Umbau Kabelanlage auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 13. November 2014 10:55

Hallo,

ich möchte mein Kabelsystem auf Unicable umbauen. Es liegen leider einige schlechte/billige und auch nicht austauschbare Antennenkabel (25 Jahre alt). Einen genauen Kabelplan mit Bezeichnung der Kabel (leider nicht bei allen vorhanden), Beschaffenheit der Kabel sowie der Längen werde ich noch erstellen. Zur Zeit gehen 4 Kabelstränge mit unterschiedlich vielen Antennendosen von der Verteilung ab. Eventuell kommt ein fünfter dazu.

Ich würde ganz gerne auch schon vorab verschiedene Sat-Standorte einmal provisorisch prüfen, bevor ich die gesamte Anlage erstelle. Eventuell kann ich die Schüssel sehr bodennah anbringen. Hängt aber vom Empfang und der optischen Akzeptanz ab. Dazu würde ich gern schon mal vorab die Schüssel und einen LNB zum Ausprobieren bestellen. Als Schüssel hab ich mir die GigaBlue 85 HD Premium vorgestellt. So wie ich das verstanden habe, brauche ich für ein Einkabelsystem ein Quattro LNB, der aber nicht direkt mit dem Receiver zu verbinden ist. Da würde ich zum Testen einen einfachen Single LNB nehmen und später dann durch einen Quattro LNB ersetzen. Die Kosten sind ja nicht so extrem. Ich würde ggf. den Inverto Black eco Universal Single LNB IDLB-SINS40-OOECO-OPP dazu verwenden.

Damit könnte ich den Standort schon mal auswählen und danach dann hier mit Unterstützung das Einkabelsystem planen. Brauche ich für diesen Test außer einem Satfinder noch etwas? Antennenkabel für den ersten Test wäre noch vorhanden. Nach Festlegen des endgültigen Standorts weiß ich dann auch die Längen für das endgültige Antennenkabel sowie für den Potenzialausgleich. Die zusätzlich benötigten Komponenten kommen dann ja im zweiten Schritt auch noch dazu.

beste Grüße
Lorenzo



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. November 2014 11:41

Lorenzo hat geschrieben:Hallo,

Hallo und noch einmal Herzlich Willkommen im Forum (nach ihrer Vorstellung hier unter "Neuzugänge") :1117

Erst einmal vorab .... diesen Weg hatte ich noch nie das jemand zuerst den Antennen-Standort bestimmen möchte, die Idee finde ich aber wirklich gut ! Eine Art "2-Schritt-Planungsphase" die dann auch später genau benötigte Kabelwege für Koaxkabel und ggf. Erdung ergibt :1147

Zur Sache:
Lorenzo hat geschrieben:ich möchte mein Kabelsystem auf Unicable umbauen. Es liegen leider einige schlechte/billige und auch nicht austauschbare Antennenkabel (25 Jahre alt).

"Alte" Kabel sind nicht automatisch "schlecht", ganz im Gegenteil !
Umrüstung Kabel auf Sat im Altbau
Umrüstung EFH von Kabel auf Sat
Modernisierung in altem Fachwerkhaus

Lorenzo hat geschrieben:Einen genauen Kabelplan mit Bezeichnung der Kabel (leider nicht bei allen vorhanden), Beschaffenheit der Kabel sowie der Längen werde ich noch erstellen.

Eine genaue Bezeichnung der Kabel (Hersteller + Typ) würde aber sicher helfen, kann man ja ggf. an offen liegenden Teilen der Kabel irgendwo ablesen.
Ein Kabelplan ist ein "Muss" wenn man das alles genau planen möchte (Stückliste/Pegel/etc.)

Lorenzo hat geschrieben:Ich würde ganz gerne auch schon vorab verschiedene Sat-Standorte einmal provisorisch prüfen, bevor ich die gesamte Anlage erstelle. Eventuell kann ich die Schüssel sehr bodennah anbringen. Hängt aber vom Empfang und der optischen Akzeptanz ab. Dazu würde ich gern schon mal vorab die Schüssel und einen LNB zum Ausprobieren bestellen. Als Schüssel hab ich mir die GigaBlue 85 HD Premium vorgestellt. So wie ich das verstanden habe, brauche ich für ein Einkabelsystem ein Quattro LNB, der aber nicht direkt mit dem Receiver zu verbinden ist. Da würde ich zum Testen einen einfachen Single LNB nehmen und später dann durch einen Quattro LNB ersetzen. Die Kosten sind ja nicht so extrem. Ich würde ggf. den Inverto Black eco Universal Single LNB IDLB-SINS40-OOECO-OPP dazu verwenden.

