Einkabelanlage neu installieren

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 14. Juli 2015 15:42

Das letzte Gewitter hat meine Satanlage beschädigt. War eine Smart DPA 31. Möchte nun eine Jultec JPS0501-12TN installieren da diese auch einen Legacyausgang hat.Ich habe zwei Stränge für die Verteilung der Signale im Einkabelbetrieb und einen Strang für Legacy.Kann ich den Zweierverteiler EBC 110 von Kathrein einsetzen um das Signal auf die zwei Stränge zu verteilen ? Als Sat-Dosen sollen die JULTEC JAP3xxTRS eingesetzt werden.Legacy-Strang hat eine Sat-Dose. Linker Einkabelstrang hat 5 und der rechte 3 Dosen.Strang links ist ca. 15 m lang, der rechte 20 und der Legacy ca. 12. Schüssel 90cm und Quattro-LNB sind sind heile geblieben.



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Juli 2015 16:03

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Belushi55 hat geschrieben:Das letzte Gewitter hat meine Satanlage beschädigt.

Da fehlte wohl der nach DIN/VDE vorgeschriebene Blitzschutz/die Erdung => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Überspannungs-Schütze machen den Rest zum Schutz vor dann noch statischen Überspannungen, mehr dazu in den hier folgenden Links die sie mal aufmerksam komplett durchlesen sollten.

Belushi55 hat geschrieben:War eine Smart DPA 31.

Also ein altes, statisches Einkabelsystem...

Belushi55 hat geschrieben:Möchte nun eine Jultec JPS0501-12TN installieren da diese auch einen Legacyausgang hat.

Nicht nur der hat einen Legacy-Ausgang, auch der JPS0501-8TN hätte so einen ! Der dann allerdings nur 8 Unicable-Umsetzungen am CSS-Ausgang, nicht 12 Unicable-/JESS-Umsetzungen wie es der JPS0501-12TN hätte (Umsetzungen 9-12 allerdings nur per JESS - Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? - ansteuerbar).

Belushi55 hat geschrieben:Ich habe zwei Stränge für die Verteilung der Signale im Einkabelbetrieb und einen Strang für Legacy. Kann ich den Zweierverteiler EBC 110 von Kathrein einsetzen um das Signal auf die zwei Stränge zu verteilen ?

Ja, den kann man bedenkenlos nehmen ... der passt da gut rein !
Kathrein_EBC_110_2-fach_Verteiler_ohne_Diodenentkopplung.PNG
Kathrein_EBC_110_2-fach_Verteiler_ohne_Diodenentkopplung

Merkmale

Speziell für den Einsatz in Einkabel-Systemen
Frequenzbereich: 5-2400 MHz
Fernspeise-tauglich: Max. 24 V; 0,5 A
Ohne Entkopplungsdioden, dadurch geringer Spannungsabfall
Anschlüsse: F-Connectoren
Anschluss für Potenzialausgleich
Geringe Abmessungen
Erfüllen: EN 60728-11 und EN 50083-2
Für die Innenmontage

Hinweis: Eingespeiste Gleichspannung liegt an allen Anschlüssen an. Nur in Verbindung mit ESU 33 ... 37 verwenden. Nicht benutzte Ausgänge müssen mit dem EMK 05 kapazitiv getrennt abgeschlossen werden


Belushi55 hat geschrieben:Als Sat-Dosen sollen die JULTEC JAP3xxTRS eingesetzt werden.
Belushi55 hat geschrieben:Linker Einkabelstrang hat 5 und der rechte 3 Dosen.Strang links ist ca. 15 m lang, der rechte 20 und der Legacy ca. 12.

Pegelberechnung für die Abstimmung der Antennendosen (JAP318/JAP314/JAP310 und/oder JAP307) finden sie in vielen Beiträgen hier, z.B. unter
Umrüstung 3 Parteien Haus von Kabel auf SAT
Umrüstung von Kabelfernsehen zu SAT-Fernsehen
Umbau Kabelanlage auf Unicable
Dachleitungshalter Erdungskabel / Koaxkabel

Belushi55 hat geschrieben:Legacy-Strang hat eine Sat-Dose.

Das darf dann keine JAP-Dose sein, das muss eine "Stichdose" sein.


