Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 10. Oktober 2019 15:12

Zuerst einmal herzlichen Dank an die Betreiber dieses Forums für die Möglichkeit fundierte Hilfe für den Kauf und die Einrichtung einer SAT-Anlage zu bekommen.

Ich bitte um Hilfe bzw. Überprüfung meines Vorhabens.
Zur Zeit ist eine Technisat-Antenne (85cm) mit einem Inverto Monoblock Quad LNB (seit 2007) installiert. Angeschlossen sind zur Zeit direkt 3 Fernseher mit integriertem Tuner. Empfangen werden sollen Astra und Eutelsat für (russische Sender).
Ich möchte gern auf eine Unicable-Lösung umsteigen, um die Anzahl der Kabelverbindungen zu reduzieren. Im Haus selber ist keine Erneuerung der Verkabelung möglich.

Vorerst habe ich mir in Ihrem Shop folgende Produkte ausgesucht:

1. Schaltschrank + Lochblechplatte 60x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung)
2. Dur-Line UKS 246 Einkabel-Set mit 2x Dur-Line UK124 JESS/dCSS LNB (24 Teilnehmer / 2 Satelliten / 4x6 UBs via Unicable EN50494)
3. Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db) - Anzahl je Notwendigkeit, d.h. 4x, da 4 Zimmer evtl. mal versorgt werden sollen.
4. Dazu dann die F-Endwiderstände, Cabelcon-Stecker (siehe unten Punkt 4.)

Meine Fragen sind folgende:

1. gibt es für Technisat einen passenden Multifeedhalter in Verbindung mit obigem LNB´s? Wäre dies überhaupt empfehlenswert ?
2. wenn nicht welche Antenne würden Sie mir alternativ empfehlen ? Mein Vorschlag wäre die DUR-Line 85/90 mit Dur-line Multifeedhalter 2fach.
3. ist das auf den Abbildungen dargestellte Koaxialkabel für außen tauglich oder es besser zu ersetzen durch das "DUR-line DUR 95 UV Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel 6,9 mm / 1.13 mm" ?
4. Sind die "Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W Stecker" gleichwertig zu den "Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7 mm) Koaxialkabel (wasserdicht)" ? Dann würde ich erstere bevorzugen zur Installation.

Die Kabellänge vom Mast zum Keller beträgt etwa 12m. Eine Erdungsschelle am Mast ist meines Wissens nicht vorhanden und auf Grund der Gegebenheiten wahrscheinlich nicht nachträglich anzubringen (evtl. auch nicht nötig - siehe Bild). Kann ein Elektriker dies überprüfen?
Erdung und Potentialausgleich müssen daher im Keller durchgeführt werden.

Für Ihre Bemühungen herzlichen Dank im Voraus. J.Heinemann

P.S. Falls die Frage auftaucht; ich habe circa 6h im Forum mich belesen. Falls einige Fragen meinerseits trotzdem unüberlegt erscheinen, liegt es an meinen mangelnden Kenntnissen in diesem Bereich. :1112
Dateianhänge
Sat3.jpeg
Antennendosen innen
Sat1.jpeg
Sat Schüssel aussen 1
Sat4.jpeg
vorhandenes Antennenkabel 1
Sat5.jpeg
vorhandenes Antennenkabel 2
Sat2.jpeg
Sat Schüssel aussen 2
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Oktober 2019 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Oktober 2019 15:16

Moderation: verschoben in die passende Rubrik für diese Anfrage ("Fragen zu Sat-Einkabelsysteme")
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Oktober 2019 15:49

jhei1963 hat geschrieben:Zuerst einmal herzlichen Dank an die Betreiber dieses Forums für die Möglichkeit fundierte Hilfe für den Kauf und die Einrichtung einer SAT-Anlage zu bekommen.

Hallo und herlich-willkommen

jhei1963 hat geschrieben:Ich bitte um Hilfe bzw. Überprüfung meines Vorhabens.
....
P.S. Falls die Frage auftaucht; ich habe circa 6h im Forum mich belesen. Falls einige Fragen meinerseits trotzdem unüberlegt erscheinen, liegt es an meinen mangelnden Kenntnissen in diesem Bereich.

Fangen wir mal damit an und das für den Anfangn wohl ausreichend, zu den Kleinigkeiten darum kommen wir dann später. Lesen sie einfach mal den Beitrag unter Neue Sat Anlage UK124 , das ist doch genau das was sie planen.

Und der Rest ist auch sehr schnell geklärt, daher dazu gleich auch was vorab:
jhei1963 hat geschrieben:1. gibt es für Technisat einen passenden Multifeedhalter in Verbindung mit obigem LNB´s? Wäre dies überhaupt empfehlenswert ?

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=multifeedhalter+technisat+antenne
Gefunden: Multifeed-System VARIO
69€ lachen lachen lachen
Dann doch lieber gleich eine richtig gute Antenne mit besserer Multifeedhalterung.

jhei1963 hat geschrieben:2. wenn nicht welche Antenne würden Sie mir alternativ empfehlen ? Mein Vorschlag wäre die DUR-Line 85/90 mit Dur-line Multifeedhalter 2fach.

Passt :1147
Wenn schon ein Dur-Line System mit Dur-Line LNBs dann auch die Antenne und passende Multifeedhalterung davon:
Dur-Line 85/90 Select Vollaluminium-Spiegel (3 verschiedene Farben)
DUR-line 75/80 + 85/90 Select Alu Multifeedhalter 2-fach

jhei1963 hat geschrieben:3. ist das auf den Abbildungen dargestellte Koaxialkabel für außen tauglich oder es besser zu ersetzen durch das "DUR-line DUR 95 UV Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel 6,9 mm / 1.13 mm" ?

Das sind "Werbungskabel", aber keine guten ... alleine das "BZT-Prüfzeichen" darauf (die gibt es seit dem Jahr 2000 nicht mehr :1118 ) sagt alles aus. Scheint von den Bezeichnungen darauf ("120db", "BZT") alles Ramsch zu sei => Board-Suche dazu
Bei uns im Shop steht nicht umsonst direkt:
Bitte beachten !
Die ABSCHIRMUNG ist zwar ein schöner Begriff aus der Bewerbung von Kabeln, sie ist aber NICHT die Aussage für ein "gutes" Kabel !
Die Norm "Class A" beginnt bereits ab einer 2-fachen Abschirmung und 90db Abschirmung (jeweils die "Schirmdämpfung"), alles weitere kann daher auch als "Luxus" bezeichnet werden. Daher sind Angaben wie z.B. ">135db Abschirmung" einfach zu ignorieren, sieht man auch daran das diese Kabel durch die Bank weg fast alles Stahl-Kupfer Kabel (CCS-Kabel / Stahlkern der oft nur mit Kupfer hauchdünn beschichtet ist, geht tlw. sogar schon bei einem Kratzen mit dem Fingernagel daran ab) sind und keine Voll-Kupfer Kabel (CCC-Kabel 100%iger Kupfer Innenleiter !).
Bei einem guten Kabel ist es daher vielmehr wichtiger das der Innenleiter aus Voll-Kupfer ist, das verbessert die Signaldämpfung sowie Stromleitfähigkeit. Referenzbeitrag im Forum mit genauer Erklärung und Bildern dazu was ein gutes Koaxkabel ausmacht und was ein "Voodoo-Koaxkabel" ist => Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes?

