Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
RS2
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juli 2018 16:08

Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon RS2 » 10. Juli 2018 17:15

Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon einige Tage im Forum gelesen habe bin ich mir bei einigen Fragestellungen nicht sicher welche Komponenten die richtigen für den Umbau von Kabel TV auf SAT Unicable sind.

Zur Zeit saniere ich einen Altbau der wie erwähnt ursprünglich mit Kabel TV genutzt wurde. Aufgrund der vorhandenen Leerrohre war meine Idee die Umrüstung auf SAT mit Unicable durchzuführen.
Geplant ist alle Kabel, Dosen etc. zu erneuern.

In Ihrem Shop habe ich bereits folgende Hardware bestellt:

-Dachsparrenhalterung HERKULES S48-130 (super stabil und komfortabel)
-Mastkappe mit Kabeldurchführung
-GigaBlue 85 HD Premium Satantenne (stabiler Doppel-Feedarm / anthrazit)
-Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) Seriennummer: P180500052

-F-Kompressionszange Schwaiger
-20x F- Kompressionsstecker Schwaiger FVS710 201 (Voll-Metall)

Die Anordnung im Haus habe ich mir wie im Bild gezeigt aus einem Ihrer Beiträge abgeschaut und für meine Zwecke umgestaltet.
Einfamielienhaus SAT Verkabelung.jpg


Folgende Fragen hätte ich zu der geplanten Anordnung und noch offenen Teile Bestellung:

-Ist der gewählte Multischalter Jultec JPS0501-16TN mit entsprechender Programmierung für Breitband LNB für die Nutzung mit den Komponenten im Bild ok?
- Oder würde auch der Durline DWB-32K funktionieren? (Meine Berechnung ergab das die Dämpfung bei den Komponenten und teilweise langen Kabelwegen zu hoch ist....?)
- Für den F-Verteiler 4 Fach Sat tauglich Diodenentkoppelt habe ich pro Ausgang mit 9db Dämpfung angenommen, ist das so korrekt ?
- Sat Überspannungsschutz Durline DLBS 3001/S Varistor
- Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik
- Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz)
- Antennendosen 3x Jutec JAD310TRS, 4x Jultec307TRS

- -Macht es Sinn das Kabel vom LNB zur Potenzial Ausgleichschiene anders zu Wählen, wie das Kabel für die Innen Verkabelung (Televes sk200plus)?

- Receiver: Gigablue UHD UE 4k oder VU+ Solo 4k

Ich sage schon jetzt vielen Dank für die Antworten!

Viele Grüße
Franz



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Juli 2018 11:05

RS2 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen jetzt auch im Forum nach unserem Telefongespräch gestern ... ich denke sie sehen jetzt warum man das alles nicht per Telefon machen kann, alles sehr komplex und viel einfach (bzw. überhaupt nur) schriftlich alles zu machen :1111

RS2 hat geschrieben:nachdem ich nun schon einige Tage im Forum gelesen habe bin ich mir bei einigen Fragestellungen nicht sicher welche Komponenten die richtigen für den Umbau von Kabel TV auf SAT Unicable sind.
.......
In Ihrem Shop habe ich bereits folgende Hardware bestellt:
......
-Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) Seriennummer: P180500052

Warum haben sie das Breitband-LNB bestellt ? Wo hatten sie dazu bei ihnen eine Relevanz gesehen ?
Das mit dem Breitband-LNB macht man aus 2 Gründen:
1. man hat nur 2 Kabel vom LNB bis zum Multischalter
2. man verwendet einen JPS/JRS05er Schalter von Jultec für den Empfang von 2 Satelliten
Ich sehe bei ihnen keinen der beiden Punkte, daher würde ich das alles mit einem Standard-Quattro-LNB machen, weil:
a: dann auch mal eine Legacy-Funktion möglich wäre und nicht nur der Einkabel-Betrieb (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607) und man damit alle Receiver versorgen könnte, auch wenn sie nicht für diese Einkabel-Technik geeignet wären
b: man sich die Vorprogrammierung auf den Multischalter-Breitband Betrieb spart
---- LNB können wir noch austauschen, kein Problem ----

