Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 12. November 2019 19:51

Hallo,

erst einmal ein Lob für das Forum, hier ist eine echt große Menge an Informationen zusammengetragen.

Zu meinem Projekt, ich möchte den Neubau (Einfamilienhaus) mit einer Sat Anlage ausstatten. Die Kabel sind schon in Lehrrohren verlegt und jetzt geht es an die passende Hardware. Ich möchte eine Sat Anlage mit einigen herkömmlichen Sat Dosen und mit ein paar Doppelten Sat Dosen für Unicast installieren. An den doppelten Dosen im Wohnzimmer soll an jedes der beiden Kabel ein Twin Receiver angeschossen werden (Unicast). Die Erdungsblöcke habe ich nicht in den Plan eingezeichnet, sind aber mit berücksichtigt. Die Konstellation und der geplante Aufbau sind der Grafik zu entnehmen. Mich interessiert, ob die geplante Installation so hinhaut und ob die Einkaufsliste so passt.

Für später ist dann ein Sat>IP Server geplant, da sind aber jetzt erst mal nur Abschlusswiderstände geplant.

Leider fehlt mir aufgrund der echt Zeitraubenden Bauphase die Zeit mich noch viel gründlicher ins Forum einzulesen. Ich bitte darum, mir das nachzusehen.

Ich hoffe die Zeichnung und meine Schilderung helfen weiter. Sollte ich etwas vergessen habe, trage ich es gerne nach.

Danke schon mal für eure Zeit.
Dateianhänge
Warenkorb.jpg
Sat-Anlage-mit-Unicableanteil.pdf
(157.08 KiB) 26-mal heruntergeladen
JultecJRM0508M_JPS0501-8M_Legacy-Unicable-Satanlagen-Planung.JPG
JultecJRM0508M_JPS0501-8M_Legacy-Unicable-Satanlagen-Planung
Zuletzt geändert von techno-com am 14. November 2019 08:33, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: .pdf in Bild umgewandelt und zusätzlich mit eingestellt + Beitrag in passende Rubrik für Sat-Einkabelanlagen verschoben + Tags hinzugefügt



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. November 2019 10:30

Moderation: .pdf in Bild umgewandelt und zum Beitrag hinzugefügt + Beitrag in die passende Rubrik "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsysteme" verschoben
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. November 2019 11:08

Aliasdispi hat geschrieben:Hallo,

Hallo und herlich-willkommen

Aliasdispi hat geschrieben:erst einmal ein Lob für das Forum, hier ist eine echt große Menge an Informationen zusammengetragen.

:1147

Aliasdispi hat geschrieben:Leider fehlt mir aufgrund der echt Zeitraubenden Bauphase die Zeit mich noch viel gründlicher ins Forum einzulesen. Ich bitte darum, mir das nachzusehen.

Nehmen sie sich die Zeit, sie planen und möchten das ggf. auch selbst umsetzen ... dabei geht es aber um viel mehr als nur ein paar Hardware-Brocken im Grundaufbau.
Im Außenbereich (wo soll die Antenne überhaupt fest gemacht werden ? => Blitzschutz/Erdung beachten => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich / ich sehe auch keine Halterung für die Antenne in der Stückliste !) muss man z.B. darauf achten das man UV-beständige Koaxkabel verwendet.
Wo wird der Multischalter aufgebaut, direkt dort wo die Kabel von außen ins Haus eintreten oder weiter weg ? Hier muss ggf. ein Mast-naher Potentialausgleich mit durchgeführt werden, aber das ist abhängig von der Antennenposition (im "geschützen" oder "nicht geschützten" Bereich ? Erdung/Blitzschutz !).
Wenn man sich da nicht 100%ig einliest vergisst man gleich ein paar Sachen die recht einfach sind, an die man aber einfach nur in der Planung denken muss.

Aliasdispi hat geschrieben:Ich möchte eine Sat Anlage mit einigen herkömmlichen Sat Dosen und mit ein paar Doppelten Sat Dosen für Unicast installieren. An den doppelten Dosen im Wohnzimmer soll an jedes der beiden Kabel ein Twin Receiver angeschossen werden (Unicast).

Hatte den Beitrag heute morgen vom Handy aus schon auf dem Schirm, wunderte mich vorhin wo der Beitrag auf einmal ist :1128
Der Beitrags-Titel beinhaltete ja schon den Begriff "Unicast" wo ich mich wunderte was das sein soll .... Titel wurde jetzt geändert:
Beitrags-Titel-vor_Aenderung_Multicast-Unicable.JPG
Beitrags-Titel-vor_Aenderung_Multicast-Unicable

... aber ich dachte mir schon das sie nicht "Unicast" meinen (ein Begriff aus der Netzwerktechnik, bzw. für Sat-IP Router/Multischalter auch), sondern "Unicable" (EN50494) :1147

Aliasdispi hat geschrieben:An den doppelten Dosen im Wohnzimmer soll an jedes der beiden Kabel ein Twin Receiver angeschossen werden (Unicast).

Ist das ggf. für einen SkyQ-Receiver und einen anderen Twin-Satreceiver ?
Weitere Frage: "Schlafzimmer 1" + "Schlafzimmer 2", ist das faktisch ein Raum der per Twin-Versorgung verkabelt werden soll oder sind das wirklich 2 verschiedene Schlafzimmer ?
Wenn das nur ein Schlafzimmer ist und wirklich eine Twin-Versorgung hergestellt werden soll (nicht aber wenn da eine Dose in Ecke 1 und eine Dose in Ecke 2 kommen soll - wobei es dann auch gehen würde - kann man dort auch statt der 3-Loch Stichdose eine 4-Loch Stichdose setzen.
Aber auch wenn dort wirklich 2 Aufstellplätze (z.B. vorbereitet für das Verstellen der Möbel im Schlafzimmer) sein sollten wäre es möglich beide per Twin-Versorgung anzusteuern.
Quelle: Kaufberatung + Planung Satanlage Neubau
Bild

Aliasdispi hat geschrieben:Die Erdungsblöcke habe ich nicht in den Plan eingezeichnet, sind aber mit berücksichtigt. Die Konstellation und der geplante Aufbau sind der Grafik zu entnehmen. Mich interessiert, ob die geplante Installation so hinhaut und ob die Einkaufsliste so passt.