Das beste Kabel nützt auch nichts wenn die Stecker nicht richtig gewählt werden bzw. noch schlimmer wenn sie falsch montiert werden. Wir empfehlen daher für die Kabelmontage immer "F-Kompressionsstecker" (Außenbereich da wasserdicht) und/oder "Self-Install Stecker" (Innenbereich) zu verwenden. Diese sind super einfach zu montieren, diese sitzen super fest auf dem Kabel (wie oft hatten wir schon Fehler die auf raus gerutschte Kabel zurückzuführen waren !), sind wasserdicht und vor allem Hochfrequenz/ hochfrequent abgeschirmt (Abschirmung damit viel besser als mit herkömmlichen F-Steckern und der Halt auf dem Kabel ist zu 100% gegeben das der Stecker durch Zugbelastung nicht mit der Zeit vom Kabel runter rutscht).
Für mehr Infos zu den Kompressions- und Cabelcon Self-Install Steckern (Anleitung Montage, etc.) finden sie einen Beitrag hier in unserem Onlineforum unter Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker

Was für Kabel passend sind sollten sie in vielen der Beiträge erlesen haben die sie ja gelesen haben, sollte in jedem erklärt sein.

jhei1963 hat geschrieben:4. Sind die "Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1 W Stecker" gleichwertig zu den "Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7 mm) Koaxialkabel (wasserdicht)" ? Dann würde ich erstere bevorzugen zur Installation.

Nein, das ist ein riesen Unterschied .. nur die Kompressionsstecker sind 100% wasserdicht und halten sicher ein Leben lang.

jhei1963 hat geschrieben:Die Kabellänge vom Mast zum Keller beträgt etwa 12m. Eine Erdungsschelle am Mast ist meines Wissens nicht vorhanden und auf Grund der Gegebenheiten wahrscheinlich nicht nachträglich anzubringen (evtl. auch nicht nötig - siehe Bild). Kann ein Elektriker dies überprüfen?

Das kann ihnen nur der Elektriker sagen ob er das prüfen kann, einfach mal fragen.

jhei1963 hat geschrieben:....mit einem Inverto Monoblock Quad LNB (seit 2007) installiert. .... Empfangen werden sollen Astra und Eutelsat für (russische Sender).

Ich glaube sie meinen nicht "Eutelsat" (16 Grad Ost), sondern eher "Hotbird" (13 Grad Ost) ?
19+16 Grad wäre nicht möglich bei nur 3 Grad Abstand mit diesen LNBs für das UKS-System, da würde man ganz spezielle Raketenfeedhorn-LNBs benötigen die es nichtin dieser Bauart gibt das man damit das UKS-System versorgen kann.

Was für Receiver sollen eigentlich versorgt werden ? Nicht jeder Empfänger unterstützt den Unicable Betrieb nach EN50494.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 11. Oktober 2019 00:55

Auf Astra 19° wurde am 27.9 ein ganzes Paket russischer Sender aufgeschaltet:
Screenshot_2019-10-10 Astra 1N 11568 V - LyngSat.png

Codierung HEVC/SD Verimatrix. Braucht eine Settop-Box, die den HEVC Video Codec (H.265) unterstützt ...
siehe https://satkartina.tv/de/

weitere Sender auf Astra 19°
Screenshot_2019-10-10 Astra 1KR 1L 1M 1N at 19 2°E - LyngSat_2.png


Auf Hotbird 13° habe ich 22 freie russische Programme gezählt nebst den verschlüsselten Eurosportkanälen sowie weiteren 3 oder 4 verschlüsselten.

Von Inverto gibt es tatsächlich 3°-Monoblock: Quad Monoblock 23mm LNB, 3° for 80cm dish
IDLB-QUDM22-MNOO3-8PP ...

Auf Eutelsat 16° gibt es nur 7 verschlüsselte russ. Programme

Guido
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor guba für den Beitrag:
techno-com (11. Oktober 2019 14:34)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Oktober 2019 14:38

Ich glaube das passt aber was nicht importantnotice

Schau dir mal die Farben an unter welcher die neuen Programme dort unterlegt sind, die sind alle codiert !!!

Legende_Lyngsat-Farbencodex.JPG
Legende_Lyngsat-Farbencodex

Daher werden diese Programme bei Lyngsat auch nicht in der Free-TV Übersicht für "Russia" aufgelistet !
https://www.lyngsat.com/freetv/Russia.html

Die Programme aus dem 2. Bild sind alle hell, laut Legende dann "SD/clear" (nicht codiert).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 13. Oktober 2019 02:29

Hallo Tristan

Habe mich mal mit Tante Google schlau gemacht:

Auf Wiki:
Verimatrix, VCAS
VCAS (Verimatrix Content Authority System) ist ein softwarebasiertes System zum Schutz von digitalen Video- und Audio-Inhalten (Content Protection & Digital Rights Management System), das von Unternehmen im Bereich von IP Netzen (IPTV, FTTH, VoD) und DVB (DVB-S, DVB-T, DVB-C, DVB-H) Einsatz findet.

Bei satkartina steht nur:
Die Set-Top-Box Kartina S ist die optimale Lösung für die Anzeige des Kartina Satellite Dienstes und der FTA-Kanäle.

und nichts von irgendwelcher Verschlüsselung. Da habe ich mich täuschen lassen ... :1116
Es steht auch nirgends etwas von Abo usw. Die Hilfeseite auf der deutschen Seite ist noch nicht aktiv und russisch verstehe ich nicht ...

Ich habe mal mit dem Google-Übersetzer die russische Hilfeseite «eingedeutscht»
Auszug:
8. Wie viel kostet das Abonnement?
Es wird kein Abonnement geben. Keine monatliche Gebühr. Um unseren Service anzuzeigen, müssen Sie nur unsere Konsole kaufen.
9. Kann ich das Paket Ihrer Kanäle auf einer anderen Konsole anzeigen?
Nein, da unsere Kanäle verschlüsselt werden, können sie nur mit dem Präfix „Kartina S“ entschlüsselt werden.
10. Werden mir andere Kanäle als Ihre gezeigt?
Ja, alle offenen Kanäle, die sich jetzt auf dem Satelliten befinden, sind auf unserer Box verfügbar. Darüber hinaus wird in Kürze ein erweitertes EPG für große deutsche Programme zur Verfügung stehen. Auch für unsere Kunden haben wir eine zusätzliche Kategorisierung der Kanäle der Satelliten ASTRA 19.2 und HOTBIRD 13E vorgenommen. Um nun einen "Kinder" - oder einen anderen thematischen Kanal zu finden, muss der Kunde nicht in der allgemeinen Liste danach suchen, sondern muss einfach in die Kategorie gehen und sie dort finden.

