2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 25. März 2017 19:13

Hallo zusammen,

ich möchte gerne zwei Selfsat-Flachantennen verwenden (eine auf Astra 19,2, die andere auf Astra 28,2) und diese mit Unicable 2 an einen VU+ Solo 4k anbinden. Dieser Receiver hat ja 2 echte und 6 virtuelle Tuner, also die Möglichkeit zur Integration von 8 Frequenzen.

Die Selfsat H21D-SCR hat ja nun vier Frequenzen (SatCR-Kanäle), also müsste doch 2x diese Flachantenne reichen? Aber ist es nicht so, dass jeder der vier Kanäle (1210, 1420, 1680, 2040 MHz) dann zweimal vorhanden wäre, die Solo 4k also nicht zwischen den beiden Flachantennen unterscheiden könnte?

Dann bräuchte ich wohl 2x die Selfsat H21dCSS+, da diese deutlich mehr Frequenzen bietet, so dass ich dann unterschiedliche Frequenzen für die zwei Flachantennen einstellen kann, richtig? Bei dieser Konfiguration würden dann zwei Kabel (von jeder Flachantenne eine) an den Receiver gehen.

Gäbe es aber nicht noch eine weitere Möglichkeit, etwa mit Inverto-Multischaltern (kaskadiert?) Dann müsste das ganz doch (ab dem/den Multischater/n) mit nur noch einem Kabel zum Receiver gehen, oder?

Noch eine Zusatzfrage: Meinen alten Topfield-Receiver würde ich gerne parallel verwenden, d.h. an der Selfsat, die auf Astra 19,2 schaut, und zwar mit dem Legacy-Anschluss. Ist der Betrieb dieses Topfield dann vollkommen unabhängig von dem, was ich mit dem Solo 4k per Unicable an dieser Selfsat treibe? Oder gibt es da Abhängigkeiten/Einschränkungen?

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar!

Mit bestem Gruß

soundsmith



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. März 2017 14:43

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum,

Siehe unter:
Fragen und Kaufberatung Unicable
Check Warenkorb - Gerne Beratung

Wurde hier im Forum schon zweimal so umgesetzt mit einer All-In-One Lösung.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 28. März 2017 07:21

Vielen Dank für die rasche Reaktion und die Hinweise. Ich habe dort (und in den darin verlinkten Beiträgen) jetzt gelesen. Manche Beiträge hatte ich auch vorher schon gesehen. Was mir als absolutem Neuling nicht klar ist, wie ich die dort geschilderten Situationen auf meine übertragen kann (abgesehen davon, dass durch den Dialog die Wandlung einer noch anderen Ausgangslage in einen Vorschlag von Ihnen nachvollzogen werden muss): Die anderen Beispiele gehen doch von entweder Single-LNBs oder Quattro-LNBs aus, deren Ausgänge in den/die Multischalter gehen. In dem von mir geschilderten Fall haben wir es aber doch bereits mit Unicable2-LNBs zu tun, deren Ausgang man verschalten muss. Das muss doch dann anders sein, oder nicht?

Und die Frage nach dem Betrieb eines weiteren Receivers am Legacy-Ausgang blieb noch unbeantwortet: Ist dieser Betrieb völlig unabhängig von dem Unicable2-Betrieb des entsprechenden Satelliten?

Für ergänzende Hinweise wäre ich sehr dankbar!

Mit bestem Gruß

soundsmith

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. März 2017 09:47

Diese Beiträge erklären von A-Z genau wie man es richtig macht und mit einer Antenne auskommt um bis zu 32 Einkabel-Umsetzungen zu erhalten, i.d.R. über eine Antenne mit Quattro-LNB und einem nachgeschaltenen Multischalter - den über ihre verlinkten Antennen kann man keine 2 unterschiedliche Sat-Positionen zusammen schalten - da würden sie einen entsprechenden Multischalter für 2 Sat-Positionen benötigen, dann auch 2 Antennen natürlich - dazu mehr unter:
Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte
Unicable Planung (Jultec JPS Breitband-LNB Versorgung 2 Satelliten)
Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess
Umbau einer alten SAT Anlage

Weiterhin zeigen die Beiträge alles weiter zu Antennendosen, Verteilern und Erdung (Blitzschutz) von Satanlagen auf, ganz genau erklärt (und in vielen weiteren Beiträgen hier im Forum ebenso das alles noch mit anderen Lösungen/Multischaltern).

