SAT LNB von 4 auf 5 erweitern

Fragen zu Multischaltern + DiSEqC- Schaltern. Hier finden sie Daten zu voll receivergespeisten/receiverpowered Systemen von z.B. Jultec und auch die Anleitung für die Verkabelung eines Quattro-LNB´s.
tennislenni
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 24. Dezember 2014 23:46
Hat sich bedankt: 1 Mal

SAT LNB von 4 auf 5 erweitern

Ungelesener Beitragvon tennislenni » 24. Dezember 2014 23:54

Hallo,

wir haben zur Zeit 4 Receiver angeschlossen die alle super Qualität empfangen incl. 2/4 LNBs wegen dem Aufnehmen von Filmen. An der Sat-Schüssel sind 4 LNB Steckplätze, das Gerät ist von Humax. Ich will gerne in meinem Zimmer auch Fernsehen können und jetzt stellt sich eben die Frage, was ich machen soll, d.h. wir bräuchten 1 LNB Steckplatz mehr. Ich habe schon von diesen Multischaltern gehört, gibt es die von 4 LNB auf 5 oder 6 Teilnehmern als Erweiterung?

Vielen Dank für die Antworten!
tennislenni



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT LNB von 4 auf 5 erweitern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Dezember 2014 08:00

tennislenni hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

tennislenni hat geschrieben:wir haben zur Zeit 4 Receiver angeschlossen die alle super Qualität empfangen incl. 2/4 LNBs wegen dem Aufnehmen von Filmen.

Was ist ein 2/4 LNB ?
Was hat das 2/4 LNB mit Aufnahmen zu tun ?
Soll das bedeuten das ein Receiver ein "Twin-Receiver" ist (ein Gerät mit 2 Empfangsteilen/Tunern das man etwas aufnehmen kann und parallel dazu etwas nach freier Wahl anschauen kann) und dieser mit 2 Kabeln auch voll versorgt ist ? Wenn dem so ist dann passt da etwas von wegen "4 Receiver angeschlossen" nicht da dieser eine Receiver alleine 2 Kabel von den 4 benötigen würde und man so nur 3 Receiver versorgen könnte (1x Twin-Receiver + 2x Single-Receiver).

tennislenni hat geschrieben:An der Sat-Schüssel sind 4 LNB Steckplätze,

Also ist das akt. ein "Quad-LNB" was da verbaut ist.

tennislenni hat geschrieben:Ich will gerne in meinem Zimmer auch Fernsehen können und jetzt stellt sich eben die Frage, was ich machen soll, d.h. wir bräuchten 1 LNB Steckplatz mehr. Ich habe schon von diesen Multischaltern gehört, gibt es die von 4 LNB auf 5 oder 6 Teilnehmern als Erweiterung?

Man kann spezielle Multischalter über ein Quad-LNB versorgen => Multischalter 5/8 (Quad-LNB tauglich)

Diese Art von Multischalter sind aber technische gesehen nicht das Gelbe-vom-Ei ! Siehe dazu die Erklärung z.B. im Jultec-Glossar:
Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen

Gelegentlich werden wir gefragt, warum unsere Multischalter und Einkabelumsetzer keine Quad-LNBs unterstützen, sondern nur mit Quatro-LNBs kompatibel sind. Es gibt dafür einige gute Gründe, die hier erläutert werden sollen.

Begrifflichkeit:
Mit "Quad-LNB" wird ein LNB bezeichnet, an welches man vier Legacy-Empfänger direkt anschließen kann. Ein Quad-LNB ist im Prinzip ein Twin-LNB mit vier Ausgängen.
Mit "Quatro-LNB" wird ein LNB bezeichnet, welches für jede ZF-Ebene einen festen Ausgang hat. Diese LNBs sind auch als SMATV-LNBs bekannt und benötigen immer einen Multischalter.

1. Grund: 18 V-Erzeugung
Um auf die horizontalen Programme zugreifen zu können, muss ein Quad-LNB an dem entsprechenden Ausgang mit 18 V versorgt werden. Nun ist es aber so, dass die Fernspeisung vom angeschlossenen Empfänger durch Spannungsabfälle auf Leitungen und Freilaufdioden unter den V/H-Schwellwert gesunken sein kann. Somit müsste ein DC/DC-Wandler im Multischalter vorhanden sein, der die ankommende Spannung auf jeden Fall auf 18 V hochtaktet. Dies bedeutet nicht nur Aufwand, sondern auch einen höheren Strombedarf. Unser Ziel ist aber das Gegenteil, wir versorgen die Quatro-LNBs sogar nur mit 9 V und halbieren damit den Strombedarf.

