Satanlage erneuern

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 30. April 2020 15:02

Kein Problem.

Wenn der Schalter erst nächste Woche kommt (wovon ich aktuell ausgehe, da DHL komplett überlastet ist),
ist es auch kein Problem.
Ich bin die nächsten 4 Wochen zu hause.



heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 1. Mai 2020 12:12

Ich hab das Problem gefunden.
Es ist die erste Sat-Dose nach dem Multischalter. :1132

Scheinbar ein Kontaktproblem.
Ich wollte prüfen, ob Spannung auf dem Kabel vom Multischalter ist und beim Ausbauen hatte ich plötzlich Signal am TV.
Ich hab die Kabel von der Dose mal neu angeschlossen und jetzt hab ich überall wieder Signal.

:1145 ich hab vorm einzug auch noch die falsche Dose eingebaut, da war eine 314, aber eig. sollte die 318 da hin.

Wenn es jetzt bis Montag keine Probleme gibt, werde ich auch die Annahme des 2. Pakets verweigern, dann gehen beide Multischalter sofort wieder zurück.

Sorry für deine ganzen Mühen.
Sowas ist mir auch noch nie passiert.
Die anderen SAT und Netzwerkdosen funktionieren ohne Probleme.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2020 11:04

Dann ist doch alles OK, lieber so als jetzt noch länger suchen und suchen :1147

Wünsche dann weiterhin gutenempfang

Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch gerne den anderen :1111

Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: "müssen sie uns beweisen" meinten sie dann dazu nur lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 14. Mai 2020 16:28

Also so richtig läuft es immer noch nicht.
Langsam werde ich hier wahnsinnig.

Das Problem muss aber an der Verkabelung liegen, da wenn mal signal da ist, auch alles im ganzen Haus funktioniert.
Ich habe mir zu ersten Dose ein seperates Kabel vom Dachboden aus gelegt. (ca. 10m kabel)
Nun bekomm ich teilweise Signal in der JAD318TRS, aber nur wenn, wenn ich das Kabel vom Dach in den rechten Eingang schiebe.
Laut pfeilen auf der Dose ist das aber für den Ausgang.
Stecke ich das Kabel links in den Eingang, bekomme ich kein Signal.
Auch wenn ich das Kabel für die 2. Dose im Wohnzimmer auf der linken reinschiebe, bricht der Empfang sofort ab und sobald das Kabel wieder raus ist, ist der Empfang wieder da.

Bei meinem E2-Receiver hab ich beim SAT1 HD Transponder 18,1-18,2db, 90% SNR, 89% BER.

Kann ich mit meinem Multimeter irgendetwas am kabel messen, dass mich hier weiter bringt?

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 14. Mai 2020 20:16

heitzer hat geschrieben:Ich habe mir zu ersten Dose ein seperates Kabel vom Dachboden aus gelegt. (ca. 10m kabel)

Frage: Ist das lose Kabel direkt am Jultec angeschlossen oder erst am Ausgang des Verteilers EBC110?
Welcher Strang ist es, der links (318/314/310/307) oder der kurze rechts (310/307)

heitzer hat geschrieben:Ich müsste noch eine JAD307 und JAD310 im Keller haben.

Auch wenn der Pegel zu hoch sein wird, die JAD307 (Enddose, da gibt es nur beim Eingang eine Schraube, um den Draht festzuklemmen) an das lose Kabel anschliessen. Dieses hat ca 3dB Dämpfung auf 10 m.
Ergibt dann einen Pegel von ca. 83dBµV. Wenn es dann geht, die 307er statt am losen am verlegten Kabel anschliessen. Dieses Kabel vom Verteiler lösen und direkt am Jultec anschliessen, damit Verteiler und 2. Strang nicht aktiv sind. Geht es immer noch? Ja. Statt der 307er die 1. Dose (Kabeleingang ist links) des entsprechenden Strangs anschliessen, alle nachfolgenden sind abgehängt! Immer noch Signal? OK? in dem Fall aum Ausgang der Dose 1 die nächste anschliessen, wenn diese auch ok, die nächste usw.
Wenn jetzt dieser Strang ok ist, am Jultec den 2. Strang (ohne Verteiler) anschliessen. Da wieder das gleiche Vorgehen.
Wenn beide Stränge jetzt funktionieren sollten, den Verteiler zwischen dem Jultec und dem gerade «aktiven» Strang anschliessen. Geht es immer noch? Wenn ja, ist der Verteiler auch ok. Jetzt auch noch den anderen, vorher geprüften Strang am Verteiler anschliessen.Jetzt sollte eigentlich bei beiden Strängen das Signal vorhanden sein.

