Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. September 2017 10:12

Email-Kundenanfrage ins Forum übernommen
-------------------------------------------------------------
Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Beschreibung meiner vorhandenen 20 Jahre alten, aber gut funktionierenden Sat-Anlage
- Kathrein Sat-Antenne Durchmesser 90cm (CAS90)
- 2x Kathrein Breitband-LNBs (UAS 474 (1x Astra 19,2 0 und 1x Hotbird 13,0 0)
- LNB sind verbunden mit je einem Breitbandverstärker Kathrein VWS 220
- von jedem VWS 220 gehen 2 ca. 30m lange Koaxialkabel zu je einer Kathrein UWS 78 Umsatzweiche
- aus jeder UWS 78 gehen je 4 Kabel zu einem Multischalter Spaun SMS 9600 NF (8+1 Eingänge, 6 Ausgänge)

Die Ausgänge sind wie folgt belegt:
- für Wohnzimmer: 2 Ausgänge für Technisat Techni/Router 2/1x2 als Unicable mit 2 Frequenzen für Twin-TV direkt angeschlossen an Kabel ohne Anschlußdose)
- 1 Ausgang für Sat-Receiver angeschlossen an Sat-Dose (es gehen also 2 Kabel vom Multischalter ins Wohnzimmer)
- Kinderzimmer 1: 1 Dose vom Multischalter
- Kinderzimmer 2: 1 Dose vom Multischalter
- Arbeitszimmer: 1 Dose vom Multischalter

Wenn möglich sollen noch 2 weitere Räume versorgt werden. Kabel und Dosen sind installiert, finden aber keinen Platz mehr am Multischalter.
Mein Hauptanliegen ist es aber einen neuen Sat-Receiver (VU+ mit 1x FBC Dual Tuner) im Wohnzimmer optimal mit Unicable zu versorgen, damit der FBC Tuner auch ausgenutzt wird.
Der Fernseher soll trotzdem weiter mit 2 Frequenzen versorgt werden.
Schlecht wäre es auch nicht, wenn Kinderzimmer 1 Unicable tauglich wäre, für den Fall, dass hier auch einmal ein FBC-Tuner zum Einsatz kommt.

Gibt es die Möglichkeit die Anlage mit verträglichen Aufwand umzurüsten bzw. zu erweitern?

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard K.


Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. September 2017 12:42

Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Email-Kundenanfrage ins Forum übernommen

Hallo @Emailanfrage-Reinhard-K :1131 :freunde

Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ein von mir jetzt gewählter Titel-Betreff der mit hier am passensten wohl passte :1119

Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Beschreibung meiner vorhandenen 20 Jahre alten, aber gut funktionierenden Sat-Anlage
- Kathrein Sat-Antenne Durchmesser 90cm (CAS90)
- 2x Kathrein Breitband-LNBs (UAS 474 (1x Astra 19,2 0 und 1x Hotbird 13,0 0)
- LNB sind verbunden mit je einem Breitbandverstärker Kathrein VWS 220
- von jedem VWS 220 gehen 2 ca. 30m lange Koaxialkabel zu je einer Kathrein UWS 78 Umsatzweiche
- aus jeder UWS 78 gehen je 4 Kabel zu einem Multischalter Spaun SMS 9600 NF (8+1 Eingänge, 6 Ausgänge)

Genau das was sie haben hat diese Sache so super super interessant gemacht, sie haben die "alten" Kathrein Breitband-/Wideband-LNBs, und damit ist jetzt wieder sehr viel möglich :1111
Diese LNBs können wie auch normale, neue Breitband-LNBs ( Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) + Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) ) mit der Jultec a²CSS-Technologie (Jultec Einkabelumsetzer in a²CSS-Technologie) zusammen arbeiten, d.h. nicht nur das man 4 Kabel einspart gegenüber einem Standard-Quattro-LNB Aufbau, sondern auch das man damit jetzt die Einkabel-Schalter der Jultec JPS- und JRS-Serie direkt versorgen kann.
Das sie verstehen wie so etwas aufgebaut wird, was damit möglich ist und was genau gemacht werden muss hier mal ein paar Beiträge die solche Aufbauten hier im Forum schon von A-Z haargenau erklären, es soll ja auch zu 100% verständlich sein (der einzige Unterschied bei diesen Anlagen ist das verwendete Breitband-LNB, bei ihrem müsste in den Jultec-Schalter eine andere Programmierung eingespielt werden da ihr LNB eine andere LOF-Frequenz verwendet > Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie) ).
Hier die Referenz-Beiträge dazu:
Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte
Unicable Planung (Jultec JPS Breitband-LNB Versorgung 2 Satelliten)
Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess
Umbau einer alten SAT Anlage
Kathrein Satanlage planen

Aber fangen wir hier gleich einmal mit einer groben Planung und dem Aufzeigen von verschiedenen Möglichkeiten an :superman:

1. sie erhalten ihren vorhandenen Spaun-Multischalter und setzen nur einen Einkabel-Multischalter "zwischenrein"
Da muss nicht viel erklärt werden, das ist super einfach !
Man nimmt einen Jultec JPS- oder einen JRS-Multischalter aus der Serie JPS/JRS05xx-xM und programmiert diesen auf den a²CSS-Modus wie oben schon verlinkt ("Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)"). Dieser wird einfach zwischen die UWS78 Breitband-Umsetzer und dem vorhandenen Spaun-Multischalter gesetzt (Zuordnung der 4 Kabel dabei beachten, aber dazu kommen wir später bzw. wird das auch in den verlinkten Beiträgen zuvor erklärt). So bleibt die volle Funktionalität vom alten Spaun-Multischalter erhalten und man hat noch zusätzlich einen Einkabel-Multischalter mit eingebaut. In ihrem Fall z.B. einen Jultec JPS0502-8M. Dieser "M" Schalter hat Eingänge für die Sat-ZF und unten wieder Ausgänge für die Sat-ZF welche für den Spaun-Anschluss weiter verwendet werden können ("Kaskadierung" genannt).
Mit diesem o.g. Schalter hätten wir so 2 Ausgänge mehr an dem JPS-Multischalter welche jeweils 8 Umsetzungen/UBs hätten und somit ein FBC-Tuner/Frontend darüber voll versorgt werden könnte (sogar 2 Stück da 2 Ausgänge mit je 8 UBs) ... hier kann natürlich auch ein JPS0504-8M verwendet werden mit dann 4 Ausgängen (4x8 UBs) statt nur 2 Ausgängen (2x8 UBs).

