Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 1. Mai 2018 09:12

Hallo zusammen,

Ich habe mir ein Haus gekauft und möchte nun die SAT Anlage darin erneuern. Aktuell ist die Installation sehr spartanisch und besteht eher aus Bastelei. Da ich die komplette Elektrik + LAN Verkabelung erneuere, bietet es sich ja an auch direkt COAX Kabel mitzuverteilen.

Zum Haus:
186qm - EG + OG
Verteilung soll über den Keller bzw. Heizungskeller erfolgen. 2 Steigeschächte vorhanden (1x NYM durch stillgelegten Kaminschacht / 1x CAT7 durch selbstgefrästen Kanal in Hausmitte).

SAT-Anschlüsse
Erdgeschoss: Wohnzimmer (2x) und Büro. Eventuell in der Küche hinter den Hängeschränken auch noch ein Anschluss, falls per Beamer auf der Terrasse geschaut wird.
Obergeschoss: Schlafzimmer sowie 2 Gäste-/Kinderzimmer.
Insgesamt also 7 Teilnehmer/Anschlussdosen.

Aktuell ist die SAT-Schüssel an der Garage montiert. Falls es einen Mehrwert bringen würde, könnte diese auch auf dem Dach neben dem Schornstein installiert werden.

TV-Anforderungen:
In den Räumen sollen erstmal FullHD TVs stehen. Im Wohnzimmer wird ein 75“ UHD TV installiert. Receiver kommt von Sky. Geschaut wird nur Astra mit HD+.

Kabellängen:
Wenn ich von der aktuellen Installation an der Garage ausgehe:
Verteilung 4x Koaxial von Schüssel zu Lochblechkasten-Verteiler (Neuanschaffung): je 18m

Anschließend von Verteilerkasten zu den Räumen:
EG-Wohnzimmer: 1x 11m und 1x 14m
EG-Büro: 17m
EG-Küche: 9m
OG-Schlafzimmer: 14m
OG-Kind1: 14m
OG-Kind2: 16m

Nun bräuchte ich mal die Expertentipps für diverse Neuanschaffungen:
- Multischalter (Spaun/Technisat zu empfehlen?)
- LNB
- CU Kabel (hatte das Venton 300m CU Kabel bisher favorisiert)
- Antennenschrank + div. Absicherungen/Erdungen/Schienen


Vielen Dank im Voraus
GelbesLicht



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Mai 2018 09:30

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde ,

Ich schreib mal ganz kurz was dazu vom Handy ....

Bitte mal sagen was sie vorab gelesen haben hier, ich brauche irgendwas für den Anfang um ihr Wünsche in der Versorgung zu kennen da es sonst absolut keinen Anhaltspunkt gibt zum starten hier ....
Leitungsplan / Kabelplan wäre sinnvoll, darin Positionen vermerken wo sie mehr als Single Tuner versorgen möchten.

Vorab mal das zum Anfang lesen, incl Verlinkungen
Planung/Kauf einer neuen Sat Anlage


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 1. Mai 2018 13:42

Hallo,

durchgelesen habe ich den Thread, ja. Ich habe jedoch nicht allzu große Anforderungen. Ich möchte die aktuelle SAT-Anlage ausbauen bzw. die Kabel neu legen und vorher gesammelt über ein Multiswitch verteilen. An den jeweiligen SAT-Dosen sollen normale Receiver angeschlossen werden. Kein Unicable sondern einzelne Koaxialkabel in die Räume.
Installiert ist derzeit eine Vizyon Schüssel.
Fundamenterder ist direkt an der SAT-Schüssel sowie am Installationsplatz im Keller vorhanden.
Hatte nun gedacht eine Lochblechinstallation mit Jultec JRM0508T und Inverto Black Premium Universal Quattro LNB gedacht.
Passend dazu den Erdungsblock und die Potentialausgleichsschiene samt Zubehör wie Patchkabel.

