Kaufberatung für Umbau Sat System

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 26. Februar 2018 17:48

Hallo zusammen,

derzeit nutze ich einen Quattro LNB und verteile mit einem Verteiler auf 8 Teilnehmer. Da mittlerweile aber immer mehr Teilnehmer gleichzeitig zugreifen wollen, würde ich gerne auf eine Einkabellösung umstellen. Dabei soll wenn möglich so viel wie möglich vom alten System übernommen werden. Kabel sind größtenteils nicht in Leerrohre gelegt und können daher nicht ausgetauscht werden. Die Kabel sind 30 Jahre alt und die Längen bewegen sich <20m. Ein Kabel zum Haus meiner Eltern ist <50m, dafür aber neu und mehrfach geschirmt.
Nach meinem Verständnis würde ich jetzt das Quattro LNB durch zB DUR-line UK 124, den alten Verteiler durch zB Jultec JPS0501-8T2 und die Wanddosen (kein Durchschleifen) gegen JAD307TRS (Enddose - 7db) tauschen. Habe ich etwas übersehen/ falsch verstanden?

Gruß



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Februar 2018 18:12

Moderation: verschoben in richtige Rubrik

Hinweise vom Handy:
Ein Einkabel-Multischalter wird über ein Quattro-LNB wie bei Ihnen schon vorhanden versorgt, das geht nicht über ein Einkabel-LNB

Und ein JPS0501-8T2/M2 hat nur 8 Tuner Versorgungen an nur einem Ausgang, also sicherlich viel zu wenig für diese gewünschte Versorgung ! Wäre ja genau das was jetzt aktuell vorhanden ist.

Frage:
Was ist das für ein neues Kabel ? Hersteller und Typ! Den „mehrfach abgeschirmt“ sagt nichts über Qualität aus .... das sind andere Sachen wichtig ...
Siehe dazu auch unter Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 27. Februar 2018 21:35

Ich hatte ein Verständnisproblem. Ich dachte ein Quattro LNB könnte maximal vier Signale gleichzeitig ausgeben, daher wollte ich auf das Dur Line LNB umsteigen.
Mit diesem neuen Wissen bereichert denke ich, dass es ausreichen sollte das Kabel zum Haus meiner Eltern mit einem Stacker/DEstacker zu versehen um dort den Empfang von zwei Geräten über ein Kabel zu ermöglichen. Zumindest fällt mir derzeit keine andere Kostengünstigere Möglichkeit ein.
Das verwendete Kabel ist das hb-digital HQ-135 PRO.
Ich würde mich über eine Kaufempfehlung freuen!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Februar 2018 10:04

Hallo zurück :freunde

passuff hat geschrieben:Ich hatte ein Verständnisproblem. Ich dachte ein Quattro LNB könnte maximal vier Signale gleichzeitig ausgeben, daher wollte ich auf das Dur Line LNB umsteigen.

Ich weiß nicht warum sie ihr LNB überhaupt tauschen möchten und was das mit der gewünschten Erweiterung zu tun hat für das Nachbar-Haus ? Wäre doch nur ein Teil mehr das sie anschaffen wollten, was aber gar nicht notwendig ist :1122
passuff hat geschrieben:Ich würde mich über eine Kaufempfehlung freuen!

Bei ihnen ist doch alles vorhanden was den Einsatz eines Unicable-Schalters möglich machen würde, vor allem das Quattro-LNB was dafür schon die Grundvoraussetzung wäre. Siehe unter Kaufberatung JPS0501-8M2 Mehrfamilienhaus

passuff hat geschrieben:Mit diesem neuen Wissen bereichert denke ich, dass es ausreichen sollte das Kabel zum Haus meiner Eltern mit einem Stacker/DEstacker zu versehen um dort den Empfang von zwei Geräten über ein Kabel zu ermöglichen.

Ein Stacker-Destacker System wird hier nie funktionieren bei einer Kabellänge von ca. 50m und bei dem Kabel was da verwendet wurde !

passuff hat geschrieben:Das verwendete Kabel ist das hb-digital HQ-135 PRO.