Was fällt mir auf (abgesehen von ein paar Sachen die ich oben schon erklärt hatte):
1. Ihr "DEHN DGA FF5 TV" machen wir auf einem anderen Weg, wir nehmen da einfach 4 Überspannungsschütze einzeln. Erspart den F-Widerstand DC-entkoppelt am Eingang des terr. Eingangs (wobei das Kabel von dort auf den terr. Eingang vom Multischalter nicht sein muss und man diesen Ausgng vom DEHN + Eingang vom JRM auch mit einem Widerstand einfach abschließen könnte, da ist ja eh kein Signal eingespeist). Aber auch weil man einen einzelnen austauschen könnte WENN da mal was dran kaputt gehen sollte.
Wieder hier der HInweis auf den ggf. notwendigen Mast-nahen Potentialausgleich !?
Und jetzt such ich da mal den passenden Beitrag gleich raus der alles erklären sollte (auch zu UV-beständigen Koaxkabeln und dem hier noch folgenden Vorschlag für den passenden Multischalter => Planung EFH - Unicable + Klassisch )

2. fehlt für den JPS-Multischalter das Netzteil Jultec JNT19-2000

3. dürfen KEINE F-Endwiderstände an die Stromeingänge vom JPS-Multischalter wie von ihnen eingezeichnet

4. kann man bei einer Kaskadierung von 2 Jultec-Schaltern einfach die Jultec JFQ1 Schnellverbinder verwenden.
Den dort am unteren Schalter notwendigen F-Endwiderstand kann man dann aber nicht "Richtung oben" montieren weil einfach zu wenig Platz dafür wäre. Daher wird am unteren vor dem F-Endwiderstand ein Jultec JFL1 90-Grad Winkelstecker in einem solchen Fall benötigt.
Quelle: Umstellung auf Unicable (ein Beitrag der übrigens genau ihrer Erst-Planung entspricht)
Bild

5. nicht die Giga-Blue Antenne ... haben wir mit der Dur-Line 85/90 Antenne eine größere oder mit der Gibertini SE 85 OP in dieser Größe eine "bessere" zum gleichen Preis.

6. verstehe ich den Wohnzimmer-Aufbau nicht helpmesmilie Das ist hier wohl das Hauptproblem meines Verständnises :1137
Sie zeichnen einen Ausgang vom JPS0501-8M2 Multischalter ein, gehen dann auf einen 4-fach Verteiler (der schon einmal nicht diodenentkoppelt sein dürfe wie der von ihnen gewählte - aber darauf müssen wir nicht weiter eingehen da es sich folgend eh "auflöst") und dann gehen sie auf 2 MODEM-Antennendosen ? Diese Modemdosen haben EINEN Eingang, keine 2 .. auch wenn es 4-Loch Antennendosen sind, der 2. F-Ausgang ist hier bei dieser Dose aber ein Modem-Ausgang (Docsis).
Wenn man das so machen würde wie von ihnen gezeichnet wäre der Weg das man vom JPS-Ausgang mit EINEM Kabel ins Wohnzimmer fährt, dort eine Jultec JAD307TRS Enddose installiert und dann HINTER der Dose einfach einen 2-fach bzw. 4-fach Verteiler setzt (da müsste ich aber wirklich noch GENAU wissen was für Geräte da ran kommen sollen, ein Sky-Receiver z.B. würde bei einer Unicable-Versorgung nur 1 Kabel benötigen => Quelle: Frage zum JULTEC/JRM0508T - Erweiterung möglich?

Bild
Bild

Aber weg von alle dem was sie geplant haben :1111
Wir brauchen hier keine 2 kaskadierten Multischalter :1140

Es reicht einfach der Jultec JPS0502-8+4T Schalter wohl aus (benötigt auch wieder das o.g. Jultec JNT19-2000 Netzteil).
4x Legacy + 2x Unicable mit je 8 Umsetzungen (doppelt so viel wie in ihrem Aufbau, für z.B. das Schlafzimmer wenn dort mind. eine Twin-Versorgung hier soll).
Beiträge zu diesem Schalter => tag/JPS0502-8plus4T

Hier müssen sie nicht umständlich

Aliasdispi hat geschrieben:Für später ist dann ein Sat>IP Server geplant, da sind aber jetzt erst mal nur Abschlusswiderstände geplant.

Wäre beim JPS0502-8+4T nicht über die Kaskadenausgänge möglich (das wäre die "M" Version von einem Schalter, den JPS0502-8+4T gibt es aber nur als "T" Schalter).
Man könnte aber hier den 2. Unicable-Ausgang (Schlafzimmer Versorgung ?) über einen entsprechenden Verteiler dann aufsplitten um Schlafzimmer + Sat-IP Router so zu versorgen. Der IP-Multischalter müsste dann nur Unicable unterstützen (können alle Geräte von z.B. Digital-Devices).
Das ist eine Entscheidung die sie zu treffen haben, aber auch abhängig von sehr vielem was hier akt. noch unklar ist (z.B. 2 Schlafzimmer, dann wären ja noch ihrer Planung wirklich 5 Legacy-Ausgänge notwenig die der JPS0502-8+4T nicht hätte).

Aliasdispi hat geschrieben:Ich hoffe die Zeichnung und meine Schilderung helfen weiter. Sollte ich etwas vergessen habe, trage ich es gerne nach.

Bitte Bilder immer als "Bild" einstellen, nicht als .pdf ! Habe das in ihrem ersten Beitrag jetzt mal geändert und ihr .pdf umgewandelt in ein Bild-Format. Bitte den Bildern auch immer aussagekräftige Namen vergeben. Google und Co KG finden ja nur so über die Bilder-Suche auch relevante Inhalte.

Bitte die oben verlinkten Beiträge aufmerksam lesen, wirklich die Zeit nehmen. Aber sie sehen schon in ihrer Anfangs-Planung das vieles fehlte, viele Fragen offen bleiben und das wirklich "Kleinigkeiten" fehlten. Abgesehen davon das es viel einfacher ggf. geht.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 13. November 2019 20:50

So, danke schon mal für die Antwort.

Da ist ja noch einiges offen geblieben. Dann will ich da mal eine Klärung herbeiführen. Ich versuche auf die Fragen in der Reihenfolge ihres Aufkommens zu beantworten.

Befestigt wird die Antenne auf dem Dach der Garage. Der Mast der Antenne wird Mastnah geerdet (Blitzschutz). Direkt in der Garage sitzt der Erdungsblock mit den Blitzschutzelementen, bis hierhin wird auch das UV-Beständige Kabel gezogen. Von hier geht es weiter in Leerrohren bis in den Hausanschlussraum, wo die Installation der restlichen Komponenten im Multimediaschrank erfolgt. Hier laufen auch alle Kabel zusammen.

An den zwei Twin Dosen im Wohnzimmer (an verschiedenen Plätzen für verschiedene Fernseher) sollen in der Tat Fernseher mit Twin Receiver und ein SkyQ Receiver hängen (Unicable). Dafür sind die jeweils 2 F-Stecker pro Dose gedacht.
Ich weiß, die Sat-Dosen bei mir im Plan, sowie der Verteiler sind noch nicht die richtigen.

