Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 21. Juli 2020 08:05

Moin Moin,

ich bin auf diesem Sektor (Einkabelsystem) noch ganz frisch unterwegs und benötige eure Hilfe:-)
Geplant ist ein Neubau mit 3 Geschossen. Auf dem Flachdach soll die Sat-Schüssel montiert werden.
In jedem Raum wird mindestens ein Sat-Anschluss vorhanden sein, evt auch an 2 unterschiedlichen Wänden.
Ich würde das Ganze gerne mit einem Einkabelsystem realisieren. In jedem Raum sind die Geräte (Samsung TV oder VU+ Receiver) vorhanden und können auch mit dem Unicable oder Jess-System umgehen. Ich würde auch gerne Jede Etage mit einem Kabel getrennt anfahren (also wären das 3 Kabel von der Sat-Schüssel die sich in die Etagen verteilen). Die Kabellänge werde ich dann beim Verlegen messen und auch darauf die Dosen mit den Dämpfungsfaktor abstimmen.

Aufteilung:
DG: 4 Zimmer mit einem Sat-Anschluss
EG: 3 Zimmer mit einem Sat-Anschluss
KG: 3 Zimmer mit einem Sat-Anschluss

Jetzt hab ich leider zu wenig Ahnung, um noch weitere Angaben machen zu können, was von Bedeutung ist oder auch nicht.
Wie würdet Ihr jetzt vorgehen bzw. was würdet Ihr jetzt alles in den Einkaufswagen packen?
Es wäre super, wenn Ihr mir hierbei weiterhelfen könntet:-)

Vielen Dank im Voraus.
Zuletzt geändert von techno-com am 10. August 2020 11:07, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + TAGs hinzugefügt



Tags:

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 21. Juli 2020 11:47

Hallo nochmal, ich habe jetzt mal eine Übersicht angelegt und hoffe es versteht jeder, was isch damit vor habe:-) An jedem Abgang kommt eine VU+ mit FBC Tuner oder ein neuerer Samsung TV dran, der ebenfalls das Einkabelsystem unterstützt. In manchen Zimmern werden die Kabel einfach durch die Unterputzdose durchgeschleift, so dass man später, wenn man den TV umstellt, diese Dose dann nutzen kann.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-21 um 11.43.14.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juli 2020 13:53

Moderation: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme")
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juli 2020 13:55

Hallo und herlich-willkommen

Bin auf Montage außer Haus, das dauert noch ein paar Tage ...

Bitte lesen sie einfach mal den Beitrag vorab unter Modernisierung mit dem DUR-Line DPC 32K , der akt. 2. Beitrag in der passenden Rubrik für ihre Anfrage.

Passend natürlich in dieser neuen Rubrik viel mehr Beiträge, aber das sollte fürs Erste mal reichen um sich einen Überblick über ihre Planung zu verschaffen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 22. Juli 2020 13:43

Hi, das war schon sehr aufschlussreich:-) Evt gehe ich dann auch auf einen Dur-Line DWB-32 K mit 2x8 Abgängen (inkl. einem Splitter für den Keller). Die Anzahl an Transponder sollte ausreichen. Denn es werden hauptsächlich im Wohnzimmer an der Vu+ einige Transponder benötigt (FBC Tuner). Die Durchgangsdosen kann ich erst bestimmen, wenn ich die Kabellängen habe (kann ich aber direkt bestimmen, wenn ich die Kabel ins Haus ziehe). Dann würde ich die Dosen nachbestellen. Kabel liegt hier schon seit einiger Zeit rum (HB Digital 135dB).

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Juli 2020 09:28

Hallo zurück :1119

polo6n hat geschrieben:Hi, das war schon sehr aufschlussreich

Haben sie da wirklich alles gelesen, vor allem den Beitrag den ich verlinkt hatte und den Such-TAG unter tag/dCSS-Probleme mal angelesen mit ein paar Beiträgen ?

polo6n hat geschrieben:Evt gehe ich dann auch auf einen Dur-Line DWB-32 K mit 2x8 Abgängen (inkl. einem Splitter für den Keller).