Aber ich nehme jetzt mal an, dass nach einem Jahr sicher eine Rechnung ins Haus flattert ... oder es ist wirklich eine einmalige Zahlung
im Gegensatz zu Kartina TV via IP-TV

Guido

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 13. Oktober 2019 22:24

Sorry für die verspätete Rückmeldung,

Vorab ncoh kurz zur Erläuterung. Es werden in den nächsten Jahren maximal 3-4 Fernseher an dieser Antenne betrieben werden. Wie ich mitbekommen mußte ist das ganze mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Wäre bei einem einfachem Austausch des jetzigen LNBs durch z.B. das "Inverto Black Pro Monoblock Quad LNB IDLB-QUDM21-MNOO6-8PP (4 Teilnehmer)" und des alten Spiegels z.B. durch den DUR-Line Spiegel eine ähnliche Qualität zu erwarten wie durch das Unicable-System? Dann würde ich diese Variante vorziehen. Wenn der Vorteil des Unicable nur in der Teilnehmerzahl besteht, wäre mir der Aufwand zu groß.
Dazu noch: Wäre die Visiosat Antenne auch mit dem Monoblock verwendbar? Vermutlich nicht?

Alternativ anbei mein momentaner Wunschzettel zur Diskussion:
Wunschzettel_User_jhei1983.JPG
Wunschzettel User jhei1983


Es sollte soweit alles dabei sein. Bei der Antenne bin ich mir noch nicht sicher. Bringt die Visiosat oder Gibertini Vorteile gegenüber der Dur-Line?

Herzlichen Dank und schöne Grüße aus dem Harz. JHei
Zuletzt geändert von techno-com am 14. Oktober 2019 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Wunschzettel-Link in Bild umgewandelt und zum Beitrag eingestellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Oktober 2019 10:17

jhei1963 hat geschrieben:Sorry für die verspätete Rückmeldung,

Hallo zurück :1119

jhei1963 hat geschrieben:Vorab ncoh kurz zur Erläuterung.

:1147

jhei1963 hat geschrieben:Es werden in den nächsten Jahren maximal 3-4 Fernseher an dieser Antenne betrieben werden. Wie ich mitbekommen mußte ist das ganze mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Wäre bei einem einfachem Austausch des jetzigen LNBs durch z.B. das "Inverto Black Pro Monoblock Quad LNB IDLB-QUDM21-MNOO6-8PP (4 Teilnehmer)" und des alten Spiegels z.B. durch den DUR-Line Spiegel eine ähnliche Qualität zu erwarten wie durch das Unicable-System? Dann würde ich diese Variante vorziehen.

Was wäre dann der Unterschied zu dem was heute schon genau so vorhanden ist ?
So können sie dann weiterhin an jedem Strang nur einen Tuner versorgen, Single-Versorgung. Das ist doch genau das was geändert werden sollte und sie an jedem Strang dann mehr als einen Tuner versorgen können möchten ? Ich sehe bei einer neuen Antenne und einen neuen Monoblock-Quad-LNB nur einen Umbau 1:1 auf das was jetzt schon da hängt.

jhei1963 hat geschrieben:Wenn der Vorteil des Unicable nur in der Teilnehmerzahl besteht, wäre mir der Aufwand zu groß.

Man kann einfach dann an jedem Strang/in jedem Zimmer einen Receiver betreiben der nicht nur einen Single-Tuner versorgt bekommt ...

jhei1963 hat geschrieben:Dazu noch: Wäre die Visiosat Antenne auch mit dem Monoblock verwendbar? Vermutlich nicht?

Nein. Warum auch die Visiosat-Antenne ? Die ist für den Empfang von 2 oder mehr Satelliten da die weiter auseinander stehen (z.B. Hotbird 13 Grad Ost + Astra 19 Grad Ost + Türksta 42 Grad Ost), aber nicht notwendig bei nur 2 Satelliten die 6 Grad auseinander stehen nur (Hotbird 13 Grad Ost + Astra 19 Grad Ost wie bei ihnen nur gewünscht).

jhei1963 hat geschrieben:Alternativ anbei mein momentaner Wunschzettel zur Diskussion:
Wunschzettel_User_jhei1983.JPG

Da ist ja alles drin was sie als Auswahl sehen, 3 Antennen insgesamt sogar ....dann der Monoblock-LNB und das Unicable-System ? Antennendosen passen nur zu einem Einkabelsystem (Unicable), Schaltschrank warum wenn doch ein Monoblock-LNB direkt vom LNB aus zu den Receiver verkabelt wird ?
Davon sollten sie einfach das raus nehmen was sie nicht wollen, dafür müssen sie sich aber erst einmal über den gewünschten Weg der Umstellung ins Klare kommen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 14. Oktober 2019 12:50

Danke für Ihre Bemühungen.
Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich häufig Störungen beim Empfang schon bei leichtem Nieselregen. Sicher kann und wird das auch mit der "Kabellage" zusammen hängen, aber nach 15 Jahren hielt ich die Zeit für eine Neuanschaffung für gekommen. Da ein Monoblock (nach "Google") immer einen Kompromiss darstellt, ging meine Überlegung zu zwei Einzel-LNBs. Auf Grund baulicher 'Umstände, kann ich maximal 4 Kabel zum Haus führen - daher Unicable. Ich erhoffe mir davon auch zusätzliche Schlechtwetterreserven.

Der Monoblock und die drei Antennen im Wunschzettel sind für mich Gedächtnisstütze.
Bei der Visiosat steht ja speziell dabei : "VISIOSAT BISAT G2 SMC-Multibeam Sat-Antenne für Astra + Hotbird (hellgrau / anthrazit / rot)" Hat die spezielle Form die postulierten Vorteile ("2 eigene Brennpunkte für Astra & Hotbird gewährleisten einen gleichmäßig starken Signalgewinn" ), hat das Material langfristig Nachteile (Polyester, Glasfaser) ?

Es ist klar, dass entweder Monoblock oder Unicable-Set und nicht beides.

Zusammenfassend:
1. Haben zwei Einzel-LNBs Vorteile (z.B. Signalstärke...) gegenüber einem Monoblock? Die Teilnehmerzahl spielt bei den Überlegungen keine Rolle!
2. Wenn ja - wird es Unicable. Hat in diesem Fall eine Antenne wie die Visiosat mit 2 Brennpunkten Vorteile gegenüber z.B. Dur-Line?
3. Wenn ja - sind die Dur-Line LNBs auch für diese Antenne geeignet?


