Neubau Satanlage für EFH

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 15. November 2017 14:06

Hallo zusammen,

wir sind gerade am Bauen unseres EFH und diese Woche werden wir wohl noch das Dach decken.
Da der Winter vor der Tür steht und das Gerüst auch zeitnah abgebaut werden muss, habe ich mir zum Ziel gesetzt, die Dachinstallation noch vorher weitestgehend fertig zu stellen.

Für den SAT Empfang soll keine große Anlage aufs Dach, allerdings auch kein Billigzeugs das nur Probleme macht oder ausfällt.

Geplant ist folgender Aufbau:

- Gibertini oder Fuba Parabolspiegel mit max. 90cm Durchmesser in anthrazit
- wertiges Quad LNB für Singlefeed Empfang (natürlich Astra 19.2)
- Herkules 48/900 Dachsparrenhalter (bereits vorhanden)
- 4x UV-beständiges Coaxkabel bis zum mastnahem Potentialausgleich (4x2m? - reicht das?)
- Potentialausgleich mit Überspannungsschutz Link unter den Dachsteinen.
- 4x Coaxkabel + 4mm² grün-gelb als Potentialausgleich bis in den Technikraum (ca. 17m) (40er Leerrohr?)
- 4-fach Potentialausgleich im Technikraum
- 2x Coaxkabel vom Technikraum ins Wohnzimmer (1. Ausbaustufe)

Auf weitere Sicht geplant:
- Sat->IP Umsetzer zur Versorgung aller anderen Räume (Schlafzimmer, 2x Kinderzimmer, etc. - 2. Ausbaustufe)
- Umrüstung auf Multifeedanlage (z.B. Hotbird + Astra), wer weiß, was die Zukunft mit 4k bringt? Kann dann auch mit Unicable in den Technikraum gebracht werden. (3. Ausbaustufe)

An den Mast der Satantenne soll zusätzlich noch die Wetterstation für KNX installiert werden. Das dürfte ja platztechnisch möglich sein.
Der First unseres Satteldaches (Dachsteine) mit 25° Neigung zeigt ungefähr auf 24° Ost. Somit wäre eigentlich die SW Dachfläche für die Satanlage vorzusehen.
Da wir allerdings über kurz oder lang PV installieren wollen, soll die Anlage auf die abgewandte Seite ausweichen. Sollte bei 25° Dach ja kein Problem sein?

Blitzschutzerdung wird mit 16mm² von der Satanlage zur anderen Dachseite geführt (Später an die PV-Anlage) und läuft dann dort die Hauswand hinunter. Dort gibt es eine 2. Erdungsfahne vom Fundamenterder.

Was würdet ihr für Komponenten empfehlen um eine stimmige und gut funktionierende Anlage auf die Beine zu stellen?

Gruß,
Simon



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. November 2017 14:17

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Schauen sie mal unter Beispielanlagen für Sat>IP Vorbereitungen/Installationen, da finden sie 4-6 Beiträge die jeder Art von so einem Aufbau in verschiedensten Variationen erklären. Genau von A-Z alles genau dort incl. Zeichnungen/Bildern dargestellt. Mit nur einem Quad-LNB kommt man dabei aber nicht sehr weit, das wären ja insgesamt nur 4 Tuner-Versorgungen für die kompletten Sat-Versorgung im Haus und die benötigt alleine ein Sat>IP Multischalter !

Da eine Wetterstation mit an den Antennenmast soll würde ich den Herkules Dachsparrenhalter S48/130 (130cm Mast statt nur 90cm Mast) nehmen.

Alles was Verkabelung vom LNB bis zum Mast-nahen Potentialausgleich angeht (z.B. auch über die Mastkappe mit Kabeldurchführung) bekommen sie erklärt und gezeigt in den Beiträgen z.B. unter Einkaufsliste Satanlage + Mastnaher Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 16. November 2017 22:21

Hallo techno-com,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Bei späterer stärkerer Nutzung der SAT-> IP Schnittstelle (denke so in ca. 10 Jahren) kommt man mit der Ausbaustufe 1 nicht sehr weit. Da gebe ich Ihnen Recht.
Über kurz oder lang muss an dieser Stelle dann wohl noch ein Multischalter davorgeschaltet werden.
Ist es heutzutage überhaupt noch notwenig mit allen 4 Kabeln durch das ganze Haus in den Technikraum zu fahren? Währe ein direkter Einsatz eines JESS fähigen LNBs und ein anschließendes Splitting auf 4+x Leitungen für den Sat-> IP Umsetzer nicht zukunftsfähiger?
Heute Abend ist mir die Dur-Line 85/90 Select ins Auge gefallen. Macht mir fast einen besseren Eindruck als der entsprechende Gibertini Spiegel.