Es gibt keinen Dur-Line DWB-32K mit "2x8 Abgängen", das wären bei dem dann mit der entsprechenden Programmierung 2 Ausgänge a 16 UBs (2x 16 Teilnehmer).
Bleibt aber das dies ein dCSS-Schalter ist und da sehr oft (nicht immer !) sehr viele Probleme bestehen bei Aufbauten. Wird unter dem o.g. Such-TAG alles ganz genau erklärt. Sogar der verlinkte Beitrag direkt erklärt das und selbst dort wurde der dann nicht für den Aufbau verwendet, sondern ein Jultec-Schalter (a²CSS-Technologie statt dCSS-Technologie -- die arbeitet immer zuverlässig).

polo6n hat geschrieben:Die Anzahl an Transponder sollte ausreichen. Denn es werden hauptsächlich im Wohnzimmer an der Vu+ einige Transponder benötigt (FBC Tuner).

Reicht da nicht ein Jultec JPS0502-8T aus oder WENN es doch so viele Umsetzungen/UBs sein sollten gar ein Jultec JPS0501-16TN/MN nicht die bessere Wahl ??
tag/JultecJPS0502-8T
tag/JultecJPS0502-8M
tag/JPS0501-16
Preislich sicher etwas teurer, aber das ist dann High-End-Qualität die keine Zicken macht .....

polo6n hat geschrieben:Die Durchgangsdosen kann ich erst bestimmen, wenn ich die Kabellängen habe (kann ich aber direkt bestimmen, wenn ich die Kabel ins Haus ziehe). Dann würde ich die Dosen nachbestellen.

Die Antennendosen haben recht "wenig" mit einer Kabellänge zu tun, da geht es einfach um die Abstuffung der Auskoppeldämpfung.
Mehr dazu unter tag/Antennendosen

polo6n hat geschrieben:Kabel liegt hier schon seit einiger Zeit rum (HB Digital 135dB).

Welches den ? Da gibt es verschiedene ... eines wird mit "Voll-Kupfer" beschrieben und das andere ist ein "CSS - Stahl-Kupfer Kabel" (was super schlecht wäre ....).

Beschreibung bei Amazon:
Stahl-Kupfer (CSS) Koaxial SAT Kabel 135 dB (max.)

Unser hochwertiges Kabel mit Innenleiter aus Stahl-Kupfer Gemisch eignet sich ideal für digitale Sat-Anlagen (DVB-S/S2/S2X), Kabel Fernsehen (DVB-C), terrestrischen TV Empfang (DVB-T/T2), sowie Radio- und BK-Anlagen.

Dank dem besonders hohen Schirmungsmaß von 135 dB (max.) ist es besonders bei den längeren Strecken zu empfehlen. Durch 5-fache Abschirmung haben Sie den besten Schutz gegen unerwünschte Funk-Störungen (wie z.B. schnurlose Telefone, W-LAN, Mobilfunk usw.).

xxx ist absolute Bereicherung für Full HD 3D (auch 4K Ultra HD UHD) Anlagen. Gerade im HD 3D Bereich will man nicht auf Signalstärke verzichten.
...
....
10 Vergoldete F-Stecker mit breiter Mutter + Gummidichtring GRATIS


Beschreibung auf der orig. Seite vom Hersteller/Importeur/Disttributor:
Geeignet für DVB-S / DVB-S2 / DVB-T / DVB-C UV- Wasser und Temperaturbeständig
TOP Qualitäts Koaxialkabel für SAT, DVB-T, Kabel oder terrestrisches Fernsehen. Die sehr gute Abschirmung bietet eine echte Schirmung von 135dB und schützt so absolut zuverlässig vor Störeinflüssen wie schnurlosen Telefonen oder ähnlichen Störquellen.
Durch die Metermarkierung weiß man wie viel schon verlegt wurde und wie viel man noch auf der Rolle hat. Dauerhafte UV-Beständigkeit durch niedrigen Kalkgehalt garantiert beste Funktion.

