Umbau SAT auf Unicable, so richtig ?

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
MartinL
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. November 2017 20:50

Umbau SAT auf Unicable, so richtig ?

Ungelesener Beitragvon MartinL » 19. November 2017 21:39

Hallo liebe Satanlagen Forum Gemeinde,

ich möchte gerne meine SAT-Anlage umrüsten auf Unicable. Mit ein wenig Recherche fiel mir auf das ihr alle Komponenten die ich benötige anbietet. Da ich ein Freund davon bin alles aus einer Hand zu kaufen bitte ich kurz auf meine Ideen zu schauen ob es so richtig umsetzbar ist, oder ich Gedankenfehler habe.

Nachdem ich ein Doppeltuner im Wohnzimmer haben möchte um gleichzeitig aufnehmen zu können möchte die Freundin ein Receiver im Schlafzimmer, natürlich soll das Kinderzimmer in diesem Zusammenhang auch ein Receiver erhalten. Nun musste ich erstmal schauen wie und welche Dosen denn miteinander verbunden worden sind vor 10 Jahren durch den Elektriker. Nun will ich erstmal ganz einfach erklären wie der jetzige Aufbau ist.

Kathrein EXR 158 --> Leitung 1 --> Dose Axing SSD 2-10 (Dreambox 500HD angeschlossen Wohnzimmer 1) --> Dose Axing SSD 2-00 (nicht angeschlossen Wohnzimmer 2)
Kathrein EXR 158 --> Leitung 2 --> Dose Axing SSD 2-00 (nicht angeschlossen - Schlafzimmer)
Kathrein EXR 158 --> Leitung 3 --> Dose Axing SSD 2-00 (nicht angeschlossen - Kinderzimmer)
Leitung 4 (Küche) Dose Axing SSD 2-00 --> fiel bei der Recherche auf das diese Dose überhaupt nicht angeschlossen ist , Kabel liegt lose und nicht angeschlossen mit in Dose Wohnzimmer 1)

Ich hoffe das Leitung 1-3 relativ verständlich sind. Bei Leitung 4 habe ich noch die Chance direkt hinter der Dose Wohnzimmer 1 eine neue Dose zu setzen da dort der Keller ist, wo auch quasi die Leitung zur Küche liegt. Somit habe ich baulich nur die Chance direkt nach der 1. Dose in Leitung 1 die Küche mit einer 2 Dose zu verbinden und danach die letzte Dose welche mit Wohnzimmer 2 bezeichnet ist.


Nun möchte ich alle Dosen tauschen, und dies aber natürlich zukunftssicher und richtig machen. Dazu habe ich ein einfaches Schema aufgemalt welche hoffentlich einfach verdeutlicht wie die zukünftige Anlage aussehen soll. Mitsamt Dosen, und Widerständen etc.

JultecJPS0504-8M_Einkabelanlage-Planung_EN50494_Unicable.png
JultecJPS0504-8M_Einkabelanlage-Planung_EN50494_Unicable


Ist der Gedanke mit den Dosen soweit richtig ? Leider habe ich davon sehr wenig Ahnung. So wie auf dem Schemata würde ich jetzt die Anlage "verkabeln". Nun ist noch die Frage mit der UKW-Antenne. Mir wurde gesagt das meine Idee so nicht funktioniert und nichts mehr ankommt. Könnt ihr mir da evtl helfen wieso ? Ich habe auch überlegt wenn ich jetzt schon Geld in die Hand nehme möchte ich mir nicht die Chance nehmen DAB+ zu empfangen. Welche Antenne benötige ich um UKW + DAB+ einzuspeisen so das dies auch auf allen Dosen ankommt ? Benötige ich noch weitere Zusatzgeräte für UKW/DAB+ ?

Ich habe für mich schonmal eine vorab Stückliste fertig gemacht so das ich nachdem alles technische geklärt ist ich dies auch sofort bestellen kann :)

Stückliste:
1 x Dose Jultec JAD307TRS -> Artikelnr.: JAD307TRS
1 x Dose Jultec JAD310TRS -> Artikelnr.: JAD310TRS
3 x Dose Jultec JAD314TRS -> Artikelnr.: JAD314TRS
6 x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) -> Artikelnr.: SAT-DS80
1 x Multischalter Jultec JPS0504-8M -> Artieklnr.: JultecJPS0504-8M
1 x Netzteil Jultec JNT19-2000 -> Artikelnr.: JultecNetzteilJNT19-2000
1x UKW/DAB + Antenne ???
Zusätzliches Material ???

