Neuer Festplattenreceiver

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
wolfmusic
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 21. Juli 2017 16:43

Neuer Festplattenreceiver

Ungelesener Beitragvon wolfmusic » 21. Juli 2017 16:49

Hallo,

meine Frage passt nicht genau in ein bestimmtes Forum, aber hoffentlich am besten hier hin.

Mein Topfield 2100 ist in die Jahre gekommen und kriegt immer mehr Macken. Daher suche ich ein neues Gerät und bin auf die Panasonic DMR-UBS-Reihe gestoßen, die ziemlich gute Testberichte kriegt. Der UBS90 und UBS80 unterscheiden sich wohl nur in der Festplattengröße (für mich egal) und Zahl der Tuner (3 im UBS90, 2 im UBS80). In den Beschreibungen tauchen die mir bis jetzt unbekannten Begriffe Multi-Schalter und Einkabel-Multischalter auf.

Ich teile mir eine Schüssel mit 3 Nachbarn. Der Topfield hat zwei Sat-Eingänge und -Ausgänge, wenn man nur einen Sat-Anschluss hat, kann man in einem Menü auf "Durchschleifen" stellen (was, vermute ich, die Versorgungsspannung abschaltet) und dann, die Experten kennen das, unter bestimmten Bedingungen zwei Programme gleichzeitig aufnehmen.

Der UBS90 hat einen Adapter dabei, mit dem man von 1 Satanschluss beide physikalischen Eingänge belegen kann. In einer Amazon-Bewertung hat einer geschrieben, dass damit genau die Empfangsmöglichkeit besteht, die ich bisher mit dem Topfield habe.

Alternativ dieser ganze Einkabel-Kram. Ich habe das bis jetzt soweit verstanden, dass ich dazu zusätzlich Hardware brauche. Mir würde es reichen, wie bisher 2 Programme gleichzeitig aufnehmen zu können, auch wenn bestimmte Senderkombinationen nicht gehen.

Erste Frage: Geht das mit Einkabel überhaupt, wenn ich nicht direkt vom Satelliten komme, sondern schon irgendein Verteiler dazwischen sitzt?

Zweite Frage: Was brauche ich zusätzlich und kriegt man das als interessierter Laie hin? (Freizeit ist mir kostbar und ich will auch kein Sat-Experte werden.)

Und natürlich: Gibt es andere gute Empfehlungen für Festplattenreceiver? Bluray muss nicht sein.

thx,
wolf
Zuletzt geändert von techno-com am 24. Juli 2017 09:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18235
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Festplattenreceiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Juli 2017 10:04

wolfmusic hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

wolfmusic hat geschrieben:meine Frage passt nicht genau in ein bestimmtes Forum, aber hoffentlich am besten hier hin.

Frage verschoben in die Rubrik für "Fragen zu Sat-Einkabelsysteme", hier in dieser Rubrik finden sie hunderte von Beiträge zu ihrem Vorhaben mit allen Möglichkeiten und Erklärungen.

wolfmusic hat geschrieben:Der Topfield hat zwei Sat-Eingänge und -Ausgänge, wenn man nur einen Sat-Anschluss hat, kann man in einem Menü auf "Durchschleifen" stellen (was, vermute ich, die Versorgungsspannung abschaltet) und dann, die Experten kennen das, unter bestimmten Bedingungen zwei Programme gleichzeitig aufnehmen.

Eine Single-Versorgung (ein Kabel vom Multischalter/LNB zum Receiver) macht es mögilch ein Programm aufzunehmen und parallel eines live zu schauen, aber nur sehr eingeschränkt. Erklärung siehe unter Twin/Triple/Quad Receiver Versorgung/gleichzeitige Aufnahmen

wolfmusic hat geschrieben:Der UBS90 hat einen Adapter dabei, mit dem man von 1 Satanschluss beide physikalischen Eingänge belegen kann. In einer Amazon-Bewertung hat einer geschrieben, dass damit genau die Empfangsmöglichkeit besteht, die ich bisher mit dem Topfield habe.

Auch wenn das Gerät 800€ kostet kann der nichts anderes als andere Geräte und ein "Adapter" (Verteiler ? Was ist das genau für ein "Adapter" ?) bringt da nichts ....

wolfmusic hat geschrieben:Alternativ dieser ganze Einkabel-Kram. Ich habe das bis jetzt soweit verstanden, dass ich dazu zusätzlich Hardware brauche. Mir würde es reichen, wie bisher 2 Programme gleichzeitig aufnehmen zu können, auch wenn bestimmte Senderkombinationen nicht gehen.

Erste Frage: Geht das mit Einkabel überhaupt, wenn ich nicht direkt vom Satelliten komme, sondern schon irgendein Verteiler dazwischen sitzt?

In dieser Rubrik finden sie wie oben schon gesagt alles dazu.... z.B. in den parallel gerade laufenden Beiträgen unter:
VU+ 4K Receiver mit FBC-Tuner/Frontend richtig und voll versorgen (Unicable EN50494 / JESS EN50607)
Beratung für Sat-Anlage in Neubau
Umstieg Sinnvoll

wolfmusic hat geschrieben:Und natürlich: Gibt es andere gute Empfehlungen für Festplattenreceiver? Bluray muss nicht sein.

Kaufberatung Twin Tuner Typ "eierlegende Wollmilchsau"
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

wolfmusic
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 21. Juli 2017 16:43

Re: Neuer Festplattenreceiver

Ungelesener Beitragvon wolfmusic » 30. Juli 2017 14:01

techno-com hat geschrieben:
wolfmusic hat geschrieben:Der UBS90 hat einen Adapter dabei, mit dem man von 1 Satanschluss beide physikalischen Eingänge belegen kann. In einer Amazon-Bewertung hat einer geschrieben, dass damit genau die Empfangsmöglichkeit besteht, die ich bisher mit dem Topfield habe.

Auch wenn das Gerät 800€ kostet kann der nichts anderes als andere Geräte und ein "Adapter" (Verteiler ? Was ist das genau für ein "Adapter" ?) bringt da nichts ....

Ich vermute, der verteilt das eine Signal parallel auf zwei Stecker. Was das selbe Ergebnis zeitigt, wie wenn man von Eingang 1 zu 2 durchschleift. Der kleine Bruder UBS80 hat dieses Y-Kabel aber nicht dabei, obwohl er ebenfalls zwei physische Eingänge hat.
Beim Durchschleifen beim Topfield muss man dazu im Gerät eine Option verändern. Ich bin etwas besorgt, ob man die Technik beschädigt, wenn man das selbe Signal auf zwei unterschiedlich Eingänge (jeweils mit Spannung) legt . . .

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18235
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuer Festplattenreceiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Juli 2017 11:44

Bitte wenden sie sich an den Hersteller vom Gerät und erfragen dort GENAU was diese Option (dieses "Kabel"/diese "Weiche") genau macht ! Ich kenne keine Technik die das einem Receiver direkt möglich machen würde ..... technisch unmöglich wie bereits gesagt !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“