Unicable mit Sat Receiver und Sky Pro+

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
Bilwat
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Mai 2017 20:28

Unicable mit Sat Receiver und Sky Pro+

Ungelesener Beitragvon Bilwat » 18. Mai 2017 20:36

Hallo,

ich hab mir ein Haus gekauft und stell mir nun einige Fragen zum Sat Empfang, da ich bisher Kabel Deutschland Kunde war.

Folgende Ausgangslage:

Es ist eine Schüssel vorhanden. Kabel kann ich keine neue ziehen da altes Haus.

Mein Plan:
1) Unicable LNB einbauen
2) Humax UHD 4Tune+ Receiver mit 4 internen Verbindungen (will Sat to ip nutzen was der Receiver als Server ausgibt für die anderen Zimmer)
3) Sky Pro+ Receiver anschließen an das gleiche Kabel wo der Humax rankommt (durch Unicable sollten Frequenzen frei sein)

Klappt das so? Kann ich das alte Kabel behalten und einfach im Wohnzimmer ein Verteiler einbauen um die beiden Receiver parallel zu betreiben?

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße

Stefan
Zuletzt geändert von techno-com am 19. Mai 2017 12:37, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme" in Rubrik "Unicable LNBs")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable mit Sat Receiver und Sky Pro+

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Mai 2017 13:01

Bilwat hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Ggf. haben sie bisher in der falschen Rubrik gelesen, den ihre Anfrage war unter "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsystemen" eingestellt wo der erste Beitrag aufzeigt wo die Fragen zu Unicable-LNB hin gehören (und dort auch zu finden sind daher natürlich) => Fragen zu Einkabel-LNBs ? Bitte Kategorie beachten. In der jetzigen Rubrik finden sie viel mehr Beiträge zu Einkabel-LNBs.

Bilwat hat geschrieben:Mein Plan:
1) Unicable LNB einbauen

Ein Unicable (EN50494) LNB kann max. 4 Umsetzungen (UBs) ! Die alleine würde der Humax Receiver benötigen wenn sie den voll versorgen möchten ! Dann bleibt keine mehr übrig für andere Geräte im Haus.
Was sie da benötigen würden wäre ein JESS (EN50607) LNB, aber das hat "Tücken" => Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)

Bilwat hat geschrieben:2) Humax UHD 4Tune+ Receiver mit 4 internen Verbindungen (will Sat to ip nutzen was der Receiver als Server ausgibt für die anderen Zimmer)

Beitrag dazu hier aus dem Forum => Umstellung einer "kreativen" Satverkabelung auf SAT>IP
Beschreibung der Sat>IP Funktion:
SAT>IP Streaming
Satellitenfernsehen überall genießen.
Ohne zusätzliche Verkabelung wird Satellitenfernsehen jetzt auch auf Endgeräten genießbar, die über keinen eigenen Sat-Anschluss verfügen. Die Sat>IP Technologie des Receivers liefert über das Heimnetzwerk erstklassiges Satelliten-TV in jeden Raum des Haushaltes.
Zum Empfang nutzen Sie entweder SAT>IP Client Apps für Ihr Mobilgerät oder unseren Media Streaming Player Humax H1.

Da würde ich aber erst einmal nachhaken ob das auch bei allen Programmen geht oder nur bei Free-TV Programmen (also ob es auch für die HD+ Sender geht).
Und dann die generelle Frage wie gut es funktioniert (Amazon-Rezensionen/Bewertungen Auszug - nicht geprfüfte Angaben von hier aus !).
iOS 10 Streaming funktioniert nicht

Es gibt ja schon einige Rezensionen zum HUMAX Digital UHD 4tune+, deshalb möchte ich mich hier eher kurz halten:

+ ansprechendes Design
+ ordentliche Benutzeroberfläche
+ UHD
+ Preis

- Stürzt immer wieder ab
- Kein oder sehr instabiles Streaming

Nachdem ich den Receiver weniger wegen UHD sondern vor allem wegen der vollmundig beworbenen SAT>IP Fähigkeit gekauft habe, war die Enttäuschung groß. Die HUMAX eigenen iOS Apps haben den Receiver gleich garnicht gefunden. Nur die Remote App hat zeitweise funktioniert. Daraufhin habe ich mir eine SAT>IP App im AppStore gekauft. Mit dieser war es zeitweise möglich zu streamen, allerdings nur SD Inhalte. Das Streamen von HD Inhalten wurde gänzlich verwehrt.