Stichworte: umstellung, statisches Einkabelsystem, Smart, DPA31, DPA41, DPA31+, Unicable, EN50494, JESS, EN50607
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 19. Juli 2015 17:10

Danke für die Info's. Als neue Komponenten würde ich gerne bei euch erwerben

1 Unicable Umsetzer JULTEC JPS0501-8TN mit Netzteil (erweiterbar bis auf mehrere 100 Teilnehmer / Made in Germany)
8 Jultec JAP Dosen (Dämpfung bitte aus der folgenden Beschreibung festlegen)
1 Stichdose 3-Loch
1 Abschlußwiderstand (oder auch 3 wenn die letzten Jap-Dosen mit Endwiderstand bestückt werden sollen)
1 F- Verteiler 2-fach SAT- tauglich
8 Axing SZU 2-00 Abdeckplatte für 3-Loch SAT-Antennendose

Kabellängen:
LNB zur Jultec-Anlage 3m
Vom Legacy-Ausgang zur Stichdose 13m
Von Jultec-Anlage zum 2er-Verteiler 0,8m
Strang 1 vom 2er-Verteiler zu Dose1 12,5m
Dose1 zu Dose2 3m
Dose2 zu Dose3 0,3m
Dose3 zu Dose4 3m
Dose4 zu Dose5 (Enddose oder mit Abschlußwiderstand ?) 0,3m
Strang 2 vom 2er-Verteiler zu Dose1 12,5m
Dose1 zu Dose2 3m
Dose2 zu Dose3 (Enddose oder mit Abschlußwiderstand ? 3m

Bei diesem Strang brauche ich einen Abschlußwiederstand um Dose2 evtl. als Enddose nutzen zu können, da Dose3 hinter einem Schrank und der Mieter diesen nicht wegziehen will. Dann hänge ich an Dose2 das Kabel zu Dose3 ab und setze Endwiderstand ein. Muss Mieter halt über DVB-T fernsehen.

Zu den Kabeln kann ich nichts sagen, da keine Unterlagen und Beschriftung. Wurden in 2004 installiert.

Letzte Frage: bei der Anlage von Smart wurde ein Einschleussverstärker benutzt. Gibt es so etwas auch für die Jultec, falls das Signal an den Dosen zu schwach sein sollte ?

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 20. Juli 2015 08:54

Nachtrag.Die Kabel wurden 1965 in die Wände gelegt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Juli 2015 11:32

Belushi55 hat geschrieben:Danke für die Info's. Als neue Komponenten würde ich gerne bei euch erwerben

Ich habe das alles mal in eine Zeichnung gefasst .....
JultecJPS0501-8TN-Unicable-System_Satanlage_Antennendosen_JAP.png
JultecJPS0501-8TN-Unicable-System_Satanlage_Antennendosen_JAP

Dabei fehlt mir aber noch der komplette Potentialausgleich der Anlage, siehe Beiträge unter:
Umrüstung von altem "Einkabelsystem" auf Unicable
Modernisierung in altem Fachwerkhaus
Dachleitungshalter Erdungskabel / Koaxkabel

Belushi55 hat geschrieben:Bei diesem Strang brauche ich einen Abschlußwiederstand um Dose2 evtl. als Enddose nutzen zu können, da Dose3 hinter einem Schrank und der Mieter diesen nicht wegziehen will. Dann hänge ich an Dose2 das Kabel zu Dose3 ab und setze Endwiderstand ein. Muss Mieter halt über DVB-T fernsehen.

Unverständlich, würde ihm doch sehr zu Gute kommen .... aber wenn sie das so machen dann einfach diese dann letzte Dose dort mit einem BK-Endwiderstand DC-entkoppelt intern abschließen und die Durchgangsdose so zur Enddose machen.

Belushi55 hat geschrieben:Zu den Kabeln kann ich nichts sagen, da keine Unterlagen und Beschriftung. Wurden in 2004 installiert.

Belushi55 hat geschrieben:Nachtrag.Die Kabel wurden 1965 in die Wände gelegt.

Alte Kabel sind oft besser als neue Kabel ....
Im Beitrag oben mit dem "Fachwerkhaus" erklärt.

Belushi55 hat geschrieben:Letzte Frage: bei der Anlage von Smart wurde ein Einschleussverstärker benutzt. Gibt es so etwas auch für die Jultec, falls das Signal an den Dosen zu schwach sein sollte ?

Wird nicht benötigt bei diesen doch wirklich nur sehr kurzen Kabelwegen ! Aber das Kabel, wenn doch absolut nicht tauglich, kann da auch immer einen Strich durch die Rechnung machen. Versuchen würde ich es aber immer erst einmal ohne einen Verstärker.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 21. Juli 2015 10:45

Super.

