Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 9. April 2020 11:24

Guten Tag,

ich hab viel gelesen und mich dadurch komplett verwirrt. Im Vorfeld war ich selber bei den üblichen, großen Online Händlern unterwegs, aber dann bin ich auf diesen Shop gestossen. Mittlerweile bin ich so schlau, das ich weiß, dass was ich bei einem anderen Händler in Eigenregie gekauft hätte, mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch gewesen, oder zumindest Probleme gemacht hätte. Nun ja, jetzt bin ich hier und freue mich auf eine Beratung und bei Ihnen kaufen zu dürfen! Ich will endlich etwas bestellen was Qualität hat und ordentlich ausgelegt ist!

Fakten:
- Wir bauen ein EFH 140 qm.
- Wohnzimmer => 4 TN, Kind I => 2 TN, Kind II => 2 TN, Gästezimmer => 2 TN, Schlafzimmer => 2 TN, Hobby => 4 TN (TN = Teilnehmer) = SUMME: 16 TN. Da ist auch sehr viel Reserve eingebaut. Ich werde sicherlich nicht alles benötigen, aber es ist mir wichtig in Zukunft flexibel zu sein und Puffer zu haben.
- Mein Elektriker hat schon das Homeway GREENforMEDIA gezogen. Da kann man leider nichts mehr ändern. Dosen sind noch keine gesetzt, Innenputz fehlt noch, etc.
- Dachsparrenhalter wurde schon installiert vom Dachdecker. Kabel sind hier noch keine gezogen worden. Man könnte 4 ziehen.
- Die Satzschüssel sollte die Farbe Anthrazit haben. Welch Wunder :Laughinglol:
- Empfangen möchte ich zwei Satelliten: Astra 19,2 & Hotbird 13,0
- SAT>IP Möglichkeit vorsehen damit man z. B. auf einen Laptop oder Tablet streamen kann. (optional)
- Alles sollte 4K fähig sein
- Unicable oder JESS ist die Frage?
- Kabellänge vom Dach bis in den Keller = ca. 12-15 m. Schüssel wird auf dem Dach montiert und geht dort durch das DG => EG => UG => Technikraum.
- Restliche Kablellängen werden nicht größer wie 15-20 m sein. Ist leider echt schwer das abzuschätzen.
- "Vormontage - Aufbau Multischalter im Schaltschrank incl. Potenzialausgleich" Macht das Sinn, dass bei Ihnen in Anspruch zu nehmen für dieses Vorhaben? Ich bin ein Freund von sauber installierter Technik.

Hardware:
Nichts bis auf eine VU+ Solo2. Mir ist klar, dass diese kein 4K kann, aber mein neues SAT System soll die neuste Technik besitzen. Unicable und JESS geht soweit ich mich informiert habe.

Besten Dank!
Dateianhänge
IMG_4820.jpg
IMG_4821.jpg
IMG_4819.jpg
Zuletzt geändert von techno-com am 9. April 2020 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: alte nicht passende Such-Tags gelöscht und passende eingefügt



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. April 2020 11:30

Moderation: alte nicht passende Such-Tags gelöscht und passende eingefügt
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. April 2020 11:44

Hallo und herlich-willkommen

Was hatten sie den vor ihrem Beitrag hier gelesen ?

JESS (EN50607) wird hier nicht notwendig, siehe Erklärung unter Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?

Was mir auch fehlt ist gänzlich ein vorhandener Kabelplan wie die Kabel akt. verlegt sind, von wo das alles los geht mit der Verlegung und wie das dort von da aus GENAU verteilt wird (auch wenn sie schreiben die Kabelwege von dort aus werden nicht weiter als 20m sein erklärt das nicht ob sie da eine Verlegung im Stern - also von dort aus an jede Dose - oder in Reihe vorgenommen haben - also von Dose zu Dose weiter immer - !

Auch kein Wort ob der Dachdecker an den Blitzschutz überhaupt gedacht hat, oder überhaupt nur an den Potentialausgleich (nur das sie einen Voraufbau für den PA haben möchten, das bedarf ja aber vielen Kabeln die dafür notwendig sind und auch den Mast-nahen Potentialausgleich - Such-Tag dazu in ihrem Beitrag oben schon ergänzt) :1122
Allein dieser Punkt der gar nicht in ihrem Beitrag angesprochen wird ist wichtig, wäre schon auf dem Schirm gewesen wenn sie mal ein paar Beiträge hier gelesen hätten.

Direkt vor ihrem neuen Beitrag sind 2 Beiträge die eigentlich genau passen und mal den ersten Überblick über alles bringen
Jultec JPS0504-8M plus JRS0502-4+4T - Hardware für Umbau Einkabelsystem plus Legacy
neue VU+ und evtl Umbau auf Unicable ???

Ihre Planung der Belegung von Teilnehmern, wäre mit einem Jultec JPS0504-8M gut machbar => tag/JRS0508-4
Siehe dzau z.B. unter Jultec JPS0504-8M auf 8 Stränge via EBC110 2-fach Verteiler + Sat>IP
Der Beitrag passt eigentlich zu 100% genau auf ihre Anfrage, incl. Sat-IP uvm. dazu.

