Fragen und Kaufberatung Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 16. Dezember 2016 18:44

Guten Tag,

nachdem ich hier einiges zu diesem Thema bereits gelesen habe (einige Beiträge und empfohlene Beiträge) habe ich folgenden Aufbau geplant und suche jetzt noch die passenden Komponenten für die Versorgung mit Sat in unserer Wohnung:
Unicable-Verkabelung_Forum.jpg

Potentialausgleich etc. sprechen wir noch mit einem bekannten Elektriker ab.

Antenne (noch zu besorgen; möglichst groß und möglichst unauffällig): Selfsat H50DQ (haben Sie diese auch im Programm?)
Kabel außen: LCD 115 (vorhanden)
Kabel innen: LCD 111 (vorhanden)
Als Multischalter hatte ich ursprünglich über den Dur-Line DPC-32K nachgedacht, bin mir aber nicht mehr sicher, ob der das richtige Gerät ist (Astra 19.2 und 6 geplante Abnehmerdosen mit potentiell irgendwann mehr als 8 Kanälen). Wir wollen gerne zukunftssicher aufgestellt sein. Das Gerät sollte aber preislich nach Möglichkeit nicht zu weit von den 150 Euro entfernt sein.
Bei dem Dur-Line DPC-32K Multischalter folgt anschließend meines Wissens ein Strominverter. Wie sieht es bei anderen Geräten aus? Möchte die Vu+ nicht zu sehr "stressen".

Gibt es eine Eingangsdose, um vom Multischalter mit Kabel und Steckern in die Wand zu den eigentlich verlegten Kabeln zu kommen? Das sieht m.M.n. besser als heraushängende Kabel aus.
Welche weiteren Dosen werden für das dargestellte Szenario benötigt?
Dose 1 und 2 (Vu+ Duo2 mit 4 Tuner) liegen direkt nebeneinander und sind ca. 2-3 Meter von der Eingangsdose entfernt.
Weitere ca. 5 Meter entfernt ist Dose 3.
Von Dose 3 bis zum Verteiler (EBC 114? nicht diodenentkoppelt habe ich gelesen) sind es ca. 5-6 Meter.
Zur Dose 6 sind es vom Verteiler ca. 15-17 Meter, zur Dose 4 und 5 jeweils ca. 11-14 Meter.
(Werden genauere Meterangaben benötigt? Dann muss ich noch einmal nachmessen.)
Dose 3-6 haben zurzeit noch keine angeschlossenen Geräte.
Passen Busch-Jaeger Abdeckungen auf die Dosen?

Wie viele Widerstände benötige ich insgesamt für diesen Aufbau? (Multischalter, Verteiler und ?)
Welcher Multischalter ist der beste für dieses Szenario (1 Satellit, irgendwann 8+ Kanäle)?
Welche Stecker sollten wir kaufen? Dazu welcher passende Abisolierer? Wird eine Zange benötigt?
Ist ein Satfinder sinnvoll?
Fehlt sonst noch etwas?
Wie sähe dann der Warenkorb aus?

Viele Grüße und herzlichen Dank für die tolle Arbeit, die Sie hier leisten!



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Dezember 2016 12:15

Xin hat geschrieben:Guten Tag,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Xin hat geschrieben:nachdem ich hier einiges zu diesem Thema bereits gelesen habe (einige Beiträge und empfohlene Beiträge) habe ich folgenden Aufbau geplant und suche jetzt noch die passenden Komponenten für die Versorgung mit Sat in unserer Wohnung:
Xin hat geschrieben:Als Multischalter hatte ich ursprünglich über den Dur-Line DPC-32K nachgedacht, bin mir aber nicht mehr sicher, ob der das richtige Gerät ist (Astra 19.2 und 6 geplante Abnehmerdosen mit potentiell irgendwann mehr als 8 Kanälen). Wir wollen gerne zukunftssicher aufgestellt sein. Das Gerät sollte aber preislich nach Möglichkeit nicht zu weit von den 150 Euro entfernt sein.

Das ist ein häufig hier im Forum durchgesprochenes Thema, daher verlinkte ich einfach mal auf die relevaten Beiträge die das schon alles von A-Z erklären.
Umbau SAT-Anlage EFH - Varianten
Umrüstung auf JESS EN50607 für VU+ Solo 4K Versorgung 8 Satelliten
Umrüstung auf JESS als Vorbereitung für VU+ 4K (beschreibt das für 2 Satelliten, wünscht man nur einen wäre das einfach nur ein anderer Multischalter und eben weniger LNBs / Kabel ...)
Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus

Xin hat geschrieben:Antenne (noch zu besorgen; möglichst groß und möglichst unauffällig): Selfsat H50DQ (haben Sie diese auch im Programm?)

