EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Servus und hallo,

super informatives Forum, am Anfang alles etwas schwer und undurchsichtig das Thema Satanlage,aber langsam keimt das Plänzchen des Wissens. schleimer

Aktueller Ist-Zustand

Alte Schüssel unbekannten Fabrikats, und LNB GL UN 5114 Quad LNB. Montiert im geschützten Bereich (sowohl Schüssel, als auch Kabel)

Vom LNB führen vier (nicht UV-beständige) Kabel (ebenfalls nix aufgedruckt) in das Haus.
  • eines der vier Kable ist kurz nachdem es im Haus angekommen ist abgeschnitten wurden :1162
  • zweites Kabel bleibt im Dachboden
  • drittes Kabel geht ins Wohnzimmer
  • viertes kabel ist aktuell verschollen und endet im Unbekannten :1132
Ursprünglich wollte ich nur Schüssel, LNB und "Außen-Koax" tauschen und bei einem Quad LNB bleiben und damit weiterhin bei Legacy. Einfach damit man schnell wieder Fernsehen kann (aktuell ist das Haus eingerüstet, und die Satschüssel ist sehr bequem erreichbar)
Deshalb sind teilweise schon ein paar Komponenten vorhanden (Gibertini 85 SE anthrazit, Jultec JAD307TRS, 20m Koaxkabel Hirschmann 4x 5m, 8x Cabelcon F-6-TD SELF INSTALL 5.1)

Dann hab ich aber gesehen, das viele Splitter von Jultec ja sowohl Legacy, als auch Unikabel können, womit nun aus zukunftstechnishcer perpektive

Was möchte ich nun haben:
Schüssel, UV-Koax und LNB montiert haben bevor das Gerüst wegkommt

Grüße

Kurzfristig:
  • Erstmal Legacy die Steckdose im Wohnzimmer betreiben, Der Dachboden ist vorest (diese und nächstes Jahr) egal. Später soll hier ein Büro entstehen oder das Elternschlafzimmer
  • Nur ein Satelitt Astra 19,2

Mittelfristig nächsten 3-4 Monate:
  • Antennendose im WZ per Unikabel anbinden. Hinter diese Dose sollen dann noch zwei-vier weitere Dosen im Wohnzimmer folgen, nach der letzten Dose im WZ "Sprung" mittels "Durchbruch in angrenzendes Gästezimmer, Ggf. Koaxkabeltausch

Langfristig 12-18 Monate:
  • Ausbau des Dachbodens hier kommen eine oder zwei Dosen
    Kinderzimmer und Schlafzimmer anschließen

Optional:
  • Dose im Hobbykeller

Noch optionaler:
  • Dose in der Garage/Garagendachboden (ca. 40m Kabel)

Folgende Produkte sind aktuell in der engeren Auswahl

LNB
1.Wahl: Inverto Premium Quattro LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN
2.Wahl: Polytron OSP-AP-95 Quattro-LNB

Gibts es technische Vorteile des ein oder anderen? Oder kann man nach Farbe entscheiden?
  • Multischalter bin ich aktuell recht unschlüssig, was ich brauch und was nicht, liebäugle aber mit denen die bereits a²CSS2 können (Welche Vorteile ergeben sich dazu im Vergleich zur a²CSS1?
  • Multischalter, der ohne Seperates Netzteil auskommt, warum ich das mit einbilde zu brauchen k.A.^^

Finde diesen hier ganz nett auch preislich - Jultec JRS0502-8M
Sollte ich mehr als 2 Ausgänge brauchen, (warum weis ich aktuell aber nicht) lässt sich zukünftig ja recht einfach der JRS0502-8T dran hängen.

Oder nimmt man gleich dieses hier und ist glücklich: Jultec JRS0504-8MN

Weitere Alternative, aber aktiv mit Strom versorgt Jultec JPS0502-16M (Gen2)

Die LNB Auswahl würde ich wenn es keine Einwände gibt aber behalten. Ansonsten halt den 0815 Inverto Quadro Black Premium.
Welche Vorteile ergeben sich durch die 16 Tuner in der Praxis (zukünftig)?
Muss es ein teurer Jultec NT sein oder geht da auch was preiswerteres?

Habe hier mal gelesen, das man immer M nehmen soll, wenn man erweitern möchte, aber warum? Ich könnte doch auch, wnen ich erwieterte die M kaufen.

Über Potentialausgleich hab ich mir gedanken gemacht, das wars dann aber auch schon. Aktuell seh ich keine Möglichkeit ein 4mm² auf die im kellerliegende Potentialausgleichsschiene zu legen ohne mich einmal durch das ganze Haus bohren zu müssen.
Ich hab jedoch Hoffnungs, dass ich beim Um- und Ausbau des Dachbodens auf den Potentialausgleich einer alten terrestrischen Antenne stoße. :1143

Mit Sicherheit hab ich weit mehr als die Hälfte vergessen. Mein Fokus liegt aber aktuell wie gesagt auf Schüssel, LNB und UV-Koaxkabel, da ich ungern in 8 Metern Höhe auf einer Leiter rumturnen möchte.
Dateianhänge
Skizze_legacy_betrieb_zukünftig_unicable_Betrieb.png
Zuletzt geändert von techno-com am 20. Juli 2021 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Links angepasst (direkte www-URLS gewandelt in Typenbezeichnung incl. Hyperlinks darauf) + Formatierungen und Zeilenumbrüche angepasst


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Kurz vom Handy …. Muss weiter machen hier auf der Baustelle wo ich gerade arbeite (aber was zum lesen bis morgen ...) !

Lesen sie mal den ersten Beitrag genau vor ihrem neu erstellten, klärt sicherlich 90% der Fragen auf … auch welcher LNB uvm.

EFH Satanlage Upgrade

Ich denke dann haben sie mal einen ersten Überblick, aber vor allem werden die ersten Fragen darin direkt beantwortet (incl. vielem mehr was noch dazu gehört).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Guten Morgen,

ja der Thread hat mir sehr geholfen, gerade in Bezug auf Dosen, Dämpfung, Potentialausgleich und der benötigten Kleinteilkomponenten. Aber er geht auf die folgenden Fragen nicht ein und sind dann die letzten 10%

Warum wird Polytron empfohlen, der Inverto aber nicht? Beide sind für netzteillosen Multischeider "freigegeben".

Der verwendete Multischalter ist ein "alter" mit a²CCS1 und ohne Jess, die die ich ausgesucht habe sind aber alles a²CCS2. Vorteil in der Praxis von CSS2? Zukunftssicherheit mit CSS1 gegeben?
Ob dann Zwei, vier oder vier+vier Abgänge muss ich dann selber entscheiden.

