SAT-Anlage für Neubau

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
BjoernK
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Februar 2019 11:11
Wohnort: Gimbsheim

SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon BjoernK » 2. März 2019 14:11

Hallo Community :1119 ,
mit meinem ersten Betrag würde ich euch gerne meine Ideen zur Sat-Planung vorstellen und mit eurer Erfahrung zu einem möglichst kompletten Warenkorb kommen.
Um euch eine möglichst fertige Lösung vorzuschlagen habe ich mich natürlich schon unter anderem in folgende Beträge eingelesen:
Neubau Planung Sat-Anlage
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Wo soll die SAT-Anlage installiert werden?
• Neubau eines EFHs mit Keller, zwei Vollgeschossen und Satteldach mit 25° Neigung ohne äußeren Blitzschutz.
• Der Multischalter Jultec JPS0502-8+4T soll zentral im Technikraum des Kellers in einem separaten Schrank installiert werden (Vorinstallation von Satshop)
• Die Sat-Dosen sollen sternförmig in den Technikraum gezogen werden.
• Die Installation erfolgt in Eigenleistung, Elektrofachkraft ist natürlich beteiligt.

Welche Voraussetzungen soll die Sat-Anlage erfüllen?
• Empfang von einem Satellit (19,2° Astra)
• Die Installation soll als Uni-Cable ausgeführt werden. So muss für mehrere User an einem Empfangsgerät nur eine Sat-Dose in den Räumen installiert werden.
• An den meisten Dosen wird aber lediglich ein User benötigt, nur an Endgeräten an welchen mal eine Aufnahme gemacht wird, sollten es zwei User sein.
Aus diesem Grund werden die beiden Uni-Cable Stränge auch mit Splittern aufgetrennt.
• Zwei Empfangsgeräte VU+ Solo 4k sind jetzt schon erfolgreich im Einsatz coolthumb
• Auf der Skizze sind alle Sat-Dosen mit Usern dargestellt. Dabei handelt es sich um eine Maximalbetrachtung, es werden keinesfalls alle Sat-Dosen gleichzeitig betrieben.
• Ein um-patchen für selten genutzte Sat-Dosen (Garage, Werkstatt, …) ist kein Problem

JultecJPS0502-8plus4T_Satanlagen_UnicableEN50494_Legacy-Kombischalter_Planung1.JPG
JultecJPS0502-8plus4T_Satanlagen_UnicableEN50494_Legacy-Kombischalter_Planung1


Und so sieht der Warenkorb aus:
- Es wäre super, wenn das UV beständige Kabel bereits mit den Steckern vormontiert werden könnte (je 4m Länge)
- Die Dichtringe für die F-Stecker sollen nur sicherheitshalber unter dem Dach, an den mastnahen Potentialausgleich direkt an den Sparren hinter den Dachsteinen, montiert werden.

SAT_Warenkorb_Screenshot1.PNG
Warenkorb 1

SAT_Warenkorb_Screenshot2.PNG
Warenkorb 2

SAT_Warenkorb_Screenshot3.PNG
Warenkorb 3

SAT_Warenkorb_Screenshot4.PNG
Warenkorb 4


Jetzt bin ich natürlich für jede Verbesserung und Diskussion dankbar.
Grüße und danke im Voraus
Björn
Dateianhänge
Visio-SAT Plan 28.02.19.pdf
JultecJPS0502-8plus4T_Satanlagen_UnicableEN50494_Legacy-Kombischalter_Planung1 (PDF-Version)
(364.18 KiB) 19-mal heruntergeladen



Tags:

efes
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2019 09:53
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon efes » 2. März 2019 16:58

Hallo erstmal,

Ohne den Profi's vorgreifen zu wollen ... was mir auffällt (ich betrachte rein technisch, ohne auf die Preise zu schauen):

Für den UNI-Cable Teil hast du doppelte Diodenentkopplung, einmal im Verteiler und einmal in der Dose ... das ist einmal unnötig.
Nachdem ich mich jetzt schon hier abgemüht habe (auch sternförmig, aber ich kann die Standarddosen nicht mehr ändern), bin ich der Meinung, dass es bei sternförmig eigentlich generell mehr Sinn macht den Verteiler mit Diodenentkopplung zu nehmen, dafür die Dose ohne ... das ist meine Meinung ...

