Umstellung von Kabel auf SAT Einkabel

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
vnn@secretireland.de
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 22. November 2018 20:01

Umstellung von Kabel auf SAT Einkabel

Ungelesener Beitragvon vnn@secretireland.de » 22. November 2018 20:17

Hallo zusammen,

ich moechte einen bestehenden Kabelanschluss auf die Einkabelloesung umstellen.
Habe schon viel gelesen und die verlegten Kabel sollten von der Qualitaet ausreichen da diese relativ gut abgeschimrt sind.
Die Unicable Loesung sollte meinen Erachtens funktionieren aber der stromlose Verteiler der unter dem Dach angebracht ist macht mir Sorgen.
Kann dies mit diesem Verteiler funktionieren?
Muss eine einzelne SAT Leitung zur SAT Enddose wirklich alleine sein oder geht das auch ueber diese Sternverteilung?
Noch eine Frage zur Stromversorgung der Jltec:
Kann diese mit der Receiver-Spannung betrieben werden und auch der LNB wenn ich einen besorgen werde der eine geringe Stromaufnahme hat?
Im Anhang findet ihr eine kleine Skizze.
Ich hoffe ihr könnt diese lesen; das Erstellen am PC war mir zu aufwendig.

Danke schon im voraus für Eure Antworten.

Gruß,
Volker
Dateianhänge
SAT.pdf
(1.84 MiB) 5-mal heruntergeladen
JultecJPS0504_Multischalter-Planung.JPG
JultecJPS0504_Multischalter-Planung
Zuletzt geändert von techno-com am 22. November 2018 21:26, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + PDF in Bild-Datei umgewandelt



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18653
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf SAT Einkabel

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. November 2018 21:25

Moderation: Beitrag verschoben in die passende Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen " die sich nur mit dieser Art von Aufbauten/Anfragen befasst
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18653
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf SAT Einkabel

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. November 2018 06:33

vnn@secretireland.de hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

vnn@secretireland.de hat geschrieben:ich moechte einen bestehenden Kabelanschluss auf die Einkabelloesung umstellen.

Dann sind wir jetzt in der passenden Rubrik für diese Anfrage, hier geht es täglich - tlw. sogar mehrmals - um genau solche Anfragen.

vnn@secretireland.de hat geschrieben:Habe schon viel gelesen und die verlegten Kabel sollten von der Qualitaet ausreichen da diese relativ gut abgeschimrt sind.

Und täglich grüßt das Murmeltier, den Satz lese ich hier mehrmal täglich teilweise ...
Wenn ich dann aber einen Beitrag aus der falschen Rubrik verschieben muss in die Rubrik die sich mit der Anfrage befasst, sogar im Titel schon "Sat Einkabel" steht, dann frag ich mich was los ist ... vor allem weil gerade die letzten Beiträge diese Marotte mit "viel gelesen" / "falsch Rubrik" und vor allem allen fehlenden Angaben zu wichtigen und super relevanten Sachen fehlen (z.B., die Kleinigkeit das verlegte Kabel das in der Qulität "reichen" sollte einfach mal bemi Namen zu nennen mit Hersteller + Typ, DANN hätte man etwas damit anfangen können --- steht so etwas nicht drauf wäre interessant wie sie darauf kommen das es qualitativ "reichen" sollte) .... Hier dann auch noch ein Schalter der gar nicht rein passt ?
Nur wenn sie mir sagen was sie gelesen haben, was daran unklar ist und wenn sie mehr Angaben machen kann ich hier überhaupt mal ansetzen, akt. zitiere ich einfach den Beitrag genau vor ihrem der jetzt hier eingestellt wurde (passt zu 100%):
Quelle: Modernisierung SAT Anlagen - (EFH auf MFH)
Ich habe hier absolut keine Ansatz, ich weiß gar nicht wo ich anfangen sollte hier etwas zu erklären :1122
Was hatten sie den bisher gelesen und was war daran unklar bzw. was hat ihnen den für eine Umsetzung zugesprochen ? Wenn ich nur das wüsste könnte ich da ansetzen und ggf. mit erklären - bei Fragen was an dem was sie gelesen hatten unklar war - da anfangen.
Aber hier steht für mich nichts was nur im Ansatz aussagen würde was unklar ist, was sie bisher gelesen hatten und wo die Probleme im Verständnis sind.


vnn@secretireland.de hat geschrieben:Die Unicable Loesung sollte meinen Erachtens funktionieren aber der stromlose Verteiler der unter dem Dach angebracht ist macht mir Sorgen.
Kann dies mit diesem Verteiler funktionieren?
vnn@secretireland.de hat geschrieben:Im Anhang findet ihr eine kleine Skizze.