Ich würde mich über Rückmeldungen freuen ob ich es so bestellen kann oder was ich ändern muss und was ich noch zusätzlich benötige um UKW/DAB+ für alle "Dosen" einzuspeisen.

Danke euch schonmal

Gruss Martin



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT auf Unicable, so richtig ?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. November 2017 10:18

MartinL hat geschrieben:Hallo liebe Satanlagen Forum Gemeinde,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

MartinL hat geschrieben:Dazu habe ich ein einfaches Schema aufgemalt welche hoffentlich einfach verdeutlicht wie die zukünftige Anlage aussehen soll. Mitsamt Dosen, und Widerständen etc.

JultecJPS0504-8M_Einkabelanlage-Planung_EN50494_Unicable.png

Das sieht ja schon recht gut aus, ein paar Fehler werden wir hier gleich geklärt haben :1147

MartinL hat geschrieben:Ist der Gedanke mit den Dosen soweit richtig ?

Leitung 1 => passt
Leitung 2 + 3 passt auch, nur fehlt da pro Dose je ein BK-Endwiderstand DC-entkoppelt der in den Ausgang der Durchgangsdose geschraubt wird um aus dieser Durchgangsdose eine Enddose zu machen (weil es ja die letzte Dose im Strang ist).

MartinL hat geschrieben:Leider habe ich davon sehr wenig Ahnung. So wie auf dem Schemata würde ich jetzt die Anlage "verkabeln". Nun ist noch die Frage mit der UKW-Antenne. Mir wurde gesagt das meine Idee so nicht funktioniert und nichts mehr ankommt. Könnt ihr mir da evtl helfen wieso ?

Ja, das geht so einfach nicht das nur eine Antenne vor den terrestrischen Eingang vom Multischalter gehängt wird, da muss ein Vorverstärker rein.
Das wäre in ihrem Fall von nur einer UKW-Einspeisung ein Jultec UKW-Verstärker JFA110 ! Als Spannungsversorgung für diesen kann das auch für den JPS-Schalter notwendige Jultec Netzteil JNT19-2000 verwendet werden, das hat ja 2 Ausgänge.
Lesen sie dazu den Beitrag unter UKW Ringdipol Vertikal hinter Sat-Schüssel? , der passt auch sonst sehr gut zu ihrer kompletten Anfrage.

MartinL hat geschrieben:Ich habe auch überlegt wenn ich jetzt schon Geld in die Hand nehme möchte ich mir nicht die Chance nehmen DAB+ zu empfangen. Welche Antenne benötige ich um UKW + DAB+ einzuspeisen so das dies auch auf allen Dosen ankommt ? Benötige ich noch weitere Zusatzgeräte für UKW/DAB+ ?

Wenn mehr als nur UKW mit eingespeiste werden soll (also noch zusätzlich DAB+ oder auch DVB-T2) dann muss da ein selektiver Verstärker mit rein, das wäre dann ein Jultec JMA111-3A => Beitrag dazu unter z.B. Frage zum Umstieg von Analog-Kabel auf Sat oder auch unter Umbau Kabelanlage auf Unicable
Hinweis: auch dieser kann über das schon vorhandene Netzteil JNT19-2000 für den JPS-Schalter mit versorgt werden !

MartinL hat geschrieben:Ich habe für mich schonmal eine vorab Stückliste fertig gemacht so das ich nachdem alles technische geklärt ist ich dies auch sofort bestellen kann :)

Stückliste:
1 x Dose Jultec JAD307TRS -> Artikelnr.: JAD307TRS
1 x Dose Jultec JAD310TRS -> Artikelnr.: JAD310TRS
3 x Dose Jultec JAD314TRS -> Artikelnr.: JAD314TRS
6 x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) -> Artikelnr.: SAT-DS80
1 x Multischalter Jultec JPS0504-8M -> Artieklnr.: JultecJPS0504-8M
1 x Netzteil Jultec JNT19-2000 -> Artikelnr.: JultecNetzteilJNT19-2000
1x UKW/DAB + Antenne ???
Zusätzliches Material ???