Das Schlafzimmer verfügt über zwei Sat-Dosen, damit man eventuell mal umräumen kann. Es wird nur jeweils eine der Dosen genutzt. Eventuell kann man mit der passenden Sat-Dose das Kabel wir bei mir im Plan Durchschleifen.

Noch mal ein allgemeines Lob, ich finde es klasse mit welcher Sorgfalt Sie auf die Anfragen eingehen! :respekt:

Grüße, Robert
Dateianhänge
SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH.jpg
Warenkorb.jpg

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 14. November 2019 06:40

Guten Morgen,

mir ist da heute Nacht noch ein Denkfehler aufgefallen. :1145

Zu diesem Teil:
Aliasdispi hat geschrieben:Das Schlafzimmer verfügt über zwei Sat-Dosen, damit man eventuell mal umräumen kann. Es wird nur jeweils eine der Dosen genutzt. Eventuell kann man mit der passenden Sat-Dose das Kabel wir bei mir im Plan Durchschleifen.

Die zwei Dosen sind im Schlafzimmer ja wie bereits erwähnt an verschiedenen Wänden eingebracht und auch die Kabel zu diesen Dosen landen unten im HAR.
Ich kann die Dosen also nicht so einfach untereinander durchklemmen (falls das überhaupt die richtige Variante ist) Es müsste hierzu etwas im HAR geschehen.

Bin schon gespannt auf die Antwort.

Ich wünsche einen schönen Tag... :1137

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. November 2019 08:31

Aliasdispi hat geschrieben:So, danke schon mal für die Antwort.

Hallo zurück :1119 und :thx

Aliasdispi hat geschrieben:Da ist ja noch einiges offen geblieben. Dann will ich da mal eine Klärung herbeiführen.

Wieder fehlt einiges bzw. wurde einiges nicht ganz beachtet importantnotice

Aliasdispi hat geschrieben:Befestigt wird die Antenne auf dem Dach der Garage.

Wie wird sie dort befestigt ? Welche Halterung wurde dafür dort montiert (fehlt ja hier gänzlich in der Aufzählung das ich davon ausgehe das sie bereits vorhanden ist) ?
Es fehlt an dieser Halterung dann eine Erdungslasche umd das Erdungskabel (1x16mm² vo dort auf die Haupterdungsschiene/HES vom Haus) und das Potentialausgleichskabel (4mm² vom geerdeten Antennenmast über den Mast-nahen PA in der Garage bis hin zum Multischalter-Aufbau wo noch einmal ein Erdungsblock montiert werden muss dann) anzuschließen.

Aliasdispi hat geschrieben:Der Mast der Antenne wird Mastnah geerdet (Blitzschutz).

Mast-nah "erden" kann man nicht, auf jeden Fall nicht für den Blitzschutz (äußerer Blitzschutz) helpmesmilie
Das Erdungskabel 16mm² muss vom Antennenmast (dort über eine Erdungslasche wie zuvor verlinkt) bis zur Haupterdungsschiene vom Haus .....

Aliasdispi hat geschrieben:Direkt in der Garage sitzt der Erdungsblock mit den Blitzschutzelementen, bis hierhin wird auch das UV-Beständige Kabel gezogen. Von hier geht es weiter in Leerrohren bis in den Hausanschlussraum, wo die Installation der restlichen Komponenten im Multimediaschrank erfolgt. Hier laufen auch alle Kabel zusammen.

1. UV-bestängies Koaxkabel können sie auch das mit den fertig montierten, wasserdichten PPC-Aqua-Tight Kompressionssteckern verwenden, da sollten 4x 5m sicher ausreichen => Hirschmann Koka 799B
2. reichen dort 4x Überspannungsschutz (sie haben 5 im Warenkorb - dazu auch gleich noch hier gleiches mit den F-Endwiderständen, da haben sie 6 im Warenkorb ! Meiner Planung nach würde einer reichen)
3. das PA-Kabel (4mm²) muss am geerdeten Antennenmast abgenommen werden, führt dann rein zum Mast-nahen PA (dort anschließen) und geht dann weiter bis zum Multischalter-Aufbau wo noch einmal ein Potentialausgleich rund herum erstellt werden muss.

Aliasdispi hat geschrieben:An den zwei Twin Dosen im Wohnzimmer (an verschiedenen Plätzen für verschiedene Fernseher) sollen in der Tat Fernseher mit Twin Receiver und ein SkyQ Receiver hängen (Unicable). Dafür sind die jeweils 2 F-Stecker pro Dose gedacht.
Ich weiß, die Sat-Dosen bei mir im Plan, sowie der Verteiler sind noch nicht die richtigen.

Wie schon oben zuvor erklärt benötigt z.B. der SkyQ Receiver nur ein Kabel für die Versorgung via Unicable ... weiterhin falsche Dosen !
Das geht aber doch viel einfacher, sie haben in ihrer Planung einen wichtigen Ausgang einfach unbelegt gelassen und der kann hierfür ja einfach verwendet werden (siehe folgende Zeichnung die eigentlich alles erklären sollte, von A-Z).
WENN der Twin-Receiver (Hersteller/Typ ?) wirklich 2 Kabel bei einer Unicable-Versorgung benötigen sollte (was ich nicht glaube !) dann könnte man HINTER der Dose dort einfach einen 2-fach Verteiler setzen ... da wird keine 4-Loch Dose benötigt und keine Verteiler vor den Antennendosen.

Aliasdispi hat geschrieben:Das Schlafzimmer verfügt über zwei Sat-Dosen, damit man eventuell mal umräumen kann. Es wird nur jeweils eine der Dosen genutzt. Eventuell kann man mit der passenden Sat-Dose das Kabel wir bei mir im Plan Durchschleifen.
Aliasdispi hat geschrieben:Die zwei Dosen sind im Schlafzimmer ja wie bereits erwähnt an verschiedenen Wänden eingebracht und auch die Kabel zu diesen Dosen landen unten im HAR.
Ich kann die Dosen also nicht so einfach untereinander durchklemmen (falls das überhaupt die richtige Variante ist) Es müsste hierzu etwas im HAR geschehen.

Wenn dort wirklich nur Dose Schlafzimmer 1a oder 1b verwendet werden soll geht das einfach wie in meiner folgenden Zeichnung eingezeichnet über einen 2-fach Verteiler.

