Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 11. Juni 2018 14:27

Hallo,

ich würde gerne meine bestehende Sat-Anlage (80er Gibertini-Schüssel mit 2x Hirschmann Quattro LNB an Spaun SMS 9807 NF 9/8 Multischalter) partiell auf Unicable umstellen.
Am Multischalter sind derzeit 6 Abgänge belegt.
Davon gehen 2 Kabel ins Wohnzimmer an eine Dreambox 920HD mit 2x DVB-S2 FBC-Tuner, 1 Kabel geht ins Schlafzimmer an eine Gigablue Quad HD und je ein Kabel geht in je ein Büro.
Ich würde gerne die 2 Kabel ins Wohnzimmer und das Kabel ins Schlafzimmer auf Unicable umstellen.
Ich habe zwar versucht, im Forum die richtige Konfiguration für mich zu identifizieren, bin aber wohl zu sehr ein Laie, um die technischen Zusammenhänge zu verstehen.
Vielleicht können Sie mir mitteilen, welche Artikel ichbenötige, um die angestrebte Konfiguration zu erhalten.



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Juni 2018 15:07

ChrisD hat geschrieben:Hallo,

Hallo und herlich-willkommen

ChrisD hat geschrieben:Ich habe zwar versucht, im Forum die richtige Konfiguration für mich zu identifizieren, bin aber wohl zu sehr ein Laie, um die technischen Zusammenhänge zu verstehen.

Was haben sie den GENAU bisher gelesen und was war daran unklar ? Nur wenn sie mir das sagen/verlinken und GENAU sagen was es ist kann ich darauf auch 100%ig eingehen.
Das mal Beiträge die sich genau mit dem beschäftigen was sie planen (gefunden über Boardsuche "2 Satelliten Unicable erweitern"):
EFH best. SAT Umrüstung/Ergänzung JESS
Erweiterung von bestehende SAT Anlage mit Unicable
Erweiterung/Umrüstung 2 Satelliten 5 Tln Anlage zu Unicable
Erweiterung einer Hausanlage um Unicable

ChrisD hat geschrieben:ich würde gerne meine bestehende Sat-Anlage (80er Gibertini-Schüssel mit 2x Hirschmann Quad LNB an Spaun SMS 9807 NF 9/8 Multischalter) partiell auf Unicable umstellen.

Wirklich Quad-LNBs und keine Quattro-LNBs ? Gute, wirklich gute, Multischalter arbeiten damit nicht:
Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

ChrisD hat geschrieben:Am Multischalter sind derzeit 6 Abgänge belegt.
Davon gehen 2 Kabel ins Wohnzimmer an eine Dreambox 920HD mit 2x DVB-S2 FBC-Tuner,

2x FBC-Tuner/Frontend ? Ich denke da kann aber nur max. einer versorgt werden dann per Unicable das max. 8 Umsetzungen gehen würden .....

ChrisD hat geschrieben:... 1 Kabel geht ins Schlafzimmer an eine Gigablue Quad HD und je ein Kabel geht in je ein Büro.
Ich würde gerne die 2 Kabel ins Wohnzimmer und das Kabel ins Schlafzimmer auf Unicable umstellen.

Sollen die ALLE 8 versorgt werden, das Gerät also mit einer 8-Tuner Versorgung, oder reichen da auch 4 Unicable-Umsetzungen aus ?
Wäre günstiger und das könnte man alles über Multischalter machen die voll receivergespeist wären ..
Z.b. bei 2x 4 Umsetzungen an dieser Anlage über einen Jultec JRS0502-4M/T. (EDIT: Quatsch von mir, der wäre ja nur für einen Satelliten !!!)
Aber auch dafür gäbe es Möglichkeiten per Breitband-LNB-Versorgung, dann ginge aber kein Legacy-Betrieb mehr und nur noch die Einkabel-Versorgung. Mehr dazu in vielen Beispielen gesammelt unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) (dort weiter unten sehr viele Anwendungen/Umsetzungen).

ChrisD hat geschrieben:Vielleicht können Sie mir mitteilen, welche Artikel ichbenötige, um die angestrebte Konfiguration zu erhalten.

Bis dahin ist es hier noch ein lager Weg .....
Lesen sie mal das was ich ihnen oben verlinkt hatte, das ist mal ein Anfang dann.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 11. Juni 2018 15:28

techno-com hat geschrieben:Wirklich Quad-LNBs und keine Quattro-LNBs ? Gute, wirklich gute, Multischalter arbeiten damit nicht:
Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

Sorry, habe es schon geändert. Es müssten Quattro-LNBs sein.

techno-com hat geschrieben:2x FBC-Tuner/Frontend ? Ich denke da kann aber nur max. einer versorgt werden dann per Unicable das max. 8 Umsetzungen gehen würden .....