Entschuldigen Sie bitte meine langatmigen Ausführungen. Grüße Jhei

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Oktober 2019 13:23

jhei1963 hat geschrieben:Danke für Ihre Bemühungen.

:1147

jhei1963 hat geschrieben:Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich häufig Störungen beim Empfang schon bei leichtem Nieselregen.

Das hängt sicher einfach damit zusammen das ihre Antenne zu schlecht ausgerichtet ist, sich ggf. leicht verdreht hat .. oder oder oder oder ? Was aber genau, das kann keiner per Forum sagen/ersehen.

jhei1963 hat geschrieben:Sicher kann und wird das auch mit der "Kabellage" zusammen hängen, ...

Nein.

jhei1963 hat geschrieben:... aber nach 15 Jahren hielt ich die Zeit für eine Neuanschaffung für gekommen.

Dannn aber als Update (Twin-Versorgung, siehe was ich dazu oben alles geschrieben hatte ...), nicht als "Austausch" auf das alte, uralte System zurück.

jhei1963 hat geschrieben:Da ein Monoblock (nach "Google") immer einen Kompromiss darstellt, ging meine Überlegung zu zwei Einzel-LNBs.
jhei1963 hat geschrieben:1. Haben zwei Einzel-LNBs Vorteile (z.B. Signalstärke...) gegenüber einem Monoblock? Die Teilnehmerzahl spielt bei den Überlegungen keine Rolle!

Ein Monoblock-LNB kann NIE genau für beide Satelliten genau passend montiert werden, der Abstand zwischen den beiden LNBs ist eben fix und der Abstand würde überalle anders sein je nach Aufbau-Ort und auch abhängig von der Antennengröße sein.
Daher sind 2 einzeln zu positionierende LNBs auf einer passenden Multifeed Halterung immer besser und können genauer ausgerichtet werden.

jhei1963 hat geschrieben:Auf Grund baulicher 'Umstände, kann ich maximal 4 Kabel zum Haus führen - daher Unicable.

Das ging doch bisher auch, also wäre doch Unicable hier kein Grund nur darum weil nur 4 Kabel vorhanden sind :1122
Lesen sie mal aufmerksam was ich alles dazu oben erklärt hatte.

jhei1963 hat geschrieben:Ich erhoffe mir davon auch zusätzliche Schlechtwetterreserven.

Unicable hat mit der Empfangsstärke gar nichts zu tun, siehe was ich oben dazu geschrieben habe.

jhei1963 hat geschrieben:Der Monoblock und die drei Antennen im Wunschzettel sind für mich Gedächtnisstütze.

Das bringt uns hier aber nicht viel weiter so ein Warenkorb dann ... da muss was definitives stehen und kein "entweder/oder".

jhei1963 hat geschrieben:Bei der Visiosat steht ja speziell dabei : "VISIOSAT BISAT G2 SMC-Multibeam Sat-Antenne für Astra + Hotbird (hellgrau / anthrazit / rot)" Hat die spezielle Form die postulierten Vorteile ("2 eigene Brennpunkte für Astra & Hotbird gewährleisten einen gleichmäßig starken Signalgewinn" ), hat das Material langfristig Nachteile (Polyester, Glasfaser) ?

Auch dazu hatte ich zuvor alles erklärt.

jhei1963 hat geschrieben:Es ist klar, dass entweder Monoblock oder Unicable-Set und nicht beides.

Dann müssen sie sich da entscheiden ... aber entweder/oder, das können nur sie sich selbst beantworten und alles notwendige in der Entscheidungsfindung steht hier im Beitrag erklärt.

jhei1963 hat geschrieben:2. Wenn ja - wird es Unicable. Hat in diesem Fall eine Antenne wie die Visiosat mit 2 Brennpunkten Vorteile gegenüber z.B. Dur-Line?

Hatte dazu zuvor in meinem Beitrag alles erklärt.

jhei1963 hat geschrieben:3. Wenn ja - sind die Dur-Line LNBs auch für diese Antenne geeignet?

Auch die Dur-Line LBNs würden da dran passen, steht drin "geeignet für 40mm Feed LNBs". Aber warum diese Antenne die hier absolut keine Sinn macht :1145
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 14. Oktober 2019 16:42

Hallo !

Es tut mir leid, es gelingt mir offensichtlich nicht mein Anliegen zu erklären.

1. Es sollen 2 Satelliten empfangen werden für 4 Teilnehmer bei maximal 4 möglichen Leitungen. M.W. nach geht das nur mit einem Monoblock oder Unicable.
2. Monoblock ist ein Kompromiß
"...Ein Monoblock-LNB kann NIE genau für beide Satelliten genau passend montiert werden, der Abstand zwischen den beiden LNBs ist eben fix und der Abstand würde überalle anders sein je nach Aufbau-Ort und auch abhängig von der Antennengröße sein."

3.
"Unicable hat mit der Empfangsstärke gar nichts zu tun, siehe was ich oben dazu geschrieben habe..."

Sicher nicht, aber Unicable bedeutet 2 einzelne LNBs, einzeln ausrichtbar. Evtl. mit besserem Empfang daher.

Welches System ist in dieser Situation jetzt das bessere mit den größeren Leistungsreserven?

Danke für Ihre Geduld. JHei

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Oktober 2019 16:53

"Unicable" hat mit 2 LNBs gar nichts zu tun .... haben sie den Beitrag gelesen den ich in meinem ersten Beitrag verlinkte hatte ?
==> Neue Sat Anlage UK124
Das würde doch schon alles erklären.
Warum brauch ich Unicable ?
Siehe z.B. Verteiler bei Unicable LNB an FBC Doppel Tuner
Aber dort geht es schon um eine 8-Tuner Versorgung über ein Kabel .. bei ihnen wäre ja noch nicht einmal die Twin-Tuner Versorgung ohne Unicable möglich, hatte ich ja oben schon erklärt auch alles.

2 LNBs an einer Antenne statt einem Monoblock bringen auch nichts für einen besseren Empfang wenn die Antenne falsch ausgerichtet ist/sich über die Jahre verstellthat. Das kann man jetzt an den LNBs ändern was man will.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 14. Oktober 2019 17:36

"haben sie den Beitrag gelesen den ich in meinem ersten Beitrag verlinkte hatte ?"

Ja, ich habe alle Ihre Beiträge gelesen, die Sie hier verlinkt haben und noch einige mehr. Alles andere wäre ja auch unhöflich und nicht zielführend. Nur ist nicht alles, was für Sie selbstverständlich und logisch und selbsterklärend ist, dies in jedem Fall auch für mich ...