Ich nehme an mehrere Potentialausgleichsschienen (PAGS) zu verwenden ist kein Problem? Sprich alle Eingänge auf PAGS 1 und alle Abgänge auf PAGS2

Kann man an einen Strang auch mehr als 8 Geräte hängen? Beispiel Twin-Tuner wird gerade verwendet, dann könnte ich noch 6 weitere aktive Tuner haben, es könnten aber noch weiter inaktive Geräte dran hängen?


Grüße
Alex
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Guten Morgen,
Hallo zurück :1119
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07ja der Thread hat mir sehr geholfen, gerade in Bezug auf Dosen, Dämpfung, Potentialausgleich und der benötigten Kleinteilkomponenten.
Dachte ich mir :1111 Viele anderen Beiträge (es gibt ja für alle Schalter hier "TAGs", für den JRS0502M z.B. unter tag/JultecJRS0502-8M ) hätten noch viel mehr erklärt ..... auch der akt. 2. Beitrag direkt vor ihrem ist super passend => Neuplanung SAT-Anlage - Legacy oder Unicable empfehlenswert?
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Aber er geht auf die folgenden Fragen nicht ein und sind dann die letzten 10%
Das ist alles recht leicht zu beantworten .....
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Warum wird Polytron empfohlen, der Inverto aber nicht? Beide sind für netzteillosen Multischeider "freigegeben".
Es geht um die Technik, und da hat der Polytron hier noch nie Probleme gemacht ... vor allem weil er auch die besseren technischen Werte hat bei einer 9V-Versorgung, bei jedem der LNBs finden sie hierzu im Shop unter den Bildern zu den LNBs auch Bilder mit den Messwerten.

Polytron OSP-AP-95
Polytron OSP-AP-95
Inverto Premium Quattro PLL-LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN
Inverto Premium Quattro PLL-LNB IDLP-QUTL410-PREMU-OPN

Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Der verwendete Multischalter ist ein "alter" mit a²CCS1 und ohne Jess, ......
Ohne JESS ? Was ist überhaupt JESS, benötigen sie das überhaupt ? Nein !
Was ist JESS => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
JESS wird nur dann benötigt wenn man mehr als 2 Satelliten hat und/oder der Schalter mehr als 8 Umsetzungen (UBs) pro Ausgang hat, dieser Schalter hat das nicht ...
ABER ... JESS ist eine Erfindung von Jultec (das "J" darin steht für Jultec), und jeder Schalter von Jultec kann auch JESS (EN50607), auch wenn das o.g. nicht eintrifft mit den "mehr als 2 Satelliten" und/oder "mehr als 8 UBs pro Ausgang" ... aber nur in der Ansteuerung (Schaltsignal vom Receiver zum Multischalter) ist das hier bei diesen Schaltern die das nicht "brauchen" dann auch relevant und würde auch funktionieren da sie alles per JESS-Schaltsteuerung angesteuert werden können. Aber, das würde aber auch alles gehen per Unicable (EN50494) im Schaltsignal vom Receiver her (die meisten Geräten können ja akt. noch gar kein JESS EN50607).
JultecJPS0502-8+4T_Unicable-Legacy-Multischalter.jpg
Hier der Schalter der dort im verlinkten Beitrag verwendet wurde, da steht auch "JESS EN50607" drauf und somit kann auch dieser mit dem Verfahren angesteuert/geschaltet werden.

Und der Schalter JPS0502-8+4T dort wurde auch aus ganz anderen Gründen gewählt, da ging es um diese alten, unbekannten Kabel das dort kein Schalter der JRS-Serie eingesetzt wurde.
JPS = benötigt Netzteil
JRS = benötigt kein Netzteil, voll receivergespeist
Siehe Jultec Typenschlüssel oder einfach die Artikelbeschreibung der einzelnen Schalter im Shop bzw. hier im Forum bzw. auch in den anderen Beiträgen dazu.
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07..... die die ich ausgesucht habe sind aber alles a²CCS2. Vorteil in der Praxis von CSS2? Zukunftssicherheit mit CSS1 gegeben?
Sie benötigen kein a²CSS2 ... was ist das überhaupt und was kann das mehr ? Siehe hier auch erklärt unter Einkabelumsetzer in a²CSS/a²CSS2-Technologie
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Ob dann Zwei, vier oder vier+vier Abgänge muss ich dann selber entscheiden.
Richtig, das muss erst einmal alles genau angeschaut werden wie die eigenen Wünsche auch in der Zukunft sind :1147
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Ich nehme an mehrere Potentialausgleichsschienen (PAGS) zu verwenden ist kein Problem? Sprich alle Eingänge auf PAGS 1 und alle Abgänge auf PAGS2
Was ist ein PAGS ? Noch nie gehört und Google kennt das auch nur als "Gemeinschaftsschule Külshiem" :1145
Sie meinen sicher den Anschluss vom Potentialausgleichskabel (PA-Kabel) ? Und da auf eine HES (Haupterdungsschiene) ? Aber nein, das darf NICHT von verschiedenen Punkten abgenommen werden da man sonst eine Schleife aufbauen würde das nicht gut ist .....
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 08:07Kann man an einen Strang auch mehr als 8 Geräte hängen? Beispiel Twin-Tuner wird gerade verwendet, dann könnte ich noch 6 weitere aktive Tuner haben, es könnten aber noch weiter inaktive Geräte dran hängen?
Nein, jedem Gerät darf pro Strang/Ausgang vom Multischalter nur eine ID einmalig vergeben werden ..... siehe unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Bei aber doch wirklich nur 3 Dosen die ich bei ihrer Planung an einem Strang sehe (davon noch 2 davon in Räumen wo man doch weniger Tuner benötigt ... wo "Twin" vollkommen ausreichend sein sollte und das sogar WENN ÜBERHAUPT dort "Twin" notwendige wäre), sollten doch 8 UBs vollkommen ausreichen ?


Nachtrag 1:
Subleex hat geschrieben: 19. Juli 2021 16:24Weitere Alternative, aber aktiv mit Strom versorgt Jultec JPS0502-16M (Gen2)
Wie und wann ein JPS-Schalter überhaupt mit Strom versorgt wird, Stichwort "Standby-Funktion") wird im von mir verlinkten Beitrag sehr genau erklärt. Alle Schalter brauchen Strom, und eigentlich genauso viel bzw. "oft" ... es ist nur ein Unterschied wo der Strom her kommt, "aktiv" im Stromverbrauch sind ja alle Schalter !

Wurden bei ihnen keine Leerrohre verlegt (wegen fehlenden PA-Kabeln die ja auch jetzt wohl schon fehlen) ? DIN18015 schreibt das vor, sogar ein Leerrohr vom DG ins UG ("Technik-Raum") ist eine Vorschrift für gewerbliche Monteure wenn diese eine DIN-konforme Montage in ihrer Leistungsbeschreibung versprechen => DIN 18015-2:2010-11: neue Anforderungen Mindestausstattung
Hier übrigens der Thread zur Erdung, erklärt übrigens auch wer solche Arbeiten überhaupt durchführen darf => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ... das ist nichts Neues, das ist schon seit sehr sehr langer Zeit genau definiert wie und wann das zu machen ist !