Das schaut dann so aus:
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit.jpg
Jultec JPS0502-8+4T SatAnlage Legacy Unicable EFH-Plaung edit

JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_2.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_2

JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_1.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_1


So .... aber wir hatten es ja von Sat-IP später mal mit einbinden und haben jetzt einen Schalter der KEINE Kaskadenausgänge hätte ...
Das könnte man dann so machen (bzw. diesen Verteiler sogar jetzt gleich mit einbauen und den Ausgang für Sat-IP in Reserve erst einmal mit einem Widerstand abeschlie0en bis es sowei ist). Da müsste man dann einen Kathrein EBC110 2-fach Verteiler einsetzen für die beiden Anschlüsse im Wohnzimmer über einen Ausgang. Akt. nur 2x Twin-Receiver, das sollte also locker reichen mit nur einem Ausgang vom JPS0502-8+4T.
Sieht dann so aus:
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung


Sagen muss ich auch das hier "eigentlich" ein Jultec JRS0502-4+4T ausch reichen würde ... aber der wäre "begrenzt" mit nur 4 UBs pro CSS-Ausgang und wir haben hier ggf. schon eine Zusammenlegung von einem Ausgang für 2 Receiver. Und die FBC-Frontend-Geräte halten immer mehr Einzug das der -8er Schalter wie hier von mir akt. in der Planung sicher die besser Alternative wäre für die voll zukunftssicherheit.

Aliasdispi hat geschrieben:Noch mal ein allgemeines Lob, ich finde es klasse mit welcher Sorgfalt Sie auf die Anfragen eingehen!

Sagen sie das wenn sie hier am Ende zufrieden waren auch "den anderen" schleimer
Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: müssen sie uns beweisen lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. November 2019 09:12

Stückliste reiche ich noch nach, auch hier in beiden Varianten wie ich es zuvor versucht habe zu erklären und in der Zeichnung näher zu bringen.

Außen:
1x Erdungslasche für den Antennenmast/die Halterung für die Antenne (Durchmesser von diesem anpassen an den reel vorhandenen Durchmesser von diesem Mast)
1x Gibertini SE 85 OP
1x Inverto Quattro-LNB
1x 20m Hirschmann Koka 799B Kabel (Variante 4x5 Meter mit vorkonfektionierten Steckern)
1x 4er Erdungsblock
4x Überspannungsschutz

Innen: (bei Verwendung von beiden CSS-Ausgängen für die Versorgung von "Wohnzimmer" - Bild 1 oben)
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 11-fach
8x Patchkabel 30cm (1x Netzteil + 4x LNB-Eingänge + 1x zum 2-fach Verteiler + 2x vom 2-fach Verteiler weg auf den Erdungsblock
1x Jultec JPS0502-8+4T
1x Jultec JNT19-2000 (Netzteil)
1x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
5x Patchkabel 40cm (von den JPS-Ausgängen auf den Erdungsblock)
1x 2-fach Verteiler (für die Schlafzimmer-Verteilung)
2x Jultec JAD307TRS Enddose (für 2x Wohnzimmer)
5x Jultec JAD300TRS Stichdose (für alle anderen Anschlüsse)

Innen: (bei Verwendung von einem CSS-Ausgang für die Versorgung von "Wohnzimmer" - Bild 2 oben)
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 11-fach
9x Patchkabel 30cm (1x Netzteil + 4x LNB-Eingänge + 2x zum 2-fach Verteiler + 2x vom 2-fach Verteiler weg auf den Erdungsblock
1x Jultec JPS0502-8+4T
1x Jultec JNT19-2000 (Netzteil)
2x F-Endwiderstand DC-entkoppelt (für 2 dann offene Ausgänge)
5x Patchkabel 40cm (von den JPS-Ausgängen auf den Erdungsblock)
1x Kathrein EBC110 2-fach Verteiler (für die Aufsplittung von einem CSS-Ausgang auf 2x Wohnzimmer für gemeinsame Verwendung eines Ausganges - 8-Tuner Versorgung "geteilt")
1x 2-fach Verteiler (für die Schlafzimmer-Verteilung)
2x Jultec JAD307TRS Enddose (für 2x Wohnzimmer)
5x Jultec JAD300TRS Stichdose (für alle anderen Anschlüsse)

Zubehör:
Cabelcon Stripper
30x Cabelcon Self-Install Stecker 5.1 (für Hirschmann Koka Kabel innen + alle anderen Kabel ...)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 14. November 2019 11:53

So, ich habe mich jetzt mal in einer Pause kurz drangesetzt die aktuelle Anpassungen einzuarbeiten.

Der momentane Planungsstand ist jetzt unten angehängt.

techno-com hat geschrieben:Wieder fehlt einiges bzw. wurde einiges nicht ganz beachtet importantnotice

Ich gelobe Besserung!!! :1116

techno-com hat geschrieben:Wie wird sie dort befestigt ? Welche Halterung wurde dafür dort montiert (fehlt ja hier gänzlich in der Aufzählung das ich davon ausgehe das sie bereits vorhanden ist) ?
Es fehlt an dieser Halterung dann eine Erdungslasche umd das Erdungskabel (1x16mm² vo dort auf die Haupterdungsschiene/HES vom Haus) und das Potentialausgleichskabel (4mm² vom geerdeten Antennenmast über den Mast-nahen PA in der Garage bis hin zum Multischalter-Aufbau wo noch einmal ein Erdungsblock montiert werden muss dann) anzuschließen.

Ja, die Antenne soll auf das Flachdach der Garage. Welche Halterung es genau wird weiß ich noch nicht zu 100 Prozent. Ich möchte im Prinzip den Antennenmast (Stahlrohr) durch das Flachdach führen. Der Mast selber soll als Blitzschutz ein 8mm Alurunddraht mit einem Erdungsstab am anderen Ende bekommen und in Richtung Mastnaher PA ein 4mm² PA-Cu-Kabel. Eine Haupterdungsschiene gibt es in der Garage nicht. Da könnte ich maximal an die UV in der Garage gehen, die ja mit dem Fundamenterder des Hauses verbunden ist.

techno-com hat geschrieben:1. UV-bestängies Koaxkabel können sie auch das mit den fertig montierten, wasserdichten PPC-Aqua-Tight Kompressionssteckern verwenden, da sollten 4x 5m sicher ausreichen => Hirschmann Koka 799B
2. reichen dort 4x Überspannungsschutz (sie haben 5 im Warenkorb - dazu auch gleich noch hier gleiches mit den F-Endwiderständen, da haben sie 6 im Warenkorb ! Meiner Planung nach würde einer reichen)
3. das PA-Kabel (4mm²) muss am geerdeten Antennenmast abgenommen werden, führt dann rein zum Mast-nahen PA (dort anschließen) und geht dann weiter bis zum Multischalter-Aufbau wo noch einmal ein Potentialausgleich rund herum erstellt werden muss.