Also genau eines der Kabel das man als "Voodoo-Koaxkabel" beschreiben könnte, oben schon verlinkt zum Beitrag unter Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes?
Konnte nicht viel Infos über dieses Kabel finden außer werbeträchtigen Aussagen, technische Daten die relevant wären sind aber kaum auffindbar (Material vom Innenleiter, Dämpfungswerte ....).

passuff hat geschrieben:Zumindest fällt mir derzeit keine andere Kostengünstigere Möglichkeit ein.

"Günstig" oder "es soll funktionieren", da muss man sich dann entscheiden.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 28. Februar 2018 17:42

Ich weiß nicht warum sie ihr LNB überhaupt tauschen möchten und was das mit der gewünschten Erweiterung zu tun hat für das Nachbar-Haus ? Wäre doch nur ein Teil mehr das sie anschaffen wollten, was aber gar nicht notwendig ist

Ist soweit verstanden.

Habe in den verlinkten Beiträgen mein Wissen aufgebessert.

Folgende Bestellliste:
4x F-F Quick Patchkabel 30cm
Xx F-Endwiderstand
2x JAD307TRS
1x JPS0501-8M2

Mein Fall entspricht dem Link ziemlich gut, jedoch muss ich das Unicable zum Nebenhaus noch "zweiteilen". Dafür benötige ich noch eine Empfehlung für einen Verteiler.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Februar 2018 17:52

passuff hat geschrieben:.... und verteile mit einem Verteiler auf 8 Teilnehmer.

Hier muss ich erst noch wissen was das für ein Multischalter GENAU ist ! Hat der eine Standby-Schaltung benötigt man zum JPS-Multischalter ein Netzteil hinzu (Jultec JNT19-2000). Siehe Erklärung unter Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern

Der passende Verteiler für ihr Vorhaben dort wäre dann ein nicht diodenentkoppelter, genau gesagt der Kathrein EBC110.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 1. März 2018 11:09

Beim derzeit verbauten Multischalter handelt es sich um den Kathrein EXR 156.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 11:20

passuff hat geschrieben:Beim derzeit verbauten Multischalter handelt es sich um den Kathrein EXR 156.

Der hat keine Standby-Schaltung, würde also dauerhaft die LNB-Spannungsversorgung übernehmen das beim JPS-Schalter dann KEIN Netzteil erforderlich wäre.

passuff hat geschrieben:Folgende Bestellliste:
4x F-F Quick Patchkabel 30cm
Xx F-Endwiderstand
2x JAD307TRS
1x JPS0501-8M2

Das "X" bei den Widerständen ist zu berechnen wie viele Ein- und Ausgänge (terrestrische Eingänge der beiden Multischalter + offene Teilnehmer-Ausgänge) vorhanden wären, da muss jeweils einer dann drauf. NICHT auf die Strom-Eingänge vom JPS-Schalter, das wäre ein fataler Kurzschluss :1112

Und das mit dem Verteiler auch hier noch einmal zusammenfassend:
techno-com hat geschrieben:Der passende Verteiler für ihr Vorhaben dort wäre dann ein nicht diodenentkoppelter, genau gesagt der Kathrein EBC110.



Quelle: Sat-Anlage in Mehrfamilienhaus erweitern
Würde dann ca. so aussehen, nur das dort ein "A" Schalter verwendet wurde der noch einen terrestrischen Ausgang hatte.
Bild
Beim Anschluss der Patchkabel muss also auf die Ebenen-Zuordnung geachtet werden ...
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 1. März 2018 12:57

Vielen Dank für den Hinweis und die Zusammenfassung.
Der "Terrestrial" Eingang am Kathrein ist mir zuvor nie aufgefallen. Wäre es möglich Kabelfernsehen in Legacy und auch Unicable einzuspeisen? Das Kabel (Unitymedia) passiert nämlich derzeit den Kathrein ungeachtet auf dem Weg zum Router.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 13:11

passuff hat geschrieben:Vielen Dank für den Hinweis und die Zusammenfassung.