Die Idee finde ich super, wie schon gesagt :1147
Hier kann ich ihnen aber auch sagen das ein Quattro-LNB für "Tests" ausreichen würde, schauen sie mal unter Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme was ich damit meine (es wird dabei eben immer nur eine Ebene empfangen, da empfehle ich die Ebene "HH" - horizontal Highband - auf welcher eigentlich alle relevanten deutschen Sender in SD übertragen werden.
Ein Single-LNB zu nehmen schadet natürlich nicht, da könnte man dann alle Programme über ein Kabel darüber direkt abgreifen/sehen.
Antenne passt !

Hilfreiche Seite für die Wahl des Standortes ist bei ihnen auch => Dishpointer

Lorenzo hat geschrieben:Damit könnte ich den Standort schon mal auswählen und danach dann hier mit Unterstützung das Einkabelsystem planen. Brauche ich für diesen Test außer einem Satfinder noch etwas?

Statt dem Satfinder wäre ggf. ein Receiver vorab schon ganz gut (siehe oben verlinkte Anleitung zur "Erstinbetriebnahme ...."), den kann man dann ja später weiter verwenden (Smart-Receiver sind da sehr empfehlenswert da sie sehr gut mit "Unicable" funktionieren).
Eine Halterung für die Antenne wird natürlich auch benötigt .... und F-Stecker (Self-Install bzw. Kompressionsstecker) werden weiterhin benötigt.


Nachtrag/Hinweis => Urlaub hier bei uns ! Von Montag, 16.11.14, bis einschließlich Samstag, 29.11.14, bin ich nicht im Lande ! Letzter richtiger Urlaub da mein "Kleiner" nächstes Jahr in die Schule kommt und das wohl die letzte richtige Chance auf einen "Urlaub" ist außerhalb der Schulferien ... ging leider nicht anders zu planen, daher diese schlechte gewählte Zeit dafür (genau nach dem Wochenende los und genau zu Wochenende nach Hause :1162 :1162 ). Bestellungen kann ich weitgehend auch direkt vom Großhändler aus versenden lassen, aber wirklich nicht alles ......
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. November 2014 14:00

Für die Vollständigkeit des Beitrags

Sie haben "Vorauskasse" als Zahlungsart angegeben... da dies aber ggf. zu eng werden wird sende ich das heute alles schon vorab raus :1147

Sie erhalten die nächsten Minuten die Versandbestätigung incl. DHL-Trackingnummer für die Sendung.
Dateianhänge
Bestellung_User_Lorenzo.JPG
Bestellung User Lorenzo
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 13. November 2014 14:07

techno-com hat geschrieben:Eine genaue Bezeichnung der Kabel (Hersteller + Typ) würde aber sicher helfen, kann man ja ggf. an offen liegenden Teilen der Kabel irgendwo ablesen.
Ein Kabelplan ist ein "Muss" wenn man das alles genau planen möchte (Stückliste/Pegel/etc.)


Selbstverständlich :-P

techno-com hat geschrieben:Hier kann ich ihnen aber auch sagen das ein Quattro-LNB für "Tests" ausreichen würde, schauen sie mal unter Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme was ich damit meine (es wird dabei eben immer nur eine Ebene empfangen, da empfehle ich die Ebene "HH" - horizontal Highband - auf welcher eigentlich alle relevanten deutschen Sender in SD übertragen werden.
Ein Single-LNB zu nehmen schadet natürlich nicht, da könnte man dann alle Programme über ein Kabel darüber direkt abgreifen/sehen.
Antenne passt !


Bei den Kosten nehme ich den Single LNB. Der SAT Finder wird für mich auch hilfreich sein, da der Receiver im TV ist und ich so etwas handlicher agieren kann. Fürs Provisorium reicht auch erst mal das Kabel und die einfachen F-Stecker, die ich noch habe. Die 'echte' Lösung wird dann vernünftig gemacht.

Bestellung habe ich ausgelöst. Vielen Dank schon einmal.