Abgespeckt wäre auch ein Jultec JRS0504-4M möglich, der hätte eben dann "nur" 4 UBs pro Ausgang, aber der wäre gänglich ohne Netzteil zu betreiben => tag/JRS0504-4M

Hier fehlt noch einiges in der genauen Beschreibung der Sache ... weiterhin gibt es viele Möglichkeiten/Variationen ... und das müssen sie entscheiden was für sie da in Frage kommt am Ende. Von daher bitte mal die oben verlinkten Beiträge und Such-Tags anschauen, damit dann mal einen Gesamtüberblick verschaffen und dann in die Planung gehen. Nur so werden wir hier eine für sie gute Lösung finden und am Ende dann ins Detail gehen können.

P.S. schon die verwendete Mastkappe mit Kabeldurchführung ist die erste Generation von denen .. diese von ihnen wurde mittlerweile durch mind. 2 neuere Modelle ersetzt und jetzt sind wir dort bei der modernsten => Dur-Line MaKa50
Das Homeway installiert wurde ist kein Problem, dafür gibt es Dämpfungsglieder die man verwenden kann um die Pegel für diese Stichdosen anzupassen, wird in den beiden oben verlinkten Beiträgen (die direkt vor ihrem neuen Beitrag) alles genau erklärt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 9. April 2020 13:49

Hallo,

ich hab viel Zeit hier im Forum verbracht. Es ist aber nicht einfach, dass so vollumfassend zu verstehen wie sie mit ihrer Langjährigen Erfahrung. Da ist meine KNX Planung ja einfacher, obwohl das eine viel komplexere Sache ist. :1145

Deswegen habe ich Unicable und JESS erwähnt. Mir wir klar, das JESS nicht notwendig sein wird. Macht es Sinn trotzdem auf JESS zu gehen, sodass ich einen aktuelleren und Leistungsfähigeren Standard habe?

Ich habe ein paar Zeichnungen der Grundrisse angehängt, damit sie es sich besser vorstellen können. Es wird im Stern verteilt. Ich hatte es kurz auf dem Schirm, aber dann wieder vergessen. Anders ist es aber auch nicht möglich wegen dem Homeway GREENforMEDIA Kabel. Das hat noch ein CAT7 Netzwerkkabel dabei. Also alles geht ihn den Technik Raum und von dort wird es im Stern verteilt zu jedem Raum ein Homeway GREENforMEDIA Kabel.
Hoch auf das Dach liegt noch nichts. Dort kommen dann wohl 4 Kabel hin zum LNB? (Ich möchte noch etwas ändern. Nur 1 Satellit für 19,2° Astra. Ich ändere es gleich im ersten Beitrag ab. Ok kann leider nicht mehr geändert werden....)

Sie sehen ja wie weit der Dachdecker gedacht hat und mir eine veraltete Mastkappe verbaut hat. Aktuell kein Blitzschutz und auch kein Potentialausgleich. Das kann und sollte dann aber der Elektriker noch machen. Wir sind noch gar nicht soweit. Ich werde mit ihm sprechen.

Das ist schön, dass dort die Beiträge waren. Wie gesagt, ich bin überflutet von den Information in dem Forum. Das ist nicht einfach. Aber ich bin überzeugt, dass ich hier richtig bin! Von dem her Danke schon mal.

Dann nehmen wir doch jetzt einfach schonmal das auf. Die Dur-Line MaKa50 kann ich einfach durch meine alte austauschen?

Teileliste:
- Jultec JPS0504-8M
- Dur-Line MaKa50

Was empfehlen sie noch an weiteren Komponenten? Würde die Bestellung gerne zeitnah platzieren um das Thema abzuschließen.

Ergänzung bei Hardware, falls es eine Rolle spielen sollte:
- Vodafone Cable Max (ex. Unitymedia) mit Technicolor TC4400-EU Moden, Sophos SG 115 Firewall und 2x Avaya 3510GT-PWER+ Switch.

Wohnzimmer => 4 TN, Kind I => 2 TN, Kind II => 2 TN, Gästezimmer => 2 TN, Schlafzimmer => 2 TN, Hobby => 4 TN (TN = Teilnehmer) = SUMME: 16 TN:
Dateianhänge
Seitenansicht.jpeg
UG.jpeg
EG.jpeg
OG.jpeg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. April 2020 14:06

mako hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

mako hat geschrieben:ich hab viel Zeit hier im Forum verbracht. Es ist aber nicht einfach, dass so vollumfassend zu verstehen wie sie mit ihrer Langjährigen Erfahrung. Da ist meine KNX Planung ja einfacher, obwohl das eine viel komplexere Sache ist.

Ich kann ihnen vieles erklären, aber nur dann wenn sie sich mit der Sache zuerst einmal auseinander gesetzt haben (andere Beiträge lesen, Informationen holen, Planung anfangen zu erstellen ...) ! Und mir DANN sagen was sie nicht verstanden haben, nur dann kann ich darauf auch direkt eingehen. Gerade die hier jetzt verlinkten Beiträge erklären das alles von A-Z, und in anderen Worten als dort kann ich es nicht erklären .... Sie haben einen Elektriker wohl der das aufbauen möchte, hier sieht es aber mehr danach aus das sie dem erklären müssen was er wie zu machen hat, und dafür müssen sie auch verstehen was hier genau "Sache" ist.

mako hat geschrieben:Deswegen habe ich Unicable und JESS erwähnt. Mir wir klar, das JESS nicht notwendig sein wird. Macht es Sinn trotzdem auf JESS zu gehen, sodass ich einen aktuelleren und Leistungsfähigeren Standard habe?