Auch der HUMAX AppStore konnte nicht überzeugen, nach der langwierigen Registrierung (Code vom Receiver auf Website eintragen, etc.) musste ich feststellen, dass das Angebot mehr als überschaubar ist und obwohl im Store vorhanden, ließ sich z.B. Netflix nicht auf dem UHD 4tune+ installieren. Voraussetzung für die Installation war eine eingebaute 2,5" Festplatte, die ich zuvor gekauft und installiert hatte.

Was blieb ist Frust und Ärger, eine unnötig gekaufte App und eine 1TB 2,5" HDD.
Den HUMAX habe ich zurückgeschickt.

Schade, den der Receiver hätte durchwegs potential. Aber auf ungewisse Firmware-Updates und eventuell hinzukommende Apps im myHumax will ich mich nicht verlassen.


Verheerend

Seit dem Update 1.00.38 werden verschlüsselte Sender über das CI-Modul nicht mehr korrekt entschlüsselt. Die Streaming Funktionen funktionieren nicht und haben auch nie funktioniert (der Dekoder wird im Heimnetz einfach nicht erkannt).
Das Gerät wurde bereits zum Kundendienst zurück geschickt. Die Software wurde auf dem Stand 1.00.16 zurückgesetzt, mit dem Hinweis, mit dem Upgrade abzuwarten, bis eine Version neuer als die 38 erscheinen würde. Der Update auf 1.00.40 hat mich jetzt wieder erwischt, der Dekoder ist unbrauchbar, tut vor allem nicht das, wofür er gekauft worden ist.
Der Kunden Support von Humax zeigte sich nicht besonders proaktiv, das Problem zu lösen. Einfach Geld rausgeschmissen. Kauft das Prrodukt bitte nicht und schaut euch die Foren an, es scheint ein wohl bekanntes Problem zu sein.


Wieder grosse Enttäuschung von Humax

Guten Tag,

Ich habe mir im Dezember 2016 den Humax UHD 4tune+ (DVB-S2, CI+-Schacht, HD+) zugelegt. Das Gerät hat mich von Anfang an überzeugt, doch nun nach ein paar Monaten im Alltagsgebrauch, weißt das Gerät mehr und mehr Mängel auf und es schein nicht aufzuhören.

1.Booten:
Normalerweise bootet das Gerät beim Einschalten, manchmal tut er's, manchmal nicht, ( wie bereits schon beschrieben erscheint in diesem Moment nur Schneerieseln auf dem Bildschirm ), dann muss das Gerät vom Strom getrennt werden, erst dann bootet er vernünftig. Außerdem erhitzt das Gerät sehr schnell es wird wirklich sehr heiß, es steht frei und die Luftzirkulation ist gewährleistet.

2.Senderwechsel:
Seit ca. 3-4 Wochen fiel mir auf das beim Senderwechsel die Meldung erscheint, „Ihr der Receiver erhält ein zu schwaches oder kein Signal „, überprüfen Sie ….. Dann dauert es mitunter bis zu zwei Minuten bis das Bild erscheint, manchmal muss ich den Sender nochmals wechseln oder sogar den Receiver neu starten.

3.Timeshift:
Zuerst begann es damit, dass bei der Pausenfunktion (externe USB Festplatte) nach geraumer Zeit, jedes Mal zuerst über das Menü diese ausgeworfen und wieder als Speicher ausgewählt werden muss. Dann funktioniert es bis der Sender gewechselt wird und das Ganze beginnt von vorn. Ich habe mehrere Festplatten getestet und an meinem Phillips TV ebenfalls, dort funktionieren alle Festplatten tadellos. Mittlerweile ist es so, dass die über USB angeschlossenen Festplatten Kratzgeräusche von sich geben, am TV angeschlossen nicht.