Ich hoffe, trotz Ihres Urlaubs kann das noch vorher auf den Weg gehen. Die Überweisung tätige ich noch heute nachmittag.

beste Grüße
Lorenzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lorenzo für den Beitrag:
techno-com (13. November 2014 14:33)
Bewertung: 33%

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 13. November 2014 14:09

techno-com hat geschrieben:Für die Vollständigkeit des Beitrags

Sie haben "Vorauskasse" als Zahlungsart angegeben... da dies aber ggf. zu eng werden wird sende ich das heute alles schon vorab raus :1147

Sie erhalten die nächsten Minuten die Versandbestätigung incl. DHL-Trackingnummer für die Sendung.


Das hat sich mit meiner Antwort gerade überschnitten. Vielen Dank für das Vertrauen.

beste Grüße
Lorenzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lorenzo für den Beitrag:
techno-com (13. November 2014 14:33)
Bewertung: 33%

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 1. Dezember 2014 12:27

Hallo Herr Uhde,

ich hoffe, Sie hatten einen angenehmen Urlaub :1137 . Ich habe die Zeit genutzt, und mir den geeigneten Standort für die Satellitenschüssel gesucht. Der provisorische Empfang klappt schon einmal gut. Jetzt geht es darum, das Provisorium zu beenden. Ich habe dazu versucht, einmal einen Pegelplan zu erstellen. Bei mir sind 2 Kabeltypen verlegt. Einmal das Hirschmann Koka 702, mit max. 46,5 dB Dämpfung (nicht gerade der Hit). Das andere Kabel hat die Bezeichnung Coax Cable RG6 75 Ohm 06M. Da kenne ich die Dämpfung nicht. Das Kabel hat eine 1,1mm Vollkupferseele. Ich habe die Pegel daher mit 40dB/100m (Hirschmann) bzw. 30dB/100m (das andere Kabel) gerechnet. Ich hoffe, ich habe die Infos aus den anderen Beiträgen soweit verstanden, dass das hier als Basis für die Realisierung gelten mag. Es hängen nicht an jeder Dose Endgeräte, da es sich um ein Einfamilienhaus handelt. Hier möchte ich gern von flexiblen Anschlussmöglichkeiten profitieren. Von daher können die hohen Frequenzen für Unicable vermieden werden.

Die grünen Werte ergeben sich jeweils bei einem Pegel von 70 dBµV für den Legacy Ausgang und 95 dbµV für den CSS Ausgang. Der Strang für AZ hat offensichtlich noch einen zu großen Pegel. Sollte hier ggf. eine andere Dose mit höherer Auskoppeldämpfung zum tragen kommen oder wird ein Dämpfungsglied eingesetzt?


beste Grüße
Lorenzo
Dateianhänge
Pegelplan.png
Pegelplan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Dezember 2014 18:06

Lorenzo hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Servus... sorry, dauerte heute etwas länger... bin total im Stress obwohl ich gestern schon viel aufgearbeitet habe. Scheinen wohl sehr viele bis auf meine Rückkehr mit ihren Bestellungen gewartet zu haben, z.B. wurden heute viele Bestellungen von Anfragen hier über das Forum aufgegeben und da waren ein paar dabei die noch etwas aufgearbeitet werden mussten.

Lorenzo hat geschrieben:ich hoffe, Sie hatten einen angenehmen Urlaub

Jep, war super ... trotz "Regenzeit" in Mexiko (die wir doch schön tlw. abbekommen haben) waren die Temperaturen super. Nur der Wind war etwas lästig. Jetzt bin ich aber wirklich wieder froh hier zu sein.

Lorenzo hat geschrieben:Bei mir sind 2 Kabeltypen verlegt. Einmal das Hirschmann Koka 702, mit max. 46,5 dB Dämpfung (nicht gerade der Hit).

Bei der Suche nach den technischen Daten zu diesem Kabel kam ich wieder hier ins Forum zurück => Unicable mit Stern- und Strangverteilung, 8 Teilnehmer
Da wird das schon beschrieben .... bei ihren Kabellängen wird das kein Problem !

Lorenzo hat geschrieben:Das andere Kabel hat die Bezeichnung Coax Cable RG6 75 Ohm 06M. Da kenne ich die Dämpfung nicht. Das Kabel hat eine 1,1mm Vollkupferseele.