... ist so vorgesehen, ich habe es jetzt auch so eingezeichnet. Den Warenkorb aktualisiere ich dann, wenn in der Zeichnung alles passt und Berücksichtigt ist.

techno-com hat geschrieben:Wie schon oben zuvor erklärt benötigt z.B. der SkyQ Receiver nur ein Kabel für die Versorgung via Unicable ... weiterhin falsche Dosen !
Das geht aber doch viel einfacher, sie haben in ihrer Planung einen wichtigen Ausgang einfach unbelegt gelassen und der kann hierfür ja einfach verwendet werden (siehe folgende Zeichnung die eigentlich alles erklären sollte, von A-Z).
WENN der Twin-Receiver (Hersteller/Typ ?) wirklich 2 Kabel bei einer Unicable-Versorgung benötigen sollte (was ich nicht glaube !) dann könnte man HINTER der Dose dort einfach einen 2-fach Verteiler setzen ... da wird keine 4-Loch Dose benötigt und keine Verteiler vor den Antennendosen.

So alles richtig, aber die zwei Dosen sind an verschiedenen Plätzen im WoZi. An JEDEM dieser Plätze hängt ein Fernseher (mit Twin Receiver) und an aktuell einem der Plätze ZUSÄTZLICH zu dem Fernseher (mit Twin Receiver) ein SkyQ Receiver. Deswegen werden an den Stellen die Sat-Dosen mit den 2-F-Steckern benötigt. Jeweils 1x Anschluss Fernseher und 1x Anschluss SkyQ Receiver. Bei Beiden Dosen liegen auch 2 Antennenkabel an. So kann ich mir hinter den Fernsehgeräten ja den Verteiler Sparen. Aber vielleicht ist ja auch die Variante mit der einfachen Sat-Dose und dem Verteiler dahinter die Preiswertere. Dann bleibt halt das andere Kabel in der Wand liegen.
Ich hoffe ich konnte bei dem Punkt Licht ins Dunkel bringen. :1137

techno-com hat geschrieben:Wenn dort wirklich nur Dose Schlafzimmer 1a oder 1b verwendet werden soll geht das einfach wie in meiner folgenden Zeichnung eingezeichnet über einen 2-fach Verteiler.

... habe ich in der aktuellen Planung angepasst ... :1128

techno-com hat geschrieben:So .... aber wir hatten es ja von Sat-IP später mal mit einbinden und haben jetzt einen Schalter der KEINE Kaskadenausgänge hätte ...
Das könnte man dann so machen (bzw. diesen Verteiler sogar jetzt gleich mit einbauen und den Ausgang für Sat-IP in Reserve erst einmal mit einem Widerstand abeschließen bis es soweit ist). Da müsste man dann einen Kathrein EBC110 2-fach Verteiler einsetzen für die beiden Anschlüsse im Wohnzimmer über einen Ausgang. Akt. nur 2x Twin-Receiver, das sollte also locker reichen mit nur einem Ausgang vom JPS0502-8+4T.

... Aufgrund der oben geschilderten Sachlage der Fernsehgeräte/ Receiver im WoZi habe ich versucht einen entsprechenden 4-fach Verteiler von Kathrein zu finden. Das sollte dann wohl der eingezeichnete Kathrein EBC114 sein. So habe ich dann den einen Anschluss für die spätere Erweiterung auf Sat>IP frei und den habe ich noch mit einem Endwiderstand angeschlossen.

Was die Anzahl der Endwiderstände angeht, ich habe mal einen pro Antennendose mit dazugerechnet, wo ein Anschluss noch ohne Endgerät bleibt. Die anderen Komponenten im Warenkorb passe ich dann an, wenn die finale Version endgültig steht.

Danke schon mal... :thx
Dateianhänge
Jultec JPS0502-8+4T SatAnlage Legacy Unicable EFH-Planung.jpg
Zuletzt geändert von techno-com am 14. November 2019 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. November 2019 12:30

Aliasdispi hat geschrieben:So, ich habe mich jetzt mal in einer Pause kurz drangesetzt die aktuelle Anpassungen einzuarbeiten.

Schon wieder viel überlesen bzw. nicht darauf eingegangen was mit einem "?" verstehen war (z.B. Hersteller + Typ von den Twin-Receivern bzw. TV-Geräten mit Twin-Tuner - nur wenn sie mir das sagen oder mal selbst in der Anleitung schauen kann man sagen wie viele Kabel die bei einer Unicable-Versorgung benötigen -- zum Sky-Receiver hatte ich sogar schon mit Link und sogar Bildern - die folgen hier jetzt noch einmal - alles erklärt und da kommt raus das der z.B. bei der Unicable-Versorgung nur ein Kabel benötigt).

Aliasdispi hat geschrieben:Ja, die Antenne soll auf das Flachdach der Garage. Welche Halterung es genau wird weiß ich noch nicht zu 100 Prozent. Ich möchte im Prinzip den Antennenmast (Stahlrohr) durch das Flachdach führen.

Flachdachständer einfach nehmen !
Gummi-Schutzmatte (Anti-Rutsch) für Balkon-/Flachdachständer 105x105cm
Herkules Balkonständer/ Plattenständer für 4 Gehwegplatten (90cm Länge / feuerverzinkt)
https://youtu.be/4EKGmmbxsns

Flaschdachstaender_Dur-Line_Herkules_4-Platten_1.jpg
Flaschdachstaender_Dur-Line_Herkules (4-Platten)

Optional
Schraubenset für Dur-Line Stabilo/Herkules Balkonständer (1,2,4 Plattenständer)
Sieht dann so aus und hält super stabil:
Flaschdachstaender_Dur-Line_Herkules_8-Platten.jpg
Flaschdachstaender_Dur-Line_Herkules (8-Platten)

Passende Erdungslasche dann die mit 48mm Durchmesser !
Gibt es auch als Herkules XL (aber für sie unnötig), würde dann so ausschauen (wobei ich sehe das das Bild vorab schon ein XL war, das Bild ist ja aber von mir nur gesetzt worden um die doppelte Anzahl von Platten zu zeigen):
Herkules-Bodenstaender_XL_1.jpg
Herkules-Bodenstaender XL


Aliasdispi hat geschrieben:Der Mast selber soll als Blitzschutz ein 8mm Alurunddraht mit einem Erdungsstab am anderen Ende bekommen und in Richtung Mastnaher PA ein 4mm² PA-Cu-Kabel. Eine Haupterdungsschiene gibt es in der Garage nicht. Da könnte ich maximal an die UV in der Garage gehen, die ja mit dem Fundamenterder des Hauses verbunden ist.

