Unicable + SAT IP in neuen EFH

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
DITC101
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2019 11:31

Unicable + SAT IP in neuen EFH

Ungelesener Beitragvon DITC101 » 23. Mai 2019 15:00

Hallo,

Ich plane gerade die SAT Anlage für unser Einfamilienhaus.

Ich würde gerne eine Unicable/JESS Verkabelung machen und die Sender mittels SAT IP verteilen.

Die SAT Schüssel steht am Dach; ein Kabel habe ich bereits runter in den Technikraum verlegt.

Welcher LNB ist denn hier der beste? Ich möchte nur einen Satelliten (Astra 19,2) empfangen.
zB.: diesen hier: DUR-LINE UK102

Braucht man hier unbedingt einen SAT Verstärker?

Für den SAT IP Server:
Reicht hier ein SAT Splitter wie zb Kathrein EBC114?

Danke schon mal im voraus!

Grüße aus Wien,

Markus
Zuletzt geändert von techno-com am 24. Mai 2019 07:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "Fragen zu Sat-Einkabelsystemen" in "Fragen zu Einkabel-LNBs") + Link-Formatierungen angepasst



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable + SAT IP in neuen EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Mai 2019 07:24

Moderation: da der Beitrag Fragen zu Einkabel-LNBs und Sat-IP hat in eine dieser dafür zuständigen Rubriken verschoben
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable + SAT IP in neuen EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Mai 2019 12:23

DITC101 hat geschrieben:Hallo,

Hallo und herlich-willkommen

DITC101 hat geschrieben:Ich plane gerade die SAT Anlage für unser Einfamilienhaus.

Was hatten sie den vor ihrem Beitrag hier gelesen ? Ich sehe hier keinen Ansatz einer Planung bzw. eine Einstellung des Beitrags in eine nicht passende Rubrik die solche Sachen wie sie es planen gar nicht beschreibt (daher auch verschoben in die passende Rubrik).

DITC101 hat geschrieben:Die SAT Schüssel steht am Dach; ....

Blitzschutz/Erdung wurde hergestellt wenn die Antenne auf dem Dach steht ?
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

DITC101 hat geschrieben:.... ein Kabel habe ich bereits runter in den Technikraum verlegt.

Ich hoffe das sie da noch weitere Kabel verlegen können, den das folgende wird ihnen ggf. aufzeigen das es nur mit einem LNB und einer Leitung nicht so einfach ist und vor allem nicht so funktionssicher sein wird.
Verlegung von "Kabel der Telekommunkation" müssen eh "austauschbar" erfolgen, also in Leerrohren ( DIN 18015-2:2010-11: neue Anforderungen Mindestausstattung ).

DITC101 hat geschrieben:Ich würde gerne eine Unicable/JESS Verkabelung machen und die Sender mittels SAT IP verteilen.
DITC101 hat geschrieben:Welcher LNB ist denn hier der beste? Ich möchte nur einen Satelliten (Astra 19,2) empfangen.
zB.: diesen hier: DUR-LINE UK102

Was haben sie den für Empfäger/Receiver für den Sat>IP Empfang vorgesehen ? Haben sie sich diesen Markt mal angeschaut was für Geräte das überhaupt können bzw. unterstützen, der ist doch recht mager und schon bei einem Twin-Empfänger (gleichzeitige Aufnahme + parallel ein Programm anschauen) reicht wohl eine Hand zum abzählen.
Das "Sat>IP" klingt immer recht gut, aber für den Voll-Ausbau absolut nicht gedacht oder gar ausgereift. Dazu aber viele Beiträge in der Rubrik Fragen zu SAT>IP.
Und dann kommen wir zum LNB ... das ist ein Standard Unicable-LNB, hat 4 Tuner-Versorgungen. Reicht ihnen das aus für ein komplettes Haus in der Versorgung ?
Hier mal ein Beitrag der das erklären sollte (und noch viel viel mehr für die komplette Planung) => Umstellung von Kabel-TV auf UniLNB, die 2te.
Es gibt auch "JESS-LNBs" (nach EN50607) die einem versprechen damit über nur ein Kabel 24 oder sogar 32 Tuner zu versorgen, aber funktioniert diese aktuelle dCSS-Technologie überhaupt ? Ich sage mal "sehr wage" bzw. sogar "mehr schlecht als recht".
Siehe unter:
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Austausch Twin bzw Quad-LNB
Es gibt hier im Forum sogar einen extra Such-Tag zu "dCSS-Probleme" die noch viel mehr dazu erklären => KLICK

DITC101 hat geschrieben:Für den SAT IP Server:
Reicht hier ein SAT Splitter wie zb Kathrein EBC114?