Hier muss ich mal von Dream zitieren:
"DREAMBOX DVB-S2 FBC TWIN TUNER
Einsatz v.a. bei Unicable sinnvoll, wenn man viele SCR-Frequenzen zur Verfügung stehen hat, um das ganze Potential der 2 Tuner bzw. 8 Demodulatoren ausreizen zu können. Auch interessant als Ersatz für einen Dual/Twin Tuner, der mit 2 Leitungen versorgt wird, da der FBC Tuner auch hier mehr Möglichkeiten bietet"

Es gibt dann in der Konfiguration vier Tuner (A1/A2, B1/B2), welche mit zwei Kabeln versorgt werden.

techno-com hat geschrieben:Sollen die ALLE 8 versorgt werden, das Gerät also mit einer 8-Tuner Versorgung, oder reichen da auch 4 Unicable-Umsetzungen aus ?
Wäre günstiger und das könnte man alles über Multischalter machen die voll receivergespeist wären ..
Z.b. bei 2x 4 Umsetzungen an dieser Anlage über einen Jultec JRS0502-4M/T.

Ich persönlich würde eine 8-Tuner-Versorgung vorziehen.

techno-com hat geschrieben:Bis dahin ist es hier noch ein lager Weg .....
Lesen sie mal das was ich ihnen oben verlinkt hatte, das ist mal ein Anfang dann.

Werde ich machen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Juni 2018 15:32

ChrisD hat geschrieben:Sorry, habe es schon geändert. Es müssten Quattro-LNBs sein.

"Müssten" bringt uns nicht weiter .... das muss genau raus gefunden werden, der Spaun "könnte" (nicht sinnvoll wie in dem Link erklärt und signaltechnisch nur schlecht bzw. auch viel mehr Stromaufnahme dann) auch per Quad-LNB versorgt werden.
Die Schalterstellung dafür auf dem Gerät kann dazu mal geprüft werden, die müsste bei Quad-LNB Versorgung anders stehen als bei Quattro-LNB Versorgung.

ChrisD hat geschrieben:Hier muss ich mal von Dream zitieren:
"DREAMBOX DVB-S2 FBC TWIN TUNER
Einsatz v.a. bei Unicable sinnvoll, wenn man viele SCR-Frequenzen zur Verfügung stehen hat, um das ganze Potential der 2 Tuner bzw. 8 Demodulatoren ausreizen zu können. Auch interessant als Ersatz für einen Dual/Twin Tuner, der mit 2 Leitungen versorgt wird, da der FBC Tuner auch hier mehr Möglichkeiten bietet"

Es gibt dann in der Konfiguration vier Tuner (A1/A2, B1/B2), welche mit zwei Kabeln versorgt werden.

Das hat aber dann alles nur mit einer Standard 2-Kabel Legacy-Versorgung zu tun, das hat nichts mit einer Unicable-Versorgung ("Einkabel-Versorgung") zu tun was dort so super genau erklärt wird lachen Aber "8 Demodulatoren" sagt hier schon alles aus, da reicht dann also ein Kabel an EINEM Tuner für 8 Tuner-Versorgungen und 2x 8 UBs für dann 16 Umsetzungen geht nicht (wie auch bei den VU+ Geräten, außer der VU+ Ulitmo 4k die man mit 2x FBC-Tuner ("Twin-Tuner") ausstatten könnten und somit 16 UBs raus holen könnte ... aber für was ?

ChrisD hat geschrieben:Ich persönlich würde eine 8-Tuner-Versorgung vorziehen.

Auch dafür gibt es Multischalter, das wären dann die mit -8 am Ende ... erklärt in den verlinkten Beiträgen und auch im Jultec-Typenschlüssel.

ChrisD hat geschrieben:Werde ich machen.

Nur so werden sie über alles den kompletten Überblick erhalten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 11. Juni 2018 20:37

Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen und Hinweise.

techno-com hat geschrieben:"Müssten" bringt uns nicht weiter .... das muss genau raus gefunden werden, der Spaun "könnte" (nicht sinnvoll wie in dem Link erklärt und signaltechnisch nur schlecht bzw. auch viel mehr Stromaufnahme dann) auch per Quad-LNB versorgt werden.
Die Schalterstellung dafür auf dem Gerät kann dazu mal geprüft werden, die müsste bei Quad-LNB Versorgung anders stehen als bei Quattro-LNB Versorgung.