Achtung ! der 2. Stromeingang vom Multischalter darf nicht mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden, das wäre ein fataler Kurzschluss.
Siehe dazu auch die Beschreibung vom Multischalter:
Beschreibung_Jultec_JPS0504-8M.PNG
Beschreibung Jultec JPS0504-8M



Und dann noch ein paar Sachen zu klären:
1. was ist da für ein LNB GENAU vorhanden ? Hersteller + Typenbezeichnung ! Das muss auf jeden Fall ein Quattro-LNB sein und darf KEIN Quad-LNB sein => Hinweise/Erklärungen zu LNB´s (Satanlagen How To)
2. wo wird die Antenne genau installiert ? Wenn die Antenne im nicht-blitzgeschützten Bereich installiert wird dann muss auf jeden Fall eine Erdung (Blitzschutz) hergestellt werden und auch ein Potentialausgleich muss durchgeführt werden => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
3. wo wird der Multischalter insstalliert (nur relevant wenn die Antenne im nicht-blitzgeschützten Bereich installiert wird) ? Wird dieser direkt nach den Kabeleintriffen vom Quattro-LNB kommend installiert wird reicht der Potentialausgleich rund um den Multischalter aus, wird dieser weiter weg (z.B. im Keller) installiert muss zusätzlich ein Mast-naher Potentitalausgleich durchgeführt werden. Referenzbeitrag dazu => Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

MartinL
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 19. November 2017 20:50

Re: Umbau SAT auf Unicable, so richtig ?

Ungelesener Beitragvon MartinL » 20. November 2017 15:03

techno-com hat geschrieben:Ist der Gedanke mit den Dosen soweit richtig ?Leitung 1 => passt
Leitung 2 + 3 passt auch, nur fehlt da pro Dose je ein BK-Endwiderstand DC-entkoppelt der in den Ausgang der Durchgangsdose geschraubt wird um aus dieser Durchgangsdose eine Enddose zu machen (weil es ja die letzte Dose im Strang ist).

Okay also kommen in meiner Stückliste noch 2 BK-DC-Endwiderstände rein :) Den F-Widerstand für den zweiten DC-Eingang am Multischalter nehme ich dann aus der Stückliste raus.

techno-com hat geschrieben:Wenn mehr als nur UKW mit eingespeiste werden soll (also noch zusätzlich DAB+ oder auch DVB-T2) dann muss da ein selektiver Verstärker mit rein, das wäre dann ein Jultec JMA111-3A => Beitrag dazu unter z.B. Frage zum Umstieg von Analog-Kabel auf Sat oder auch unter Umbau Kabelanlage auf Unicable
Hinweis: auch dieser kann über das schon vorhandene Netzteil JNT19-2000 für den JPS-Schalter mit versorgt werden !

Okay hier kommt somit noch der selektive Verstärker mit auf die Stückliste :) möchte nun UKW + DAB Plus" einspeisen.

Aktualisierte Stückliste:
1 x Dose Jultec JAD307TRS -> Artikelnr.: JAD307TRS
1 x Dose Jultec JAD310TRS -> Artikelnr.: JAD310TRS
3 x Dose Jultec JAD314TRS -> Artikelnr.: JAD314TRS
2 x Endwiderstand BK (DC-entkoppelt) -> Artikelnr.: SAT-DS80-2
5 x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) -> Artikelnr.: SAT-DS80
1 x Multischalter Jultec JPS0504-8M -> Artikelnr.: JultecJPS0504-8M
1 x Jultec JMA111-3A/3AN Verstärker -> Artikelnr.: JultecJMA111-3
1 x Netzteil Jultec JNT19-2000 -> Artikelnr.: JultecNetzteilJNT19-2000
1x UKW/DAB + Antenne ???
Zusätzliches Material ???