Das ist keine Kabelbezeichnung :1131
Das hört sich aber nach einem "Billig-Kabel" an, ggf. sogar ein Stahl-Kupfer Kabel (CCS). die "06M" am Ende ist übrigens die Meterangabe, das war der "6. Meter" auf der Spule.
Aber auch das wird kein Problem werden.

Lorenzo hat geschrieben:Ich habe die Pegel daher mit 40dB/100m (Hirschmann) bzw. 30dB/100m (das andere Kabel) gerechnet. Ich hoffe, ich habe die Infos aus den anderen Beiträgen soweit verstanden, dass das hier als Basis für die Realisierung gelten mag.

Auch bei dem anderen Kabel würde ich da eher mit 35-40db/100m ansetzen (im hohen Frequenzbereich).

Lorenzo hat geschrieben:Ich habe dazu versucht, einmal einen Pegelplan zu erstellen.

Lorenzo hat geschrieben:Die grünen Werte ergeben sich jeweils bei einem Pegel von 70 dBµV für den Legacy Ausgang und 95 dbµV für den CSS Ausgang. Der Strang für AZ hat offensichtlich noch einen zu großen Pegel. Sollte hier ggf. eine andere Dose mit höherer Auskoppeldämpfung zum tragen kommen oder wird ein Dämpfungsglied eingesetzt?

Ihr Pegelplan unterschlägt eines, die Auskoppeldämpfung der Dosen jeweils .... es gilt ja der Pegel der NACH der Dose (also VOR dem Receiver) anliegt !

Nehmen wir mal 2 Stänge als Beispiel:
DG: 93dbµV Ausgangspegel am CSS-Ausgang vom JPS0501-8 ... dann -7.5db vom Verteiler = 85,5dbµV ... dann 2x Durchgangsdämpfung an den beiden Dosen OG1+OG2 zu je 2db = 79,5dbµV .... dann die Kabelwege die da drin sind mit ihren Angaben dort mal genommen = zusammen 10db ... kommen wir zu einem Pegel VOR der letzten Dose auf 69,5dbµV ! Und dann gehen noch die 7db Auskoppeldämpfung der JAD307TRS ab und wird kommen vor dem Receiver auf 63,5dbµV !
AZ: 93dbµV Ausgangspegel am CSS-Ausgang vom JPS0501-8 ... dann -7.5db vom Verteiler = 85,5dbµV ... dann -3.5db vom Kabel (was eher mehr ist) und wird sind VOR der letzten Dose bei 82dbµV ... kommen wir nach den 7db Auskoppeldämpfung der JAD307TRS auf 75dbµV vor dem Receiver/nach der Dose !

Die DIN sagt aus das der Pegelbereich bei 47-77dbµV liegen soll, in der Praxis sind 50-70dbµV super gut ..... es wird bei ihnen da keine Probleme geben, da bin ich mir sicher ! Vor allem nicht wenn man diesem Anschluss die ID1 mit der höchsten Unicable-Frequenz (=höchste Dämpfung auf dem Kabelweg) zuteilt.


Hinweis: sie haben eine terrestrische Antenne da mit eingezeichnet (UKW oder DVB-T ?). Da muss auf jeden Fall ein selektiver Verstärker zwischen Antenne und Jultec JPS0501-8 (dessen terrestrischem Eingang), sonst kommt da unten nichts mehr an... alleine die Durchgangsdämpfung vom JPS ist 15-18db für die Terrestrik.
UKW / DVB-T Antennenverstärker DUR-LINE VD-24 T (selektiv)
oder noch besser der Jultec JMA111-3 weil man dann das Netzteil vom JPS auch dafür mit verwenden kann !!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Lorenzo (2. Dezember 2014 17:55)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 2. Dezember 2014 17:55

techno-com hat geschrieben:Servus... sorry, dauerte heute etwas länger... bin total im Stress obwohl ich gestern schon viel aufgearbeitet habe.

Ist überhaupt kein Problem. Das verstehe ich. Bin im Moment beruflich auch sehr ausgelastet.

techno-com hat geschrieben:Ihr Pegelplan unterschlägt eines, die Auskoppeldämpfung der Dosen jeweils .... es gilt ja der Pegel der NACH der Dose (also VOR dem Receiver) anliegt !. ... Die DIN sagt aus das der Pegelbereich bei 47-77dbµV liegen soll, in der Praxis sind 50-70dbµV super gut ..... es wird bei ihnen da keine Probleme geben, da bin ich mir sicher ! Vor allem nicht wenn man diesem Anschluss die ID1 mit der höchsten Unicable-Frequenz (=höchste Dämpfung auf dem Kabelweg) zuteilt.