Nachtrag 2:
Wegen ihrem Betreff vom Beitrag, ihrem Vorhaben für vorrübergehende Nutzung hier noch etwas wichtiges über eine Funktion bei Jultec-Einkabel-Multischaltern ... die Jultec Legacy/CSS-Kombifunktion
TAG dazu für andere Beiträge die passend sind => tag/Legacy-CSS-Kombifunktion
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Hallo zurück
Nabend
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Dachte ich mir :1111 Viele anderen Beiträge (es gibt ja für alle Schalter hier "TAGs", für den JRS0502M z.B. unter tag/JultecJRS0502-8M ) hätten noch viel mehr erklärt ..... auch der akt. 2. Beitrag direkt vor ihrem ist super passend => Neuplanung SAT-Anlage - Legacy oder Unicable empfehlenswert?
Werde ich mir nochmal zu gemüte führen. Mit dem neu erworbenen Wissen. Gut gefällt mir aber die Idee mit dem Splitter, das macht den Multischalter preiswerter
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Es geht um die Technik, und da hat der Polytron hier noch nie Probleme gemacht ... vor allem weil er auch die besseren technischen Werte hat bei einer 9V-Versorgung, bei jedem der LNBs finden sie hierzu im Shop unter den Bildern zu den LNBs auch Bilder mit den Messwerten.
Ahh, na damit kann ich was anfangen
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Ohne JESS ? Was ist überhaupt JESS, benötigen sie das überhaupt ? Nein !
Was ist JESS => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
JESS wird nur dann benötigt wenn man mehr als 2 Satelliten hat und/oder der Schalter mehr als 8 Umsetzungen (UBs) pro Ausgang hat, dieser Schalter hat das nicht ...
ABER ... JESS ist eine Erfindung von Jultec (das "J" darin steht für Jultec), und jeder Schalter von Jultec kann auch JESS (EN50607), auch wenn das o.g. nicht eintrifft mit den "mehr als 2 Satelliten" und/oder "mehr als 8 UBs pro Ausgang" ... aber nur in der Ansteuerung (Schaltsignal vom Receiver zum Multischalter) ist das hier bei diesen Schaltern die das nicht "brauchen" dann auch relevant und würde auch funktionieren da sie alles per JESS-Schaltsteuerung angesteuert werden können. Aber, das würde aber auch alles gehen per Unicable (EN50494) im Schaltsignal vom Receiver her (die meisten Geräten können ja akt. noch gar kein JESS EN50607).

Hier der Schalter der dort im verlinkten Beitrag verwendet wurde, da steht auch "JESS EN50607" drauf und somit kann auch dieser mit dem Verfahren angesteuert/geschaltet werden.
Gut, ich nehme mal mit, Nice2have
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18JPS = benötigt Netzteil
JRS = benötigt kein Netzteil, voll receivergespeist
Siehe Jultec Typenschlüssel oder einfach die Artikelbeschreibung der einzelnen Schalter im Shop bzw. hier im Forum bzw. auch in den anderen Beiträgen dazu.
War mir bekannt.
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Sie benötigen kein a²CSS2
Sehr gut :1147
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Was ist ein PAGS ?
Sie meinen sicher den Anschluss vom Potentialausgleichskabel (PA-Kabel) ? Und da auf eine HES (Haupterdungsschiene) ? Aber nein, das darf NICHT von verschiedenen Punkten abgenommen werden da man sonst eine Schleife aufbauen würde das nicht gut ist .....
Eine etwas Misslunge Abkürzung von mir. PAS wäre wohl besser gewesen PotentialAusgleichsSchiene

Ich meinte zwei Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse und dann mittels Kabel verbinden, hab aber einen Beitrag gefunden, da wurden auch eine Potentialausgleichsschiene und ein Erdungsblock verbaut, da der 11fach Erdungsblock nicht verfügbar war.
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Nein, jedem Gerät darf pro Strang/Ausgang vom Multischalter nur eine ID einmalig vergeben werden ..... siehe unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Bei aber doch wirklich nur 3 Dosen die ich bei ihrer Planung an einem Strang sehe (davon noch 2 davon in Räumen wo man doch weniger Tuner benötigt ... wo "Twin" vollkommen ausreichend sein sollte und das sogar WENN ÜBERHAUPT dort "Twin" notwendige wäre), sollten doch 8 UBs vollkommen ausreichen ?
Der Link hat Klarheit gebracht. Man kann beliebig viele Dosen an einen Strang hängen aber max 8 Geräte.
Im Wohnzimmer hätte ich somit 3 Dosen (an jeder Wand eine), zwei Dosen im Wintergarten und dann eine Im Gästezimmer
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Wurden bei ihnen keine Leerrohre verlegt (wegen fehlenden PA-Kabeln die ja auch jetzt wohl schon fehlen) ? DIN18015 schreibt das vor, sogar ein Leerrohr vom DG ins UG ("Technik-Raum") ist eine Vorschrift für gewerbliche Monteure wenn diese eine DIN-konforme Montage in ihrer Leistungsbeschreibung versprechen => DIN 18015-2:2010-11: neue Anforderungen Mindestausstattung
Hier übrigens der Thread zur Erdung, erklärt übrigens auch wer solche Arbeiten überhaupt durchführen darf => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ... das ist nichts Neues, das ist schon seit sehr sehr langer Zeit genau definiert wie und wann das zu machen ist !
In dem Jahr der DIN hätte mein Haus Bier und Wein trinken dürfen, dementsprechend gibt es keinen Technikraum.
Das Koaxbael ins Wohnzimmer liegt aber in einem Leerrohr und könnte so bei Bedarf leicht getauscht werden.