4.Softwareupdate:
Das Softwareupdate bleibt ca. bei 50% stehen und geht nicht weiter, ich habe den Receiver auch schon mal über Nacht laufen lassen, in der Hoffnung das das Softwareupdate abgeschlossen wird, doch leider war es am nächsten Morgen immer noch auf 50% und mir blieb nichts anderes übrig als einen Kaltstart zu machen.

5.Tuner:
Ich verwende derzeit nur einen Tuner. Dies scheint ein weiteres Problem zu sein, siehe Senderwechsel. Habe beide Anschlüsse und mehrere Koaxialkabel (neu) verwendet und getestet, keinerlei Unterschied, alle Varianten und Kabel zusätzlich an meinem Phillips TV (ebenfalls DVB S2 Anschluss und 4K) gegengetestet, hier funktioniert alles in ordnungsgemäß.

6. Sat>IP
Wie hier schon erwähnt, geht nur mit dem Zusatzgerät Humax HD1, der 4Tune ist als Server nicht zu gebrauchen, wird auf der Herstellerseite völlig falsch suggeriert.

7. Aufnahmen
Diese funktionieren wohl, aber das umschalten wenn mal eine Aufnahme begonnen hat ist nicht mehr möglich, so vierl zu 4Tune, beide Tuner sind korrekt konfiguriert.

Fazit:
Das Gerät war / ist eine riesige Enttäuschung, das einzige wo ich nach wie vor begeistert bin sind Bild und Tonquallität.
Allerdings ist dies mein erster 4k Receiver.

Werde aber jetzt den Vu+ Solo 4K, 2x DVB-S2 FBC & 1x DVB-S2 SINGLE (DVB-S2, Xcrypt) kaufen, dieser hat sehr gute Kritiken in den besagten VU Foren.

Ein entäuschter Nutzer


Einfach eine Katastrophe

Eine solche Pannenserie ist mir mit noch keinem Gerät passiert: Das erste ist nach zunächst einwandfreiem Lauf nach etwa vier Monaten mit kleineren Verzögerungen im Abarbeiten von Befehlen aufgefallen, der Humax-Service hat es überprüft, nichts gefunden (dort soll es einwandfrei gelaufen sein) und an mich mit noch größeren Fehlern zurückgegeben: Ob per Zahlenblock oder Senderwippe, es ließ sich nur noch die Hälfte der Sender aufrufen. Daraufhin hat mir Amazon ein Ersatzgerät geschickt, bei dem die Installation einwandfrei lief, bis ich eine interne Festplatte einsetzte, die beim ersten Gerät sofort erkannt worden war, beim zweiten aber nicht mehr. An der Festplatte kann es nicht gelegen haben, sie funktioniert in anderen Geräten problemlos. Nachdem auch ein weiteres Ersatzgerät nicht besser funktioniert hat, war es das mit Humax.
Inzwischen nutze ich einem VU+ Ultimo 4K, ich kann nur sagen, da liegen Welten dazwischen.


Bilwat hat geschrieben:3) Sky Pro+ Receiver anschließen an das gleiche Kabel wo der Humax rankommt (durch Unicable sollten Frequenzen frei sein)

Der kann seit kurzem auch JESS EN50607 => Sky+ Pro Receiver (4k/UHD Satreceiver) jetzt JESS tauglich nach EN50607

Bilwat hat geschrieben:Klappt das so?

Siehe oben Link zu den Problemen mit solchen "billigen" Aufbauten und hier in der Rubrik wie es auch geht (viele Anfragen zu solchen LNBs die dann enden in richtigen Aufbauten mit entsprechendem Multischalter).

Bilwat hat geschrieben:Kann ich das alte Kabel behalten ....

