11:34

Lupusbux hat geschrieben:Ich habe immer online programmiert.

Was bedeutet das ? Wie kann man so ein Gerät "online programmieren" ?

Lupusbux hat geschrieben:Das Problem mit dem COMAG Receiver habe ich gelöst.
Bei dem lässt sich alles einstellen bis auf die Frequenzen. Dazu schreibt die Hotline von Comag:

Also nicht "gelöst", sondern mit dem ist das gar nicht möglich.

Lupusbux hat geschrieben:Ich vermute bei dem Vantage ist dies genau so. Zwar lässt sich dort die Frequenz einstellen nur reagierter er nicht.

Aber warten wir mal ab, der ihnen zugesendete und voreingestellte Receiver sollte heute kommen nach DHL-Tracking-Status:

Sendungsnummer 7635994xxxxx
Filiale Transport Bearbeitung in Paketzentrum Zustellung Sendung wurde erfolgreich zugestellt
Produkt/Service DHL PAKET

Voraussichtliche Zustellung Mo, 13.03.17
Status am Mo, 13.03.17 05:54 Uhr

Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.

Datum/Uhrzeit Ort Status
Fr, 10.03.17 15:25 -- Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Fr, 10.03.17 16:11 -- Die Sendung wurde vom Absender in der Filiale eingeliefert.
Sa, 11.03.17 14:35 Speyer Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 13.03.17 05:54 Hamburg Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 13. März 2017 12:11

@Tristan
Vermutlich hatte ich am Freitag meine Frage ein bisschen falsch formuliert. Mit Online meinte ich verbunden mit dem JPS/der Antenne. Du kannst ja einen Receiver auch ohne Verbindung zur Antenne (offline) teilweise programmieren/einstellen.

@Michael
Stell hier die Versionsinfos des VT-50 hier rein (unter System Einstellung -> Version).
Dann frage ich bei Sky-Vison nach

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2017 12:22

guba hat geschrieben:@Michael
Stell hier die Versionsinfos des VT-50 hier rein (unter System Einstellung -> Version).
Dann frage ich bei Sky-Vison nach

Das wird nichts bringen ! Siehe unter Probleme mit Unicable-Empfang (VANTAGE VT-610S)
Das Gerät wird mit "Unicable-tauglich" (nach EN50494) beworben, aber das hat nicht viel zu bedeuten wie man unter diesem Beitrag erlesen kann ("tauglich" und "funktioniert 100%" ist eben ein riesen Unterschied). Die werden auch nur sagen können "steht drin das es funktioniert" .....

Einfach abwarten was mit dem Test-Gerät jetzt los ist das raus gesendet wurde und heute laut Tracking ankommen soll.

Wenn es wirklich am Receiver (an den beiden Receivern) hier die ganze Zeit lag das nichts ging war das eine riesen Aktion deswegen dann !
Wenn es mit dem neuen Receiver der vorprogrammiert ist auch nicht geht, dann bin ich hier ABSOLUT ratlos wenn alle Tests so richtig gemacht wurden wie sie hier standen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 13. März 2017 13:27

Leider hat die Post das Paket Heute nicht gebracht.
Ich warte jetzt mit allem bis Morgen. Dann versuche ich den Anschluss mit dem neuen Receiver.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 13. März 2017 17:56

Hallo Guido,
Habe den Vantage VT 50 HD+ nochmal ausgepackt.
Serien No. 44004003036269 ; CAS ID 180148048088 ; MAC 00-19 -82-B8-AC-44
Chip Version 2.3 ; Downloader Version 5.0 ; Loader Version LDR_MW10_5W30
Eventuell hilf dies ja weiter, ich bin gespannt.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 13. März 2017 21:09

Hallo zusammen

Habe eine Supportanfrage an Sky-Vision geschickt, da Vantage auf der Homepage für diesen Receiver an sky-Vision verweist ...
Mal schauen,welche Antwort zurückkommt

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 14. März 2017 14:51

Hallo zusammen

Lupusbux hat geschrieben:Verstärker (= Netzteil) abgeschraubt und Anschluss durchgemessen wie von Guido vorgeschlagen, kein Strom vorhanden, auch mit dem Finger kein Stromfluss zu merken.
Wird dieser erst eingeschaltet wenn er vom Receiver ein Signal erhält oder fließt er konstant ???


Ich glaube, das Problem liegt ganz wo anders, nämlich, dass das LNB nicht mit Strom versorgt wird.

