Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 28. April 2020 11:34

Hallo zusammen,

Mein Name ist Patrick. :1119

Ich habe ein technisches Problem mit meiner SAT-Anlage (Unicable-System im Einfamilienhaus) und hoffe hier eine Lösung zu finden. Die Komponenten wurden teilweise im Satshop Heilbronn erworben. Sollte ich die Rechnungs-/ Kundennummer hier posten? Rechnungsdatum vom 22.08.2018

In Betrieb ging die Anlage etwa im September 2018. Dimensioniert und montiert in Eigenleistung.
Das aktuelle Problem stellt sich nun so dar:
Seit etwa zwei Wochen habe ich sporadisch keinen Sat Empfang. Manchmal dauert es wenige Minuten und der Empfang ist wieder da, manchmal aber auch den ganzen Abend kein Empfang.

Ich habe ein Unicable System. Momentan sind zwei Userbänder in gebrauch. 1x Satreceiver (Telestar Diginova 10HD ca. 10 Jahre alt) auf Userband 6 und 1x Fernseher mit integriertem Receiver (Samsung Modelljahr 2018) auf UB5
UB3 + UB4 waren mal ein Sky Q Receiver. Den gibt es seit 01. März 2020 nicht mehr. Alle anderen sind momentan ebenfalls nicht in Gebrauch...

Beide Teilnehmer (UB5 & UB6) sind in Standby wenn nicht in Benutzung. Starte ich nun einen der beiden oder auch beide gleichzeitig, habe ich häufig kein Signal. Wie oben geschrieben dauert es manchmal wenige Minuten bis das Signal dann vorhanden ist. Manchmal dauert es aber auch länger (> 1 Stunde). Ich konnte bisher keinen Unterschied bei den Tageszeiten feststellen. Ich bilde mir ein, dass das Signal schneller wieder erscheint, wenn beide Teilnehmer eingeschaltet werden. Bin mir aber nicht sicher ob das der Tatsache entspricht.
Wenn das Signal erst einmal vorhanden ist, verschwindet es nicht, solange ein TV bzw. Receiver läuft. Erst wenn beide Teilnehmer auf Standby waren. Hier kann ich den Zeitraum aber noch nicht bestimmen.

Meine Komponenten:
- Antenne: Gibertini - OP 85 SE
- LNB: Inverto idlb-qutl40-premu-opp
- Einkabelmultischalter: Jultec - JPS0501-16TN --> Netzteil JNT19-2000
- 4-fach Verteiler Kathrein EBC 114 (F-Endwiderstand auf nicht benutzten Ausgängen)
- Antennendosen: Jultec JAD318TRS, JAD314TRS, JAD310TRS, JAD307TRS


Folgendes habe ich bisher unternommen zum Zeitpunkt als kein Signal vorhanden war:
- Reset Multischalter (Netzteil 230VAC Stecker raus, warten, Stecker wieder rein) -> keine Änderung, nach wie vor kein Signal
- An der "Schüssel" alle Verschraubungen nachgedreht -> war aber alles sehr fest-> keine Änderung, nach wie vor kein Signal
- Alle F-Stecker vom LNB über den Multischalter bis zum Strang Richtung Sat-Dosen nachgezogen -> waren auch alle fest -> keine Änderung, nach wie vor kein Signal
- einen weiteren SAT-Receiver (Single LNB Modus) + Fernseher direkt an das LNB angeschlossen. An allen vier Anschlüssen (VL, HL, VH, HH) habe ich ein jeweiliges TV Programm empfangen können -> Nachdem alle vier Anschlüsse von LNB zum Multischalter wieder angeschlossen waren, nach wie vor kein Signal
- Spannung am Netzteil des Multischalters Ausgang B gemessen -> 19 VDC -> Ausgang A ist am Multischalter angeschlossen -> Ausgang A liefert abgeklemmt ebenfalls 19 VDC
- Kathrein 4-Fach Verteiler überbrückt. -> Ausgang Multischalter direkt an den Stich der Antennendosen -> keine Änderung, nach wie vor kein Signal
- Wenn ich den Ausgang des Multischalters löse und die Spannung am F-Stecker des Kabels messe, erhalte ich folgende Werte -> beide Receiver auf Standby = 0V -> einer oder beide Receiver ein = etwa 13,5 V

Folgendes habe ich bisher unternommen zum Zeitpunkt als Signal vorhanden war:
- Kathrein 4-Fach Verteiler überbrückt. -> Ausgang Multischalter direkt an den Stich der Antennendosen -> Signal vorhanden, alles OK

Ich interpretiere das nun so, dass mein LNB, der Kathrein 4-fach Verteiler sowie das Multischalter-Netzteil funktionieren.
Wie überprüfe ich aber den Multischalter? Das wäre meine Frag an die Experten.