Besonderheit bei ihnen, bedingt durch die "Standby-Schaltung" die der Spaun-Multischalter hat (Standby-Schaltung = der Multischalter schaltet die LNB-Spannungsversorgung ab wenn alle Receiver die daran angeschlossen sind auf Standby sind oder ganz ausgeschalten wären) => sie benötigen zu einem JPS-Schalter ein extra Netzteil hinzu Jultec JNT19-2000.
Dieses Netzteil wird nicht extra benötigt wenn:
1. hier ein Multischalter dahinter sitzen würde der die LNB-Spannungsversorgung dauerhaft übernehmen würde (was ein Schalter mit Standby-Funktion nicht macht)
2. wenn man einen Jultec-Multischalter aus der JRS-Serie verwenden würde, diese sind voll receivergespeist und übernehmen auch die LNB-Spannungsversorgung voll mit (aber diese Schalter gibt es akt. nur mit max. 4 Umsetzungen am Ausgang, d.h. pro Ausgang können max. 4 statt 8 Tuner versorgt werden)
3. wenn ein Startverstärker mit im Spiel ist der bereits die LNB-Spannungsversorgungen übernehmen würde. Ihr Kathrein VWS 220 "Sat-ZF-Breitbandverstärker" (Verstärkung 6-12db) macht diese aber im Gegensatz zu den Startverstärker von Jultec nicht. Er muss aber in dieser Anlage verbleiben wegen ihren langen Kabelzuführungen von den LNBs bis zum Multischalter-Aufbau. Von Jultec der Startverstärker für diese Anwendung wäre der Jultec JAL0515AN Kaskadenstartverstärker 15db mit Netzteil (Amplifier Launch 4-fach), ein Tausch ihrer Startverstärker gegen diesen sehe ich aber als unwirtschaftlich an da auch dieser wieder ein o.g. JNT19-2000 Netzteil benötigen würde und man so auch den JPS-Schalter direkt mit einem solchen verstehen könnte.
Hinweis vom Profi (Jultec Chef persönich der sich auch in diesen Beitrag mit einbrachte im Entwurf):
Der Spaun SMS 9600NF ist rückspeisefest, kein Problem damit bei einer Kaskadierung.
Ein Netzteil muss an einen JPS-Schalter ran wegen der Standby-Funktion im Spaun SMS Multischalter


2. sie ersetzen ihren alten Spaun-Multischalter gleich komplett
Dazu ziehen wir mal einen weitern Teil ihrer Anfrage zuerst einmal heran:
Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Die Ausgänge sind wie folgt belegt:
- für Wohnzimmer: 2 Ausgänge für Technisat Techni/Router 2/1x2 als Unicable mit 2 Frequenzen für Twin-TV direkt angeschlossen an Kabel ohne Anschlußdose)
- 1 Ausgang für Sat-Receiver angeschlossen an Sat-Dose (es gehen also 2 Kabel vom Multischalter ins Wohnzimmer)
- Kinderzimmer 1: 1 Dose vom Multischalter
- Kinderzimmer 2: 1 Dose vom Multischalter
- Arbeitszimmer: 1 Dose vom Multischalter

Wenn möglich sollen noch 2 weitere Räume versorgt werden. Kabel und Dosen sind installiert, finden aber keinen Platz mehr am Multischalter.

Wohnzimmer: FBC-Tuner (8 UBs) + TwinTV DVB-S Tuner (2 UBs)
Kinderzimmer1: 1 UB
Kinderzimmer2: 1 UB
Arbeitszimmer: 1 UB
2 weitere Räume: 2 UBs
------------------------------------
15 UBs werden benötigt

Erst einmal vorausgesetzt das ALLE Receiver/TV DVB-S Tuner überhaupt unicable-tauglich sind (in der Breitband-Versorgung per JPS-/JRS-Schalter geht KEINE Legacy-Funktion mehr - wird erklärt in den oben verlinkten Beiträgen) könnte man hier schon alleine mit einem Jultec JPS0502-8T ("T" dann da keine Kaskadierung mehr notwendig wäre) arbeiten.
Ausgang 1 mit einem Kabel direkt für den FBC-Tuner (volle 8 UBs)
Ausgang 2 über einen Verteiler aufgesplittet auf 6 Stränge, über das 2. Kabel ins Wohnzimmer und eines in jeden weiteren Raum. An diesem Strang stehen dann auch wieder 8 UBs insgesamt zur Verfügung. 2x TwinTV + 5 weitere Räume wären aber jetzt mal "nur" 7 die überhaupt benötigt würden, man könnte einen Raum davon jetzt also sogar noch mit einem Twin-Tuner (2 UBs) versorgen.
Netzteil wird auf jeden Fall benögit da jetzt nur noch der JPS-Schalter für die LNB-Spannungsversorgung zuständig wäre.

Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Mein Hauptanliegen ist es aber einen neuen Sat-Receiver (VU+ mit 1x FBC Dual Tuner) im Wohnzimmer optimal mit Unicable zu versorgen, damit der FBC Tuner auch ausgenutzt wird.
Der Fernseher soll trotzdem weiter mit 2 Frequenzen versorgt werden.
Schlecht wäre es auch nicht, wenn Kinderzimmer 1 Unicable tauglich wäre, für den Fall, dass hier auch einmal ein FBC-Tuner zum Einsatz kommt.