RS2 hat geschrieben:Die Anordnung im Haus habe ich mir wie im Bild gezeigt aus einem Ihrer Beiträge abgeschaut und für meine Zwecke umgestaltet.Einfamielienhaus SAT Verkabelung.jpg

Das Bild hatten sie aus dem Beitrag unter Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess , das stellt aber in vielen Punkten eine absolute Spezial-Anwendung dar und dort wurde z.B. beim Verteiler schon einer gewählt der da nicht zu 100% rein passt, ist aber in dem Beitrag auch erklärt.

RS2 hat geschrieben:Folgende Fragen hätte ich zu der geplanten Anordnung und noch offenen Teile Bestellung:

-Ist der gewählte Multischalter Jultec JPS0501-16TN mit entsprechender Programmierung für Breitband LNB für die Nutzung mit den Komponenten im Bild ok?

Das würde ich ganz anders aufbauen, ich bin KEIN Freund von diesem -16 Schaltern da viele Endgeräte - sie haben aber solche und es würde gehen - dann bei den UBs 9-16 nur funktionieren wenn sie JESS EN50607 unterstützen (und Geräte die Unicable EN50494 nur unterstützen, leider akt. noch die Mehrheit, nur an den ersten 8 UBs funktionieren würden.
Siehe auch Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
Mehr dazu folgend, ich hoffe das bringt ich weiter unten irgendwo besser unter.

RS2 hat geschrieben:- Oder würde auch der Durline DWB-32K funktionieren? (Meine Berechnung ergab das die Dämpfung bei den Komponenten und teilweise langen Kabelwegen zu hoch ist....?)

Finger weg ....
1. eh wieder ein Schalter der für 2 Satelliten Empfang nur notwendig wäre, für einen Satelliten reicht auch der DPC32-K der aber wieder auch ein Quattro-LNB voraussetzen würde
2. dCSS-Technik die problematisch ist, siehe gerade aktuell sehr gut erklärt unter Neubau SAT Anlage Einkabelsystem (ein Beitrag der übrigens sehr gut auch zu ihrem Anlagen-Aufbau passt)

RS2 hat geschrieben:- Für den F-Verteiler 4 Fach Sat tauglich Diodenentkoppelt habe ich pro Ausgang mit 9db Dämpfung angenommen, ist das so korrekt ?

In der Verteilung vor den Antennendosen haben diodenentkoppelte Verteiler nichts zu suchen, das wäre dann nur eine doppelte Diode im Signalweg (2x 0.7V Spannungsabfall in der Versorgungsspannung und Schaltspannung womit, gerade bei dCSS-Technik, Probleme oft vorprogrammiert sind) weil die Antennendosen eh einen Dioden schon verbaut haben. Dort gehören nicht diodenentkoppelte Verteiler rein (Kathrein EBC110 2-fach Verteiler bzw. Kathrein EBC114 4-fach Verteiler - andere gibt es da nicht viel und auch keinen mit 3, 6 oder 8 Ausgängen - weil aber in ihrem Fallbeispiel das sie verwendet hatten für ihre Zeichnung 6 Augänge notwendig waren wurde dort dieser Dur-Line Verteiler doch verwendet, mit Jultec-Produkten gab es auch da noch nie ein Problem da diese viel "verträglicher" sind als andere Schalter (Jultec a²CSS-Technologie und vieles weitere was Jultec da "besser" macht als andere die mal 3 Cent schon für Shotky Dioden eingangsseitig einsparen und den Schalter so nicht rückspeisefest machen ... diese Liste wäre sehr weit fortsetzbar).

RS2 hat geschrieben:- Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik
- Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz)

Hier können sie auch einfach einen großen Erdungsblock nehmen (4x Kabel kommend bei Verwendung von Quattro-LNB bzw. 2x bei Breitband-LNB Versorgung + Anzahl der Abgänge - bei ihnen 4 -.
In ihrer Zeichnung haben sie das auch falsch eingezeichnet, da fehlt der Erdungsblock zwischen LNB und Multischalter ! Dafür haben sie da aber einen eingezeichnet zwischen Multischalter und Verteiler der nicht notwendig ist (in dem Referenz-Beitrag von ihnen erklärt + in den hier noch verlinkten weiterhin).

