Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
mossi2000
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. November 2020 13:55

Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Ungelesener Beitrag von mossi2000 »

Hi,

ich habe ein größeres EFH mit bestehender SAT-Anlage für 2 Satelliten (Astra 19,2 und Hotbird 13,0 (wg. frz. und ital. Sender)

2 Inverto Quattro LNB (die damals besten gewählt, erst vor 4 Jahren getauscht weil sie vom Gerüstbauer beim Hausanstrich mechanisch beschädigt wurden)

Danach kommt ein Technisat Multiswitch mit 9 Eingängen (2*4 +1) und 10 (oder 12??) Ausgängen. UKW Antenne auf terrestrischem Eingang.
Ist zwar schon ein paar Tage älter funktioniert aber gut und ist auch nur zum Teil genutzt. (8 Abgänge würden wohl auch reichen)
Ich hatte in 2 Zimmern je 1 bzw. 2 Doppeldosen wg. Dual Tuner verkabelt , und in den restlichen Zimmern jeweils 1 Leitung.
(KiZi1, KiZi2, GZ, Büro).
Im Wohnzimmer liegen 2 Leitungen auf 1 Doppeldose und gehen von dort im Moment an einen VuPlus 4K mit 1 Twin-FBC Tunerkarte

Der Fernseher wird seit Umstieg auf FBC nur über den VU+ betrieben und hat kein SAT Kabel mehr.

Jetzt kommt ein neuer Fernseher, der auch einen S2 Twin-Tuner hat, und ich möchte diese auch nutzen, damit man nicht immer die ganze Gerätschaft (TV, Vu+ und Denon AVR) einschalten muss um Fernsehen zu sehen. (Mal abgesehen vom Technik-Unverständnis der Kinder und der Frau, wenn mal was nicht so klappt wie's soll .. :-) )

Ich habe mich jetzt ein bißchen eingelesen und würde die Anlage gerne mit Unicable erweitern.

Wenn ich das richtig verstanden habe bräuchte ich dazu:
1 * Jultec JPS0904-8M mit Netzteil JNT 19-2000

Die LNBs ( nach den vorhandenen Überspannungsableitern) an den Jultec und von dort über die Stammabgriffe an den Technisat MS.
Die beiden Leitungen ins Wohnzimmer an 2 der 4 Unicable/JESS Ausgänge de Jultec.
1 Leitung an den FBC, FBC im VuPlus entsprechend konfigurieren (8 Bänder)
1 Leitung an den neuen TV (2 der 8 möglichen Bänder)
die 2 anderen Ausgänge erstmal als Reserve, falls ich woanders auch noch ein Unicable-fähiges Endgerät anschließen möchte.


Fragen:
Der neue TV kann nur Unicable (EN50494) kein JESS :
1) Kann man den Jultec so konfigurieren, daß er diese Leitung OHNE JESS bedient?
2) WIE konfiguriert man den (HW, SW)?
(Bin Ing. Technische Informatik. Mit welcher Hardware werden diese DiSeqc Sequenzen zu konfiguration versendet?)
3) WAS brauche ich dann um ein Signal auf beide Eingänge des TV zu legen?? (LG55CX9)
4) Kann es sein, daß ich da auch eine neue Dose im WZ brauche? Wen ja, welche?
5) Gibt es eigentlich auch SAT>IP Server mit Unicable Input? 8 Streams zusätzlich zum Fernseher sollten für 5 Familienmitglieder und evtl. 2 Gäste eigentlich reichen...
Dann könnte ich eines der SAT-Kabel das durch den Keller führt zum Netzwerk-Verteiler führen und dort mit IP-Streamer ins Netzwerk einspeisen...der Technisat wäre dann wohl obsoleter Stromfresser...
Da muss ich mich aber auch erst mal noch einlesen von wg. Software, Möglichkeiten, Zeitfenster für Kids,....

So jetzt bin ich mal gespannt, wo ich überall daneben liege...