heitzer hat geschrieben:Kann ich mit meinem Multimeter irgendetwas am kabel messen, dass mich hier weiter bringt?

Auf Kurzschluss des Kabels prüfen, darf keinen Durchgang zwischen Abschirmung und Draht anzeigen (beide Enden nicht angeschlossen).
Auf Kabelbruch prüfen: eine Seite kurzschliessen, dann muss es am anderen Ende Durchgang anzeigen, sonst Kabelbruch vorhanden

Auch Verbindungskabel zwischen Dose und Receiver wechseln
Siehe: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Mai 2020 10:49

Hallo zurück :1119

Auch das werden wir wohl lösen können :superman:

heitzer hat geschrieben:Also so richtig läuft es immer noch nicht.

Es fehlt auch mir in der Beschreibung der einfachste Test, geht der 2. Strang wenn der erste Strang abgehängt ist ??

heitzer hat geschrieben:Das Problem muss aber an der Verkabelung liegen, da wenn mal signal da ist, auch alles im ganzen Haus funktioniert.

Ich sehe da kein Indiz aus diesem Grund das es an der Verkabelung liegen MUSS.

heitzer hat geschrieben:Ich habe mir zu ersten Dose ein seperates Kabel vom Dachboden aus gelegt. (ca. 10m kabel)
Nun bekomm ich teilweise Signal in der JAD318TRS, aber nur wenn, wenn ich das Kabel vom Dach in den rechten Eingang schiebe.
Laut pfeilen auf der Dose ist das aber für den Ausgang.
Stecke ich das Kabel links in den Eingang, bekomme ich kein Signal.

Unerklärlich ... nur so zu erklären das das Kabel falsch in den Eingang eingeführt ist oder sogar das dieser mittlerweile defekt ist ! OHNE DAS EINE ANDERE DOSE DAHINTER ANGESCHLOSSEN IST und auch OHNE DAS DER ZWEITE STRANG AM MULITSCHALTER ANGESCHLOSSEN IST mal einen Test machen mit dem Freiluft-Kabel in den Eingang der JAD318TRS. Wenn es dann nicht geht einfach mal leicht am Kabel wackeln oder auch Kabel mal in verschiedene Richtiungen drücken und dabei festhalten.
Auch den Test von @guba mal machen und dort z.B. die JAD307TRS einsetzen, am Freiluftkabel UND am Kabel das in der Wand verlegt ist.
Dann berichten was bei alle dem heraus kam.

heitzer hat geschrieben:Auch wenn ich das Kabel für die 2. Dose im Wohnzimmer auf der linken reinschiebe, bricht der Empfang sofort ab und sobald das Kabel wieder raus ist, ist der Empfang wieder da.

Unerklärlich ... aber ich kenne keinen Defekt an einem Multischalter der solche Sachen hervorrufen könnte.

heitzer hat geschrieben:Bei meinem E2-Receiver hab ich beim SAT1 HD Transponder 18,1-18,2db, 90% SNR, 89% BER.