Wie gesagt es scheint als ob das Dach entweder eine Antenne hatte oder die Schüssel mal auf dem Dach montiert war, im Zuge einer PV-Anlagenmontage aber weichen musste. Von daher gehe ich auch davon aus, dass die "alten" Kabel für Potentialausgleich und ggf. sogar Erdung noch irgendwo im Dach liegen.
techno-com hat geschrieben: 20. Juli 2021 10:18Nachtrag 2:
Wegen ihrem Betreff vom Beitrag, ihrem Vorhaben für vorrübergehende Nutzung hier noch etwas wichtiges über eine Funktion bei Jultec-Einkabel-Multischaltern ... die Jultec Legacy/CSS-Kombifunktion
TAG dazu für andere Beiträge die passend sind => tag/Legacy-CSS-Kombifunktion
Danke für den Hinweiß

Dann fang ich mal mit den Komponenten an:
  • Lochplatte 40x40
  • Erdungsblock
  • Polytron LNB
Zuletzt geändert von techno-com am 21. Juli 2021 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Nabend
Hallo zurück :1119
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Werde ich mir nochmal zu gemüte führen. Mit dem neu erworbenen Wissen. Gut gefällt mir aber die Idee mit dem Splitter, das macht den Multischalter preiswerter
Günster, aber nicht besser importantnotice
Wenn sie einen Schalter z.B. nehmen mit 16 UBs (alle Geräte hinten mit "-16") dann kann an so einem Schalter angeschlossen werden:
8x Receiver/Tuner die Unicable EN50494 unterstützen (UB/ID 1-8)
8x Receiver/Tuner die JESS EN50607 unterstützen (UB/ID 9-16)
-- bzw. natürlich können auch die UBs/IDs 1-8 per JESS Steuerung gesteuert werden ---
Wichtig hier eben das man auf jeden Fall dann Geräte benötigt die JESS EN50607 können ... dem kann man vorbeugen wenn man hier z.B. einen Schalter nehmen würde mit 2x 8 UBs (JRS0502-8T/M z.B.), bei diesem Schalter könnten dann ALLE ID/UBs gesteuert werden von Receiver die "nur" Unicable-tauglich sind, hier würde kein Receiver benötigt der JESS kann.
Noch dazu wäre bei so einem Gerät dann die Jultec Legacy/CSS-Kombifunktion nicht möglich, das geht ja nur wenn an einem Ausgang nur ein Receiver angeschlossen wäre, ein Mischbetrieb ist hier nicht möglich (also ein Ausgang und ein Gerät per Legacy/CSS-Kombifunktion und die anderen per Einkabel-Versorgung).
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Gut, ich nehme mal mit, Nice2have
Nein, das können alle Schalter von Jultec ... jeder Schalter kann per JESS EN50607 angesteuert werden, auch wenn es ein Schalter ist der gar kein JESS benötigen würde ("mehr als 2 Satelliten und/oder mehr als 8 UBs an einem Ausgang").
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Ich meinte zwei Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse und dann mittels Kabel verbinden, hab aber einen Beitrag gefunden, da wurden auch eine Potentialausgleichsschiene und ein Erdungsblock verbaut, da der 11fach Erdungsblock nicht verfügbar war.
Planung EFH Neubau / SatAnlage Unicable / Legacy / Sat2Ip .. läuft auch gerade hier parallel ! Da war KEIN Fachmann am Werk der das aufgebaut hat .....
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Der Link hat Klarheit gebracht. Man kann beliebig viele Dosen an einen Strang hängen aber max 8 Geräte.
Im Wohnzimmer hätte ich somit 3 Dosen (an jeder Wand eine), zwei Dosen im Wintergarten und dann eine Im Gästezimmer
Man kann nicht "beliebig" viele Dosen in Reihe anschließen, irgendwann ist mal die Signalstärke nicht mehr ausreichend ... und dann kommt es hier auch auf die Koaxkabel an (Qualität/Dämpfung) und auf die Kabellängen (Dämpfung). Hatte ich ja einen Beitrag verlinkt der das erklärt und auch die Links/TAGs gesetzt auf "Pegelberechnung" die so etwas genau erklären .....
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29In dem Jahr der DIN hätte mein Haus Bier und Wein trinken dürfen, dementsprechend gibt es keinen Technikraum.
Das Koaxbael ins Wohnzimmer liegt aber in einem Leerrohr und könnte so bei Bedarf leicht getauscht werden.
Versteh ich absolut nicht ... es ging nicht und niemals um einen "Technik-Raum", es ging einfach um die Vorschrift der Verwendung von Leerrohren uvm.
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Wie gesagt es scheint als ob das Dach entweder eine Antenne hatte oder die Schüssel mal auf dem Dach montiert war, im Zuge einer PV-Anlagenmontage aber weichen musste. Von daher gehe ich auch davon aus, dass die "alten" Kabel für Potentialausgleich und ggf. sogar Erdung noch irgendwo im Dach liegen.
Das muss man einfach mal prüfen/nachschauen ... aber wenn die Antenne damals da schon ohne Blitzschutz/Erdung stand ist das heute kein Freischein das wieder so zu machen.
Wurde im Zuge der PV-Montage da keine Wegstrecke erstellt wo damals schon Kabel/Rohre verlegt wurden was man jetzt weiter für neue Kabel nutzen könnte ?
Musste mich da eben selbst mal einlesen kurz (Quelle z.B. https://www.photovoltaik.org/wissen/bli ... lausgleich oder auch https://www.vde.com/de/blitzschutz/infos/pv-anlagen ). Bei PV-Anlagen gibt es keine Eindeutige Vorschrift das dafür ein Blitzschutz erstellt werden muss übrigens ... wundert mich wirklich sehr !
Aber grundsätzlich gilt bei Sachen rund um Blitzschutz/Erdung, das ist die Sache vom qualifizierten Fachpersonal und muss einfach vor Ort von so einer Arbeitskraft angeschaut und bewertet werden, abgesehen das Arbeiten an solchen Systemen eh dem qualifizierten Fachpersonal unterlegen sind (siehe Erkläurng im vorab schon verlinkten Thread zum Blitzschutz, ist dort genau erklärt).
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Dann fang ich mal mit den Komponenten an:
  • Lochplatte 40x40
  • Erdungsblock
  • Polytron LNB
helpmesmilie helpmesmilie damit hätten wir dann ?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

techno-com hat geschrieben: 21. Juli 2021 09:23Günster, aber nicht besser ...
Wenn sie einen Schalter z.B. nehmen mit 16 UBs (alle Geräte hinten mit "-16") dann kann an so einem Schalter angeschlossen werden:
8x Receiver/Tuner die Unicable EN50494 unterstützen (UB/ID 1-8)
8x Receiver/Tuner die JESS EN50607 unterstützen (UB/ID 9-16)
-- bzw. natürlich können auch die UBs/IDs 1-8 per JESS Steuerung gesteuert werden ---
Wichtig hier eben das man auf jeden Fall dann Geräte benötigt die JESS EN50607 können ... dem kann man vorbeugen wenn man hier z.B. einen Schalter nehmen würde mit 2x 8 UBs (JRS0502-8T/M z.B.), bei diesem Schalter könnten dann ALLE ID/UBs gesteuert werden von Receiver die "nur" Unicable-tauglich sind, hier würde kein Receiver benötigt der JESS kann.
Noch dazu wäre bei so einem Gerät dann die Jultec Legacy/CSS-Kombifunktion nicht möglich, das geht ja nur wenn an einem Ausgang nur ein Receiver angeschlossen wäre, ein Mischbetrieb ist hier nicht möglich (also ein Ausgang und ein Gerät per Legacy/CSS-Kombifunktion und die anderen per Einkabel-Versorgung).
Danke guter Hinweiß mit der Aufteilung.
nach langem hin und her denke ich das der JRS0502-8T/M alles bietet was ich brauche. Der -8-4T ist für meine Belange überdimensioniert und zukünftig werden die Legacy Anschlüsse nicht mehr gebraucht. Zumal man noch nen 50 spart (den man anders investieren kann). Aktuell brauche ich einen Ausgang für das EG vorerst legacy später Unicable. Mit dem zweiten Ausgang kann ich recht entspant den Dachboden versorgen.