Deshalb bin ich froh, dass Sie als Fachmann noch mal drüberschauen. :1147
Es ist sehr erfreulich, dass ich bei den Leitungslängen soweit keine Probleme zu erwarten habe. Meine Idee der Konfiguration scheint demnach bis auf die zusätzlichen Kleinteile wie Kabel, F-Stecker etc., die noch hinzukommen, realisierbar zu sein.

techno-com hat geschrieben:Hinweis: sie haben eine terrestrische Antenne da mit eingezeichnet (UKW oder DVB-T ?).

Das hatte ich bisher ein wenig unterschlagen. Es soll noch eine UKW Antenne mit eingespeist werden. Eine DVB-T Antenne hängt da zwar auch, ist aber beim Sat-Empfang nicht mehr so wichtig.
Diese Antennen befinden sich unter dem Dach. Die Sat-Antenne ist relativ niedrig an der Hauswand angebracht. Daher wird es wohl schwierig, ein Netzteil für den JPS und den selektiven Verstärker zu nehmen. Ich denke, da muss ein zusätzliches Kabel zwischen die Geräte gezogen werden. Oder geht die Speisung rückwärts über das Antennenkabel zwischen selektivem Verstärker und JPS? Ich habe dazu noch eine weitere Frage: bedeutet die Durchgangsdämpfung beim JPS, dass er für die Durchleitung des terrestrischen Signals nicht versorgt werden muss? Genauer: Kann der JPS durch den/die Sat-Receiver fremdgespeist werden und UKW Empfang ist möglich, sofern der selektive Verstärker für Terrestrik separat versorgt wird? Oder benötige ich dann doch zwei Netzteile?

beste Grüße
Lorenzo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2014 08:17

Lorenzo hat geschrieben:Das hatte ich bisher ein wenig unterschlagen. Es soll noch eine UKW Antenne mit eingespeist werden.

Von daher habe ich ja mal drüber geschaut :1147
Ich hatte oben übrigens auch einen Fehler gemacht, ich hatte einen Jultec JAC110 empfohlen/verlinkt, das muss natürlich der Jultec JMA111-3 sein da nur der "selektiv" ist (der JAC wäre ein Breitbandverstärker der nicht soooo super passend wäre --- würde funktionieren, wenn wir aber hier beim planen sind dann soll das schon 100%ig sein).

Lorenzo hat geschrieben:Diese Antennen befinden sich unter dem Dach. Die Sat-Antenne ist relativ niedrig an der Hauswand angebracht. Daher wird es wohl schwierig, ein Netzteil für den JPS und den selektiven Verstärker zu nehmen. Ich denke, da muss ein zusätzliches Kabel zwischen die Geräte gezogen werden.

Warum nicht einfach das UKW-Versorgungskabel von der UKW-Antenne nach unten zum JPS führen (das muss ja eh gemacht werden !) und dann DORT vor dem JPS-System den JMA111-3 setzen ? Diese paar Meter von der Antenne bis da runter machen kein 1db an Verlust bei UKW auf dem Kabel aus, das macht nichts aus. Und dann wäre der JPS und der JMA direkt nebeneinander montiert so daß man dafür ein Netzteil verwenden könnte !

Lorenzo hat geschrieben:Oder geht die Speisung rückwärts über das Antennenkabel zwischen selektivem Verstärker und JPS?

Das würde sogar auch gehen, über je eine SAT-TER Einschleuseweiche oben und unten (wobei am "SAT Ein-/Ausgang" jeweils das Netzteil + Ausgang zum Stromanschluss vom JMA111 angeschlossen werden müssten) da hier ein Gleichspannungsdurchlass gewährleistet ist).

Lorenzo hat geschrieben:Ich habe dazu noch eine weitere Frage: bedeutet die Durchgangsdämpfung beim JPS, dass er für die Durchleitung des terrestrischen Signals nicht versorgt werden muss? Genauer: Kann der JPS durch den/die Sat-Receiver fremdgespeist werden und UKW Empfang ist möglich, sofern der selektive Verstärker für Terrestrik separat versorgt wird? Oder benötige ich dann doch zwei Netzteile?