:1147

passuff hat geschrieben:Der "Terrestrial" Eingang am Kathrein ist mir zuvor nie aufgefallen. Wäre es möglich Kabelfernsehen in Legacy und auch Unicable einzuspeisen?

Klar ... vom Kabel-Übergabepunkt und dem dahinter dann folgenden Verstärker dann einen Verteiler setzen, vom dem aus dann auf den terrestrischen Eingang vom Kathrein (Legacy) und vom Jultec (Einkabel-Versorgung). Aber da müssen die Pegel die nach dem BK-Verstärker kommen dann stimmen und ggf. angepasst werden, durch den Verteiler und die Durchgangsdämpfung der Multischalter selbst auf dem terrestrischen Zweig kommt dann natürlich mehr Dämpfung ins Spiel.

passuff hat geschrieben:Das Kabel (Unitymedia) passiert nämlich derzeit den Kathrein ungeachtet auf dem Weg zum Router.

"Auf dem Weg zum Router "= Kabel Telefon + Internet vorhanden ? Das auf jeden Fall zum Router weiterhin extra führen, das wäre dann ein 3-fach Verteiler der rein müsste (1x zum Kathrein + 1x zum Jultec + 1x zum Router weiterhin). Auch hier würde mehr Dämpfung durch den Verteiler mit ins Spiel kommen das ggf. der Verstärker nachgeregelt werden müsste bzw. sogar ersetzt werden müsste wenn er nicht genug Verstärkung hat.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 1. März 2018 13:30

Danke für die schnelle Antwort. Über Unitymedia beziehe ich ebenfalls Internet & Telefon.
Ich würde es mir zunächst zumindest gerne offen lassen. Daher würde ich wie der Zeichnung den JPS0501-8A einsetzen. Diesen scheint es aber im Shop nciht mehr zu geben, da es grundsätzlich ein neues Produkt gibt. Einen JPS0501-8A2 scheint es aber nicht zu geben. Was nun?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 13:54

Es gibt keine "A" Modelle mehr, daher auch die Variante über den Verteiler wie zuvor erklärt. Bringt viel weniger Verluste/Dämpfungen wie die Lösung via der alten "A" Modelle.

Alles erklärt unter z.B. Jultec JRM (Legacy) und JPS (Unicable) Schalter kaskadiert im Mischbetrieb hier im Forum.

Bild

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

passuff
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2018 17:05

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon passuff » 1. März 2018 14:02

Danke für die Erklärung. Hatte ich im ersten Versuch anders verstanden.
Gruß

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. März 2018 08:57

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_passuff.JPG
Bestellung User passuff


Wünsche dann mal gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 379
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon guba » 4. März 2018 16:10

Noch die Daten vom HB-Digital-Kabel:
Eigenschaften:
Koaxiales Satellitenkabel
1,02mm Innenleiter: Stahl - Kupfer
Profiqualität.
Wellenwiderstand 75 Ohm. UV-stabile, strapazierfähige Ummantelung.
4-fach geschirmt
Meteraufruck auf dem Kabel
Das Koaxialkabel ist extrem Witterungsbeständig, höchst flexibel und garantirt den störungsfreien Empfang von TV Programmen.
Für BK-/Sat- und terrestrische Anlage.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. März 2018 08:51

Also eines der Voodoo-Kabel wie oben schon angenommen :freunde
techno-com hat geschrieben:
passuff hat geschrieben:Das verwendete Kabel ist das hb-digital HQ-135 PRO.

Also genau eines der Kabel das man als "Voodoo-Koaxkabel" beschreiben könnte, oben schon verlinkt zum Beitrag unter Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes?
Konnte nicht viel Infos über dieses Kabel finden außer werbeträchtigen Aussagen, technische Daten die relevant wären sind aber kaum auffindbar (Material vom Innenleiter, Dämpfungswerte ....).