2. Grund: 22 kHz-Erzeugung
Zu Anforderung der High-Bänder müssten zwei Ausgänge des Quad-LNBs mit einem 22 kHz Ton gespeist werden. Receiver liefern für die Anforderung des High-Bands diesen 22 kHz Ton, diesen können wir jedoch nicht zum LNB passieren lassen, sondern müssen ihn gezielt wegfiltern, da sich sonst die Töne unterschiedlicher Receiver beeinflussen würden. Für das Quad-LNB müsste der Ton also neu erzeugt werden, was aber neben Bauteilkosten auch einen zusätzlichen Strombedarf von etwa 25 mA zur Folge hätte.

3. Grund: 22 kHz-Verkopplung im LNB
Leider gibt es noch immer eine Reihe von LNBs am Markt, welche Probleme mit grenzwertiger Entkopplung der Ausgänge haben. Hier kann es vorkommen, dass sich der 22 kHz Ton bei exakt gleicher Höher der Fernspeisespannung von einem Ausgang zu einem anderen Ausgang verschleift. Dies kann dazu führen, dass schon am LNB-Ausgang die Low-Bänder fehlen.

4. Grund: Polarisationsentkopplung
In einem Quad-LNB ist auf engstem Raum bereits ein Multischalter mit endlicher Polarisationsentkopplung vorhanden. Somit ist die Trennung der ZF-Ebenen bei einem Quatro-LNB grundsätzlich besser als bei einem Quad.


Von daher verwendet man normal für den Multischalter-Betrieb ein Quattro-LNB ... dazu dann einen receivergespeisten Multischalter (z.B. Jultec JRM0508T) und fertig ist eine gute Versorgung (Funktionsprinzip von einem receivergespeisten Multischalter mit Spannungswandlern für Energieeinsparung siehe unter JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge ).

Hinweis 1: offenen Ein- und Ausgänge an einem Multischalter (offener terrestrischer Eingang wenn keine Terrestrik daran angeschlossen wird und ggf. offene Teilnehmerausgänge) müssen mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden um Stehwellen auf dem Kabel zu verhindern (grafische Darstellung was das genau meint siehe unter Umrüstung Kabel auf Sat im Altbau ).

Hinweis 2: obligatorischer Hinweis auf die Erdungsvorschriften die kein "nice to have" sind ! => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
tennislenni (28. Dezember 2014 23:26)
Bewertung: 33%
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

tennislenni
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 24. Dezember 2014 23:46
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SAT LNB von 4 auf 5 erweitern

Ungelesener Beitragvon tennislenni » 28. Dezember 2014 23:26

Hallo,

erstmal danke... Entschuldigung, wir haben 3 Receiver, einer davon hat halt 2 LNBs angeschlossen, die 2/4 (2 von 4) LNBs waren auf den "Twin-Receiver" bezogen, also aufnehmen + anderen Kanal anschauen. Heißt das jetzt also, dass ich den Quad-LNB durch den Quattro-LNB vertauschen sollte? Gibt es einen Multischalter der die vorhandenen 4 Teilnehmer auf 6 Teilnehmer erweitert? wenn ja, welchen sollte ich da Preis/Leistung her nehmen? Habe im Internet jetzt gerade nur 4 auf 8 oder so gefunden...

Vielen Dank :thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT LNB von 4 auf 5 erweitern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2014 08:20

tennislenni hat geschrieben:... einer davon hat halt 2 LNBs angeschlossen, die 2/4 (2 von 4) LNBs waren auf den "Twin-Receiver" bezogen, also aufnehmen + anderen Kanal anschauen.

Ganz sicher das da 2 LNBs an der Antenne sitzen ?
Was empfängt das 2. LNB neben "Astra" für einen Satelliten noch extra ?
Wie sind diese beiden LNBs dann zusammen geschaltet das sie beide über ein Kabel an den Receiver angeschlossen werden können ?
Ein Bild davon wäre sehr hilfreich um dazu nur annähernd etwas genaues sagen zu können ! Siehe unter Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ?

tennislenni hat geschrieben:Heißt das jetzt also, dass ich den Quad-LNB durch den Quattro-LNB vertauschen sollte?

Nein, das heißt es aktuell noch nicht da ich nicht genau weiß ob da jetzt ein LNB an der Antenne dran ist oder ob es 2 sind ....
Wenn es 2 sein sollten und auch weiterhin in Zukunft der 2. Satellit empfangbar sein soll dann braucht man ganz andere Hardware als nur beim Empfang von einem Satelliten.

tennislenni hat geschrieben:Gibt es einen Multischalter der die vorhandenen 4 Teilnehmer auf 6 Teilnehmer erweitert? wenn ja, welchen sollte ich da Preis/Leistung her nehmen? Habe im Internet jetzt gerade nur 4 auf 8 oder so gefunden...

Ich hatte oben den Multischalter sogar verlinkt + die Erklärung zu "Preis-/Leistungsverhältnis" !
Qualitätshersteller bauen keine Multischalter mit 6 Ausgängen ... man nimmt einfach den Schalter mit 8 Ausgängen und schließt die Ein-/Ausgänge die nicht benötigt werden dann mit einem F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) ab.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Multischalter + DiSEqC- Schalter“