Dann wurde bei der Planung der Anlage das verschlafen vorzubereiten, aber das ändert nichts daran das es Vorschriften gibt wie es umgesetzt werden MUSS !
Dafür sind qualifizerte Blitzschutz-Fachkräfte zuständig ... kein Elektriker, eine Qualifizierung dafür hat er ja mit den vergessenen Sachen für eine DIN-konforme Montage/Vorbereitung schon nicht bescheinigt.
Kurz dazu:
1. die Erdung erfolgt über 16mm² Kupfer (CU) oder 25mm² Alu ... 8mm Alu-Runddraht (meinen sie da den tatsächlichen "Durchmesser" in mm ?) verlangt eh die Drahtbieger um das fachmännisch zu machen, und das sind eben die qualifizierten Blitzschutz-Fachfirmen
2. an die UV der Garage darf man nicht ran bzw. wäre das eine Sache der VOR-ORT Prüfung durch das qualifizierte Fachpersonal. Ich denke aber eher das hier in diesem Fall verschlafen wurde das vorzubereiten und jetzt nur der neue Weg direkt an den Fundamenterder vom Haus übrig bleibt (wenn der noch zugänglich ist bzw. man dort einfach wieder ran kommen kann - und selbst dann wird spezielles Material dafür benötigt das Blitzstrom-krafttragend ist) oder weiter ins Haus rein an die HES.
Da gibt es kein "geht nicht mehr", das sind ganz einfach Vorschriften dazu ... aber mehr kann ihnen dazu nur die qualifizierte Blitzschutzfachkraft vor Ort dazu sagen. Das muss beurteilt werden von so jemandem, und das geht NUR vor Ort.

Aliasdispi hat geschrieben:So alles richtig, aber die zwei Dosen sind an verschiedenen Plätzen im WoZi. An JEDEM dieser Plätze hängt ein Fernseher (mit Twin Receiver) und an aktuell einem der Plätze ZUSÄTZLICH zu dem Fernseher (mit Twin Receiver) ein SkyQ Receiver. Deswegen werden an den Stellen die Sat-Dosen mit den 2-F-Steckern benötigt. Jeweils 1x Anschluss Fernseher und 1x Anschluss SkyQ Receiver. Bei Beiden Dosen liegen auch 2 Antennenkabel an. So kann ich mir hinter den Fernsehgeräten ja den Verteiler Sparen. Aber vielleicht ist ja auch die Variante mit der einfachen Sat-Dose und dem Verteiler dahinter die Preiswertere. Dann bleibt halt das andere Kabel in der Wand liegen.
Ich hoffe ich konnte bei dem Punkt Licht ins Dunkel bringen.

Das hatten wir schon 2x jetzt :superman:
techno-com hat geschrieben:Wenn man das so machen würde wie von ihnen gezeichnet wäre der Weg das man vom JPS-Ausgang mit EINEM Kabel ins Wohnzimmer fährt, dort eine Jultec JAD307TRS Enddose installiert und dann HINTER der Dose einfach einen 2-fach bzw. 4-fach Verteiler setzt (da müsste ich aber wirklich noch GENAU wissen was für Geräte da ran kommen sollen, ein Sky-Receiver z.B. würde bei einer Unicable-Versorgung nur 1 Kabel benötigen => Quelle: Frage zum JULTEC/JRM0508T - Erweiterung möglich?

Bild
Bild


techno-com hat geschrieben:WENN der Twin-Receiver (Hersteller/Typ ?) wirklich 2 Kabel bei einer Unicable-Versorgung benötigen sollte (was ich nicht glaube !) dann könnte man HINTER der Dose dort einfach einen 2-fach Verteiler setzen ... da wird keine 4-Loch Dose benötigt und keine Verteiler vor den Antennendosen.

Aber hier auch das eingezeichnet in die Planungs-Skizze:
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung_edit_Verteiler-hinter-Antennendose.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung_edit_Verteiler-hinter-Antennendose

So wie hier dargestellt aber NUR dann wenn der TV mit dem Twin-Tuner 2 Kabel benötigen würde, sonst (wenn dem auch eines ausreicht) würde dort schon ein 2-fach Verteiler reichen (je Gerät ein Ausgang).

Aliasdispi hat geschrieben:Was die Anzahl der Endwiderstände angeht, ich habe mal einen pro Antennendose mit dazugerechnet, wo ein Anschluss noch ohne Endgerät bleibt. Die anderen Komponenten im Warenkorb passe ich dann an, wenn die finale Version endgültig steht.

Die Enddosen und die Stichdosen benötigen keinen Wiederstand, die sind intern terminiert und damit auch ohne angeschlossenen Receiver daran so betriebsbereit.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 14. November 2019 14:10

techno-com hat geschrieben:Schon wieder viel überlesen bzw. nicht darauf eingegangen was mit einem "?" verstehen war (z.B. Hersteller + Typ von den Twin-Receivern bzw. TV-Geräten mit Twin-Tuner - nur wenn sie mir das sagen oder mal selbst in der Anleitung schauen kann man sagen wie viele Kabel die bei einer Unicable-Versorgung benötigen -- zum Sky-Receiver hatte ich sogar schon mit Link und sogar Bildern - die folgen hier jetzt noch einmal - alles erklärt und da kommt raus das der z.B. bei der Unicable-Versorgung nur ein Kabel benötigt).

... Der SkyQ Receiver ist klar, den kennen Sie ja schon (habe ich aber noch nicht zu Hause, da wir aktuell noch nicht im Haus Wohnen und Kabelnetz haben). Der Fernseher wird neu beschafft, weil der alte keinen Sat Tuner hat. Wird warsch. der Q60R von Samsung werden. Soweit ich das bei dem erkenne benötigt der auch nur 1 Kabel. Macht also 2 Kabel pro Antennendose. (Würde ich gerne schon vor der Dose aufteilen - Platzmangel)

techno-com hat geschrieben:Flachdachständer einfach nehmen !
Herkules Balkonständer/ Plattenständer für 4 Gehwegplatten (90cm Länge / feuerverzinkt)

Flaschdachstaender_Dur-Line_Herkules_4-Platten_1.jpg
Passende Erdungslasche dann die mit 48mm Durchmesser !