RS2 hat geschrieben:- Antennendosen 3x Jutec JAD310TRS, 4x Jultec307TRS

Die haben sie alle richtig gewählt :1147

RS2 hat geschrieben:- -Macht es Sinn das Kabel vom LNB zur Potenzial Ausgleichschiene anders zu Wählen, wie das Kabel für die Innen Verkabelung (Televes sk200plus)?

Ja, Kabel die in den Außenbereich vordringen sollten UV-beständig gewählt werden. In ihrem Fall also 2 Kabel a ca. 5m für das Breitband-LNB (bzw. 4 Kabel bei Quattro-LNB) + 1x Kabel für die UKW-Antenne.
Quelle: Erdung + Potentialausgleich die X-te
techno-com hat geschrieben:
JonnyBanana hat geschrieben:Das hört sich sehr gut an. ich würde die Längen von der Schüssel zum PA messen und von Ihnen direkt die Stecker aufpressen lassen.

Auch nicht viel schlechter und auch von ihnen direkt recht einfach machbar wäre diese Montage mit dem Ören-UV-beständigen Koaxkabel.
Dazu hatte ich dann gerade parallel auch folgendes schon erklärt/geschrieben:
techno-com hat geschrieben:Im Außenbereich sollte man diese Version wählen => Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W (mit Dichtring) + Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren)
Hat man andere Kabel, z.B. unser Ören-Koaxkabel UV-beständig muss man andere Stecker-Typen nehmen da dieses ein Dielektrium von nur 4.9mm hat (steht bei uns immer beim Kabel dabei welche Stecker passen übrigens - auch bei den Steckern tlw. für welches Kabel sie geeignet sind)
Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9
Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring)


RS2 hat geschrieben:- Receiver: Gigablue UHD UE 4k oder VU+ Solo 4k

Und jetzt kommen wir wohl zum wichtigsten :1131 Mein Vorschlag zum Aufbau. Dazu sehr lesenswert => Solide Komponenten?
Ich würde bei ihnen KEINEN JPS0501-16 Schalter einsetzen, sondern einen JPS0502-8T (2x Ausgänge a 8 UBs).
Einen Ausgang direkt auf den wohl wichtigsten Receiver im Wohn2 Zimmer und dort alle 8 möglichen Tuner (FBC-Frontend Gerät) versorgen - direkt von diesem einen Ausgang vom JPS0502-8T.
Den anderen Ausgang würde ich über einen Kathrein EBC114 (nicht diodenentkoppelter 4-fach Verteiler) laufen lassen und dann die anderen 3 Stränge dran. An diesem Strang könnten sie dann wieder 8 Tuner versorgen, sollte für 2-4 Tuner in der VU+ Solo 4k (Schlafzimmer) reichen und dann stehen noch 4-6 weitere Versorgungen in den anderen Zimmern parallel über diesen Ausgang zur Verfügung.
Das ist dann in etwa das was unter Kaufberatung Einfamilienhaus - Unitymedia zu Unicable aufgebaut wurde , dort auch per Breitband-LNB Versorgung und nur mit 1x Ausgang voll belegt und der andere nur über einen 2-fach Verteiler aufgesplittet für die anderen Räume.


So, das mal für den "Anfang" ... bitte mal "sacken lassen" was ich da erklärt und verlinkt habe ! Bitte genau lesen, auch das verlinkte. So kommen wir dann hier auf einen Anlagenaufbau mit dem sie auch noch in vielen Jahren sehr zufrieden sein werden, sicherlich.
Und noch einmal ... das mit dem Breitband-LNB bei ihnen ist keine gute Idee und nicht notwendig ! Das sollten wir tauschen in ein Quattro-LNB, für sie nur Vorteile wenn man absieht das sie dafür dann 4 Kabel vom LNB bis zum Multischalter verlegen müsste (das sind ja hier aber nur ca. 5 Meter schätze ich).