Koaxial-Kabel
Innenleiter: Reines Kupfer
Schirmungsmaß max. 135dB
5fach geschirmt
100m auf Plastik-Spule
mit Meter Markierung

Eigenschaften:
Innenleiter Material Kupfer Blank Ø, mm 1.0±0.01
Isolierung Material Geschäumtes PE Ø, mm 4.6±0.05

Eines ist sicher, das gehört in die Schublade der "Voodoo-Koaxkabel" ....
Schön auch das die "5-fach" Abschirmung beschrieben wird als Sicherheit gegen Einstrahlungen von außen, gleichzeitig aber billige, uralte und noch dazu vergoldete F-Stecker dann im Set mit dabei sind ("Steinzeit-Stecker" die jede Abschirmung zu Nichte machen, oft auch weil viele das Geflecht vom Kabel hinten raus hängen lassen).
Bei jeder Beschreibung vom Kabel fehlt mir:
1. Angabe der Dämpfungswerte (das wohl mit Wichtigste bei einem Koaxkabel ...)
2. Zulassungsnummern für die Brandschutzklasse (Vorschrift seit langer Zeit)
---- wenn solche Daten vernachlässigt werden, dafür aber total unnützter Kram drin steht der Sachen aufzeigt das JEDES gute Koaxkabel kann (z.B. 4k-tauglich, UHD-tauglich etc. etc.), dann ist das doch immer sehr fraglich. Noch dazu wird das Kabel als UV-beständig beschrieben, ein solches Kabel wäre dann aber schwarz und nicht weiß wenn es diese Angaben zu 100% erfüllen würde .....
Abgesehen das dieses Kabel nur einen Innenleiter-Durchmesser von 1.0mm hat, gute Kabel haben 1.13mm (und denen reicht auch eine 3-fach Schirmung aus, mehr ist absolut nicht notwendig wenn man dann noch dazu passende Stecker verwendet).
Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker


Ich liege ihnen sehr nahe noch einmal viel zu lesen, das ist eine Anschaffung die viele Jahre halten soll und damit von Anfang an 100% richtig geplant werden sollte. Von A-Z !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 27. Juli 2020 08:12

Moin Moin,

erst einmal vielen Dank für die ausführlichen Antworten:-)

Haben sie da wirklich alles gelesen, vor allem den Beitrag den ich verlinkt hatte und den Such-TAG unter tag/dCSS-Probleme mal angelesen mit ein paar Beiträgen ?

Also ich habe mir das alles mal durchgelesen, aber nicht bewusst auf die Problematiken geachtet. Aber das werde ich versuchen jetzt nachzuholen.

Es gibt keinen Dur-Line DWB-32K mit "2x8 Abgängen", das wären bei dem dann mit der entsprechenden Programmierung 2 Ausgänge a 16 UBs (2x 16 Teilnehmer).
Bleibt aber das dies ein dCSS-Schalter ist und da sehr oft (nicht immer !) sehr viele Probleme bestehen bei Aufbauten. Wird unter dem o.g. Such-TAG alles ganz genau erklärt. Sogar der verlinkte Beitrag direkt erklärt das und selbst dort wurde der dann nicht für den Aufbau verwendet, sondern ein Jultec-Schalter (a²CSS-Technologie statt dCSS-Technologie -- die arbeitet immer zuverlässig).

Hier hatte ich einen Fehler drin, es sollte das Modul von Jultec sein, hatte aber anscheinend den falschen Namen noch im Speicher (beim Kopieren).

Reicht da nicht ein Jultec JPS0502-8T aus oder WENN es doch so viele Umsetzungen/UBs sein sollten gar ein Jultec JPS0501-16TN/MN nicht die bessere Wahl ??
tag/JultecJPS0502-8T
tag/JultecJPS0502-8M
tag/JPS0501-16
Preislich sicher etwas teurer, aber das ist dann High-End-Qualität die keine Zicken macht .....