Lesen sie die verlinkten Beiträge, das erklärt das alles ....

mako hat geschrieben:Was empfehlen sie noch an weiteren Komponenten? Würde die Bestellung gerne zeitnah platzieren um das Thema abzuschließen.

Auch das noch einmal => Lesen sie die verlinkten Beiträge, das erklärt das alles ....

Und dann machen sie eine Anfangsplanung in Skizze, wie in den anderen Beiträgen zu ersehen. Und DANN kann ich sehen was an ihrer Planung (die nur sie entscheiden können was sie wünschen) falsch ist und DANN kann ich ins Details gehen und das erklären/korrigieren.
Es gibt keinen "Pauschal-Weg", JEDE Anlage ist eine individuelle Planung. Und dann wirklich auch meine Erfahrung hier nichts daran ändern, vor allem weil SIE es verstehen müssen was sie planen und umsetzen möchten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 9. Mai 2020 16:01

Hallo :1119,

ich bin wieder zurück. Hatte leider Hausbau Prioritäten, etc. Gestern und heute habe ich mich nun sehr intensiv mit dem ganzen auseinader gesetzt. Der Abstand zu dem Thema hat auch gut getan. Jetzt bin ich viel tiefer in der Materie drinnen.

Hier nochmal die ganz aktuellen Fakten, was ich benötige:

  • Unicable II => enthalten
  • 4K fähig => enthalten
  • SAT>IP Möglichkeit => enthalten
  • Cable TV Einspeisung Möglichkeit => enthalten
  • 1x Astra 19,2 => enthalten
  • Nur noch 12 TN, was wäre der nächst kleinere Multischalter? => enthalten

Einen abgehenden Arm von dem SAT Halter für meine MDT Wetterstation. Haben sie da etwas im Programm?

Ich habe einen Fundament-/Ringerder nach DIN 18014. Jetzt las ich, dass die Erdung außerhalb vom Haus geführt werden muss?! Was für Möglichkeiten gibt es diesen Innerhalb zur Anschlussfahne zu führen, denn außen komme ich nicht mehr ran an die Anschlussfahne, weil diese natürlich im Erdreich sitzt?

Anbei noch mein Plan mit der bitte um Prüfung.

Vielen Dank.
Dateianhänge
SAT Planung.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Mai 2020 11:48

mako hat geschrieben:Hallo

Hallo zurück :1119

mako hat geschrieben:ich bin wieder zurück.
......
Gestern und heute habe ich mich nun sehr intensiv mit dem ganzen auseinader gesetzt. Der Abstand zu dem Thema hat auch gut getan. Jetzt bin ich viel tiefer in der Materie drinnen.

Das sieht ja schon nach einer guten Erst-Plaung aus, man erkennt jetzt schon das sie sich mit der Sache mal intensiver auseinander gesetzt haben :respekt:

mako hat geschrieben:Anbei noch mein Plan mit der bitte um Prüfung.

Einiges ist dennoch falsch bzw. unvollständig ... Fangen wir mal an:

1. fehlt mit die Verbindung vom Potentialausgleichskabel 4mm² an den geerdeten Antennenmast (dort befestigt am Dachsparrenhalter-Anschluss ....
Quelle: Erdung + Potentialausgleich die X-te

Bild

2. fehlt mit in der Planung das UV-beständige Koaxkabel für den Außenbereich (vom LNB durch den Antennenmast hindurch zum Mast-nahen Potentialausgleich - von dort aus kann man dann mit ganz normalem Koax-Hausverlegekabel weiter verkabeln).

3. haben sie jetzt Jultec JAD300TRS Stichdosen in ihre Zeichnung eingezeichnet, ich dachte da wären schon nicht mehr austauschbare Antennendosen "Homeway" verbaut ?
- Mein Elektriker hat schon das Homeway GREENforMEDIA gezogen. Da kann man leider nichts mehr ändern. Dosen sind noch keine gesetzt, Innenputz fehlt noch, etc.

3.1. WENN man die Antennendosen doch tauschen kann dann sind die JAD300TRS Stichdosen dort die falsche Wahl, da gehören dann JAD307TRS Enddosen rein (die dann auch 7db Auskoppeldämpfung hätten für die Pegelberechnung).
3.2. WENN sie dort jetzt nur die JAD300TRS Stichdosen eingezeichnet haben stellvertretend für ihre Homeway-Stichdosen DANN sind die Verteiler falsch ... DANN gehören dort nicht die Verteiler ohne Diodenentkopplung (Kathrein EBC110) rein, sondern die mit Dioden (Kahtrein EBC10). Diese Verteiler sorgen dann für die notwendige Entkopplung die eine Stichdose nicht direkt herstellen würde (weil diese Stichdosen keine Diode selbst verbaut haben).