Legacy-Betrieb, siehe auch unter Jultec - Legacy/CSS-Kombifunktion
Das geht aber nicht im Breitband-LNB Versorgungs-Modus, wird in den oben verlinkten Beiträgen auch erklärt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 29. März 2017 09:05

Danke für die ergänzenden Hinweise, die für mein allgemeines Verständnis sehr hilfreich sind. An einem wichtigen Unterschied zu der von mir geschilderten Situation bleibe ich aber stecken: Während in den Beispielen stets LNBs diskutiert werden, von denen zwei Kabel (H/V) ausgehen, handelt es sich bei den von mir favorisierten Selfsat ja um echte Einkabel-Lösungen, dh es gibt einen SCR-Ausgang, an das nur ein Kabel kommt. Die in den Beiträgen erwähnten Multischalter haben aber H/V getrennt als Eingänge. Mir scheint also, dass ich die beiden Selfsat (Astra 19,2 und Astra 28,0) dann doch mit jeweils einem eigenen Kabel bis hin zum Receiver führen muss und dort in die Eingänge der beiden echten Tuner. Sehen Sie das auch so?

Mit bestem Dank und Gruß

soundsmith

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. März 2017 12:14

soundsmith hat geschrieben:Während in den Beispielen stets LNBs diskutiert werden, von denen zwei Kabel (H/V) ausgehen, handelt es sich bei den von mir favorisierten Selfsat ja um echte Einkabel-Lösungen, dh es gibt einen SCR-Ausgang, an das nur ein Kabel kommt. .....

2 SCR-LNBs (nichts anderes ist in diesen Antennen verbaut) zusammenschalten ist nicht betriebssicher, vielmehr sogar ein riesen Problem wegen der Stromaufnahme die dann vorliegen würde.

soundsmith hat geschrieben:Die in den Beiträgen erwähnten Multischalter haben aber H/V getrennt als Eingänge.....

Das ist der Aufbau wie so etwas mit 2 Satelliten per Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607 funktioniert und aufgebaut wird.

soundsmith hat geschrieben:Mir scheint also, dass ich die beiden Selfsat (Astra 19,2 und Astra 28,0) dann doch mit jeweils einem eigenen Kabel bis hin zum Receiver führen muss und dort in die Eingänge der beiden echten Tuner. Sehen Sie das auch so?

Strom den der Receiver liefern müsste ...... Problem !
Angabe der Antenne
Stromaufnahme: 250 mA (bei 13V) (Max.)

Und das dann mal zwei für 2 dieser Antenne, fast unmöglich aber auf jeden Fall nicht annähernd betriebssicher !
Siehe auch unter:
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Unicable Anlage mit 2 LNBs - Kein Signal

Das Inverto JESS-LNB hat eine Stromaufnahme von max. 400mA, das Dur-Line JESS-LNB von 300mA .... ich weiß nicht wie das dann so klein runter gepushed das es in diese Antenne rein passt so viel weniger haben sollte in dieser SCR-Antenne direkt. Werden wohl "best-case" Angaben sein, sollte mal nachgemessen werden auf jeden Fall.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 30. März 2017 08:02

Danke für die weiteren Hinweise. Dann scheint es wohl das Beste zu sein (wenn ich bei Selfsat-Flachantenne bleibe), auf die Variante mit Quattro-LNB umzusteigen. Bei Selfsat gibt es ja nicht die Möglichkeit, auf die inzwischen häufiger in den Einsatz kommenden Breitband-LNBs zu gehen.