Vielen Dank schon einmal im Voraus für die Mühe

Viele Grüße
Patrick



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. April 2020 11:58

patrick0512 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

patrick0512 hat geschrieben:Die Komponenten wurden teilweise im Satshop Heilbronn erworben. Sollte ich die Rechnungs-/ Kundennummer hier posten? Rechnungsdatum vom 22.08.2018

Vorab, Überblick ihrer Bestellung:

Bestellung_User_patrick0512.JPG
Bestellung User patrick0512

Eine Ferndiagnos ist immer schwer, eigentlich haben sie schon sehr viele Tests durchgeführt :1147

Was mir hier noch einfällt ist das sie nicht schreiben mit welchem Gerät sie immer getestet haben und ob ggf. dann immer nur ein Gerät an war und/oder beide gleichzeitig. Auch z.B. ob das Problem nur auftritt wenn beide Geräte z.B. in Betrieb sind.

Viele Receiver haben katastrophale Programmierungen für den Unicable-Betrieb, bei Samsung war sogar mal ein Bug dort bekannt der später beseitigt wurde (weiß jetzt aber nicht ob das vor oder nach 2018 war aus welchem Jahr ihr TV ist, wobei die 2018 sicher das Kaufdatum ist und nicht das Fabrikationsdatum).

Schauen sie mal nach Software-Updates für ihre Endgeräte, vor allem für den Samsung (Samsung Homepage => Gerätetyp => Software-Updates). Diese müssen oft manuell eingespielt werden AUCH DANN wenn der TV ein Online-Update anbietet !)
Ändern sie mal an den Geräten die ID-Einstellungen, verwerden sie mal ID1 und ID7 an den beiden Geräten (natürlich mit den dazu passenden Frequenzen) => Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel) + Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Und führen sie Tests immer nur mit einem aktiven TV-Gerät durch ... dabei hilft es NICHT IMMER ein Gerät auszuschalten sobald der Fehler auftritt, oft müssen die Geräte neu gestartet werden (Reset Multischalter).
Auch wäre ein Test im Legacy-Modus (mit dem Samsung TV, der kommt mir vertrauenserweckendet vor) mal gut. Der Schalter unterstützt ja die Legacy-/CSS-Kombifunktion (auch hier nach dem Umstellen vom Receiver dort ein Neustart notwendig für den Reset vom Multischalter). TV-Tuner dafür dann natürlich weg von Unicable stellen auf "Universal-LNB Single-Betrieb".

Ansonsten kann das natürlich noch was ganz anderes sein, z.B. lose Verbindung in einer Antennendose oder sicherlich auch ein Defekt vom Multischalter (was der seltenste Fall aber aus Erfahrung immer ist).

patrick0512 hat geschrieben:UB3 + UB4 waren mal ein Sky Q Receiver. Den gibt es seit 01. März 2020 nicht mehr.

Ist das Problem seit diesem Zeitpunkt ggf. vorhanden ? Das wäre ein Anhaltspunkt für eine Fehlersuche.

Klaus Müller (Inhaber/Entwickler von Jultec direkt) ist hier im Beitrag mit drin, er hat dazu grad geschrieben:
Wie geschrieben hat die Q den Umsetzer dauerhaft gespeist. Ich vermute ein Startproblem. SO was kann mit einem schlechten Empfängeranschlusskabel zusammenhängen.

Was haben sie da für ein Kabel von der Antennendose bis zum Receiver jeweils ? Ein selbst gemachtes (gutes Koaxkabel + 2x Self-Install Stecker am Anfang/Ende ist immer hier die beste Wahl).

patrick0512 hat geschrieben:Alle anderen sind momentan ebenfalls nicht in Gebrauch...

Und auch sonst kein anderer außer den beiden o.g. mehr angeschlossen an eine Antennendose ? Wenn da noch ein Receiver ggf. dran wäre und der falsch konfiguriert ist kann der das Problem darstellen/verursachen. z.B. wenn dieser auf Legacy-Betrieb einstellt ist und/oder eine der von den anderen Geräten verwendete UB verwendet. Ja, das auch wenn er ausgeschaltet ist (den diverse Geräte gehen tlw. automatisch an für Online-Updates für Geräte und/oder nur für EPG-Updates).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 28. April 2020 18:56

Erst einmal Danke für die rasche Antwort! :1147

Was mir hier noch einfällt ist das sie nicht schreiben mit welchem Gerät sie immer getestet haben und ob ggf. dann immer nur ein Gerät an war und/oder beide gleichzeitig. Auch z.B. ob das Problem nur auftritt wenn beide Geräte z.B. in Betrieb sind.