Das hat damit nichts zu tun !
Die Durchleitung vom terrestrischen Signal ist rein "passiv", d.h. egal ob da der JPS gerade aktiv (ein Receiver der daran angeschlossen ist ist eingeschaltet) oder in Standby (alle Receiver die daran angeschlossen sind sind ausgeschaltet) ist, das Verhalten der Dämpfung (Durchgangsdämpfung) ist gleich !!!
Der JPS ist eh selbst "receivergespeist", d.h. er wird über die Receiver-Schaltspannungen versorgt, das Netzteil das daran angeschlossen werden muss (ja auch das nur tlw.) ist nur für die LNB-Spannungsversorgung da.
Schlussfolgerung => ein Vorverstärker für die Terrestrik wird hier immer benötigt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Lorenzo (3. Dezember 2014 11:03)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 3. Dezember 2014 11:29

Warum nicht einfach das UKW-Versorgungskabel von der UKW-Antenne nach unten zum JPS führen (das muss ja eh gemacht werden !) und dann DORT vor dem JPS-System den JMA111-3 setzen ? Diese paar Meter von der Antenne bis da runter machen kein 1db an Verlust bei UKW auf dem Kabel aus, das macht nichts aus. Und dann wäre der JPS und der JMA direkt nebeneinander montiert so daß man dafür ein Netzteil verwenden könnte !

Genauso kann es gemacht werden, da das Kabel schon bis in den Keller reicht. Der ursprüngliche Kabelanschluss wurde mal auf DVB-T geändert, daher ist die Kabelführung kein Problem.

Das hat damit nichts zu tun !
Die Durchleitung vom terrestrischen Signal ist rein "passiv", d.h. egal ob da der JPS gerade aktiv (ein Receiver der daran angeschlossen ist ist eingeschaltet) oder in Standby (alle Receiver die daran angeschlossen sind sind ausgeschaltet) ist, das Verhalten der Dämpfung (Durchgangsdämpfung) ist gleich !!!
Der JPS ist eh selbst "receivergespeist", d.h. er wird über die Receiver-Schaltspannungen versorgt, das Netzteil das daran angeschlossen werden muss (ja auch das nur tlw.) ist nur für die LNB-Spannungsversorgung da.
Schlussfolgerung => ein Vorverstärker für die Terrestrik wird hier immer benötigt.

Vielen Dank für die Erklärung. :1147 Das ist mir jetzt klar geworden.

Ich habe jetzt einmal eine Liste der Teile gemacht, die ich meiner Meinung nach für die Realisierung benötige:
Typ............................................Anzahl
Inverto Black Premium Quattro-LNB SAT-LNB30-5..........................1
Jultec selektiver BK-Verstärker JMA111-3A......................................1
Jultec Unicable-Multischalter JPS0501-8TN....................................1
Jultec Stichdose JAD300TRS......................................1
Jultec Enddose JAD307TRS......................................4
Jultec Durchgangsdose 10db JAD310TRS......................................2
Jultec Durchgangsdose 14db JAD314TRS......................................1
2-fach Verteiler SAT-VT20............................1
2-fach Verteiler kleine Bauform SAT-VT20-1..........................1
Verteiler SAT-VT30............................1
Kompressionsstecker SAT-FKSchFVS710....16
Schwaiger F-Kompressionszange Komp3................1
SAT Quattro Koaxkabel 4in1.................15m
Potenzialausgleich KabelPA4................15m
Blitzschutzkabel 1x16mm² NYM KabelBSEr........................15m
Banderdungsschelle Obo-Bettermann Banderdungsschelle_2..1
Koaxkabel Voll-Kupfer Meterware Koax90-1CU.......................20m

Ich würde mir den Multischalter, den Verstärker sowie den Verteiler VT30 gern auf Lochblech vormontieren lassen. Die dazu benötigten Teile wie Erdungsblöcke, Überspannungsschutz, Abschlusswiderstände für offene Eingänge etc. kommen ja dann noch dazu. Falls ich etwas vergessen hab, würde ich Sie um Ergänzung bitten. Falls Sie einen besseren LNB empfehlen würden, bitte gern.

beste Grüße
Lorenzo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2014 14:11

