Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
agricola
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mai 2019 06:29

Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon agricola » 31. Mai 2019 08:15

Guten morgen,

nachdem sich unser Elektriker selbst entlassen hat und uns mitgeteilt hat das er unsere Baustelle nicht fertig machen wird, sind wir nun wieder selbst am aussuchen der Komponenten und versuchen zu retten was wir können,

nach Evaluierung was der Elektriker bereits gemacht hat und was nicht, kam leider weniger erfreuliches zum Vorschein. Verkabelungsplan gibt es keinen lt. seiner Aussage also wird der neue Elektriker alle Kabel wieder rausziehen und einfach neu machen damit sichergestellt ist das die passen

wir möchten 4 TV Anschlüsse im Haus - die sind mal geplant worden und mit Leerrohren versehen aber in die Leerrohre hat er Koax Kabel reingezogen bis in den Technikraum und nicht wie gewünscht war SAT/IP. Es liegt aber bei jedem TV Anschluss eine zweite CAT 7 Leitung sodass man da hoffentlich noch was machen kann.

Sat-Schüssel kommt an die Süd-OST-Fassade (Nachbarhaus ist gute 4,50m weg), das Leerrohr dorthin scheint auch vorhanden zu sein. alles läuft zentral in den Technikraum zusammen, Platzprobleme haben wir dort keine.

Bevor wir nun anfangen die ganzen Kabel wieder rauszuziehen, als Einziehhilfe taugt Koax und die bisherigen Kabel hoffentlich, nun die Frage an euch.

welche Empfehlung habt ihr für die Komponentenliste, soll ich einfach so ein Set bestellen oder ist es besser auf eine Einzelzusammenstellung zu setzen ?

Mein wissen was SAT-anlagen betrifft ist eher bei 0 ich wüsste jetzt nichtmal ob ich ne 75/80er Schüssel nehmen soll oder die 85/90er. Und ich pers. würde vermutl. gar keine nehmen da wenn ich mal TV schaue mir die Mediatheken der Sender auch reichen, aber Frau will Satschüssel also bekommt sie eine.

reicht es wenn ich so ein Set bestelle 4-Teilnehmer Sat-Komplettanlage mit Quad-LNB und dann noch einen Multischalter dazu Jultec JRM0508T.

mir kommt das irgendwie sehr billig vor - wie wenn ich da den Großteil vergessen hätte,.das sind zusammen 250€ der elektriker wollte für SAT Anlage allerdings fast 2000€ haben. Klar einbauen kostet auch bissel was und strippenziehen auch, aber 1750€ sind ca. 30 Stunden Arbeitszeit. da passt was nicht.

Am liebsten wäre mir ein Set wo alles fix fertig ist, (sowas hier Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich) ich noch die Satanlage an die Wand schrauben muss, das ganze verbinden und fertig ist der Zauber, Wenn weitere Infos benötigt werden kein Problem.

Falls das wichtig ist das Haus wird auf KNX Basis aufgebaut, und wir brauchen nix besonderes bissel ARD-ZDF, SAT1 usw. reicht.
Mit der Bitte um eure Hilfe

Vielen Dank :freunde



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Mai 2019 12:28

agricola hat geschrieben:Guten morgen,

Hallo und herlich-willkommen

agricola hat geschrieben:nach Evaluierung was der Elektriker bereits gemacht hat und was nicht, kam leider weniger erfreuliches zum Vorschein. Verkabelungsplan gibt es keinen lt. seiner Aussage also wird der neue Elektriker alle Kabel wieder rausziehen und einfach neu machen damit sichergestellt ist das die passen.
....
Bevor wir nun anfangen die ganzen Kabel wieder rauszuziehen, als Einziehhilfe taugt Koax und die bisherigen Kabel hoffentlich,

Mit nur "Koaxkabel" austauschen wird das nicht viel bringen, abgesehen das man diese recht einfach auch "durchklinglen" könnte um zu sehen welches Kabel aktuell von wo nach wo verlegt ist (da muss ja nicht jetzt weil kein Plan vorhanden ist jedes Kabel getauscht werden).
Aber bei so jemandem der so etwas durchführt auf diese Art und Weiße werden einfach sehr viele Sachen die eine VORSCHRIFT darstellen vergessen worden sein, i.d.R. der Blitzschutz (Erdung/Potentialausgleich).

agricola hat geschrieben:Sat-Schüssel kommt an die Süd-OST-Fassade (Nachbarhaus ist gute 4,50m weg), das Leerrohr dorthin scheint auch vorhanden zu sein. alles läuft zentral in den Technikraum zusammen, Platzprobleme haben wir dort keine.