P.S. sie haben in ihrer Zeichnung eine UKW-Antenne mit eingezeichnet ! Nur die Antenne (Ring-Dipol Antenne) reicht da aber nicht aus, da müssen wir einen UKW-Verstärker mit einsetzen um das Signal vor dem Multischalter aufzubereiten das die Durchleitdämpfung + Leitungsdämpfung + Anschlussdämpfung an den Dosen kompensiert wird. Das wäre der Jultec JFA110 UKW-Verstärker (den sie über das Netzteil der JPS-Schalter mit versorgen könnten). Erklärt alles in dem Referenz-Beitrag den sie für ihre Zeichnung herangezogen hatten und auch unter Umbau einer alten SAT Anlage wo noch viel mehr über eine solche Breitband-Versorgungsanlage incl. Verteilung, Erdung etc. erklärt ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

RS2
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juli 2018 16:08

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon RS2 » 11. Juli 2018 21:57

Guten Tag Herr Uhde,

erstmal vielen Dank für die schnelle ausführliche Rückmeldung. Sie hatten Recht, diese komplexe Angelegenheit hätten wir nicht am Telefon klären können.

Das Breitband LNB hatte ich mir ehrlich gesagt aus der vorhanden Zeichnung abgeschaut, und dachte das wäre wegen der wenigen Kabel die bessere Lösung.
Nun habe ich aber die LINKS von Ihnen vollständig gelesen und stimme Ihnen zu, dass für mein Fallbeispiel mit nur einem Satelliten das Quattro LNB die bessere Lösung ist. Das Breitband LNB werde ich Ihnen zeitnah zurück senden.

Ihren Vorschlag zum Aufbau würde ich 1:1 übernehmen, und habe diesbezüglich meinen Warenkorb und die Zeichnung angepasst.
Wenn Sie dort kurz drüber schauen könnten wäre das toll.

Verteiler 4-fach KATHREIN EBC114 ohne Diodenentkopplung (speziell für Unicable-SCR-Systeme) Verteiler 4-fach KATHREIN EBC114 ohne Diodenentkopplung (speziell für Unicable-SCR-Systeme)17,90 € *

Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie) Jultec Netzteil JNT19-2000 (Spannungsversorgung Multischalter JPS-Serie) 69,00 €

Jultec JPS0502-8T Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen) Jultec JPS0502-8T Unicable EN50494 Einkabelumsetzer für 1 Satellit (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen) 229,00 €

5 Stck SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen) SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen) 6,90 € *

Jultec JFA110 UKW Verstärker (terrestrisches Radio) Jultec JFA110 UKW Verstärker (terrestrisches Radio)44,90 € *

1x Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) 9,90 € *

1x Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) 5,90 € *

Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB) Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB) 37,90 € *

30m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz) 20m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz)

12x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) 1,08 € *

12x Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren) Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren) 0,29 € *


Wenn das soweit ok ist würde ich gerne Zeitnah die Bestellung durchführen, weil zur Zeit das Gerüst noch am Haus steht und das die Montage deutlich einfacher und sicherer machen würde.

In dem überarbeiteten Plan sollte der Antennenverstärker eigentlich hinter der PA Schiene dargestellt werden, das habe ich aber in der Zeichnung nicht mehr korrekt untergebracht bekommen....

Zwei Fragen habe ich allerdings zum Aufbau noch:

1. In welchen Eingang muss ich das Netzteil für die LNB Versorgung im Jutec JPS502-8T einstecken? Continuous oder Standby Buchse?
2.Könnte der Jultec Antennen Verstärker zu Problemen mit meinem UKW Ring führen? ( R19329 Wittenberg Multiband DVB-T, DAB+ Antenne (habe ich von meinem Bruder bekommen Elektriker, leider aber keine Ahnung von SAT Anlagen)). Sorry für die Fremdmaterial Frage!