" "Unicable" hat mit 2 LNBs gar nichts zu tun .... "

Bezogen auf meinen Fall aber doch, oder wie soll ich sonst mit einem Unicable-LNB zwei verschiedene Satelliten gleichzeitig empfangen? Haben Sie evtl. meine Frage nicht richtig verstanden?
Und selbst verständlich gehe ich davon aus, dass eine richtige Ausrichtung der Antenne erfolgt. Auch die alte Antenne wurde vom Fachmann vor Ort eingemessen. Wie gut oder schlecht, kann ich natürlich nicht einschätzen.

Daher resultierte meine Frage: "Welches System ist in dieser Situation bei identischen Ausgangsbedingungen jetzt das bessere mit den größeren Leistungsreserven?"
Oder allgemein gefragt: Ist für den Empfang von Astra und Eutelsat ein Monoblock-LNB einer "Multifeedanlage" mit 2 einzelnen LNBs vorzuziehen oder umgekehrt oder ist beides als gleichwertig zu betrachten?

Mit freundlichen Grüßen JHei und :thx

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Oktober 2019 17:55

jhei1963 hat geschrieben:Bezogen auf meinen Fall aber doch, oder wie soll ich sonst mit einem Unicable-LNB zwei verschiedene Satelliten gleichzeitig empfangen?

Wer spricht den bei Unicable von einem LNB beim 2-Satelliten Empfang ?
Das hat doch damit überhaupt gar nichts zu tun .. schauen sie doch noch einmal in Ruhe rein unter Neue Sat Anlage UK124 , dort finden sie ein Bauteil das sie selbst in ihrer Stückliste schon genannt hatten ...

jhei1963 hat geschrieben:Haben Sie evtl. meine Frage nicht richtig verstanden?

ich habe alle ihre Fragen beantwortet, und immer wieder kommen Rückfragen zu Sachen die erklärt sind und immer wieder scheint es als wäre "Unicable" nicht verstanden worden. Aber unter den o.g. Links sollte das alles sehr genau erklärt sein (Single-Tuner / Twin-Tuner .. ein Kabel zu jedem Receiver mehr möglich mit Unicable also nur eine lapidare Single-Tuner Versorgung....).
Ich glaube einfach "Unicable" (was sie in ihrem Betreff für diesen Beitrag selbst nennen) wurde einfach nicht richtig verstanden .... was aber zu ändern wäre wenn man die Beiträge oder nur die Artikelbeschreibung der relevanten Kompontenen durchliest).
Dur-Line UKS 246 Einkabel-Set mit 2x Dur-Line UK124 JESS/dCSS LNB (24 Teilnehmer / 2 Satelliten / 4x6 UBs via Unicable)
Bild
Bild
Bild

jhei1963 hat geschrieben:Und selbst verständlich gehe ich davon aus, dass eine richtige Ausrichtung der Antenne erfolgt. Auch die alte Antenne wurde vom Fachmann vor Ort eingemessen. Wie gut oder schlecht, kann ich natürlich nicht einschätzen.

Auch hier hatte ich geschrieben das sich die Antenne mit der Zeit verstellen/verdrehen kann und damit der Empfang schlechter wird ....

jhei1963 hat geschrieben:Daher resultierte meine Frage: "Welches System ist in dieser Situation bei identischen Ausgangsbedingungen jetzt das bessere mit den größeren Leistungsreserven?"
Oder allgemein gefragt: Ist für den Empfang von Astra und Eutelsat ein Monoblock-LNB einer "Multifeedanlage" mit 2 einzelnen LNBs vorzuziehen oder umgekehrt oder ist beides als gleichwertig zu betrachten?

Guter Empfang resuliert aus:
- guter, großer Antenne
- gute Ausrichtung der Antenne
- gute Einstellung der LNBs beim Multifeed-Empfang (mehr als 1 Satellit)
.... alles DAHINTER resultiert davon und davon abhängig.
Es gibt keine Komponenten die Fehler verbessern oder wieder gut machen, ist die Signalqualität mal kaputt kann man diese nicht wieder "reparieren".


Ich empfehle wirklich noch einmal den Beitrag von oben nach unten zu lesen, den mittlerweile geht es hier um viel mehr als nur den "Empfang", es geht mittlerweile hier schon um die Signalverteilung hinter der Antenne mit der Möglichkeit über ein Kabel mehr als einen Tuner (Single-Tuner Versorgung) herzustellen. Und das sollte mit so einer Modernisierung der Anlage mit ins Auge gefasst werden da man sonst mit der Modernisierung schon wieder un Uraltezeiten ist und noch nicht einmal eine Twin-Tuner (2 Tuner, Aufnahme + ilve schaeun parallel) so versorgen kann das man unabhängig voneinender wählen kann was man parallel zur Aufnahme anschauen möchte).
Twin/Triple/Quad Receiver Versorgung/gleichzeitige Aufnahmen
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 14. Oktober 2019 20:55

Gut, nochmals herzlichen Dank. Und nein, ich werde nicht noch einmal alles durchlesen. Und ja, ich habe verstanden was Unicable beinhaltet, bedeutet, wie auch immer.
Ihrer Antwort „gute Einstellung der LNBs beim Multifeed—Empfang“ entnehme ich jetzt mal die Antwort, dass diese einem Monoblock vor zu ziehen sind. Dies war ja meine Frage. Wenn auch ohne direkte Antwort.
Parallele Aufnahmen, Bild in Bild etc. sind für meine Entscheidung unerheblich. Ich habe ein Limit von 4 Leitungen, maximal 4 Fernseher die angeschlossen werden und 2 Satelliten, die ich empfangen möchte. Dies schrieb ich ja schon mehrfach. Innerhalb der nächsten 4 Wochen werde ich bestellen. Noch einen schönen Abend. Jhei. :1137

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 14. Oktober 2019 23:58

Ich musste leider noch etwas ausser Haus erledigen, aber ich stelle den Beitrag (geschrieben ca. 19.30 Uhr) trotzdem nachträglich noch rein, vor allem in Bezug zum Monoblock

jhei1963 hat geschrieben:1. Es sollen 2 Satelliten empfangen werden für 4 Teilnehmer bei maximal 4 möglichen Leitungen. M.W. nach geht das nur mit einem Monoblock oder Unicable.

Ich glaube, da ist ein grosses Missverständnis.
jhei geht von seiner aktuellen Anlage mit dem Quad-LNB aus. Das heisst, vom LNB geht direkt je ein Kabel an eine Antennendose.

Neu soll jetzt eine Unicable-Anlage realisiert werden, aber immer noch mit maximal 4 Leitungen.
Also gehen neu die vier Leitungen von der Antenne (neu mit 2 Breitband-LNBs, die jeweils mit 2 Kabeln angeschlossen werden) statt direkt in die Zimmer in den Keller, wo ein Unicable-Switch, z.B. von Jultec, dann die Signale auf die vier Teilnehmer verteilt.