techno-com hat geschrieben: 21. Juli 2021 09:23Planung EFH Neubau / SatAnlage Unicable / Legacy / Sat2Ip .. läuft auch gerade hier parallel ! Da war KEIN Fachmann am Werk der das aufgebaut hat .....
Es wird einfach ein min. ein 7er Block und gut, keine Expiremente
techno-com hat geschrieben: 21. Juli 2021 09:23Man kann nicht "beliebig" viele Dosen in Reihe anschließen, irgendwann ist mal die Signalstärke nicht mehr ausreichend ... und dann kommt es hier auch auf die Koaxkabel an (Qualität/Dämpfung) und auf die Kabellängen (Dämpfung). Hatte ich ja einen Beitrag verlinkt der das erklärt und auch die Links/TAGs gesetzt auf "Pegelberechnung" die so etwas genau erklären .....
Ja die Pegelberechnung muss ich mir nochmal anschauen, bisher haben mich die Beträge dahingehend noch nicht erleuchtet. Das irgendwann Schluss ist ist mir klar, aber eben nicht bei 8 Dosen.
techno-com hat geschrieben: 21. Juli 2021 09:23Das muss man einfach mal prüfen/nachschauen ... aber wenn die Antenne damals da schon ohne Blitzschutz/Erdung stand ist das heute kein Freischein das wieder so zu machen.
Wurde im Zuge der PV-Montage da keine Wegstrecke erstellt wo damals schon Kabel/Rohre verlegt wurden was man jetzt weiter für neue Kabel nutzen könnte ?
Musste mich da eben selbst mal einlesen kurz (Quelle z.B. https://www.photovoltaik.org/wissen/bli ... lausgleich oder auch https://www.vde.com/de/blitzschutz/infos/pv-anlagen ). Bei PV-Anlagen gibt es keine Eindeutige Vorschrift das dafür ein Blitzschutz erstellt werden muss übrigens ... wundert mich wirklich sehr !
Aber grundsätzlich gilt bei Sachen rund um Blitzschutz/Erdung, das ist die Sache vom qualifizierten Fachpersonal und muss einfach vor Ort von so einer Arbeitskraft angeschaut und bewertet werden, abgesehen das Arbeiten an solchen Systemen eh dem qualifizierten Fachpersonal unterlegen sind (siehe Erkläurng im vorab schon verlinkten Thread zum Blitzschutz, ist dort genau erklärt).
Kein Grund sich nicht Wissen anzulesen um den Fachmann auf Augenhöhe zu begegnen bzw. zu erkennen ob man vor einem Fachmann steht oder nur for einem Mann.
Doch es wurde eine Wegstrecke angelegt genau auf der gegenüberliegenden Seite wo die Satschüssel liegt, ob da noch Platz für weitere kabel ist weiß ich auch nicht. Aber das ist ein guter Hinweis. Das ganze Thema wird sich aber erst beim Dachbodenausbau lüften lassen. Ich lass mich da überraschen.
techno-com hat geschrieben: 21. Juli 2021 09:23
Subleex hat geschrieben: 20. Juli 2021 21:29Dann fang ich mal mit den Komponenten an:
  • Lochplatte 40x40
  • Erdungsblock
  • Polytron LNB
.... damit hätten wir dann ?
Ich wollte das als Platzhalter setzen und dann editieren, ging aber nicht mehr

Aus der letzten Bestellung bei Ihnen hab ich noch 4x5m Hirschmann und 8x Cabelcon F-6-TD SELF INSTALL 5.1

Damit bräuchte ich noch für die nicht zuünftige Version
  • Polytron LNB
    [*}Erdungsblock 7fach inkl. Überspannungsschutz
  • Jultec JRS0502-8M
  • 4m Koaxkabel zum patchen
  • 12x Cabelcon F-6-TD SELF INSTALL 5.1
  • Kathrein EBC 110
  • 1x JAD310TRS
  • 1xJAD307TRS
Dateianhänge
Skizze2_legacy_betrieb_zukünftig_unicable_Betrieb.png
Zuletzt geändert von techno-com am 22. Juli 2021 07:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
Subleex hat geschrieben: 21. Juli 2021 23:17Ich wollte das als Platzhalter setzen und dann editieren, ging aber nicht mehr
.....
Damit bräuchte ich noch für die nicht zuünftige Version
  • Polytron LNB
    [*}Erdungsblock 7fach inkl. Überspannungsschutz
  • Jultec JRS0502-8M
  • 4m Koaxkabel zum patchen
  • 12x Cabelcon F-6-TD SELF INSTALL 5.1
  • Kathrein EBC 110
  • 1x JAD310TRS
  • 1xJAD307TRS
Hier komme ich nicht ganz mit :?:

1. hier fehlt die Lochblechplatte jetzt

2. brauchen sie keine 7x Überspannungsschutz, da reichen 4 Stück aus

3. wären es im Angangs-Aufbau nach ihrer Zeichnung schon 2x JAD307TRS gewesen (+ 1x JAD310TRS), eine 307er würde also hier schon fehlen (mehr dazu aber folgend)

4. benötigt werden 8 Patchkabel (die sie wohl selbst fertigen möchten da fertige Patchkabel hier nicht aufgeführt werden), das wären alleine dafür schon 16 Stecker nur dafür. Dazu würden aber noch mind. 10 weitere Stecker die ich in diesem Aufbau dann nur sehen würde (ohne daran zu denken sich die Anschlusskabel von der Antennendose zum Receiver/Tuner selbst zu fertigen wofür dann mehr Kabel + weitere Stecker auch notwendig wären).... Abisolierwerkzeug für das Montieren der Stecker sehe ich auch nicht -> "Cabelcon Stripper" -> Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
Subleex hat geschrieben: 21. Juli 2021 23:17Ja die Pegelberechnung muss ich mir nochmal anschauen, bisher haben mich die Beträge dahingehend noch nicht erleuchtet. Das irgendwann Schluss ist ist mir klar, aber eben nicht bei 8 Dosen.
Das ist nicht alles was hier falsch ist/war !