Hier bin ich mir nicht sicher, was die bessere Wahl ist, entweder das Jultec JPS0502-8M oder eine einzige Leitung mit dem JPS0501-16. Ich wollte eigentlich DG und EG+KG aufteilen. Das wären dann 2 Abgänge und würde für den 502-er sprechen. Oder der JPS0504-8M aber denke der ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Die Antennendosen haben recht "wenig" mit einer Kabellänge zu tun, da geht es einfach um die Abstuffung der Auskoppeldämpfung.
Mehr dazu unter tag/Antennendosen

Werde ich mir noch durchlesen und hoffe ich verstehe es:-)

Welches den ? Da gibt es verschiedene ... eines wird mit "Voll-Kupfer" beschrieben und das andere ist ein "CSS - Stahl-Kupfer Kabel" (was super schlecht wäre ....).

Das Kabel werde ich dann nicht verwenden. Werde mich an das DUR 95KN halten und auch dann mitbestellen.

Ich liege ihnen sehr nahe noch einmal viel zu lesen, das ist eine Anschaffung die viele Jahre halten soll und damit von Anfang an 100% richtig geplant werden sollte. Von A-Z !

Werde ich machen, leider verstehe ich ganz oft nur Bahnhof und Abfahrt und es fehlt immer nur eine Kleinigkeit, damit ich es verstehe. Gebe mir Mühe:-)
Zuletzt geändert von techno-com am 27. Juli 2020 09:11, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst + tlw. Leerzeichen eingefügt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Juli 2020 09:21

polo6n hat geschrieben:Moin Moin,

Hallo zurück :1119

polo6n hat geschrieben:erst einmal vielen Dank für die ausführlichen Antworten

:1111

polo6n hat geschrieben:Hier hatte ich einen Fehler drin, es sollte das Modul von Jultec sein, hatte aber anscheinend den falschen Namen noch im Speicher (beim Kopieren).

In ihrem Bild haben sie aber alles eingezeichnet was ein Dur-Line DWB-System wäre (Bild + Netzteil + entsprechende Einspeiseweiche etc. etc.) :1122

Reicht da nicht ein Jultec JPS0502-8T aus oder WENN es doch so viele Umsetzungen/UBs sein sollten gar ein Jultec JPS0501-16TN/MN nicht die bessere Wahl ??
Hier bin ich mir nicht sicher, was die bessere Wahl ist, entweder das Jultec JPS0502-8M oder eine einzige Leitung mit dem JPS0501-16. Ich wollte eigentlich DG und EG+KG aufteilen. Das wären dann 2 Abgänge und würde für den 502-er sprechen.

Das kommt rein auf ihre Ansprüche an wie viele Tuner-Versorgungen sie wünschen ... aber auf jeden Fall einen mit 2 Ausgängen, dann läuft das System zumindest auf einem Strang unabghängig und noch dazu wird gar keine "JESS EN50607" benötigt da ALLE UBs nur bis 8 gehen und damit vollkommen steuerbar sind per Unicable EN50494 (aber trotzdem angesteuert werden können bei einem Jultec Multischalter per JESS-Schaltbefehlt vom Receiver her).

polo6n hat geschrieben:Oder der JPS0504-8M aber denke der ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Bei diesem Schalter wäre ein Ausgang ohne Belegung, das ist richtig. Nur wenn sie wirklich an jedem Strang 8 UBs wüschen wäre der notwendig. Aber sie können sicher einen Strang aufsplitten (Kathrein EBC110 Verteiler OHNE Diodenentkopplung dafür verwenden, nicht den Verteiler den sie da eingeplant hatten !!) auf z.B. 2x4 oder 1x5 + 1x3 (das hängt ja dann nur von der Programmierung der Receiver an diesem aufgeteilten Strang an).