... Ja, dass kann ich auch machen. dann muss ich nur noch die passende Kabeldurchführung in das Gebäude finden ...

techno-com hat geschrieben:Dann wurde bei der Planung der Anlage das verschlafen vorzubereiten, aber das ändert nichts daran das es Vorschriften gibt wie es umgesetzt werden MUSS !
Dafür sind qualifizerte Blitzschutz-Fachkräfte zuständig ... kein Elektriker, eine Qualifizierung dafür hat er ja mit den vergessenen Sachen für eine DIN-konforme Montage/Vorbereitung schon nicht bescheinigt.
Kurz dazu:
1. die Erdung erfolgt über 16mm² Kupfer (CU) oder 25mm² Alu ... 8mm Alu-Runddraht (meinen sie da den tatsächlichen "Durchmesser" in mm ?) verlangt eh die Drahtbieger um das fachmännisch zu machen, und das sind eben die qualifizierten Blitzschutz-Fachfirmen
2. an die UV der Garage darf man nicht ran bzw. wäre das eine Sache der VOR-ORT Prüfung durch das qualifizierte Fachpersonal. Ich denke aber eher das hier in diesem Fall verschlafen wurde das vorzubereiten und jetzt nur der neue Weg direkt an den Fundamenterder vom Haus übrig bleibt (wenn der noch zugänglich ist bzw. man dort einfach wieder ran kommen kann - und selbst dann wird spezielles Material dafür benötigt das Blitzstrom-krafttragend ist) oder weiter ins Haus rein an die HES.
Da gibt es kein "geht nicht mehr", das sind ganz einfach Vorschriften dazu ... aber mehr kann ihnen dazu nur die qualifizierte Blitzschutzfachkraft vor Ort dazu sagen. Das muss beurteilt werden von so jemandem, und das geht NUR vor Ort.

... Die Garage nebst Bodenplatte wurde nachträglich gebaut. Da wir in Ausrichtung zum Satelliten ein ziemlich großes Haus nebenan haben bleibt die Errichtung einer Sat Antenne an einer anderen Stelle aus. Es bleibt nur das Flachdach der Garage. Ich wollte vom Mast aus mit dem 8mm Alu-Runddraht auf kürzestem Weg an der Garagenwand entlang nach unten auf den Erdungsstab im Boden gehen. Dann als PA mit einem 4mm² CU-Kabel vom Mast an den Mastnahen Erdungsblock.
Da wir aber beim Thema Blitzschutz hier auf die ferne warsch. nicht weiterkommen, würde ich vorschlagen den hier erst mal auszuklammern und ich muss mir dafür jemanden vor Ort suchen. :1122

techno-com hat geschrieben:Das hatten wir schon 2x jetzt :superman:
Wenn man das so machen würde wie von ihnen gezeichnet wäre der Weg das man vom JPS-Ausgang mit EINEM Kabel ins Wohnzimmer fährt, dort eine Jultec JAD307TRS Enddose installiert und dann [color=#FF0000][b]HINTER der Dose einfach einen 2-fach bzw. 4-fach Verteiler setzt (da müsste ich aber wirklich noch GENAU wissen was für Geräte da ran kommen sollen, ein Sky-Receiver z.B. würde bei einer Unicable-Versorgung nur 1 Kabel benötigen

... Ich denke wir reden Grundsätzlich vom selben. Bei jeder der 2 Dosen im Wohnzimmer stehen 2 Geräte von denen jedes ein Kabel benötigt. Ich hätte die Aufteilung gerne bereits vor der Dose und Ihre Lösung ist die Aufteilung nach der Dose. Gibt es denn überhaupt eine Unicable fähige 4-Loch Dose (also mit Eingängen für 2 Sat Kabel)? Weil ich würde mir aus Platzgründen gerne den Verteiler nach der Dose sparen.


... Ich denke wir nähern uns langsam der finalen Version. Dann muss ich nur noch bestellen und mich um das Thema Blitzschutz kümmern.
Bleibt nur noch der Part mit den Dosen im Wohnzimmer... :1145 :1131

:thx
Zuletzt geändert von techno-com am 14. November 2019 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. November 2019 14:48

Aliasdispi hat geschrieben:Der Fernseher wird neu beschafft, weil der alte keinen Sat Tuner hat. Wird warsch. der Q60R von Samsung werden. Soweit ich das bei dem erkenne benötigt der auch nur 1 Kabel. Macht also 2 Kabel pro Antennendose. (Würde ich gerne schon vor der Dose aufteilen - Platzmangel)
......
... Ich denke wir reden Grundsätzlich vom selben. Bei jeder der 2 Dosen im Wohnzimmer stehen 2 Geräte von denen jedes ein Kabel benötigt. Ich hätte die Aufteilung gerne bereits vor der Dose und Ihre Lösung ist die Aufteilung nach der Dose. Gibt es denn überhaupt eine Unicable fähige 4-Loch Dose (also mit Eingängen für 2 Sat Kabel)? Weil ich würde mir aus Platzgründen gerne den Verteiler nach der Dose sparen.

Auch das geht, warum auch immer ein 2-fach Verteiler hier der Dose schlecht wäre :1122 Ggf. kenne ich die genauen Gegebenheiten da vor Ort dort nicht ...

Sieht dann so aus:
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung_edit_Verteiler_vor-Antennendosen.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_SatAnlage_Legacy_Unicable_EFH-Plaung_edit_Sat-IP-Erweiterung_edit_Verteiler_vor-Antennendosen

JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_3_edit.jpg
JultecJPS0502-8plus4T_Planung_Aufbau_Lochblech_EFH-Satanlage_3_edit


Unterschied zu vor ist das man jetzt einen 13er Erdungsblock braucht, das man eine weiteren Verteiler (Kathrein EBC14 MIT Diodenentkopplung da danach jetzt nur 4-Loch Stichdosen folgen ohne Dioden und keine Enddosen mit mit Dioden) benötigt und das mehr Patchkabel benötigt werden (und natürlich im Wohnzimmer andere Dosen hin kommen mit 2 Eingängen und 2 Ausgängen)

Stückliste reiche ich noch nach, auch hier in beiden Varianten wie ich es zuvor versucht habe zu erklären und in der Zeichnung näher zu bringen.

Außen:
1x Erdungslasche für den Antennenmast/die Halterung für die Antenne (Durchmesser von diesem anpassen an den reel vorhandenen Durchmesser von diesem Mast)
1x Gibertini SE 85 OP
1x Inverto Quattro-LNB
1x 20m Hirschmann Koka 799B Kabel (Variante 4x5 Meter mit vorkonfektionierten Steckern)
1x 4er Erdungsblock
4x Überspannungsschutz

Innen: (bei Verwendung von einem CSS-Ausgang für die Versorgung von "Wohnzimmer" und 4 Kabel an 2x Twin-Stichdose - Bild neu oben hier im Beitrag)
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 13-fach
11x Patchkabel 30cm (1x Netzteil + 4x LNB-Eingänge + 2x zu 2-fach und 4-fach Verteiler + 4x vom 2-fach und 4-fach Verteiler weg auf den Erdungsblock
1x Jultec JPS0502-8+4T
1x Jultec JNT19-2000 (Netzteil)
2x F-Endwiderstand DC-entkoppelt (für 2 dann offene Ausgänge)
5x Patchkabel 40cm (von den JPS-Ausgängen auf den Erdungsblock + 2x vom 4-fach Verteiler)
1x Kathrein EBC14 4-fach Verteiler (für die Aufsplittung von einem CSS-Ausgang auf 4x Wohnzimmer für gemeinsame Verwendung eines Ausganges - 8-Tuner Versorgung "geteilt")
1x 2-fach Verteiler (für die Schlafzimmer-Verteilung)
2x JSAT-BK Antennendose 4- Loch (Stichdose / Einzelanschlussdose / Enddose) (für 2x Wohnzimmer)
5x Jultec JAD300TRS Stichdose (für alle anderen Anschlüsse)

Zubehör:
Cabelcon Stripper
30x Cabelcon Self-Install Stecker 5.1 (für Hirschmann Koka Kabel innen + alle anderen Kabel ...)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 14. November 2019 15:27

:1144 Haben Sie das jetzt echt fix aufgebaut???