Eine Selfsat H50DQ (Selfsat Antenne mit Quattro-LNB) haben wir akt. noch nicht im Programm, ich weiß auch gar nicht ob ich diese aufnehmen werden weil sie einfach nicht die Qualitätsmerkmale erfüllt meiner Meinung nach die ich haben möchten (wegen ihrem faktischen Durchmesser der nur einer ca. 60-70cm entspricht und somit keine großen Schlechtwetter-Reserven hat + die Gewinnung der Signalqualität damit nicht so 100%ig ist). Aber in vielen Fällen geht eben keine andere Antenne, daher sollte ich auch über diese Antenne mal nachdenken im Produktsortiment (besorgen kann ich sie auf jeden Fall, müsste ich am Montag mal anfragen beim Großhändler dafür).

Xin hat geschrieben:Bei dem Dur-Line DPC-32K Multischalter folgt anschließend meines Wissens ein Strominverter. Wie sieht es bei anderen Geräten aus? Möchte die Vu+ nicht zu sehr "stressen".

Es gibt viele Schalter die voll receivergespeist arbeiten, also ohne Netzteil ! Aber KEINEN der das mit 8 oder mehr Umsetzungen (UBs) an einem Ausgang macht. Daher sind das bei Jultec dann die JPS-Geräte (z.B. Jultec JPS0501-16TN in ihrem Fall) und diese haben alle ein Netzteil für die LNB-Spannungsversorgung + Selbstversorgung. Die gehen aber in Standby wenn kein Gerät eingeschaltet ist das daran hängt.
Was die Qualität angeht können sie den oben verlinkten Beitägen entnehmen.

Xin hat geschrieben:Gibt es eine Eingangsdose, um vom Multischalter mit Kabel und Steckern in die Wand zu den eigentlich verlegten Kabeln zu kommen? Das sieht m.M.n. besser als heraushängende Kabel aus.

Das verstehe ich jetzt gerade nicht :1122
Schauen sie mal die Bilder in den verlinkten Beiträgen an, ggf. meinen sie so etwas wie die Erdungsblöcke die ja eh für den Potentialausgleich fällig werden ?

Xin hat geschrieben:Welche weiteren Dosen werden für das dargestellte Szenario benötigt?
....
Dose 1 und 2 (Vu+ Duo2 mit 4 Tuner) liegen direkt nebeneinander und sind ca. 2-3 Meter von der Eingangsdose entfernt.
Weitere ca. 5 Meter entfernt ist Dose 3.

Von Dose 3 bis zum Verteiler (EBC 114? nicht diodenentkoppelt habe ich gelesen) sind es ca. 5-6 Meter.
Zur Dose 6 sind es vom Verteiler ca. 15-17 Meter, zur Dose 4 und 5 jeweils ca. 11-14 Meter.[/quote]
Dose 1 => Jultec JAD318TRS
Dose 2 => Jultec JAD318TRS
Dose 3 => Jultec JAD314TRS
Dose 4-6 => Jultec JAD307TRS )Enddose)
Verteiler "nicht diodenentkoppelt" passt

Xin hat geschrieben:Dose 3-6 haben zurzeit noch keine angeschlossenen Geräte.

Dann könnte man einfach die Dose 2 jetzt mit einem BK-Endwiderstand DC-entkoppelt abschließen (um aus der JAD318TRS Durchgangsdose dort eine Enddose zu "machen") und den Strang nach hinten offen/nicht benutzt lassen bis man ihn irgendwann mal benötigt.
Xin hat geschrieben:Passen Busch-Jaeger Abdeckungen auf die Dosen?

Antennendosen sind genormt, haben also alle die gleichen Mase ... Abeckungen passen also auf alle Antennendosen gleich (3-Loch Abdeckungen).

Xin hat geschrieben:Wie viele Widerstände benötige ich insgesamt für diesen Aufbau? (Multischalter, Verteiler und ?)
....
Welcher Multischalter ist der beste für dieses Szenario (1 Satellit, irgendwann 8+ Kanäle)?
Welche Stecker sollten wir kaufen? Dazu welcher passende Abisolierer? Wird eine Zange benötigt?
Ist ein Satfinder sinnvoll?
Fehlt sonst noch etwas?
Wie sähe dann der Warenkorb aus?