Ich habe mir inzwischen auch diese Beiträge angeschaut, insbesondere jeweils ab dem finalen Teil:
2 Satelliten Mutiwitch(Kaskade) für Unicable und Legacy-verkabelte Tuner
2 Satelliten mit JESS-Multischalter(n) sternförmig in 4 WE mit bis zu 8 Tuner/WE, inkl. Sat>IP Server

Der erste scheint nicht allzu relevant zu sein, da es bei mir ja nicht um eine Verbindung mit Legacy geht. Aber aus beiden entnehme ich für meinen Fall, dass ich wohl einfach einen terminierten JPS0901-12TN benötige oder auch einen JPS0901-12AN, falls ich mir für die Zukunft eine Erweiterung offenhalten möchte. Ist das so richtig?

Aber hier noch einmal eine Grundsatzfrage eingeflochten: Ist Unicable 2 /JESS in meinem Fall nicht Overkill (auch preislich)? Es geht ja hier um zwei Satelliten auf eine VU+ Solo 4k, d.h. ich habe ja ohnehin nur 8 Tuner. Dann müsste es doch auch Unicable (nicht-JESS) reichen, indem man den (nicht mehr erhältlichen) INVERTO Black IDLP-USS200-CUO10-8PP einsetzt, oder? Selbst wenn ich später einen weiteren Receiver hinzunähme, wäre dieser Multischalter doch in Ordnung, indem ich ihn mit einem weiteren derselben Art ergänze. Welches Produkt ersetzt denn den INVERTO Black IDLP-USS200-CUO10-8PP?

In der konkreten Planung ergeben sich dann aktuell noch zwei weitere Fragen:

Wenn ich hinter dem Multisschalter etwa 20 Meter Kabelweg habe und am JAD307TRS ende, welche zusätzliche Dämpfung muss ich noch einbauen?

Da die Selfsat auf (!) dem Balkon aufgestellt werden (ohne herauszuragen), ist ein Blitzschutz ja wohl kaum erforderlich. Die Vorgehensweise beim Potenzialausgleich ist mir aber noch nicht klar: Auf dem Balkon befindet sich nun einmal keine Möglichkeit, an Erde zu kommen. Es führt lediglich ein Fallrohr (verzinkt) von der Dachrinne durch den Balkon.

Mit bestem Dank und Gruß

soundsmith

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. März 2017 13:46

Hallo zurück :freunde

Schreibe jetzt etwas in "Hektik" da ich weg muss , mein "Kleiner" wird heute 8 und die Verwandtschaft ist von weit weg angereisst (incl. meiner Schwester aus Berlin incl. Schwager + 2 Kindern was ich gar nicht wusste :1112 )... aber ich mach das noch weg, lieber jetzt als morgen vergessen :1131

soundsmith hat geschrieben:Der erste scheint nicht allzu relevant zu sein, da es bei mir ja nicht um eine Verbindung mit Legacy geht. Aber aus beiden entnehme ich für meinen Fall, dass ich wohl einfach einen terminierten JPS0901-12TN benötige oder auch einen JPS0901-12AN, falls ich mir für die Zukunft eine Erweiterung offenhalten möchte. Ist das so richtig?

Nein, immer den T (terminiert) und erst dann wenn man erweitern möchte die Kaskade (A oder M) vor den vorhandenen Schalter setzen.

soundsmith hat geschrieben:Aber hier noch einmal eine Grundsatzfrage eingeflochten: Ist Unicable 2 /JESS in meinem Fall nicht Overkill (auch preislich)? Es geht ja hier um zwei Satelliten auf eine VU+ Solo 4k, d.h. ich habe ja ohnehin nur 8 Tuner. Dann müsste es doch auch Unicable (nicht-JESS) reichen, ...

Richtig, vollkommen :1147
JPS0901-6T + Netzteil JNT19-2000 - 2 Satelliten auf 6 UBs würde reichen = 278€ für den JPS
JPS0901-12T (der dann aber gleich "Reserven" hätte) würde 557€ kosten.

soundsmith hat geschrieben:... indem man den (nicht mehr erhältlichen) INVERTO Black IDLP-USS200-CUO10-8PP einsetzt, oder? Selbst wenn ich später einen weiteren Receiver hinzunähme, wäre dieser Multischalter doch in Ordnung, indem ich ihn mit einem weiteren derselben Art ergänze. Welches Produkt ersetzt denn den INVERTO Black IDLP-USS200-CUO10-8PP?