Beim Dur-Line UKS 246 Einkabel-Set mit 2x Dur-Line UK124 JESS/dCSS LNB wären es ab Antenne 2 Kabel (je 1 pro Unicable-LNB) statt 4, also die 2 anderen ohne Funktion.

Unicable deshalb, damit man pro Dose TVs mit Dualtuner (heutige Standardausrüstung: 1 Tuner zum Schauen, den 2. z.B. für Aufnahmen) resp. mehrere TVs/Empfänger (Jultec je 8, Dur-Line je 6) anschliessen kann.
Man ist damit zukunftssicher ausgerüstet, ohne zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrüsten zu müssen, falls weitere TVs gewünscht sind ...

Zum Monoblock:
Im Harz, ich habe jetzt mal Goslar als Standort in den Satlex-Rechner eingegeben,
hat Astra 19° einen Azimut von 168.91°,
Hotbird 13° einen Azimut von 176.74°. Differenz ist 7,83°.
Also ist ein Monoblock mit 6° hier sowieso ungeeignet, d.h. man kann die beiden Satpositionen gar nicht im Brennpunkt sauber ausrichten ... deshalb auch die Ausfälle bei Regen.

Guido

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 15. Oktober 2019 09:34

Danke "Zum Monoblock" das ist die Antwort, die ich zu meiner Entscheidung brauchte. Schönen Tag noch jhei

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Oktober 2019 09:40

jhei1963 hat geschrieben:.... entnehme ich jetzt mal die Antwort, dass diese einem Monoblock vor zu ziehen sind. Dies war ja meine Frage. Wenn auch ohne direkte Antwort.
Parallele Aufnahmen, Bild in Bild etc. sind für meine Entscheidung unerheblich. Ich habe ein Limit von 4 Leitungen, maximal 4 Fernseher die angeschlossen werden und 2 Satelliten, die ich empfangen möchte. Dies schrieb ich ja schon mehrfach.

Dazu hatte ich aber vorher schon was geschrieben importantnotice
techno-com hat geschrieben:
jhei1963 hat geschrieben:... aber nach 15 Jahren hielt ich die Zeit für eine Neuanschaffung für gekommen.

Dannn aber als Update (Twin-Versorgung, siehe was ich dazu oben alles geschrieben hatte ...), nicht als "Austausch" auf das alte, uralte System zurück.

jhei1963 hat geschrieben:Da ein Monoblock (nach "Google") immer einen Kompromiss darstellt, ging meine Überlegung zu zwei Einzel-LNBs.
jhei1963 hat geschrieben:1. Haben zwei Einzel-LNBs Vorteile (z.B. Signalstärke...) gegenüber einem Monoblock? Die Teilnehmerzahl spielt bei den Überlegungen keine Rolle!

Ein Monoblock-LNB kann NIE genau für beide Satelliten genau passend montiert werden, der Abstand zwischen den beiden LNBs ist eben fix und der Abstand würde überalle anders sein je nach Aufbau-Ort und auch abhängig von der Antennengröße sein.
Daher sind 2 einzeln zu positionierende LNBs auf einer passenden Multifeed Halterung immer besser und können genauer ausgerichtet werden.



guba hat geschrieben:Ich glaube, da ist ein grosses Missverständnis.
jhei geht von seiner aktuellen Anlage mit dem Quad-LNB aus. Das heisst, vom LNB geht direkt je ein Kabel an eine Antennendose.

Klar, und das mit den 4 Kabeln von den LNBs kommend und mit den 4 Kabeln zu den Empfängern kann nicht geändert werden, muss es ja aber auch absolut nicht. Das hatte ich ja erklärt, verlinkt und sogar in Bildern zuvor gezeigt (aus den verlinkten Beiträgen die Bilder raus geholt)

guba hat geschrieben:Neu soll jetzt eine Unicable-Anlage realisiert werden, aber immer noch mit maximal 4 Leitungen.

Das wäre ja auch absolut kein Problem. Aber mittlerweile sind wir hier mehr bei "besseren Empfang bewerkstelligen" wohl. Und da bringt einfach die Umstellung auf ein neues LNB oder gar auf Unicable gar nichts. Warum hatte ich auch erklärt.

guba hat geschrieben:Also gehen neu die vier Leitungen von der Antenne (neu mit 2 Breitband-LNBs, die jeweils mit 2 Kabeln angeschlossen werden) statt direkt in die Zimmer in den Keller, wo ein Unicable-Switch, z.B. von Jultec, dann die Signale auf die vier Teilnehmer verteilt.

Das wäre die Luxus-Lösung auf die ich aber gar nicht mehr in Erklärung einging da von Anfang an der Dur-Line UKS246 genannt wurde und darauf aufgebaut wurde in irgendeiner Planung die ich folgend dann nicht mehr nachverfolgen konnte in weiteren Planungen weil gar nicht mehr darauf eingegangen wurde.

guba hat geschrieben:Beim Dur-Line UKS 246 Einkabel-Set mit 2x Dur-Line UK124 JESS/dCSS LNB wären es ab Antenne 2 Kabel (je 1 pro Unicable-LNB) statt 4, also die 2 anderen ohne Funktion.

Das ist ja genau das was ich in meinem ersten Beitrag auf eine umgesetzte Anlage verlinkt hatte die das alles erklärt, mit Bildern und Einkaufsliste.

guba hat geschrieben:Unicable deshalb, damit man pro Dose TVs mit Dualtuner (heutige Standardausrüstung: 1 Tuner zum Schauen, den 2. z.B. für Aufnahmen) resp. mehrere TVs/Empfänger (Jultec je 8, Dur-Line je 6) anschliessen kann.
Man ist damit zukunftssicher ausgerüstet, ohne zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrüsten zu müssen, falls weitere TVs gewünscht sind ...

GENAU DAS ist ja das was ich versuche seit Beiträgen klar zu machen und das wäre dann "Unicable". Aber dann wurde auf ein neues Monoblock-Quad-LNB wieder umgeswitched was nichts ändern würde an der kompletten Versorgung an die Receiver und auch sicher nichts am Empfang ("besserer Empfang").

guba hat geschrieben:Zum Monoblock:
Im Harz, ich habe jetzt mal Goslar als Standort in den Satlex-Rechner eingegeben,
hat Astra 19° einen Azimut von 168.91°,
Hotbird 13° einen Azimut von 176.74°. Differenz ist 7,83°.
Also ist ein Monoblock mit 6° hier sowieso ungeeignet, d.h. man kann die beiden Satpositionen gar nicht im Brennpunkt sauber ausrichten ... deshalb auch die Ausfälle bei Regen.