Ich habe gar keine Ahnung was für einen Sat-IP Server/Router/Multischalter sie haben bzw. haben möchten ? Es gibt sicher solche Geräte die einen Verteiler vor ihren Tunern benötigen, aber auch wieder Geräte die bei einer Einkabel-Versorgung mit nur einem Kabel auskommen (Digital-Devices Geräte z.B.).
Und dann muss so ein Gerät natürlich auch kompatibel sein zu Unicable EN50494 bzw. sogar zu JESS EN50607 je nachdem was da am Ende jetzt hin kommt in der Versorgung.
Viele Beiträge zu Sat>IP Versorgungen zusammengefasst => KLICK (dort aber für Anwendungen wofür das da ist, für die Versorgung von Handhelds/Handys und nicht für eine Haus-Voll-Versorgung).
Aber egal was für einen Anschluss das Gerät benötigt, der Kathrein EBC114 (ohne Diodenentkopplung) wäre dafür falsch ... da müsste ein Verteiler mit Dioden hin geplant werden (z.B. Kathrein EBC14). Auch dazu gibt es viele Beiträge im Forum => KLICK

DITC101 hat geschrieben:Braucht man hier unbedingt einen SAT Verstärker?

Wo steht geschrieben das man überhaupt einen Sat-Verstärker benötigt ?
Such-Tag vom Forum für "Unicable-Pegelberechnung" => KLICK (was mit Einkabel-LNBs gar nicht wirklich geht da sie keinen AGC-gerelten Ausgangspegel (was ist die AGC-Funktion (AutoGainControl - automatische Verstärkungsregelung)) haben und der anliegende Pegel abhängig ist damit von:
- Antennengröße
- LNB-Gewinn
- Genauigkeit der Ausrichtung
- Wetter (Wolken/Regen/Schnee verschlechtern den Signalpegel)

Es gibt also hier für sie viel zu schauen und dann richtig zu planen, bitte aufmerksam alles lesen da sie sonst am Ende (wenn keine Kabel mehr ggf. nach gezogen werden können vom LNB bis Multischalter + Erdungskabel + Potentialausgleichskabel + KOAX Kabel in die Zimmer) vieles nicht mehr gemacht werden kann da die Arbeiten im Haus schon weiter fortgeschritten sind.
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DITC101
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20. Mai 2019 11:31

Re: Unicable + SAT IP in neuen EFH

Ungelesener Beitragvon DITC101 » 24. Mai 2019 13:04

techno-com hat geschrieben:Blitzschutz/Erdung wurde hergestellt wenn die Antenne auf dem Dach steht ?
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

Falsch ausgedrückt. Sie wird am Dach stehen. Bisher ist nur der Sparrenhalter montiert.

techno-com hat geschrieben:Ich hoffe das sie da noch weitere Kabel verlegen können, den das folgende wird ihnen ggf. aufzeigen das es nur mit einem LNB und einer Leitung nicht so einfach ist und vor allem nicht so funktionssicher sein wird.
Verlegung von "Kabel der Telekommunkation" müssen eh "austauschbar" erfolgen, also in Leerrohren ( DIN 18015-2:2010-11: neue Anforderungen Mindestausstattung ).

Ja, das Kabel ist natürlich im Leerrohr verlegt und es wäre noch Platz für weitere.
Ich sehe die SAT Anlage für mich als Brückentechnologie. Die internetlösungen sind hier noch nicht so weit, als SAT Schüssel aufs Dach.

techno-com hat geschrieben:Was haben sie den für Empfäger/Receiver für den Sat>IP Empfang vorgesehen ? Haben sie sich diesen Markt mal angeschaut was für Geräte das überhaupt können bzw. unterstützen, der ist doch recht mager und schon bei einem Twin-Empfänger (gleichzeitige Aufnahme + parallel ein Programm anschauen) reicht wohl eine Hand zum abzählen.
Das "Sat>IP" klingt immer recht gut, aber für den Voll-Ausbau absolut nicht gedacht oder gar ausgereift. Dazu aber viele Beiträge in der Rubrik Fragen zu SAT>IP.

Ich hätte geplant das ganze mittels meines Servers auf dem TV-Headend läuft und einer 4fach SAT Karte zu machen - ich hab zu Testzwecken mal die TBS 6904, es kann aber final auch eine Karte von Digital Devices werden.

techno-com hat geschrieben:Und dann kommen wir zum LNB ... das ist ein Standard Unicable-LNB, hat 4 Tuner-Versorgungen. Reicht ihnen das aus für ein komplettes Haus in der Versorgung ?