Was würden Sie für Komponenten für die Verkabelung auf dem Dach bzw. im Haus empfehlen?
Im Steigschacht für die PV Anlage wäre noch aushreichend Platz für die Sat-Verkabelung. Könnte das Probleme machen wenn ich die Leitungen mit 10cm Abstand dort dazulege?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. November 2017 06:34

simon2k hat geschrieben:Hallo techno-com,

Hallo zurück :freunde

simon2k hat geschrieben:vielen Dank für die schnelle Antwort.

:1147 haben sie von den zuvor verlinkten Beiträgen etwas gelesen und was war daran unklar das hier Fragen kommen zu Sachen die dort genau erklärt sind ?

simon2k hat geschrieben:Bei späterer stärkerer Nutzung der SAT-> IP Schnittstelle (denke so in ca. 10 Jahren) kommt man mit der Ausbaustufe 1 nicht sehr weit. Da gebe ich Ihnen Recht.
Über kurz oder lang muss an dieser Stelle dann wohl noch ein Multischalter davorgeschaltet werden.

Warum nicht gleich ? Dann wäre die Sache vom Tisch und man müsste später nicht das Quad-LNB das jetzt aufs Dach kommt gegen ein Quattro-LNB tauschen um damit dann einen Multischalter versorgen zu können.

simon2k hat geschrieben:Ist es heutzutage überhaupt noch notwenig mit allen 4 Kabeln durch das ganze Haus in den Technikraum zu fahren?

Stichwort: "Mast-naher Potentialausgleich" und der dazu zuvor verlinkte Beitrag zeigt das doch genau in der Beschreibung und in allen Bildern dazu !?
Das geht heute sogar mit 2 Kabeln vom LNB bis zum Multischalter => Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) (im Beitrag 4-6 Beiträge die das von A-Z haargenau erklären).

simon2k hat geschrieben:Währe ein direkter Einsatz eines JESS fähigen LNBs und ein anschließendes Splitting auf 4+x Leitungen für den Sat-> IP Umsetzer nicht zukunftsfähiger?

Wenn es funktioniert ... dann könnte man drüber nachdenken ! Aber das tut es ja fast nie, vor allem bei "gewachsenen" Anlagen-Aufbauten ist die Chance auf eine Funktion gegen NULL !
Siehe Rubrik für Einkabel-LNBs, vor allem unter Austausch Twin bzw Quad-LNB + Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)

simon2k hat geschrieben:Heute Abend ist mir die Dur-Line 85/90 Select ins Auge gefallen. Macht mir fast einen besseren Eindruck als der entsprechende Gibertini Spiegel.

Der Eindruck täuscht :1112 Der Feedarm der Gibertini ist viel stabiler, die Materialstärke vom Reflektor ist bei der Gibertini dicker .... etc. etc. !

simon2k hat geschrieben:Was würden Sie für Komponenten für die Verkabelung auf dem Dach bzw. im Haus empfehlen?

Keine Ahnung wie ihre Planung jetzt ausschaut ... Quad-LNB oder oder oder oder ?
Einfach mal wirklich die verlinkten Beiträge lesen ....

simon2k hat geschrieben:Im Steigschacht für die PV Anlage wäre noch aushreichend Platz für die Sat-Verkabelung. Könnte das Probleme machen wenn ich die Leitungen mit 10cm Abstand dort dazulege?

Warum 10cm Abstand ? Haben sie da etwas irgendwo von "Trennungsabstand" gelesen und legen das jetzt auf die Sat-Verkabelung um was eigentlich aber nur für das Erdungskabel gilt ?
Koaxkabel dürfen parallel zu Strom-, Netzwerk-, Telefon- und vielen anderen Kabeln verlegt werden, dagegen spricht absolut nichts.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 22. November 2017 23:33

Hallo Herr Uhde,

nach den Hinweisen von Ihnen und nochmals etlichen gelesenen Threads habe ich nun meine Planung über den Haufen geworfen und werde im gesamten Haus nun doch SAT für Unicable verlegen.