Klingt also nach einer voll erdungspflichtigen Anlage.
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

agricola hat geschrieben:reicht es wenn ich so ein Set bestelle 4-Teilnehmer Sat-Komplettanlage mit Quad-LNB und dann noch einen Multischalter dazu Jultec JRM0508T.

Das verstehe ich absolut nicht jetzt :1122
Abgesehen davon das es eine Rubrik gibt die Komplettanlagen für 8 Teilnehmer direkt aufzeigt/anbietet (=> KLICK - Öko- Energiespar- Anlagen) würde ein Jultec receivergespeister Multischalter gar nicht mit einem Quad-LNB zusammen arbeiten wie das in dem Set drin wäre was sie hier verlinkt haben => Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

agricola hat geschrieben:.... nun die Frage an euch.

welche Empfehlung habt ihr für die Komponentenliste, soll ich einfach so ein Set bestellen oder ist es besser auf eine Einzelzusammenstellung zu setzen ?

Parallel läuft gerade ein Beitrag der eigentlich genau ihrem entspricht => Neubau EFH - Komponentencheck

Ebenso wie dort würde ich einfach mal anraten ein paar Beiträge zu lesen, das sollte dann alles wirklich von A-Z erklären.
Neuanlage im Neubau
Neue Sat-Anlage - Blutiger Anfänger
neue Satanlage für 8-12 teilnehmer
Kaufberatung Sat Anlage im Neubau
Check Anlagenplanung EFH Renovierung
Satanlage Umbau Beratung Komponenten

agricola hat geschrieben:Am liebsten wäre mir ein Set wo alles fix fertig ist, (sowas hier Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich) ich noch die Satanlage an die Wand schrauben muss, das ganze verbinden und fertig ist der Zauber,

Genau das ist Gegenstand der oben verlinkten Beiträge, in den beiden unteren dann sogar mit Bildern davon, einer verlinkten Einkaufsliste und sogar Bildern von der Bestellung was alles bestellt werden musste dafür (incl. jedem kleinsten Stecker).
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

agricola
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mai 2019 06:29

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon agricola » 3. Juni 2019 11:05

so nun hab ich mich doch ein wenig mit der Materie beschäftigt oder beschäftigen müssen

ich brauche das Ökö-Energie-Spar Satanlage für 8 Teilnehmer (Dur-Line 75/80 Select + Multischalter JULTEC JRM0508T + Inverto Quattro LNB)

wobei Quad LNB nicht Quattro ist (das hab ich mir beim lesen gemerkt), ich muss mich nur entscheiden ob es die große oder kleine schüssel will werden soll, habt ihr da einen Tipp für mich ?

Die Schüssel muss geerdet werden - kein Problem an der Stelle hängt so ein widerspenstiger dicker schwerer Erdungsdraht

dann muss die Schüssel verkabelt werden dabei auf UV beständiges Kabel achten (sind meist schwarz ummantelt)

das ganze rennt dann in den Technikraum rein
dort muss ich klären ob ich ein extra kasten will oder ob das per Lochblech in den sicherungskasten geht, das kann ich selber verkabeln oder machen lassen
Vormontage - Aufbau Multischalter im Schaltschrank incl. Potenzialausgleich (Hinweis)

warum ich die Einzelteile allerdings selber bestellen muss, keine Ahnung da wäre es gut wenn du in deinem Shop einfach ein Set reingibst wo auch die kurzen Kabel Stecker usw. bei sind, und das einfach auf das Set im Preis aufschlagen.

