Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 25. Februar 2018 19:17

Hallo,

ich bin bei der Suche nach möglichen Ursachen meines Sat-Problems auf dieses Forum gestoßen. Bei den vielen kompetenten Antworten coolthumb bin ich schon fast zuversichtlich dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

Ausgangslage: Sat-Anlage mit Quattro LNB und Multischalter, seit 17 Jahren im Betrieb und hat nie Problem gemacht (außer selten Witterungsbedingt im Winter)

Vor Weihnachten dann die Meldung kein Signal. Diese Meldung kam nur bei Österreichischen Sendern. Ach ja, ich bin Österreicher und wohne in der Nähe des Bodensees. Hoffe ein Össi wird hier auch unterstützt. :1110

Die Deutschen Sender haben nie ein Problem gemacht und ein Mitarbeiter eines Elektronik-Marktes hat das wie folgt erklärt:
Österreich ist Einwohnermäßig viel kleiner und die Sender werden mit schlechterer Qualität übertragen. Das heißt die Sat-Schüssel muss viel genauer ausgerichtet sein.

Nun in den letzten Monaten hatten wir mehrere heftige Stürme und der Verdacht, die Schüssel wurde dabei verstellt, ist möglich. Allerdings haben die Sender zwischendurch immer wieder mal funktioniert.

Ich hab dann eine Firma angerufen, nach ein paar Minuten auf dem Dach haben die Sender wieder funktioniert und ich war um 100,- Euro ärmer.
Ein paar Tage später dann das Gleiche, Ausfall der österreichischen Sender.

Fast Zeitgleich wurde bei meinem Vater das LNB getauscht weil er auch die Meldung „kein Signal“ hatte. Nun dachte ich, das kann ich auch selber tauschen und spare mir das Geld.

LNB also gestern getauscht, das Problem ist nach wie vor vorhanden.

Mein Frage bevor ich jetzt weiter Teile kaufe und probiere. Kann das am Multischalter liegen? Und nein, die besagte Firma möchte ich nicht anrufen weil ich da kein Vertrauen mehr habe. Keine Ahnung was die auf dem Dach gemacht haben, ich halte es eher für Zufall dass es wieder funktioniert hat.

Kann ein defekter Multischalter der Grund sein dass die Österreichischen Sender nicht gehen? Wobei ich fast vergessen hätte, Puls4 hat immer funktioniert. Die anderen österreichischen Sender habe ich in HD empfangen. Kann HD der Grund sein? (evtl. wirklich die Sat-Schüssel nicht ganz optimal ausgerichtet und bei HD macht es sich schneller bemerkbar.)

Bzgl. LNB direkt zum Fernseher durchschleifen habe ich einige Beiträge gelesen, ich werde die nächsten Tage einen Stecker/Kupplung besorgen um das zu testen. Was kann ich zur Fehlersuche sonst noch selbst machen?

Danke vorab und schöne Grüße aus der südlichen Ecke Deutschlands



guba
Foren-As
Beiträge: 358
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon guba » 26. Februar 2018 02:47

vlbg6800 hat geschrieben:ein Mitarbeiter eines Elektronik-Marktes hat das wie folgt erklärt:
Österreich ist Einwohnermäßig viel kleiner und die Sender werden mit schlechterer Qualität übertragen. Das heißt die Sat-Schüssel muss viel genauer ausgerichtet sein.

Typische Antwort eines «Pseudo»-Fachmanns ...
Die Österreicher werden mit gleicher Signalstärke wie alle anderen deutschen Programme usw. ausgestrahlt.

Welche ORF-Sender gehen nicht? Nur die verschlüsselten? Gehen die freien Sender auf den gleichen Transpondern?

Astra_ORF-Paket

Puls4 ist das einzige Programm, das mit vertikaler Polarisation ausgestrahlt wird. Alle anderen sind mit horizontaler Polarisation.

Jetzt gibt es mehrere Fehlerquellen:

Da die deutschen Programme normalerweise ja funktionieren, sollte das LNB richtig angeschlossen sein.

Wenn z.B. freie Sender auf 11273 H wie Aristo-TV gehen, kann es an der Karte liegen.
Wenn die freien Sender nicht gehen, und auch z.B. Tagesschau 24 nicht, schaltet evtl. der Empfänger nicht auf horizontal um. Mehrmals zwischen Puls4 und z.B. Aristo switchen.