Ich beschreibe jetzt mal wie die alte Anlage geerdet war.
Am Fuß des Antennenmastes dickes Kabel massiv in grau, Durchmesser mit Isolierung ca. 5-6 mm, welches in den Keller geführt wird.
An der gleichen Befestigungsschelle ein blauer, auch massiver Draht 1m lang, der auf eine Erdungsschiene endet.Der Splitbandverstärker Smart SVD3030 war mt 20 cm Kabel massiv in grün/gelb an der Erdungsschiene. Die Smart DPA31 hatte keine Erdung.

Das abgehende Sat-Kabel von UHF/FM-Anlage Kathrein Maxi Compact VCF40 Zur DPA31 war mittendrin auf 2 cm blank und an Erdungsschiene geklemmt.

Von den 4 Sat-Kabeln die vom LNB kommen war 1 Kabel auf 2 cm blank und auf Erdungsschiene geklemmt.

Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich nun einen Erdungsblock, der mit dem blauen Kabel an den Mastfuß angeschlossen wird, wo 4 Sat-Kabel vom LNB und das UHF/FM-Kabel von Antenne draufgehen praktisch "durchgeschliffen" werden auf die Jultec Einkabelanlage, der Legacy-Ausgang wieder auf Erdungsblock "durchgeschliffen" zur Stichdose, der Einkabelausgang wieder auf Erdungsblock "durchgeschliffen" auf Zweierverteiler und von dem auf die zwei Stränge.
Oder vom Zweierverteiler erst wieder auf Erdungsblock und von da "durchgeschliffen auf die zwei Stränge ?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juli 2015 11:42

Belushi55 hat geschrieben:Am Fuß des Antennenmastes dickes Kabel massiv in grau, Durchmesser mit Isolierung ca. 5-6 mm, welches in den Keller geführt wird.

Das ist aber kein Erdungskabel nach DIN-/VDE-Vorschrift, ein solches Erdungskabel (16mm²) hat einen Durchmesser insg. von ca. 11mm.

Belushi55 hat geschrieben:An der gleichen Befestigungsschelle ein blauer, auch massiver Draht 1m lang, der auf eine Erdungsschiene endet.

Das ist dann das Kabel das für den Potentialausgleich verwendet wurde (=Potentialausgleichskabel 4mm² mind.).

Belushi55 hat geschrieben:Von den 4 Sat-Kabeln die vom LNB kommen war 1 Kabel auf 2 cm blank und auf Erdungsschiene geklemmt.

1. fehlen dann alle anderen Kabel die:
-- 1.1. von außen kommen (4x vom LNB + 1x von der terrestrischen Antenne)
-- 1.2. alle abgehenden Kabel in die Räume
2. eine solche "Erdungsschiene" wo man noch das Kabel abisolieren muss und es dann unterklemmt entspricht nicht mehr dem was man heute verwendet. Eine solche Schiene verletzt vielmehr die Isolierung um das Kabel !
Erdungsschiene_Koaxkabel_abisolieren_unterklemmen.jpg
Erdungsschiene_Koaxkabel_abisolieren_unterklemmen

Belushi55 hat geschrieben:Der Splitbandverstärker Smart SVD3030 war mt 20 cm Kabel massiv in grün/gelb an der Erdungsschiene. Die Smart DPA31 hatte keine Erdung.

Daher montieren wir alle Verteiler, Verstärker, Multischalter etc. auf einer Lochblechplatte das sie eine "leitende" Verbindung zu den anderen Teilen wie z.B. dem Erdungsblock haben der dann wiederrum per Potentialausgleichskabel an den geerdeten Mast angeschlossen ist, somit sind alle Teile automatisch mit in den PA einbezogen (sofern diese natürlich metallisch auf dem Lochblech aufliegen was ja bei vielen "Plastikbomber-Teilen" nicht so ist - in einem solchen Fall muss das Bauteil extra mit einem 4mm² PA-Kabel mit angeschlossen werden).
Es müssen auf jeden Fall alle Bauteile mit in den PA einbezogen werden.

Belushi55 hat geschrieben:Das abgehende Sat-Kabel von UHF/FM-Anlage Kathrein Maxi Compact VCF40 Zur DPA31 war mittendrin auf 2 cm blank und an Erdungsschiene geklemmt.

Das reicht nicht aus ! Es müssen alle Kabel die "kommen" und "gehen" dem PA unterzogen werden.

