Kaufberatung Unicable / Umrüstung alter Multischlater

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Jabbo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 9. April 2017 12:44

Kaufberatung Unicable / Umrüstung alter Multischlater

Ungelesener Beitragvon Jabbo » 9. April 2017 13:12

Hallo an alle,

ich benötige ein wenig Hilfe bei der Anschaffung eines Unicable Multischalters.

Vorweg ist mein Hauptproblem, dass ich in der aktuellen Sternverkabelung pro Raum nur einen SAT Anschluss habe, ich aber in gewissen Räumen zwei Anschlüsse haben möchte, damit ich zum TV gucken nicht extra den Receiver anschalten muss, sondern den integrierten SAT Tuner des TV Geräts nutzen kann.
Wir leben in einem 3 Parteien-Reihenhaus und teilen uns die SAT Schüssel auf dem Dach. Der aktuelle Mulitschalter (Eutra QPSTA 5x24, Abbildung anbei) versorgt alle Parteien und vom Keller aus geht die Verkabelung in alle einzelnen Räume aller Parteien. Eine nachträgliche Verkabelung in die Räume ist leider nicht möglich.

Meine Idee ist die aktuell wie folgt:
Ich kaufe einen Unicable tauglichen Multischalter, den ich VOR den aktuellen Multischalter setze. Die Räume, die ich dann per Unicable versorgen möchte (max 4 Stck) schliesse ich an den neuen Mulitschalter an und alle anderen Räume bleiben am alten Multischalter angeschlossen. So beeinflusse ich nicht die alte Struktur und kann die Räume mit Unicable flexibel versorgen, die ich dafür in Betracht ziehe. Alternativ könnte ich vielleicht den neuen Unicable Multischalter auch HINTER den Eutra anschliessen, da der EUTRA Multischalter auch noch 6 freie Ausgänge hat? Was wäre die bessere Variante? ODER macht es sogar Sinn, den kompletten Multischalter auszutauschen und ein Gerät zu nehmen, welches ein paar wenige Unicable Ausgänge anbietet und ca 14x "normalen" Anschluss?
In den entsprechenden Räumen mit Unicable verwende ich dann einfach einen 2-Wege SAT Verteiler um die Leitung aufzuteilen (1x SAT Receiver, 1x TV). Später könnte ich ja immer noch die Unterputz Dosen austauschen und 2 Dosen nebeneinander setzen (oder gibt es eine Dose mit 2 Anschlüssen, die das kann?). Die Geräte (Samsung TV und VU+ Solo2) sind natürlich Unicable geeignet, das habe ich geprüft.

Mein Favorit wäre ein Jultec Gerät, komme aber mit den Bezeichnungen nicht ganz klar und würde mich über eine Modellempfehlung freuen.
Natürlich könnte ich auch eine Lösung über z.B. Technisat Minirouter realisieren (Kostenpunkt ca 90 Euro), aber ich denke, dass nach spätestens 2 Räumen eine Multischalter Lösung die bessere und günstigere Variante ist.

Vielen Dank,
Markus
Dateianhänge
Eutra_Multischalter_QPSTA_5x24.JPG
Eutra_Multischalter_QPSTA_5x24



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Unicable / Umrüstung alter Multischlater

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. April 2017 14:12

Jabbo hat geschrieben:Hallo an alle,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Jabbo hat geschrieben:ich benötige ein wenig Hilfe bei der Anschaffung eines Unicable Multischalters.

:1147

Jabbo hat geschrieben:Mein Favorit wäre ein Jultec Gerät, komme aber mit den Bezeichnungen nicht ganz klar und würde mich über eine Modellempfehlung freuen.

Für die Erklärung der Bezeichnungen, die bei Jultec wirklich super einfach sind, siehe unter Jultec - Typenschlüssel

Jabbo hat geschrieben:Meine Idee ist die aktuell wie folgt:
Ich kaufe einen Unicable tauglichen Multischalter, den ich VOR den aktuellen Multischalter setze. Die Räume, die ich dann per Unicable versorgen möchte (max 4 Stck) schliesse ich an den neuen Mulitschalter an und alle anderen Räume bleiben am alten Multischalter angeschlossen. So beeinflusse ich nicht die alte Struktur und kann die Räume mit Unicable flexibel versorgen, die ich dafür in Betracht ziehe. Alternativ könnte ich vielleicht den neuen Unicable Multischalter auch HINTER den Eutra anschliessen, da der EUTRA Multischalter auch noch 6 freie Ausgänge hat? Was wäre die bessere Variante? ODER macht es sogar Sinn, den kompletten Multischalter auszutauschen und ein Gerät zu nehmen, welches ein paar wenige Unicable Ausgänge anbietet und ca 14x "normalen" Anschluss?
In den entsprechenden Räumen mit Unicable verwende ich dann einfach einen 2-Wege SAT Verteiler um die Leitung aufzuteilen (1x SAT Receiver, 1x TV). Später könnte ich ja immer noch die Unterputz Dosen austauschen und 2 Dosen nebeneinander setzen (oder gibt es eine Dose mit 2 Anschlüssen, die das kann?). Die Geräte (Samsung TV und VU+ Solo2) sind natürlich Unicable geeignet, das habe ich geprüft.