- Stahl-Kupfer (CCS) und kein Voll-Kupfer (CCC)
- "witterungsbeständig" und nicht "UV-beständig"
- "garantiert den störungsfreien Empfang ..." ?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 15. März 2018 11:34

Hallo,

ich möchte meine SAT-Anlage um unicable erweitern.

Bisher sind an meinem Spaun, SMS 91409 NF 2 SAT-Positionen (13°E und 19,2°E) und von den 9x2 Leitungen zu eben 9 Doppelanschlussdosen 14 Leitungen belegt.

Jetzt möchte ich meine beiden Dreamboxen (DM900 und DM920) mit jeweils einem DVB-S2X FBC Multistream Twin Tuner (8 Demodulatoren) an einem DUR-line DPC-32 K anschließen. Dazu wollte ich das 19,2°E LNB mit dem DUR-line verbinden und zum Spaun durchschleifen. Den DUR-line würde ich für 2x16 Teilnehmer bestellen und jeweils das Kabel für die DM900 und für die DM920 vom Spaun abnehmen und an den DUR-line anschließen.

Was würde außer dem DUR-line noch fehlen? Dachte an z.B. 5 15cm Patchkabel. Brauche ich andere Dosen? Meine jetzigen Dosen haben 3 Anschlüsse, 2 für SAT und einen für Radio (?)

Grüße, romeo-golf

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. März 2018 11:55

romeo-golf hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Lass den Beitrag jetzt mal hier stehen , aber bitte normal immer einen neuen Beitrag aufmachen für eine neue Anfrage importantnotice1

romeo-golf hat geschrieben:Bisher sind an meinem Spaun, SMS 91409 NF 2 SAT-Positionen (13°E und 19,2°E) und von den 9x2 Leitungen zu eben 9 Doppelanschlussdosen 14 Leitungen belegt.

Da stimmt was rechnerisch aber nicht ....
Das ist ein 9/14 Multischalter mit also nur 14 Teilnehmerausgängen und ihre Rechnung "9 Doppeldosen mit 2x9 Kabeln" wären 18 Kabel/Leitungen dann die man da gar nicht versorgen könnte).

romeo-golf hat geschrieben:Jetzt möchte ich meine beiden Dreamboxen (DM900 und DM920) mit jeweils einem DVB-S2X FBC Multistream Twin Tuner (8 Demodulatoren) an einem DUR-line DPC-32 K anschließen. Dazu wollte ich das 19,2°E LNB mit dem DUR-line verbinden und zum Spaun durchschleifen. Den DUR-line würde ich für 2x16 Teilnehmer bestellen und jeweils das Kabel für die DM900 und für die DM920 vom Spaun abnehmen und an den DUR-line anschließen.

Dann empfangen sie aber an diesen Ausgängen vom Einkabel-Schalter nur noch einen Satelilten, das ist bekannt ?
Was da besser und vollständig passen würde für die 2-Satelliten-Einkabelversorgung wäre besser der Jultec JPS0902-8M (2 Satelliten, 2 Ausgänge a 8 Umsetzungen, Kaskade für den Betrieb eines nachgeschalteten Multischalters).
Beitrag dazu hier aus dem Forum der auch besser zu ihrer Anfrage passt und viel mehr dazu auch noch erklärt => Umbau/Erweiterung Satanalge 2 Satelliten auf FBC-Tuner Versorgung (Unicable/JESS) + Legacy gemischt
Auch der Beitrag unter EFH best. SAT Umrüstung/Ergänzung JESS passt besser, dort wird genau das erklärt was sie hier planen (wenn auch dort mit einem "alten" JPS09xx Schalter).

romeo-golf hat geschrieben:Was würde außer dem DUR-line noch fehlen? Dachte an z.B. 5 15cm Patchkabel.

Ja, 5x Patchkabel würden benötigt für die Durchkaskadierung :1147

romeo-golf hat geschrieben:Meine jetzigen Dosen haben 3 Anschlüsse, 2 für SAT und einen für Radio (?)