Das Problem tritt (fast) immer auf, wenn beide Receiver auf Standby waren und ich einen von beiden starte. Es ist dabei egal ob ich den TV im Wohnzimmer starte oder den Receiver im Schlafzimmer. Wenn ich beide gleichzeitig starte ändert das leider auch nichts an dem Problem.
Die Tests an dem LNB habe ich mit einem weiterem Telestar Receiver durchgeführt.
Beide Telestar Receiver sind vom Typ DIGINOVA 10 HD+

(weiß jetzt aber nicht ob das vor oder nach 2018 war aus welchem Jahr ihr TV ist, wobei die 2018 sicher das Kaufdatum ist und nicht das Fabrikationsdatum).

Schauen sie mal nach Software-Updates für ihre Endgeräte, vor allem für den Samsung (Samsung Homepage => Gerätetyp => Software-Updates). Diese müssen oft manuell eingespielt werden AUCH DANN wenn der TV ein Online-Update anbietet !)

Der Samsung TV hat folgende Bezeichnung: UE75NU8009TXZG -> Das ist ein 2018er Modell
Laut TV ist die Software aktuell. Version: T-KTM2DEUC-1294.1 -> Laut Samsung Website ist das ebenfalls die aktuellste Version. Dort steh das Datum vom 2020-03-24

Ändern sie mal an den Geräten die ID-Einstellungen, verwerden sie mal ID1 und ID7 an den beiden Geräten

Das werde ich als nächste versuchen. Da die Antennendose vom Schlafzimmer näher am Multischalter sitzt, wird das dann die ID1 und der Samsung TV dann die ID7

Auch wäre ein Test im Legacy-Modus (mit dem Samsung TV, der kommt mir vertrauenserweckendet vor) mal gut. Der Schalter unterstützt ja die Legacy-/CSS-Kombifunktion (auch hier nach dem Umstellen vom Receiver dort ein Neustart notwendig für den Reset vom Multischalter). TV-Tuner dafür dann natürlich weg von Unicable stellen auf "Universal-LNB Single-Betrieb".

Auch das werde ich noch testen

Ansonsten kann das natürlich noch was ganz anderes sein, z.B. lose Verbindung in einer Antennendose oder sicherlich auch ein Defekt vom Multischalter

ja, ich werde alle Dosen mal demontieren und alles nachziehen.

Ist das Problem seit diesem Zeitpunkt ggf. vorhanden ? Das wäre ein Anhaltspunkt für eine Fehlersuche.
Klaus Müller (Inhaber/Entwickler von Jultec direkt) ist hier im Beitrag mit drin, er hat dazu grad geschrieben:
Wie geschrieben hat die Q den Umsetzer dauerhaft gespeist. Ich vermute ein Startproblem. SO was kann mit einem schlechten Empfängeranschlusskabel zusammenhängen.


Ich kann leider wirklich nicht mehr genau sagen wann der Fehler zum ersten mal aufgetreten ist, aber mit dem Sky Q Reciever ist mir dieser Fehler nie aufgefallen. Dazu passt die Aussage dass der Q den Multischalter immer speißt. Es könnte sein dass unmittelbar nach dem Tausch vom Sky Q auf direkt Samsung TV der Fehler das erste mal aufgetreten ist.
Der Sky Q war übrigens nach der Rückgabe 2 Jahre alt. Es war vorher ein Sky+ Pro, welcher durch Softwareupdate zum Sky Q wurde.

Was haben sie da für ein Kabel von der Antennendose bis zum Receiver jeweils ?

Es ist ein vorkonfektioniertes, 1,5m langes Kabel von Amazon. Hat 4,8 von 5 Sternen bei 765 Bewertungen. Jeweils eines am Telestar als auch am Samsung TV.

Als ich den Sky Q abgeklemmt hatte, habe ich bemerkt dass das Kabel am Stecker etwas abgeknickt war. Also habe ich es gegen das Baugleiche ausgetauscht. Hatte noch eines als Ersatz da.
Dieses musste ich dann allerdings verlängern, da der TV an der Wand hängt und das Kabel nicht lang genug ist. Vom TV geht nun also ein selbst hergestelltes Kabel in den Unterschrank. Hergestellt aus ca. 1,5m Kathrein LCD 95 A+ jeweils mit Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker blau RG6 / 7 mm. Verbunden sind die beiden Kabel mit einer F-Kupplung (Cabelcon F-81-HQ-1 NiTi Adapter F-Buchse / F-Doppelbuchse High Quality).

Und auch sonst kein anderer außer den beiden o.g. mehr angeschlossen an eine Antennendose ?

Nein, sonst ist wirklich nichts angeschlossen.

So, ich werde jetzt noch ein wenig testen und probieren und anschließend wieder berichten. Wahrscheinlich morgen dann...