auf jeden fall das zeug dann an den potentialausgleich anschließen

und dann ist das jultec ding schon fertig da man das scheinbar mit Koax kabeln zu den räumen ziehen kann wo fälschlicherweise schon da sind, aber ich hab 8 eingänge und brauche nur 4, könnte ich die anderen 4 nehmen und das auf einen SAT-IP Router bringen ?

eigentl. sollte der SAT-IP Router vom Hersteller des KNX Panels kommen (https://www.peaknx.com/produkte/hardware/peaknx-nettv.html) nun wird's aber witzig die octopus dinger von dir sehen genauso aus (Rubrik SAT>IP) - nur deine sind billiger, scheinbar White label bei PEaknx

der kleine 2er tuts ja das man das auf dem Display anschauen kann
Digital Devices Octopus NET V2 S2/2 - SAT>IP Netzwerktuner (2x DVB-S2 Tuner + Twin-CI Unterstützung)

https://www.satshop-heilbronn.de/Wandhalterungen
wand halter brauch ich noch was nimmt man da für einen abstand am besten ? das haus ist südlich ausgerichtet ich muss die 19,2 grad also abziehen und somit die schüssel ein wenig eindrehen. klar je größer die schüssel desto mehr abstand brauch ich von der wand aber muss nach der Montage die schüssel einen bestimmten abstand zur wand haben oder reichen da wenige cm aus ?

brauch ich da sonst noch was dazu ?
Zuletzt geändert von techno-com am 3. Juni 2019 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Formatierung/Links angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juni 2019 12:49

Hallo zurück :1119

agricola hat geschrieben:so nun hab ich mich doch ein wenig mit der Materie beschäftigt oder beschäftigen müssen

:1147


:1147
Nur mit dem Unterschied das sie statt dem Jultec JRM0508T den JRM0508M nehmen sollten ... der hat Kaskadenausgänge an welche man den Sat>IP Router/Multischalter anschließen könnte .. riesen Vorteil und viel einfacher (ist ja in einem der oben verlinkten Beiträge auch erklärt - mehr auch unter dem Such-Tag zu "Sat-IP Umsetzungen"
Für sie wohl am besten passend da dort auch die Abstände zum Dach etc. mit besprochen werden => Kontrolle Warenkorb Sat Anlage für EFH

agricola hat geschrieben:wobei Quad LNB nicht Quattro ist (das hab ich mir beim lesen gemerkt), ....

:1147

agricola hat geschrieben:... ich muss mich nur entscheiden ob es die große oder kleine schüssel will werden soll, habt ihr da einen Tipp für mich ?

Grundsätzlich reicht die 75cm Antenne aus, mit der 85cm hat man eben "mehr" Schlechtwetter-Reserven das auch bei super schlechtem Wetter noch ein Bild da sein sollte (super Regen, Schnee-Chaos etc.).

agricola hat geschrieben:dann muss die Schüssel verkabelt werden dabei auf UV beständiges Kabel achten (sind meist schwarz ummantelt)

Vom LNB bis zum Mast-nahen PA das UV-beständige Koaxkabel (das immer schwarz ist !) und dazu die QM-Kompressionsstecker wie in den verlinkten Beiträgen alles erklärt :1147

agricola hat geschrieben:das ganze rennt dann in den Technikraum rein
dort muss ich klären ob ich ein extra kasten will oder ob das per Lochblech in den sicherungskasten geht, das kann ich selber verkabeln oder machen lassen
Vormontage - Aufbau Multischalter im Schaltschrank incl. Potenzialausgleich (Hinweis)

An den Sicherungskasten geht da gar kein Kabel, der ist dafür nicht vorgesehen.... Erdung/PA erfolgt direkt an die HES bzw. an den geerdeten Antennenmast wie im Beitrag erklärt unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich (letzterer ist der Link von ihnen direkt hier im Forum mit vielen Bildern und Beispielen dazu).

agricola hat geschrieben:warum ich die Einzelteile allerdings selber bestellen muss, keine Ahnung da wäre es gut wenn du in deinem Shop einfach ein Set reingibst wo auch die kurzen Kabel Stecker usw. bei sind, und das einfach auf das Set im Preis aufschlagen.