Es handelt sich um Quattro-LNB´s. Diese sind bereits 17 Jahre alt (geprüft über Rechnung).

techno-com hat geschrieben:Auch dafür gibt es Multischalter, das wären dann die mit -8 am Ende ... erklärt in den verlinkten Beiträgen und auch im Jultec-Typenschlüssel.

Das würde aber doch bedeuten, dass ich einen 09..-8 benötige, damit ich die beiden Quattro-LNB´s anschließen kann, oder ? Diese sind aber nicht gerade preisgünstig. Oder gibt es diesbezüglich auch Alternative ?

techno-com hat geschrieben:Nur so werden sie über alles den kompletten Überblick erhalten.

Schau mer mal :)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juni 2018 13:19

ChrisD hat geschrieben:Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen und Hinweise.

:1147

ChrisD hat geschrieben:Das würde aber doch bedeuten, dass ich einen 09..-8 benötige, damit ich die beiden Quattro-LNB´s anschließen kann, oder ? Diese sind aber nicht gerade preisgünstig. Oder gibt es diesbezüglich auch Alternative ?

Ja, es gibt günstigere Alternativen ... hatte ich oben schon genannt, per Breitband-LNB Versorgung ! Und dann gehen auch 05er Schalter dafür...
techno-com hat geschrieben:Sollen die ALLE 8 versorgt werden, das Gerät also mit einer 8-Tuner Versorgung, oder reichen da auch 4 Unicable-Umsetzungen aus ?
Wäre günstiger und das könnte man alles über Multischalter machen die voll receivergespeist wären ..
Z.b. bei 2x 4 Umsetzungen an dieser Anlage über einen Jultec JRS0502-4M/T. (EDIT: Quatsch von mir, der wäre ja nur für einen Satelliten !!!)
Aber auch dafür gäbe es Möglichkeiten per Breitband-LNB-Versorgung, dann ginge aber kein Legacy-Betrieb mehr und nur noch die Einkabel-Versorgung. Mehr dazu in vielen Beispielen gesammelt unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) (dort weiter unten sehr viele Anwendungen/Umsetzungen).

..... allerdings dann muss/müssen:
1. Quattro-LNB jeweils gegen ein Breitband-LNB getauscht werden (es werden dann nur noch 4 Kabel für 2 Satelliten notwendig statt der bisher 8 Kabel dafür)
2. man auf die Legacy-Funktion verzichten, es geht nur noch die Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 bzw. JESS EN5607). Bei ihnen aber bei den Geräten die sie haben sicherlich möglich in der Planung ....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 12. Juni 2018 21:50

techno-com hat geschrieben:Ja, es gibt günstigere Alternativen ... hatte ich oben schon genannt, per Breitband-LNB Versorgung ! Und dann gehen auch 05er Schalter dafür...

Alles klar, passt. Vielen Dank für den Hinweis.

techno-com hat geschrieben:1. Quattro-LNB jeweils gegen ein Breitband-LNB getauscht werden (es werden dann nur noch 4 Kabel für 2 Satelliten notwendig statt der bisher 8 Kabel dafür)

Gibt es für den Breitband-LNB eine Empfehlung bzw. ist der Inverto ok ?

techno-com hat geschrieben:2. man auf die Legacy-Funktion verzichten, es geht nur noch die Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 bzw. JESS EN5607). Bei ihnen aber bei den Geräten die sie haben sicherlich möglich in der Planung ....

Schlafzimmer und Wohnzimmer sollten ok sein (Dreambox 920 + Gigablue HD Quad). In den Büros wollte ich eigentlich einen USB-Sat-Empfänger verwenden, was aber wohl mit "Unicable" nicht funktioniert. Mal sehen, was ich diesbezüglich finden kann.

Muss ich eigentlich die Anschlussdosen austauschen oder kann ich die alten Dosen, in welchen im Wohnzimmer die zwei Anschlusskabel ankommen, weiterverwenden ?

Gruß und nochmals danke für die Hilfe !

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Juni 2018 12:20

ChrisD hat geschrieben:Gibt es für den Breitband-LNB eine Empfehlung bzw. ist der Inverto ok ?
......
Muss ich eigentlich die Anschlussdosen austauschen oder kann ich die alten Dosen, in welchen im Wohnzimmer die zwei Anschlusskabel ankommen, weiterverwenden ?