Das alles ist hier im Forum schon mehrfach von A-Z in den verschiedensten Variationen und Erklärungen genau beschrieben, siehe unter:
Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern
Vorhandene Sat-Anlage durch Unicable erweitern
Planung/Kauf einer neuen Sat Anlage
Unicable System JPS0501-8 Antennendosen-Auswahl JAP/JAD
Umrüstung Kabel auf Sat im Altbau
1/8 Unicable + 8 Legacy-Anschlüsse
Es ist empfehlenswert auch die darin jeweils verlinkten Beiträge zu lesen, nur dann verstehen sie die Technik wirklich zu 100% und bekommen alle ihre Antworten auch auf die notwendigen Antennendosen + Verteiler.
Der Beitrag parallel gerade am Laufen unter Erweiterung bestehende Sat-Anlage um Unicable erklärt auch vieles noch weiter.

Jabbo hat geschrieben:Wir leben in einem 3 Parteien-Reihenhaus und teilen uns die SAT Schüssel auf dem Dach.

ACHTUNG HINWEIS ! Mal abgesehen davon das hier jemand noch mit uralten F-Steckern gearbeitet hat und diese auch noch wirklich kläglich verarbeitet hat (da schaut ja noch die Abschirmung vom Koaxkabel hinten raus :1124 ) sehe ich hier bei diesem Aufbau keinen Potentialausgleich der bei einer wohnungsübergreifender Installation IMMER vorgeschrieben ist (unabhängig vom Montageort der Antenne). Siehe Erklärungen unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich sowie auch sicherlich in allen verlinkten Beiträgen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Jabbo
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 9. April 2017 12:44

Re: Kaufberatung Unicable / Umrüstung alter Multischlater

Ungelesener Beitragvon Jabbo » 15. April 2017 15:41

Hallo,

erstmal vielen Dank, habe jetzt mal alle Beiträge durchgelesen und denke, dass ich es soweit verstanden haben.

Daraus resultiert aktuell meine folgende Einkaufsliste:

Jultec JRS0502-4M (der alte Mulitschalter wird kaskadiert und ich kann Unicable über den Jultec realisieren, 2 Ausgänge reichen mir dann doch)
F-Endwiderstand (weil ich erstmal nur einen Ausgang des Jultec nutze)
F-F Quick Patchkabel 0,5m 4x (für die Kaskadierung zum alten Multischalter)
F-Stecker Kupplung/F-Stecker Verbinder 1x (zur Verlängerung des Kabels vom alten Mulitschalter an den Jultec)
Kathrein EBC10 mit Diodenentk. (zur Aufteilung des Signals hinter der Anschlussdose an den TV bzw SAT Receiver)

Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie vielleicht noch einmal rüberschauen können, ob diese Einkaufsliste stimmig ist und für mein Projekt geeignet ist. Schliesslich wollen wir ja alle unnötige Rücksendungen vermeiden. :)

Vielen Dank!

Jabbo

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Unicable / Umrüstung alter Multischlater

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. April 2017 09:13

Jabbo hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

Jabbo hat geschrieben:erstmal vielen Dank, habe jetzt mal alle Beiträge durchgelesen und denke, dass ich es soweit verstanden haben.

:1147

Jabbo hat geschrieben:Daraus resultiert aktuell meine folgende Einkaufsliste:

Jultec JRS0502-4M (der alte Mulitschalter wird kaskadiert und ich kann Unicable über den Jultec realisieren, 2 Ausgänge reichen mir dann doch)
F-Endwiderstand (weil ich erstmal nur einen Ausgang des Jultec nutze)
F-F Quick Patchkabel 0,5m 4x (für die Kaskadierung zum alten Multischalter)
F-Stecker Kupplung/F-Stecker Verbinder 1x (zur Verlängerung des Kabels vom alten Mulitschalter an den Jultec)

:1147

Jabbo hat geschrieben:Kathrein EBC10 mit Diodenentk. (zur Aufteilung des Signals hinter der Anschlussdose an den TV bzw SAT Receiver)

Der Kathrein EBC10 ist akt. nicht lieferbar, schon seit Monaten sind diese Kathrein EBC-Verteiler nicht mehr lieferbar :1116
Dieser hier würde auch gehen, ist auch mit Diodenentkopplung.

Jabbo hat geschrieben:Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie vielleicht noch einmal rüberschauen können, ob diese Einkaufsliste stimmig ist und für mein Projekt geeignet ist. Schliesslich wollen wir ja alle unnötige Rücksendungen vermeiden.

Fehlt alles komplett zu dem oben erklärten:
techno-com hat geschrieben:
Jabbo hat geschrieben:Wir leben in einem 3 Parteien-Reihenhaus und teilen uns die SAT Schüssel auf dem Dach.

ACHTUNG HINWEIS ! Mal abgesehen davon das hier jemand noch mit uralten F-Steckern gearbeitet hat und diese auch noch wirklich kläglich verarbeitet hat (da schaut ja noch die Abschirmung vom Koaxkabel hinten raus :1124 ) sehe ich hier bei diesem Aufbau keinen Potentialausgleich der bei einer wohnungsübergreifender Installation IMMER vorgeschrieben ist (unabhängig vom Montageort der Antenne). Siehe Erklärungen unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich sowie auch sicherlich in allen verlinkten Beiträgen.

Dieser Potentialausgleich ist eine Vorschrift und nicht nur ein nice-to-habe !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“