5. haben sie den Eingang vom 2-fach Verteiler auf den Erdungsblock geführt und dann die Ausgänge in die Stockwerke nicht mehr ... ich gehe mal davon aus das der 2-fach Verteiler auf das Lochblech soll und nicht weiter weg davon montiert/verbaut werden soll, richtig ? Würde dann so ausschauen was alles aufs Lochblech müsste (incl. schon korrigierter Führung der Kabel über den Erdungsblock):

Lochblech-Aufbau.png


6. ist die Anordnung der Antennendosen falsch ... das müsste so ausschauen:

1. Ausbau

JultecJRS0502-8M_Skizze2_Edit1.png
Hier nicht eine JAD307TRS Enddose in "WZ1" setzen, dort gleich eine JAD318TRS Durchgangsdose mit 18db Auskoppeldämpfung und an den Ausgang der Dose einen "BK-Endwiderstand DC-entkoppelt" ran machen um aus der Durchgangsdose eine Enddose zu machen.
Hier auch korrigiert "4x Überspannungsschutz" und die Führung der Kabel über den Erdungsblock HINTER dem Verteiler !


2. Ausbau

JultecJRS0502-8M_Skizze2_Edit2.png
Hier komplett dann die Antennendosen im EG-Strang mit geänderter Anordnung + wie zuvor die Sache mit den nur 4x Überspannungsschutz und der Kabelführung über den Erdungsblock nach dem Verteiler


Kurze Pegelberechnung hierzu:
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - 10m Kabelweg (3db Dämpfung) - 18db Auskoppeldämpfung an der ersten Antennendose = 69dbµV hinter dieser Dose (super)
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - 10m Kabelweg (3db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung erste Antennendose JAD318TRS (2db) - 7m Kabelweg (2db Dämpfung) - 14db Auskoppeldämpfung an der zweiten Antennendose = 69dbµV hinter dieser Dose (super)
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - 10m Kabelweg (3db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung erste Antennendose JAD318TRS (2db) - 7m Kabelweg (2db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung der zweiten Antennendose JAD314TRS (2db) - 5m Kabelweg (2db) - 14db Auskoppeldämpfung an der dritten Antennendose = 65dbµV hinter dieser Dose (super)
...
...
und gleich zur letzten Antennendose:
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - 10m Kabelweg (3db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung erste Antennendose JAD318TRS (2db) - 7m Kabelweg (2db Dämpfung)- Durchgangsdämpfung der zweiten Antennendose JAD314TRS (2db) - 5m Kabelweg (2db) - Durchgangsdämpfung an der dritten Antennendose JAD314TRS (2db) - 6m Kabelweg (2db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung an der vierten Antennendose JAD310TRS (2db) - 5m Kabelweg (2db Dämpfung) - Durchgangsdämpfung an der fünften Antennendose (2db) - 1m Kabelweg (vernachlässigt) - 7db Auskoppeldämpfung an der sechten und letzten Antennendose = 62dbµV hinter dieser Dose (super)

Die unteren Stränge müssen wir nicht nachrechnen, das passt ebenfalls alles :1147

Wäre also alles im grünen Bereich :1111

Das ist ja auch alles nur eine theoretische Pegelberechnung .... wie unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver erklärt wird der letzten Antennedose ja eine ID/Frequenz zugewiesen bei der Receiver-Programmierung dahingehend die am NIEDRIGSTEN ist ... d.h. die Trägerfrequenz für diese Antennendose ist sehr tief, bei Jultec 1375MHz ... da ist die Dämpfung auf dem Kabel (und auch durch die Verteil-/Auskoppel-Bauteile natürlich) dann viel geringer als für die ID8 (der ersten Dose zuzuweisen) mit einer Trägerfrequenz von 1725MHz.

Bild
Zuletzt geändert von techno-com am 26. Juli 2021 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Pegelberechnung Strang 1 korrigiert
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

So, habe das mal aufgebaut zum vorzeigen .....

Ohne Patchkabel (wenn sie diese selbst anfertigen möchten) sieht das so aus:

JultecJRS0502-8M_Montage-Lochblechplatte_Potentialausgleich_Verteiler_ohne-Patchkabel.jpg


Mit Patchkabel im fertigen Aufbau (siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich oder in allen anderen Beiträgen würde es so ausschauen):


JultecJRS0502-8M_Montage-Lochblechplatte_Potentialausgleich_Verteiler_mit-Patchkabel.jpg

Hinweis: bin ab jetzt sofort bis Montag nicht da ... muss heute meinen Sohn zu einer Turnier-Vorbereitung nach Stuttgart ("GC Neckartal") bringen und morgen bin ich auf einem 1-Tages-Auflug ... brauche mal ein Wochende "der Entspannung".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

:respekt: Guten Morgen

da denkt man man hat das Thema in groben Zügen verstanden und dann so ein ausführlihcer Beitrag :respekt:

1. Ja stimmt Lochplatte fehlt, bin mir vorallem wo ich das Bild sehe nicht sicher ob 40x40 nicht zu viel platz verschwendet. Der WAF steigt exponentiel mit der größe des kastens im möglichen Schlafzimmer im Dachgeschoss
2. Preislich gibt sich das aber kaum was, wenn man die Einzelpreise vergleicht, dann versteh ich aber die Zusammenstellung des Sets nicht mit Anzahl Schutz=Anzahl der Blockausgänge :1132
3. Dachboden aktuell nicht so wichtig, aber leicht umsetzbar (kein Fräsen für Kabelrohre in den Esstrich wie im WZ)
4. Ja ich patche selber. 12 hätten aber gereicht wenn der Splitter nach dem Erdungsbock, natürlich auch aufm Lochblech gekommen wäre. Warum kann/darf man das nicht machen? Wenn der Splitter nachm Block kommt fehlen natürich 4 Stück. Wrkzeug is vorhanden

Anmerkung, dann wäre es aber imho besser einen 9er Block zu nehmen um reserve für einen weiteren mögliche Leitungsweg (Garage) zu haben, dann natürlich auch mit EBC 114. Muss auf den leeren Stecker auch was gesteckt werden?

Müsste es bei der ersten Pegelberechnung nicht auch 69dB sein?
Könnte man hier auch ein Dämpfungsgleid 10db einbauen und die JAD307 verwenden? Zumindest für den Legacy betrieb sollte das doch auch super passen, dann würde man auf 70dB an der Dose kommen. Später kann die dann ans Ende von einen der drei Stränge wandern

Wie kommt man auf eine Durchgangsdämpfung von genau 2dB für die Dosen? Ich hätte jetzt gesagt die Dämpfung bträgt -1,9dB und zwar weil wir uns mit den Trägerfrequenzen zwischen 1375 und 1725 bewegen somit irgendwo bei Stamm 1500-1800, ist die Annahme korrekt?

Die unteren Stränge passen weil der EBC mit 10,5dB Durchgangsdämpfung anzusetzen ist?
Somit wäre die Rechnung für KZ:
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - Durchgangsdämpfung EBC Verteiler (10,5dB) - 4m Kabelweg (~1,5db Dämpfung) - 10 db Auskoppelsdämpfung erste Antennendose JAD310TRS = 68dB hinter der Dose und ca. 65db an der zweiten Dose.