Keiner kennt ihre alten Kabel :1122 Hersteller / Typ (steht drauf) !
Mehr zu Kabel auch unter:
Unicable Umrüstung 40 Jahre alte Kabel
Modernisierung in altem Fachwerkhaus

Bilwat hat geschrieben:... und einfach im Wohnzimmer ein Verteiler einbauen um die beiden Receiver parallel zu betreiben?

Das ist kein Problem einfach hinter der Antennendose noch einmal einen Verteiler zu setzen für die Versorgung von dann beiden Geräten (wie die genau angeschlossen werden müssen jeweils bei einer teilnehmergesteuerten Einkabel-Versorgung der Bedienungsanleitung entnehmen).


Bilwat hat geschrieben:Es ist eine Schüssel vorhanden. Kabel kann ich keine neue ziehen da altes Haus.

Obligatorischer Hinweis auf die Erdungsvorschriften => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Bilwat
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 18. Mai 2017 20:28

Re: Unicable mit Sat Receiver und Sky Pro+

Ungelesener Beitragvon Bilwat » 19. Mai 2017 13:55

Hallo und vielen Dank für die prompte Antwort.

Ich möchte dennoch kurz nochmal darauf eingehen, da ich in den letzten Stunden noch einmal viel gelesen habe und ich ungern bei Ihnen was falsches Bestellen möchte:

1) ich würde den aktuellen Single LNB gegen den DUR line Uk 124 austauschen
2) das Kabel geht einzig und alleine ins Wohnzimmer (dies liegt schon und will ich ungern Verändern, da Altbau Bj. 1896)
3) Das Unicable an eine Enddose
4) von da ein 2fach verteiler, welcher zum Humax UHD 4tune+ und zum Sky Pro Receiver geht.
5) Ich benötige den Humax, da ich nicht um Sat to ip herumkomme und damit die anderen Geräte z.b. im Schlafzimmer und Kinderzimmer mit den Humax H1 oder ähnlichen Sat to ip Receivern verbinde.

Fragen:
Sie schreiben, dass es ein "billiger" Aufbau sei. Wo könnten da Probleme auftauchen? Ich hab leider kaum möglichkeiten weiter Kabel zu ziehen etc.
Der Humax soll es sein, da dieser Receiver und Sat to ip Server in einem ist (Geldfrage). Durch die neue Firmware bietet der Humax dann nämlich auch die HD+ Kanäle über SAT to ip zu versenden, somit steht mir dann überall HD+ zur Verfügung.
Die VU+ Receiver sind mir zu teuer, da ich ja dann auch noch ein SAT to ip Server benötige würde ich deutlich mehr investieren müssen.

Glauben Sie nicht das meine o.g. Planung für diesen Fall ausreichend ist?

VG

Stefan Walter

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable mit Sat Receiver und Sky Pro+

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Mai 2017 14:01

Bilwat hat geschrieben:Hallo und vielen Dank für die prompte Antwort.

:1147

Bilwat hat geschrieben:Sie schreiben, dass es ein "billiger" Aufbau sei. Wo könnten da Probleme auftauchen? Ich hab leider kaum möglichkeiten weiter Kabel zu ziehen etc.
Der Humax soll es sein, da dieser Receiver und Sat to ip Server in einem ist (Geldfrage). Durch die neue Firmware bietet der Humax dann nämlich auch die HD+ Kanäle über SAT to ip zu versenden, somit steht mir dann überall HD+ zur Verfügung.

Lesen sie einfach die verlinkten Beiträge, das wird ihnen alles aufzeigen was ich dazu sagen kann und was hier schon zu Problemen führte !

Bilwat hat geschrieben:Glauben Sie nicht das meine o.g. Planung für diesen Fall ausreichend ist?

Siehe auch parallel unter Austausch Twin bzw Quad-LNB , eine soeben gerade abgeschlossene Anlage in dieser Art die ihrer zu 99% ähnelt (nur das dort der 2-fach Verteiler vor den Antennendosen kommt und nicht wie bei ihnen hintendran um von dort aus dann 2 Geräte zu versorgen)
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“