polo6n hat geschrieben:Werde ich mir noch durchlesen und hoffe ich verstehe es:
polo6n hat geschrieben:Also ich habe mir das alles mal durchgelesen, aber nicht bewusst auf die Problematiken geachtet. Aber das werde ich versuchen jetzt nachzuholen.
polo6n hat geschrieben:Werde ich machen, leider verstehe ich ganz oft nur Bahnhof und Abfahrt und es fehlt immer nur eine Kleinigkeit, damit ich es verstehe. Gebe mir Mühe

Ich kann das nicht mit anderen Worten erklären als das in den anderen Beiträgen schon ist .....
Und wenn sie dann nicht direkt und genau sagen was ihnen unklar ist kann ich auch nicht darauf eingehen.

polo6n hat geschrieben:Das Kabel werde ich dann nicht verwenden. Werde mich an das DUR 95KN halten und auch dann mitbestellen.

:1147
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 27. Juli 2020 12:56

Servus nochmal:-)

In ihrem Bild haben sie aber alles eingezeichnet was ein Dur-Line DWB-System wäre (Bild + Netzteil + entsprechende Einspeiseweiche etc. etc.)

Ist jetzt nochmal überarbeitet:-)

Das kommt rein auf ihre Ansprüche an wie viele Tuner-Versorgungen sie wünschen ... aber auf jeden Fall einen mit 2 Ausgängen, dann läuft das System zumindest auf einem Strang unabghängig und noch dazu wird gar keine "JESS EN50607" benötigt da ALLE UBs nur bis 8 gehen und damit vollkommen steuerbar sind per Unicable EN50494 (aber trotzdem angesteuert werden können bei einem Jultec Multischalter per JESS-Schaltbefehlt vom Receiver her).

Jetzt ist jetzt ein JPS0502-8M geworden, das sollte ausreichen, zur Not ist es noch erweiterbar:-)

Anbei noch meine Berechnung der Dosen, ich hoffe ich habe das so korrekt angenommen. Denn hierbei bin ich mir noch unsicher....

Grüße:-)
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-27 um 12.50.33.png
Bildschirmfoto 2020-07-27 um 12.50.14.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Juli 2020 13:06

polo6n hat geschrieben:Servus nochmal

Hallo zurück :1119

Sehr gut :respekt:

polo6n hat geschrieben:Ist jetzt nochmal überarbeitet

Fehlt mit in der Zeichnung noch das Potentialausgleichskabel, dafür eine 2. Erdungslasche verwenden um das PA-Kabel am Mast anzuschließen (2 Kabel unterschiedlichen Durchmessers wird da nichts).

polo6n hat geschrieben:Anbei noch meine Berechnung der Dosen, ich hoffe ich habe das so korrekt angenommen. Denn hierbei bin ich mir noch unsicher....

Das sieht gut aus und sollte so passen :1144
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 27. Juli 2020 14:48

Sehr gut :respekt:

:1119

Fehlt mit in der Zeichnung noch das Potentialausgleichskabel, dafür eine 2. Erdungslasche verwenden um das PA-Kabel am Mast anzuschließen (2 Kabel unterschiedlichen Durchmessers wird da nichts).

Ist nochmals angehängt:-)

Das sieht gut aus und sollte so passen :1144

Perfekt Danke:-)

Ich versuche noch meinen Warenkorb hier hochzuladen... mal sehen ob es klappt:-)

PS: Welche F-Stecker soll ich denn am besten auf die Kabel setzen?

Grüße und vielen Dank.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-27 um 14.32.22.png
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20200727.txt
(2.91 KiB) 8-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von techno-com am 27. Juli 2020 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 28. Juli 2020 08:05

Moin Moin, jetzt den Warenkorb mal korrekt angehängt:-)

Ist das so in Ordnung?
Wird die Lochplatte dann ebenfalls von dir aufgebaut?