Vorab Vielen Dank für Ihre Mühe.
Dateianhänge
Einfamielienhaus SAT Verkabelung_neu.jpg

RS2
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juli 2018 16:08

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon RS2 » 12. Juli 2018 09:24

Nachtrag,

die Antennen Dosen 3xJAD310TRS u. 4x JAD307TRS hatte ich vergessen aufzuführen.

Bzgl. der Receiver bin ich aktuell noch dabei mich Schlau zu machen ob ich nicht beide Receiver von Giga Blue verwenden werde... z.B. Gigablue UHD UE 4k und Gigablue X1.

Gibt es da von Ihre Seite eine Empfehlung für Gigablue oder VU+ ?

Vielen Dank

Gruss Franz

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juli 2018 10:29

RS2 hat geschrieben:Guten Tag Herr Uhde,

Hallo zurück :1119

RS2 hat geschrieben:erstmal vielen Dank für die schnelle ausführliche Rückmeldung. Sie hatten Recht, diese komplexe Angelegenheit hätten wir nicht am Telefon klären können.

Ihr Beitrag wurde sogar jetzt schon parallel gerade verlinkt für eine neue Anfrage :1112

RS2 hat geschrieben:Das Breitband LNB hatte ich mir ehrlich gesagt aus der vorhanden Zeichnung abgeschaut, und dachte das wäre wegen der wenigen Kabel die bessere Lösung.
Nun habe ich aber die LINKS von Ihnen vollständig gelesen und stimme Ihnen zu, dass für mein Fallbeispiel mit nur einem Satelliten das Quattro LNB die bessere Lösung ist. Das Breitband LNB werde ich Ihnen zeitnah zurück senden.

Es ist IMMER sehr wichtig ALLES genau zu lesen vor einer Bestellung oder einen Beitrag wie jetzt ihren aufzumachen. Aber das ist ja recht schnell jetzt geklärt und kein Problem :1147

RS2 hat geschrieben:Ihren Vorschlag zum Aufbau würde ich 1:1 übernehmen, und habe diesbezüglich meinen Warenkorb und die Zeichnung angepasst.
Wenn Sie dort kurz drüber schauen könnten wäre das toll.
RS2 hat geschrieben:In dem überarbeiteten Plan sollte der Antennenverstärker eigentlich hinter der PA Schiene dargestellt werden, das habe ich aber in der Zeichnung nicht mehr korrekt untergebracht bekommen....

Das wäre jetzt das erste gewesen was mir aufgestellen ist, aber sollte geklärt sein das ein Verstärker HINTER dem ersten PA erfolgt (mehr aber folgend zu dem hier gewählten Produkt).
Es fehlt: 1x F-Endwiderstand DC-entkoppelt auf den 4. Ausgang vom EBC114 der offen bleibt/nicht belegt wird

RS2 hat geschrieben:1x Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) 9,90 € *

1x Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) Potentialausgleichschiene für 2 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) 5,90 € *

Falsch !!!
1. wären das nur 6 Anschlüsse, sie benötigen aber 9 (4x vom Quattro-LNB + 1x von der terrestrischen Antenne + 4x abgehende Kabel zu den Dosen)
2. brauchen sie keine 2 getrennten Erdungsblöcke/Potentialausgleichsschienen, sondern eine/r reicht hier aus (9-fach Erdungsblock)
Siehe dann ca. so aus, in diesem Fall wird das aber per Breitband-LNB versorgt (daher nur 2 Eingänge vom LNB belegt) und da ist nur ein 2-fach Verteiler statt dem 4-fach Verteiler wie sie das benötigen würden.
JultecJPS0502-8T_Potentialausgleich_Lochblechplatte-Erdungswinkel.png
JultecJPS0502-8T_Potentialausgleich_Lochblechplatte-Erdungswinkel


RS2 hat geschrieben:Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB) Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB) 37,90 € *

30m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz) 20m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz)

12x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) 1,08 € *

12x Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren) Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren) 0,29 € *

Das sind die Materialien die sie zeitnach benötigen werden für alles was "außen" dann noch zustätzlich zum Dachsparrenhalter + Antenne benötigt wird.
Beim UV-beständigen Ören-Kabel schreiben sie einmal 20m und einmal 30m ... ich denke es sind die 30m wenn es 5 Kabel sein sollen (5x6m also).

