Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 4. April 2019 21:13

Hallo zusammen,

wir wollen gerade das Reihenendhaus der Schwiegereltern von Kabel auf Sat umstellen. Das Haus ist 1987 gebaut worden. Das mittlere Reihenhaus versorgt die beiden Nachbarhäuser.

In dem mittleren Haus wurde damals eine Gemeinschaftsanlage verbaut, sie versorgt jeweils mit zwei Kabelsträngen jedes der drei Häuser. Aus dem Abnahmebericht habe ich mal den Bericht der elektrischen Prüfung und die Anlagenzeichnung abfotografiert und angehängt.
Verkabelungsplan_Kabel-TV_terrestrisches-Fernsehen_DVB-C.jpg
Verkabelungsplan_Kabel-TV_terrestrisches-Fernsehen_DVB-C
Anlagenaufbau 1987

Pegelberechnung-Kabelanlagen_terrestrisch.jpeg
Pegelberechnung-Kabelanlagen_terrestrisch
Pegelmessung der Empfangssignale


Bei unserem Reihenendhaus kommen nur die zwei Kabelstränge vom Veto 0423 einem Verteiler an. Der Schwiegervater meinte nun, dass er einfach die Kabel abschneiden und eine Satellitenschüssel anschließen kann. Ich konnte ihm mit meinem Halbwissen erklären, dass das nicht ohne weiteres möglich sein wird und nun bin ich schon seit Tagen hier im Forum am Lesen, um mir Wissen anzueignen, was es alles Bedarf, um eine gute Satellitenanlage aufzubauen.

Ich bin ehrlich - nicht alles habe ich verstanden, was ich gelesen habe.

Auf Grundlage der Informationen hier im Forum plane ich eine Unicable-Anlage aufzubauen.
Sie sollte wie folgt ungefähr so aussehen:
Planung_Satanlage_Einkabelsystem_Unicable-EN50494.jpg
Planung_Satanlage_Einkabelsystem_Unicable-EN50494
Planung der neuen SAT-Anlage


Und nun kommen wir auch schon zum ersten Problem. Die beiden Coaxkabel zum Nummer 1 (Wohn-/Arbeits-/Gästezimmer) und Nummer 2 (Schlafzimmer 1) sind 1987 verlegt worden. Ich habe heute alle Antennendosen aufgeschraubt und bin auf dem Dachboden herumgekrochen, um herauszufinden, was für Kabel verlegt worden sind. Es steht aber nirgends irgendwo etwas auf den Kabeln, nicht ein Buchstabe oder eine Ziffer. Ich habe mal bei einer Dose das Coaxkabel entfernt und es sieht so aus:
Bild-vom-Koaxkabel.jpg
Bild-vom-Koaxkabel
Foto eines Koaxkabel-Ende


Es scheint einen Kupferkern (ich glaube man nennt es Seele) zu haben. Mehr weiß Ich nicht. Als ich heute mit Herrn Uhde telefoniert habe, hat er mir schon erklärt, dass man dazu aus der Ferne wenig sagen kann. Traut sich eventuell trotzdem einer mir eine Empfehlung zu geben.
Kann ich die bereits verlegten Kabel verwenden?

Was würdet Ihr für ein LNB empfehlen? Ich habe Folgendes gerade mir im Shop angeguckt:
Dur-Line-UKS-146-Einkabel-Set-mit-1x-Dur-Line-UK124-JESS-dCSS-LNB-24-Teilnehmer-1-Satellit-4x6-UBs-via-Unicable-EN50494

Frage hier zum LNB UK124 und UKS146. Habe ich es richtig verstanden, dass ich an jeden Ausgang 6 Receiver setzen kann? Also 3 TwinTuner Receiver z.B.?

Zusammen mit der folgenden 85cm Antenne:
Dur-Line-85-90-Select-Vollaluminium-Spiegel-anthrazit

Vielleicht eine blöde Frage, aber ich komme bei den Kabeln durcheinander. Kann ich das folgende Kabel verwenden, um das LNB mit der Dur-Line UK124 zu verbinden und dann als Kabel zum Schlafzimmer 3 und 2 zu nutzen?
SAT-Mini-Koaxialkabel-43mm-Vollkupfer-Meterware

Dürfte ich auch noch fragen, welche Antennendosen von Jultec ihr empfehlen würdet?
1. Strang:
Wohnzimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Durchgangsdose-mit-Diodenentkopplung
Arbeitszimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Durchgangsdose-mit-Diodenentkopplung
Gästezimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

2. Strang:
Verteiler -> F-Verteiler-2-fach-SAT-tauglich
Schlafzimmer 1 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose
Schlafzimmer 2 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

3. Strang:
Schlafzimmer 3 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

oder würdet Ihr lieber zu Jultec Antennendosen raten?