Ganz ehrlich .. ich habe keine Ahnung was sie da gezeichnet haben und was sie mit einem "stromlosen Verteiler" meinen :1122 :1122
Für mich sieht das so aus als würden sie - ggf. um die Erdungsvorschriften zu umgehen ? Keine Ahnung warum sonst der Multischalter da unten sitzt und nicht im DG wo er hin gehört statt dem dort eingezeichneten Bautel das es gar nicht gibt ? Vorab .. Erdung wäre trotzdem notwendig da die Kabel in den nicht-Blitzschtützten Bereich eindringen würden ... - da einen Multischalter unten irgendwo eingeplant der 4 Ausgänge hat (was für einen Multischalter genau kann ich nicht einmal aus der Skizze raus lesen ... auf jeden Fall steht dort JPS0504 ? Aber dann steth wieder was von stromlos was in "JPS" ja gar nicht ist und das ganz hinten kann ich nicht lesen . ich sehe dort eine "5" und so einen Schalter gibt es nicht ..), dann aber nur ein Kabel nach oben wo ein Fabel-Bauteil ohne Bezeichnung ist das aus dem einen Ausgang dann wieder 4 macht ... aber, warum hat der Multischalter unten 4 Ausgänge ? Soll das Fabel-Bauteil da oben wieder 4 draus machen die volle Funktionalität der 4 Ausgänge DIREKT am Multischalter wieder da oben auch bringen ? Nein, das gibt es nicht ....
Welche Typenschlüssel gibt es bei Jultec => Jultec-Typenschlüssel

vnn@secretireland.de hat geschrieben:Muss eine einzelne SAT Leitung zur SAT Enddose wirklich alleine sein oder geht das auch ueber diese Sternverteilung?

Ich habe wirklich kein Ahnung was diese Frage anfragt :1122 Hier werden Begriffe verwendet und durcheinander geworfen, unverständlich ....
Da kommen wir wieder auf das "habe viel gelesen" ... was den genau ? Hier sind, sogar innerhalb der letzten 5-10 Beiträge (in der richtigen Rubrik), täglich Beiträge die das alles ganz genau von A-Z in den verschiedensten Aufbauten GENAIU erklären ....
Eigentlich GENAU das was sie planen, direkt von ihrer neuen Anfrage => Umstieg auf SAT mit Unicable und Sternverteilung
Nur wenige Beiträge vor ihrem neu eingestellten ein Beitrag der sogar die Unterschiede der Schalter haargenau erklärt => Bündelung zweier Unicable Stammausgänge

vnn@secretireland.de hat geschrieben:Noch eine Frage zur Stromversorgung der Jltec:
Kann diese mit der Receiver-Spannung betrieben werden und auch der LNB wenn ich einen besorgen werde der eine geringe Stromaufnahme hat?

Sie haben einen JPS-Schalter in ihre Zeichnung aufgenommen, Auszug aus dessen Artikelbeschreibung (abgesehen das in jedem Beitrag hier dazu das alles genau erklärt steht):
Jultec JPS050x-8M/JPS050x-8T

Bei den Geräten JPS0504-8M und JPS0504-8T handelt es sich um Einkabelmultischalter für ein Satellitensystem (im Breitbandmodus zwei Sat-Systeme). Das Gerät versorgt sich komplett aus den angeschlossenen Empfangsgeräten, für die Speisung des LNBs ist ein externes Netzteil erforderlich (z.B. Jultec JNT19-2000).

An jedem der vier Ausgänge stehen je acht Userbänder für die Versorgung von acht Empfangsteilen (z.B. 8 Receiver oder 4 Twin-Receiver oder 2 Quad-Receiver oder 1 Octo-Receiver - wie z.B. VU+ Solo 4k mit ihren FBC-Tunern) zur Verfügung. Alternativ kann ein herkömmlicher Satellitenempfänger (DVB-S/S2) mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden (automatische Umschaltung / Legacy-/CSS-Kombifunktion).

Der JPS0504-8M/T ist zusätzlich sowohl für die Verteilung terrestrischer Signale geeignet (UKW, DAB+, DVB-T/T2; 3-Loch-Stichdose wie z.B. JAD300TRS verwenden), als auch für die Verteilung von Kabelfernsehsignalen auch mit Internetzugang/Telefonie (DVB-C/C2 inklusive DOCSIS 3; 4-Loch-Stichdose wie z.B. JAD400TRSM verwenden)

Weiterhin, auch hier noch einmal der Link zu den Typenerklrärungen => Welche Typenschlüssel gibt es bei Jultec => Jultec-Typenschlüssel
Und hier noch was über "receivergespeist" => JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge

vnn@secretireland.de hat geschrieben:Ich hoffe ihr könnt diese lesen; das Erstellen am PC war mir zu aufwendig.

Ich kann noch nicht einmal das lesen was darin handschriftlich geschrieben steht ... etwas mehr Engagement wird schon verlangt, den sie möchten doch sicherlich auch das verstehenb was sie planen und selbst umsetzen möchten ? So mit dem was hier akt. steht wird das, ganz ehrlich gesagt, aber nie etwas wenn sie enie Anlage haben möchten die 100% richtig aufgebaut ist und auch 100% dann funktioniert.

Ich habe jetzt, unter Zuhilfenahme von eigentlich einer riesen :1143 , hier mehr geschrieben als sie in ihrer kompletten Anfrage mit Beschreibung vom "IST" (was hätte mit viel mehr Daten rein gehört, aber leider zu 90% alles fehlt) und dem gewünschten Umbau-Zustand ....
Alleine der Beitrag - oben verlinkt - GENAU an Position 1 in der richtigen Rubrik für ihre Anfrage hätte hier 90% von allem erklärt was relevant wäre und hätte 100% der hier gestellten Fragen schon beantwortet :1145
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“