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon guba » 28. April 2020 22:09

patrick0512 hat geschrieben:beide Receiver auf Standby = 0V -> einer oder beide Receiver ein = etwa 13,5 V

Das wäre dann mit einem aktivierten Vertikaltransponder.
Wie ist es, wenn ein Horizontaltransponder aktiviert ist? Da müsste die Spannung ca. 18 V sein ... :1110
Also zuerst auf horizontales Programm einstellen, in Standby und wieder hochfahren.
Dann wäre noch zu prüfen, ob der Fehler im Low- und im Highband auftritt oder nur in einem Band

Edit:
patrick0512 hat geschrieben:Wenn ich den Ausgang des Multischalters löse und die Spannung am F-Stecker des Kabels messe

... (von den Receivern her)
Hatte ich es doch richtig interpretiert!

Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. April 2020 09:32

guba hat geschrieben:Das wäre dann mit einem aktivierten Vertikaltransponder.

STOP !!!! importantnotice importantnotice Das ist falsch, stimmt nicht importantnotice importantnotice
Wir reden hier von einem Unicable-System, da gibt es keine Umschaltung der Ebenen/Bänder wie das bei Legacy ist ...
Bei Unicable wird dauerhaft eine ca. 13V Spannung gesendet, nur wenn man umschaltet geht die Spannung auf ca. 18V hoch und dort wird das dann Unicable-Schaltsignal gesendet (das alle Daten übermittelt die notwendig sind um das gewünschte und angeforderte Programm im Multischalter auf die von diesem Gerät verwendete UB umzuschalten/einzuspeisen) das sich absolut nicht vergleichen lässt mit einer Standard Legacy-Versorgung.

Quelle: Xtrend 4000 HD an Jultec JPS0501-8TN (Unicable/Einkabel)

Bild
Das ist ein Schaltsignal von einer Dreambox DM8000 das eigentlich nur im Bereich der Umschaltung richtig ist (Sprung auf 18V, Übermittlung des Unicable-Schaltsignals und dann zurück auf 13V). Vor bzw. "in" der 13V Spannung sind hier aber Sprünge nach unten zu ersehen welche falsch sind und damals, vor sehr langer Zeit, auch an DMM gemeldet wurden als Fehler. Damals sogar mit einem Fix wie man das hätte beseitigen kann, kam aber nie eine Antwort bzw. ein "Danke" und noch weniger ein Fix dafür.

Stop, das oben war von dem Xtrend wohl aus dem Beitrag ....
Quelle neu: Von Kabel auf Sat mit neuen Kabeln

Bild
So sah das bei der DMM 8000 wohl damals aus ...

Bild
Das war der Fix damals zur Fehlerbeseitigung (DMM8000 Peak Limit Modifikation)

Und so sah es dann richtig nach diesem Fix aus:

Bild
guba hat geschrieben:Also zuerst auf horizontales Programm einstellen, in Standby und wieder hochfahren.
Dann wäre noch zu prüfen, ob der Fehler im Low- und im Highband auftritt oder nur in einem Band

Das ist dann nur zutreffend wenn man den Legacy-Test macht ... ich denke aber hier gibt es kein Problem Low-/Highband, wie ich es verstanden hatte geht gar kein Programm nach einem Start ...
Und da sind wir wieder bei der SkyQ-Box .... die geht/ging (wie das jetzt akt. ist, keine Ahnung) ja nicht in den Standby und hatte damit dauerhaft den Multischalter in Betrieb gehalten das es eigentlich so gesehen keinen "Neustart" immer gab.

Der Sky Q hat dafür gesorgt, dass das System ständig "an" war. Wir haben irgendein Startproblem

Seit der 40T11 (18.1.2019) gibt es eine neue I2C-Engine, die auch für eine tolerantere I2C-Startbedingung beim Gerätestart sorgt.

Wie geschrieben hat die Q den Umsetzer dauerhaft gespeist. Ich vermute ein Startproblem. SO was kann mit einem schlechten Empfängeranschlusskabel zusammenhängen.

Man könnte natürlich ein Firmwareupdate machen, aber dazu müsste das Gerät her

Und das kürzen wir jetzt mal ab vor dem Feiertag .....
Ich sende heute einen neuen Multischalter incl. neuem Anschlusskabel (von mir konfektioniert ..) raus für Tests.

WENN wir hier ein Startproblem haben liegt das an der Anlage, der "Fix" der mal bei dem Multischaltern gemacht wurde "umgeht" das nur.

Bitte zuerst mit einem neuen Kabel von der Antennendose zum Receiver testen, erst DANN den Schalter mal austauschen um das zu testen.

Den DAS sind die schlimmsten Anschlusskabel importantnotice1
patrick0512 hat geschrieben:Es ist ein vorkonfektioniertes, 1,5m langes Kabel von Amazon. Hat 4,8 von 5 Sternen bei 765 Bewertungen.

Wer misst dort den Widerstand etc. vom Kabel durch ? Das wird massenhaft verkauft, wo es geht hat man eben "Glück" bzw. eine Anlage mit Dauer-Stromversorgung über die Steckdose am Multischalter.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 29. April 2020 22:34

Hallo zusammen,

Ändern sie mal an den Geräten die ID-Einstellungen, verwerden sie mal ID1 und ID7 an den beiden Geräten (natürlich mit den dazu passenden Frequenzen)

Habe ich getan, leider keine Besserung des Problems. Für mehr Tests hat es bei mir heute leider nicht gereicht.