RS2 hat geschrieben:Wenn das soweit ok ist würde ich gerne Zeitnah die Bestellung durchführen, weil zur Zeit das Gerüst noch am Haus steht und das die Montage deutlich einfacher und sicherer machen würde.

Da es dann wirklich eilt habe ich soeben diese Sachen fertig gemacht und schon vorab versendet, dann haben sie das sicher zum Wochenende. Abschluss vom Auftrag machen wir dann gemeinsam alles mit der folgenden Bestellung und der Verrechnung vom Breitband-LNB das sie zurück senden werden.
Bitte diese Bestellung dann NICHT per Paypal zahlen, geben sie da einfach "Überweisung/Vorauskasse" an das ich noch alles schriftliche (incl. Gutschrift) fertig machen kann, dann haben wir einen Gesamtbetrag zur Zahlung.
Rücksendung vom Breitband-LNB bitte auch durchführen ....
Screenshot der Ware vom Versand soeben:
Auftrag_User_RS2.JPG
Auftrag User RS2

Daten zum DHL-Versand gehen nachher automatisch raus sobald die Abholung erfolgte (der DHL-Fahrer war eben schon da und wollte abholen, konnte ihn aber "überzeugen" das er nach 12 Uhr nochmal kommt das ich ihr Paket da noch mitgeben kann).

RS2 hat geschrieben:Zwei Fragen habe ich allerdings zum Aufbau noch:

Let´s go ... da ist auch eine wichtige dabei, etwas Neues an der Sache die neue Planung erfordert importantnotice

RS2 hat geschrieben:1. In welchen Eingang muss ich das Netzteil für die LNB Versorgung im Jutec JPS502-8T einstecken? Continuous oder Standby Buchse?

Standby => KLICK
Siehe auch unter Jultec - Fachbegriffe (Erklärung) und im Jultec JPS-Datenblatt (Jultec JPS Manual).
Der Schalter geht dann in Standby (incl. LNB-Spannungsversorgung Abschaltung) wenn alle Empfangsgeräte/Receiver ausgeschalet sind.

RS2 hat geschrieben:2.Könnte der Jultec Antennen Verstärker zu Problemen mit meinem UKW Ring führen? ( R19329 Wittenberg Multiband DVB-T, DAB+ Antenne (habe ich von meinem Bruder bekommen Elektriker, leider aber keine Ahnung von SAT Anlagen)). Sorry für die Fremdmaterial Frage!

ACHTUNG !!! Das ist keine reine UKW-Antenne jetzt mehr importantnotice das ist eine breitbandige Antenne die auch DVB-T2 und DAB+ empfangen könnte (oben müsste eine Art "Stabantenne" noch über den Ringdipol dann montiert werden können). ABER, das ist nicht gut ... kann sogar total in die Hose gehen so etwas ! Daher hatte ich eben gerade mit Klaus Müller (Chef Jultec) mal Kontakt und zitiere hier einfach was wir geschrieben hatten:
[11:01:34] Tristan Uhde: Frage ... Kunde hatte geschrieben er hat eine Ringdipol UKW Antenne und ich hatte einen JFA geplant
[11:01:58] Tristan Uhde: jetzt schreibt er das er das hat => R19329 Wittenberg Multiband DVB-T, DAB+ Antenne
[11:02:11] Tristan Uhde: also so ein Teil kombiniert mit DVB-T/T2 und DAB+
[11:02:21] Jultec - Klaus Müller: Also mehrere Frequenzbereiche
[11:02:29] Tristan Uhde: richtig ...
[11:02:32] Jultec - Klaus Müller: hmm, dafür haben wir keinen passenden Verstärker
[11:02:34] Tristan Uhde: jetzt 2 Wege
[11:02:40] Tristan Uhde: 1. JFA lassen und der lässt nur UKW in Verstärkung durch
[11:03:05] Tristan Uhde: 2. wenn er doch DVB-T2 und DAB+ mit drin haben möchte einen Breitband-Verstärker ?
[11:03:28] Tristan Uhde: oder ist das störend für den JFA mit dieser Antenne dann ?
[11:03:38] Jultec - Klaus Müller: Ein Breitbandverstärker ist ja nicht selektiv, da können ihm andere Funkdienste den Verstärker zustopfen (Störungen !)
[11:04:14] Tristan Uhde: richtig ... das ist ja schon immer klar und war nie meine Intuition so ein Teil zu empfehlen
[11:04:26] Tristan Uhde: aber er hat die jetzt ... JFA geht dann für "nur" UKW ?
[11:04:35] Tristan Uhde: haut der über "Filter" den Rest raus ?
[11:04:45] Jultec - Klaus Müller: Ja, der ist selektiv auf nur UKW, der Rest geht nicht durch
[11:05:42] Jultec - Klaus Müller: Man müsste einen JMA bauen, der sich die verschiedenen Bereiche von einem Eingang holt. Also erst selektiv auftrennen, dann verstärken, dann wieder zusammenführen
[11:06:53] Jultec - Klaus Müller: Beim Breitbandverstärker können Störungen auftreten, müssen aber nicht. Auf jeden Fall würde ich in dem Fall eine LTE-Sperre vorsehen