Den gibt es seit nunmehr 2 Jahren nicht mehr, es wird da kein vergleichbares Gerät von Inverto woh mehr geben da die nur auf Breitband-LNB Versorgung ersetzen und dafür den Schalter haben.

soundsmith hat geschrieben:Wenn ich hinter dem Multisschalter etwa 20 Meter Kabelweg habe und am JAD307TRS ende, welche zusätzliche Dämpfung muss ich noch einbauen?

Nein.

soundsmith hat geschrieben:Da die Selfsat auf (!) dem Balkon aufgestellt werden (ohne herauszuragen), ist ein Blitzschutz ja wohl kaum erforderlich. Die Vorgehensweise beim Potenzialausgleich ist mir aber noch nicht klar: Auf dem Balkon befindet sich nun einmal keine Möglichkeit, an Erde zu kommen. Es führt lediglich ein Fallrohr (verzinkt) von der Dachrinne durch den Balkon.

Siehe unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Da die Antenne im geschützten Bereich dann wohl stehen wird und auch keine wohnungsübergreifende Installation stattfindet wäre sogar der Potentialausgleich/PA keine Vorschrift. An der Durchführung von diesem, wenn sie ihn trotzdem aus sicherheittechnischen Gründen machen möchten, geht aber kein Weg daran vorbei wie in den Links ober erklärt.
Aufpassen .... Antenne/n muss/müssen auch einen Abstand von 2m zum Regenfallrohr haben (nicht nur zum "Dach"), sonst wieder voll erdungspflichtig !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 30. März 2017 18:18

Wäre denn eigentlich die Installation des Multischalters auf dem Balkon überhaupt möglich? Es gibt dort einen vor Wind und Regen vollständig schützenden Verschlag mit Türen (incl IP 44 Stromanschluss) aber es herrscht dieselbe Luftfeuchtigkeit und Temperatur wie sonst draußen. Ich habe in den Datenblättern stets von "Innenraum" gelesen ...

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. März 2017 10:41

soundsmith hat geschrieben:Ich habe in den Datenblättern stets von "Innenraum" gelesen ...

Und damit haben sie sich ihre Frage schon selbst beantwortet ! Den Luftfeuchtigkeit ist tödlich für Elektronik.

Natürlich kann man das "machen", aber sinnvoll wäre das nur in einem feuchtigkeitsschützenden Gehäuse (z.B. Schutzklasse IP67).

Beiträge dazu hier schon viele im Forum:
Welche Durchgangsdosen
Umstellung Sat-Anlage mit 5/8 Multischalter auf Unicable
Bestandsaufnahme/Inventur SAT-Anlage für digitale Umrüstung (zeigt die verrosteten Bauteile)
EFH Neuinstallation Satellitenanlage

Bild

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 31. März 2017 18:06

Ja, dann ist aber meine persönliche Schlussfolgerung: Es ist technisch einfacher und von den Kosten kaum ungünstiger, wenn ich gleich alles voneinander trenne: Flachantenne mit Unicable2 auf eine Koax auf einen FBC-Receiver, für jede der beiden Orbitpositionen getrennt. Nebeneffekt: Für jede der beiden Flachantennen gibt es 8 Tuner.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. April 2017 10:32

soundsmith hat geschrieben:Ja, dann ist aber meine persönliche Schlussfolgerung: Es ist technisch einfacher und von den Kosten kaum ungünstiger, wenn ich gleich alles voneinander trenne: Flachantenne mit Unicable2 auf eine Koax auf einen FBC-Receiver, für jede der beiden Orbitpositionen getrennt.