Ich habe vorhin, die Spannung am Netzteil meiner «Referenz-Anlage» gemessen. Die Spannung von 19 Volt Gleichstrom liegt auch ohne Last an.
Das Netzteil hat einen Netzstecker mit den «berühmten» Kappen, die unter Umständen, je nach Bauart der Dose, wenn man ihn ganz hineinsteckt, den Kontakt verlieren, da sie hinter den Kontakten herausragen.
Den Stecker mal ein bisschen herausziehen, damit er wieder Strom bekommt und nochmals an den Ausgängen am einfachsten mit einem kurzen Koax messen
Mit dem Finger kannst du 19 V kaum feststellen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. März 2017 15:00

Test-Receiver ist angekommen, bin gespannt !

Di, 14.03.17 11:21 -- Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lupusbux
Powerposter
Beiträge: 69
Registriert: 24. November 2016 13:56
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon Lupusbux » 14. März 2017 18:14

Receiver ist angekommen. Schon mal vielen Dank dafür.

Im Keller angeschlossen an den JPS 502 und der Fernseher läuft hervoragend. Bitte mir die Rechnung für den Receiver per Mail zu senden.
Dann das neue Kabel zum Wohnzimmer, nach Ausbau des Verteilers GLV 535, angeschlossen und alle Dosen auf der rechten Seite im Wohnzimmer funktionieren bestens.

Die Nachbarn schauen noch über DVB-T und haben von den Problemen nichts mitbekommen.
Ich werde nun alles nacheinander auf den Ursprung zurück bauen und werde dann berichten. Dann die Nachbarn anschließen. Wird sicherlich noch einmal ein Problem mit dem Samsung Fernseher geben.

Allen Beteiligten hiermit besten Dank für Alles. Ohne die tolle Beratung wäre ich verzweifelt.

Trotzdem bin ich gespannt was Sky-Vision schreibt. Mit dem Stecker hat das nichts zu tun, denn jetzt steckt der Stecker des Netzteiles in derselben Dose.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 14. März 2017 20:37

Hallo Michael

Der Samsung LE32D579 ist gemäss Bedienungsanleitung unicable-fähig.

Anleitung dazu hier:
Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

Von Sky-Vision habe ich noch nichts gehört

gutenempfang

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. März 2017 12:43

Lupusbux hat geschrieben:Receiver ist angekommen. Schon mal vielen Dank dafür.

Das war hier auch die LETZTE Chance das das alles nur an den beiden Receivern lag (bzw. an den Einstellungen von diesen wovon ich aber nach all dem was dazu geschrieben und erklärt wurde NICHT ausgehe). All diese Umbauten und Tests :1122
Ich hatte den Beitrag parallel aber hier so oft verlinkt, nur weil ich ganz klar davon ausging das es wirklich nur an den Receivern lag :1128

Lupusbux hat geschrieben:Im Keller angeschlossen an den JPS 502 und der Fernseher läuft hervoragend.

Jetzt fehlt nur noch der Test mit dem JPS0504-8T, das ist ja der Schalter der bei ihnen eingesetzt werden soll !!!!
Bitte das Test-Equipment (JPS0502-8T + Breitband-LNB) auch noch zurück senden.

Lupusbux hat geschrieben:Dann das neue Kabel zum Wohnzimmer, nach Ausbau des Verteilers GLV 535, angeschlossen und alle Dosen auf der rechten Seite im Wohnzimmer funktionieren bestens.

Wunderbar .. und jetzt dann weiterhin gutenempfang

Lupusbux hat geschrieben:Allen Beteiligten hiermit besten Dank für Alles. Ohne die tolle Beratung wäre ich verzweifelt.

Danke auch von mir @guba :thx

Lupusbux hat geschrieben:Trotzdem bin ich gespannt was Sky-Vision schreibt.

Das ist doch ganz klar .... ".. in der Beschreibung steht Unicable-tauglich nach EN50494 .... also geht das damit auch .... Probleme sind uns keine bekannt .... wenn etwas nicht funktioniert liegt das an der Anlage oder an der Programmierung vom Gerät ...." etc. etc. etc..

Lupusbux hat geschrieben:Mit dem Stecker hat das nichts zu tun, denn jetzt steckt der Stecker des Netzteiles in derselben Dose.

Nein, das war noch nie ein Problem und wird bei diesem Stecker auch nie ein Problem sein ... Standard Euro-Stecker.

Lupusbux hat geschrieben:Bitte mir die Rechnung für den Receiver per Mail zu senden.

Habe ich soeben erstellt und ihnen per Email raus gesendet. Nicht wundern wenn noch eine Versandbestätigung bei ihnen ankommen, die ist "rückwirkend" mit der Paketnummer der schon erledigten Anlieferung.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 15. März 2017 15:59

(Meine Frage:) Könnten Sie mir bitte mitteilen, ob der VT eine manuelle Frequenzeingabe überhaupt akzeptiert oder nur die softwaremässig «voreingestellten Kombinationen».