Wären das ingesamt soweit qualitativ hochwertige Produkte?

Das wären erst einmal meine ersten Fragen. Ich hoffe, dass ich schon selber auf die ersten richtigen Antworten gekommen bin und bittet seht es mir nach, wenn ich total auf dem falscher Dampfer war.

Viele Grüße,
Markus
Zuletzt geändert von techno-com am 8. April 2019 12:05, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu Einkabel-LNBs") + Hyperlinks mit Namen versehen + Bilder mit passenden Namen versehen + Bilder zurecht gedreht für gerade An



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. April 2019 06:57

Moderation: Beitrag verschoben in die passende Rubrik für diese Anfrage welche sich nur mit dieser Art von Anfragen beschäftigt
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. April 2019 11:36

Pinker hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und jetzt auch herlich-willkommen im Forum

Ihren Beitrag habe ich verschoben in die passende Rubrik für diese Anfrage mit dem dCSS-LNB und dem UKS-Multischalter.
Im Beitrag habe ich die Bilder mal runter geladen, mit passenden Namen dafür versehen und die Bilder auch gerade gedreht (90 Grad) das man sie direkt anschauen kann.

Pinker hat geschrieben:Ich konnte ihm mit meinem Halbwissen erklären, dass das nicht ohne weiteres möglich sein wird und nun bin ich schon seit Tagen hier im Forum am Lesen, um mir Wissen anzueignen, was es alles Bedarf, um eine gute Satellitenanlage aufzubauen.

Ich bin ehrlich - nicht alles habe ich verstanden, was ich gelesen habe.
Pinker hat geschrieben:Was würdet Ihr für ein LNB empfehlen? Ich habe Folgendes gerade mir im Shop angeguckt:
Dur-Line-UKS-146-Einkabel-Set-mit-1x-Dur-Line-UK124-JESS-dCSS-LNB-24-Teilnehmer-1-Satellit-4x6-UBs-via-Unicable-EN50494

Frage hier zum LNB UK124 und UKS146. Habe ich es richtig verstanden, dass ich an jeden Ausgang 6 Receiver setzen kann? Also 3 TwinTuner Receiver z.B.?

Was hatten sie den bisher gelesen ? Was hatten sie daran nicht verstanden ? Nur wenn sie mir das sagen kann ich auch genau darauf eingehen. Akt. sehe ich aber 80% falsch, und das soltle - vor allem die Sache mit den Dosen und den passenden Verteilern - in allen anderen Beiträgen schon genau erklärt gewesen sein.
Hier ein Beitrag der sich genau mit dem von ihnen gewählten Multischalter beschäftigt: Neue Sat Anlage Unicable mit Dur-Line UKS 146 dCSS Multischalter
Der schon erklärt vieles (fast alles) dazu (Dosen, wie viele Versorgungen pro Ausgang, Art der Verteiler, notwendige Erdung/Potentialausgleich).
Und gerade die Erdung/den Potentialausgleich haben sie in ihrer Planung bisher gar nicht mit einbezogen in den Zeichnungen und Erklärungen. Da wäre auch notwendig gewesen schon zu sagen wo und wie die Antenne überhaupt befestigt werden soll, den das wäre ausschlaggebend für die Art und den Umfang der Erdung ("Blitzschutz").
Siehe dazu unter:
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich (ein Beitrag mit auch sehr vielen Beispielen von Aufbauten)

Pinker hat geschrieben:Auf Grundlage der Informationen hier im Forum plane ich eine Unicable-Anlage aufzubauen.
Sie sollte wie folgt ungefähr so aussehen:
Planung_Satanlage_Einkabelsystem_Unicable-EN50494.jpg

Das ist mal ein guter Ansatz, aber da fehlt sehr vieles :1112
Frage von mir hier schon die aufkommt: könnte man vom Montageort des Multischalters bis zum Verteiler auf Schlafzimmer 1 + 2 ein Kabel auf diese 4m noch verlegen bzw. diese beiden Kabel komplett austauschen ? Wäre sehr gut, das würde einen Anlagenaufbau wie er mit vor schwegt vereinfachen und das alles super gut möglich machen (mit mehr Tuner-Versorgungen wie akt. eingetragen für "nur Twin-Tuner" - den wir sind mittlerweile viel weiter und die neuen Receiver haben schon FBC-Frontends die über ein Kabel per Einkabel-Technik schon bis zu 8 Tuner versorgt bekommen können die auch immer mehr in Nutzung kommen für Streaming, EPG-Datengewinnung etc. etc. etc.)