Das geht nicht, den bei JEDEM wird anderes Material verwendet ... z.B. schließt einer von den 8 Ausgängen vom Multischalter nur 6 an bzw. verwendet einer die Terrestrik und der andere nicht.... daher ist das IMMER individuell zu bestimmen und zu bestellen.

agricola hat geschrieben:und dann ist das jultec ding schon fertig da man das scheinbar mit Koax kabeln zu den räumen ziehen kann wo fälschlicherweise schon da sind, aber ich hab 8 eingänge und brauche nur 4, könnte ich die anderen 4 nehmen und das auf einen SAT-IP Router bringen ?

Geht nicht, der LNB hat ja nur 4 Ausgänge ... daher die "M" Version mit Kaskadenausgängen vom Multischalter verwenden wie oben erklärt/verlinkt.
Quelle z.B. Beispiele mit Sat-IP Anwendungen
Bild
Hier sehen sie auch das z.B. nur 6 Ausgänge verwendet wurden und somit weniger Patchkabel benötigt werden, dafür aber je ein Abschlusswiderstand für die offenen Ausgänge.

oder hier mit dem neuen Gehäuse der JRM-Schalter, aber mit einem JRM0512M Schalter (12 Ausgänge) die noch abgeschlossen bleiben (über F-Endwiderstände DC-entkoppelt) bis dort mal irgendwann etwas dahinter kommt - das ist also nur vorbereitet für einen Sat-IP Multischalter.
Bild

agricola hat geschrieben:eigentl. sollte der SAT-IP Router vom Hersteller des KNX Panels kommen (https://www.peaknx.com/produkte/hardware/peaknx-nettv.html) nun wird's aber witzig die octopus dinger von dir sehen genauso aus (Rubrik SAT>IP) - nur deine sind billiger, scheinbar White label bei PEaknx

der kleine 2er tuts ja das man das auf dem Display anschauen kann
Digital Devices Octopus NET V2 S2/2 - SAT>IP Netzwerktuner (2x DVB-S2 Tuner + Twin-CI Unterstützung)

Scheint wirklich OEM-Ware zu anderen Preisen zu sein :1131

agricola hat geschrieben:https://www.satshop-heilbronn.de/Wandhalterungen
wand halter brauch ich noch was nimmt man da für einen abstand am besten ? das haus ist südlich ausgerichtet ich muss die 19,2 grad also abziehen und somit die schüssel ein wenig eindrehen. klar je größer die schüssel desto mehr abstand brauch ich von der wand aber muss nach der Montage die schüssel einen bestimmten abstand zur wand haben oder reichen da wenige cm aus ?

Schauen sie mal paralle unter Neue Sat-Anlage - Blutiger Anfänger , war da auch gerade Thema und da wird ggf. noch etwas mehr dazu auch erklärt (z.B. Kabeldurchführung durch den Wandhalter mit einer speziellen Mastkappe "mit Kabeldurchführung").

agricola hat geschrieben:brauch ich da sonst noch was dazu ?

Lesen sie mal aufmerksam das verlinkte, erstellen sie dann eine Komponentenliste die ich mir hier anschauen kann ... dann kann ich mehr und vor allem genaues dazu sagen.
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

agricola
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mai 2019 06:29

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon agricola » 7. Juni 2019 08:20

gestern nochmal auf der Baustelle gewesen und nochmal geschaut wegen Sat Schüssel

was soll ich sagen grande merde, die Erdung ist 3m tiefer als das Leerrohr und da es eine 50er wand ist kommt da kein WDVS mehr drauf sodass ich die Leitungen nicht runter ziehen kann, und da oben unterm dem Dach geht keine Schüssel. und weil das noch nicht reicht sieht man das das Leerrohr 4 Koax Kabel hat natürlich weiße und daher nicht UV beständig :respekt: da war jemand mit Ahnung am Werk :1113 kommt also auf die Mängelliste drauf

Satantenne_Montageort_Erdungskabel_nicht-UV-bestaendige-Koaxkabel_falscher_Platz.jpg
Satantenne_Montageort_Erdungskabel_nicht-UV-bestaendige-Koaxkabel_falscher_Platz


Stückliste
wir brauchen also erstmal ne andere Schüssel da unterm dem Dach, wobei die flachen eh schöner aussehen als die runden Parabol

nehmen wir also die
Selfsat H21DQ Quattro-LNB Version
oder warten auf
Selfsat H50DQ Quattro-LNB Version

lohnt sich warten ?