Jetzt sind wir in einer noch fortgeschritteneren Versorgung :1131
Das wäre dann schon ein Jultec JPS0504-8T, also 4 Ausgänge mit jeweils 8 UBs.
Hier dann 2 der Ausgänge direkt auf die FBC-Tuner (beide mit je 8 UBs).
2 Ausgänge mit je 8 UBs dann weiterhin zur Verfügung die man für die anderen Geräte verwenden könnte (auch hier noch einmal, nur der Einkabel-Modus Unicable EN50494 oder JESS EN50607 würde gehen, KEIN Legacy-Modus !).
Das wäre übrigens auch der Königsweg aus einem anderen Grund ! Man würde dann keinen 6-fach Verteiler geben die es nur in der Version "diodenentkoppelt" gibt, hier könnte man mit "nicht diodenentkoppelten" Verteilern arbeiten (2-fach Verteiler Kathrein EBC110 oder 4-fach Verteiler Kathrein EBC114). Wenn am EBC114 eventuell nur 3 Stränge versorgt werden müssen und somit einer der Ausgänge frei bleiben würde dann kann man diesen einfach mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abschließen übrigens.
Wie die Aufteilung dieser beiden Ausgänge dann wäre bleibt jetzt erst einmal offen ....
Die Antennendosen müssten getauscht werden in jeweils eine "Enddose" => Jultec JAD307TRS (im Wohnzimmer 2 davon da es solche Dosen nicht als 4-Loch Dosen gibt).

Emailanfrage-Reinhard-K. hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit die Anlage mit verträglichen Aufwand umzurüsten bzw. zu erweitern?

Viele Wege führen nach Rom, es gibt etliche Möglichkeiten und ich hoffe ihnen jetzt hier ein paar davon aufgezeigt zu haben.
Bitte lesen sie die verlinkten Beitäge, nur so werden sie den 100%igen Überblick über all das hier erhalten was ich hier so gut wie mir möglich erklärt habe.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 1. Oktober 2017 18:26

Vielen Dank für die umfassende Antwort. Momentan scheint Variante 2 die beste für mich zu sein. Ich denke das zwei mal 8 Ausgänge für mich reichen müssten. Werde sicher nicht im Kinderzimmer 8 Tuner brauchen. Kann man eigentlich auch einen 8-fach Verteiler an den 2. Ausgang anschließen? 4 Ausgänge sind ja zu wenig und der 6-er mit Diodenentkopplung soll ja nicht funktionieren. Muss auch noch einmal in Ruhe überprüfen, ob alle meine Geräte unicabletauglich sind.

Ich werde auch noch einmal versuchen mit einem Sattechniker zu reden, ob er mir die Komponente verbauen würde, oder ob er noch eine andere Idee hat.Ich selber traue es mir nicht zu, die Anlage zu montieren. Der 4x 8-fach (JPS0504-8) würde mich auch reizen, aber 200 Euro mehr ist doch eine ganze Menge Geld.

Viele Grüße
Reinhard

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 1. Oktober 2017 23:08

Eine Frage habe ich noch vergessen. Das betrifft den 5. Eingang der Jultec JPS0502. Habe ich es richtig verstanden, dass ich an diesen Eingang auch einen Kabelanschluss legen könnte? Falls der Kabelanbieter Internet anbietet könnte man dann den Kabelrouter auch an der Anschlussdose anschließen?
Viele Grüsse

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Oktober 2017 10:55

Hallo jetzt auch direkt im Forum, Herzlich Willkommen hier :freunde

R.K. hat geschrieben:Vielen Dank für die umfassende Antwort.

Das war eine super Anfrage genau passend zu dem was akt. alles "neu" ist in der Sat-Technik, daher war das für mich eine "Herausforderung" und ich habe sogar Jultec direkt mit in den Beitrag einbezogen wo Klaus Müller (Chef/Inhaber/Entwickler von Jultec) auch ein paar Sachen dazu beigetragen hat.

R.K. hat geschrieben:Momentan scheint Variante 2 die beste für mich zu sein. Ich denke das zwei mal 8 Ausgänge für mich reichen müssten. Werde sicher nicht im Kinderzimmer 8 Tuner brauchen.

1x 8 für den FBC-Tuner
1x 8 zum aufteilen auf mehrere Zimmer
Würde gehen ..... dann ist aber nur 1x FBC-Tuner an der Anlage voll zu versorgen !

R.K. hat geschrieben:Kann man eigentlich auch einen 8-fach Verteiler an den 2. Ausgang anschließen? 4 Ausgänge sind ja zu wenig und der 6-er mit Diodenentkopplung soll ja nicht funktionieren. Muss auch noch einmal in Ruhe überprüfen, ob alle meine Geräte unicabletauglich sind.

Sat-Verteiler 8-fach
Normal macht man das nicht, den so wären 2 Dioden-Bauteile mit jeweils 0.7V Spannungsabfall im Signalweg.
1. Ausgabe 2015 - Technische Hintergrund-Informationen - JNews - dort Seite 7 !
Bild
Das muss hier berücksichtigt werden und sollte bei kurzen Kabelwegen auch absolut kein Problem sein .... von daher sage ich jetzt mal aus dem Bauch raus "das geht".
Mann kann aber auch mit einem nicht-diodenentkoppelten 2-fach Verteiler (Kathrein EBC110) dann dahinter wieder 2x nicht-diodenentkoppelte 4-fach Verteiler (2x Kathrein EBC114) versorgen und hätte so auch 8 Ausgänge auf 8 Stränge. Oder nach dem 2-fach Verteiler (EBC110) einen 4-fach (EBC114) und einen 2-fach (EBC110) setzten für 6 Stränge dann. Da geht es nur noch um die Signalstärke, den jeder Verteiler "dämpft" diese. Ein 8-fach Verteiler hat z.B. ca. 8-10db Dämpfung, nimmt man aber einen 2-fach Verteiler und dahinter noch einmal einen Verteiler kommt man schon auf 14-18db Gesamtdämpfung über diese beiden Verteiler. Das klingt immer sehr schlecht wenn eine "Dämpfung" rein kommt, ist aber überhaupt gar nicht so schlimm da wir ein Pegelfenster von 47-77dbµV haben das am Receiver-Tuner-Eingang anliegen muss. Der JPS0502-8 (oder auch JPS0504-8 oder fast alle anderen ..) haben aber einen Ausgangspegel im Einkabelmodus von 93dBµV, wir haben also genau "Spiel" hier. Je nach Leitungslänge (rechnen wir hier ca. 3db Dämpfung auf 10m jeweils) ist hier also genug "Reserve" das mehrere Verteiler in einem Strang nichts ausmachen würden. Daher empfehle ich dann eher den Weg über die nicht-diodenentkoppelten Verteiler "in Reihe".