Anbei die Frontansicht und die Etagenzeichnungen.
Türkis (rund) ist die Schüssel an der Garage. Von dort aus soll das Kabel in den Keller zur Lochblechinstallation gehen. Anschließend von dort durch den Betonboden im Leerrohr in die Etagen und dort über die Decke verteilt.
Dateianhänge
Skizze-Haus-Frontseite_Satantennen-Montageort_1.jpg
Skizze-Haus-Frontseite_Satantennen-Montageort_1
Kabellaufplan_Antenne-Technikraum-Stock1_3.jpg
Kabellaufplan_Antenne-Technikraum-Stock1_3
Kabelplan-Stockwerk2_2.jpg
Kabelplan-Stockwerk2_2

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2018 13:16

GelbesLicht hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück und jetzt vom PC aus wo ich besser Quotes und Links setzen kann .... :freunde

GelbesLicht hat geschrieben:durchgelesen habe ich den Thread, ja. Ich habe jedoch nicht allzu große Anforderungen. Ich möchte die aktuelle SAT-Anlage ausbauen bzw. die Kabel neu legen und vorher gesammelt über ein Multiswitch verteilen. An den jeweiligen SAT-Dosen sollen normale Receiver angeschlossen werden. Kein Unicable sondern einzelne Koaxialkabel in die Räume.

Aber sie haben doch jetzt schon einen Twin-Receiver mit dem Sky-Gerät ... wenn sie dem nur ein Kabel hin legen (3-Loch Stichdose) ist der kastriert versorgt direkt mit dem Umbau der Anlage :1122
GelbesLicht hat geschrieben:TV-Anforderungen:
In den Räumen sollen erstmal FullHD TVs stehen. Im Wohnzimmer wird ein 75“ UHD TV installiert. Receiver kommt von Sky. Geschaut wird nur Astra mit HD+.

Weiter dann ein riesen 75" Fernseher der sicherlich sogar ein eigenes Sat-Empfangsteil (DVB-S2 Tuner) hat bzw. sogar dieser schon einen Twin-Tuner (2x DVB-S2 Tuner) hat. Wollen sie das gänzlich ungenutzt/unversorgt lassen ? Ich habe auch einen Mehrfach-Tuner-Receiver an meinem UHD-Fernseher, aber dann noch den TV-Tuner mit dazu versorgt, und ich kann sagen das ich sehr oft - vor allem mal morgens nur um Nachrichten zu schauen - nur über den TV direkt fernsehe. Bis der Sky-Receiver oft mal hochgefahren ist und bis ich den gewünschten Sender auf einem Sky-Receiver gefunden habe ist mein TV schon längst an und zeigt mir ein Bild.
Lesen sie dazu auch mal meine Ausführungen unter Komponenten für Umbau Kabel auf SAT , da geht es eigentlich genau um das was sie hier planen.
Auch haben sie ihre Anfrage unter Portal => Foren-Übersicht => Sat- Systeme => Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen eingestellt ! Hier geht es rein nur um Einkabel-Systeme ja !

GelbesLicht hat geschrieben:Anschließend von Verteilerkasten zu den Räumen:
EG-Wohnzimmer: 1x 11m und 1x 14m

Sie legen jetzt in ihrer Planung 2x 1 Kabel ins Wohnzimmer, sicherlich an 2 Positionen dort das eine Versorgung an einer anderen Wand mal vorhanden ist wenn umgestellt wird. Grundsätzlich richtig so, aber mit nur einem Kabel per Legacy-Versorgung können sie dort immer nur einen Tuner (von mind. 3 die sie in dem jetzigen Ausbaupunkt mit Sky-Twin-Tuner Receiver + UHD-TV mit DVB-S2 Tuner integriert) versorgen und der Rest bleibt "taub" ?
Per Legacy müsste ich mind. 3 Koaxkabel (1x 3-Loch Stichdose + 1x 4-Loch Stichdose dann dort jeweils installiert) verlegen vom Multischalter aus, bei einer Einkabel-Versorgung und entsprechendem Unicable-Multischalter (sie haben 6 Zimmer zu versorgen - Wohnzimmer kann man ja umstecken wenn auch dann umgestellt wird - => Jultec JRS0502-4+4T , lesen sie zu diesem Schalter mehr unter dem oben jetzt gerade genannten Link.... damit werden sie dann eine Voll-Versorgung haben und keinen kastrierten Aufbau).