:respekt:

Ja, so soll es am Ende aussehen...

Wunderbar, dann kann es heute Abend ja ans Bestellen gehen! :1114

Jetzt muss ich mir um das Thema Blitzschutz noch den Kopf zerbrechen und dann kann es losgehen.

Ein ganz dickes DANKE noch mal für die Geduld und Hilfe :thx

LG, Robert

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. November 2019 15:34

Aliasdispi hat geschrieben:Haben Sie das jetzt echt fix aufgebaut???

Klar, das ist ja nur was "kleines" lachen
Schräubchen da, Kabel dort und fertig ist das .... wie zu machen geht schon automatisch :superman:

Aliasdispi hat geschrieben:Ja, so soll es am Ende aussehen...

Wunderbar, dann kann es heute Abend ja ans Bestellen gehen!

:1147 :1111

Aliasdispi hat geschrieben:Ein ganz dickes DANKE noch mal für die Geduld und Hilfe

Auch hier noch einmal, wichtig für so kleine Shops/Foren wie mich :1131
Sagen sie das wenn sie hier am Ende zufrieden waren auch "den anderen" schleimer
Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: müssen sie uns beweisen lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de

Vor allem die Google-Bewertungen, die gehen direkt ins Ranking von Google ein ... und das ist ja schon existenziell !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19606
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. November 2019 10:04

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_Aliasdispi.JPG
Bestellung User Aliasdispi


Um auf Nummer sicher zu gehen habe ich aber noch ein paar Rückfragen :1126

Hier meine Stückliste die ich aufgelistet hatte:
techno-com hat geschrieben:Stückliste reiche ich noch nach, auch hier in beiden Varianten wie ich es zuvor versucht habe zu erklären und in der Zeichnung näher zu bringen.

Außen:
1x Erdungslasche für den Antennenmast/die Halterung für die Antenne (Durchmesser von diesem anpassen an den reel vorhandenen Durchmesser von diesem Mast)
1x Gibertini SE 85 OP
1x Inverto Quattro-LNB
1x 20m Hirschmann Koka 799B Kabel (Variante 4x5 Meter mit vorkonfektionierten Steckern)
1x 4er Erdungsblock
4x Überspannungsschutz

Innen: (bei Verwendung von einem CSS-Ausgang für die Versorgung von "Wohnzimmer" und 4 Kabel an 2x Twin-Stichdose - Bild neu oben hier im Beitrag)
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 13-fach
11x Patchkabel 30cm (1x Netzteil + 4x LNB-Eingänge + 2x zu 2-fach und 4-fach Verteiler + 4x vom 2-fach und 4-fach Verteiler weg auf den Erdungsblock
1x Jultec JPS0502-8+4T
1x Jultec JNT19-2000 (Netzteil)
2x F-Endwiderstand DC-entkoppelt (für 2 dann offene Ausgänge)
5x Patchkabel 40cm (von den JPS-Ausgängen auf den Erdungsblock + 2x vom 4-fach Verteiler)
1x Kathrein EBC14 4-fach Verteiler (für die Aufsplittung von einem CSS-Ausgang auf 4x Wohnzimmer für gemeinsame Verwendung eines Ausganges - 8-Tuner Versorgung "geteilt")
1x 2-fach Verteiler (für die Schlafzimmer-Verteilung)
2x JSAT-BK Antennendose 4- Loch (Stichdose / Einzelanschlussdose / Enddose) (für 2x Wohnzimmer)
5x Jultec JAD300TRS Stichdose (für alle anderen Anschlüsse)

Zubehör:
1x Cabelcon Stripper Zubehör optional
30x Cabelcon Self-Install Stecker 5.1 (für Hirschmann Koka Kabel innen + alle anderen Kabel ...)

Alles was von mir darin jetzt durchgestrichen und rot markiert wurde fehlt in ihrer Bestellung, darunter grundlegend wichtige Sachen wie z.B. das LNB, der Mast-nahe Potentialausgleich (der auch gleichzeitig dazu dient von den UV-beständigen Koaxkaben - das sie am Stück mit 1x20m mit nur einem Stecker bestellt haben und nicht fertig konfiguriert in 4x5m mit zusätzlichen 3 Aqua-Tight Steckern die notwendig wären - hin zu den Haus-Verlegekabeln herangezogen wird).
Alles was für den Potentialausgleich und den fertigen Aufbau wie im Bild dargestellt notwendig wäre fehlt auch, incl. dem Erdungsblock auch hierfür.
Der Bodenständer wurde als günstige Variante in der Ausführung "Stabilo" bestellt, nicht der von mir bessere und vorgeschlagene "Herkules 4 Platten Ständer" ? Da auch ohne die notwendige Gummi-Schutzmatte die ich oben auch verlinkt hatte.

Ist das alles so richtig, dann liefere ich das heute alles gleich aus (Antenne ist schon unterwegs, das war eine Sache die klar war).

Was fehlt zusammengefasst mit ein paar Kommentaren dazu ging parallel als Email schon raus, aber auch hier ein Screenshot davon:
Angebot_User_Aliasdispi.JPG
Angebot User Aliasdispi
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Aliasdispi
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2019 19:34

Re: Planung einer neuen Satanlage im Neubau plus Unicable

Ungelesener Beitragvon Aliasdispi » 19. November 2019 09:48

Danke für die Rückfrage.

Wie auch bereits per Mail beantwortet, hier noch mal zu Vollständigkeit.
Beim Balkonständer und dem Hirschmann KoKa ist mir wirklich ein Fehler unterlaufen. Den Rest
habe ich mit Absicht weggelassen, da ich das Material noch da habe, oder aber selber anfertige.

Danke noch mal für die Rückfrage.

LG, Robert


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“