R.K. hat geschrieben:Ich werde auch noch einmal versuchen mit einem Sattechniker zu reden, ob er mir die Komponente verbauen würde, oder ob er noch eine andere Idee hat.Ich selber traue es mir nicht zu, die Anlage zu montieren.

Der sollte dann aber:
a: Ahnung haben von Breitband-LNB Versorgung bzw. den Willen sich da einzulesen
b. ein Messgerät besitzen das auch den Einkabelmodus (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607 sogar) messen kann.

R.K. hat geschrieben:Der 4x 8-fach (JPS0504-8) würde mich auch reizen, aber 200 Euro mehr ist doch eine ganze Menge Geld.

Der bietet dann eben "mehr Möglichkeiten" und man könnte auf die "Reihen-Schaltung" der Verteiler sogar verzichten da genug Ausgänge da wären für die Versorgung der Stränge.

R.K. hat geschrieben:Eine Frage habe ich noch vergessen. Das betrifft den 5. Eingang der Jultec JPS0502. Habe ich es richtig verstanden, dass ich an diesen Eingang auch einen Kabelanschluss legen könnte? Falls der Kabelanbieter Internet anbietet könnte man dann den Kabelrouter auch an der Anschlussdose anschließen?

Ja, das ist möglich weil die Multischalter von Jultec alle "Rückkanal-tauglich" sind. Man müsste nur die Antennendosen dann wenn das gemacht wird anpassen an Modem-Antennendosen mit einem 4. Ausgang für das Kabel-Modem (Jultec JAD4xx Serie).
Beiträge dazu im Forum z.B. unter:
Umrüstung auf Satellit
Bestehende Unicable Anlage für Kabel Deutschland geeignet? (dieser Beitrag erklärt auch die Möglichkeit mit den normalen JAD3xx Antennendosen, dieser Weg ist aber vom Kabelnetz-Betreiber oft nicht gerne gesehen da die F-Anschllüsse für ihr Modem direkt an der Dose haben möchten, kommt oft auf den Kabel-Techniker an ob der das so umsetzt, funktionieren würde es aber auf jeden Fall auch so).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 4. Oktober 2017 19:20

Hallo, wegen der „Komplikationen“ bei der Wahl der erforderlichen Verteilungen hinter den Ausgängen am JPS0502-8 habe ich mir noch einmal Variante 1 genauer angesehen und diese erscheint mir auch gar nicht so schlecht für meine Belange zu sein. Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist folgendes. Sie schreiben, dass der umzuprogrammierende Multischalter JPS 502-8M zwischen UWS 78 und Spaun Multischalter gesetzt werden müsste. Muss der nicht vor die Kathrein UWS 78 gesetzt werden, da er ja nur 4 Eingänge und 4 Ausgänge (Kaskade zum Spaun) hat? Aus den beiden UWS 78 gehen ja insgesamt 8 Kabel zum vorhandenen Spaunschalter.
Bei dieser Lösung könnte ich dann mit dem 2. Ausgang der JPS0502-8M einen 2. eventuellen FBC Tuner versorgen und mit der Spaun die vorhandenen Räume versorgen (2 Ausgänge für Fernseher im Wohnzimmer über Technisat 2x1 Unicable Lösung wie bisher, 1 x Kinderzim-mer 2, 1 x Arbeitszimmer und die 2 bisher noch nicht versorgten Räume. Die Geräte müssen dann ja auch nicht unbedingt Unicable tauglich sein. Zusätzlich brauche ich dann noch ein Netzteil JNT19-2000 und 2 Enddosen Jultec JAD307TRS.
Alternativ könnte man eventuell auch für den Fall dass kein 2. FBC-Tuner versorgt werden muss und die Räume die bisher nicht angeschlossen sind auch nicht berücksichtigt werden den 2. Ausgang mit einem 4-fach Verteiler versehen und den Spaun Multischalter außer Betrieb nehmen, oder bis der unbedingt immer an sein? Das wäre ja dann fast wieder die zuerst von mir favorisierte Variante (allerdings ohne alle Räume anzuschließen, aber mit der Option dieses nachzurüsten). Hat der JPS0502-8M eigentlich irgendeinen Nachteil gegenüber dem JPS0502-8T wenn man die Kaskade nicht nutzt, z.B. falls kein Platz für die Montage beider Schalter (JPS + Spaun) vorhanden ist?

Hoffentlich habe ich mich klar genug ausgedrückt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Oktober 2017 10:30

R.K. hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück und Glückwunsch, sie haben viel gelesen und sehr viel verstanden :1144
Den sonst wäre ihnen das nicht aufgefallen :1147

R.K. hat geschrieben:Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist folgendes. Sie schreiben, dass der umzuprogrammierende Multischalter JPS 502-8M zwischen UWS 78 und Spaun Multischalter gesetzt werden müsste. Muss der nicht vor die Kathrein UWS 78 gesetzt werden, da er ja nur 4 Eingänge und 4 Ausgänge (Kaskade zum Spaun) hat? Aus den beiden UWS 78 gehen ja insgesamt 8 Kabel zum vorhandenen Spaunschalter.

Ganz klar mein Fehler in der Beschreibung !!!!! :1162
2x Kathrein UAS474 Breitband-LNBs für 2 Satelliten => 4 Kabel runter zum Multischalter-Aufbau => DORT DANN kommt der JPS zum Einsatz (Kaskaden-Schalter - "M" - programmiert auf dieses Breitband-LNB in der a²CSS-Technologie) => dort stehen dann x Ausgänge (je nach Schalter) zur Verfügung für 4,8 oder 16 Umsetzungen am Ausgang (je nach Schalter) => die Kaskadenausgänge vom JPS gehen DANN ERST auf den UWS78 => dessen 8 Ausgänge wie bisher für die Versorgung eines dahinter geschaltenen 9/x Multischalters.
So wäre die Variante 1 !!! Danke für die Korrektur-Lesung und die Aufklärung für diese falsche Beschreibung von mir :thx

R.K. hat geschrieben:Bei dieser Lösung könnte ich dann mit dem 2. Ausgang der JPS0502-8M einen 2. eventuellen FBC Tuner versorgen ...