Pinker hat geschrieben:Und nun kommen wir auch schon zum ersten Problem. Die beiden Coaxkabel zum Nummer 1 (Wohn-/Arbeits-/Gästezimmer) und Nummer 2 (Schlafzimmer 1) sind 1987 verlegt worden. Ich habe heute alle Antennendosen aufgeschraubt und bin auf dem Dachboden herumgekrochen, um herauszufinden, was für Kabel verlegt worden sind. Es steht aber nirgends irgendwo etwas auf den Kabeln, nicht ein Buchstabe oder eine Ziffer. Ich habe mal bei einer Dose das Coaxkabel entfernt und es sieht so aus:
Bild-vom-Koaxkabel.jpg

Es scheint einen Kupferkern (ich glaube man nennt es Seele) zu haben. Mehr weiß Ich nicht. Als ich heute mit Herrn Uhde telefoniert habe, hat er mir schon erklärt, dass man dazu aus der Ferne wenig sagen kann. Traut sich eventuell trotzdem einer mir eine Empfehlung zu geben.
Kann ich die bereits verlegten Kabel verwenden?

Über ein Bild vom Kabel kann ich nichts sagen, aber ich kann ihnen hier sagen das bei diesen Kabel-Längen damit keine Probleme aufkommen werden bei Verwendung von guter Hardware ... und dazu zählt allerdings diese dCSS-Technik nicht wie sie das LNB und der Multischalter dahinter verwenden (wobei das UKS-System noch nicht lange am Markt ist und daher noch keine Erfahrungsberichte darüber zu machen sind).
dCSS-Probleme
Oder auch aktuell unter Quelle:
Diese nur eingeschränkte Kompatibilität mit EN 50494 ist inzwischen mein Haupt-Kritikpunkt an den meisten dCSS-Komponenten. Und das trotz der Tatsache, dass dann trotzdem Empfang gegeben ist, wenn nicht noch andere Fehler dazu kommen. Diese zusätzlichen Fehler hatte ich frei nach "Et hätt noch emmer joot jejange" zunächst unterschätzt, wie ich später erkennen musste, als ich – zufällig mit einem UK 124 beginnend – einige dCSS-Komponenten testete.

Konkret meine ich mit eingeschränkter Kompatibilität (leider etwas länger):

"Unicable" steuert nur in 4 MHz-Schritten, was allein durch das Protokoll bis 2 MHz Fehler macht. Die "Unicable"-Norm sieht aber vor, dass dieser Fehler korrigiert wird, indem das Suchzentrum entsprechend von der konfigurierten Userbandfrequenz weg verschoben wird. Man kann den Rundungsfehler völlig kompensieren. Blöd nur: An einem "Unicable"-Empfänger, der das korrekt umsetzt, führt mit der dCSS-Technik, die ich testete, diese Korrektur zum doppelten Fehler. Das liegt daran, dass die alte "Unicable"-Technik - nicht als Selbstzweck, sondern technisch bedingt - das Signal invertiert – hohe / niedrige Frequenzen wechseln die Seiten. Die getesteten dCSS-Komponten machen das nicht, aber fast alle EN 50494-Endgeräte orientieren sich für ihr Tunig am bekannten invertierenden Verfahren.

Links fordert mein Fernseher von Samsung den Transponder mit Das Erste HD auf Userbandfrequenz 1380 MHz von einem älteren "analogen" Jultec an. Weil der Samsung-TV zusätzlich falsch rundet, liegt der Signal 3 MHz tiefer und noch einmal 1 MHz, weil der Transponder mit 1 MHz zu niedrig gelistet ist. Zumindest die 3 MHz korrigiert der Samsung aber – hatte ich früher schon getestet – er sucht also um 1377 MHz. Dem Spektrum sieht man an, dass invertiert wird. Denn der frequenzhöhere Nachbartransponder von 11494 MHz h ist nicht aktiv, man sieht rechts die Reste von 11464 MHz h (Pro 7 HD). Rechts wird wieder der TP mit Das Erste HD angefordert, nun aber auf UB 1420 MHz von einem UK 124. Bewusst hatte ich für den Jultec nicht die eigentlich angegebene Userbandfreuquenz 1382 MHz konfiguriert, sondern mit 1380 MHz ein Vielfaches von 4 MHz weniger als für das UK 124, weil sich so dasselbe "Rundungsszenario" ergibt. Übertragen heißt das, dass der Samsung sein Suchzentrum von 1420 MHz auf 1417 MHz verschiebt, das Signal jetzt aber wegen der fehlenden Invertierung auf 1424 MHz erscheint.

dCSS-Technik_Rundungsfehler_Invertierung.png
dCSS-Technik_Rundungsfehler_Invertierung
Bild: @raceroad


Folge war, dass mein Samsung TV (u.a.) den Transponder mit Das Erste HD am UK 124 nicht oder allenfalls nach sehr langer Umschaltzeit (mehrere Minuten) empfangen konnte. Auch hier (> Ich hatte das so ähnlich anderswo schon für einen Vergleicht mit einem ext. dCSS-Umsetzer beschrieben) weise ich darauf hin, dass meine Receiver an den dCSS-Komponenten im EN 50494-Betrieb kein Empfangsproblem hatten, der Samsung trägt mit koreanischer Privatmathematik ganz klar mit zum partiellen Ausfall bei. Und auf z.B. 1210 MHz konfiguriert wäre zumindest besagter Transponder nicht ausgefallen. Das alles ändert aber nichts daran, dass mit u.a. dem UK 124 sehr viel Fehlertoleranz / Betriebssicherheit verloren geht, wenn man auf EN 50494 angewiesen ist.