Grüße und vielen Dank:-)
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-28 um 08.03.36.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Juli 2020 10:55

Hallo zurück :1119

polo6n hat geschrieben:Ich versuche noch meinen Warenkorb hier hochzuladen... mal sehen ob es klappt
polo6n hat geschrieben:Moin Moin, jetzt den Warenkorb mal korrekt angehängt
Ist das so in Ordnung?

Das ist weitgehend OK, aber hier laufen gerade 3 Beiträge parallel mit einem Flachdach-Aufbau .. da gehört ein Mast-naher Potentialausgleich dann dazu (dazu läuft aber gerade in dem folgend verlinkten Beitrag noch eine Rückfrage die sicher bald beantwortet wird ..). Auch ist ein 2-Plattenständer nicht gerade zu empfehlen, dem fehlt einfach der "Halt" auf eine Seite hin (aber auch dazu steht was im folgenden Beitrag ...).
Und hier ist er => SAT-Anlage im Neubau mit Unicable

Dann passen die Antennendosen nicht so wirklich ... da habe ich mal ihre Skizze angepasst:

JultecJPS0502-8M_Unicable-Planung_Antennendosen.png


Auch fehlen die Patchkabel und der Erdungsblock auf dem Lochblech ..... folgend dazu mehr.

polo6n hat geschrieben:Wird die Lochplatte dann ebenfalls von dir aufgebaut?

Dafür fehlen hier Sachen !!!
1x Erdungsblock 9-fach
6x Patchkabel 30cm (4x vom LNB kommend + 1x für Netzteil + 1x zum 2-fach Verteiler auf dem Lochblech)
3x Patchkabel 40cm (1x direkt vom JPS auf den Erdungsblock + 2x vom 2-fach Verteiler auf den Erdungsblock)

polo6n hat geschrieben:PS: Welche F-Stecker soll ich denn am besten auf die Kabel setzen?

tag/Cabelcon-Quick-Mount-Stecker
tag/Cabelcon-Self-Install-Stecker
Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker (dort auch der Link zum Cabelcon Cablestripper, sehr hilfreiches Tool)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 28. Juli 2020 11:56

Servus :freunde

Das ist weitgehend OK, aber hier laufen gerade 3 Beiträge parallel mit einem Flachdach-Aufbau .. da gehört ein Mast-naher Potentialausgleich dann dazu (dazu läuft aber gerade in dem folgend verlinkten Beitrag noch eine Rückfrage die sicher bald beantwortet wird ..). Auch ist ein 2-Plattenständer nicht gerade zu empfehlen, dem fehlt einfach der "Halt" auf eine Seite hin (aber auch dazu steht was im folgenden Beitrag ...).
Und hier ist er => SAT-Anlage im Neubau mit Unicable

Dann passen die Antennendosen nicht so wirklich ... da habe ich mal ihre Skizze angepasst:

Auch fehlen die Patchkabel und der Erdungsblock auf dem Lochblech ..... folgend dazu mehr.

Super, vielen Dank für die Anpassung. Ich habe den Beitrag gelesen und verstehe, dass ich jetzt einen Nahen Erdungspunkt setzen muss. Das werde ich wie in dem einen Bild von dir (Erdungsblock mit Überspannungsschutz im IP Kasten) realisieren. Obwohl meine Technik direkt unterhalb des Spiegels sitzt, also der Deckendurchbruch ist direkt neben dem Spiegel und unten drunter sitzt direkt die Technik. Aber ich werde das doch lieber dann direkt auf dem Dach in eine Schutzbox einbauen und erden (mit 4mm2). Den Plattenständer habe ich dann auch auf die 4 Platten erweitert, sicher ist sicher:-)

Dafür fehlen hier Sachen !!!
1x Erdungsblock 9-fach
6x Patchkabel 30cm (4x vom LNB kommend + 1x für Netzteil + 1x zum 2-fach Verteiler auf dem Lochblech)
3x Patchkabel 40cm (1x direkt vom JPS auf den Erdungsblock + 2x vom 2-fach Verteiler auf den Erdungsblock)