Ja, beide Ausgänge von diesem JPS0502-8M hätten je 8 Umsetzungen.

R.K. hat geschrieben:.... und mit der Spaun die vorhandenen Räume versorgen (2 Ausgänge für Fernseher im Wohnzimmer über Technisat 2x1 Unicable Lösung wie bisher, 1 x Kinderzim-mer 2, 1 x Arbeitszimmer und die 2 bisher noch nicht versorgten Räume.

Das wäre alles wie zuvor weiter möglich, der JPS0502-8M wäre nur "zwischenrein" gesetzt und würde rein passiv das Signal der Kathrein-Breitband-LNBs wie zuvor über die Kasakden wieder auf das UWS leiten das dann widerrum einen dahinter geschaltenen Multischalter versorgen würde.
Habe eben extra mit Jultec telefoniert, die bis zu 3000MHz wäre auch über die Kaskaden durchgeleitet ohne riesen große Dämpfung weiter verfügbar an den Kaskadenausgang.

R.K. hat geschrieben:Die Geräte müssen dann ja auch nicht unbedingt Unicable tauglich sein.

Wenn hinter dem JPS Schalter dann weiterhin das UWS noch geschalten ist das einen normalen Multischalter versorgt alles beim Alten.

R.K. hat geschrieben:Zusätzlich brauche ich dann noch ein Netzteil JNT19-2000 und 2 Enddosen Jultec JAD307TRS.

Richtig ! Das Netzteil aber auch nur weil der Spaun-Multischalter eine Standby-Schaltung hat und die LNB-Spannungsversorgung abschalten würde wenn alle Receiver die daran angeschlossen sind ausgeschalten sind und auch auch weil ihr Vorverstärker keine LNB-Speisespannung ausgibt wie das andere tlw. machen würden. Bei ihnen ist alles etwas "speziell" eben :1137

R.K. hat geschrieben:Alternativ könnte man eventuell auch für den Fall dass kein 2. FBC-Tuner versorgt werden muss und die Räume die bisher nicht angeschlossen sind auch nicht berücksichtigt werden den 2. Ausgang mit einem 4-fach Verteiler versehen und den Spaun Multischalter außer Betrieb nehmen, oder bis der unbedingt immer an sein? Das wäre ja dann fast wieder die zuerst von mir favorisierte Variante (allerdings ohne alle Räume anzuschließen, aber mit der Option dieses nachzurüsten).

Nein, mit dem Netzteil dran wäre auch der JPS-Schalter ohne alles was dahinter folgt (UWS + Spaun) lauffähig und sie könnten auch die Ausgänge aufsplitten für die Versorgung von mehreren Strängen (siehe verlinkte Beiträge dazu).

R.K. hat geschrieben:Hat der JPS0502-8M eigentlich irgendeinen Nachteil gegenüber dem JPS0502-8T wenn man die Kaskade nicht nutzt, z.B. falls kein Platz für die Montage beider Schalter (JPS + Spaun) vorhanden ist?

Nein, wenn beim "M" Schalter im Fall das dort nichts angeschlossen wird die Kaskadenausgänge abgeschlossen werden (4x F-Endwiderstand DC-entkoppelt) hat der keine Nachteile.

R.K. hat geschrieben:Hoffentlich habe ich mich klar genug ausgedrückt.

Alles roger :freunde
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Oktober 2017 13:17

Sooooo ... es dreht sich weiter und dieser Beitrag wird gerade "heiss diskutiert" :1128

Aber dabei kam was heraus ... sie haben ein UAS474 LNB und das ist gar nicht gut :1116
Unterschied Kathrein UAS 474 / UAS 478
Technische Daten Kathrein UAS474

Mit diesem LNB wäre das alles nicht möglich da es keine fixen Ausgänge für Vertikal und Horizontal hat, sondern das ein schaltbares LNB ist das Versorgungsspannungen benötigt für die Umschaltung von V/H. Diese Spannungen kann aber nur ein UWS-System von Kathrein liefern das dieses LNB im Breitband-Modus richtig schalten kann. Schlecht und somit für Erweiterungen per Breitband-Modus direkt (ohne UWS-Schalter VOR den Multischaltern) nicht geeignet.

Ginge aber dann auch so... aber eben nicht per JPS/JRS Schalter im a²CSS-Moduls, sondern nur mit einem JPS09er Schalter der direkt über die UWS dann hinter diesen versorgt werden muss. Siehe im Beitrag erklärt unter EFH best. SAT Umrüstung/Ergänzung JESS , dort wurde auch ein JPS-Schalter vor einen vorhandenen 9/x Multischalter gesetzt.
Bild

Aber, einen Test haben wir noch :1117

Drehen sie mal an ihrem Multischalter ("LNB-Mode" Schalter) diesen hier markierten Schalter auf "12V" und testen dann ob sie mit ihrem Aufbau noch alle Programme empfangen können, vor allem die im High-Band (ARD SD, ZDF SD, RTL SD, Sat1 SD, Pro7 SD, N24 SD ...).
SpaunSMS9600NF-Dip-Schalter_LNB-Spannung.jpg
SpaunSMS9600NF-Dip-Schalter_LNB-Spannung


Hier mal ein besseres Bild von diesem Schalter, aber bei einem anderen Schalter-Typen:
SpaunSMS5803NF-Dip-Schalter_LNB-Spannung.jpg
SpaunSMS5803NF-Dip-Schalter_LNB-Spannung
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Oktober 2017 14:09

Aber ich schreibe gleich weiter was noch "geht" (wenn es wirklich UAS474er LNBs sind).

1. der SMS gibt sobald er eingeschaltet ist 14V an V (vertikal) und 18V an H (horizontal) aus. Sonst würde das Teil heute nicht laufen. Also einfach den JPS zwischen den VWS und die UWS hängen und dafür sorgen, dass der SMS nicht in Standby geht. Dafür kann man ein Netzteil an einen ungenutzten Teinehmer-Ausgang hängen. Hinweis: das ginge NUR mit dem Spaun-Multischalter und nicht über einen receivergespeisten JRM von Jultec da dieser keine verschiedenen LNB-Schaltspannungen ausgibt !