Ja, reicht absolut. Es laufen max. 2 Fernseher gleichzeitig, dann hätte man theoretisch noch 2 für Aufnahmen.

techno-com hat geschrieben:Wo steht geschrieben das man überhaupt einen Sat-Verstärker benötigt ?

Da habe ich wohl die falschen Begriffe verwendet. Ich meinte eigentlich eine Spannungsversorgungfür den LNB.
Inverto Power Inserter für dCSS-LNBs
Zuletzt geändert von techno-com am 24. Mai 2019 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable + SAT IP in neuen EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Mai 2019 13:31

DITC101 hat geschrieben:Falsch ausgedrückt. Sie wird am Dach stehen.

Ob da jetzt eine Antenne dran hängt oder die erst später kommt, ist doch ganz egal ... die Erdung/der Blitzschutz muss ran und daher vorbereitet sein ! Haben sie da etwas gemacht oder gar den verlinkten Beitrag (oder irgendeinen der anderen) gelesen vor ihrer neuen Nachricht hier in dieser jetzt doch kurzen Zeit seit meiner Antwort ?

DITC101 hat geschrieben:Bisher ist nur der Sparrenhalter montiert.

Was für einer ?
Mit Kabeldurchführung einer so wie das heute der Standard ist (Kabel vom LNB nach innen durch den Antennenmast geführt) ?
UV-beständige Koaxkabel im Außenbereich eingeplant (erklärt in jedem anderen Beitrag hier in jeder Rubrik zu jedem Thema eigentlich) ?
Den Mast-nahen Potentialausgleich in die Planung aufgenommen (Teil vom Blitzschutz/der Erdung wie im verlinkten Beitrag und in anderen Beiträgen erklärt) ?

Im oben verlinkten Beitrag unter Umstellung von Kabel-TV auf UniLNB, die 2te. schon alles genau erklärt:

Bild
Bild
Bild

Aber auch mehr dazu unter z.B. Planung Unicable Anlage

Bild
Dort mit einer Wetter-Station extra am Mast.

DITC101 hat geschrieben:Ja, das Kabel ist natürlich im Leerrohr verlegt und es wäre noch Platz für weitere.

Da müssen ggf. jetzt noch einige Kabel rein ... hoffentlich das Leerrohr groß genug dimensioniert.

DITC101 hat geschrieben:Ich sehe die SAT Anlage für mich als Brückentechnologie. Die internetlösungen sind hier noch nicht so weit, als SAT Schüssel aufs Dach.

Und genau deshalb muss das alles von Anfang an richtig geplant werden ... dazu sollten sie noch einmal das lesen was ich oben geschrieben und erklärt hatte, incl. den Verlinkungen.

DITC101 hat geschrieben:Ich hätte geplant das ganze mittels meines Servers auf dem TV-Headend läuft und einer 4fach SAT Karte zu machen - ich hab zu Testzwecken mal die TBS 6904, es kann aber final auch eine Karte von Digital Devices werden.

Der/das TBS 6904 scheint eine PC-Sat-Karte zu sein, erklärt mir aber immer noch nicht was sie dann als "Empfänger" da einsetzen möchten. Auch hier empfiehlt sich, wie bereits zuvor geschrieben, etwas in der verlinkten Rubrik "Fragen zu Sat>IP" zu lesen.

DITC101 hat geschrieben:Ja, reicht absolut. Es laufen max. 2 Fernseher gleichzeitig, dann hätte man theoretisch noch 2 für Aufnahmen.

Das hat nichts mit gleichzeitig zu tun, es kommt darauf an wie viele TV-Geräte überhaupt da sind .... Und ich wollte mir auch kein Kopfzerbrechen machen das ich ggf. irgendwann aufpassen muss das nicht genug TVs gleichzeitig an sind/genutzt werden weil nicht mehr Versorgungen da sind, geschweige denn meine Aufnahme planen zu müssen wenn TVs für schauen aktiv sind und dann keine Tuner mehr da sind für die Aufnahmen.

DITC101 hat geschrieben:Da habe ich wohl die falschen Begriffe verwendet. Ich meinte eigentlich eine Spannungsversorgungfür den LNB.
Inverto Power Inserter für dCSS-LNBs

Das ist doch ein Netzteil für die dCSS-LNBs, das hat doch gar nichts zu tun mit dem LNB das sie verlinkt hatten. Aber auch hier empfiehlt es sich meinen Beitrag von oben noch einmal aufmerksam zu lesen.
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“