Deiner Zeichnung und dem Text entnehme ich, dass du an manchen Dosen 1 Gerät mit 2 Tunern betreiben möchtest (Live+Aufnahme), aber nicht 2 verschiedene Geräte. In letzterem Fall müsstest du nach der Dose einen diodenentkoppelten Splitter verwenden ... Wichtig ist jedoch, dass du am UNI-Cable Ausgang nicht mischen darfst, weil die Jultec automatisch umschalten zwischen Legacy & UNI-Cable ... sobald ein UNI-Cable Gerät aktiv ist, bekommt sonst das Legacy Gerät nix mehr ...
Wenn also die "Gefahr" besteht, dass an den UNI-Cable Dosen in deiner Zeichnung Standardgeräte angeschaltet werden könnten, dann würde ich einen Schalter mit mehr Ausgängen nehmen und die Dosen direkt ohne Verteiler anschliessen ... z.B. JRS0508-4, der hat 8 Ausgänge für je 4 User in UNI also 32 User, kann aber auch 8x Standard ohne UNI ... ist wiederum flexibler ... Da kannst du dann zwar mit mehr aber dafür kleineren Splittern aufteilen, wie es dir passt und hast zur Not 8 Legacy-Ausgänge ...

Mal sehen was die Profis noch so schreiben ...

Gruss

efes

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. März 2019 17:52

Hallo und herlich-willkommen erst einmal

Bin nur am Handy aktuell, aber ich empfehle auch mal den Beitrag unter Jultec JPS0504-8M auf 8 Stränge via EBC110 2-fach Verteiler + Sat>IP (der aktuell erste Beitrag ganz oben) zu lesen.

Und dann statt dem SAT-IP Anschluss dort einfach einen Legacy Multischalter dahinter zu schalten, zB Jultec JRM0508T.
Also eine Mischung mit 2 Schaltern aufzubauen.

Das Ören 163 ist auch die falsche Wahl, da reicht das Ören 103 aus (Boarsuche dazu verwenden, ist in jedem 2. Beitrag erklärt).

Erdungsband ist nur für PA gut, nicht für 16mm ! Da die Schelle mit Schraubanschluss nehmen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

BjoernK
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Februar 2019 11:11
Wohnort: Gimbsheim

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon BjoernK » 4. März 2019 11:34

Hallo zusammen,

schon mal ein :thx für die ersten Ratschläge :1144

Diese habe ich direkt schon umgesetzt.
    - Erdungsschelle ersetzt
    - UV beständiges Coax Kabel geändert
    - Kompressionsstecker mit Presszange eingefügt
    - Einen zweiten Legacy Multischalter Jultec JRM0508T eingefügt

Nur bei der Aufsplittung der beiden Unicable Stränge (jetzt mit Jultec JPS0502-8M) bin ich erst mal geblieben, hoffentlich spricht technisch nichts dagegen!
Da nicht die vollen 4 User an jedem Strang benötigt werden, ist eine Aufsplittung doch deutlich günstiger.
Die Antennendosen, welche nur einen User benötigen, haben einen Legacy Anschluss erhalten.
Eine Legacy Dose im Keller patche ich bei Bedarf um, wegen dem einen Anschluss wird kein 12er Multischalter benötigt.

Das Installations-Chema sieht nun wie folgt aus.
JultecJPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Kombiaufbau_Satanlage_EN50494_Planung2.JPG
JultecJPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Kombiaufbau_Satanlage_EN50494_Planung2


Und hier der entsprechende Warenkorb dazu:
SAT_v2_Warenkorb_Screenshot_1.PNG
Warenkorb 1

SAT_v2_Warenkorb_Screenshot_2.PNG
Warenkorb 2

SAT_v2_Warenkorb_Screenshot_3.PNG
Warenkorb 3

SAT_v2_Warenkorb_Screenshot_4.PNG
Warenkorb 4


Über eure Kommentare und Tipps bin ich wie immer dankbar.

Närrische Grüße
Björn
Dateianhänge
Visio-SAT Plan 04.03.19.pdf
JultecJPS0502-8M_JRM0508T_Unicable-Legacy-Kombiaufbau_Satanlage_EN50494_Planung2 (PDF Version)
(673.46 KiB) 13-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2019 11:36

BjoernK hat geschrieben:Hallo zusammen,

schon mal ein :thx für die ersten Ratschläge
......