Im Groben werde ich mich an den von Ihnen verlinkten Thread Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess halten da mir das sehr solide erscheint.
Im Moment ist der einzige, bereits vorhandene Receiver eine VU+ Solo 4k.
Bei den weiteren Anschaffungen, die irgendwann kommen sollten, wird einfach auf Unicable bzw. Jess Kompatibilität geachtet, dann sollte nichts schiefgehen.
Zu versorgen sind 1x Wohnzimmer, 2x Kinderzimmer, 1x Schlafzimmer, Technikraum befindet sich im Keller.

Der logische Aufbau soll folgendermaßen aussehen:
Gibertini 85cm mit Breitband LNB an Herkules 48/130 auf Dach
-> 2x Koax UV beständig bis unters Dach, Länge je 2,5m ?
-> 4x Potentialausgleich mit Blitzschutz
-> 4x Coax bis in den Technikraum im UG, (2x Reserve für ggf. 2. LNB) Länge ca. 15m
1x 4mm² für PA Länge ca. 15m
-> Erdungsblock mit 9 Anschlüssen
-> Jultec JPS0501-16MN JESS

DIe Versorgung der Clients in Wohnzimmer (19m) und Schlafzimmer (15m) soll jeweils mit einem dedzierten Kabel erfolgen. Die Versorgung der beiden Kinderzimmer erfolgt zusammen über eine Leitung (14m + 3m).

Könnten Sie mir eine Weiche empfehlen um das Unicabel Signal uf 3 Leitungen aufzuteilen bzw. welche Antennendosen und Kabel sind für den Anwendungsfall zu verwenden?

techno-com hat geschrieben:Warum 10cm Abstand ? Haben sie da etwas irgendwo von "Trennungsabstand" gelesen und legen das jetzt auf die Sat-Verkabelung um was eigentlich aber nur für Mirt gindas Erdungskabel gilt ?

Koaxkabel dürfen parallel zu Strom-, Netzwerk-, Telefon- und vielen anderen Kabeln verlegt werden, dagegen spricht absolut nichts.

Im Steigschacht, den ich verwenden würde kann ich die Leitungen einfach maximal ca. 10cm auseinanderhalten. Bedingt durch die Größe des Schachtes. Deshalb. :1112
Die Verlegung nebeneinander ist laut VDE kein Problem. Mir ging es eher um etwaige Störungen im Koax durch die PV Kabel.

Gruß,
Simon

PS: Der Export des Warenkorbes im Shop funktioniert im Moment leider nicht!?
PSS: Blitzschutz Erdung erfolgt mit 16mm² vom Antennenmast zur daneben installierten PV-Anlage.
Zuletzt geändert von simon2k am 23. November 2017 09:02, insgesamt 1-mal geändert.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 23. November 2017 09:01

Zusatz: der Gästezimmer-Strang habe ich leider vergessen! Somit kommt 1 dedizierte Leitung hinzu.
Insgesamt sind das dann:
Wohnzimmer (19m)
Schlafzimmer (15m)
Gästezimmer (10m)
Die Versorgung der beiden Kinderzimmer erfolgt zusammen über eine Leitung (14m + 3m).

simon2k hat geschrieben:Könnten Sie mir eine Weiche empfehlen um das Unicabel Signal uf 3 Leitungen aufzuteilen bzw. welche Antennendosen und Kabel sind für den Anwendungsfall zu verwenden?

Folgende Antennendosen habe ich hierfür ausgesucht:
4x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
1x JAD Durchgangsdose mit xx db Dämpfung?....abhängig vom verbauten Kabel...

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. November 2017 12:34

simon2k hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo zurück :freunde

simon2k hat geschrieben:nach den Hinweisen von Ihnen und nochmals etlichen gelesenen Threads habe ich nun meine Planung über den Haufen geworfen und werde im gesamten Haus nun doch SAT für Unicable verlegen.