Und das kürzen wir jetzt mal ab vor dem Feiertag .....
Ich sende heute einen neuen Multischalter incl. neuem Anschlusskabel (von mir konfektioniert ..) raus für Tests.

Wow! Super! Vielen vielen Dank für die tolle Unterstützung :respekt:

Bitte zuerst mit einem neuen Kabel von der Antennendose zum Receiver testen, erst DANN den Schalter mal austauschen um das zu testen.

Wird erledigt! Die zwei Amazon Kabel fliegen raus. Ich habe noch Kathrein Kabel und Cablecon F-Kompressionsstecker zu Hause.

Den DAS sind die schlimmsten Anschlusskabel

Bin immer davon ausgegangen dass das die tollsten Kabel sind die ich mir da zugelegt hatte. So lässt man sich täuschen... :1110

Viele Grüße
Patrick

guba
Foren-As
Beiträge: 544
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon guba » 29. April 2020 23:42

techno-com hat geschrieben:Bei Unicable wird dauerhaft eine ca. 13V Spannung gesendet, nur wenn man umschaltet geht die Spannung auf ca. 18V hoch und dort wird das dann Unicable-Schaltsignal gesendet

Wieder was gelernt ... :1147

Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2020 11:11

Das andere Problem parallel wurde übrigens gelöst :1147

Satanlage erneuern

Hier war es ein Fehler im Aufbau der gefunden wurde.

Ist ihre Test-Hardware bereits eingetroffen ? Konnten sie damit ggf. schon Tests machen ?
Naja, kann ich auch selbst nachschauen :1137

Ist da seit Donnerstag:
Do, 30.04.2020 14:29 --
Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 3. Mai 2020 12:04

Hallo zusammen,

Ich hoffe alle hatten ein schönes langes Wochenende.

Die Testhardware ist pünktlich am Donnerstag eingetroffen. Dafür natürlich noch einmal vielen Dank! :1147
Am Freitag Vormittag bin ich dann dazu gekommen den Multischalter sowie die "Amazon-Sat-Kabel" (jeweils 1x von der Dose zum TV (ID7) und 1x zum Receiver(ID1) ) zu tauschen. Über das gesamte Wochenende hatte ich keine Empfangsprobleme mehr.

Ich wollte ganz sicher sein dass alles funktioniert, aus diesem Grund schreibe ich erst jetzt.

Ich habe nun den Multischalter wieder zurückgebaut, um zu testen ob das Problem nicht doch nur den schlechten Kabeln geschuldet war. Das werde ich dann heute Abend oder ggf. erst morgen Vormittag berichten.

Bis dahin noch einen schönen Sonntag!

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 4. Mai 2020 10:51

Hallo!

Es ist mir fast ein wenig unangenehm... Mein System läuft, und zwar mit meinem alten Multischalter!

Lediglich die Beiden Koax-Sat-Kabel von Amazon wurden jetzt gegen selbst hergestellte Koaxkabel getauscht. Ich bin bei meinen Tests nie auf die Idee gekommen, die Kabel von der Sat-Dose zu lösen, sondern ich habe sie nur auf der Receiver Seite gelöst.
Wahrscheinlich sind diese Kabel wirklich Schrott! Dabei dachte ich, dass ich hier super tolle Kabel gekauft hätte... Wieder was gelernt...

Koax-Sat-Kabel.jpg

Oder hat sich irgendetwas in meinem Multischalter getan, da er ja über das komplette Wochenende stromlos war? :1122

Bin etwas ratlos.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2020 11:01

:1111 passt doch schleimer

Dazu was von anderer Stelle noch:
Ja toll, diese Anschlusskabel mit angespritzten und vergoldeten Steckern ! :1137

Falls der Kunde ein Multimeter hat, soll er mal bitte den Innenwiderstand von dem Kabel messen

Also von Pin zu Pin (Innenleiter).


Wünsche dann weiterhin gutenempfang

Den Multischalter bitte einfach zurück senden, bitte schreiben sie ihren Namen mit auf einen Zettel das ich die Rücksendung zuweisen kann dann.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Mai 2020 13:12

Danke :thx noch für die Lindt "Kleiner Dank" Süssigkeiten die mit ihrer Rücksendung vom Multischalter + Anschlusskabel kamen :1114


Wenn sie zufrieden waren sagen sie das auch gerne den anderen :1111

Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: "müssen sie uns beweisen" meinten sie dann dazu nur lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 4. Juni 2020 08:06