Und hier die Antwort von Sky-Vision
(Antwort)Nein es funktionieren nur die voreingestellten Freqenzen.
Weiterhin muß beachtet werden das Unicable EN 50494 Normen der Sat Anlage und Antennendosen übereinstimmen.
Trotz dieser Normung kommt es je nach Hersteller Konstellation zu Unstimmigkeiten beim Unicable Protokoll.
Bei einer Unicable Installation möglichts Receiver , Dosen und Empfangsanlage eines Herstellers nehmen.

Ich hoffe Ihnen damit weiterholfen zu haben.

D. Müller
SVS-Logo-2016


Habe gleich nächste Frage an Sky-Vision gestellt ...
Danke, so wie ich vermutet hatte.

Aber wieso steht dann in der Anleitung auf Seite 26:
«ZF-Frequenz
Stellen Sie hier durch Direkteingabe mit den Zahlentasten, die für Ihren Receiver zugedachte und von der Einkabel-Anlage auch unterstützte genaue ZF-Frequenz ein. Die neuen Einstellungen werden dann beim nächsten Einschalten des Receivers wirksam.»

Dies heisst für mich, dass die Frequenz individuell einstellbar ist ...

Ich kenne mindestens 7 Markengeräte mit verschiedenenen ID-/Frequenz-Kombinationen:
Ankaro, DurLine, Inverto, Jultec Kathrein, Spaun, Technisat und weitere
Und die krummen Frequenzen des VT-UC 4 (0/1080, 1/1176, 2/1237, 3/1413, 4/1555, 5/1668, 6/1842, 7/1960) sind Exoten ...

Und wieso stehen denn die vorprogrammierten Frequenzen weder in der Anleitung noch im Datenblatt?

Dann könnte man sehen, ob der Receiver für die «bestehende» Unicable-Anlage geeignet ist, bevor man ihn kauft


Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. März 2017 16:07

Weiterhin muß beachtet werden das Unicable EN 50494 Normen der Sat Anlage und Antennendosen übereinstimmen.

Quatsch :1114

Trotz dieser Normung kommt es je nach Hersteller Konstellation zu Unstimmigkeiten beim Unicable Protokoll.

Quatsch :1114 Die einzige Sache gegen die Norm ist das die Receiver keine anderen Frequenzen einprogrammiert werden können .... das ist Teil der EN-Norm (zumindest der EN50607 -- Edit siehe ganz unten).

Bei einer Unicable Installation möglichts Receiver , Dosen und Empfangsanlage eines Herstellers nehmen.

Das ist dann mal der Ober-Quatsch :1114 Das ist ja wie wenn Opel sagt "tanken sie nur Diesel bei Aral" :1145

Und wieso stehen denn die vorprogrammierten Frequenzen weder in der Anleitung noch im Datenblatt?

Dann könnte man sehen, ob der Receiver für die «bestehende» Unicable-Anlage geeignet ist, bevor man ihn kauft

Dann würde ihn ja keiner kaufen .... den diese Frequenzen die da verwendet werden (sind das wirklich die von dir hier gechriebenen ??? Das kann ich mir ja kaum vorstellen :1113 ) kenne ich überhaupt von GAR KEINEM Schalter. Siehe unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver (eine kleine Zusammenstellung ... KEINER der Schalter dort hat diese Frequenzen).


Edit:
EN 50494:2007 - 16 -
6.3.1.2 Installation mit manuellem Eintrag der Systemparameter
Jeder mit dem einzigen koaxialen Kabelverteilnetz kompatible Empfänger muss auch eine Installations-Betriebsart bereitstellen, die es dem Endanwender ermöglicht, die Systemparameter manuell einzugeben:
.......


Und in der EN50607 steht das noch genauer ...
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 353
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Umbau einer alten SAT Anlage

Ungelesener Beitragvon guba » 15. März 2017 16:34

Ja, die Frequenzen habe ich aus der bereits weiter oben erwähnten Schritt-Anleitung (siehe letzte Seite mit Tabelle).
Darunter steht «Bsp. VANTAGE VT-UC 4»

Übrigens, aus dem JULTEC-Seminar
- EN 50494 und 50607 fordern, dass Userband-ID und Userband-Frequenz manuell eingebbar sind (50494: 6.3.1.2: „Installation
mit manuellem Eintrag der Systemparameter“)


Dein Edit habe ich erst jetzt gesehen


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“