Ich würde das aber anders aufbauen ....
JESS-SAT-Verteilung, lieber 1x16 oder 2x8?
Dazu auch gleich der Beitrag der eigentlich erklärt was JESS (EN50607) eigentlich ist => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?

simon2k hat geschrieben: -> Jultec JPS0501-16MN JESS

Den aus dem was ich da oben in diesem verlinkten Beitrag erkläre wäre ich bei ihrer Planung besser aufgehoben mit einem Jultec JPS0502-8T + Netzteil JNT19-2000 !
So hätte ich 2 Ausgänge und hätte zumindest die Solo 4k über einen Ausgang nur vollkommen autark von den anderen Anschlüssen versorgt, abgesehen davon das dann kein Gerät das mal hinzu kommt überhaupt JESS-tauglich sein müsse und Unicable-Tauglichkeit (viel mehr verbreitet, fast schon "Standard") ausreichen würde (weil beide Ausgänge nur die ID1-8 haben und kein Gerät mit ID über 8 (= JESS) benötigt würde.
Weiterhin der Hinweis das hier die Umprogrammierung vom Multischalter extra benötigt wird (wegen Breitband-LNB Versorgung) => Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)

simon2k hat geschrieben:Im Groben werde ich mich an den von Ihnen verlinkten Thread Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess halten da mir das sehr solide erscheint.
Im Moment ist der einzige, bereits vorhandene Receiver eine VU+ Solo 4k.
Bei den weiteren Anschaffungen, die irgendwann kommen sollten, wird einfach auf Unicable bzw. Jess Kompatibilität geachtet, dann sollte nichts schiefgehen.
Zu versorgen sind 1x Wohnzimmer, 2x Kinderzimmer, 1x Schlafzimmer, Technikraum befindet sich im Keller.
simon2k hat geschrieben:DIe Versorgung der Clients in Wohnzimmer (19m) und Schlafzimmer (15m) soll jeweils mit einem dedzierten Kabel erfolgen. Die Versorgung der beiden Kinderzimmer erfolgt zusammen über eine Leitung (14m + 3m).
.. ist jetzt nach ihrem Zusatz:
simon2k hat geschrieben:Zusatz: der Gästezimmer-Strang habe ich leider vergessen! Somit kommt 1 dedizierte Leitung hinzu.
Insgesamt sind das dann:
Wohnzimmer (19m)
Schlafzimmer (15m)
Gästezimmer (10m)
Die Versorgung der beiden Kinderzimmer erfolgt zusammen über eine Leitung (14m + 3m).
... schon was neues. Dazu mal eine kleine Zeichnung NUR von der hausinternen Verkabelung.
JultecJPS0502-8_UnicableEN50494_Planung_Satanlage_Antennendosen_Verteiler-ohne-Dioden_Potentialausgleich.png
Jultec JPS0502-8T/M Unicable EN50494 Planung Satanlage mit Antennendosen Verteiler-ohne-Dioden Potentialausgleich


simon2k hat geschrieben:Der logische Aufbau soll folgendermaßen aussehen:
Gibertini 85cm mit Breitband LNB ...

:1147
Dur-Line Breitband-LNB nehmen, braucht weniger Strom als das Inverto.

simon2k hat geschrieben:.. an Herkules 48/130 auf Dach

Mastkappe mit Kabeldurchführung nicht vergessen.
Dur-Line MaKa 50
Gummi-Manschette + Klebe-Manschette

simon2k hat geschrieben:-> 2x Koax UV beständig bis unters Dach, Länge je 2,5m ?

2.5m reichen da nicht, das sollten mind. 5 Meter sein jeweils.
20m Hirschmann Koka Kabel + 3x Aqua-Kompressionsstecker, die Montage der Stecker machen wird ... siehe Erklärung unter z.B. Satanlage: welche Komponenten?

simon2k hat geschrieben: -> 4x Potentialausgleich mit Blitzschutz

Da meinen sie sicherlich den 4er Erdungsblock mit 4x Überspannungsschutz für den Mast-nahen Potentialausgleich, genau richtig !!!!

simon2k hat geschrieben: -> 4x Coax bis in den Technikraum im UG, (2x Reserve für ggf. 2. LNB) Länge ca. 15m
1x 4mm² für PA Länge ca. 15m

Absolut :1111
PA-Kabel vom geerdeten Antennenmast über den Mast-nahen Potentialausgleich runter zum Multischalter-Aufbau und an den Erdungsblock ran der rund um den Multischalter gemacht wird (siehe dazu auch Bild oben).

simon2k hat geschrieben: -> Erdungsblock mit 9 Anschlüssen

Mind. 9er, ich würde da den 11er nehmen wenn man später ggf. was dazu kommt, siehe auch hier im Bild von mir oben.

simon2k hat geschrieben:Könnten Sie mir eine Weiche empfehlen um das Unicabel Signal uf 3 Leitungen aufzuteilen bzw. welche Antennendosen und Kabel sind für den Anwendungsfall zu verwenden?