RS2 hat geschrieben:Vorab Vielen Dank für Ihre Mühe.

:1111

RS2 hat geschrieben:die Antennen Dosen 3xJAD310TRS u. 4x JAD307TRS hatte ich vergessen aufzuführen.

:1147

RS2 hat geschrieben:Bzgl. der Receiver bin ich aktuell noch dabei mich Schlau zu machen ob ich nicht beide Receiver von Giga Blue verwenden werde... z.B. Gigablue UHD UE 4k und Gigablue X1.

Gibt es da von Ihre Seite eine Empfehlung für Gigablue oder VU+ ?

Da schlag ich ganz klar vor:
Hauptreceiver:
VU+ Uno 4k SE FBC-Tuner Gerät
Zweitreceiver:
VU+ Zero oder VU+ Zero 4K (sind beides Single-Tuner Geräte)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

RS2
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juli 2018 16:08

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon RS2 » 12. Juli 2018 11:45

Hallo Herr Uhde,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Super wenn die Sachen heute noch rausgehen. Bitte versenden Sie 30 Ören Kabel. da war Ihre Annahme richtig!

Habe soeben meinen Warenkorb mit Ihren Hinweisen berichtigt.

Mir gelingt es leider nicht die 30m Örenkabel in den Warenkorb zu legen. Die Angegebene Meterzahl in dem Eingabe Feld wirkt sich als Faktor auf die vorgewählte Länge 10, 50 oder 100m aus. Bitte also ein 30m Stück Örenkabel versenden.

Soll ich jetzt schon alles aufgeführte in die Bestellung eingeben oder erst nur die von Ihnen zu Versendung fertig gemachten Teile?

UKW Verstärker erstmal weg lassen?

Gruss Franz

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juli 2018 12:07

RS2 hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Servus :1117

RS2 hat geschrieben:vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

:superman:

RS2 hat geschrieben:Super wenn die Sachen heute noch rausgehen. Bitte versenden Sie 30 Ören Kabel. da war Ihre Annahme richtig!

Ist schon alles verpackt was wichtig war wegen dem Gerüste das weg kommt ..... Versanddaten haben sie auch schon per Email erhalten. Und gerade wo ich das jetzt schreibt fährt DHL-Abholung vor und er packt alles gerade ein coolthumb

RS2 hat geschrieben:Mir gelingt es leider nicht die 30m Örenkabel in den Warenkorb zu legen. Die Angegebene Meterzahl in dem Eingabe Feld wirkt sich als Faktor auf die vorgewählte Länge 10, 50 oder 100m aus.

Sie müssen einfach 1x 20m und 1x 10m in den Warenkorb legen, je 1x ergibt dann die 30m :1131 Wird bei ihnen dann aber "am Stück" geliefert das sie die Längen jeweils selbst konfektionieren können wie es benötigt wird.