Ein schlechter TP zum Testen ! Immer den ARD HD oder ZDF HD Transponder nehmen. Messwerte von Receivern sind aber auch kein Indiz für ein gutes Signal. Vor allem nicht wenn es darum geht was für Probleme hier beschrieben sind (ganz da, ganz weg ...).

guba hat geschrieben:Auch Verbindungskabel zwischen Dose und Receiver wechseln
Siehe: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ja, das war eine recht einfache Lösung dort :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 15. Mai 2020 19:10

:( also langsam weiß ich nicht mehr weiter.

Gestern Abend ging alles.
Hab noch bis in die Nacht TV geschaut und zappen alles kein Problem.
Seit heute morgen geht gar nichts mehr.

Ich hab auch das Freiluftkabel gemessen, alles gut. Kein Kabelbruch und kein Kurzschluss.

Ich hab 318, 314 und 307 Dosen am Freiluftkabel und am Wandkabel angeschlossen.
Nichts ging.

Ich habe die LNBs einzeln an den Receiver angeschlossen.
Da ist mir aufgefallen, dass ich keinen Empfang mehr auf der Frequenz 11464 habe, auf der Sat 1 HD liegt.
Und ich hatte gestern auf dem Transponder 90% SNR und 18db hinter dem Multischalter.
Liegt dass am Breitband-LNB?
Kommen da die Frequenzen anders oder gar nicht durch ohne Multischalter?

Oder liegt hier evtl. das Problem?

Netzteil war OK, 19V gemessen.
Wie viel Volt müssen am Kabel zur 1. Dose anliegen?

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 15. Mai 2020 20:27

heitzer hat geschrieben:Oder liegt hier evtl. das Problem?

Wenn man mit dem Breitband-LNB den Empfang direkt am Receiver (Legacy-Betrieb) prüfen will, muss die LOF auf 10400 MHz eingestellt werden. Den H-Anschluss verwenden. Die deutschen Sender liegen praktisch alle auf Horizontal. Die Sender müssten dann mit der «Originalfrequenz» funktionieren.
Mit der üblichen LOF von 9750 und 10600 (Universal-LNB) funtioniert es nicht ...

@Tristan: Falls diese Erklärung nicht stimmt, bitte korrigieren.

Aber jetzt anders herum:
Bitte mal Fotos der Tunereinstellungen hier einstellen sowie die Receiverbezeichnung angeben.

Wo ist das Freiluftkabel angeschlossen? Direkt am Jultec-Ausgang?

Sind die LNBs noch richtig verbunden posting.php?mode=reply&f=13&t=12235#pr36883

heitzer hat geschrieben:Hab noch bis in die Nacht TV geschaut und zappen alles kein Problem.

Wie wurde gezappt? Hauptsächlich auf Astra 19 Hor die deutschen Sender oder auch z.b. ZDF Info oder 3Sat (HD) Vertikaltransponder? auch auf Hotbird gezappt?

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 15. Mai 2020 21:42

Muss ich morgen dann mal testen mit lof.

Gezappt quer durch 19 und 13
Hd+, ard/ZDF, Sky, irgendwelche Musik Sender auf hotbird und nasa und.

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Mai 2020 03:21

Hinweis: Ob der Test mit der LOF dann wirklich geht, kann ich nicht nachvollziehen, da ich kein Breitband-LNB besitze. Von meiner Seite her ist es theoretisch möglich ...

Einige Fragen meinerseits sind noch offen:

Kabel direkt am Jultec angehängt?

Weitere Fragen:
Sind das 3 baugleiche Receiver? Auch mit einem anderen heute getestet?

heitzer hat geschrieben: da wenn mal signal da ist, auch alles im ganzen Haus funktioniert

War gestern Abend nur der «Testreceiver» in Betrieb oder gleichzeitig noch ein zweiter?

Ich habe mir jetzt nochmals den Aufbau auf dem Lochblech angeschaut ...
Das Netzteil vom Standby auf Dauerbetrieb (Continous) umstecken und schauen, ob der Jultec dann reagiert. Beide Ausgänge des Netzteil ausprobieren.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Mai 2020 07:20

Wurden meine Fragen eigentlich beantwortet ?
Wurden meine Hinweise berücksichtigt ?
Nein ...,, warum ???????
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 16. Mai 2020 16:04

Ich kann nicht lange an der Anlage arbeiten, da mein Baby viel schläft.