Alles erklärt in den oben verlinkten Beiträgen, es ist wirklich wichtig das sie das mal lesen da sie das alles sonst nicht zu 100% verstehen ... und das sollte ja die Grundvoraussetzung sein wenn sie so etwas planen und umsetzen möchten.
Ihre erste Frage über die Boardsuche "Breitband LNB Inverto oder Dur-Line" finde ich auch z.B. direkt diesen Beitrag der das genau erklärt => Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 oder Intervo Breitband-LNB?

Der Schalter der mir dafür im Kopf jetzt einfällt wäre der Jultec JPS0502-8T + Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)

P.S. ja, der hat nur 2 Ausgänge mit je 8 Umsetzungen und sie haben 3 Räume zu versorgen ... aber da kann man einen Ausgang aufsplitten auf 2 Stränge (z.B. Dreambox + PC-Karte) und dann die anliegenden UB-Frequenzen aufteilen. Das finden sie in Wort + Bild erklärt unter Solide Komponenten?
Oder auch direkt mit dem hier angesprochenen Multischalter (auch dort mit Breitband-LNB Versorgung) unter Umbau einer alten SAT Anlage
Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 13. Juni 2018 20:00

techno-com hat geschrieben:Ihre erste Frage über die Boardsuche "Breitband LNB Inverto oder Dur-Line" finde ich auch z.B. direkt diesen Beitrag der das genau erklärt => Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 oder Intervo Breitband-LNB?

Ok, danke.

techno-com hat geschrieben:Der Schalter der mir dafür im Kopf jetzt einfällt wäre der Jultec JPS0502-8T + Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)

Hört sich gut an.

techno-com hat geschrieben:P.S. ja, der hat nur 2 Ausgänge mit je 8 Umsetzungen und sie haben 3 Räume zu versorgen ... aber da kann man einen Ausgang aufsplitten auf 2 Stränge (z.B. Dreambox + PC-Karte) und dann die anliegenden UB-Frequenzen aufteilen. Das finden sie in Wort + Bild erklärt unter Solide Komponenten?
Oder auch direkt mit dem hier angesprochenen Multischalter (auch dort mit Breitband-LNB Versorgung) unter Umbau einer alten SAT Anlage

Es sind zwei Büros. Ich bin aber am Überlegen, ob ich nicht über das Netzwerk von der Dreambox auf die Rechner streame, so ich das benötige. Damit dürften dann die 2 Ausgänge reichen. Ich nehme an, dass ich dann je 4 Umsetzungen auf die zwei Tuner in der Dreambox 920 aufteilen könnte.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Juni 2018 09:41

Also zusammengefasst .. sie haben 4 Räume, 1x FBC-Tuner/Frontend und 3x Twin mindestens (Schlafzimmer, Büro, Büro).

Dann einfach den oben angesprochenen Weg über einen JPS0502-8T per Breitband-LNB-Versorgung.
Einmal direkt von einem Ausgang auf den FBC-Tuner (Wohnzimmer) und den anderen Ausgang über einen Kathrein EBC114 4-fach Verteiler aufgesplittet auf 3 Ausgänge (Schlafzimmer, Büro, Büro). Der 4. Ausgang vom EBC114 mit einem "F-Endwiderstand DC-entkoppelt" abgeschlossen.
Eigentlich genau das war in größerem Stil in dem oben bereits verlinkten Beitrag unter Solide Komponenten? durchgeführt wurde.
Der FBC-Tuner wäre versorgt mit 8 UBs (voll).
Die anderen Räume hätten 8 UBs zur Verfügung die man dann frei aufteilen kann, dafür ist einfach nur die Einstellung im Antennenmenu vom Gerät jeweils zuständig.

Sie sollten diese verlinkten Beiträge wirklich mal aufmerksam lesen, sonst verstehen sie wirklich nicht alles das was sie hier planen und durchführen möchten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » 16. Juni 2018 19:50

techno-com hat geschrieben:Also zusammengefasst .. sie haben 4 Räume, 1x FBC-Tuner/Frontend und 3x Twin mindestens (Schlafzimmer, Büro, Büro).

Ja, fast. In der Dreambox 920 habe ich 2x FBC-Tuner.

techno-com hat geschrieben:Dann einfach den oben angesprochenen Weg über einen JPS0502-8T per Breitband-LNB-Versorgung.
Einmal direkt von einem Ausgang auf den FBC-Tuner (Wohnzimmer) und den anderen Ausgang über einen Kathrein EBC114 4-fach Verteiler aufgesplittet auf 3 Ausgänge (Schlafzimmer, Büro, Büro). Der 4. Ausgang vom EBC114 mit einem "F-Endwiderstand DC-entkoppelt" abgeschlossen.
Eigentlich genau das war in größerem Stil in dem oben bereits verlinkten Beitrag unter Solide Komponenten? durchgeführt wurde.