Halter entfällt da dieser mitgeliefert wird bei Schüssel

4x schwarzes Koax Kabel muss auch entfallen da ich den Weg des Leerrohres nicht kenne und damit die Länge nicht weiss, soll der neue Elektriker mitbringen auf der Rolle und dann schneiden ausser ich kauf ne 100m Rolle Dur-Line DUR95 UV beständig
8x QM-Kompressionsstecker Cabelcon Self-Install 5.1W
Multischalter Jultec JRM0508M
9x F-Endstücke (1x terrest 4x Vorbereitung SAT-IP und 4x unbenutzt)
4x Patchkabel
zusammenbauen Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
ganz gut wäre ein Blech was in ein 19er Rack passt da wir eins mit 48HE haben, da du geschrieben hast das ich das nicht in den Verteiler mit einbauen soll
7er Erdungsblock
den Sat-IP Router hab ich mal weggelassen wer weiss wie das wird wenn wir drin wohnen reicht ein 2er brauch ich 4er gut ist auf jeden fall wenn wir ready dafür mit dem JRM0508M sind

kleinteile fehlen da sicher noch in meiner liste

so langsam wird's wenn man sich reindenkt
Zuletzt geändert von techno-com am 7. Juni 2019 09:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Bildernamen angepasst + Links angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Juni 2019 13:04

agricola hat geschrieben:was soll ich sagen grande merde, die Erdung ist 3m tiefer als das Leerrohr und da es eine 50er wand ist kommt da kein WDVS mehr drauf sodass ich die Leitungen nicht runter ziehen kann, und da oben unterm dem Dach geht keine Schüssel. und weil das noch nicht reicht sieht man das das Leerrohr 4 Koax Kabel hat natürlich weiße und daher nicht UV beständig

Ich sehe da absolut gar kein Problem :1122
Man kann doch ganz einfach in diese Wand jetzt einen schmalen Schlitz machen um dort die Kabel von oben nach unten (Koaxkabel) oder für das Erdungskabel von unten nach oben zu verlegen ... wird doch später dann eh noch verputzt ? Absolut kein Problem ....
Aber, so wie das jetzt ist nennt man das natürlich "Pfusch" .....

agricola hat geschrieben:wir brauchen also erstmal ne andere Schüssel da unterm dem Dach, wobei die flachen eh schöner aussehen als die runden Parabol

Auch "auf das Dach" geht doch super einfach ... einfach die Koaxkabel nach oben wieder durchziehen (die kommen ja von "unterm Dach") und das Erdungskabel nach oben legen .....
Auch da sehe ich absolut kein Problem .....

agricola hat geschrieben:nehmen wir also die
Selfsat H21DQ Quattro-LNB Version

Dann wird der Pfusch noch größer .. das ist nur in absoluten Aufnahmefällen eine Antenne für die Voll-Versorgung eines Hauses ... oben noch fragten sie was zu empfehlen ist und da sagte ich das eine große Antenne viel mehr Schlechtwetter-Reserven gibt. Jetzt mit dieser Selfsat dieser Bauart wären wir bei einer vergleichbaren Antennengröße von ca. 60-70cm normalem Blech und alles wird immer kleiner und somit schlechter im Empfang.

agricola hat geschrieben:oder warten auf
Selfsat H50DQ Quattro-LNB Version

lohnt sich warten ?