GelbesLicht hat geschrieben:- CU Kabel (hatte das Venton 300m CU Kabel bisher favorisiert)

Finger weg davon :1112 Voooooodoooooo => Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes?
Koax Sat Kabel Venton RG6Q-KU 120dB 4fach HQ Meter Ware
oder
Venton Koaxial Sat Kabel RG6F-KU 135dB 5-fach geschirmt High Quality 100m

Das/die haben folgende Daten angegeben:
Innenleiter 1.0CU - Kupfer Blank
Isolierung 4,6 mmPE geschäumt, rot

Die "Abschirmung" (120db/135db :1162 ) ist reines Werbe-Gedöns und absolut nicht das was an einem Kabel wichtig ist .....
Das hier reicht vollkommen aus => DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt)
Innenleiter: CU-Draht (Vollkupfer), 1,13mm massiv
Isolation: 5 mm PEE

Und dann stimmt das auch mit dem Dielektrium-Durchmesser :1112 Passende Stecker dann ganz normale für 5.1er Dielektrium und nicht für nur 4.6er !
Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 3. Mai 2018 09:17

Hallo und vielen Dank für die Infos.
Für mich war Unicable eher ein Begriff der internen Weiterverteilung über ein Kabel.
Jetzt erklärt es sich jedoch für mich - und ich verstehe auch den nutzen meines Twin Receivers. Dann kann ich bei meinem aktuellen Humax S HD 4 evtl. auch mal einen Sender aufnehmen UND umschalten.
Dementsprechend brauche ich wohl den JRS0502-4+4T.
Kann ich mit meiner geplanten Verkabelung dennoch erstmal so verfahren und in jedes Zimmer ein separates KOAX-Kabel legen?
Passt der geplante Inverto LNB zu dem JRS?

Wegen dem Koax Kabel:
Diese Werbeanpreisungen sind für den Endkunden echt die Hölle.
Wer soll da noch durchblicken :)
Da ich ebenfalls Unitymedia bei mir per Kabel anschaffe, wollte ich die KOAX-Trommel größer kaufen und das Kabel dafür ebenfalls nutzen.
Dort ist jedoch >100dB Vorraussetzung. Dementsprechend sollte ich lieber das DUR110 nehmen, oder?

Können Sie auch Installationsdosen für die einzelnen Räume sowie für die "Unicable Räume" empfehlen? Als Schalterset werde ich Gira S55 einsetzen.

Vielen Dank schon mal für die gute Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Mai 2018 11:58

GelbesLicht hat geschrieben:Hallo und vielen Dank für die Infos.

Hallo zurück :freunde

GelbesLicht hat geschrieben:Für mich war Unicable eher ein Begriff der internen Weiterverteilung über ein Kabel.

Das ist ja auch richtig, aber das kann man auch für einzelne Stränge eben machen ... und NUR so erhalten sie dann über ein Kabel die Möglichkeit bis zu 32 Tuner an einem Strang zu versorgen.

GelbesLicht hat geschrieben:Jetzt erklärt es sich jedoch für mich - und ich verstehe auch den nutzen meines Twin Receivers. Dann kann ich bei meinem aktuellen Humax S HD 4 evtl. auch mal einen Sender aufnehmen UND umschalten.

Richtig, dieser "alte" Sky-Receiver kann das:
Technische Daten

HDTV-Receiver für Satellitenempfang
Integrierter Twin-Tuner
Integriertes Zugangssystem zum Empfang des Sky Programms
.......
Ein-Kabel-SatCR-Unterstützung

SatCR (SCR) steht hier für Satellite-Channel-Router, im "Original" nennt sich das aber "Unicable" nach EN50494, siehe auch unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver

Der neue Sky+ Pro UHD-Receiver ( Sky+ Pro Receiver (4k/UHD Satreceiver) jetzt JESS tauglich nach EN50607 ) kann jetzt sogar zusätzlich zu dem Steuerprotokoll Unicable EN50494 schon den Nachfolge-Standard JESS EN50607 ( Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? ) und kann so auf diesem Weg der Einkabelversorgung (Unicable EN50494 ODER JESS EN50607) bis zu 8 Umsetzungen mit einem Kabel erhalten das 8 vollwertige Tuner-Versorgungen da wären :1147

GelbesLicht hat geschrieben:Dementsprechend brauche ich wohl den JRS0502-4+4T.
Kann ich mit meiner geplanten Verkabelung dennoch erstmal so verfahren und in jedes Zimmer ein separates KOAX-Kabel legen?
Passt der geplante Inverto LNB zu dem JRS?