Ich habe die Tests mit der 318 und 307 gemacht.
Aber seit gestern ist der Empfang 0, egal welches Kabel odet welche Dose ich nutze.
Hab auch schon alles bis auf die 2 Astra Kabel abgeklemmt.
Nur Strom, 2× Astra und Ausgang sind noch belegt.

Ich hatte das freiluftkabel hinter dem ebc110 und direkt am multischalter.
Am multischalter wurde auch der Strom auf beiden Eingängen getestet.

Es fließt auch Strom.
1,2watt ohne receiver und 1,4 wenn der receiver an ist.
Sobald receiver aus, wieder 1,2.

Und jetzt das beste.
Während ich diesen Text geschrieben habe und ich gar nix angefasst habe, kam Bild.

ARD und ZDF wechseln ging auch.
Nur auf sr HD schalten war dann Ende.
Danach wieder auf ARD, kein Signal

Der Stromverbrauch war bei aktivem Signal 2,1 Watt.
Jetzt wieder 1,4 ohne signal.

Ich habe mal den Stromverbrauch gept

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Mai 2020 17:50

guba hat geschrieben:Weitere Fragen:
Sind das 3 baugleiche Receiver? Auch mit einem anderen heute getestet?

Bitte Fotos der Tunereinstellungen hier einstellen sowie die Receiverbezeichnungen angeben.

Jetzt mal vom anderen Ende der Kette her testen. Obige 2 Fragen abarbeiten. Es ist ja möglich, dass wirklich der «Testreceiver» defekt ist ...

****
Auch weiss man nie, was von den Vorschlägen/Arbeitsweisen jeweils ausgeführt wurde. Es fehlen meistens die entsprechenden Rückmeldungen.
Das ganze ist ein wenig eine «Blackbox»

Wie sieht es eigentlich mit Hotbird statt Astra aus?

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 16. Mai 2020 18:57

Ja sorry, im moment ist es bei mir chaotisch, deswegen vergess ich auf die ein odere Anfrage zu Antworten.
Aber ich teste alles, was ihr schreibt.

Aktuell ist nur der große Strang überhaupt aktiv, der kleine 2er ist nicht aktiv, der ist für in ein paar Jahren, wenn die Kinder eigenes TV bekommen.
Im Strang 1 sind aktuell 2 Receiver:
Mutant HD51
Anadol Multibox 4k

Beide mit OpenNFR 6.3
Die Dosen im Keller werden aktuell nicht genutzt, da dort noch längere Baustellen sind.
20200516_184514.jpg
20200516_184524.jpg


Bei dem Anadol ist der Kanal SCR 1 und Frequent 1375.
Ich hatte auch schon andere Kanäle getestet, die Frequenzen haben gepasst mit denen von der Jultec seite.

Hotbird only hab ich noch nicht getestet, muss ich morgen machen.
Aber wenn ich beide Satelliten dran hatte, war auf beiden nix oder auf beiden da.

Der Multischalter scheint aber zu merken, dass ein Receiver einen Sender will, da dann der Strom erhöht hat von 1,2 auf 1,4W.
Zuletzt geändert von heitzer am 16. Mai 2020 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Mai 2020 20:26

Könntest du die Bilder nochmals reinstellen, aber direkt ...
Vollständiger editor -> Reiter unten: Dateianhänge. Hier hochladen und «auf im Beitrag anzeigen» klicken

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 16. Mai 2020 20:45

Sollte nun passen.

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Mai 2020 21:13

heitzer hat geschrieben:Während ich diesen Text geschrieben habe und ich gar nix angefasst habe, kam Bild.

Wurde da zufällig der 2. Receiver eingeschaltet und nach kurzer Zeit wieder ausgeschaltet, dann als es wieder klemmte?