Pinker hat geschrieben:Zusammen mit der folgenden 85cm Antenne:
Dur-Line-85-90-Select-Vollaluminium-Spiegel-anthrazit

In keinem Beitrag hier meine Empfehlung importantnotice
Gibertini SE 85 OP

Pinker hat geschrieben:Vielleicht eine blöde Frage, aber ich komme bei den Kabeln durcheinander. Kann ich das folgende Kabel verwenden, um das LNB mit der Dur-Line UK124 zu verbinden und dann als Kabel zum Schlafzimmer 3 und 2 zu nutzen?
SAT-Mini-Koaxialkabel-43mm-Vollkupfer-Meterware

Warum dünne Kabel, besteht dazu Bedarf wegen Platzmangel ?
Im Außenbereich auch immer UV-beständige Koaxkabel (mehr dazu folgend) und die dazu passenden wasserdichten Stecker (Cabelcon QM-Quick Kompressionsstecker).
Heißt das jetzt das der Weg in die beiden Schlafzimmer eh neu verlegt werden soll ? Würde meine Frage von oben beantworten, aber ganz sicher bin ich mit mit dem hier geschriebenen da immer noch nicht.

Pinker hat geschrieben:Dürfte ich auch noch fragen, welche Antennendosen von Jultec ihr empfehlen würdet?
1. Strang:
Wohnzimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Durchgangsdose-mit-Diodenentkopplung
Arbeitszimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Durchgangsdose-mit-Diodenentkopplung
Gästezimmer -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

2. Strang:
Verteiler -> F-Verteiler-2-fach-SAT-tauglich
Schlafzimmer 1 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose
Schlafzimmer 2 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

3. Strang:
Schlafzimmer 3 -> SAT-BK-Antennendose-3-Loch-Stichdose-Einzelanschlussdose-Enddose

oder würdet Ihr lieber zu Jultec Antennendosen raten?

Niemals Stichdosen, immer passende Antennendosen (Durchgangsdosen + Enddosen mit Diodenentkopplung und dazu noch in angepasster Auskoppeldämpfung).
Siehe unter SAT-Anlage für Neubau , ein Beitrag der das alles erklärt mit sogar vielen Bildern dazu.
Dort auch vieles zur Erdung/dem Potentialausgleich (Blitzschutz) und auch alles zu UV-beständigen Koaxkabeln für den Aussenbereich incl. den dazu pasenden Steckern et. etc. etc. (auch Widerstände die benötigt werdne für nicht genutzte Ein-/Ausgänge).

Pinker hat geschrieben:Wären das ingesamt soweit qualitativ hochwertige Produkte?

Siehe unter Bündelung zweier Unicable Stammausgänge
Ein sehr schöner Beitrag (übrigens das alles in der Rubrik dann "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsysteme") der vieles dazu erklärt.

Ich erstelle gleich noch eine kleine Zeichnung wie ich mir das vorstellen würde. Ich würde das mit einem Jultec JPS0502-8T machen (2x8 UBs pro Ausgang für 8 Tuner je Strang. Ein Ausgang auf den mittleren Strang und über Verteiler (3-fach Verteiler Kathrein EBC114 wo der 4. Ausgang mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen wird) die anderen 3 Stränge an den 2. Ausgang.
z.B. unter SAT-Planung für Neubau
Alte Satanlage ändern (mit nur einem JPS0501-8T2 Multischalter, also 1x8 Umsetzungen. Aber mit guter Erklärung welcher Verteiler und welche Dosen wenn ein Ausgang aufgesplittet werden soll)
Dateianhänge
Planung_Satanlage_Einkabelsystem_Unicable-EN50494_Edit1.jpg
Planung_Satanlage_Einkabelsystem_Unicable-EN50494_Edit1
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 7. April 2019 11:37

Vielen Dank.