Gruß Axel



Tags:
mossi2000
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. November 2020 13:55

Re: Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Ungelesener Beitrag von mossi2000 »

So und wohl schon den ersten Stuss selber gefunden:
zu 3) Wahrschenlich gar nix, weil wenn der Twin-Tuner Unicable fähig ist, muss ihm ein Kabel an einem Eingang reichen :-)
(Interne Verteilung auf 2 Tuner)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20604
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32Hi,
Hallo und herlich-willkommen
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32Ich habe mich jetzt ein bißchen eingelesen und würde die Anlage gerne mit Unicable erweitern.
Welche Beiträge hatten sie den genau gelesen, immer gut zu wissen ....
Gut wäre hier, vor allem wegen den Sat-IP-Fragen =>
Planung EFH - Antennendosen für Legcy/Unicable Mischbetrieb (erklärt genau wie man das aufbaut, vor allem bei 2 Satelliten dann per Unicable über die Teilnehmer-Ausgänge vom Einkabel-Schalter) --- DEN BEITRAG musste ich jetzt lange selbst suchen, wusste aber das es einen gibt der das super erklärt :1128
Multischalter und passender Receiver gesucht (hier aber nur 2 Streams, da geht die Ableitung aber zum IP-Server auch per Legacy-Standard-Versorgung mit 2 Ausgängen von einem normalen Multischalter)
Alle Komponenten ersetzen (EFH) - JESS, terrestrisch, Ethernet over Coax (Erklärung das man Teilnehmer-Ausgänge verwenden muss für Sat-IP bei 2 Satelliten-Anlagen)
EFH best. SAT Umrüstung/Ergänzung JESS (viele weitere Infos)
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich (viele verschiedene Sat-IP Aufbauten)

Das sollten auch sonst Beiträge sein die schon sehr viel erklären.
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32Wenn ich das richtig verstanden habe bräuchte ich dazu:
1 * Jultec JPS0904-8M mit Netzteil JNT 19-2000
:1147

Such-TAGs dazu:
tag/Kaskadenausgaenge-verwenden
tag/Kaskadierung-Multischalter
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32Die LNBs ( nach den vorhandenen Überspannungsableitern) an den Jultec und von dort über die Stammabgriffe an den Technisat MS.
Die beiden Leitungen ins Wohnzimmer an 2 der 4 Unicable/JESS Ausgänge de Jultec.
1 Leitung an den FBC, FBC im VuPlus entsprechend konfigurieren (8 Bänder)
1 Leitung an den neuen TV (2 der 8 möglichen Bänder)
Achtung ! Pegel müssen dann stimmen, das macht man über Dämpfungsglieder oder passende Antennendosen dort dann.

Such-TAGs dafür:
tag/Daempfungsglied
tag/Pegelanpassung
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32die 2 anderen Ausgänge erstmal als Reserve, falls ich woanders auch noch ein Unicable-fähiges Endgerät anschließen möchte.
Oder eben an einen Ausgang einen Sat-IP Router/Multischalter ....
Offene Ein-/Ausgänge (terr. Eingang, offene Teilnehmer-Ausgänge) immer mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abschließen.
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32Der neue TV kann nur Unicable (EN50494) kein JESS :
1) Kann man den Jultec so konfigurieren, daß er diese Leitung OHNE JESS bedient?
Dieser Schalter ist ein Unicable EN50494 Multischalter, ganz normal anteuerbar über dieses Steuersignal (nur wie alle Schalter von Jultec auch noch zusätzlich steuerbar per JESS EN50607). Bei ihnen wird kein JESS benötigt ....
Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32 2) WIE konfiguriert man den (HW, SW)?
(Bin Ing. Technische Informatik. Mit welcher Hardware werden diese DiSeqc Sequenzen zu konfiguration versendet?)
Das sollte in der Bedienungsanleitung vom Gerät erklärt sein, ist Sache der Einstellung am Gerät/Empfänger.
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
z.B. bei Samsung
Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32 3) WAS brauche ich dann um ein Signal auf beide Eingänge des TV zu legen?? (LG55CX9)
Auch das hängt vom TV-Typ ab, muss in der Anleitung drin stehen ... dazu ist oben in der Samsung-Erklärung aber auch was gesagt wie es dort geht.
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32 4) Kann es sein, daß ich da auch eine neue Dose im WZ brauche? Wen ja, welche?
Jein ... geht auch per Dämpfungsglied, dazu hatte ich oben schon was geschrieben.
mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:32 5) Gibt es eigentlich auch SAT>IP Server mit Unicable Input? 8 Streams zusätzlich zum Fernseher sollten für 5 Familienmitglieder und evtl. 2 Gäste eigentlich reichen...
Alle Geräte von Digital-Devices mit eingebautem Switch ("Multischalter") können per Unicable EN50494 oder sogar per JESS EN50607 angesteuert werden, siehe Erklärung unter Digital Devices Vergleichstabelle Max SX8 / Max S8 / Cine S2 V7A / Max M
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20604
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Ungelesener Beitrag von techno-com »