Es kann ebenso am Multiswitch liegen. Bei mir im Hause musste ich auch den Switch von Spaun (gekauft 2001) ersetzen. Mit der Zeit verlor er immer mehr das Signal, bis mich der Nachbar anrief, dass er seine italienischen Sender nicht mehr empfangen könne. Es waren dann bei mir auch die Schweizer Sender weg (alle auf Hotbird).
Dann hiess es, den Netzstecker ziehen, einen Moment warten und wieder einstecken, dann ging es wieder für einige Zeit.

Es kann aber auch ein Transponderproblem von Seiten des Senders vorliegen. Wenn «kein Signal» angezeigt wird, gleich den Vater anrufen, ob er zur Zeit allenfalls das gleiche Problem hat. Den Netzsteckertest machen.

Den LNB-Ausgang LH (Low Horizontal) direkt mit dem Empfänger verbinden. Gehen dann auch die verschlüsselten Sender?

Hier die Gerätetypen vom Multiswitch und LNB reinschreiben.

Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Februar 2018 07:17

Was für ein Receiver ?
Was für ein Modul für die ORF Karte ?
Was für eine ORF Karte ?
Diese drei Teile mal an einer anderen Satanlagen getestet ob hier alles OK ist ?

Wenn da jemand auf dem Dach war und dann ging alles kurz wird das wohl der Grund sein, aber der da oben den Grund nur halbherzig korrigiert haben. So z.B. Schrauben nicht festgedreht haben das jetzt wieder alles verstellt ist oder wieder ein Stecker raus gerutscht ist !?

Einfach nochmal kommen lassen und richtig machen lassen wofür sie schon haben zahlen müssen. Eine Rechnung haben sie ja hoffentlich das sie Garantie Ansprüche geltend machen können.

Allgemein sind sie aber von „Fach“leuten nicht gerade umgeben bei solchen Aussagen und Handlungen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 26. Februar 2018 19:20

Danke erstmal für die schnellen Antworten. :thx

Bzgl. „Fachleuten“: Genau deshalb habe ich beschlossen mich zu informieren und selbst aktiv zu werden!
Zum Elektronik-Markt noch etwas was ich erlebt habe. Ich frage nach einem Quattro-LNB, der Verkäufer sucht und sagt sie haben nur den einen. Vorne auf der Verpackung steht zwar schön Quattro, das Anschlussbild hinten sieht für mich nach Quad aus. Komplett Unwissend würde man in solchen Geschäften sicher einige Fehlkäufe machen.

Die Reparaturfirma möchte ich (noch) nicht kontaktieren bevor ich den Multiswitsch ausschließen kann. Kann ja sein dass sowohl der Sat-Spiegel verstellt war als auch der Multiswitch nicht mehr ordentlich funktioniert.

Eine Kupplung für F-Stecker konnte ich noch nicht besorgen. Hoffe ich schaff das morgen und dann melde ich mich mit dem Ergebnis. Danke übrigens für den Hinweis auf Low Horizontal. Ich habe vorhin schnell einige Sender geprüft und am Receiver den Status abgefragt. Alle Sender die nicht funktionierten waren auf diesem Bereich.

Pegel war trotzdem irgendwo zwischen 85 und 90. Qualität (Dämpfung) 0,n
Wovon hängt der Pegel ab? Kann ich hier die genaue Ausrichtung des Sat-Spiegels überprüfen? Ich frage deshalb weil ich beim Umbau des LNB den Abstand variiert habe. LNB vorne an der Manschette angestanden, dann hinten. Der Pegel hat sich dabei um 3 Einheiten verändert. (85-87)

Apropos Gerätetypen:
Fernseher (LG) mit eingebauten Tuner
Technisat-Receiver an einem zweiten Fernseher
Irgendein Uralt-Receiver an einem dritten Gerät (da wird selten geschaut und habe ich gar nicht geprüft, hat auch keine ORF-Karte)
Sat-Karte in einem PC für Aufnahmen (wird seit ca. 2 Jahren nicht mehr verwendet - zu viele Störungen im Stream)
Multiswitch Hirschmann CKR 5041
Altes LNB von Hirschmann, Neues Opticum LRP-04H
ORF-Karte ist eine Irdeto (P410...), im LG ist ein Kartenloses Modul

Wie gesagt, ich tippe erstmal auf den Multiswitch und werde das prüfen. Falls die Sender direkt am LNB angeschlossen gehen, welchen Multiswitch würdet ihr empfehlen? Wobei ich anstelle des derzeitigen 5/4 lieber gleich einen 5/8 kaufen würde. Sehr gerne auch hier im Shop (wenn die Versandkosten das erlauben)

Die restlichen Tipps werde ich versuchen wenn der direkte Anschluss auch nicht geht.
Danke nochmal und schöne Grüße aus Vorarlberg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Februar 2018 20:48

Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 27. Februar 2018 19:26

Hallo zusammen,

heute konnte ich den Test durchführen (TV direkt an das LNB – LH) und die Sender funktionierten.
Also ist doch der Multiswitch am Ende.