Ok.

techno-com hat geschrieben:Der FBC-Tuner wäre versorgt mit 8 UBs (voll).
Die anderen Räume hätten 8 UBs zur Verfügung die man dann frei aufteilen kann, dafür ist einfach nur die Einstellung im Antennenmenu vom Gerät jeweils zuständig.

Ok

techno-com hat geschrieben:Sie sollten diese verlinkten Beiträge wirklich mal aufmerksam lesen, sonst verstehen sie wirklich nicht alles das was sie hier planen und durchführen möchten.

Habe ich. Trotzdem ist es manchmal nicht einfach, alles zu verstehen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Juni 2018 11:00

Zu 2x FBC Tuner hatte ich oben alles schon erklärt und auch gesagt was an dieser Denkweise falsch ist bzw sehr unnötig ist ... jetzt geht es schon wieder darum ?

Und mehr kann ich nicht sagen da mach vielen „Ok“ dann nichts mehr kam was genau geplant wurde, jegliche Skizze/Zeichnung dazu fehlt bzw nichts gesagt wurde was unklar ggf noch ist :1122
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » Heute 15:07

techno-com hat geschrieben:Zu 2x FBC Tuner hatte ich oben alles schon erklärt und auch gesagt was an dieser Denkweise falsch ist bzw sehr unnötig ist ... jetzt geht es schon wieder darum ?

Nein geht es nicht. Ich komme dort mit 8 UB´s aus, auch wenn theoretisch 16 möglich wären (zumindest wird dies in einigen Dreamboxforen von Unicable-Nutzern in Verbindung mit dieser Dreamboxkonfiguration behauptet).

techno-com hat geschrieben:Und mehr kann ich nicjt sagen da mach vielen „Ok“ dann nichts mehr kam was genau geplant wurde, jegliche Skizze/Zeichnung dazu fehlt bzw nichts gesagt wurde was unklar ggf noch ist :1122

Bei mir ist soweit alles klar und ich werde die notwendigen Teile bestellen, sobald ich einmal Zeit habe, das Ganze in Hardware bei mir umzusetzen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » Heute 15:29

ChrisD hat geschrieben:...., auch wenn theoretisch 16 möglich wären (zumindest wird dies in einigen Dreamboxforen von Unicable-Nutzern in Verbindung mit dieser Dreamboxkonfiguration behauptet).

Das kommt auf die Tuner-Bestückung an !!!
Auch wenn sie zuvor schreiben:
ChrisD hat geschrieben:Ja, fast. In der Dreambox 920 habe ich 2x FBC-Tuner.

... gibt es da verschiendene Möglichkeiten:
1x FBC-Twin-Tuner oder auch 2x FBC-Twin-Tuner !
Siehe Grafik:
Dreambox_DM920UHD_4K-Tuner-Bestueckungen.jpg
Dreambox DM 920 HD/4K Tuner-Bestueckungen

Und nur dann wenn sie 2x diesen Tuner haben, also beide Slots damit belegt sind haben sie 2x8 UB-Möglichkeiten.

ChrisD hat geschrieben:Bei mir ist soweit alles klar und ich werde die notwendigen Teile bestellen, sobald ich einmal Zeit habe, das Ganze in Hardware bei mir umzusetzen.

Wäre schon sinnvoll wenn sie das alles hier schreiben, Stückliste machen und dazu eine Zeichnung fertigen. Nur so kann ich dann einen Blick drauf werfen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ChrisD
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11. Juni 2018 14:23

Re: Frage wege Erweiterung einer bestehenden Sat-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon ChrisD » Heute 16:08

techno-com hat geschrieben:Das kommt auf die Tuner-Bestückung an !!!
Auch wenn sie zuvor schreiben:
.....
Und nur dann wenn sie 2x diesen Tuner haben, also beide Slots damit belegt sind haben sie 2x8 UB-Möglichkeiten.

Sorry für die unvollständige Beschreibung. Ich habe 2x FBC Twin-Tuner.

techno-com hat geschrieben:Wäre schon sinnvoll wenn sie das alles hier schreiben, Stückliste machen und dazu eine Zeichnung fertigen. Nur so kann ich dann einen Blick drauf werfen.

Eine Stückliste werde ich anfertigen. Mit der Skizze bin ich mir noch nicht so sicher :1145 ...


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“