Das werden Stichdosen sein, aber die haben sicher auch einen Hersteller + eine Typenbezeichnung ? Den das was sie da schreiben haben alle 3-Loch Antennendosen (Stichdosen, Durchgangsdosen, Enddosen ...), damit kann man recht wenig anfangen.

romeo-golf hat geschrieben:Brauche ich andere Dosen?

Ja ! Wir müssen die Signalstärke runter bekommen das wir nicht in den Bereich einer Übersteuerung kommen. Ihre Stichdosen haben nur eine Auskoppedämpfung von 1db, das ist zu wenig. Daher müssen dort Enddosen rein mit mind. 7db Auskoppeldämpfung => Jultec JAD307TRS
Das steht aber auch hier im Beitrag schon erklärt drin welche Dosen das sind.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 15. März 2018 16:07

Hallo,

ich habe zwar 9 Doppeldosen im Haus verlegt, nur werden nicht an jeder Dose die Anschlüsse bzw. beide Anschlüsse benötigt. Z.B. habe ich in zwei von drei Wohnungen je eine Dose komplett unbelegt. Und in manchen Räumen nur einen Receiver angeschlossen. Ich habe also bei der Planung des Hauses Kabel velegen lassen welche nicht benötigt werden. Nach dem Motto: lieber eines zuviel als eines zu wenig.

Ja, das ich nur eine SAT-Position mit dem DUR-line empfangen kann war klar. Nur, jetzt weiß ich warum ich lieber angefragt habe bevor ich bestellt habe.

Kann ich auch bei dem von ihnen vorgeschlagenen Multischalter Jultec JPS0902-8T jeweils ein Kabel zur DM900 und eines zur DM920 anschließen und in der Tunerkonfiguration der Dreambox 8 Frequenzen zuweisen? Sorry, falls ich mich unglücklich ausdrücke. Oder muss der Jultec noch auf 2x8 programmiert werden (wie beim DUR-line)? Brauche ich eine zusätzliche Stromversorgung? Wenn ja, ist die im Lieferumfang?

Dann müsste ich einen Jultec JPS0902-8T, 2 Jultec JAD307TRS Enddosen, 5 Patchkabel á 15cm, und wie ich gelesen habe ca. 25 Stück Cabelcon Self-Install Stecker

Grüße, romeo-golf

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. März 2018 16:16

romeo-golf hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

romeo-golf hat geschrieben:Kann ich auch bei dem von ihnen vorgeschlagenen Multischalter Jultec JPS0902-8T jeweils ein Kabel zur DM900 und eines zur DM920 anschließen und in der Tunerkonfiguration der Dreambox 8 Frequenzen zuweisen?

Richtig ... wie in dem verlinkten Beitrag erklärt :1147

romeo-golf hat geschrieben:Oder muss der Jultec noch auf 2x8 programmiert werden (wie beim DUR-line)? Brauche ich eine zusätzliche Stromversorgung? Wenn ja, ist die im Lieferumfang?

Steht doch alles in der Artikelbeschreibung direkt drin erklärt:
Produktbeschreibung:
Bei den Geräten JPS0902-8M und JPS0902-8T handelt es sich um Einkabelmultischalter für zwei Satellitensysteme ..... Das Gerät versorgt sich komplett aus den angeschlossenen Empfangsgeräten, für die Speisung des LNBs ist ein externes Netzteil erforderlich (z.B. JNT19-2000).

An jedem der zwei Ausgänge stehen 8 Userbänder für die Versorgung von 8 Empfangsteilen (z.B.4 Twin-Receiver oder 2 Quad-Receiver oder 1 Octo-Receiver) zur Verfügung.
.....