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 16. Mai 2020 21:27

Nein.
Aktuell ist nur das freiluftkabel mit 318er dose direkt am multischalter angeschlossen

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Mai 2020 22:17

Receiver aus, Jultec vom Netz trennen und nach kurzer Wartezeit wieder einstecken. (Reset)
Receiver an und schauen, ob Empfang da ist.
An der Dose am Kabel rütteln, um zu schauen, ob kein Wackelkontakt

Hat dein TV evtl. einen Sattuner eingebaut?
Wenn ja, Typ angeben

Edit: Hast du mit beiden Receivern probiert?

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 17. Mai 2020 17:44

Sat Tuner hab ich im Wohnzimmer im TV.
Samsung ue40mu6409uxzg.
Hab ich aber noch nicht getestet.

Ich habe immer mit beiden Receiver getestet.
Ich kann morgen auch noch den sky q testen.

Der Test mit strom aus und an hat nix gebracht

Mal eine Idee.
Das Problem tritt auf, seitdem es wärmer wurde und es ging ein paar Tage an denen es regnete.
Es ging auch letztens Abends.

Kann es sein, dass sich durch die Wärme die leiteigenschaften ändern und das Signal zu stark oder schwach ist?
Der Stromverbrauch steigt, sobald ein receiver an ist.
Sobald aus, sinkt der Stromverbrauch.
Kann man das prüfen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Mai 2020 18:02

Ich bitte noch einmal den Beitrag zu lesen und das zu beantworten was gefragt wurde bzw das zu testen was vorgeschlagen wurde (z.B. Im Beitrag von mir unter Satanlage erneuern )... nur immer wieder neue Fragen bringt einfach nichts ! Vor allem wenn sie total an der Sache der Fehleranalyse vorbei gehen und wirklich wichtiges einfach gänzlich fehlt in der Durchführung......
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 17. Mai 2020 18:56

Ich habe doch geschrieben, dass ich den Test mit dem Strom aus/an gemacht habe und es nix gebracht hat.

Am Kabel wackeln bringt auch nix.

Und wenn nicht "der" Beitrag damit gemeint war, dann bitte mal präziese darauf hinweisen, welcher Beitrag gemeint ist.

Sonst kann ich auch keine klaren Antworten geben.

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 17. Mai 2020 19:02

@Tristan

Ich glaube, er hat hier etwas wichtiges erwähnt ... Das würde bedeuten, dass das Problem vor dem Jultec liegt.
Evtl. Feuchtigkeitsschaden oder schlechte Verbindung LNB/Kabel.

heitzer hat geschrieben:Das Problem tritt auf, seitdem es wärmer wurde und es ging ein paar Tage an denen es regnete.
Es ging auch letztens Abends.

heitzer hat geschrieben:Während ich diesen Text geschrieben habe und ich gar nix angefasst habe, kam Bild.

@heitzer: Hat es hier angefangen zu regnen?

Sofern du leicht zum LNB kommst, kannst du mal den Lappentest machen, d.h nassen Lappen über das LNB legen. Simuliert Regenwetter durch Dämpfung des Signals, schauen ob es dann evtl. mit dem Empfang klappt.
Noch den Receivertest mit Hotbird machen ...

Den Samsung kannst du mit untenstehender Anleitung einstellen:
Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)
Und dann gleich noch die Firmware überprüfen. Aktuelle Version: 1242.0 vom 18.02.2020
https://www.samsung.com/de/support/model/UE40KU6400UXZG/


Edit: Es könnte auch sein, dass das LNB «hitzeempfindlich» ist ...

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 17. Mai 2020 19:08

Ich glaube du hast es falsch verstanden.
Beim dem Regenwetter gab es keine Probleme.
Es fing auch nicht an zu regnen gestern.

Mein Verdacht ging in richtung der Wärme.
Der Multischalter befindet unterm Dach.
Ich habe die Anlage seit November in Betrieb, da war es bisher immer kalt.