Lieferbar wieder ab frühestens 3.9.19 .... und selbst damit hat man keine Antenne von der ich sagen würde: "nehm die und sei sicher das du auch bei schlechtem Wetter immer guten Empfang hast". Es geht nichts über Blech, außer noch mehr Blech (Blech = gute Antenne mit ausreichendem Durchmesser. Solche Antennen nur in absoluten Ausnahmefällen (bisher war die Wahl von dieser Antenne immer dem WAF geschuldet).

agricola hat geschrieben:Halter entfällt da dieser mitgeliefert wird bei Schüssel

Wackel-Kandidat. Ncht gerade massiv und die Wahl die ich treffen würde bei einer Voll-Versorgungs-Anlage. Das ist Camping-Bedarf :1118 da kann man mit so etwas leben (meine Ansicht).

agricola hat geschrieben:4x schwarzes Koax Kabel muss auch entfallen da ich den Weg des Leerrohres nicht kenne und damit die Länge nicht weiss, soll der neue Elektriker mitbringen auf der Rolle und dann schneiden ausser ich kauf ne 100m Rolle Dur-Line DUR95 UV beständig

Das UV-beständige Koaxkabel wird NUR auf dem Weg vom LNB bis zum Mast-nahen Potentialausgleich benötigt, ab dort dann mit ganz normalen Haus-Verlegekabel. Siehe verlinkte Beiträge, dort alles erklärt.

agricola hat geschrieben:8x QM-Kompressionsstecker Cabelcon Self-Install 5.1W
Multischalter Jultec JRM0508M

Das sind keine richtigen "Kompressionsstecker", das sind "Self-Install Stecker" und somit nicht 100% wasserdicht was sie sein sollten zumindest im Außenbereich. Da nimmt man Cabelcon QM-Stecker, auch erklärt in den verlinkten Beiträgen.
8 Stecker sind auch nicht ausreichend, da werden ja viel mehr benötigt auch rund um den Multischalter + den Mast-nahen Potenialausgleich.

agricola hat geschrieben:9x F-Endstücke (1x terrest 4x Vorbereitung SAT-IP und 4x unbenutzt)

Das sind "F-Endwiderstände DC-entkoppelt" :1128


4x für die Eingänge vom LNB kommend + dann 4x für die Ausgänge die akt. belegt werden .... siehe selbst verlinkten Beitrag oder in den von mir verlinkten Beiträgen.

agricola hat geschrieben:ganz gut wäre ein Blech was in ein 19er Rack passt da wir eins mit 48HE haben, da du geschrieben hast das ich das nicht in den Verteiler mit einbauen soll
7er Erdungsblock

Sehe ich auch absolut kein Problem ... einfach einen Einlegeboden für einen Schaltschrank und da dann drauf montiert.
7er Erdungsblock reicht nicht aus, da müssen alle Kabel die kommen vom LNB (4x) und alle Ausgänge (bis zu 8x) darüber, also ein 13-fach Erdungsblock. Auch hier wieder .... siehe selbst verlinkten Beitrag oder in den von mir verlinkten Beiträgen.

agricola hat geschrieben:kleinteile fehlen da sicher noch in meiner liste

Jede Menge :1112

agricola hat geschrieben:so langsam wird's wenn man sich reindenkt

Bitte das von mir hier geschriebenen und verlilnkte noch einmal genau lesen, nur "rein denken" bringt nicht viel ... wirklich ! Das ist alles eine sehr explizite Planung wo man etwas lesen muss und dann kommt man zur Planung die mit einer Skizze komplett mit allem anfängt.
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Dipol
Foren-As
Beiträge: 168
Registriert: 28. November 2007 12:06
Wohnort: Raum Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon Dipol » 10. Juni 2019 20:48

agricola hat geschrieben:... und da es eine 50er wand ist kommt da kein WDVS mehr drauf sodass ich die Leitungen nicht runter ziehen kann, und da oben unterm dem Dach geht keine Schüssel. und weil das noch nicht reicht sieht man das das Leerrohr 4 Koax Kabel hat natürlich weiße und daher nicht UV beständig :respekt: da war jemand mit Ahnung am Werk :1113 kommt also auf die Mängelliste drauf