4. versteh ich den Einsatz der Dämpfungsglieder nicht ganz :1145 Vor allem der eine mit 6db am unteren Verteiler (der noch hinter dem Erdungsblock hier eingezeichnet ist, aber davor gehört). Hier würde ich den vor den Verteiler setzten wie auch geschehen am oberen Verteiler. Kind1 wäre dann bei 63dbµV nach ihrer restlichen Berechnung, das wäre OK.

5. fehlen Stecker und ein paar Meter Koaxkabel ... weil man sich selbst sicher noch ein paar Kabel anfertigen muss, z.B. für den notwendigen Potentialausgleich rund um den Multischalter (wenn das nicht von uns gemacht werden soll, siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich oder in allen anderen Beiträgen auch zu 99% erklärt) und auch ein paar Meter Koax + Stecker für die Anschlusskabel von der Antennendose bis zum Receiver (hier NIEMALS fertige Anschlusskabel verwenden, siehe unter Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System - ein Problem das mit Austausch von solchen fertigen Kabeln sofort weg war ...).

mako hat geschrieben:[*]Nur noch 12 TN, was wäre der nächst kleinere Multischalter? => enthalten

Akt. haben wir eine 4x4 Tuner Versorgung mit dem JRS0504-4M Schalter (16 Tuner), der nächst kleinere wäre der JRS0502-4M der dann eben nur 2 Ausgänge hätte mit je 4 Tuner-Versorgungen (2x4 =8), also zu klein für ihr Vorhaben.

mako hat geschrieben:Einen abgehenden Arm von dem SAT Halter für meine MDT Wetterstation. Haben sie da etwas im Programm?

Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 25cm (vertikale und horizontale Befestigung)
Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 35cm (vertikale und horizontale Befestigung)
Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 45cm (vertikale und horizontale Befestigung)

By the way hier noch .. ihe Mastkappe mit Kabeldurchführung ist die erste Generation, noch aus Plastik. Die gibt es heute in einer viel besseren Ausführung.
Dur-Line MaKa 50
Mehr dazu auch im Beitrag unter Mastkappen mit Kabeldurchführung (z.B. Dur-Line MaKa50) hier im Forum.

mako hat geschrieben:Ich habe einen Fundament-/Ringerder nach DIN 18014. Jetzt las ich, dass die Erdung außerhalb vom Haus geführt werden muss?! Was für Möglichkeiten gibt es diesen Innerhalb zur Anschlussfahne zu führen, denn außen komme ich nicht mehr ran an die Anschlussfahne, weil diese natürlich im Erdreich sitzt?

Auch hierfür gibt es Such-Tags wo sie Beiträge dazu finden:
tag/Anschlussfahne
tag/Blitzschutz
z.B.
Wie am günstigsten Erdungskabel verlegen
Kaufberatung / Prüfung Zusammenstellung
So eine Sache ist aber immer etwas in der Entscheidung für das qualifiz8iert Fachpersonal (Blitzschutzbauer) VOR ORT und kann eigentlich niemals aus der Ferne beurteilt bzw. noch weniger etwas dazu empfohlen werden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 11. Mai 2020 15:21

Hallo,

1. fehlt mit die Verbindung vom Potentialausgleichskabel 4mm² an den geerdeten Antennenmast (dort befestigt am Dachsparrenhalter-Anschluss ....
Quelle: Erdung + Potentialausgleich die X-te

OK, ist nun im Schaubild verbunden. Potentialausgleichschine an den Dachsparrenhalter.

2. fehlt mit in der Planung das UV-beständige Koaxkabel für den Außenbereich (vom LNB durch den Antennenmast hindurch zum Mast-nahen Potentialausgleich - von dort aus kann man dann mit ganz normalem Koax-Hausverlegekabel weiter verkabeln).

Das UV beständige Kabel muss ich über meinen Elektriker machen. Ich kann ihm leider nicht alles beistellen. Sonst kommt das sehr blöd. Aber ich werde daran denken!

3. haben sie jetzt Jultec JAD300TRS Stichdosen in ihre Zeichnung eingezeichnet, ich dachte da wären schon nicht mehr austauschbare Antennendosen "Homeway" verbaut ?

Aktuell sind nur die Kabel verlegt vom dem hier: Link. Der Rest kommt noch. Jetzt kommen erst die Fließen, Putz, etc. Dann macht der Elektriker fertig. Er soll mir nur die Kabel mit der Erdung und Potentialausgleichsschiene machen. Den Rest machen wir! Dosen habe ich also noch keine. Siehe alter Text, dort steht es eigentlich.

3.1. WENN man die Antennendosen doch tauschen kann dann sind die JAD300TRS Stichdosen dort die falsche Wahl, da gehören dann JAD307TRS Enddosen rein (die dann auch 7db Auskoppeldämpfung hätten für die Pegelberechnung).