Das Problem tritt erst seit 3-4 Wochen auf, also da wo es warm wurde.
Bei dem Regenwetter und Abends war keine Sonne da, also war es nicht mehr warm.

Den Samsung test mit der aktuellen FW und nur Hotbird Test mache ich morgen nachmittag.

Leider komme ich sehr schlecht an die Schüssel.
Müsste die Dämmung abmachen und Dachziegel raus nehmen.

Edit: Aber dann würde ich ja kein Signal bekommen wenn ich das LNB direkt an den Receiver anschließe. :1145

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 17. Mai 2020 19:12

Nein, nicht so. Ich wollte wissen, ob die Hotbird-Sender noch funktionieren, wenn Astra ausfällt, also normal über den Jultec

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 17. Mai 2020 19:14

Wenn auf Astra kein Signal ist, ist auch Hotbird auch keins.
Entweder auf beiden oder auf keinem

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 17. Mai 2020 19:21

Wird der Dachraum sehr heiss? Thermometer auf den Jultec legen.
Zum testen Jultec mit einem Ventilator kühlen. Oder mit einem auf kalt gestellten Haartrockner.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Mai 2020 19:29

Mal abgesehen das die Dose nur am Ausgang angeschlossen dann geht (unmöglich !) und beide Satelliten immer gemeinsam ausfallen (das wer glaube ich schon lange geklärt ...) ..... sehe ich da kein thermisches Problem das diese Phänomene erzeugen kann ! Auch weil direkt an den LNBs scheinbar ja immer das Signal da ist wie das hier beschrieben steht ......

Ich sehe aber weiterhin meine Fragen tlw unbeantwortet und vieles nicht gemacht es für Tests notwendig wäre. Auch andere Receiver hätten hier nach Aussage getestet werden sollen, aber hier wird auf Sachen herumgeritten die wirklich unnötig un einer Diskussion sind... vor allem geraten bzw. herbei gesehnt wohl als Ursache ? Aber meine Fragen und Tests werden unterschlagen.

guba hat geschrieben:Wird der Dachraum sehr heiss? Thermometer auf den Jultec legen.
Zum testen Jultec mit einem Ventilator kühlen. Oder mit einem auf kalt gestellten Haartrockner.

Absolut unnötig zum akt Zeitpunkt wo noch so viel aussteht an antworten und Taten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

heitzer
ist ganz gut am schreiben
Beiträge: 39
Registriert: 15. September 2019 10:03
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon heitzer » 17. Mai 2020 19:41

@guba: Nein es wird nicht so warm.
Bei heuten 20 Grad außentemperatur waren es ca. 25 grad unterm Dach.
Die Geräte sind auch nicht heiß.

Naja, wenn der meister hier meint, dass es sowas nicht sein kann. Dann wirds das wohl auf keinen fall sein.

Welche Fragen sind noch offen?
Bitte genau sagen, was wie durchgeführt werden soll!

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon guba » 17. Mai 2020 23:25

Ich versuche mal eine Checkliste zum Abhaken aus den Fragen der bisherigen Posts zusammenzustellen ...

Zuerst würde ich jetzt den Samsung aktivieren, da weiss ich, dass der geht. Bei deinem Modelljahrgang heisst es jetzt wahrscheinlich zusätzlich noch «Expertenmenu». Die Anleitung habe ich noch mit meinem 2014er-Modell geschrieben.

Stell mal im Opennfr den «Abstimmungsalgorithmus» auf Klassisch, oder wie immer es heisst, um. Aus anderen Foren habe ich entnommen, dass einige Images mit dem Timing scheinbar nicht ganz klar kommen. Möglich, dass der Jultec nicht aus dem Standby erwacht.
Hast du vor den Störungen evtl. noch ein Update gefahren?
Das Datum auf den Fotos der Einstellungen steht auf 1.1.1970. Aber ich nehme an, dass die Zeit von einem Transponder synchronisiert wird.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“