Hier sollte ein Gespräch mit dem zuständigen Fachingenieur erfolgen, ob er bei dieser monolithischen 50er Dämmwand unter EnEV-Gesichtspunkten mit einer Ausfräsung der Fassade für nach DIN 18015 geforderte zugfähige und austauschbare Verlegung in Leerohren oder Kabelkanälen einverstanden ist. Blitzschutztechnisch bieten Kabelverlegungen innerhalb von Gebäuden in Blitzschutzzone LPZ 1 größere Sicherheit als Außenverlegungen in Kabelkanälen. Das gilt m. E.auch dann, wenn die erdungspflichtige 2 m-Fassadenzone unterhalb von Dachrinnen nicht durchquert wird und die Leitungsführung außen u. P. ausschließlich in als sicher angenommenen Fassadenbereichen erfolgt.

Wer schützenswerte Dachaufbauten wie insbesondere Antennen und PV-Anlagen gegen seltene Direkteinschläge wappnen will, muss sie mit normkonformen getrennten Fangeinrichtungen in Blitzschutzzone LPZ 0B stellen. Direkterdungen sind Brandschutzmaßnahmen, verhindern aber nicht, dass bei Direkteinschlägen empfindliche Elektronik mit 1,5 kV Spannungsfestigkeit zerstört werden kann.

Bei Schrägdachantennen werden die Kabel üblicherweise am oder sogar durch den Antennenträger ins Gebäude eingeführt und dann ist nach Blitzschutzzonenkonzept dort ein mast-/antennennaher PA zur Vermeidung von Lichtbögen richtig gesetzt und kann zusätzlich Schutz gegen den elektrischen Schlag übernehmen. Bei davon abweichenden Kabelverlegungen über Fassaden durch LPZ 0A, ist ein "mastnaher" PA abseits der Kabeleinführung ins Gebäude blitzschutztechnisch fehlplatziert. Bei Leitungsführungen durch LPZ 0A stellt sich dazu die Frage ob eine Vermaschung mit einem kombinierten Erdungs-/PA-Leiter, der möglichst eng "schleifenfrei" mit den Kabeln zu verlegen wäre, nicht sinnvoller als eine Trennung ist. Mit mehr Input, wo sich die Anschlussfahne an den Fundamenterder befindet, wäre abzuschätzen, ob und wie sinnvoll eine Trennung von Erdungsleiter einerseits und Koaxkabel und PA-Leiter überhaupt noch ist.

Auch an diesem BV wäre beim Einbau von Fundament-/Ringerder eine eigene NIRO-Anschlussfahne für die Antennenerdung an der Falllinie des Erdungsleiters zu geringen Kosten möglich gewesen. Von Baubeteiligten, die noch nicht einmal die seit 2007-09 geltenen Vorgaben nach DIN 18014 für Fundamenterder kennen, ist so viel vorausschauende Planung zuviel verlangt. Damit Antennendirekterdungen die ihnen zugedachte Brandschutzfunktion erfüllen können, müssen Leiter und Verbinder nach Klasse H = 100 kA blitzstromtragfähig zertifiziert sein. 16 mm² Cu übersteht - vorbehaltlich der Klemmen - auch mehrdrähtig selbst äußerst seltene LEMPs mit 200 kA.

Schwachstellen sind nicht blitzstromtragfähige Verbindungen an Antennenträger, HES ohne Zugklemmen die für 16 mm² Cu nicht zertifiziert sind oder an Ringerderdraht im Erdreich angemurkste 16 mm² Kupferdrähte.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19127
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 387 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung für Neubau zur Pfuschbeseitigung gesucht - Vorkenntnisse nahe 0

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Juni 2019 11:03

Dipol hat geschrieben:[Mit mehr Input, wo sich die Anschlussfahne an den Fundamenterder befindet, ....

Der erste Beitrag seit gefühlt Jahren wo wirklich mal ein Elektriker an Anschlussfahnen gedacht hat bzw. darauf aufmerksam gemacht hat :1147
Planung Einkabelsystem EFH
Urlaub !! Bis incl. 19.6. daher hier nur eingeschränkter Dienst ..

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“