Ok, habe es angepasst auf JAD307TRS Enddosen. Jetzt erschließt sich mir der Sinn wieso das Enddose heißt :cool:

3.2. WENN sie dort jetzt nur die JAD300TRS Stichdosen eingezeichnet haben stellvertretend für ihre Homeway-Stichdosen DANN sind die Verteiler falsch ... DANN gehören dort nicht die Verteiler ohne Diodenentkopplung (Kathrein EBC110) rein, sondern die mit Dioden (Kahtrein EBC10). Diese Verteiler sorgen dann für die notwendige Entkopplung die eine Stichdose nicht direkt herstellen würde (weil diese Stichdosen keine Diode selbst verbaut haben).

Wenn ich nun die JAD307TRS Enddosen nehme, dann sind die EBC110 aber richtig, stimmt das?

4. versteh ich den Einsatz der Dämpfungsglieder nicht ganz :1145 Vor allem der eine mit 6db am unteren Verteiler (der noch hinter dem Erdungsblock hier eingezeichnet ist, aber davor gehört). Hier würde ich den vor den Verteiler setzten wie auch geschehen am oberen Verteiler. Kind1 wäre dann bei 63dbµV nach ihrer restlichen Berechnung, das wäre OK.

Ich habe es entsprechen angepasst. Der Grund wieso ich es an die Stelle gesetzt hatte war, dass ich möglichst nah an die 70 dB komme mit der einen Leitung.

5. fehlen Stecker und ein paar Meter Koaxkabel ... weil man sich selbst sicher noch ein paar Kabel anfertigen muss, z.B. für den notwendigen Potentialausgleich rund um den Multischalter (wenn das nicht von uns gemacht werden soll, siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potentialausgleich oder in allen anderen Beiträgen auch zu 99% erklärt) und auch ein paar Meter Koax + Stecker für die Anschlusskabel von der Antennendose bis zum Receiver (hier NIEMALS fertige Anschlusskabel verwenden, siehe unter Technisches Problem - sporadisch keinen Empfang mehr - Unicable-System - ein Problem das mit Austausch von solchen fertigen Kabeln sofort weg war ...).

Am liebsten hätte ich es so, dass sie mir alles auf ein Lochblech aufbauen und ich dann nur noch an die Coax-Kabel anschließen muss. Der Elektriker soll dann das Kabel für den Potentialausgleich anschließen. Fertig.
Kabel würde ich wie gesagt bei Elektriker lassen. Ich frage ihn mal was er verwenden wird.

Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 45cm (vertikale und horizontale Befestigung)

Aufgenommen auf Bestellliste.

By the way hier noch .. ihe Mastkappe mit Kabeldurchführung ist die erste Generation, noch aus Plastik. Die gibt es heute in einer viel besseren Ausführung.
Dur-Line MaKa 50
Mehr dazu auch im Beitrag unter Mastkappen mit Kabeldurchführung (z.B. Dur-Line MaKa50) hier im Forum.

Aufgenommen auf Bestellliste.

mako hat geschrieben:
Ich habe einen Fundament-/Ringerder nach DIN 18014. Jetzt las ich, dass die Erdung außerhalb vom Haus geführt werden muss?! Was für Möglichkeiten gibt es diesen Innerhalb zur Anschlussfahne zu führen, denn außen komme ich nicht mehr ran an die Anschlussfahne, weil diese natürlich im Erdreich sitzt?
Auch hierfür gibt es Such-Tags wo sie Beiträge dazu finden:


Ist wohl das beste, wenn mein Elektriker das macht! Ich spreche mit ihm darüber, wird nur lustig, weil er meinte das ich keinen Blitzschutz benötige, weil der Mast nicht ins Hausdach reingeht auf den Dachboden, oder irgendwie so. Bin da kein Fachmann dafür.

Ha, jetzt habe ich es auch geblickt wie man Potential(z)ausgleich schreibt :cool:

Ok super, wieder einen Schritt weiter. Bin auf Ihre Antwort gespannt.

Besten Dank und bis zum nächsten Beitrag!
Dateianhänge
SAT Planung v2.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Mai 2020 15:51

mako hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

mako hat geschrieben:Das UV beständige Kabel muss ich über meinen Elektriker machen. Ich kann ihm leider nicht alles beistellen. Sonst kommt das sehr blöd. Aber ich werde daran denken!
.....
Aktuell sind nur die Kabel verlegt vom dem hier: Link.
.....
Kabel würde ich wie gesagt bei Elektriker lassen. Ich frage ihn mal was er verwenden wird.

Ich bin ABSOLUT kein Freund von solchen fertigen Homeway-Kabeln und weiß noch weniger warum man so etwas teures noch dazu verwendet... ich habe Koaxkabel verlegt (gutes !) und dann parallel dazu Netzwerk-Kabel, fertig.
Zu diesem Homeway 2in1 Kabel finde ich noch nicht einmal vernünftige Daten :1122
So steht es auf der Homeway Seite:
Details
HW-KGMH homeway GREENforMEDIA Kabel Kat7/Koax; FRNC, für den Inneneinsatz, Hybridkabel passend zu homeway Anschlußdose A1RC, Hybridkabel STP 4x2x0,5 Kat.7 nach EN 50288-4-2 und Koax 0,8/3,5-75 Trishield Schirmungsmass Koax: >100dB, zertifiziert nach Klasse A+ nach DIN EN 50117-2-4, Farbe: Gelbgrün ähnlich RAL 6018, Ring á 100 m *Kupferzuschlag Kupfer unterliegt wie z.B. Gold auch börsenbedingten Marktpreisschwankungen. Deshalb ist es in der Kabelbranche üblich, den Kupferwert eines Kabels tagesaktuell anzugeben und an den Kunden zu verrechnen. In unseren Kabeln ist ein Basispreis von 150,-€/1000kg Kupfer beinhaltet. Die Differenz zum aktuellen Kupferwert wird als Kupferzuschlag separat angegeben. Als aktuellen Kupferwert legen wir den Durchschnittspreis von Kupfer aus dem Vormonat zugrunde. Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich gern an unsere Hotline.