Dem Link über Multischalter ohne Stromanschluss bin ich schon gefolgt und denke der passt perfekt. Das Datenblatt meines LNB weist zwar keine Angabe bzgl. Stromversorgung auf, lt. einem Testbericht im Internet liegt der aber bei ca. 157 mA. Müsste also auch passen.

Was muss ich sonst noch beachten? Was mir z.B. nicht ganz klar ist, brauche ich einen Endwiederstand für nicht angeschlossene Ausgänge beim JRM0508T? Bedeutet nicht angeschlossen dass kein Kabel am MS angeschlossen wird oder dass am anderen Ende des Kabels kein Gerät angeschlossen ist?
Bzgl. Versandkosten bekomme ich leider keine Infos im Online-Shop. Ist eine Lieferung nach Österreich möglich oder sollte ich eine Adresse in Deutschland angeben?

Danke euch beiden für die kompetente Hilfe und für die super Erklärungen („guba“)

Gruss Otmar

guba
Foren-As
Beiträge: 358
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 46 Mal

Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon guba » 27. Februar 2018 20:19

Das Opticum LSP 04H Single LNB empfängt zwei Satellitenpositionen und gibt das Signal direkt weiter an Ihren Receiver / TV Gerät mit eingebautem DVB S2 Tuner.

Dieser Satz steht auf jedem Datenblatt bzw. auf der Homepage von Opticum. Diese Beschreibung passt aber nur zum Monoblock-LNB ...

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Februar 2018 20:23

Wie kommst du auf dieses LNB ?

Er hat doch oben geschrieben was für ein Quattro-LNB er hat: Opticum LRP04H Quattro LNB, 3D & 4K ready - für Multischalterbetrieb


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 27. Februar 2018 20:44

:1110

Verstehe ich jetzt nicht bzw. bin ich mir nicht sicher ob es um eine Info an mich geht worauf ich achten sollte. (da ich ja auch ein anderes LNB habe)

Oder nur ein weiteres Beispiel dass manche Firmen keine „sauberen“ Angaben machen?
Das erlebe ich nämlich immer häufiger und wenn ich zurückdenke, ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste :roll:, dann war das früher anders/besser.

Dieses Forum ist zumindest ein Ort den ich gerne bekanntgebe bzw. anderen empfehlen werde, hier sind Leute mit Wissen und die teilen das. Findet man leider nicht so oft.

Den Shop werde ich auch weiterempfehlen. Ich hab zwar noch nicht bestellt weil ich noch auf eine Antwort warte, meinen neuen Multiswitch kaufe ich aber sicher hier.

Prinzipiell kaufe ich lieber in der Region. Weil ich langfristig hier nur ein gutes Leben habe wenn es auch den ansässigen Firmen gut geht. Manchmal muss man aber über das Internet kaufen weil lokal einfach nichts zu machen ist. Oder nur unwissende Geld möchten und die Gegenleistung nicht stimmt.

Meine bescheidene Meinung dazu.

guba
Foren-As
Beiträge: 358
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon guba » 27. Februar 2018 21:25

Ich weiss schon, dass er ein Quattro-LNB hat.
Habe mir nur das Datenblatt dazu angesehen und da ist mir dies aufgefallen, was für Quatsch da manchmal geschrieben wird.

Dieser Satz steht bei jedem LNB, ob Single, Twin, Quad oder Quattro ... Ist nur eine Bemerkung betr. Angaben zuhanden von Laien ...

Der ganze Abschnitt lautet:
Um das von der Satellitenantenne nach innen reflektierende Fernseh- oder Radiosignal für den Empfang mittels Receiver umzuwandeln, sowie anschließend in die Antennenverkabelung einzuspeisen, muss sich an jeder Satellitenantenne ein LNB befinden.
Das Opticum LSP 04H Single LNB empfängt zwei Satellitenpositionen und gibt das Signal direkt weiter an Ihren Receiver / TV Gerät mit eingebautem DVB S2 Tuner.