2. vom User "raceroad" hier aus dem Forum:
Energieeffizienter: In jede Unicable-Stammleitung einen UNiTap und über ein 20db Dämpfungsgleid zwecks Zusammenschaltung auf einen Verteiler und weiter an einen Teilnehmeranschluss des Spaun, um so den Standy zu triggern. Für einen JPS mit einem Port hatte ich das schon mehrfach vorgeschlagen. Ein User hatte das dann auch so umgesetzt und war zufrieden damit.

3. Kathrein UAS478 LNBs gebraucht erwerben, gibt es tlw. bei Ebay und Co schon recht günstig gebraucht ab 30€ teilweise (habe für 2 Stück damals 40€ bezahlt, das war aber ein Glücksgriff .... und jetzt der Hammer ! Die hätte ich ihnen ja gerne 1:1 weiter gegeben, aber die habe ich mal irgendwann verliehen für einen Test und ich weiß akt. nicht mehr an wen. Auf jeden Fall sind sie hier akt. unfauffindbar, ich muss mal in den Schubladen genauer schauen :1112 Hinweis: über Kathrein-Adapter und neue Breitband-LNBs arbeiten bringt auch nicht viel da so die Legacy-Funktion nicht mehr verfügbar wäre, das geht nur über das UWS-System und das benötigt zwingend die Kathrein-LNBs in Versorgung. Das würde nur dann gehen wenn auf Legacy komplett verzichtet werden kann, also alles nur rein über den Einkabel-Betrieb laufen kann. DANN könnte man diesen Weg einschlagen und nur einen JPS-Schalter einsetzen (UWS + Spaun ganz weg).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 5. Oktober 2017 22:58

Habe gerade die schlechten Nachrichten gelesen und muss das erst mal verdauen und mindestens noch dreimal lesen bevor ich es eventuell begreife.
Den Test mit dem Multischalter auf 12V stellen habe ich gemacht. Dann ist alles dunkel, auch die HD Sender.

Dann bis später. Heute verstehe ich das nicht mehr. Gute Nacht

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 06:57

R.K. hat geschrieben:Den Test mit dem Multischalter auf 12V stellen habe ich gemacht. Dann ist alles dunkel, auch die HD Sender.

Wirklich ALLES, also gar kein Programm mehr da ? Oder wirklich nur die horizontalen Programme (horizontale Polarisation) ?
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 6. Oktober 2017 08:10

Habe nur einige ausprobiert und die waren alle dunkel.
ARD HD, ZDF HD, RTL SD, SAT1 SD,

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 08:12

Bitte DMAX SD und 3Sat HD da nochmal testen bei 12V Stellung !


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 6. Oktober 2017 12:18

Habe noch einmal mit 12 V getestet. Da ist alles dunkel, auch DMAX SD und 3Sat HD.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 12:59

Dann bleibt die Variante den Spaun SMS-Multischalter in "Dauerbetreib" zu bringen (siehe die beiden Möglichkeiten oben) oder gänzlich auf Legacy zu verzichten und nur im Einkabel-Betrieb eine Anlage aufzubauen über 2 neue Breitband-LNBs (montiert über die o.g. "Kathrein-Adapter") !
Vorteil dabei wäre dann ggf. auch das der VWS-Vorverstärker als Dauer-Stromverbraucher raus kommen könnte, sollte bei ihren 30m Zuführung vom LNB her kommend ausreichend sein ohne einen solchen. Auch würden die UWS entfallen, auch Dauer-Stromfresser dann hier raus aus dem Aufbau.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 13:10

Wenn man weg möchte von den UWS 78, was auf Dauer mMn Sinn macht, auch wenn man dann keine Legacy-Funktion über den Spaun-MS mehr hätte, dann ist eine von uns im Hintergrund diskutierte Option ohne entspr. Test mMn immer noch nicht mit Sicherheit aus dem Rennen.

Um testen zu können, wäre vorzugsweise ein DC-Block (wie EMU 12) nötig. Bedingt eignete sich auch ein Receiver / TV, an dem man die LNB-Versorgung ausschalten kann, oder ein diodenentkoppelter 2-fach Verteiler, wie er dann vorhanden wäre, wenn die Unicable-betriebenen Fernseher zwei Signalzuführungen benötigen. Etwas davon verfügbar?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (6. Oktober 2017 14:12)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 13:23

Hallo Martin und Danke für deine Beteiligung an dieser Sache :thx

Du meinst also einen DC-Blocker !
Genau das kam gerade parallel von Klaus Müller (Jultec):
Man müsste mal probieren, ob die Kombi UWS 78 und UAS 474 mit DC-Trennglied auf V (vertikal) läuft. Also Trennglied zwischen dem UWS und dem UAS


Das und diodenentkoppelte Verteiler hat ja aber nicht jeder vor Ort, also mein Angebot mal 2 solche für diesen Test raus zu senden an den User hier. Dafür würde ich die Adresse benötigen, also einfach mir eine PM senden .... dann steck ich mal 2 in einen Luftpolster-Umschlag und sende die raus.

P.S. noch etwas für dich, auch von Klaus:
Hab den Axing SZU 14 gemessen, den kannst du bis 3 GHz einsetzen.

Weiterhin der Hinweis das ab heute die neuen JPS09er und sogar schon ein JPS17er auf der Jultec-Homepage aufgenommen wurden und ab sofort jetzt eigentlich lieferbar sein sollten.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 13:30

techno-com hat geschrieben:Genau das kam gerade parallel von Klaus Müller (Jultec):

Hust, gerade eben? Das hatte ich doch gestern intern schon vorgeschlagen, aber nach dem für mich indirkteten (weil von Dir weitergegebenen) Feedback von Klaus geht es wohl nicht. Da haben wir uns wohl missverstanden.

An meinen UAS 478 habe ich gestetet: Das gibt, egal ob über X oder Y versorgt, am anderen, spannungsfreien Port Signal aus. Nur würde ich das nicht vorschnell auf das 474 übertragen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 13:50

Klaus schreibt ja wegen der Sache über dieses Thema schon gestern auch mit rein:
Man müsste mal probieren ...