Dann wünsche ich ein schönes erholsames Wochenende. Die Fragen bzgl. Hardware sind soweit klar, der Rest ist mehr theoretische Natur. Den Warenkorb erstell ich dann übers WE, schon wieder viel zu spät geworden
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16Guten Morgen
....
Dann wünsche ich ein schönes erholsames Wochenende.
Hallo zurück :1119

War am Freitag nicht da, daher erst heute die Antwort.
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16da denkt man man hat das Thema in groben Zügen verstanden und dann so ein ausführlihcer Beitrag
Muss ja alles genau passen und es sollte alles erklärt sein, hier schauen ja später auch hoffentlich mal andere Leute rein denen das dann gleich auch genau mit erklärt wird.
Und falsche bzw. fehlende Sachen müssen ja auch genannt/erklärt werden.
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:162. Preislich gibt sich das aber kaum was, wenn man die Einzelpreise vergleicht, dann versteh ich aber die Zusammenstellung des Sets nicht mit Anzahl Schutz=Anzahl der Blockausgänge
Verstehe ich nicht :1145
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:164. Ja ich patche selber. 12 hätten aber gereicht wenn der Splitter nach dem Erdungsbock, natürlich auch aufm Lochblech gekommen wäre. Warum kann/darf man das nicht machen? Wenn der Splitter nachm Block kommt fehlen natürich 4 Stück. Wrkzeug is vorhanden
Es müssen einfach ALLE Kabel die relevant sind über den Erdungsblock geführt werden. Und dazu zählt nicht das Kabel zUM Verteiler hinter, sondern die Kabel die in die Zimmer weg gehen.
Wie es ausschaut in Lieferung mit und ohne die Patchkabel fertig von uns montiert sehen sie ja jetzt oben in meinen beiden Bildern.
Aufpassen wenn die ihre Patchkabel selbst anfertigen, ein Kurzschluss bei deren Anfertigung und nichts geht an der Anlage. Am besten alle gefertigten Kabel nach Fertigung mit einem Durchgangsprüfer auf Kurzschlüsse testen.
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16Anmerkung, dann wäre es aber imho besser einen 9er Block zu nehmen um reserve für einen weiteren mögliche Leitungsweg (Garage) zu haben, dann natürlich auch mit EBC 114. Muss auf den leeren Stecker auch was gesteckt werden?
Das ist ihre Entscheidung, hier war bisher immer in der Planung ein 9er ausreichend. Alles was angeschlossen ist müsste terminiert werden, natürlich kein offenes Kabel das nur in einen Raum geht und keine Verbindung zum Multischalter-Aufbau hätte.
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16Müsste es bei der ersten Pegelberechnung nicht auch 69dB sein?
Ja, wie ich da auf 71dBµV kommt weiß ich auch nicht ... 90-21=69 mal einfach :1131 habe es oben korrigiert ..... aber wäre nicht so schlimmt dieser kleine Verrechner.
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16Könnte man hier auch ein Dämpfungsgleid 10db einbauen und die JAD307 verwenden? Zumindest für den Legacy betrieb sollte das doch auch super passen, dann würde man auf 70dB an der Dose kommen. Später kann die dann ans Ende von einen der drei Stränge wandern
Würde auch gehen .....
Subleex hat geschrieben: 23. Juli 2021 00:16Wie kommt man auf eine Durchgangsdämpfung von genau 2dB für die Dosen? Ich hätte jetzt gesagt die Dämpfung bträgt -1,9dB und zwar weil wir uns mit den Trägerfrequenzen zwischen 1375 und 1725 bewegen somit irgendwo bei Stamm 1500-1800, ist die Annahme korrekt?

Die unteren Stränge passen weil der EBC mit 10,5dB Durchgangsdämpfung anzusetzen ist?
Somit wäre die Rechnung für KZ:
90dBµV Ausgangspegel vom JRS0502-8M - Durchgangsdämpfung EBC Verteiler (10,5dB) - 4m Kabelweg (~1,5db Dämpfung) - 10 db Auskoppelsdämpfung erste Antennendose JAD310TRS = 68dB hinter der Dose und ca. 65db an der zweiten Dose.
Dazu hatte ich oben schon geschrieben/erklärt:
techno-com hat geschrieben: 22. Juli 2021 11:19Das ist ja auch alles nur eine theoretische Pegelberechnung .... wie unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver erklärt wird der letzten Antennedose ja eine ID/Frequenz zugewiesen bei der Receiver-Programmierung dahingehend die am NIEDRIGSTEN ist ... d.h. die Trägerfrequenz für diese Antennendose ist sehr tief, bei Jultec 1375MHz ... da ist die Dämpfung auf dem Kabel (und auch durch die Verteil-/Auskoppel-Bauteile natürlich) dann viel geringer als für die ID8 (der ersten Dose zuzuweisen) mit einer Trägerfrequenz von 1725MHz.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

techno-com hat geschrieben: 26. Juli 2021 10:11War am Freitag nicht da, daher erst heute die Antwort.
Hallo und kein Problem

zu 2. Kauft man den Schutz einzeln bin ich bei 6.90*4 ~28€ kauft man im Set bin ich auch bei 28€ hab aber 3 Überspannungsschütze mehr. (Nehme jetzt doch den 7er Block).

zu 4. Danke für den Hinweis, werde ich Berücksichtigen

Bzgl. Pegelberechnung, war nur der Vollständigkeithalber, damit ichs richtig verstanden habe.

Folgender Warenkorb habe ich jetzt zusammengestellt.
Anmerkung:
- Die Lochplatte musste ich leider wieder entfernen, 400x400 passt leider nicht an die gewünschte Stelle. Sorry für die Umstände.
- Werde doch auf einen 7er Erdungsblock und 2-fach Verteiler setzen
- Umgesetzt wird fürs Erste Dachboden (vorhandene JAD307 und JAD310 (Warenkorb) und Wonzimmer nur vorhande Dose (JAD318+Widerstand)
- Vorerst versuche ich es mit dem alten Kabel, welches schon zum Wohnzimmer führt
Dateianhänge
skizze_final.png
Warenkorb.png
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Was stimmt nicht ?

1. Überspannungsschütze gehören HINTER den Erdungsblock, also auf die andere Seite wie bei ihnen eingezeichnet
2. fehlt ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt für den 2. Ausgang vom EBC110 Verteiler
---
Siehe hierzu meine Bilder zuvor, alles darauf zu ersehen

3. fehlten die F-Endwiderstände im Warenkorb
4. fehlt die JAD307TRS Enddose im Warenkorb
5. fehlt das Hirschmann Koka 799B UV-beständige Koaxkabel im Warenkorb
6. viel zu wenig Kabel + Stecker im Warenkorb (zuvor erklärt)


P.S. hätte noch ein Lochblech 40x29cm da, das sollte auch darauf passen ... kostet allerdings gleich viel wie das 40x40cm !