Hallo zurück :1119

Aus dem Urlaub zurück und jetzt habe ich hier auch mal 2 große Monitore um das genau anzuschauen (vom Handy/Tablet aus doch recht schwer immer) :1137

Was ist gut:
jetzt fast alles :1147

Was stimmt noch nicht:
1. fehlt das Netzteil für den Jultec JPS0502-8M => Jultec Netzteil JNT19-2000 (wird an den rechts gelegenen oberen "Standby-Anschuss" angeschlossen .. normales F- auf F- Kabel

2. fehlen die Jultec JFQ1 Kaskadenverbinder (4x benötigt um die beiden Schalter zusammen zu kaskadieren) -- mehr folgend mit dem nächsten Punkt

3. fehlt am kaskadierten JRM0508T ein Widerstand auf dem terrestrischen Eingang ... der muss über einen Jultec JFL1 Winkeladapter angeschlossen werden da sonst kein Platz dafür ist - Quelle => Kaufberatung + Planung Satanlage Neubau (ein Beitrag der ihrem Vorhaben sehr ähnlich ist, nur das dort zum JPS0502-8M dann ein JRM0512T folgt)
Bild
Bild

4. falsche Verteiler, die sind alle mit Diode ! Entweder 2x den Kathrein EBC114 4-fach Verteile r(den 4., nicht benötigten, Ausgang dann einfach wieder mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt wie auch auf den terrestrischen Eingängen die nicht benötigt werden abschließen - diese nicht diodenentkoppelten Verteiler gibt es nur als 2-fach und 4-fach) ODER auch mal über die Aufteilung nachdenken. Ich würde hier die 4 Zimmer (Kinderzimmer 1-3 + Büro) auf einen Ausgang vom JPS0502-8M legen, das über einen 4-fach Verteiler (Kathrein EBC114) und die beiden Anschlüsse für das Wohnzimmer auf den anderen Ausgang, das dann über einen 2-fach Verteiler (Kathrein EBC110).

5. fehlen alle Patchkabel wenn sie das alles fertig aufgebaut erhalten möchten (wie im oben verlinkten Beitrag gezeigt). Welche werden dann benötigt ?
30cm Patchkabel = 13 Stück (1x für Netzteil Anschluss + 4x für LNB-Eingänge + 2x zu den Verteilern + 6x von den Verteilern weg auf den Erdungsblock)
50cm Patchkabel = 8 Stück (für die Ausgänge vom JRM0508T)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

BjoernK
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Februar 2019 11:11
Wohnort: Gimbsheim

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon BjoernK » 7. März 2019 22:37

Hallo zusammen,

es zeigt sich immer wieder, dass es lohnt die Spezialisten um rat zu fragen :freunde :thx

Hier der Warenkorb mit den vorgeschlagenen Änderungen.
Die Stecker habe ich auf die Selbstinstallations-Variante abgeändert, aufgrund einer Empfehlung eines Freundes.
Wenn es keine Einwände oder Optimierungspotential gibt, haue ich die Bestellung raus :1147
Dateianhänge
SAT_v3_Warenkorb_Screenshot_1.PNG
Warenkorb 1
SAT_v3_Warenkorb_Screenshot_2.PNG
Warenkorb 2
SAT_v3_Warenkorb_Screenshot_3.PNG
Warenkorb 3
SAT_v3_Warenkorb_Screenshot_4.PNG
Warenkorb 4
SAT_v3_Warenkorb_Screenshot_5.PNG
Warenkorb 5

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. März 2019 11:28

BjoernK hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo zurück :1119

BjoernK hat geschrieben:es zeigt sich immer wieder, dass es lohnt die Spezialisten um rat zu fragen

Es ist auch hier immer eine Freude jemanden zu beraten der sich der Sache annimmt, also vorab etwas für seine Grundplanung liest und nicht NUR fragt - und das dann selbst noch immer und immer wieder obwohl die Antworten sogar in seinem Thread schon alle drin stehen (leider akt. viel zu oft der Fall) :respekt:
SO kann man dann arbeiten und etwas aufbauen das am Ende zu 100% stimmt und das erfüllt, über Jahre hinweg, was man möchte ... und das sofort funktionsbereit ohne Work-Arounds wie das bei "China-Teilen" oft mal der Fall ist (aber das wäre dann "billiger").
Siehe auch unter Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf
Weit über sicher 80 oder sogar 90% von dem was andere anbieten kommt doch gar nicht mehr von denen selbst .. die kaufen ihre Produkte in Italen, Lettland, China etc. ein, importieren die und kleben dann hier ihren Namen drauf (Technisat in der Multischalter-Niesche = LEM-Electronic Italien - hier aber super schön das der gleic he Schalter vom orig. Hersteller LEM günstiger ist und die noch statt 2 Jahren satte 5 Jahre Garantie geben :1116
Spaun war (sind ja insolvent seit jetzt über einem halben Jahr) von TERRA Electronics Litauen am Ende in vielen Multischalter-Geräten wo der Spaun-Schrftzug drauf stand bezogen.
Kathrein, kennt doch jeder ... nach immer mehr Entlassungen jetzt verauft an Ericsson = KLICK (Antennen- und Filtergeschäft)
Viel mehr kommt noch von Resch-Electronic Deutschland, die bauen selbst Multischalter die dann aber zu 90% wohl nur unter anderen Namen verkauft werden.
Bei Receivern nichts anderes, Importe aus Fernost wohl alles ? Octagon = ehemals "Fortis" (Hersteller) ... die sind aber pleite und heißen jetzt "Formuler"
Kennen sie noch Grundig ? Oma Maier, Müller und Schulze kennen das alles von früher ... wenn die wüssten das die jetzt in türkischer Hand sind ?
Gehört seit 2004 wurde der Bereich Home-Intermedia-Systems (HIS) verkauft an den türkischen Elektronichersteller Beko Elektronik => Wikipedia - was wollten die und was haben sie erreicht ? Ich denke der Name "Grundig" zieht mehr in Deutschland ?

