Planung Sat-Anlage 8 TN, 4 Satelliten auf Einfamilienhaus

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
maximan12
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 31. Juli 2018 22:24

Planung Sat-Anlage 8 TN, 4 Satelliten auf Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon maximan12 » 31. Juli 2018 22:48

Hallo,

wir planen die Installation einer SAT-Anlage auf unserem Einfamilienhaus.

SAT-Schüssel wird auf dem Satteldach aufgebracht. Der Antennenmast ist geerdet. Die Installation des MS soll auf dem Dachboden nahe der SAT-Schüssel passieren. Die Verkabelung aus den Zimmern geht zum Dachboden und liegt zwischen 5 und 20 Metern. Wohnort ist im Raum Mannheim.
Es sollen 8 Abnehmer versorgt werden. Wir möchten 4 Satelliten empfangen, voraussichtlich Astra 19,2E, Eutelsat 16E, Hotbird 13E und Sirius 5E.

Ich habe folgende Komponenten im Kopf:
- Antenne: Gibertini OP SE 100
- Multifeedhalter: Gibertini MFP 4-40 XP
- LNB: 4 x Inverto Black MultiConnect Quattro LNB IDLB-QUTL24-MULTI-0PP
- Multischalter: Jultec JRM1708T
- Kabel innen: Kathrein LCD 111
- Kabel außen: Kathrein LCD 115

Ist die Auswahl der Komponenten OK?
Reicht eine 85er Antenne?
Können die Inverto LNBs sich gut auf dem Gibertini Multifeedhalter montieren lassen?

Können Sie bitte die Liste ergänzen um die Potentialausgleich-Schienen, Steckern, o.Ä. Ich finde die Zusammenstellung auf einer Lochplatte auch ganz praktisch.
Habe ich an etwas nicht gedacht?
Danach geht es zur Bestellung :superman:

Danke und Grüße



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18338
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Sat-Anlage 8 TN, 4 Satelliten auf Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. August 2018 14:44

maximan12 hat geschrieben:Hallo,

Hallo und herlich-willkommen

Dauerte etwas länger, musste aber wirklich eine 2. Meinung anfordern da ich sicher gehen wollte.

maximan12 hat geschrieben:Die Verkabelung aus den Zimmern geht zum Dachboden und liegt zwischen 5 und 20 Metern. Wohnort ist im Raum Mannheim.

Kein Problem bei guten Koaxkabeln (CCC - Voll-Kupfer Kabel), und bei 5-20m sicher sogar mit CCS-Kabeln (Stahl-Kupfer Kabeln). Siehe unter JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge genau erklärt incl. Bildern dazu.

maximan12 hat geschrieben:Es sollen 8 Abnehmer versorgt werden. Wir möchten 4 Satelliten empfangen, voraussichtlich Astra 19,2E, Eutelsat 16E, Hotbird 13E und Sirius 5E.

Sirius 5E gibt es so nicht mehr, das ist jetzt ein Astra-Satellit
Astra 4A at 4.8°E
Mit 47dBi aber auch ein High-Power Satellit in unseren Empfangslagen.
Maximaler Abstand W => O wären dann 14,4 Grad.

maximan12 hat geschrieben:Ich habe folgende Komponenten im Kopf:
- Antenne: Gibertini OP SE 100
maximan12 hat geschrieben:Reicht eine 85er Antenne?

Das war der Punkt den ich besprechen musste mit einigen Leuten, übereinstimmend kamen wir aber überein das die Gibertini SE 85 OP da vollkommen ausreicht und man z.B. einfach den Hotbird 13 Grad Ost als zentralen Satelliten positionieren sollte (6.2 Grad zum Astra 19.2 Grad Ost und 8.2 Grad zum Astra 4A 4.8 Grad Ost).
Leider geht die Visiosat Big Bisat SMC Antenne da nicht, die lässt 3-Grad Montagen nicht zu ... wäre sonst meine Empfehlung gewesen !
Auch die Maximum T85/E85 geht leider nicht, die lässt 3-Grad Abstand auf Grund der LNB-Bauweise nur 1x nebeneinander zu.
Die Wavefrontier T90 wäre das non-plus-ultra, aber eben sehr groß, schwer und auch nicht immer einfach zu montieren => Zusammenstellung Wavefrontier T90

maximan12 hat geschrieben:- Multifeedhalter: Gibertini MFP 4-40 XP
maximan12 hat geschrieben:Können die Inverto LNBs sich gut auf dem Gibertini Multifeedhalter montieren lassen?

Ja, diese Multifeedhalter ist 3 Grad tauglich (19 + 16 + 13 Grad) und das geht damit auch gut einstellbar für den "Höhenunterschied", siehe auch gut mit Bildern gezeigt unter Aufrüstung für UK Empfang und auch unter SAT-Anlage mit 2 LNBs
Nein, die geht NICHT ! Die ist NICHT 3-Grad-tauglich da die LNB-Halter viel zu dick sind. Weiterhin hat die auch keine höhenverstellbaren LNB-Halterung selbst.
Die passende Multifeedhalterung wäre die Nowaro LS-40V3-4 höhenverstellbare 4-fach Multifeedhalterung (Gibertini, Faval SE85 Premium und baugleiche) (die es sicherlich auch unter dem Namen "Gibertini" gibt, aber Nowaro da sicherlich der orig. Hersteller wohl ist).

maximan12 hat geschrieben:- LNB: 4 x Inverto Black MultiConnect Quattro LNB IDLB-QUTL24-MULTI-0PP

Ja, das sind genau die passenden LNBs für den 3-Grad Empfang, sogenannte "Raketenfeedhorn-LNBs".

maximan12 hat geschrieben:- Multischalter: Jultec JRM1708T

:1147

maximan12 hat geschrieben:- Kabel innen: Kathrein LCD 111
- Kabel außen: Kathrein LCD 115

Kabel innen: Dur-Line DUR95
Kabel außen: Ören HD 103 PE
Vollkommen ausreichend, absolut keine Probleme damit und top Ware.
Passende Stecker: für das Dur-Line Kabel Stecker mit Dielektrikum 5.1mm (Cabelcon Self-Install Stecker 5.1) und für das Öreb Kabel Stecker mit Dielektrikum 4.9mm (Cabelcon Self-Install Stecker 4.9). Außen ggf. noch die Cabelcon-Sealringe montieren.

maximan12 hat geschrieben:Können Sie bitte die Liste ergänzen um die Potentialausgleich-Schienen, Steckern, o.Ä. Ich finde die Zusammenstellung auf einer Lochplatte auch ganz praktisch.

Siehe in den verlinkten Beiträgen, dort mind. einer wo das zu 100% durchgesprochen wird und am Ende auch ein Warenkorb-Link bzw. sogar eine Link-Liste zu allem zu finden ist.
Mehr auch unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich mit genauer Erklärung dazu, dort glaube ich sogar einen Anlage mit einem JRM1708T direkt.

maximan12 hat geschrieben:Habe ich an etwas nicht gedacht?

Lesenswert zu der ganzen Sache mit viel mehr Infos:
4 Teilnehmer 4 Sateliten Anlagenaufbau
Intelsat 1R 50W in Deutschland möglich?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“