So, habe hier mal Nägel mit Köpfen gemacht und das aufgebaut, fotografiert und hier jetzt dazu eingestellt (die orig. Bilder gingen ihnen auch per Email schon zu, die sind ggf. besser zu erkennen im Detail) :1147

Einen Fehler vorab habe ich erkannt :1113 . Der Verteiler NACH der Antennendose darf kein Standard 2-fach Verteiler sein, sondern muss ein diodenentkoppelter 2-fach Verteiler sein (wegen der Entkopplung zwischen den Geräten/Tunern dahinter dann). Das wäre dann ein z.B. Inverto IDLP-USP1O2-OUO2O-OOP mit Diodenentkopplung (speziell für Unicable-/JESS-Systeme) oder ein Kathrein EBC 10.

Frage/Hinweis zu dem Aufbau:
Warum soll/muss der eine 2-fach Verteiler einer der "Mini-Ausführung" sein ? Das sind "eigentlich" Verteiler die mehr für Kabel/DVB-T/UKW/DAB+ (eben niedrige Frequenzbereiche) eingesetzt werden sollte und man solche Schraubanschlüsse wie dieser hat verhindern sollte (also mit F-Anschluss Technik Bauteilen arbeiten sollte wegen der besseren Abschirmung). Ich würde dort, wenn irgendwie möglich, auch einen normalen 2-fach Verteiler mit F-Anschlusstechnik verbauen !

Stückliste für den Aufbau hier EXTRA hinzu zu dem was sie oben schon genannt haben:
1x Montageplatte 60x40cm ODER abschließbarer Schaltschrank 60x40cm (34€ / 99€ incl. dem Voraufbau/Arbeitszeit)
1x Erdungsblock 9-fach
5x Überspannungsschutz/Varistor
2x F-Endwiderstand DV-entkoppelt (3 Stk. wenn der 4-fach Verteiler bleiben soll)
5x Patchkabel 20cm
5x Patchkabel 30cm
3 x Patchkabel 50cm
Wie sie auf den Bildern sehen sind das bereits unsere neuen F-Patchkabel/Jumperkabel !!!!!! Das sind jetzt Kathrein LCD95 Koaxkabel + Cabelcon F-Quick-Kompressionsstecker CX3 5.1 Short !!!!!!! :1140

Hinweis: auf den Bildern habe ich einen 4-fach Verteiler eingebaut und den 4. Anschluss der nicht benötigt wird mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen. Hatte keinen 3-fach Verteiler gerade da :1118
Da kann man also entweder den 4-fach Verteiler + Widerstand so drin lassen (für event. spätere Erweiterungen) oder den noch gegen einen 3-fach Verteiler austauschen !
Dateianhänge
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz_1.JPG
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz_1
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz_2.JPG
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz_2
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-Netzteil.JPG
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-Netzteil
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte-und-abschliessbarer_Schaltschrank_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz.JPG
Unicable-Satanlagen_Aufbau_Lochblechplatte-und-abschliessbarer_Schaltschrank_Jultec-JPS0501-8TN-JMA111-3N_Verteiler_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 3. Dezember 2014 14:26

Frage/Hinweis zu dem Aufbau:
Warum soll/muss der eine 2-fach Verteiler einer der "Mini-Ausführung" sein ? Das sind "eigentlich" Verteiler die mehr für Kabel/DVB-T/UKW/DAB+ (eben niedrige Frequenzbereiche) eingesetzt werden sollte und man solche Schraubanschlüsse wie dieser hat verhindern sollte (also mit F-Anschluss Technik Bauteilen arbeiten sollte wegen der besseren Abschirmung). Ich würde dort, wenn irgendwie möglich, auch einen normalen 2-fach Verteiler mit F-Anschlusstechnik verbauen !

Bislang ist ein solcher in einer UP-Dose 'versteckt'. Den würde ich gern so ersetzen. Ich befürchte, mit F-Anschlüssen wird es etwas eng werden.
Abschließbaren Schaltschrank benötige ich nicht, ich würde die Montageplatte mit dem 4-fach Verteiler nehmen. Die Bestellung werde ich dann heute abend im Shop auslösen. Wird aber wahrscheinlich etwas später :1128 .

beste Grüße
Lorenzo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2014 14:46

Lorenzo hat geschrieben:Bislang ist ein solcher in einer UP-Dose 'versteckt'. Den würde ich gern so ersetzen. Ich befürchte, mit F-Anschlüssen wird es etwas eng werden.