RS2 hat geschrieben:Soll ich jetzt schon alles aufgeführte in die Bestellung eingeben oder erst nur die von Ihnen zu Versendung fertig gemachten Teile?

Lassen sie bei ihrer Bestellung alles das weg was schon raus ist, dafür erstelle ich manuell den Auftrag (bzw. habe ich das schon und auch der ging ihnen parallel schon per Email zu).
Breitband-LNB zurück senden, dafür mach ich dann eine Gutschrift ... und dann haben wir 2 Aufträge (der manuell angelegte + der aus ihrer Bestellung) und dazu eine Gutschrift die in Abzug gebracht werden kann direkt -- vereinfacht das alles ! Daher bitte nicht gleich per Paypal oder anderer Instant-Payment-Methode bezahlen, einfach "Vorauskasse/Überweisung" wählen und ich mach den Papierkram dann komplett hier fertig das sich ein Endbetrag ergibt.

RS2 hat geschrieben:UKW Verstärker erstmal weg lassen?

Den können sie hier ruhig einsetzen, dann geht mit dieser Antenne eben nur der UKW-Empfang ... ist ja aber auch besser, den da kann viel "Dreck" mit rein blasen der sehr vieles stören würde. Der Jultec JFA UKW-Verstärker hat aber einen Filter der das alles raus filtern würde.


Und jetzt hatte ich gerade Zeit (und Lust :1128 ) ... sie haben es ggf. schon per Email gesehen, hatte sie in den CC gesetzt als ich mir das selbst vom Handy aus zugesendet hatte. Ich habe das mal fertig aufgebaut um zu zeigen wie es ausschaut im kompletten Vor-Aufbau, fix und fertig anschlussbereit:

JultecJPS0502-8T_JFA110_Unicable-Satanlage_EN50494_Potentialausgleich_Voraufbau1.jpg
Jultec JPS0502-8T JFA110 Unicable-Satanlage EN50494 Potentialausgleich Voraufbau 1

JultecJPS0502-8T_JFA110_Unicable-Satanlage_EN50494_Potentialausgleich_Voraufbau2.jpg
Jultec JPS0502-8T JFA110 Unicable-Satanlage EN50494 Potentialausgleich Voraufbau 2

Und jetzt kommt auch ihre Email noch rein ... daher hier wie gewünscht die Stückliste die da verbaut ist:
Lochblechplatte 40x40cm
Erdungblock 9-fach
5x Überspannungsschutz
Jultec JPS0502-8T Unicable-Multischalter 2x8 UBs
Jultec JNT19-2000 Netzteil 19V/2000mA
Jultec JFA110 UKW-Verstärker
Kathrein EBC114 4-fach Verteiler ohne Diodenentkopplung
1x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
2x Jultec JFQ1 F-Schnellverbinder (1x davon hier in einer schraubbaren Version verbaut)
9x Patchkabel 30cm
2x Patchkabel 40cm


Fehlt jetzt meiner Meinung noch was an Dosen benötigt wird und ein paar Standard Durchmesser Cabelcon Self-Install Stecker 5.1 das sie ihre Verkabelung im Haus anschließen können und sich ggf. aus Kabelresten ein paar F-Anschlusskabel (von der Antennendose zum Receiver) selbst basteln können, keine sind besser und günstiger als diese damit dann selbst gefertigten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

RS2
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Juli 2018 16:08

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon RS2 » 12. Juli 2018 12:16

Bin gerade dabei den Warenkorb anzupassen....
Melde mich wenn ich so weit bin....

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Altbau von Kabel TV auf Einkabelsystem umbauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juli 2018 12:59

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_RS2.JPG
Bestellung User RS2


Wünsche dann mal gutenempfang

P.S. Cabelcon Stecker für ihre vorhandenen Kabel hatten sie wohl keine bestellt da ja bei ihrer ersten Bestellung auch Kompressionsstecker dabei waren :1147 Über Receiver am besten nochmal einlesen, ich empfehle auf jeden Fall die o.g. Geräte.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“