Auf Grundlage der ganzen Informationen habe ich folgenden Plan erstellt. Frage hierzu ist das Gesamtsystem dann FBC tauglich?
Habe ich das alles richtig verstanden und im Plan richtig umgesetzt?
Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.15.44.png
Neuer Anlagenplan


Parallel habe ich mal im Warenkorb alles zusammengestellt, was man für die Umsetzung des Plans bräuchte:
Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.18.48.png
Warenkorb Teil 1

Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.19.09.png
Warenkorb Teil 2

Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.19.25.png
Warenkorb Teil 3

Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.25.12.png
Warenkorb Teil 4


Dazu noch eine kurze Frage. Ich habe im Shop gesehen, dass es zwar Sets gibt, die dann kostengünstiger sind, jedoch habe ich kein passendes Set für die geplante Anlage gefunden. Habe ich da auch etwas übersehen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 7. April 2019 21:43

Nach weiteren Lesen von anderen Beiträgen, bin ich mir unsicher, ob ich eine zusätzliche Stromversorgung brauche. Speist sich das System, so wie ich es aufgebaut habe, auch durch die Receiver-Spannung?

Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 10:50

Hallo zurück :1119

Pinker hat geschrieben:Vielen Dank.

:1111 Sieht recht gut aus die Planung, noch ein paar Kleinigkeiten :superman:

Pinker hat geschrieben:Frage hierzu ist das Gesamtsystem dann FBC tauglich?

"FBC-tauglich", höre ich zum ersten Mal :1114
Aber, das ist schnell erklärt ...
FBC-Frontends von VU+ können per Einkabel-Technik (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607) über ein Kabel mit BIS ZU 8 Tunern versorgt werden. Wie viele UB´s (Unicable-/JESS-Umsetzungen) das dann am Ende sind entscheidet der verwendete Unicable-Multischalter bzw. das verwendete LNB in dieser Technik. In ihrem Fall hätte der Multischalter an diesem Ausgang der die VU+ Box versorgt 8 UBs und könnte somit diesen Receiver auch voll versorgen. Jetzt haben wir aber noch den Fall das an diesem Strang noch 2 weitere Zimmer (2x Arbeitszimmer) mit versorgt. Und diese benötigen auch ja mind. jeweils eine UB bzw. sogar 2-4. Das heißt stellen sie jetzt im Arbeitszimmer einen Single-Receiver (1 UB) auf bleiben für die VU+ noch 7 von der Gesamtversorgung die der Multischalter liefert. Wäre dort ein Twin-Receiver (2 UBs) wären es noch 6 UBs für die VU+, aber das sollte ja locker reichen.

Pinker hat geschrieben:Auf Grundlage der ganzen Informationen habe ich folgenden Plan erstellt.
Pinker hat geschrieben:Habe ich das alles richtig verstanden und im Plan richtig umgesetzt?
Bildschirmfoto 2019-04-07 um 11.15.44.png

Da habe ich 2 Fehler entdeckt:
1. das Netzteil wird NUR ein den Standby-Anschluss in der Stromversorgung angeschlossen (oberer Eingang), nicht an beide Strom-Eingänge
2. für den Potentialausgleich rund um den Multischalter reicht ein Erdungsblock, da müssen Ein- und Ausänge nicht mit 2 unterschiedlichen aufgebaut werden
3. der Potentialausgleich für die Ausgänge muss so vorgenommen werden das ALLE abgehenden Koaxkabel in die Räume darüber laufen, da reicht es nicht aus nur die beiden Ausgänge darüber laufen zu lassen.
In ihrem Fall wäre es also ein 9-fach Erdungsblock (4x Eingänge + 5x abgehende Stränge)

Pinker hat geschrieben:Parallel habe ich mal im Warenkorb alles zusammengestellt, was man für die Umsetzung des Plans bräuchte:

2 Sachen hier gefunden:
1. Erdungsblücke wie oben erklärt (4x Varistor/Überspannungsschutz dann einzeln in den Warenkorb dazu)
2. falsches UV-beständiges Koaxkabel ! Das was sie in den Warenkorb gelegt haben ist ein sehr spezielles Erdkabel. Die Stecker dazu im Warenkorb würden zu diesem Kabel passen, aber dann die Kompressionszange nicht (die ist nur düe die "kleinen" Stecker => Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker ).
Richtig:
Ören HD 103 PE UV-beständiges Koaxkabel
Cabelcon F-56 CX3 7.0 QM-Stecker
---- statt den Cabelcon Self-Install Steckern (da auch die Anzahl auf Grund der neuen Fakten mit dem Erdungsblock für alle Ausgänge neu berechnen) kann man auch überall diese QM-Stecker übrigens nehmen
Schwaiger F-Kompressionszange (diese passt für die o.g. Stecker)
--- wenn sie das alles fertig aufgebaut haben möchten wäre das in Artikeln ausgedrückt (nur das Material für die Vor-Montage):
1x Lochblechplatte 40x40cm oder das mit einem Schaltschrank aussenrum
1x Erdungsblock 9-fach
4x Überspannungsschutz
6x Patchkabel 30cm (4x für LNB-Eingänge + 1x für Netzteil + 1x zum Verteiler
5x Patchkabel 50cm (5x Ausgänge)

Das würde dann so aussehen (nur mit einem 4-fach Verteiler statt dem 2-fach Verteiler dort)
Bild

Pinker hat geschrieben:Dazu noch eine kurze Frage. Ich habe im Shop gesehen, dass es zwar Sets gibt, die dann kostengünstiger sind, jedoch habe ich kein passendes Set für die geplante Anlage gefunden. Habe ich da auch etwas übersehen?