Lest mal auch noch den ersten Satz. «nach innen reflektierend» Kommt ein Laie da draus?

Weitere Beispiele
Quattro- oder Quad-LNB. Diese beiden LNBs sollte man nicht miteinander verwechseln. Sie verfügen zwar beide über jeweils vier Anschlüsse, geben aber unterschiedliche Signale ab. Ein Quad-LNB gibt an jedem seiner vier Ausgänge alle vier Frequenzbereiche des jeweiligen Satellitensignals ab, die dann über den angeschlossenen Receiver empfangen werden können. Ein Quattro-LNB hingegen bietet jeder Frequenz einen eigenen Anschluss. An diese Anschlüsse wird aber kein Receiver angeschlossen, sondern ein sogenannter Multischalter, der mehr als vier Teilnehmern das Satellitenfernsehen in jeden gewünschten Raum bringen kann.

Achtung: Ähnlich wie beim LNB muss auch der Multischalter in der Lage sein, digitale Signale aufzunehmen, zu entschlüsseln und weiterzuleiten. Das funktioniert in der Regel dann, wenn der Multischalter einen Frequenzbereich zwischen 11,7 und 12,75 Gigahertz abdeckt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Februar 2018 09:49

vlbg6800 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo noch einmal und zurück auf ihre Fragen von gestern :superman:
Erst jetzt wieder am PC, von hier aus geht das viel einfacher als vom Handy aus.

vlbg6800 hat geschrieben:heute konnte ich den Test durchführen (TV direkt an das LNB – LH) und die Sender funktionierten.
Also ist doch der Multiswitch am Ende.

Scheint wohl wirklich dann der Fall zu sein :1116

vlbg6800 hat geschrieben:Dem Link über Multischalter ohne Stromanschluss bin ich schon gefolgt und denke der passt perfekt. Das Datenblatt meines LNB weist zwar keine Angabe bzgl. Stromversorgung auf, lt. einem Testbericht im Internet liegt der aber bei ca. 157 mA. Müsste also auch passen.

Dieses Quattro-LNB wird ohne Probleme gehen, wenn ich auch nicht weiß woher sie diese Daten mit den 157mA haben -- im Datenblatt vom LNB ist wirklich alles genannt was unwichtig ist, aber absolut nichts was wichtig wäre :1112
Noch dazu, wie von @guba schon angesprochen, stehen da Sachen drin die absolut falsch sind:
Das Opticum LRP-04H Quattro LNB empfängt zwei Satellitenpositionen und gibt das Signal direkt weiter an Ihren Receiver/ TV gerät mit eingebauten DVB-S2 Tuner.

Opticum_LRP-04J_Quattro-LNB-technische-Daten.JPG
Opticum_LRP-04J_Quattro-LNB-technische-Daten

Das ist ein riesen Quatsch und absolut falsch. Wen interessiert bei den technischen Daten auch die Abmessung der Palette bzw. all diese anderen "Infos" über "wasserdicht", "Full HD, 4K und 3D fähig" etc. , das sind alles Sachen die selbstverständlich sind für ein LNB.

vlbg6800 hat geschrieben:Was muss ich sonst noch beachten? Was mir z.B. nicht ganz klar ist, brauche ich einen Endwiederstand für nicht angeschlossene Ausgänge beim JRM0508T? Bedeutet nicht angeschlossen dass kein Kabel am MS angeschlossen wird oder dass am anderen Ende des Kabels kein Gerät angeschlossen ist?

Ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt muss jeweils dort drauf wo ein offener Ein- und Ausgang ist, als "abgeschlossen" zählt ein Ausgang dann wenn dort eine Antennendose (Stichdose) installiert ist (auch wenn dort kein Receiver angeschlossen ist).
Quelle: Welche Durchgangsdosen
Bild
Hier sieht man einen JRM0508T der keine terrestrische Einspeisung hat, daher dort der Widerstand drauf. Bei diesem Beispiel sind alle 8 Ausgänge belegt, daher sind dort keine F-Endwiderstände auf den Teilnehmer-Ausgängen.