Wo ist den da eine Angaben zum Koaxkabel ? Da ist mehr erklärt wie der Preis zustande kommt mit dem Kupferpreis als irgendwas das vernünftig erklärt wäre.
Bei dem Koaxkabel fängt es schon an das nicht eindeutig herauszulesen ist aus welchem Material es besteht, ist das reines Kupfer ?
Es steht eigentlich nur für Fachleute erkennbar drin (der Teil mit "Koax 0,8/3,5-75 Trishield") das es ein 3-fach geschirmtes Koaxkabel ist, einen Dielektrikum-Durchmesser von 3.5 wohl hat (da wird es schon schwer einen passenden Stecker dafür zu finden der auch vom Monteur 100% passend dann montiert werden kann da meist Spezialwerkzeug (Kompressionszange - und die Angabe zum kompletten Durchmesser fehlt mir hier ganz !!!) benötigt wird. Und dann das der Innnenleiter nur einen Durchmesser von 0.8mm hat :1162 Ein normales Koaxkabel hat 7mm Aussendurchmesser, ein Dielektrium-Durchmesser von ca. 5mm und der Innenleiter hat 1.13mm .. es ist aus massivem Kupfer. Was sie da jetzt haben ist ein Mini-Koaxkabel ... aber es sollte schon gehen, so lang sind die Kabelwege ja nicht !
Aber trotzdem mein Fazit: dünnes Koaxkabel zum super teuren Preis !

Wenn die Auswahl beim UV-beständigen Koaxkabel dann gleich ausfällt und im Außenbereich keine speziellen wasserdichten Stecker verwendet werden fällt man hier aus die "xxxx".
Das sind ja eh nur ca. 4x5 Meter (vom LNB durch den Mast bis zum Mast-nahe Potentialausgleich).
Schauen sie mal das an:
Hirschmann KOKA 799 B Koaxkabel, UV-beständig mit vormontieren Steckern

mako hat geschrieben:Dosen habe ich also noch keine. Siehe alter Text, dort steht es eigentlich.

Richtig, den Teil hatte ich falsch gelesen und ihr verlinktes Kabel als die Homeway-Antennendosen gesehen ....

mako hat geschrieben:Dann macht der Elektriker fertig. Er soll mir nur die Kabel mit der Erdung und Potentialausgleichsschiene machen.
......
Der Elektriker soll dann das Kabel für den Potentialausgleich anschließen. Fertig.
......
Ist wohl das beste, wenn mein Elektriker das macht! Ich spreche mit ihm darüber, wird nur lustig, weil er meinte das ich keinen Blitzschutz benötige, weil der Mast nicht ins Hausdach reingeht auf den Dachboden, oder irgendwie so.

Nachdem was sie hier als letztes sagen weiß man wie viel Ahnung so jemand davon hat .... Die Sache mit der Erdung ist in der Durchführung daher auch den Leuten mit Qualifizierung dafür vorgehalten, nur diese haben dafür die Qualifikation (Blitzschutz-Fachkraft). Wenn jeman da Hand anlegt der so viel Ahnung von der Sache hat kann man dann auch gleich sein lassen (nicht ernst gemeint, aber Hinweis wie es dann durchgeführt ist).
Mehr dazu erklärt ganz am Anfang unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

mako hat geschrieben:Bin da kein Fachmann dafür.

Jetzt wissen sie dann ja aber schon mehr als der der es ihnen aufbauen möchte .....

mako hat geschrieben:Wenn ich nun die JAD307TRS Enddosen nehme, dann sind die EBC110 aber richtig, stimmt das?

:1147

mako hat geschrieben:Am liebsten hätte ich es so, dass sie mir alles auf ein Lochblech aufbauen und ich dann nur noch an die Coax-Kabel anschließen muss.

Ich habe das mal fertig aufgebaut, ein Bild davon gemacht und das hier eingestellt. So sehen sie was dafür alles an Material benötigt wird und können sogar die Anzahl der Patchkabel die notwendig werden abzählen.
-- Bild fertig und nach Edit eingefügt -- HINWEIS: hatte keinen JRS0504-4M da, nur einen JPS0504-8M -- das Bild ist also im Schalt-Namen "gefaikt" :1118

JultecJRS0504-4M_Lochblechpaltte_Potentialausgleich_DEMO-Aufbau.jpg
Jultec JRS0504-4M Lochblechpaltte Potentialausgleich DEMO-Aufbau

Was ist alles drauf verbaut ?