Schönen guten Morgen zusammen,
leider ist es mit meinem Sat-Empfang wieder schlechter geworden. Nach meiner Erfolgsmeldung von Anfang Mai hat es nur wenige Tage gedauert bis der Empfang wieder Probleme bereitete.
Das Verhalten ist wie in meinem ersten Post beschrieben das Gleiche. Anfangs äußerte sich das Problem so, dass es nur etwa eine Minute vom Starten des TVs dauerte bis der Empfang da war. Auch trat das Problem nicht regelmäßig auf. Aus dem Grunde war ich bisher zu "gemütlich" mich hier gleich zu melden. Damit konnte ich mich arrangieren. :1116

Nun ist es aber seit etwa einer Woche so, dass ich bei jedem TV Start dieses Problem habe. Jetzt dauert es auch schon mal eine Stunde bis der Empfang wieder da ist.
Müssten wir uns ggf. doch mal meinen Multischalter vornehmen? Was denken sie darüber?

Viele Grüße
Patrick

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juni 2020 10:56

patrick0512 hat geschrieben:Schönen guten Morgen zusammen,

Hallo zurück :1119

patrick0512 hat geschrieben:leider ist es mit meinem Sat-Empfang wieder schlechter geworden. Nach meiner Erfolgsmeldung von Anfang Mai hat es nur wenige Tage gedauert bis der Empfang wieder Probleme bereitete.

Da ist irgendwo der Wurm drin, wird eine interessante Sache :superman:

patrick0512 hat geschrieben:Nun ist es aber seit etwa einer Woche so, dass ich bei jedem TV Start dieses Problem habe. Jetzt dauert es auch schon mal eine Stunde bis der Empfang wieder da ist.

Verstehe ich das richtig das es NUR an dem TV-Gerät diese Probleme gibt :1122 Sie haben ja noch den:
1x Satreceiver (Telestar Diginova 10HD ca. 10 Jahre alt)

Wie ist den das Verhalten dort ? Das wäre wichtig zu wissen ....... sie schreiben hier jetzt NUR von dem Samsung-TV der Probleme macht.

patrick0512 hat geschrieben:Müssten wir uns ggf. doch mal meinen Multischalter vornehmen? Was denken sie darüber?

Test 1: Telestar Receiver von der Dose weg nehmen und dann am Samsung-TV testen
Test 2: Telestar Receiver einschalten und DANN den Samsung-TV testen

Es ist schon sehr merkwürdig wenn das Problem nur beim Samsung-TV wäre ... das würde ja fast eindeutig diesen als schuldigen ausmachen.
An welchem Anschluss ist den der Samsung-TV, an welcher Dose ?
Wenn ich das alles richtig verstehe haben sie einen EBC114 4-fach Verteiler und einen Strang mit JAD318 => JAD314 => JAD310 => JAD307 und an den anderen Ausgängen haben sie je eine JAD318TRS die mit einem BK-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen ist und somit zur "End"dose gemacht wurde. Stutzig macht mich jetzt das sie aber auch schreiben:
- 4-fach Verteiler Kathrein EBC 114 (F-Endwiderstand auf nicht benutzten Ausgängen)

Ausgängen, Mehrzahl ?! D.h. sie haben 2 Stück davon mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen (wo sie ja auch nur einen mit bestellt haben) und benötigen eigentlich nur einen 2-fach Verteiler (das wäre der EBC110) ?
Aber dann kann ich ihre Dosen-Zuordnung nicht verstehen .... 4x JAD318TRS wurden bestellt und geliefert, eine davon ist in dem Strang mit den 4 Dosen und so bleiben 3x JAD318TRS übrig für den 2. Strang .... das wäre ja total falsch importantnotice Auch der 2. Strang müsste abgestufft wie der erste Strang mit Dosen belegt werden......

Aber egal ... Versand von der Test-Hardware ist wieder raus an PLZ 35232 ... bin mal gespannt :freunde
Dabei:
1x JPS0501-16TN mit Netzteil
1x F-Anschlusskabel
1x Kathrein EBC110 2-fach Verteiler (da verstehe ich ihren Aufbau und die Verwendung der Antennendosen wirklich nicht)
3x JAD307TRS
1x JAD310TRS
1x JAD314TRS

Gleich mal eine einfache Pegelberechnung mit angenommenden Werten:
JAD18 = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD318TRS (18db) = hinter dieser Dose 64dbµV
JAD314 = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 2 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD314TRS (14db) = hinter dieser Dose 63dbµV
JAD310 = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 2 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD314TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 3 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD310TRS (10db) = hinter dieser Dose 62dbµV
JAD307 = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 2 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD314TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 3 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD310TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 4 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD307TRS (7db) = hinter dieser Dose 60dbµV
Fazit: das ist alles absolut im grünen Bereich ........