Programmiert werden muss da nichts dafür ... der ist so !
Und warum das Netzteil in ihrem Fall dazu benötigt wird (i.d.R. weil sie einnen Multischalter mit Stanby-Funktion haben) steht hier im Beitrag erklärt/verlinkt.

romeo-golf hat geschrieben:Dann müsste ich einen Jultec JPS0902-8T, 2 Jultec JAD307TRS Enddosen, 5 Patchkabel á 15cm, und wie ich gelesen habe ca. 25 Stück Cabelcon Self-Install Stecker

Das wären dann 8 Patchkabel und die besser in 30cm (günstiger und besser), für 2x 4 Kabel (Astra + Hotbird).
Die "M" Variante von den Jultec-Geräten hat ja nur 8 Stamm-Ausgänge ...
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 16. März 2018 10:03

Hallo,

Steht doch alles in der Artikelbeschreibung direkt drin erklärt:

so einfach sich das liest, so schwer ist es für den Laien zu verstehen. Ach ja, 8 bzw. 9 Patchkabel waren schon klar. Im Groben bin ich soweit, es bleiben nur ein paar Fragen übrig.

1.) muss ich nicht die M Variante nehmen? Ansonsten könnte ich doch nicht zum Spaun durchschleifen?
2.) in den Konfigurationseinträgen meiner Dreambox finde ich zwar den Hersteller Jultec, doch bei den Typen nur den JPS0902-6, den JPSxxxx/JRSxxxx (16UB) oder (4UB) bzw. (8UB)
3.) bisher speist der Spaun meine LNBs mit Spannung, soll ich diesen Strom trennen?

Grüße, romeo-golf

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. März 2018 10:44

romeo-golf hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

romeo-golf hat geschrieben:1.) muss ich nicht die M Variante nehmen? Ansonsten könnte ich doch nicht zum Spaun durchschleifen?

Ja, das hatte ich ja oben schon geschrieben:
techno-com hat geschrieben:Was da besser und vollständig passen würde für die 2-Satelliten-Einkabelversorgung wäre besser der Jultec JPS0902-8M (2 Satelliten, 2 Ausgänge a 8 Umsetzungen, Kaskade für den Betrieb eines nachgeschalteten Multischalters).
Beitrag dazu hier aus dem Forum der auch besser zu ihrer Anfrage passt und viel mehr dazu auch noch erklärt => Umbau/Erweiterung Satanalge 2 Satelliten auf FBC-Tuner Versorgung (Unicable/JESS) + Legacy gemischt
Auch der Beitrag unter EFH best. SAT Umrüstung/Ergänzung JESS passt besser, dort wird genau das erklärt was sie hier planen (wenn auch dort mit einem "alten" JPS09xx Schalter).


romeo-golf hat geschrieben:2.) in den Konfigurationseinträgen meiner Dreambox finde ich zwar den Hersteller Jultec, doch bei den Typen nur den JPS0902-6, den JPSxxxx/JRSxxxx (16UB) oder (4UB) bzw. (8UB)

Dann ist die Unicable-Konfig Datei in ihrer Box alt oder vom Image-Programmierer nicht up-to-date gehalten worden !
Aber auch egal, das kann man ja auch alles manuell konfigurieren im Antennenmenu der Box (Unicable-Einstellungen).

romeo-golf hat geschrieben:3.) bisher speist der Spaun meine LNBs mit Spannung, soll ich diesen Strom trennen?

Siehe genau erklärt unter Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern
Nur weil ihr Spaun-Multischalter eine Standby-Funktion hat (schaltet die LNB-Spannungsversorgung ab wenn alle Receiver die daran angeschlossen sind) muss überhaupt bei einer Erweiterung hier mit dem JPS-Schalter ein Netzteil (Jultec JNT19-2000) mit eingebracht werden. Hätte der Spaun diese Funktion nicht wäre das alles ohne extra Netzteil, wie hier im Beitrag auch schon erklärt und durchgeführt, möglich.
Und für die Geräte die weiterhin am Spaun-Multischalter betrieben werden wird dann auch die Spannungsversorgung am Spaun-Multischalter weiter benötigt, bei dem Schalter ist die Spannungsversorgung ja auch für die Energie-Versorgung vom Schalter selbst zuständig und nicht nur für die LNB-Spannungsversorgung.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. März 2018 12:11

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_romeo-golf.JPG
Bestellung User romeo-golf


Wünsche gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 19. März 2018 18:31

Hi,

möchte unicable ersteinmal testen und habe mich deshalb für "nur eine" SAT-Position entschieden und den Dur-line gekauft. 240,- zu 540,-€ ist doch ein Unterschied. Sollte mir das Ganze gefallen kann ich immer noch den Multischalter wechseln.