Das ist keine fertige Komplettanlage, das ist ja auch eine speziell konfigurierte und zusammengestellte Anlage für die man keine fertigen Pakete machen kann.

Pinker hat geschrieben:Nach weiteren Lesen von anderen Beiträgen, bin ich mir unsicher, ob ich eine zusätzliche Stromversorgung brauche. Speist sich das System, so wie ich es aufgebaut habe, auch durch die Receiver-Spannung?

Das ist ein JPS-Schalter, kein JRS-Schalter (nur die "R" Geräte wären voll receivergespeist und würden kein Netzteil benötigen !)
Jultec-Typenschlüssel
Weiterhin, Auszug aus der Artikelbeschreibung von diesem Schalter:
Produktbeschreibung:
Bei den Geräten JPS0502-8M und JPS0502-8T handelt es sich um Einkabelmultischalter für ein Satellitensystem (im Breitbandmodus zwei Sat-Systeme). Das Gerät versorgt sich komplett aus den angeschlossenen Empfangsgeräten, für die Speisung des LNBs ist ein externes Netzteil erforderlich (z.B. JNT19-2000).

An jedem der beiden Ausgänge stehen je acht Userbänder für die Versorgung von acht Empfangsteilen (z.B. 8 Receiver oder 4 Twin-R oder 2 Quad-R oder 1 Octo-R) zur Verfügung. Alternativ kann ein herkömmlicher Satellitenempfänger (DVB-S/S2) mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden (automatische Umschaltung / Legacy-/CSS-Kombifunktion).


Pinker hat geschrieben:Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

:thx :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 8. April 2019 11:58

Vielen Dank, schon wieder einen Schritt weiter. :1137

Hier der neue Plan:
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.43.34.png
Neuer Antennenplan


Und den Warenkorb habe ich wie folgt aktualisiert:
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.54.17.png
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.54.34.png
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.54.46.png
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.54.58.png
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.55.11.png


Noch eine letzte Frage für die Installation später. Muss ich den Multischalter und die Antennendosen oder das LNB irgendwie zusätzlich konfigurieren?

Vielen Dank schon einmal.

:thx
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pinker für den Beitrag:
techno-com (8. April 2019 12:13)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 12:12

Pinker hat geschrieben:Vielen Dank,

:thx

Pinker hat geschrieben:schon wieder einen Schritt weiter.

:respekt: Super :1147 Damit hat dieser Beitrag jetzt auch Tags versehen bekommen, dieser Beitrag ist jetzt so gut das er auch anderen hilft bei ihren Planungen ! Über diese Tags die ich in ihrem ersten Beitrag noch eingefügt habe wird er besser gefunden.

Pinker hat geschrieben:Hier der neue Plan:
Bildschirmfoto 2019-04-08 um 11.43.34.png

Hut ab ...
Und endlich mal wieder ein Beitrag der mir aufzeigt das es noch möglich ist etwas zu erklären und auch tlw. zu verlinken, nicht NUR Fragen über Fragen.

Pinker hat geschrieben:Und den Warenkorb habe ich wie folgt aktualisiert:

Lassen sie jetzt noch diese 4 Gummi-Schutz-Dinger weg :1114 Die sammeln mehr Wasser als sie abweisen, abgesehen von ihrer Lebenszeit .... die Stecker sind eh wasserfest, viel mehr als diese Gummi-Muffen.

Pinker hat geschrieben:Noch eine letzte Frage für die Installation später. Muss ich den Multischalter und die Antennendosen oder das LNB irgendwie zusätzlich konfigurieren?