Der für mich absolut fragliche Strang, es bleiben dafür nach ihrer Bestellung nur noch 3x JAD318TRS Dosen :1145
JAD18 Dose 1 nach dem Schalter = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD318TRS (18db) = hinter dieser Dose 64dbµV
JAD318 Dose 2 nach dem Schalter = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 2 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD318TRS (18db) = hinter dieser Dose 60dbµV
JAD318 Dose 3 nach dem Schalter = Ausgangspegel JPS0501-16TN (93dbµV) - Kathrein EBC114 (8db) - Kabelweg zu Dose 1 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 2 ca. 10m (3dB) - Durchgangsdämpfung JAD318TRS (2dB) - Kabelweg zur Dose 3 ca. 10m (3dB) - Anschlussdämpfung dort an der JAD318TRS (18db) = hinter dieser Dose 54dbµV
Fazit: hier haben wir sehr große Unterschiede in den Pegeln, letzte Dose ist im unteren Bereich wie es sein sollte... Aber, sollte funktionieren.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » 4. Juni 2020 11:25

Hallo und Danke schon mal für die rasche Antwort und den erneuten Versand der Testhardware! :thx

In der Tat ist die Zuordnung mit meiner Bestellung und den vorhandenen Strängen etwas verwirrend. Ich werde heute Abend mal ein Skizze hier posten. Dann ist das ganze sicherlich verständlicher.

Verstehe ich das richtig das es NUR an dem TV-Gerät diese Probleme gibt :1122 Sie haben ja noch den:
1x Satreceiver (Telestar Diginova 10HD ca. 10 Jahre alt)

Vergaß ich zu erwähnen. Sorry! An den Komponenten hat sich aber nichts geändert. Der Samsung TV hat die ID7 und der Telestar die ID1. Beide zeigen das gleiche verhalten. Dabei ist es scheinbar auch egal ob nur einer der beiden Teilnehmer eingeschaltet wird, oder beide. Sie zeigen dann auch beide "kein Signal" an. Sobald das Signal "kommt" funktionieren auch beide Teilnehmer.

Ach ja, noch eine Beobachtung habe ich gemacht. Seit das Problem stärker geworden ist, "verschwindet" das Signal gelegentlich sogar beim Umschalten des TV-Senders.

Bis dahin, viele Grüße
Patrick

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juni 2020 11:36

patrick0512 hat geschrieben:Hallo und Danke schon mal für die rasche Antwort und den erneuten Versand der Testhardware!

:1111

patrick0512 hat geschrieben:Vergaß ich zu erwähnen. Sorry!

Das sind eben wichtige Sachen die eine Suche einfacher machen .....

patrick0512 hat geschrieben:Der Samsung TV hat die ID7 und der Telestar die ID1. Beide zeigen das gleiche verhalten.

Bitte hier das mit in die Zeichnung die sie machen werden einzeichnen an welchem Anschluss diese Geräte jeweils sind und welche ID dort dem Gerät jeweils vergeben wurde.
Wenn der Samsung die ID7 hat sollte dieser recht nach am Multischalter sein, der Telestar mit der ID1 sollte das am weitesten entfernte Gerät sein.
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Bin schon mal gespannt ob diese beiden wohl einzigen Geräte an einem Strang dann hängen oder ob diese an 2 unterschiedlichen Ausgängen vom EBC114 betrieben werden. Wenn diese Geräte am gleichen Strang hängen wäre ein Test schon einmal den Samsung z.B. für einen Test an einen anderen Strang zu hängen und den Strang ganz abmachen vom EBC114 wo sie jetzt dran sind .... das würde den Strang wo sie jetzt dran hängen schon einmal "prüfen" (wenn dann alles geht ist es irgendwo in dem relevanten Strang wo jetzt die Probleme auftreten).

patrick0512 hat geschrieben:Dabei ist es scheinbar auch egal ob nur einer der beiden Teilnehmer eingeschaltet wird, oder beide. Sie zeigen dann auch beide "kein Signal" an. Sobald das Signal "kommt" funktionieren auch beide Teilnehmer.

Ach ja, noch eine Beobachtung habe ich gemacht. Seit das Problem stärker geworden ist, "verschwindet" das Signal gelegentlich sogar beim Umschalten des TV-Senders.

Haben sie mal ALLE Stecker (auch die Kabel/Stecker vom LNB kommend bis hin zum Mulitschalter-Eingang) geprüft und ALLE Antennendosen ? Das klingt mir doch sehr nach einer schlechten Verbindung irgendwo .. aber wenn sie den neuen Schalter mal einbauen und das dann weg ist hat sich diese Suche dann erledigt. Wenn das Problem genau so weiter dann besteht müssen sie da ansetzen und wirklich das alles überprüfen .....