Quelle: Satanlage Umbau Beratung Komponenten
Bild
Beispiel für einen Schalter der 3 offene Teilnehmer-Ausgänge noch zusätzlich hätte, diese dann mit dem Widerstand abgeschlossen.

vlbg6800 hat geschrieben:Bzgl. Versandkosten bekomme ich leider keine Infos im Online-Shop. Ist eine Lieferung nach Österreich möglich oder sollte ich eine Adresse in Deutschland angeben?

Quelle: Versandkosten Sat-Shop Heilbronn
Aktueller Hinweis zu Bestellungen / Versand in das EU-Ausland: auf Grund der neuen EU-Verordung ("Richtlinie 2012/19/EU") ist es uns unmöglich gemacht worden weiterhin an Endkunden ins EU-Ausland zu versenden ! Da bereits die ersten Abmahnungen sogar vor kompletter Inkraftsetzung der EU-Richtlinie verschickt wurden haben wir ab sofort den Versand ins EU-Ausland komplett eingestellt ! Auch wenn diverse Artikel die nicht der WEE unterliegen weiter verkauft werden dürften ist es technisch akt. nicht machbar dies im Onlineshop umzusetzen das nur diese bestellt werden können. Bei Fragen rufen sie uns an oder schreiben sie uns eine Email. Falls sie die Möglichkeit haben eine Rechnungs- und Versandadresse innerhalb von Deutschland anzugeben steht in dieser Weg des Waren-Bezugs weiterhin offen. Auch können gewerbliche Kunden weiterhin ins EU-Ausland beliefert werden, hierfür müssen wir aber ihr Kundenkonto das sie hier erstellen können auf "Händler" umstellen (dafür benötigen wir ihre Gewerbeanmeldung die sie im Ablauf des Registrierungsablaufs mit hochladen können).

Wenn also möglich Versandadresse in Deutschland angeben, das ist ohne Probleme möglich.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Februar 2018 11:37

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_vlbg6800.JPG
Bestellung User vlbg6800


Alles schon verpackt, geht heute noch nach Lindau (Versandadresse) raus.

Wünsche gutenempfang


P.S. beim Tauschen vom alten Multischalter zum neuen nur auf die Ebenen-Zuordnung achten ! Also die 4 Kabel vom LNB kommend vor dem ab machen beschriften mit den Ebenen (VL/HL/VH/HH) und dann am neuen Schalter wieder an den richtigen Eingängen anschließen.

Hier dazu eine Zeichnung von mir:
HirschmannCKR5041-Multischalter.jpg
Hirschmann CKR 5041 Multischalter 5/4 Ebenen-Eingangsbelegung
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 28. Februar 2018 19:06

Ich muss mich bedanken für die fachmännische Unterstützung und dass auch ein Laie hier mehr als nur kompetent beraten wird. Und das ohne herablassend behandelt zu werden nur weil man sich nicht auskennt. :thx

Solch ausführliche Anleitungen, Erklärungen und Dokumentationen find ich übrigens super und hätte ich auch gerne in anderen „Problemsituation“.

Ein dickes Lob an alle die mir geholfen haben. So habe ich das noch nie erlebt. :respekt:
Bei uns hier in AT ist ja sowas wie eine „Servicewüste“, selbst im Fachhandel :1116 (und ich mein jetzt nicht die Elektronik-Märkte)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vlbg6800 für den Beitrag:
techno-com (28. Februar 2018 19:07)
Bewertung: 33%

vlbg6800
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 25. Februar 2018 19:08
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon vlbg6800 » 1. März 2018 20:47

Hallo,

kurze Rückmeldung dass dieser Beitrag bzw. mein Problem erfolgreich ein Ende gefunden hat. :thx

Der Multiswitch ist heute angekommen. Eine prompte Lieferung, zeugt davon dass hier nicht nur groß geredet/geschrieben wird sondern auch das ganze Backend stimmt und da gleich agiert wird.

Nach dem Umbau der schnell vonstattenging funktioniert nun alles wieder wie gewünscht.
Wenn ich mich früher an dieses Forum bzw. an den Sat-Shop Heilbronn gewandt hätte dann hätte ich mir vermutlich einiges erspart.

Top Forum, Top Shop, einfach klasse. :1111

Macht weiter so.

Schöne Grüße aus Vorarlberg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vlbg6800 für den Beitrag:
techno-com (1. März 2018 22:08)
Bewertung: 33%

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meldung Kein Signal bei österreichischen Sendern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 22:35

Danke

gutenempfang
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“