BjoernK hat geschrieben:Hier der Warenkorb mit den vorgeschlagenen Änderungen.

Dazu 2 Sachen die mir jetzt aufgefallen sind:
1. werden keine Gummi-Tüllen (Cabelcon Seal-Ringe) benötigt WENN (folgend dazu mehr) wasserdichte Kompressionsstecker im Außenbereich verwendet werden
2. wozu das Quattro-Kabel ? Wollen sie das verwenden als Verlegekabel innen vom Mast-nahen PA bis zum Multischalter-Aufbau ? WENN das für sie einfacher ist dann wäre das OK, aber das ist eigentlich nichts anderes als das Dur95 Koaxkabel - nur eben mit dem Mantel außenrum
3. ist das Jultec JNT19-2000 Netzteil 2x in ihrem Warenkorb, das aber wohl weil sie das doppelt in 2 Screenshots aufgenommen haben ?!

BjoernK hat geschrieben:Die Stecker habe ich auf die Selbstinstallations-Variante abgeändert, aufgrund einer Empfehlung eines Freundes.

Den Grund/die Empfehlung hätte ich gerne näher erklärt :1145 Es gibt nichts besseres als Kompressionsstecker (QM-Quickmount Stecker hier da diese auf alle ihre Kabel passen die sie verwenden werden).
Warum:
1. diese sind 100% wasserdicht und nicht nur wasserbeständig (water-proof / water-resistent bei Uhren z.B. auch genannt .. und wo ich das schreibe und dann danach suche finde ich DAS HIER und das stimmt gar nicht :1114 ) .. bei den Steckern auf jeden Fall 100% wasserdicht (ohne Gummi-Einleger die ggf. sogar mit den Jahren weg rotten) sind auf jeden Fall die Kompressionsstecker !
2. keine Stecker gehen, vor allem auf das UV-beständige Koaxkabel wo das aufdrehen der 4.9er Self-Install Stecker zur Qual werden kann, besser zu montieren ... diese QM-Stecker flutschen einfach auf das Kabel drauf und werden dann verpresst, das ist super einfach - zu beachten nur das das Geflecht bei diesen NICHT umgeschlagen werden darf wie bei den Self-Install Steckern, Anleitung unter Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
Hier geht es um ein paar Cent mehr bei den QM-Steckern + 20€ für die Kompressionszange !

BjoernK hat geschrieben:Wenn es keine Einwände oder Optimierungspotential gibt, haue ich die Bestellung raus

Ich werde das jetzt mal aufbauen, dann ein Bild davon machen und hier einstellen ... hoffe das ich alles da habe, aber das sollte so sein ... werde das dann hier im Beitrag nachträglich noch anhängen.
HINWEIS ... ich bau das grad auf ! Dabei ist mir aufgefallen das ich den JPS0502-8 nur in der Version "T" da habe, nicht als "M". Daher habe ich die "Reihenfolge" im Aufbau jetzt mal geändert - also einen JRM0508M genommen und dahinter einen JPS0502-8T gesetzt ! Ändert nichts an der Funktion, sollten sie aber ggf. dann bei der Bestellung auch so in den Warenkorb legen ! Ginge auch anders herum, dann muss ich den JPS0502-8M einfach bestellen und der wäre auch innerhalb von einem Tag da.
Dateianhänge
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_1.jpg
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_1
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_2.jpg
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_2
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_3.jpg
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_3
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_4.jpg
JultecJPS0502-8T_JRM0508M_Multischalter_Lagacy-Unicable-EN50494_Mischaufbau_Satanlage_Lochblech-Potentialausgleich_4
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT-Anlage für Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. März 2019 08:19

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier ein Screenshot davon:
Bestellung_User_BjoernK.JPG
Bestellung User BjoernK


Wünsche viel Erfolg bei der Installation und dann gutenempfang

Bericht über die Installation/Inbetriebnahme wäre sehr nett, wie auch ein paar Bilder dann davon.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“