Nein. Sie müssen nur den Multischalter richtig an das Quattro-LNB anschließen.
Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter

Und dann später die Receiver richtig einstellen auf den Unicable-Empfang
Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver

Pinker hat geschrieben:Vielen Dank schon einmal.

schleimer :1111
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 12:39

Sie machen mir ANGST :1114

Sie sind ja schneller wie ich :1112

Fangen wir mal an, es gibt viel zu schreiben:
1. Beitrag jetzt verschoben in die Rubrik für "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsystemen" (da gehört das jetzt mit dem JPS-Multischalter hin)
2. Dank für ihre Bestellung :thx
Für die Vollständigkeit vom Beitrag davon ein Screenshot:
Bestellung_User_Pinker.JPG
Bestellung User Pinker

3. hatte ich "vergessen" ihnen das Abisolierwerkzeug Cabelcon Cabel-Stripper noch zu empfehlen, daher geht das jetzt kostenlos mit raus (in der Bestellung drin mit 100% Nachlass)
4. wie stelle ich die Antenne richtig ein => Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme
5. wie werden die Stecker richtig montiert => Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker

Und da ich auch flott bin habe ich das alles schon fertig aufgebaut, hier gleich noch ein Bild davon :1137

Geht heute tlw. schon auf die Reise, nur die Antenne wird wohl erst morgen raus gehen können da heute DHL mit dem großen Auto für die Abholung schon da war. Trackingnummern für alle Pakete kommen parallel.

Ich wünsche dann mal gutenempfang und noch einmal Danke für diesen guten Beitrag ! Der wurde sogar eben bei einer Telefon-Anfrage schon als Referenz-Beitrag genannt :thx :1111
Dateianhänge
JultecJPS0502-8T_Satanlage_UnicableEN50494_Verteiler_Potentialausgleich.jpg
Jultec JPS0502-8T Satanlage Unicable EN50494 Verteiler Potentialausgleich
(leider rechts etwas verwackelt am Netzteil)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 12:48

P.S. ihre PLZ musste ich noch korrgieren ... wunderte mich schon das ich ihre Strasse im DHL Programme nicht unter der von ihnen angegebenen PLZ finden konnte ! Aber Dr. Google war hilfreich und ich habe die passende PLZ gefunden + alles korrigiert.

Liegt woh daran das sie auch bei Paypal diese falsch hinterlegt haben und das übernommen wurde von dort auch in die Daten-Übergabe bei uns im Shop.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 8. April 2019 13:01

Vielen Dank war ein Tippfehler 72631 ist korrekt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 13:10

Ist so geändert, alles schon fertig verpackt und wartet auf Abholung. Alle Sendungsdaten haben sie schon vorliegen (3 Pakete).

Wird aber ggf. ein Fehler sein das sie das bei Paypal auch so falsch eingetragen haben ?
Den bei ihrer Zahlung kam von Paypal auch:

Code: Alles auswählen

71263 Aichtal
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 8. April 2019 13:19

coolthumb Haben Sie so schnell alles zusammengebaut? Respekt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 13:21

Klaro ... wollte ja gleich schnell sein wie sie auch mit dem allem was Besprechung und Abschluss/Bestellung angeht :-)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 8. April 2019 13:24

Jetzt ist mir aufgefallen, ich habe glaube ich die Wandhalterung vergessen. Könnten Sie die noch dazu legen?

Alu-Wandhalter 25cm Wandabstand. Würde ich dann noch bestellen, wenn ich nicht nochmal zusätzliche Versandkosten bezahlen muss :1119

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. April 2019 13:33

Am Telefon geklärt, geht mit raus ....
Auch eine JAD307TRS Enddose fehlt, geht auch mit raus.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 11. April 2019 16:53

Hallo,

die Lieferung der Bestellung erfolgte sehr schnell. Leider bis auf die Satellitenschüssel. Irgendwie hängt das Paket in Bruchsal fest. Haben heute soweit schon mal alles vorbereitet in der Hoffnung, dass Sie Schüssel morgen kommt.

Die Cabelcon-Stecker sind leider für die beiden Kabel, die ich bestellt habe nicht so gut. Sie gehen leicht drauf, aber genauso schnell wieder ab, eigentlich halten sie gar nicht, ich habe nun mit Klebeband um den Mantel herum nachgeholfen, so sollte es halten.

Vielen Dank nochmal für die Unterstützung hier im Forum.

VG

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. April 2019 09:40

Pinker hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Pinker hat geschrieben:Leider bis auf die Satellitenschüssel. Irgendwie hängt das Paket in Bruchsal fest. Haben heute soweit schon mal alles vorbereitet in der Hoffnung, dass Sie Schüssel morgen kommt.

Habe gerade ein Tracking gemacht, ist heute in Zustellung:
DHL-Sendungsstatus_User_Pinker.JPG
DHL-Sendungsstatus_User_Pinker

Liegt einfach daran das dies ein Sperrgut-Paket ist und in jedem Verteilzentrum per Hand bearbeitet werden muss, ist einfach zu groß für die Förderbänder.
Aber gerade "Bruchsal" ist da iMMER das riesen Nadelöhr, da liegen die Pakete tlw. mehrere Tage rum ohne das sich eine annimmt das zu bearbeiten.