Perfekt, habe ich hinzugefügt:-)

https://www.satanlagenforum.de/tag/Cabelcon-Quick-Mount-Stecker
tag/Cabelcon-Self-Install-Stecker
Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker (dort auch der Link zum Cabelcon Cablestripper, sehr hilfreiches Tool)

Hab ich mir schon ausgesucht.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2020-07-28 um 11.49.26.png
Montagekasten_Potentialausgleich_Ueberspannungsschutz_Feuchtigkeit_wassergeschuetzt.JPG

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 30. Juli 2020 11:49

Servus nochmal,

kannst du nochmal über die Bestellung drüber sehen, dann würde ich das auch alles ordern:-)

Vielen Dank im Voraus.

Grüße

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Juli 2020 12:09

polo6n hat geschrieben:Servus nochmal,

Hallo zurück :1119

polo6n hat geschrieben:kannst du nochmal über die Bestellung drüber sehen, dann würde ich das auch alles ordern:

Bis das da der Stabilo-Plattenständer drin ist nichts zu bemängeln, da würde ich den Herkules 4-Plattenständer nehmen (sind beim Großhändler noch ein paar verfügbar die ich abrufen kann - obwohl dort akt. steht "nicht lieferbar") :1147

Bin ab heute Mittag aber weg, morgen auch nicht da .... also dann alles frühestens am Montag im Versand, bzw. kann ich auch vom Handy den Plattenständer + Gummimatte und ggf. mehr schon vom Großhändler versenden lassen.

polo6n hat geschrieben:Vielen Dank im Voraus.

:1111

Wenn sie am Ende zufrieden waren und alles gut läuft wie erholgt wäre eine Bewertung ganz nett schleimer


P.S. und jetzt war ich gleich dran und habe das mal fertig aufgebaut ... sieht dann so aus :superman:
Dateianhänge
JultecJPS0502-8M_Lochblechplatten-Vormontage_Potentialausgleich.jpg
Jultec JPS0502-8M Lochblechplatten-Vormontage Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

polo6n
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 19. September 2017 15:01

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon polo6n » 31. Juli 2020 09:35

Moin Moin :1114

Bis das da der Stabilo-Plattenständer drin ist nichts zu bemängeln, da würde ich den Herkules 4-Plattenständer nehmen (sind beim Großhändler noch ein paar verfügbar die ich abrufen kann - obwohl dort akt. steht "nicht lieferbar") :1147

Super, danke, hab's geändert:-)

Bin ab heute Mittag aber weg, morgen auch nicht da .... also dann alles frühestens am Montag im Versand, bzw. kann ich auch vom Handy den Plattenständer + Gummimatte und ggf. mehr schon vom Großhändler versenden lassen.

Dann mal viel Spass:-)

Wenn sie am Ende zufrieden waren und alles gut läuft wie erholgt wäre eine Bewertung ganz nett

Auf jeden Fall werde ich eine sehr sehr positive Bewertung abgeben, echt Wahnsinn wieviel Arbeit in dem Forum steckt und wie sehr sich hier bemüht wird!!!! :respekt:

P.S. und jetzt war ich gleich dran und habe das mal fertig aufgebaut ... sieht dann so aus

Sehr geil, freue mich schon riesig drauf :1114

Vielen Dank nochmals!!! :1128

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20344
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat-Anlage für Neubau mit Einkabel-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. August 2020 12:35

So, zurück :superman:

Teile wurden von mir bereits im Kurzurlaub für den Versand angewiesen (Antenne, Plattenständer ..), ging bereits am Freitag alles vom Großhändler direkt raus.

Der Rest ging heute von hier aus per DHL an sie raus, Trackingnummern liegen ihnen alle per Email vor.

Für die Vollständigkeit vom Beitrag bis hierher jetzt noch ein Screenshot der kompletten Bestellung.
Dateianhänge
Bestellung_User_polo6n.JPG
Bestellung User polo6n
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“