Dann wiederhole ich das was ich oben schon geschrieben/erklärt hatte, den technische "einfacher" ist nicht unbedingt auch sehr "betriebssicher" (und die Probleme werden kommen, "langsames Netzteil-Sterben" vom Receiver nicht ausgeschlossen):
techno-com hat geschrieben:
soundsmith hat geschrieben:Mir scheint also, dass ich die beiden Selfsat (Astra 19,2 und Astra 28,0) dann doch mit jeweils einem eigenen Kabel bis hin zum Receiver führen muss und dort in die Eingänge der beiden echten Tuner. Sehen Sie das auch so?

Strom den der Receiver liefern müsste ...... Problem !
Angabe der Antenne
Stromaufnahme: 250 mA (bei 13V) (Max.)

Und das dann mal zwei für 2 dieser Antenne, fast unmöglich aber auf jeden Fall nicht annähernd betriebssicher !
Siehe auch unter:
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Unicable Anlage mit 2 LNBs - Kein Signal

Das Inverto JESS-LNB hat eine Stromaufnahme von max. 400mA, das Dur-Line JESS-LNB von 300mA .... ich weiß nicht wie das dann so klein runter gepushed das es in diese Antenne rein passt so viel weniger haben sollte in dieser SCR-Antenne direkt. Werden wohl "best-case" Angaben sein, sollte mal nachgemessen werden auf jeden Fall.

Und 2x 250mA für diese H21SCR-Antenne (=500mA -- ggf. sogar noch "best-case" gemessene Werte wie das leider sehr oft gemacht wird) sind einfach mehr als 400mA was der Tuner hergeben würde nach seinen Angaben:
VU-Plus_FBC-Twin-Sattuner_400mA.PNG
VU-Plus_FBC-Twin-Sattuner_400mA


soundsmith hat geschrieben:Nebeneffekt: Für jede der beiden Flachantennen gibt es 8 Tuner.

Andere Nebeneffekte:
- keine 100%ige Betriebssicherheit wegen überhöhtem Strombedarf (2x 250mA ist mehr als 400mA was der Tuner max. abgeben könnte)
- Receiver-Überlastung (Netzteil/Tuner) und somit ggf. Probleme/Defekte am Gerät vorprogrammiert auf die Dauer
- es gehen nur Geräte mit 2 FBC-Tunern an diesem Aufbau da alles über 2 Kabel zu jedem Receiver gehen würde (zusammen schalten auf ein Kabel für diese SCR-LNB-Systeme nur sehr schwer und sehr problembehaftet wie man parallel erlesen kann in den verlinkten Beiträgen)
........
........
Aber eines ist es sicher: billiger + einfacher !


Übrigens .... Astra 28 Grad ist nicht überall in Deutschland so einfach zu empfangen (auf jeden Fall nicht die Transponder mit BBC HD, ILTV HD ... eben die "wichtigen") !
Je mehr man nach Osten/Süden kommt, desto größer muss die Antenne werden, tlw. sogar über 1.8 Meter Antennen ganz im Osten. Da wird es dann mit einer Selfsat H21D-Antenne (Zitat aus einem Angebot: "Die Selfsat H21D ersetzt einen Parabolspiegel einer Grösse von 70cm.") sicher tlw. schon sehr eng ! Die H50D-Serie ist da schon etwas größer, leider finde ich dazu keine Aussagen welche vergleichbare Größe einer Standard-Antenne diese "ersetzt".
Siehe, zum Empfang für den 28 Grad Satelliten, auch unter Englische Sender BBC/ITC/ILTV/Channel 5 Astra 28 Grad
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

soundsmith
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2017 19:00

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon soundsmith » 1. April 2017 22:00

Ja. Was ich aber meinte war, je eine getrennte Kette Antenne - Kabel - Receiver, also von jedem Teil zwei Stück.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18548
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x Selfsat (Astra + Astra2) mit Unicable an VU+ Solo 4k: welche Variante richtig?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. April 2017 12:30

2 Receiver ?????

Bitte sonst nochmal lesen was ich geschrieben/erklärt hatte !


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“