Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
OlliBo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29. Dezember 2017 12:40

Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Ungelesener Beitragvon OlliBo » 29. Dezember 2017 13:13

Hallo Zusammen,

erst einmal ein großes Lob an dieses Forum!!!

Nun zum Thema: ich möchte meine kleine Anlage auf Unicable2 umstellen, da ich mir einen neuen Receiver (VU+ Uno 4k SE) mit FCB-Tunern zugelegt habe. Zusätzlich habe ich noch einen Sky+Pro Receiver, welcher auch noch benötigt wird.

Da mein Wissen über SAT-Technik eher rudimentär ist und ich hier nicht alles aus den Beiträgen rauslesen konnte, hoffe ich hier alle Fragen beantwortet zu bekommen.

Meine Planung geht, so hoffe ich, aus der angehängten Skizze hervor:

SAT.jpg


1. Anschaffung des DUR-Line UK 124 LNB -> das abführende SAT-Kabel soll durch die Wand in eine
2. Jultec-Dose führen.
hier schon meine Fragen:
a) Handelt es sich um eine Durchgangs- oder Enddose?
b) welche Dämpfung muss diese haben?

von dieser Dose führt das SAT-Kabel dann in den
3. DUR-Line D4FV Splitter, von da aus dann in die jeweiligen Receiver bzw. TV
4. Alle beteiligten Geräte sollen mit Cablecon F-56 5.1 Steckern verbunden werden.
5. Der Inverto Unicable II Power Inserter inkl. Netzteil - hier habe ich schon davon gelesen, bin mir aber nicht sicher, ob er in diese Konstellation auch eingebaut werden sollte.
Wenn ja, an welcher Stelle?
6. Kann ich das bereits existierende SAT-Kabel weiter benutzen, oder sollte dieses ausgetauscht werden?

Ach so, die Antenne steht auf einem überdachten Balkon (siehe Skizze)

Ich freue mich auf hilfreiche Antworten.

Besten Gruß
OlliBo
Zuletzt geändert von techno-com am 29. Dezember 2017 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in Rubrik "Unicable/JESS LNBs")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18543
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2017 13:19

Moderation: Beitrag verschoben in richtige Rubrik .....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18543
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2017 14:06

OlliBo hat geschrieben:Hallo Zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

OlliBo hat geschrieben:erst einmal ein großes Lob an dieses Forum!!!

:thx

OlliBo hat geschrieben:Da mein Wissen über SAT-Technik eher rudimentär ist und ich hier nicht alles aus den Beiträgen rauslesen konnte, hoffe ich hier alle Fragen beantwortet zu bekommen.

Sie stellen ihre Anfrage in der falschen Rubrik ein, haben sie dort auch das erlesen was sie hier geplant haben ? Dort finden sie einfach dafür nichts, den das steht alles in der passenden Rubrik für solche Anfragen zu Einkabel-LNBs ... dorthin habe ich den Beitrag jetzt auch verschoben !

OlliBo hat geschrieben:Meine Planung geht, so hoffe ich, aus der angehängten Skizze hervor:

SAT.jpg

1. Anschaffung des DUR-Line UK 124 LNB -> das abführende SAT-Kabel soll durch die Wand in eine
2. Jultec-Dose führen.
hier schon meine Fragen:
a) Handelt es sich um eine Durchgangs- oder Enddose?
b) welche Dämpfung muss diese haben?

von dieser Dose führt das SAT-Kabel dann in den
3. DUR-Line D4FV Splitter, von da aus dann in die jeweiligen Receiver bzw. TV
4. Alle beteiligten Geräte sollen mit Cablecon F-56 5.1 Steckern verbunden werden.
5. Der Inverto Unicable II Power Inserter inkl. Netzteil - hier habe ich schon davon gelesen, bin mir aber nicht sicher, ob er in diese Konstellation auch eingebaut werden sollte.
Wenn ja, an welcher Stelle?