Belushi55 hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich nun einen Erdungsblock, der mit dem blauen Kabel an den Mastfuß angeschlossen wird, wo 4 Sat-Kabel vom LNB und das UHF/FM-Kabel von Antenne draufgehen praktisch "durchgeschliffen" werden auf die Jultec Einkabelanlage, der Legacy-Ausgang wieder auf Erdungsblock "durchgeschliffen" zur Stichdose, der Einkabelausgang wieder auf Erdungsblock "durchgeschliffen" auf Zweierverteiler und von dem auf die zwei Stränge.
Oder vom Zweierverteiler erst wieder auf Erdungsblock und von da "durchgeschliffen auf die zwei Stränge ?

Auch das habe ich jetzt noch einmal in ein Bild gefasst, incl. der terrestrischen Einspeisung die sie ja wohl weiterhin mit verwenden möchten (dazu übrigens genau passend zu ihrem Vorhaben der o.g. Beitrag unter Umbau Kabelanlage auf Unicable der auch eine Unicable-Verteilung incl. einer terr. Einspeisung als Thema hat) und auch allen Kabeln die für den PA hergenommen werden müssen. Alles andere, viel mehr Details, bitte in den bereits verlinkten Beiträgen genau mal raus lesen - es lohnt sich die zu lesen für viel mehr Infos (z.B. "UV-beständige Kabel für den Außenbereich" bzw. "Stecker-Auswahl" etc. etc.)
JultecJPS0501-8TN-Unicable-System_Potentialausgleich_terrestrik-UKW-Einspeisung.png
JultecJPS0501-8TN-Unicable-System_Potentialausgleich_terrestrik-UKW-Einspeisung

Der 2-fach Verteiler hier muss dann so einer sein => 2-fach Verteiler Sat-tauglich
Nur wenn sie nach einer Antennendose einen Verteiler benötigen würden (z.B. für die Aufteilung auf 2 Receiver) dann müsste so einer eingesetzt werden => Kathrein EBC10 oder Inverto IDLP-USP1O2-OUO2O-OOP (mit Diodenentkopplung jeweils)

Im Bild wie das dann mit einer terr. Einspeisung ausschaut (aus dem gerade zuvor genannten Link ein Bild von der dort erstellten Anlage):
Bild

Was jetzt noch genau festgelegt werden muss ist die ID-Vergabe in den Dosen (die Programmierung in den Dosen also => Programmiertool Jultec AnDoKon (Antennen-Dosen-Konfigurator) ). Dafür muss man wissen an welchen der Dosen welche Receiver angeschlossen werden sollen (Single/Twin/Triple/Quad-Tuner Geräte um entsprechend viele IDs dafür an den entsprechenden Dosen freizugeben + natürlich die Reihenfolge der IDs in den Dosen programmierung festezulegen).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 21. Juli 2015 13:34

Oh Man..
Sat-Dosen kein Problem. 8 Dosen gleich 8 Adressen und Frequenzen. Aber wie ich ein neues Erdungskabel in den Keller krieg muß ich erst in Erfahrung bringen.
Ansonsten super Hilfe von euch.
Kann ich die Anlage auch vorerst mit dem dünneren Erdkabel montieren oder kann das zu Problemen führen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juli 2015 13:50

Belushi55 hat geschrieben:Oh Man..

Ist alles nicht so schwer wie es sich ggf. anhört, nur wirklich viel lesen und dann wird das alles am Ende ein Bild geben und alles wird verständlich :1147

Belushi55 hat geschrieben:Sat-Dosen kein Problem. 8 Dosen gleich 8 Adressen und Frequenzen.

Dann brauchen wir keine JAP-Dosen die eine Sicherheit gegen Fehlprogrammierungen bringen (nur mit entsprechender Programmierung natürlich), dann reichen die JAD-Dosen auch aus (die keine Sicherheitsschaltung gegen Fehlprogrammierung dann aber haben). In den anderen Beiträgen finden sie entsprechend die JAD-Dosen in der Erklärung.

Belushi55 hat geschrieben:Aber wie ich ein neues Erdungskabel in den Keller krieg muß ich erst in Erfahrung bringen.

Aufgabe von einer Blitzschutz-Fachkraft. Arbeiten an Blitzschutz-Systemen unterliegen dem Fachpersonal.

Belushi55 hat geschrieben:Kann ich die Anlage auch vorerst mit dem dünneren Erdkabel montieren oder kann das zu Problemen führen?