Ja, das wäre bei ihnen wohl die beste Wahl :1111
Lesen sie mehr dazu unter z.B.
Umstellung auf JULTEC JRS0502-4+4T
Umbau Satanlage EFH mit Jultec JRS0502-4+4T
Jultec JRS0502-4+4T

GelbesLicht hat geschrieben:Können Sie auch Installationsdosen für die einzelnen Räume sowie für die "Unicable Räume" empfehlen? Als Schalterset werde ich Gira S55 einsetzen.

Dosenaufsätze (Gira-Blenden und andere) sind genormt, die haben immer die gleichen Abstände für die Dosen die darunter kommen.... es passt dort also jede Dose darunter !
Welche genau, eigentlich in den Links zuvor schon genau erklärt, hier noch einmal im Beitrag unter Welche Dosen passen zum Jultec JRS0502-4+4T ?

GelbesLicht hat geschrieben:Wegen dem Koax Kabel:
Diese Werbeanpreisungen sind für den Endkunden echt die Hölle.
Wer soll da noch durchblicken

Aber diese Voodoo-Kabel-Werbung bringt etwas, die Leute kaufen das Kabel und denken das 145db Abschirmung "das wichtigste" immer ist ... dem ist aber nicht so, es gibt technische Werte die viel wichtiger sind (Innenleiter-Material, Innenleiter-Durchmesser, Material vom Schirmgeflecht ...).

GelbesLicht hat geschrieben:Da ich ebenfalls Unitymedia bei mir per Kabel anschaffe, wollte ich die KOAX-Trommel größer kaufen und das Kabel dafür ebenfalls nutzen.
Dort ist jedoch >100dB Vorraussetzung.

Das Dur-Line DUR95KN wird angegeben mit "Schirmdämpfung/Schirmungsmaß: >95db ! Das heißt nicht das es im Bereich vom Kabel-TV (bis akt. 862MHz bzw. nach der kommenden Erweiterung bis 1218MHz) nicht ggf. sogar viel besser ist. Diese Angabe sollte normal den "Worst-Case" angeben nur, also in den höherfrequenten Bereichen.
Hier mal ein Schirmungsmaß-Messprotokoll von einem Koaxkabel das angegeben ist mit >100db, da sieht man schön das bei den tiefen Frequenzen (= Kabel-TV) schon mal besser sein kann .... leider habe ich kein solches Messprotokoll bisher von den Dur-Line Koaxkabeln !
Koaxkabel_Schirmdaempfung_Messprotokoll.JPG
Koaxkabel_Schirmdaempfung_Messprotokoll


GelbesLicht hat geschrieben:Dementsprechend sollte ich lieber das DUR110 nehmen, oder?

Vergleichen sie die technischen Daten der Kabel (Innenleiter-Durchmesser + Dämpfungswerte), das Dur95 liegt da weit vorne und das wäre mir wichtiger als die Sache mit der Abschirmung ... das ist eh ein Witz, gerade diese Voodoo-Koaxkabel mit 145-155db Schirmung werden tlw. angeboten mit vergoldeten F-Aufdrehsteckern, die machen alles das was das Kabel selbst hat (gute Schirmung) wieder kaputt ...
Aus einem anderen Beitrag etwas von mir das dies ggf. verdeutlicht:
Alter Spruch von mir: "was bringt ein 100m langes Wasserrohr mit einer Wandstärke von 2cm wenn links und rechts ein Wasserhahn dran sitzt der tropft ?"
Legende:
Wasserrohr = Koaxkabel / Wandstärke = Abschirmung / Wasserhahn = Stecker


Was sie da gelesen haben kommt wohl aus der .pdf "Unitymedia => Technische Anforderungen an eine multimediafähige Breitbandkommunikationsanlage"
Koaxialkabel
Das eingesetzte Koaxialkabel im Innenhausbereich sollte dreifach abgeschirmt sein. Es muss ein Schirmungs-maß >100 dB haben, Impedanz 75 Ohm. Nur Kabel mit dem Qualitätszeichen "Klasse A" ("Class A") verwenden und bei der Verlegung auf die Biegeradien achten.
Dateianhänge
Unitymedia_Technische_Spezifikation_HSD_Hausverteilung.pdf
Unitymedia_Technische_Spezifikation_HSD_Hausverteilung
(87.74 KiB) 12-mal heruntergeladen
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 6. Mai 2018 14:41

Danke für die Info.
Eine kurze Frage hätte ich jedoch noch:
Das 95KN Kabel kann ich auch zur Verteilung vom HÜP zur Lochblech-Installation bzw. zur Fritz.Box nutzen?
Wenn ich nun an einer Wohnzimmerwand mit einem Koaxkabel rauskomme und meinen Sky TwinTuner anschließen möchte, so muss ich an dieser Unicable-leitung zwei Dosen setzen? Erst eine JAD310TRS und von der aus direkt daneben zur JAD307TRS ? Oder reicht eine Dose (welche?) und dann ein Kathrein EBC 10 2-fach-Verteiler zum Sky Receiver?