Das stimmt nicht ganz, der Brennpunkt-Abstand zwischen den LNBs hängt ja auch vom Antennen-Durchmesser ab und da kann es schon durch Zufall sein das dies dann zu 100% stimmt.
Und da man eh nur ein LNB ausrichtet (ich mach das immer über das Astra-Empfangseteil vom Monoblock da der wohl sehr viel wichtiger für die meisten ist) ist der Fmpfang von diesem immer gleich gut unabhängig von der Position des anderen LNBs das dann einfach nur irgendwi daneben sitzt. Wenn das Astra-LNB ausgerichtet wurde und dort jetzt eine Verschlechterung des Empfangs aufgekommen ist muss ich die Antenne etwas verdreht haben. Das ist ja keine Seltenheit, vor allem bei normalen Antennenmasten die mit Mast-Schellen befestigt sind lockern sich diese irgenwann im Bebälk und der Mast verdreht dann einfachst. Vor allem bei starken Winden (was ja akt. immer mehr vorkommt) reicht dann ein halber cm (und weniger) aus um solche Fehlerbilder hervorzurufen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jhei1963
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019 19:46

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon jhei1963 » 15. Oktober 2019 10:37

Hallo Herr techno-com,

"Aber dann wurde auf ein neues Monoblock-Quad-LNB wieder umgeswitched was nichts ändern würde an der kompletten Versorgung an die Receiver und auch sicher nichts am Empfang ("besserer Empfang")."

Das (besserer Empfang) war ja meine Frage. Und es wurde nicht umgeswitched. Ich hatte nur falsche Vorstellungen von den Kosten und dem Aufwand der Unicable-Lösung. Daher dann meine Frage ob bei einem Austausch der Komponenten (Monoblock und Antenne) eine Verbesserung der Situation zu erwarten wäre. Bevor ich evtl. unnötigerweise für Unicable Kosten investiere.

"Wenn das Astra-LNB ausgerichtet wurde und dort jetzt eine Verschlechterung des Empfangs aufgekommen ist muss ich die Antenne etwas verdreht haben. Das ist ja keine Seltenheit, vor allem bei normalen Antennenmasten die mit Mast-Schellen befestigt sind lockern sich diese irgenwann im Bebälk und der Mast verdreht dann einfachst. "

Wie auf den Bildern ersichtlich, ist da nix mit Gebälk. Die Verschlechterung trat auch nicht mit einem Mal auf, sondern "schleichend". Und die Probleme traten nicht bei Wind auf, sondern bei Feuchtigkeit (Wie oben beschrieben.)

Aber ich habe jetzt Klarheit für mich gewonnen, daher noch einmal Dank an alle beteiligten Personen. Jhei

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Oktober 2019 10:59

jhei1963 hat geschrieben:Hallo Herr techno-com,

Hallo zurück :1119
Vorhin hatten sich unsere Beiträge wohl überschnitten ....

jhei1963 hat geschrieben:Wie auf den Bildern ersichtlich, ist da nix mit Gebälk. Die Verschlechterung trat auch nicht mit einem Mal auf, sondern "schleichend".

"Gebälk" war nur eine grundlegende Erklärung, natürlich kann auch die Antennen an einer Wandhalterung sicher leicht verdrehen....
Weiterhin, ich habe ihr Bild von oben mal stark vergrößert, hängt der Monoblock-LNB ja auch schon schief drin.
Monoblock_LNB_Montage_schief.JPG
Monoblock_LNB_Montage_schief

Das LNB das bei dem Monoblock für den Astra-Empfang zuständig ist hängt nach unten weg ... Das ist oft ein Problem bei diesen Monoblock-LNBs wenn die LNB-Halterung der Antenne nicht fest genug angezogen werden kann oder sogar spröde wird (instabil).
Kein Wunder das dann Astra schlechter wird ... ich hätte diese Montage so durchgeführt das der andere LNB, der für Astra, fest an der Antennen-LNB-Halterung fest gemacht ist und der Hotbird "schielend" daneben sitzt.

jhei1963 hat geschrieben:Und die Probleme traten nicht bei Wind auf, sondern bei Feuchtigkeit (Wie oben beschrieben.)

Davon konnte ich nichts finden das etwas darüber gesagt wurde :?:
Ich finde oben nur Anfragen zu den passenden Steckern und das sie wasserdichte Stecker bevorzugen.

jhei1963 hat geschrieben:Aber ich habe jetzt Klarheit für mich gewonnen, daher noch einmal Dank an alle beteiligten Personen.

:1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 15. Oktober 2019 17:02

techno-com hat geschrieben:Davon konnte ich nichts finden das etwas darüber gesagt wurde

Gestern von Dir um 12.23 darauf geantwortet ...
Ich tippe jetzt auch einmal auf einen Feuchtigkeitsfehler des LNB, da der Fehler «schleichend» auftrat


Im Satlex-Rechner hatte ich mit 75/80 Durchmesser gerechnet. Der Azimutwinkel bleibt ja gleich, positionsbedingt, ob 80er oder 90er-Schüssel. Es kommt wohl eher dann auf den Öffnungswinkel des Spiegels an, je grösser die Antenne, umso kleiner der Winkel.
z.B. Gibertini
75.0 x 80.0 2.2°
85.0 X 90.5 1.95°
97.0 X 104.0 1.7°

Hier noch ein Auszug aus der Inverto-FAQ:
Monoblock LNBs sind für eine bestimmte Antennengröße (z.B. 80cm) ausgelegt. Wenn Ihre Satellitenschüssel zu klein ist (z. B. 70cm) oder zu groß (z. B. 90cm), ist es nicht möglich, beide Satellitensignale gleichzeitig auf die jeweiligen LNB-Feedhorns zu fokussieren. Bitte wählen Sie die Antennengröße für die ihr Monoblock LNB entworfen wurde.

Inverto hat Quad-Monoblock 6° nur für 80er-Spiegel

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2019 06:59

guba hat geschrieben:Gestern von Dir um 12.23 darauf geantwortet ...
Ich tippe jetzt auch einmal auf einen Feuchtigkeitsfehler des LNB, da der Fehler «schleichend» auftrat

Ich kann dieses Quote nicht finden hier ... habe über den Browser gesucht ("Suchfunktion") !

guba hat geschrieben:Im Satlex-Rechner hatte ich mit 75/80 Durchmesser gerechnet. Der Azimutwinkel bleibt ja gleich, positionsbedingt, ob 80er oder 90er-Schüssel. Es kommt wohl eher dann auf den Öffnungswinkel des Spiegels an, je grösser die Antenne, umso kleiner der Winkel.
z.B. Gibertini
75.0 x 80.0 2.2°
85.0 X 90.5 1.95°
97.0 X 104.0 1.7°

Das sind doch alles rein theoretische Werte .... da geht es um viel mehr, angefangen bei der Länge vom Feedarm vorne raus ! Abgesehen das jede Antenne auch anders verpresst ist (wenn auch nur leicht abweichend ...).
So etwas kann man einfach nicht errechnen, auf jeden Fal nicht auf diesem so doch einfachen Weg.

guba hat geschrieben:Hier noch ein Auszug aus der Inverto-FAQ:
Monoblock LNBs sind für eine bestimmte Antennengröße (z.B. 80cm) ausgelegt. Wenn Ihre Satellitenschüssel zu klein ist (z. B. 70cm) oder zu groß (z. B. 90cm), ist es nicht möglich, beide Satellitensignale gleichzeitig auf die jeweiligen LNB-Feedhorns zu fokussieren. Bitte wählen Sie die Antennengröße für die ihr Monoblock LNB entworfen wurde.