Wenn da noch nie eine Änderung seit der Errichtung des Antennenmastes durchgeführt wurde sollte da ein "Bestandsschutz" gelten, aber bei jedem Umbau/jeder Renovierung muss die neue Norm dann eingehalten werden und die Anlage entsprechend einem Update unterzogen werden. Das ist ja auch zu ihrer Sicherheit gedacht.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 22. Juli 2015 10:38

Zum Erdungsblock wird ein Überspannschutz angeboten. Ich vermute mal ganz stark das ich den auf jeden Fall nehmen sollte ?
Die Erdung im Keller habe ich noch nicht gefunden. Muß mal sehen ob in irgend einer Bauzeichnung oder Rechnung aus dem Baujahr was zu finden ist. Das kabel muß ja irgendwo rauskommen welches vom Antennenstamm nach unten ins Haus geht.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Juli 2015 10:45

Belushi55 hat geschrieben:Zum Erdungsblock wird ein Überspannschutz angeboten. Ich vermute mal ganz stark das ich den auf jeden Fall nehmen sollte ?

Das ist keine Vorschrift, das ist nur eine freiwillige Sicherheitsleistung gegen "statische Überspannungen" ! Ist aber auf jeden Fall ratsam/angeraten.

Belushi55 hat geschrieben:Die Erdung im Keller habe ich noch nicht gefunden. Muß mal sehen ob in irgend einer Bauzeichnung oder Rechnung aus dem Baujahr was zu finden ist. Das kabel muß ja irgendwo rauskommen welches vom Antennenstamm nach unten ins Haus geht.

Normal ist die Haupterdungsschiene (HES) im Keller, oft im Heizungsraum oder nahe dem Stromverteiler. Sieht so aus:
Bild
Wenn sie diese gefunden haben .... legen sie dann mal ein Kabel, egal was für eines, vom Antennenmast bis zu der gefundenen HES. Messen sie dann auf jeden Fall mal ob ein Durchgang überhaupt vorhanden ist. Aber auch das bringt nichts das ihr Kabel hier höchstwahrscheinlich nicht mehr den Vorschriften vom Durchmesser entspricht.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 22. Juli 2015 11:03

Dann such ich mal weiter.
Gebe jetzt aber erst mal meinen "Wunschzettel" bei euch ab.
Auf der terrestrischen Antenne sieht es so aus als ob da ein Blitzableiter installiert ist. Ändert das etwas an den bisherigen Antworten zu Erdung und Potenzialausgleich ?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Juli 2015 11:20

Belushi55 hat geschrieben:Gebe jetzt aber erst mal meinen "Wunschzettel" bei euch ab.

Den "Wunschzettel" den sie im Shopsystem anlegen können sehen wir nicht, der ist nur für ihre Zusammenstellung dort gemacht.
Den müssten sie per Screenshot (in Bild) oder per "drag&drop" kopiert hier dann einstellen und ein paar Worte dazu ggf. noch schreiben (z.B. wegen den Dosen etc.).

Belushi55 hat geschrieben:Auf der terrestrischen Antenne sieht es so aus als ob da ein Blitzableiter installiert ist. Ändert das etwas an den bisherigen Antworten zu Erdung und Potenzialausgleich ?

Was meinen sie damit genau ? Womit wäre das Teil das sie meinen den dann verbunden/wie wäre das angeschlossen an was ?
Was ist da jetzt anders dann wie vorher beschrieben ?
Belushi55 hat geschrieben:Ich beschreibe jetzt mal wie die alte Anlage geerdet war.
Am Fuß des Antennenmastes dickes Kabel massiv in grau, Durchmesser mit Isolierung ca. 5-6 mm, welches in den Keller geführt wird.
An der gleichen Befestigungsschelle ein blauer, auch massiver Draht 1m lang, der auf eine Erdungsschiene endet.Der Splitbandverstärker Smart SVD3030 war mt 20 cm Kabel massiv in grün/gelb an der Erdungsschiene. Die Smart DPA31 hatte keine Erdung.

Das abgehende Sat-Kabel von UHF/FM-Anlage Kathrein Maxi Compact VCF40 Zur DPA31 war mittendrin auf 2 cm blank und an Erdungsschiene geklemmt.

Von den 4 Sat-Kabeln die vom LNB kommen war 1 Kabel auf 2 cm blank und auf Erdungsschiene geklemmt.