Das "probieren" bezog sich ja auch die Sache gestern schon.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 14:08

Nachtrag / Man sollte vielleicht noch erklären, um was es bei der Idee geht:

Auf die Unterschiede UAS 474 / 478 wurde schon hingewiesen. Das 478 ist ein reines Dual-LNB, quasi der "analoge" Vorgänger der heutigen Quattro-LNBs, dessen beide Ausgänge fix und (innerhalb des Betriebsbereiches) unabhängig von der Höhe der Versorgungsspannung unterschiedliche Signale (1x Polarisation vertikal , 1x Polarisation horizontal) ausgeben. Im Unterschied zu den "normalen" Dual-LNBs ist das ein breitbandiges, bis 3000 MHz reichendes Signal, welches damit Low- und Highband abdeckt. Beim UAS 474 handelt es sich um ein (breitbandiges) Twin-LNB, das je nach Höhe der Spannung an jedem Ausgang vertikal oder horizontal ausgibt. Betreibt man einen JPS05.. mit Netzteil, liegt an allen vier LNB-Eingängen die Netzteil-Spannung mit der Folge an, dass ein UAS auf beiden Pfaden das Teilsignal mit Polarisation horizontal liefert > kein Vollbandempfang. Bei vielen aktuellen Twin- oder Quad-LNBs ist es so, dass an einem Ausgang, an dem keine Versorgungsspannung vom Receiver / TV ankommt, dann Signal vertical-low ausgegeben wird, wenn das LNB über einen anderen Port versorgt wird. Und bezogen auf das UAS 474 ist die Hoffnung, dass es sich ebenso verhält. Denn dann könnte man einen JPS05... zwar mit Netzteil, aber ohne sonstige Tricks (abgesehen von den DC-Blocks) mit zwei UAS 474 betreiben, die eben jeweils nur über die horizontale Stammleitung versorgt werden würden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor raceroad für den Beitrag:
techno-com (6. Oktober 2017 14:12)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 14:21

Kleine Ergänzung von mir das es 100%ig klar ist dann (rot markiert):
raceroad hat geschrieben:Denn dann könnte man einen JPS05... im Breitband-Modus (a²CSS Technologie) zwar mit Netzteil (das im Standby-Modus betrieben werden kann), aber ohne sonstige Tricks (abgesehen von den DC-Blocks) mit zwei UAS 474 betreiben, die eben jeweils nur über die horizontale Stammleitung mit Betriebs-Spannung versorgt werden würden.

Hoffe das passt so :1111

Seit heute habe ich auch auch ein neues .pdf dazu online: Jultec_a2CSS_Manual_40T07_2017.pdf
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 14:49

Ja, das passt Bild.


Bleibt abzuwarten, ob sich ein UAS 474 wie erhofft verhält.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Oktober 2017 15:20

So .... Email kam mit der Adresse, 2x DC-Blocker sind per Brief raus !

Die anderen Fragen in der Email übertrag ich ins Forum, sonst gibt das ein durcheinander !

Hallo Herr Hude,

habe nicht im Traum daran gedacht, dass das alles so kompliziert ist. Ich verstehe nur noch Bahnhof. Was ist, wenn der Test mit dem DC Trennglied positiv verläuft? Welche der vielen Varianten kann dann zur Ausführung kommen? Muss das Trennglied direkt vor dem UWS 78 angebracht werden. Dann ist aber noch der VWS 220 zwischen dem UAS474.
Mein Sattechniker vor Ort hat mir einen Kathrein EXR 2981 vor dem Spaun vorgeschlagen. Diese Variante habe ich zuerst aber abgelehnt und ihn gebeten sich Ihre Variante im Forum (war aber noch die erste) anzuschauen. Seitdem hat er sich aber nicht mehr gemeldet.

Bei der Variante mit dem Kathrein EXR müsste ich meine Anforderungen etwas runterschrauben, Aber zur Not reicht es auch, den FBC Tuner mit 6 Frequenzen zu versorgen und die andren 2 für einen Triftigen. Der Rest wird dann über dein Spann versorgt.

Im Post wird immer von Stromfressern gesprochen. Macht der Stromverbrauch sich groß auf dem Zähler bemerkbar, dass sich auch aus diesem Grund darüber nachdenken lässt doch andere LNBs einzusetzen?

Für den Fall, dass Sie es für sinnvoll betrachten die DC Trennglieder zu testen, Hier noch meine Anschrift:
xxx
xxx
xxx

Aber wie gesagt, Ich möchte den Aufwand so gering wie möglich halten, da ich selber auch nicht viel machen kann und ich langsam davon ausgehe, dass mein Sattechniker sich wohl nicht mit der Problematik auseinandersetzen will.

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe. Es ist einfach großartig wie Sie sich ins Zeug legen.


Eine Antwort kommt von mir aus leider jetzt erst später, ich bin akt. etwas im Stress da meine Mutter gerade "unterm Messer" liegt und an ihr gerade ein etwas wohl größerer Eingriff gemacht wird ... ich kann ab jetzt nicht mehr sagen wann ich wieder vor dem PC sein werde, es kann sein das ich absout urplötzlich jetzt mal für ein paar Tage gar nicht mehr da bin.

Aber vorweg: lesen sie meinen Beitag oben unter Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs) noch einmal genau, wichtig auch die darin gesetzten Links zu anderen Beiträgen mit einer Breitband-LNB-Versorgung.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 15:56

Aus der Anfrage von User / Kunde R.K.:

Was ist, wenn der Test mit dem DC Trennglied positiv verläuft? Welche der vielen Varianten kann dann zur Ausführung kommen?

Die erste Frage wäre dann: Kann überhaupt mittelfristig auf Legacy-Empfangsgeräte verzichtet werden, so dass ein Umstieg auf ein reines teilnehmergesteuertes Einkabelsystem ("Unicable" bzw. "JESS") und damit die Ausmusterung der UWS-Weichen möglich wäre? Ganz klar ist die Zielvorgabe für mich noch nicht geworden. Sollte ein solcher Wechsel angestrebt werden und der Test positiv verlaufen, könnte man wie bereits geschrieben einen JPS05... fast im Standard-Setup mit einem am JPS05... angeschlossenen Netzteil (im Standby-Modus) betreiben. Es wäre lediglich für beide LNBs ein DC-Block im Pfad für vertikal zu ergänzen. Mit negativ verlaufendem Test würde es schwieriger werden.