P.P.S.
Subleex hat geschrieben: 26. Juli 2021 20:14zu 2. Kauft man den Schutz einzeln bin ich bei 6.90*4 ~28€ kauft man im Set bin ich auch bei 28€ hab aber 3 Überspannungsschütze mehr. (Nehme jetzt doch den 7er Block).
Das war ein Shop-Fehler, da wurde wohl letzte Woche bei den Änderungen ein Netto-Brutto Fehler gemacht in der Preisgestaltung.

P.P.P.S. ab dem 1.8.21 werden einige Preise bei Jultec angehoben importantnotice Erste Preiserhöhung seit sehr sehr langer Zeit die bei den akt. Kosten für Versand, Materialkosten etc. nicht mehr ausgeglichen werden konnten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

1. Danke besser ich heute Abend nach
2. Danke für den Hinweiß, hab ich wohl übersehen
3. Bereits 8 Stk. vorhanden
4. Bereits vorhanden
5. Bereits letzte Woche bei Ihnen gekauft
6. Wohl war bis 22 zählen ist schon schwer. 8 Stecker bereits vorhanden, ebenfalls letzte Woche bei Ihnen gekauft. Hab jetzt die fehlenden 14 im Warenkorb

3m Kabel sollten zum patchen doch reichen? Die Kabel zu den Dosen liegen schon

P.S. Leider auch zu groß, max. 300x300, kleiner wäre besser. Aber danke für das Angebot
PPS. Misst, zu langsamen bestellt xD
PPPS. Ich hoffe bis dahin ist alles montiert


Jetzt sollte der Warenkorb aber passen?
Dateianhänge
Warenkorb2.png
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 12:593m Kabel sollten zum patchen doch reichen? Die Kabel zu den Dosen liegen schon
Das müssen sie wissen was sie da an Kabel genau benötigen .... ich würde aber auch z.B. die Kabel von der Antennendose bis zum Tuner-Eingang vom Receiver selbst anfertigen, kein Kabel ist besser und günstiger ! Und dazu wird eben auch Kabel + extra Stecker dann benötigt.
Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 12:59PPPS. Ich hoffe bis dahin ist alles montiert
Wann das montiert wird wäre egal, es gilt der Preis zum Bestell-Zeitpunkt der dann auf der Seite ist ... und zum 1.8.21 werden diverse Bauteile im Preis erhöht, ich weiß jetzt aber auch nicht auswendig welche das genau sind (ich weiß nur auswendig das die JRM05xx teurer werden, und das tlw. bis zu 20%).
Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 12:59Jetzt sollte der Warenkorb aber passen?
Sollte so dann passen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Bestellung ist raus.

Guter Hinweis mit der Selbstkonvention. Hab nochmal +7m Koaxkabel und 4 Stecker hinzugefügt
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 14:27Bestellung ist raus.
Vielen Dank dafür :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag davon ein Screenshot:
Bestellung User Subleex
Bestellung User Subleex

Versand erfolgt sofort nach Eingang ihrer Paypal-Zahlung (ihre gewünschte Zahlungsart), mit der Bestellung hatten sie diese nicht bis zum Ende durchgeführt. Anleitung wie man die Zahlung jetzt manuell vornimmt können sie der Auftragsbestätigung entnehmen. Ist schon alles hier vorbereitet und verpackt auf jeden Fall :superman:

Wünsche dann mal vorab gutenempfang

Ein paar Bilder vom fertigen Aufbau dann wären nett schleimer

Wenn sie zufrieden waren wäre auch eine Google-Bewertung ganz nett (Google-Places Bewertung) :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Also in der Bestätigung ist kein Hinweis!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Man wird im Shop bei Auswahl von "Zahlung per Paypal" direkt weitergeleitet an Paypal wo man dann bezahlen kann, das haben sie nicht (wie damals bei ihrer ersten Bestellung) bis zum Ende durchgeführt.

Drin steht bei uns:
Paypal (Standard/Express/Plus):
Sie werden hierzu nach der Auswahl dieser Zahlungsart auf die entsprechenden Seiten von http://www.paypal.de weitergeleitet.
Selbstverständlich werden Ihre Daten nach neuesten Technologien verschlüsselt übertragen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit Annahme der Bestellung auf dem von Ihnen bei Paypal angegebenen Weg.
Unsere Paypal-Zahlungs-Emailadresse: info@satshop-heilbronn.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Jetzt aber, ja klar mach ich
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Jetzt kam eine manuelle Zahlung von ihnen, allerdings nur der Netto-Betrag ohne MwSt.

----
Netto: 317,71 EUR (ihre gezahlter Betrag)
MwSt.: 60,37 EUR
GESAMTBETRAG: 378,08 EUR (der Gesamt-Rechnungs-Betrag)


Es sind jetzt also noch 60,37€ offen !
Dateianhänge
Gesamtbetrag.JPG
Gesamtbetrag.JPG (15.89 KiB) 78 mal betrachtet
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Langsam wird's peinlich, oder ist's schon

Problem habe ich gefunden, Limit der Kreditkarte für diesen Monat erreicht.

Wollen wir das nochmal sauber gerade ziehen( Rücküberweisung), dann würde ich das nochmal über den Shop laufen lassen. Oder einfach Restbetrag überweisen?

Oder auf Amazon wechseln
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21239
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 16:03Problem habe ich gefunden, Limit der Kreditkarte für diesen Monat erreicht.
Das kann nicht sein ... wenn sie einen Gesamtbetrag bei Paypal anweisen geht der ganz oder gar nicht ... sie haben einfach nur den Netto-Betrag von der Rechnung überwiesen per Paypal.
Subleex hat geschrieben: 27. Juli 2021 16:03Wollen wir das nochmal sauber gerade ziehen( Rücküberweisung), dann würde ich das nochmal über den Shop laufen lassen. Oder einfach Restbetrag überweisen?
Habe die Paypal-Zahlung wie sie rein kam jetzt komplett zurück gezahlt ... einfach neu per Paypal zahlen oder überweisen, Zahlungsmöglichkeiten
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Subleex
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: 19. Juli 2021 13:11

Re: EFH Modernisierung der Komponenten vorerst Legacy, später Unicable

Ungelesener Beitrag von Subleex »

Ganze Story, ist mir auch so noch nicht passiert.
1.Kauf (Gesamtbrutto) wurde abgebrochen wegen Kredikartenlimit (Smartphone), direkt nach dem Bestellvorgang
2.Teilzahlung per c&p der Mail direkt in Paypal, mit von mir falsch kopierten Betrag (Netto)
3.Kauf über Shop (Gesamtbetrag), diesmal aber Abbuchung über Konto ---> Funzt
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“