Mast-naher PA
1x Potentialausgleichsschiene 4-fach
4x Überspannungsschutz

Multischalter-Aufbau
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 11-fach
1x Jultec JRS0504-4M
5x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
2x Kathrein EBC110
2x Dämpfungsglied 6db
10x Patchkabel 30cm
2x Patchkabel 40cm

mako hat geschrieben:Besten Dank und bis zum nächsten Beitrag!

Es sollte hier alles geklärt sein schon schleimer
HIer aber noch 2 Sachen die ich vorschlage mal was zu lesen:
tag/Luftabdichtungsmanschette (wurde ggf. auch beim Bauen vom Dachsparrenhalter vergessen ?)
tag/Mast-naher-Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 11. Mai 2020 16:25

Ich bin ABSOLUT kein Freund von solchen fertigen Homeway-Kabeln und weiß noch weniger warum man so etwas teures noch dazu verwendet... ich habe Koaxkabel verlegt (gutes !) und dann parallel dazu Netzwerk-Kabel, fertig.

Ich auch nicht. Wenn sie wüsste was mein Bausachverständiger und ich während dem Bau schon alles entdeckt und bemängelt haben. Mir fehlt einfach die Zeit um da noch mehr hinterher zu sein und ich verbrate da extrem viel Zeit, dass kann ich Ihnen sagen!! Viele Bauherren vertrauen den Handwerken blind. Schade, dass man den Bauherren wegen so etwas nicht an den Karren fahren kann. Deswegen gibt es auch so viele Handwerker, welche schludrig arbeiten. Weil fast keine Kontrolle vorhanden ist bauseits. Das war jetzt allgemein auf alles bezogen! Und wenn jetzt jemand damit kommt, woher man das alles wissen soll. => Bausachverständiger. Der ist 10-100x günstiger wie alles andere was im Nachhinein noch kommen kann und da kann extrem viel teures kommen, wenn man Pech hat. So genug Off-Topic, sorry!
Beim Elektriker bin ich auch hinterher, aber man schafft halt nicht alles.

- Es ist reines Kupfer.
Hier ist das Datenblatt.

Ohne das Kabel jetzt loben zu wollen und ich muss jetzt leider damit leben, soooo schlecht ist es jetzt nicht wenn man sich das Datenblatt anschaut?! :1145

Nachdem was sie hier als letztes sagen weiß man wie viel Ahnung so jemand davon hat .... Die Sache mit der Erdung ist in der Durchführung daher auch den Leuten mit Qualifizierung dafür vorgehalten, nur diese haben dafür die Qualifikation (Blitzschutz-Fachkraft). Wenn jemand da Hand anlegt der so viel Ahnung von der Sache hat kann man dann auch gleich sein lassen (nicht ernst gemeint, aber Hinweis wie es dann durchgeführt ist).
Mehr dazu erklärt ganz am Anfang unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

Ich werde mit meinen Bausachverständigen auch darüber sprechen, bevor hier noch etwas ganz schief geht!

Wenn die Auswahl beim UV-beständigen Koaxkabel dann gleich ausfällt und im Außenbereich keine speziellen wasserdichten Stecker verwendet werden fällt man hier aus die "xxxx".
Das sind ja eh nur ca. 4x5 Meter (vom LNB durch den Mast bis zum Mast-nahe Potentialausgleich).
Schauen sie mal das an:
Hirschmann KOKA 799 B Koaxkabel, UV-beständig mit vormontieren Steckern

Ich behalte das im Hinterkopf. Wenn da Schrott rauskommt, dann bestelle ich das auch noch bei Ihnen und er wird es verbauen, oder ich dann halt!

Super, danke! Ging ja doch flott bis auf meinen Verzug! Freue mich auf das Bild und dann haue ich die Bestellung raus. Sie geben einfach Bescheid, wenn sie soweit sind.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Mai 2020 16:32

Das Bild ist mittlerweile schon oben drin .... auch noch ein Zusatz-Satz am Ende .....

mako hat geschrieben:- Es ist reines Kupfer.
Hier ist das Datenblatt.

Das hatten sie ja schon zuvor verlinkt, und daraus habe ich ja die spärlichen Daten.

mako hat geschrieben:Ohne das Kabel jetzt loben zu wollen und ich muss jetzt leider damit leben, soooo schlecht ist es jetzt nicht wenn man sich das Datenblatt anschaut?!

Hatte dazu ja oben alles erklärt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 11. Mai 2020 19:23

Was ist alles drauf verbaut ?

Mast-naher PA
1x Potentialausgleichsschiene 4-fach
4x Überspannungsschutz

Multischalter-Aufbau
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 11-fach
1x Jultec JRS0504-4M
5x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
2x Kathrein EBC110
2x Dämpfungsglied 6db
10x Patchkabel 30cm
2x Patchkabel 40cm

Dann ergänze ich die Liste kurz noch um die Teile:
1 x Dur-Line MaKa50
1 x Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 35cm (vertikale und horizontale Befestigung)
1 x Polytron OSP-AP 95 quattro Universal LNB (40 mm)
1 x Dur-Line 75/80 select

Den Rest bestelle ich dann im zweiten Zug. Muss noch mit dem Elektriker sprechen. U. a. wegen den Dosen muss ich schauen, weil ja der Durchmesser des Mini-Coax kleiner ist. Da wird wahrscheinlich nichts anders als dieses Homeway Zeug passen, oder? Wenn es so ist, dann muss man die Dämpfungsglieder anpassen.