Muss das Trennglied direkt vor dem UWS 78 angebracht werden. Dann ist aber noch der VWS 220 zwischen dem UAS474.

Das Trennglied hat eigentlich die Funktion, die Speisespannung vom UAS-LNB fernzuhalten, nicht vom zwischengeschalteten Verstärker. Jetzt kommt man aber vmtl. leichter an die UWS-Weichen heran als an die Vorverstärker. Laut Anleitung VWS 220 wird der Verstärker entweder über dessen Netzteil-Buchse oder komplett über Signalausgang Horizontal gespeist. Ergo könnte der DC-Block auch vor den V-Eingang der UWS 78, also zwischen UWS und VWS.

Mein Sattechniker vor Ort hat mir einen Kathrein EXR 2981 vor dem Spaun vorgeschlagen. Diese Variante habe ich zuerst aber abgelehnt und ihn gebeten sich Ihre Variante im Forum (war aber noch die erste) anzuschauen.

EXR 2981 ist, sorry für die klaren Worte, Technik von gestern. Schon für sich genommen sind Schalter wie der EXR 2981 u.a. wegen der fehlenden AGC (= automatische Regelung des Ausgangspegels) nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Vor allem aber wärst Du, wenn nicht neue Kabel zwischen Antenne und Verteilstelle verlegt werden würden, dauerhaft auf die schon ewig ausgemusterten und nicht ganz unkritischen (Stichwort Frequenzdrift) UWS-Weichen angewiesen.

Macht der Stromverbrauch sich groß auf dem Zähler bemerkbar, dass sich auch aus diesem Grund darüber nachdenken lässt doch andere LNBs einzusetzen?

Glaubensfrage. Natürlich gibt es Bereiche im Haus (etwa Kochen mit Strom, auch großformatige TVs), die den Zähler öfter drehen lassen. Aber vom Gundsatz her sollte man mMn keine Energie unnötig verbrauchen. Mit einem vor den SMS 9600 NF geschalteten EXR 2981 hätte man wieder das Problem, dass man die Standby-Schaltung des Spaun entweder mit Trick ansteuern (= Bastelei) oder lahmlegen müsste (= höherer Verbrauch, weil LNBs und Weichen permanent versorgt werden.). Hatte der Techniker auch den Tausch des SMS 9600 NF vorgeschlagen?

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 6. Oktober 2017 16:27

Auf Legacy-empfang kann ich sicher verzichten. Ich denke meine Sat-Receiver sind Unicable-tauglich. Bei meiner Clarktech 9100, baugleich mit der Xtrend gestaltet sich das wohl etwas komplizierter, müsste aber mit Open Pli 6.0 gehen.
Der Techniker wollte die EXR 2981 nur dazwischen bauen und den Spain lassen.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 6. Oktober 2017 19:41

R.K. hat geschrieben:Bei meiner Clarktech 9100, baugleich mit der Xtrend gestaltet sich das wohl etwas komplizierter, müsste aber mit Open Pli 6.0 gehen.

Dann habe ich ja doch nicht den ältesten Receiver: Meinen betagten ET9200 nutze ich zwar im Regelbetrieb nicht in einer Unicable-Umgebung, er machte aber im Unicable-Testbetrieb keine Probleme (... wenn man von programmierbaren Antennensteckdosen absieht). Früher mussten Timing-Parameter angepasst werden (Plugin Satellite Equipment Control), aber mit neueren Images ist das nicht mehr so.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Oktober 2017 10:47

So, meiner Mutter geht es "gut" ... gut verlaufen alles ! Ich muss nicht hin heute, möchte erst einmal ausruhen :1137

raceroad hat geschrieben:Mit negativ verlaufendem Test würde es schwieriger werden.

"Schwieriger" nicht, nur "teurer" :1112
Wie oben schon erklärt dann einfach 2x Kathrein-Adapter + 2x neues Breitband-LNB verwenden.
techno-com hat geschrieben:3. ......
Hinweis: über Kathrein-Adapter und neue Breitband-LNBs arbeiten bringt auch nicht viel da so die Legacy-Funktion nicht mehr verfügbar wäre, das geht nur über das UWS-System und das benötigt zwingend die Kathrein-LNBs in Versorgung. Das würde nur dann gehen wenn auf Legacy komplett verzichtet werden kann, also alles nur rein über den Einkabel-Betrieb laufen kann. DANN könnte man diesen Weg einschlagen und nur einen JPS-Schalter einsetzen (UWS + Spaun ganz weg).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 7. Oktober 2017 19:57

Hallo Herr Uhde, es freut mich, dass es Ihrer Mutter wieder besser geht. Die DC Blocker sind heute schon angekommen. Wenn ich das richtig verstanden habe muss ich die jetzt auf jeweils den vertikalen Kanal vor dem VWS 220 oder UWE 78 setzen. Muss dann wieder mit der 12 V Spannung am Spaunmultischalter getestet werden?

raceroad
Foren-As
Beiträge: 119
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon raceroad » 7. Oktober 2017 21:01

Nein, mit Einstellung 18 V am Spaun testen. Dabei bewusst auch nach Programmen wie 3sat HD schauen, die zu Transpondernummer mit Polarisation vertikal gehören.

R.K.
postet ab und zu
Beiträge: 15
Registriert: 1. Oktober 2017 08:56

Re: Umrüstung Satanlage für VU+ FBC-Tuner/-Frontend Versorgung über Kathrein UWS78 + Kathrein UAS474 Breitband-LNBs)

Ungelesener Beitragvon R.K. » 8. Oktober 2017 10:58

Habe jetzt ein wenig getestet. Je einen DC Blocker an den V Ausgang der VWS 220 in Richtung LNB gesetzt und 18 V Spannung.
Auf Hotbird gingen Horizontale und Vertikale Sender. Auf Astra absolut nichts.
Habe dann den DC Blocker auf Astra entfernt und fast einen Herzinfarkt bekommen, da auch jetzt auf Astra nichts mehr ging. Erst nachdem ich den Blocker auf Hotbird entfernt habe ging zu meiner großen Erleichterung Astra wieder.
Was hat das jetzt zu bedeuten?


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“