Pinker hat geschrieben:Die Cabelcon-Stecker sind leider für die beiden Kabel, die ich bestellt habe nicht so gut. Sie gehen leicht drauf, aber genauso schnell wieder ab, eigentlich halten sie gar nicht, ich habe nun mit Klebeband um den Mantel herum nachgeholfen, so sollte es halten.

Dann machen sie da was falsch ! Die Cabelcon Stecker sind zu 100% passend für diese von ihnen bestellten Kabel.
Siehe Anleitung unter Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
Ein Stecker der nicht fest sitzt ist ein riesen Problem, die müssen 100% fest sein.
Dazu ggf. mal eine Frage: die notwendige Kompressionszange für diese Stecker haben sie oder ihr Elektriker ? Ohne das verpressen der Stecker mit dieser F-Kompressionszange ist es natürlich klar das sie nur locker sitzen.
techno-com hat geschrieben:2 Sachen hier gefunden:
1. Erdungsblücke wie oben erklärt (4x Varistor/Überspannungsschutz dann einzeln in den Warenkorb dazu)
2. falsches UV-beständiges Koaxkabel ! Das was sie in den Warenkorb gelegt haben ist ein sehr spezielles Erdkabel. Die Stecker dazu im Warenkorb würden zu diesem Kabel passen, aber dann die Kompressionszange nicht (die ist nur düe die "kleinen" Stecker => Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker ).
Richtig:
Ören HD 103 PE UV-beständiges Koaxkabel
Cabelcon F-56 CX3 7.0 QM-Stecker
---- statt den Cabelcon Self-Install Steckern (da auch die Anzahl auf Grund der neuen Fakten mit dem Erdungsblock für alle Ausgänge neu berechnen) kann man auch überall diese QM-Stecker übrigens nehmen
Schwaiger F-Kompressionszange (diese passt für die o.g. Stecker)


Pinker hat geschrieben:Vielen Dank nochmal für die Unterstützung hier im Forum.

:thx :1111
Sagen sie das auch gerne den anderen :1111

Google-Places Bewertungen/Rezensionen (da kämpfen wir mit bezahlten Bewertungen gegen uns die sehr einfach nachvollziehbar sind ... warum würden sonst 3 Männer innerhalb von kurzer Zeit uns, eine Frauenärztin aus dem Ruhrpot und eine Klinik in Berlin alle negativ bewerten -- Meldung bei Google: müssen sie uns beweisen lachen )

.. und/oder bei Shopauskunft.de
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Pinker
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 4. April 2019 16:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon Pinker » 12. April 2019 09:56

Da ist der Fehler ursprünglich hatte ich die Quick-Install Stecker genommen und da hatte ich mir das Video dazu angeguckt und war davon ausgegangen, dass man da keine Zange braucht.

Bei den neuen Steckern habe ich dann vergessen, dass ich die Zange bräuchte. Die habe ich jetzt leider nicht. Kann man die irgendwo auch schnell im Geschäft kaufen 13€ Versand ist mir da zu viel.

Vielen Dank für die Hilfe wiederum!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18991
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 470 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstellung von Kabel auf Sat-Anlage

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. April 2019 10:07

Pinker hat geschrieben:Da ist der Fehler ursprünglich hatte ich die Quick-Install Stecker genommen und da hatte ich mir das Video dazu angeguckt und war davon ausgegangen, dass man da keine Zange braucht.

Das steht aber hier im Text oben mit drin :1112
Auch in der Artikelbeschreibung:
Passendes Verpresswerkzeug:
- Schwaiger Kompressionszange
- PPC VT15DK (EX6) Kompressionszange
- Cabelcon CX3 All Size Tool
- Cabelcon CX3 Multimedia Tool
- 3H-CTU06
- Cabelcon CX3 Pocket Tool for F and IEC 5/59

Eine Referenzliste passender Kabel finden Sie unter http://www.cabelcon.dk/

Montageanleitung + Datenblatt finden sie hier zum Download als Anlage.
Beitrag im Forum mit Hinweisen zur GENAUEN Montage von solchen Steckern


Auch im Datenblatt der Stecker ist das "verpressen" gezeigt bei der Montage.
CabelconF56-CX3-7_0_Stecker-Datenblatt.pdf
CabelconF56-CX3-7_0_Stecker-Datenblatt
(183.57 KiB) 3-mal heruntergeladen


Pinker hat geschrieben:Kann man die irgendwo auch schnell im Geschäft kaufen 13€ Versand ist mir da zu viel.

Welche Zangen gehen steht oben, da gibt es aber auch noch viele mehr. Ob sie das bei sich in der Umgebung bekommen kann ich ihnen nicht sagen.
Versandkosten sind übrigens 6.50€, 13€ nur wenn "Sperrgut" (z.B. eine Antenne) dabei ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“