Ansonsten würde ich sonst mal den Warenkorb zusammenstellen und posten?!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Mai 2018 12:18

Hallo zurück :freunde

GelbesLicht hat geschrieben:Danke für die Info.

:1147

GelbesLicht hat geschrieben:Das 95KN Kabel kann ich auch zur Verteilung vom HÜP zur Lochblech-Installation bzw. zur Fritz.Box nutzen?

Koaxkabel werden aktuell mehrmals im Netz als "betrügerisch" dargestellt, hier mal ein Bild das akt. dafür gefertigt wurde.
Koaxkabel_150db-Abschirmung_Taeuschung_Betrug_Falsch.JPG
Koaxkabel 150db Abschirmung Täuschung / Betrug / Falsch

Den Text dazu darf ich nicht quoten, der unterliegt einem Copyright leider und verlinken in fremde Shops möchte ich auch nicht.
Wichtiger sind vielmehr die verwendeten Stecker, tlw. werden sogar F-Kompressionsstecker dafür vorgeschrieben.
Fragen dazu sollten sie aber an den Kabelnetzbetreiber direkt stellen, ich sehe aber da gar kein Problem.

GelbesLicht hat geschrieben:Wenn ich nun an einer Wohnzimmerwand mit einem Koaxkabel rauskomme und meinen Sky TwinTuner anschließen möchte, so muss ich an dieser Unicable-leitung zwei Dosen setzen? Erst eine JAD310TRS und von der aus direkt daneben zur JAD307TRS ? Oder reicht eine Dose (welche?) und dann ein Kathrein EBC 10 2-fach-Verteiler zum Sky Receiver?

Ein Sky-Receiver benötigt nur ein Kabel bei einer Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 / JESS EN50607), siehe Bedienungsanleitung vom Sky-Receiver oder auch unter:
Umstellung Sat-Anlage mit 5/8 Multischalter auf Unicable
Bild
Hilfe bei Planung / Kaufberatung Satanlage
Bild
WENN man aber z.B. 2 Geräte hinter einer Antennendose anschließen/versorgen möchte (z.B. TV mit eingebauten DVB-S2 Tuner + Satreceiver dort) dann kann man einfach hinter der Antennendose einen diodenentkoppelten 2-fach Verteiler (Kathrein EBC10) auch setzen, da werden dann keine 2 Antennendosen nebeneinander benötigt.

GelbesLicht hat geschrieben:Ansonsten würde ich sonst mal den Warenkorb zusammenstellen und posten?!

Hier sollte jetzt alles genau stehen, das zusammenstellen recht einfach sein.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 7. Mai 2018 21:51

Guten Abend,

habe jetzt alles zusammengestellt. Hoffe das ist so passend.

1x Jultec JRS0502-4+4T - Receiver Powered Stacker (Unicable Multischalter mit 4x Legacy
3x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
1x Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)
180m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
1x Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
4x SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)
6x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
6x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
1x Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)

Gesamtsumme: 499,88 €


Wie wird das mit den Patchkabel berechnet oder sind das konfektionierte Installationskabel?
Sollten wir dazu am besten telefonieren?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Mai 2018 09:57

GelbesLicht hat geschrieben:Guten Abend,

Hallo zurück :freunde

GelbesLicht hat geschrieben:habe jetzt alles zusammengestellt. Hoffe das ist so passend.
.........
3x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
6x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
6x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1