Die ändern ihre FAQ wie andere ihre Unterhosen tauschen ....
Früher noch waren es "80-90cm), schon da war es natürlich nicht möglich so ein LNB zu bauen das diesen Bereich abdeckt.
"Fukusieren" kann ich natürilch auch nur einen der beiden LNBs vom Monoblock, den das bedeutet diesen mittig an der Antenne zu montieren (im "Fokus" der Antenne = Mitte = größte Verstärkung der Antenne dort).

guba hat geschrieben:Inverto hat Quad-Monoblock 6° nur für 80er-Spiegel

Früher hatten sie die noch für "80-90cm" Antennen ... so ändern sich die Zeiten und die komplette Physik/Mathematik wurde wohl umgeschrieben das es heute nicht mehr so geht ...

Schwaiger schreibt auf deren Homepagefür ihren Monoblock-Quad LNB heute noch:
Für Offset Antennen ab 80 cm Durchmesser geeignet

Da geht das LNB dann also auch mit 110cm Antennen wohl einwandfrei, sicherlich justiert sich der LNB automatisch im Ost-West Abstand der LNBs nach ?

Aber auch die kompletten Montagehilfen müssen jetzt nach Inverto´s Rücksprung von ursprünglichen Aussagen wohl geändert werden ?
Dateianhänge
Monoblock-Montageanleitung.JPG
Monoblock LNB Montageanleitung
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2019 11:01

By the way, ich lese gerade parallel in einem Beitrag mit und immer wieder denke ich an diesen Beitrag hier :1137

Bitte mal lesen, das ist eigentlich vieles in Erklärung für die "Zukunft" was auch hier passt (abgesehen das dort die Kabel erst noch verlegt werden sollen, am Ende aber genau dem entsprechen was hier vorhanden ist und das nur ein Satelilt empfangen werden soll dort, aber auch 2 mögilch wären) importantnotice
Sanierung - Neuinstallation SAT-Anlage

Erklärung zu diesen Umsetzung per Jultec a²CSS-Technologie unter:
Breitband-Sat-Zuführung (Wideband LNBs) (dort viele Beiträge verlinkt von umgesetzten Anlagen-Planungen und -Aufbauten) oder ein genau passender Beitrag mit dem passenden Multischalter (4 Ausgänge a 4 Umsetzungen / voll receivergespeist) unter Umbau/Erweiterung meiner vorhandenen Sat Anlage
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Oktober 2019 12:05

Das Ganze bezog sich auf:
14.10. 11.50
jhei1963 hat geschrieben:Danke für Ihre Bemühungen.
Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich häufig Störungen beim Empfang schon bei leichtem Nieselregen.

14.10. 12.23
techno-com hat geschrieben:
jhei1963 hat geschrieben:Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich häufig Störungen beim Empfang schon bei leichtem Nieselregen.

Das hängt sicher einfach damit zusammen das ihre Antenne zu schlecht ausgerichtet ist, sich ggf. leicht verdreht hat .. oder oder oder oder ? Was aber genau, das kann keiner per Forum sagen/ersehen.

Gestern 09.59
techno-com hat geschrieben:
jhei1963 hat geschrieben:Und die Probleme traten nicht bei Wind auf, sondern bei Feuchtigkeit (Wie oben beschrieben.)

Davon konnte ich nichts finden das etwas darüber gesagt wurde

guba hat geschrieben:Gestern von Dir um 12.23 darauf geantwortet ...

12.23 bezog sich auf die Antwort in rot

techno-com hat geschrieben:Ich tippe jetzt auch einmal auf einen Feuchtigkeitsfehler des LNB, da der Fehler «schleichend» auftrat
Ich kann dieses Quote nicht finden hier ... habe über den Browser gesucht ("Suchfunktion") !

Konntest du auch nicht, da es eine Vermutung von mir ist, die ich erst gestern in meinem Beitrag schrieb und irgendwie aus Versehen als quote markiert wurde.

Das «schleichend» bezog sich auf
jhei1963 hat geschrieben:Die Verschlechterung trat auch nicht mit einem Mal auf, sondern "schleichend".

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2019 12:26

guba hat geschrieben:12.23 bezog sich auf die Antwort in rot

techno-com hat geschrieben:Ich tippe jetzt auch einmal auf einen Feuchtigkeitsfehler des LNB, da der Fehler «schleichend» auftrat
Ich kann dieses Quote nicht finden hier ... habe über den Browser gesucht ("Suchfunktion") !

Konntest du auch nicht, da es eine Vermutung von mir ist, die ich erst gestern in meinem Beitrag schrieb und irgendwie aus Versehen als quote markiert wurde.

Irgendwie steh ich auf dem Schlauch ...

Ich finde weder einen Beitrag von 12:23 Uhr und noch weniger einen Beitrag wo ich darauf getippt habe das es ein Feuchtigkeits-Schaden ist :1122

Aber auch egal, hier sollte alles gesagt sein :superman:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 464
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 16. Oktober 2019 12:53

Zum Abschluss:
Ich tippe jetzt auch einmal auf einen Feuchtigkeitsfehler des LNB, da der Fehler «schleichend» auftrat
war nicht als gequotet geplant ... sondern als normaler Satz.
Wenn du nach oben, bis zur rot markierten Quote scrollst, landest du beim 14. Oktober um 12.23 Uhr

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19550
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung SAT-Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Oktober 2019 13:12

Ich finde weder:
a: einen Beitrag um diese Uhrzeit, nur eine Std. später (LINK direkt auf diesen Beitrag). Ggf. Systemzeit vom PC bzw. von der Foren-Software eine Stunde falsch gestellt das es falsch angezeigt wird (oder gar ich der die Einstellungen im Backend vom Forum noch auf Winterzeit hat, schau ich gleich mal - gleich gemacht und bei mir stimmt alles)
Meine-Backend-Einstellungen.JPG
Meine-Backend-Einstellungen (Screenshot von 13:10, stimmt also)

Bei mir sieht das so aus (und in dem Beitrag finde ich nichts darüber)
Beitrag.JPG
Beitrag

b: nichts dazu das ich was geschrieben habe das ich auf einen Feuchtigkeitsschaden tippe

:1122

Aber auch egal, es ist hier alles geklärt wohl .....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“