Bitte den neuen Schalter ohne irgendeinen Aufbau auf Lochblech prüfen ... die Kabel direkt vom LNB kommend am Schalter anschließen und auch den Ausgang direkt ran ... ohne irgendwelche Erdungsblöcke etc. etc. etc. (in der Hoffnung das ein Potentialausgleich überhaupt hergestellt wurde, dafür hatten sie kein Material mit bestellt und das könnte schon das Problem selbst sein mit irgendwelchen Fehlströhmen/Kriechströmen/Potentialunterschieden).
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » Gestern 11:15

Hallo!

Anbei meine Skizze mit der aktuellen Installation.

Wie man sieht, sind nicht alle Komponenten die ich damals bestellt hatte verbaut.
Den 4-fach Verteiler und die zwei zusätzlichen Antennendosen (JAD318TRS) habe ich für insgesamt drei Stiche geplant.
1. Mein Wohnbereich im Erdgeschoss (Skizze)
2. Dachgeschoss (1x JD318TRS)
3. Keller (1x JD318TRS).

Stich Keller ist noch nicht installiert worden und das Dachgeschoss wurde nach den Tests Anfang Mai deinstalliert. Aktuell habe ich also nur einen Stich ohne den Kathrain Verteiler

Wenn der Samsung die ID7 hat sollte dieser recht nach am Multischalter sein, der Telestar mit der ID1 sollte das am weitesten entfernte Gerät sein.

Ups, da habe ich schon eine mögliche Fehlerquelle. Ich habe es genau andersrum eingestellt. Der Samsung TV mit der ID7 kommt bei mir nach dem Telestar mit der ID1.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » Gestern 11:18

patrick0512 hat geschrieben:Anbei meine Skizze mit der aktuellen Installation.

Wie man sieht, ......

Ich sehe gar nichts, haben sie die Anlage vergessen ??

Mit ihrer schriftlichen Aufzählung hier kann ich nichts erkennen von dem was ich zuvor geschrieben hatte:
techno-com hat geschrieben:
patrick0512 hat geschrieben:Der Samsung TV hat die ID7 und der Telestar die ID1. Beide zeigen das gleiche verhalten.

Bitte hier das mit in die Zeichnung die sie machen werden einzeichnen an welchem Anschluss diese Geräte jeweils sind und welche ID dort dem Gerät jeweils vergeben wurde.
Wenn der Samsung die ID7 hat sollte dieser recht nach am Multischalter sein, der Telestar mit der ID1 sollte das am weitesten entfernte Gerät sein.
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Bin schon mal gespannt ob diese beiden wohl einzigen Geräte an einem Strang dann hängen oder ob diese an 2 unterschiedlichen Ausgängen vom EBC114 betrieben werden. Wenn diese Geräte am gleichen Strang hängen wäre ein Test schon einmal den Samsung z.B. für einen Test an einen anderen Strang zu hängen und den Strang ganz abmachen vom EBC114 wo sie jetzt dran sind .... das würde den Strang wo sie jetzt dran hängen schon einmal "prüfen" (wenn dann alles geht ist es irgendwo in dem relevanten Strang wo jetzt die Probleme auftreten).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » Gestern 11:48

Sorry, ich verzweifle gerade daran ein Bild einzufügen. :1162
Ich gehe auf "Dateianhänge" --> "Datei hinzufügen" --> Wähle das Bild aus --> und wie geht es dann weiter?

In der FAQ wird beschrieben dass ich Bilder im Beitrag anzeigen lassen kann. Ich finde die Funktion nicht. Liegt es am Browser? (Chrome und Internetexplorer)

Ich habe in einem älteren Beitrag doch schon mal ein Bild eingefügt? Stehe gerad auf dem Schlauch... :1132

patrick0512
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 27. April 2020 13:57

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon patrick0512 » Gestern 11:54

SAT_Schema_01.jpg


...so, jetzt aber! :1118

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20134
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System

Ungelesener Beitragvon techno-com » Gestern 12:31

Das passt ja alles soweit, bis eben auf die eingestellten UBs .. aber das sollte auch kein Problem ihrer Art hervorrufen.
Bleibt jetzt noch die Sache mit "Stecker + Dosen Anschlüsse kontrollieren" und den Test mit der Hardware die raus ist an sie (Status dazu siehe unten).
Bitte vom Test-Aufbau dann ein Bild machen, also wenn der neue Multischalter eingebaut ist davon .......
Problem besteht ja weiterhin denke ich, sonst hätten sie ja was gesagt dazu.

Abholung erfolgreich - Do, 04.06.2020, 11:54 Uhr

HINWEIS:
Aufgrund der hohen Paketmenge in Folge der Corona-Situation kann sich die Auslieferung Ihrer Sendung in einigen Regionen etwas verzögern. Wir bitten in diesen Fällen um Ihre Geduld. Für den kontaktlosen Empfang Ihrer Pakete empfehlen wir Ihnen einen >Ablageort festzulegen oder eine >Packstation zu nutzen.

Do, 04.06.2020, 14:40
Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen.
Do, 04.06.2020, 11:54
Die Sendung wurde abgeholt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“