Sollte alles in den oben verlinkten Beiträgen genau erklärt sein, kommt ja auch immer am Ende darauf an was man für eine Komponente dann wählt und was alles ganz genau gemacht werden soll.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Xin (19. Dezember 2016 17:41)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 19. Dezember 2016 14:47

Guten Tag und vielen Dank für die hilfreiche Antwort! :thx

techno-com hat geschrieben:Eine Selfsat H50DQ (Selfsat Antenne mit Quattro-LNB) haben wir akt. noch nicht im Programm, ich weiß auch gar nicht ob ich diese aufnehmen werden weil sie einfach nicht die Qualitätsmerkmale erfüllt meiner Meinung nach die ich haben möchten (wegen ihrem faktischen Durchmesser der nur einer ca. 60-70cm entspricht und somit keine großen Schlechtwetter-Reserven hat + die Gewinnung der Signalqualität damit nicht so 100%ig ist). Aber in vielen Fällen geht eben keine andere Antenne, daher sollte ich auch über diese Antenne mal nachdenken im Produktsortiment (besorgen kann ich sie auf jeden Fall, müsste ich am Montag mal anfragen beim Großhändler dafür).

Haben Sie denn noch eine andere Alternative? Die H21DQ ist doch noch kleiner und hat damit noch weniger Schlechtwetterreserven, oder? Ich möchte die Antenne mit (heller, natürlich aussehender) Folie abkleben, damit sie weniger auffällt. Ich denke, die kann man ansonsten ganz gut tarnen *hoff*. Haben Sie schon beim Großhändler nachgefragt?

techno-com hat geschrieben:Es gibt viele Schalter die voll receivergespeist arbeiten, also ohne Netzteil ! Aber KEINEN der das mit 8 oder mehr Umsetzungen (UBs) an einem Ausgang macht. Daher sind das bei Jultec dann die JPS-Geräte (z.B. Jultec JPS0501-16TN in ihrem Fall) und diese haben alle ein Netzteil für die LNB-Spannungsversorgung + Selbstversorgung. Die gehen aber in Standby wenn kein Gerät eingeschaltet ist das daran hängt.
Was die Qualität angeht können sie den oben verlinkten Beitägen entnehmen.

Vielen Dank, den würde ich dann bei Ihnen besorgen, wenn ich bestelle (und die entsprechenden Finanzen genehmigt sind :1145 ).

Xin hat geschrieben:Gibt es eine Eingangsdose, um vom Multischalter mit Kabel und Steckern in die Wand zu den eigentlich verlegten Kabeln zu kommen? Das sieht m.M.n. besser als heraushängende Kabel aus.
techno-com hat geschrieben:Das verstehe ich jetzt gerade nicht :1122
Schauen sie mal die Bilder in den verlinkten Beiträgen an, ggf. meinen sie so etwas wie die Erdungsblöcke die ja eh für den Potentialausgleich fällig werden ?

Das Kabel (hinter Multischalter sozusagen) kommt momentan noch abgeschnitten und unverklemmt aus der Wand (genauer gesagt aus einer leeren Schalterdose in der Wand) und geht von da weiter zu den unten geplanten/genannten Dosen. Was kann man nun in diese Schalterdose stecken, damit da nicht einfach nur ein Kabel raushängt? Gibt es dafür auch eine spezielle Dose?

techno-com hat geschrieben:Dose 1 => Jultec JAD318TRS
Dose 2 => Jultec JAD318TRS
Dose 3 => Jultec JAD314TRS
Dose 4-6 => Jultec JAD307TRS )Enddose)
Verteiler "nicht diodenentkoppelt" passt

Danke :-) Die werden dann (s.o.) auch entsprechend geordert.

Zum Thema F-Endwiderstände: Was ist der Unterschied zwischen F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) und F-Endwiderstand. So ganz verstehe ich die Beschreibung noch nicht, die sehen für mich nur unterschiedlich groß aus. Der Unterschied ist scheinbar die Stromführung, aber welche der beiden wird für den Verteiler und für den Multischalter (CATV) benötigt?

Nochmals vielen Dank für die bisherige Hilfe! :1137

Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 21. Dezember 2016 12:15

Guten Tag nochmals,

ich habe inzwischen herausgefunden, dass ich den "F-Endwiderstand" für den Multischalter benötige. Ich gehe dann auch einmal davon aus, dass es bei dem Verteiler genauso ist.

Zur (Sat-Einspeisungs-)Dose: "Wenn Du es ein bischen schöner aussehen lassen willst, kannst Du auch einen Blindrahmeneinsatz in der Dose verbauen. Dann ein Loch in die Blende Bohren und dort einen F-Verbinder einschrauben."

(Zitat zu einer ähnlichen Frage von HansE bei netzwelt.de)

Haben Sie Rückmeldung von dem Großhändler erhalten?

Viele vorweihnachtliche Grüße!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Dezember 2016 13:02

Xin hat geschrieben:Guten Tag nochmals,

Hi :freunde

Xin hat geschrieben:ich habe inzwischen herausgefunden, dass ich den "F-Endwiderstand" für den Multischalter benötige. Ich gehe dann auch einmal davon aus, dass es bei dem Verteiler genauso ist.