Kann ich denn für UKW und DAB+ dieselbe Antenne nutzen ? Diese hier: UKW Ringdipol Antenne

techno-com hat geschrieben:Und dann noch ein paar Sachen zu klären:
1. was ist da für ein LNB GENAU vorhanden ? Hersteller + Typenbezeichnung ! Das muss auf jeden Fall ein Quattro-LNB sein und darf KEIN Quad-LNB sein => Hinweise/Erklärungen zu LNB´s (Satanlagen How To)

Ja es ist ein Quattro-LNB, glaube von Inverto hatte ich erst im letzten Jahr gekauft.

techno-com hat geschrieben:2. wo wird die Antenne genau installiert ? Wenn die Antenne im nicht-blitzgeschützten Bereich installiert wird dann muss auf jeden Fall eine Erdung (Blitzschutz) hergestellt werden und auch ein Potentialausgleich muss durchgeführt werden => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
3. wo wird der Multischalter insstalliert (nur relevant wenn die Antenne im nicht-blitzgeschützten Bereich installiert wird) ? Wird dieser direkt nach den Kabeleintriffen vom Quattro-LNB kommend installiert wird reicht der Potentialausgleich rund um den Multischalter aus, wird dieser weiter weg (z.B. im Keller) installiert muss zusätzlich ein Mast-naher Potentitalausgleich durchgeführt werden. Referenzbeitrag dazu => Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus

Hier bin ich jetzt ein wenig überfragt aufgrund der Hülle der Informationen :-D Also meine Antenne ist an der Hauswand zur Garage. 2Meter dahinter ist auch gleich der Multischalter in der Garage. Irgendwelche Kabel bekomme ich leider nicht mehr in den Keller, bzw. habe ich garkeine Möglichkeit mehr irgendein Kabel in den keller zuführen :-( Oder muss ich das evtl. garnicht ?

Habe mal 2 Bilder gemacht, 1 von aussen , und 1 innen vom Multischalter. Viellleicht könnt ihr ja noch was dazusagen was ich evtl. alternativ machen kann/muss.

Ich danke euch schonmal für eure Unterstützung.
Dateianhänge
Sat-Antenne-Postition_nicht-Blitz-geschuetzter-Bereich_Erdung1.jpg
Sat-Antenne-Postition_nicht-Blitz-geschuetzter-Bereich_Erdung1
Multischalter_Kathrein_EXR158-ohne-Potentialausgleich.jpg
Multischalter_Kathrein_EXR158-ohne-Potentialausgleich
Zuletzt geändert von techno-com am 20. November 2017 15:10, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: externe Bilder direkt ins Forum einstellt + Quotes verbessert

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT auf Unicable, so richtig ?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. November 2017 15:19

Hallo zurück :freunde

MartinL hat geschrieben:Okay hier kommt somit noch der selektive Verstärker mit auf die Stückliste :) möchte nun UKW + DAB Plus" einspeisen.
......
1x UKW/DAB + Antenne ???
......
Kann ich denn für UKW und DAB+ dieselbe Antenne nutzen ? Diese hier: UKW Ringdipol Antenne

Mit einer UKW-Antenne kann man kein DAB+ empfangen ! Da brauchen sie dann auch 2 entsprechende Antenne, die von ihnen verlinkte ist nur für UKW !

MartinL hat geschrieben:Hier bin ich jetzt ein wenig überfragt aufgrund der Hülle der Informationen :-D Also meine Antenne ist an der Hauswand zur Garage. 2Meter dahinter ist auch gleich der Multischalter in der Garage. Irgendwelche Kabel bekomme ich leider nicht mehr in den Keller, bzw. habe ich garkeine Möglichkeit mehr irgendein Kabel in den keller zuführen :-( Oder muss ich das evtl. garnicht ?

Bitte lesen sie einfach die gesetzten Links, daher habe ich die ja verlinkt !
Und da der Blitzschutz (die "Erdung") eine Vorschrift ist ist die Tatsache das ggf. keine Kabel mehr verlegt werden können irrelevant, das muss dann einfach sein.

MartinL hat geschrieben:Habe mal 2 Bilder gemacht, 1 von aussen , und 1 innen vom Multischalter. Viellleicht könnt ihr ja noch was dazusagen was ich evtl. alternativ machen kann/muss.

Dieses Bild im Blitzschutz-Thread:
Bild
.. zeigt auf wann eine Erdung zur Vorschrift wird... ihre Antenne ist aus 2 Gründen voll erdungspflichtig !
1. kein Abstand von mehr als 2 Meter zum Dach
2. kein Abstand von mehr als 2 Meter zur Dachrinne (die wiederrum in den nicht-geschützten Blitzschutzbereich eindringt)
Von daher fehlt bei ihrer Anlage der äußere Blitzschutz und innen komplett der Potentialausgleich.


P.S. Bilder bitte nicht immer extern irgendwo einstellen und dann verlinken, die können sie direkt hier im Forum zum Beitrag hochladen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“