Bei der Durchsicht der gelieferten Teile sind drei Fragen aufgetaucht:
1. Wie/wo wird das Netzteil eingespeißt?
2. Die Enddosen haben nur ein Schraubgewinde. Von der Dur-line als auch vom Spaun komme ich mit jeweils einer SAT-Leitung zur Dose. Welche davon ist jetzt das Schraubgewinde? Und könnte doch die vorhandene 2. Leitung entweder zum TV oder einem 2. normalen Tuner bringen. Nur wie an der Dose anschließen?
3. Die unicable Frequenzen... sind die aus dem Prospekt oder die von der Kopie gültig? Bei der Kopie hätten beide Tuner die selben Frequenz! Jeweils von 990 - 1270

Grüße, romeo-golf
PS: nochmal... toller Service

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 20. März 2018 00:15

Hi,

Nachtrag: ist es richtig, dass die Dosen nur für ein Kabel sind. Habe mir mal eine genauer angesehen und finde nur eine Schraube um die Seele des Kabels zu befestigen. Oder gibt es Dosen für zwei Kabel?

Grüße, romeo-golf

guba
Foren-As
Beiträge: 379
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon guba » 20. März 2018 01:31

Das Netzteil und den Power-Inserter wie auf Seite 6 der Anleitung anschliessen. Anstelle des Programmers wird dann das Kabel zur Antennendose für die Dreambox angeschlossen

Die JAD307TRS ist eine Enddose und damit die letzte an einem Kabel und hat deshalb nur einen Eingang.

Da pro Dose gemäss ihren Angaben je 2 Kabel liegen, könnte evtl. folgende Dose passen:
4-Loch Stichdose
Da weiss aber Tristan Uhde besser Bescheid

Hier sind die Einstellungen für die vom Satshop vorprogrammierten 2x16 Kanäle: Das wird wohl so auch auf der Kopie stehen ...
Unicable-Ausgang + Legacy-Ausgang jeweils pro Ausgang:
CH1: 990 MHz (EN50494 + EN50607)
CH2: 1030 MHz (EN50494 + EN50607)
CH3: 1070 MHz (EN50494 + EN50607)
CH4: 1110 MHz (EN50494 + EN50607)
CH5: 1150 MHz (EN50494 + EN50607)
CH6: 1190 MHz (EN50494 + EN50607)
CH7: 1230 MHz (EN50494 + EN50607)
CH8: 1270 MHz (EN50494 + EN50607)
CH9: 1310 MHz (EN50607)
CH10: 1350 MHz (EN50607)
CH11: 1390 MHz (EN50607)
CH12: 1430 MHz (EN50607)
CH13: 1470 MHz (EN50607)
CH14: 1510 MHz (EN50607)
CH15: 1550 MHz (EN50607)
CH16: 1590 MHz (EN50607)


Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. März 2018 08:50

romeo-golf hat geschrieben:Hi,

Hallo zurück :freunde

romeo-golf hat geschrieben:1. Wie/wo wird das Netzteil eingespeißt?