Machen sie doch einfach mal ein Bild von dem was sie beschreiben möchten, ist immer einfacher wenn man ein Bild sieht !
Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ?
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Juli 2015 12:25

Habe gerade gesehen das von ihnen eine Bestellung rein kam (konnte ich via ihrem Namen dem Usernamen hier zuteilen als ich den gelesen hatte bei den Bestellungen).

Zur Vollständigkeit hier ein Screenshot davon.
Dateianhänge
Bestellung_User_Belushi55.PNG
Bestellung_User_Belushi55
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 26. Juli 2015 15:26

Eine letzte Frage hätte ich noch.
Am Netzteil befinden sich zwei Ausgänge mit verschiedener Leistung. Welchen nehme ich denn ?Im Moment habe ich Ausgang A auf Eingang Standby da ich den Legacy-Strang schon nutze. Kann ich das so auch so lassen wenn ich die beiden Stränge für Unicable angeschlossen habe ? (Muß noch die Dosen installieren)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Juli 2015 06:40

Der einzige Unterschied der beiden Netzteil-Ausgänge ist das einer mit "A" und der anderen mit "B" beschriftet ist, woher haben sie die Daten das es unterschiedliche Leistungen aber sind an den beiden Ausgängen ?
JultecJNT19-800_Netzteil_Spannungsversorgung.jpg
JultecJNT19-800_Netzteil_Spannungsversorgung

Die Beschreibung sagt aus:
Switching Power-Supply Jultec Multischalter/ Einkabel-Schalter JPS-Serie

100-240V 50/60Hz 0.8A
Output: 2x 19V 800mA an F-Stecker-Anschluss

Zur Spannungsversorgung von SMATV-LNB, für die Schalter selbst reicht die Receiver-Versorgungsspannung aus.


Oben hier im Beitrag, ein paar Beiträge zuvor, hatte ich auch ein Bild hier rein gesetzt der das im Bild zeigt ! Dort der Einsatz von beiden Ausgängen des Netzteils gleichzeitig, aber unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich im Beitrag sind etliche wo nur der JPS0501-8 am Netzteil angeschlossen ist.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 3. Februar 2018 17:02

Hallo und Guten Tag.

Ausgangsposition :
-Jultec JPS0501-8TN
-2-fach Verteiler für Strang links und Strang rechts.
Strang links soll bleiben wie er ist

Strang rechts ist folgendermaßen aufgebaut :
> 2 Etage Dose1 Jultec JAP318TRS
> 1 Etage Dose2 Jultec JAP314TRS
> Erdgeschoß Dose3 Jultec JAP310TRS mit BK-Endwiederstand am Ausgang

Ich möchte zwischen Dose 1 und Dose 2 einen 2-fach Verteiler Kathrein EBC110 setzen um in der 1 Etage einen weiteren Raum mit einer Antennendose z.B. Jultec JAP310TRS mit BK-Endwiederstand am Ausgang auszustatten.

Kann ich das so installieren ?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Februar 2018 09:05

Hallo zurück,

Habe ihren neuen Beitrag einfach mit dem alten zusammengefasst, für düse Anfrage brauchen wir keinen neuen Beitrag !

Ihr Vorhaben ist genau so zu machen wie geplant, sollte kein Problem darstellen wenn bisher alles anstandslos funktioniert hat.
Langsam werden die nur 8 vorhandenen UBS dann aber ggf zum Problem!? Mittlerweile gibt es diesen Schalter auch als JPS0502-8T. Also ein Gerät mit 2x8 Umsetzungen der sogar den 2-Fach Verteiler oben unnötig machen würde.


P.S. sie haben übrigens JAD-Dosen und keine JAP-Dosen !


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Belushi55
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 14. Juli 2015 15:09

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon Belushi55 » 4. Februar 2018 12:01

Danke für die schnelle Antwort.
Anlage läuft seit Installation Dank eurer Hilfe Pico.
8 Teilnehmer reichen aus, da im rechten Strang 2 JAP-Dosen nicht benutzt werden.
Ist aber gut zu wissen, falls ich die doch mal brauche.
Nochmals vielen Dank.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einkabelanlage neu installieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Februar 2018 12:32

Dann weiterhin guten Empfang gutenempfang und Danke :thx für die Bestellung von soeben (JAD-Dosen und keine JAP-Dosen).

1x Jultec JAD310TRS Durchgangs Antennendose für Unicable / Jess (10db Dämpfung)
1x Endwiderstand BK (DC-entkoppelt)
1x Verteiler 2-fach KATHREIN EBC110 ohne Diodenentkopplung (speziell für Unicable-SCR-Systeme)
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“