mossi2000 hat geschrieben: 11. November 2020 15:52So und wohl schon den ersten Stuss selber gefunden:
zu 3) Wahrschenlich gar nix, weil wenn der Twin-Tuner Unicable fähig ist, muss ihm ein Kabel an einem Eingang reichen :-)
(Interne Verteilung auf 2 Tuner)
Nicht unbedingt, bei Samsung braucht man einen Verteiler ......

Google-Suche dazu (jetzt wo ich ihren TV-Typen auch noch gefunden habe im ersten Beitrag)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
mossi2000
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. November 2020 13:55

Re: Aufrüstung bestehende Dual-Sat Anlage mit Unicable

Ungelesener Beitrag von mossi2000 »

Hallo,

die Antwort kam ja schneller als gedacht! Wow! Vielen Dank!
Tja und ich brauche für diese Antwort fast den ganzen Tag...vor der Arbeit...Mittagspause...nach Arbeitsende
Beiträge hatte ich viele gelesen....Suchbegriff Umrüstung, Aufrüstung, Unicable....

Gut, mit dem JPS0904-8M den richtigen Umsetzer ausgesucht.

Der FBC am VuPlus sollte funktionieren.
Für den LG55cx9LA ist die Doku (Online Manuals) SO bescheiden,
Aber in der Antwort eines LG Servicemitarbeiters zu Kundenfragen zum Produkt bei amazon, steht, daß alle TWIN Tuner EN50494 unterstützen.
Im Handbuch steht nur, Fernseher mit Antenne verbinden und die Antennen-/Empfänger-Konfiguration haben sie sowohl in beiden User-Manuals (PDF Version) und
in der HTML Version KOMPLETT ausgespart. Arrrgghh!

Also abwarten und LIVE angucken...
Und eventuell doch einen 2fach-Verteiler für den TV...der ist im Vergleich zum Rest ja Peanuts

Das mit der Konfiguration war ein Missverständnis....ich meinte nicht den TV, sondern den Jultec, wenn man da was konfigurieren müsste (EN509494 statt JESS).
Braucht man aber nur in speziellen Fällen (Wide Band, bzw. Zuweisung der Userbands in anderer Reihenfolge..)

Dämpfung muss ich noch ausrechnen .... Leitungslänge vom Dach bis in den Keller, durch den Keller, xx m (??) durch die Kellerdecke ins WZ...+ Dose + 3-4m Kabel.
Zum Glück habe ich damals schon auf Kupfer-Leiter geachtet, weil mir das andere "billige" viel zu steif war. Ufff.

Dann werde ich wahrscheinlich die Platte auf der der jetzige Multischalter sitzt gegen ein Locblech tauschen, und die Abgänge über einen Block führen,
weil Umsetzer + Switch + Netzteil und Block nicht mehr drauf passen.
Bei dem Umbau kann ich dann die Patchkabel auch selbst mit gutem CU-Coax-Kabel und Cablecon Quetschsteckern machen.

Zuerst mal den neuen TV abwarten, den an die Wand dübeln, mit bestehender Konfiguration in Betrieb nehmen.
Danach Umbau Unicable, und umkonfigurieren.... sind deutlich weniger Änderungen auf einmal....erleichtert eventuell notwendiges Debuggen. :-)

Und in der Zukunft irgendwann wohl einen SAT>IP Streamer ins Netzwerk und den Technisat in Rente schicken...

Bis die Tage, (Bestellung)

Axel
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“