1. warum 3 Endwiderstände ? Ich sehe hier nur die Notwendigkeit von einem davon, der auf den terrestrischen Eingang der nicht belegt wird .... alle anderen Ausgänge sind belegt mit Antennendosen und die Stromanschlüsse am Multischalter müssen/dürfen nicht abgeschlossen werden (das ist kein signalführender Ausgang).
2. sind die Enddosen (bei ihnen 2x Jultec JAD307TRS) nur für die beiden speziellen CSS-/Legacy-Ausgänge, an die nur Legacy-Ausgänge kommen die Stichdosen (bei ihnen 4x Jultec JAD300TRS)
3. sind 6 Stecker viel zu wenig ... meine einfachste Rechnung vom Grundbedarf (und da nehme ich immer mehr Stecker um mit Rest-Kabeln dann die Anschlusskabel von der Antennendose bis zum Receiver selbst anzufertigen - kein Kabel ist günstiger + besser) dafür ist 4x LNB (dort die Self-Install 5.1 W Stecker und ggf. die Cabelcon Seal-Ringe dazu) + 4x LNB-Eingang an Erdungsblock + 6x Ausgang vom Erdungsblock in die Zimmer abgehend
Um genau zu verstehen was sie hier planen und umsetzen möchten bitte die oben verlinkten Beiträge lesen !

GelbesLicht hat geschrieben:Wie wird das mit den Patchkabel berechnet oder sind das konfektionierte Installationskabel?
Sollten wir dazu am besten telefonieren?

Das ist alles unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich zu erlesen, oder auch in allen den oben verlinkten Beiträgen zu ersehen in den Bildern von den Voraufbauten und in der Stück-/Materialliste die dort immer veröffentlicht ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 12. Mai 2018 06:50

Guten Morgen, danke nochmal fürs drüber schauen.
Habe es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und nun folgende Kombi zusammengestellt.
Ein paar Self-Install Stecker sind noch für eine andere Installation.
Wie wäre der weitere Ablauf?

1x Jultec JRS0502-4+4T - Receiver Powered Stacker (Unicable Multischalter mit 4x Legacy)
• ArtikelNr.: JultecJRS0502-4+4T

1x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
• ArtikelNr.: SAT-DS80

1x Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP (0,2dB)
• ArtikelNr.: SAT-LNB30-5

220m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
• ArtikelNr.: KoaxDur95

1x Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
• ArtikelNr.: ERDUNG13

4x SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S (Varistor / Schutz vor statischen Überspannungen)
• ArtikelNr.: SPSCH10

2x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
• ArtikelNr.: JAD307TRS

10x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
• ArtikelNr.: CC-F56_5-1

4x Jultec JAD300TRS Antennendose für Direktanschluss an LNB / Multischalter (Stichdose)
• ArtikelNr.: JAD300TRS

10x F-F Quick Patchkabel 30cm (z.B. für Potentialausgleich)
• ArtikelNr.: KabelPatch030

4x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W (mit Dichtring)
• ArtikelNr.: CC-F56_5-1W

4x Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für Self-Install Stecker (F-Connectoren)
• ArtikelNr.: CC-SealRing

1x Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
• ArtikelNr.: Lochblechplatte40x40PA

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Mai 2018 07:03

GelbesLicht hat geschrieben:Guten Morgen, danke nochmal fürs drüber schauen.

Guten Morgen ...

GelbesLicht hat geschrieben: Habe es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und nun folgende Kombi zusammengestellt.

Passt soweit ...

GelbesLicht hat geschrieben: Ein paar Self-Install Stecker sind noch für eine andere Installation.

4 Stecker für außen und 10 sonstige, was soll da für eine andere Installation bleiben wenn das schon 100% das ist was hier bei der Anlage benötigt wird ?

GelbesLicht hat geschrieben: Wie wäre der weitere Ablauf?

Wir meinen Sie das jetzt ??
Sie müssen das natürlich im Shop so bestellen ... wie in jedem anderen Beitrag auch so gemacht und hier niedergeschrieben im Forum das es so gemacht wurde mit Screenshot der Bestellung dort immer dabei.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

GelbesLicht
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 1. Mai 2018 09:10

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon GelbesLicht » 12. Mai 2018 07:25

Da habe ich mal nicht lang gefackelt und direkt bestellt:
Dateianhänge
Bestellung_User_GelbesLicht_Shopbestellung.JPG
Bestellung User GelbesLicht Shopbestellung
Zuletzt geändert von techno-com am 14. Mai 2018 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: externes Bild direkt ins Forum einstellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neuinstallation EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Mai 2018 09:20

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier ein Screenshot davon:
Bestellung_User_GelbesLicht.JPG
Bestellung User GelbesLicht


Versand ist raus, Daten dazu haben sie parallel per Email erhalten.

Wünsche gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“