OK, dann wird das nicht anderes zu machen sein .... Umsetzung so dann aber gut verschrauben, fest zu !

Lorenzo hat geschrieben:Abschließbaren Schaltschrank benötige ich nicht, ich würde die Montageplatte mit dem 4-fach Verteiler nehmen. Die Bestellung werde ich dann heute abend im Shop auslösen. Wird aber wahrscheinlich etwas später

Kein Problem, der Shop ist 24 Std. geöffnet... auch wenn ich schon schlafe :1131
Schreiben sie einfach ins Mitteilungsfeld rein "mit Montage auf Lochblechplatte 60x40cm + 34 Euro" , dann weiß ich da Bescheid ! Wird dann sobald ich am PC bin manuell mit in die Bestellung rein genommen.
Edit: Vormontagen jetzt im Shop aufgenommen => KLICK
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Lorenzo (3. Dezember 2014 15:04)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 3. Dezember 2014 22:17

So, die Bestellung ist soeben rausgegangen :1140 . Ich hoffe, ich habe jetzt bei der Bestellung nichts vergessen. Das Patchkabel 30 cm konnte ich nur 1x in den Warenkorb legen. 5x hat das System nicht akzetiert :1110 .

Ich möchte mich bei Ihnen noch ganz herzlich für die sehr freundliche und sehr kompetente Beratung bedanken :thx :thx :thx .

beste Grüße
Lorenzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lorenzo für den Beitrag:
techno-com (3. Dezember 2014 22:28)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2014 22:28

Lorenzo hat geschrieben:So, die Bestellung ist soeben rausgegangen

Gerade von der Couch auferstanden nach fast 2 Std. schlaf .... tot umgefallen heute Abend (musste noch meine Bambinis, 3-6 Jahre alt, eine Std. durch die Halle scheuchen nach der Arbeit :1139 ). Dann die Sachen noch weg gemacht und dann machte es noch einmal "Ping" mit dem Hinweis auf noch eine Bestellung.... das war dann ihre ! Habe die Lochblechplatte da hinzu gemacht .... und dann leider erst den Beitrag hier gelesen der das mit den Patchkabeln sagte...... das dann noch einmal in einer Änderung gemacht, jetzt sollte es in der 2. Email an sie mit der .pdf Auftragsbestätigung alles passen.

Lorenzo hat geschrieben:Das Patchkabel 30 cm konnte ich nur 1x in den Warenkorb legen. 5x hat das System nicht akzetiert

Waren nur noch 4 Std. im Bestand gebucht.... wie schon erklärt, es gibt da neue die noch gar nicht aufgenommen sind ! Wurde jetzt aber auch korrigiert.

Lorenzo hat geschrieben:Ich möchte mich bei Ihnen noch ganz herzlich für die sehr freundliche und sehr kompetente Beratung bedanken

Wir werden uns hier noch sprechen denke ich, auf jeden Fall wären Bilder ( Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ? ) von der fertigen Anlage und ein paar Berichte sehr nett !

gutenempfang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Lorenzo (3. Dezember 2014 22:35)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 3. Dezember 2014 22:41

Wir werden uns hier noch sprechen denke ich, auf jeden Fall wären Bilder ( Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ? ) von der fertigen Anlage und ein paar Berichte sehr nett !

Ich werde das Forum gern über das Ergebnis auf dem Laufenden halten. :1147

beste Grüße
Lorenzo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Dezember 2014 11:01

Servus :freunde

Habe gerade schon alles gepackt und für den Versand fertig gemacht, geht heute mit raus schon (Zahlung noch keine da, egal !) .... DHL-Trackingnummern gingen ihnen bereits per Email zu :1147

Für die Vollständigkeit hier noch ein Screenshot ihrer kompletten Bestellung.
Dateianhänge
Bestellung_User_Lorenzo.JPG
Bestellung_User_Lorenzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
JonBonn (4. Dezember 2014 13:58)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Lorenzo
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 13. November 2014 10:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Kabelanlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon Lorenzo » 4. Dezember 2014 13:30

:1140 Zahlung ist vor einer Stunde online angewiesen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. :thx

beste Grüße
Lorenzo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lorenzo für den Beitrag:
techno-com (4. Dezember 2014 13:43)
Bewertung: 33%


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“