Hier aber noch 2 Sachen die ich vorschlage mal was zu lesen:
tag/Luftabdichtungsmanschette (wurde ggf. auch beim Bauen vom Dachsparrenhalter vergessen ?)

Aktuell gibt es noch keine Durchdringung. Die Folien ist jungfräulich, aber das weiß der Elektriker schon, das er es so machen muss. Danke.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Mai 2020 20:19

Die Kabel passen an die Dose... Hatte ja nur geschrieben „spezielle“ Stecker.

Und wenn diese Dosen nicht gehen, sondern nur die Homeway, dann passen die Verteiler wieder nicht !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 11. Mai 2020 20:38

Mast-naher PA
1x Potentialausgleichsschiene 4-fach
4x Überspannungsschutz

Multischalter-Aufbau
1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 11-fach
1x Jultec JRS0504-4M
5x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
2x Kathrein EBC110
2x Dämpfungsglied 6db
10x Patchkabel 30cm
2x Patchkabel 40cm

Zusätzlich:
1 x Dur-Line MaKa50
1 x Alu- Mastausleger mit Zahnschelle in L- Auslage 35cm (vertikale und horizontale Befestigung)
1 x Polytron OSP-AP 95 quattro Universal LNB (40 mm)
1 x Dur-Line 75/80 select
6 x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)

Wie bestelle ich das nun? Den Multischalter-Aufbau kann ich ja so nicht in den Warenkorb machen.

Danke

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Mai 2020 06:39

Schauen sie sich mal die Beschreibung der Lochblechplatte im Shop an oder den Beitrag hier unter - oben schon verlinkt - Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Diese Vormontage der Bauteile incl PA-Verkabelung darauf ist im Preis inclusive !
Der Artikel heißt:
Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)


P.S. es fehlt noch die Erdungslasche 48/50mm für das anbringen vom Erdungskabel am Dachsparrenhalter
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Mai 2020 10:50

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:

Bestellung_User_mako.JPG
Bestellung User mako

Bevor ich das jetzt anfange zu packen aber noch 3 Sachen die mir unklar sind :1145

1. warum 2x Lochblechplatte ?

2. warum 4x Kathrein EBC110 2-fach Verteiler ? Fehler oder so bewusst bestellt ? 2x wird für den Aufbau auf dem Lochblech benötigt, wofür die anderen beiden ? Das sollte geklärt werden, ggf. passen diese dann nicht für den Anwendungszweck den sie dafür vorgesehen hatten.

3. Erdungslasche vergessen (siehe mein Beitrag dazu zuvor) oder weg gelassen ? Diese wird benötigt für den Anschluss vom Erdungskabel am Dachsparrenhalter (siehe dazu Beitrag von mir weiter oben wo das auch im Bild zu sehen war).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 12. Mai 2020 10:53

Hallo,

ganz ehrlich, ich verstehe das auch nicht. Ich nehme die Schuld einfach auf mich. Können sie das bitte korrigieren? Die Lochblechplatte ist auch 2x enthalten. Kathrein EBC110 nur 2x. Das passt so mit der Erdungslasche, die benötige ich nicht. Das macht meine Elektriker wegen Haftung und so.

Vielen Dank.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Mai 2020 11:12

mako hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

mako hat geschrieben:Können sie das bitte korrigieren?

Korrektur ist raus und per Paypal zurück bezahlt.
1x Lochblech + 2x EBC110 Verteiler wurden raus genommen.

mako hat geschrieben:Das passt so mit der Erdungslasche, die benötige ich nicht. Das macht meine Elektriker wegen Haftung und so.

Dann aber aufpassen das er da eine passende und Blitzstrom-tragende auch verwendet ... wobei ich auch hier noch einmal einwerfen muss da der Elektriker der wieder ins Spiel kam jetzt dafür sicher keine Qualifikation hat (also die Ausführung dieser Arbeiten -- und das hat er ja mit seinen von ihnen o.g. Kommentaren mehr als bewiesen schon).
mako hat geschrieben:Ist wohl das beste, wenn mein Elektriker das macht! Ich spreche mit ihm darüber, wird nur lustig, weil er meinte das ich keinen Blitzschutz benötige, weil der Mast nicht ins Hausdach reingeht auf den Dachboden, oder irgendwie so.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mako
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 9. April 2020 09:31

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon mako » 12. Mai 2020 11:36

Danke.

Das Thema ist zusätzlich im Gespräch mit meinem Bausachverständigen. Ist alles unter Kontrolle!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20114
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beratung Neubau EFH, Unicable/JESS, 2x Sat, 4K, SAT>IP (Komplettpaket)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Mai 2020 11:24

Hier noch der fertige Aufbau jetzt .....

Jultec JRS0504-4M Lochblechplatte Potentialausgleich Vormontage


gutenempfang
Dateianhänge
JultecJRS0504-4M_Lochblechplatte-Potentialausgleich_Vormontage.jpg
Jultec JRS0504-4M Lochblechplatte Potentialausgleich Vormontage
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“