Wo hatten sie hier im Forum etwas gelesen von diesem Verteiler ? Der wird hier explizit in sehr vielen Beiträgen korrigiert als absolut falsch in so einer Anwendung. Von diesem Verteiler als Vorschlag zum Einsatz lese ich in vielen Foren, aber auch wenn es dort immer wieder und wieder geschrieben wird (obwohl ich das auch dort sehr oft erkläre und korrigiere) wird der nicht besser oder tauglicher im richtigen Einsatz !
Was für Antennendosen ? Genau der erste Beitrag akt. hier in der passenden Rubrik => Richtige Dosen , mehr auch unter Kaufberatung - Wanddosen
Und hier alle anderen Beiträge die auch dort verlinkt sind mit allem was man zu so einem Aufbau wissen muss:
Kaufberatung Unicable kleine Satanlage
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Austausch Twin bzw Quad-LNB

OlliBo hat geschrieben:6. Kann ich das bereits existierende SAT-Kabel weiter benutzen, oder sollte dieses ausgetauscht werden?

Ich weiß überhaupt gar nicht was sie für ein Koaxkabel haben :1122

OlliBo hat geschrieben:Ach so, die Antenne steht auf einem überdachten Balkon (siehe Skizze)

Ob der Balkon überdacht ist oder nicht, alles nicht relevant. Es gelten nur die Abstände zum Dach bzw. Abstände von der Wand etc. => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

OlliBo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29. Dezember 2017 12:40

Re: Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Ungelesener Beitragvon OlliBo » 3. Januar 2018 12:48

Hallo Herr Uhde,

zunächst erst einmal wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr!

Ich habe die letzten Tagen genutzt, Ihre Tipps bzw. aufgeführten Beiträge zu lesen - wie gesagt, mein Wissen in Bezug auf SAT-Technik ist sehr bescheiden und somit sind die ganzen Zusammenhänge für mich auch nicht so einfach zu verstehen. Dennoch hoffe ich, dass ich jetzt auf dem "richtigen" Weg bin:

Also,
1. vom DUR-Line UK 124 geht das Kabel in eine Stichdose (Jultec JAD300TRS), von da aus würde ich
2. in den Kathrein EBC14 gehen.
3. von dort aus verzweige ich in die Endgeräte (Panasonic TV, VU+ Uno 4k se, Sky Pro Receiver)
4. da das LNB eine max. Stromaufnahme von 300 mA hat, ist noch die Frage, ob der Inverto Unicable Power Inserter benötigt wird. Hier hatte ich in einem Beitrag von Ihnen gelesen, dass dieser dann ggf. bei Stromaufnahmen von 300-400 mA eingesetzt werden sollte.
5. Da die Kabelwege kurz sind und ich nicht erkennen kann, um welchen Kabeltyp es sich handelt, würde ich dieses gerne austauschen. Haben Sie hier einen Tipp, welches ich nehmen soll?

Gruß
OlliBo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18543
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Bei Umstellung auf Unicable2

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Januar 2018 13:02

OlliBo hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo zurück :freunde

OlliBo hat geschrieben:zunächst erst einmal wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr!

Dito :1111

OlliBo hat geschrieben:Ich habe die letzten Tagen genutzt, Ihre Tipps bzw. aufgeführten Beiträge zu lesen - wie gesagt, mein Wissen in Bezug auf SAT-Technik ist sehr bescheiden und somit sind die ganzen Zusammenhänge für mich auch nicht so einfach zu verstehen. Dennoch hoffe ich, dass ich jetzt auf dem "richtigen" Weg bin:

Sorry, aber ganz ehrlich glaube ich nicht das sie viel gelesen haben :1122 :1122 von dem was ich zuvor verlinkt hatte, weiterhin fehlt auch weiterhin die Antwort auf meine Frage dort das ich darauf direkt eingehen könnte was an den anderen Beiträgen für sie nicht verständlich war:
techno-com hat geschrieben:Wo hatten sie hier im Forum etwas gelesen von diesem Verteiler ? Der wird hier explizit in sehr vielen Beiträgen korrigiert als absolut falsch in so einer Anwendung. Von diesem Verteiler als Vorschlag zum Einsatz lese ich in vielen Foren, aber auch wenn es dort immer wieder und wieder geschrieben wird (obwohl ich das auch dort sehr oft erkläre und korrigiere) wird der nicht besser oder tauglicher im richtigen Einsatz !
Was für Antennendosen ? Genau der erste Beitrag akt. hier in der passenden Rubrik => Richtige Dosen , mehr auch unter Kaufberatung - Wanddosen
Und hier alle anderen Beiträge die auch dort verlinkt sind mit allem was man zu so einem Aufbau wissen muss:
Kaufberatung Unicable kleine Satanlage
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Austausch Twin bzw Quad-LNB

Warum denke ich das ?

OlliBo hat geschrieben:1. vom DUR-Line UK 124 geht das Kabel in eine Stichdose (Jultec JAD300TRS), von da aus würde ich

Ich kann in keinem Beitrag irgendwas über eine Stichdose lesen im Zusammenhang mit Unicable/JESS !
Eine Stichdose hat auch nur einen Eingang, aber keine Ausgang mehr (abgesehen davon das "Stich"dosen eh falsch wären, wenn dann wären das "End"dosen wie in den ganzen Beiträgen genau erklärt).
Was hier bei ihnen vor dem Verteiler hin müsste wäre eine Durchgangsdosen, in diesem Fall eine Jultec JAD314TRS !

OlliBo hat geschrieben:2. in den Kathrein EBC14 gehen.
3. von dort aus verzweige ich in die Endgeräte (Panasonic TV, VU+ Uno 4k se, Sky Pro Receiver)

Schon wieder ein Verteiler mit Dioden drin ... zuvor erklärt (und in den gesetzten Links auch haargenau erklärt welcher bzw. sogar warum der dort rein muss) das dort ein nicht-diodenentkoppelter Verteiler rein muss ... das wäre der Kathrein EBC114 als 4-fach Verteiler !

OlliBo hat geschrieben:4. da das LNB eine max. Stromaufnahme von 300 mA hat, ist noch die Frage, ob der Inverto Unicable Power Inserter benötigt wird. Hier hatte ich in einem Beitrag von Ihnen gelesen, dass dieser dann ggf. bei Stromaufnahmen von 300-400 mA eingesetzt werden sollte.

Haben sie die Beiträge wirklich gelesen ? Sie gehen absolut null auf die ganze Problematik ein die in diesen Beiträgen sogar von den Usern geschildert werden bei denen die Anlage einfach nicht zur vollen Zufriedenheit läuft :1145 Haben sie bei ihrem Wunsch dieser Umsetzung da keine Hämmungen vor solchen 0815-Umsetzungen die dann am Ende nicht laufen ? Es wird haarscharf von den Usern (nicht von mir !) erklärt das sie riesen Probleme mit diesen dCSS-LNBs haben, ihre Anlage nur halbherzig laufen ... in dem einen Beitrag der verlinkt ist hat der User dann auf eine Anlage umgeschwenkt die zwar teurer ist, aber dafür zu seiner vollsten Zufriedenheit läuft ... ist das nicht wichtig für sie ?

OlliBo hat geschrieben:5. Da die Kabelwege kurz sind und ich nicht erkennen kann, um welchen Kabeltyp es sich handelt, würde ich dieses gerne austauschen. Haben Sie hier einen Tipp, welches ich nehmen soll?

Vollkommen ausreichend => DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
Sehr wichtig, die passenden Stecker dafür => Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1

Ich bitte noch einmal die verlinkten Beiträge zu lesen, aufmerksam ! Nur so werden sie einen Gesamtüberblick erhalten und am Ende dann verstehen was sie planen + eine Anlage verbaut haben die auch funktioniert (in der Praxis und nicht nur auf dem Papier nach Hersteller-Angaben .....).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“