Bild

Bild

Nur WENN der Legacy-Ausgang nicht verwendet wird (hier NICHT der Fall bei ihnen) DANN kann das Netzteil direkt daran angeschlossen werden.
Auszug aus der Artikelbeschreibung dazu:

Code: Alles auswählen

Hinweis: wird der Legacy-Ausgang nicht benötigt kann über diesen das Netzteil direkt angeschlossen werden, die DC-Einspeiseweiche (Power-Inserter) kann dann entfallen.


romeo-golf hat geschrieben:2. Die Enddosen haben nur ein Schraubgewinde. Von der Dur-line als auch vom Spaun komme ich mit jeweils einer SAT-Leitung zur Dose. Welche davon ist jetzt das Schraubgewinde? Und könnte doch die vorhandene 2. Leitung entweder zum TV oder einem 2. normalen Tuner bringen. Nur wie an der Dose anschließen?

Eine ENDdose hat nur einen Eingang, sonst wäre das eine Durchgangsdose (1x Eingang + 1x Ausgang).
Hier wird eine Enddose benötigt in diesem Aufbau.

romeo-golf hat geschrieben:3. Die unicable Frequenzen... sind die aus dem Prospekt oder die von der Kopie gültig? Bei der Kopie hätten beide Tuner die selben Frequenz! Jeweils von 990 - 1270

Auszug aus der Artikelbeschreibung:
Dur-Line_DPC32K_Vorprogrammierung2x16.JPG
Dur-Line_DPC32K_Vorprogrammierung2x16

Dies lag der Lieferung als Ausdruck auch bei:
DPC32K-2x16_gleich_Screenshot.JPG
Beilage-Zettel Dur-Line DPC-32K 2x16

Unter Dur-Line DPC-32K / DWB-32K Unicable2/JESS Multischalter programmierbar sind die Programmierungs-Daten dann auch noch genannt.

romeo-golf hat geschrieben:PS: nochmal... toller Service

:thx

guba hat geschrieben:Da pro Dose gemäss ihren Angaben je 2 Kabel liegen, könnte evtl. folgende Dose passen:
4-Loch Stichdose
Da weiss aber Tristan Uhde besser Bescheid

Nein, das ist eine Stichdose und da fehlt dann die Pegelanpassung da diese nur ca. 1db Auskoppeldämpfung hat.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 20. März 2018 17:41

Hi,

so, aufgebaut ist alles. Mein Hauptreceiver (DM920) der weiterhin an der Spaun angeschlossen ist OK. Meine DM900 habe ich an Legacy Out angschlossen, am unicable Out ist ein Endwiderstand (hier soll später die DM920 ran). Allerdings hänge ich jetzt an der Konfiguration meiner Dreambox fest. unicable Matrix und richtiger DUR-line sind ausgewählt. Doch die verfügbaren Freuenzen passen überhaupt jedoch nicht zu denen aus der Liste. Die Tunerconfig gibt nachfolgende Frequenzen vor. Habe davon mal die ersten 8 eingetragen. Tuner fehlgeschlagen...

1210,1420,1680,2040,984,1020,1056,1092,1128,1164,1256,1292,1328,1364,1458,1494,1530,1566,1602,1638,1716,1752,1788,1824,1860,1896,1932,1968,2004,2076,2112,2148

Grüße, romeo-golf

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. März 2018 18:52

Dann muss das eben manuell im Antennen Menü eingestellt/konfiguriert werden mit den passenden IDs/ Frequenzen. Kann ja nicht gehen wenn man einfach was nimmt was da ist, das aber nicht annähernd stimmt !

Siehe Anleitung zum Receiver oder im Forum zur Image Software, abhängig eben davon was für eine Firmware auf dem Gerät ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

romeo-golf
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 15. März 2018 11:16
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Kaufberatung für Umbau Sat System

Ungelesener Beitragvon romeo-golf » 20. März 2018 23:05

Hi,

alles richtig. Nachdem ich in der /usr/share/unicable.xml die ersten 8 Frequenzen geändert habe wurden auch bei der Kanalsuche Sender gefunden. Allerdings nur 865 Stück und leider weder ARD HD noch ZDF HD. Überhaupt viele HD Kanäle werden nicht gefunden. Irgend etwas stimmt noch nicht. Muss also am Ball bleiben und die Foren weiter löchern :-)

Grüße, romeo-golf


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“