ALLE offenen Ein- und Ausgänge an signalführenden Bauteilen müssen mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen werden.

Xin hat geschrieben:Haben Sie Rückmeldung von dem Großhändler erhalten?

Ja, habe sogar 2 angefragt .... kann ich kurzfristig besorgen, würde 189€ kosten !

Xin hat geschrieben:Viele vorweihnachtliche Grüße!

Dito :thx
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Xin (21. Dezember 2016 15:55)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Dezember 2016 13:43

Hier mal noch ein Beitrag der gerade parallel rein kam => Selfsat H21DQ mit Technirouter -> schlechte SNR

Abgesehen das dort kein AGC-geregelter Unicable-Schalter verwendet wurde und der Aufbau doch recht wild und nicht 100%ig vorher bestimmt erfolgte (abgesehen das kein wirklich relevanter Test überhaupt mal durchgeführt wurde und gar nicht klar ist was eigentlich wirklich das genau Problem dort ist, wirklich nur die Schätzeisen-Anzeigen oder wirklich eine Störung im Empfang ?) ist dort auch eine Selfsat-Antenne im Spiel die sicherlich nicht wenig mit dem Problem zu tun haben kann....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Xin (21. Dezember 2016 15:55)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 21. Dezember 2016 14:37

Hallo und vielen Dank nochmals, :freunde

ich versuche ja schon einen Kompromiss zwischen möglichst groß und möglichst unsichtbar. Es soll nach Möglichkeit niemand mitbekommen, dass wir so ein Gerät auf dem Balkon stehen haben :1118 . Daher wird die große weiße, verdächtige Fläche auch noch mit Folie in einen natürlicheren Farbton umgewandelt (dazu gibt es Erfahrungswerte bei Selfsat-Antennen; es gibt sogar fertige Sticker für kleinere Antennen zu kaufen). Mit dem Balkonständer muss ich auch noch etwas zur Tarnung basteln.

Viele kommen mit der H50DQx nach meinen Recherchen ganz gut klar (ok, nicht so optimale Verarbeitungsqualität und wackelige Halterung besonders bei der H50Dx). Eine andere Alternative für diese SAT-Antenne sehe ich leider zurzeit aufgrund der Umstände nicht. Oder hätten Sie noch eine?

Wie würden wir eine solche Bestellung mit Antenne dann aufgeben?

Viele Grüße!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Dezember 2016 14:44

Xin hat geschrieben:.... ok, nicht so optimale Verarbeitungsqualität und wackelige Halterung besonders bei der H50Dx).

"wackelig" = eine Sat-Ausrichtung ist eine Sache von Millimetern ... können sich vorstellen wenn da was "wackelt" :1145

Xin hat geschrieben:Eine andere Alternative für diese SAT-Antenne sehe ich leider zurzeit aufgrund der Umstände nicht. Oder hätten Sie noch eine?

Nein.

Xin hat geschrieben:Wie würden wir eine solche Bestellung mit Antenne dann aufgeben?

Das wäre nur per manueller Datenaufnahme dann nach der Bestellung zusätzlich hier eingetragen möglich... also einfach im Hinweis-Feld im Ablauf der Bestellung vermerken "Selfsat H50DQ - 189€ - bitte manuell hinzu fügen".
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Xin (21. Dezember 2016 15:54)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 21. Dezember 2016 14:53

Die anderen Käufer haben das ja auch irgendwie hinbekommen *hoff*.
Und ich hätte da ggf. jemanden, der mir im Zweifel eine stabilere Halterung bauen könnte.
Abenteuer Sat-Empfang :1111

:thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Januar 2017 16:47

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier davon noch ein Screenshot.
Bestellung_User_Xin.PNG
Bestellung User Xin


gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Xin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2016 16:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen und Kaufberatung Unicable

Ungelesener Beitragvon Xin » 9. April 2017 00:16

Mal ein kurzes Update:

Wir haben die Selfsat H50DQ mit einer Holzoptikfolie beklebt und haben seit ca. Mitte Februar bislang tadellosen Empfang mit den ganzen Komponenten (ok, bislang nur ein Zimmer getestet, das reicht aber bislang auch). :1114
OK, das Ausrichten war echt ... anstrengend. Die Einstellungen benötigten auch einen VU-Box-Absturz, bis es funktionierte. Die Halterung der Anlage wackelt ziemlich. Das Wackeln ist aber nach dem Ausrichten kein Problem mehr. Nur das vor die Anlage Stellen, um vom Balkon zu schauen, sollte man sein lassen ;-)

Ich danke nochmal herzlich für die tolle Beratung hier im Forum! :thx
Und bitte weiter so :1147
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Xin für den Beitrag:
techno-com (9. April 2017 07:29)
Bewertung: 33%


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“