Das muss ein nicht-diodenentkoppelter Verteiler sein, also hier ein Kathrein EBC114.
Da nur 3 Ausgänge von diesem benötigt werden (es gibt so einen speziellen Verteiler nicht als 3-fachen) muss der dann offene Ausgang mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen werden.
Einen solchen Widerstand auch auf den nicht verwendeten terrestrischen Eingang vom Multischalter und auf die beiden Sat-Eingänge nicht nicht verwendet werden noch (Erweiterung für den 2. Satelliten beim Breitband-LNB Betrieb).

simon2k hat geschrieben:PS: Der Export des Warenkorbes im Shop funktioniert im Moment leider nicht!?

Sind sie als Kunde im Shop angemeldet gewesen als sie das getestet haben ? Bei mir geht es wenn ich eingeloggt bein, ggf. liegt das aber auch am verwendeten Browser.

simon2k hat geschrieben:PSS: Blitzschutz Erdung erfolgt mit 16mm² vom Antennenmast zur daneben installierten PV-Anlage.

Wenn die PV-Anlage geerdet ist und da alles richtig gemacht wird dann OK.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. November 2017 12:50

Grundsätzlich ist ihr Aufbau relativ gleich dem unter Unicable 2 LNB im EFH (Einkabellösung) , nur das dort beide Stränge gesplittet wurden und gleich 2 Satelliten eingespeist wurden.

Bild

In dem Beitrag auch alles erklärt zu den Dosen, Dachsparren-Montage etc.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 25. November 2017 14:50

Hallo Herr Uhde, :1119

vielen Dank für die Ausführungen.
Ich denke dann ersetze ich den 16M durch den Jultec JPS0502-8T + Netzteil JNT19-2000.

Meine Bestelliste würde nun so aussehen:
- Gibertini SE85 Premium Anthrazit
- Gibertini / Nowaro MFK 2-40 Multifeedhalterung 2-fach
- 2x Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie)
- 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B in 4 Teile mit 3x installiertem F-Kompressionsstecker PPC EX6-51WSNT
- Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
- Jultec JPS0502-8M (8M für vielleicht spätere Erweiterung mit SAT->IP)
- 5x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
- Netzteil JNT19-2000
- 2x Kathrein EBC110 (Strang 1: Wohnzimmer/Gästezimmer, Strang 2: Schlafzimmer/Kinderzimmer)
- 9er Erdungsblock
- 4x JAD307TRS (Wohnzimmer, Gästezimmer, Kinderzimmer 2, Schlafzimmer)
- 1x JAD310TRS (Kinderzimmer 1)
- 130m DUR-line DUR 110 (oder ist das mit Kanonen auf Spatzen geschossen?)
- 17m Potentialausgleichskabel H07V-U 1x4mm²
- 16x Cabelcon F-56 5.1
- 10x Patchkabel für den Aufbau

(Dachsparrenhalter inkl. Zubehör ist bereits vorhanden)

Fehlt noch was ?

Gruß,
Simon

PS: Warenkob Export ist leider auch mit unterschiedlichen Browsern mit und ohne Anmeldung im Shop nicht möglich!
Fehlermeldung:
Forbidden
You don't have permission to access /includes/plugins/jst_warenkorbexport/version/104/adminmenu/export.php on this server.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. November 2017 14:59

Vom Handy zum Wochenende ...

11x Patchkabel (ggf. das vom Netzteil oder hin zum Verteiler vergessen ?)
+
Koaxkabel das 95er nehmen, um Welten bessere Werte die wichtig sind (vor allem Durchmesser vom Innenleiter 1,13mm)
+
da jetzt gleich 2 Breitband LNBs montiert werden sollen reicht glaube ich der 9er Erdungsblock nicht mehr , keine einzige „Reserve“
+
ein Widerstand fehlt auf jeden Fall. 4x Kaskadenausgäne + 1x Terr Eingang + 1x am Verteiler Ausgang der offen bleibt

Das jetzt auf die Schnelle mit einem kurzen Blick drauf ....

P.S. Mastkappe mit Kabeldurchführung schon? „Dur-Line MaKa50“ wäre die richtige !


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 26. November 2017 00:03

techno-com hat geschrieben:11x Patchkabel (ggf. das vom Netzteil oder hin zum Verteiler vergessen ?)

Korrekt. Das Kabel vom Netzteil zum Verteiler fehlt.

techno-com hat geschrieben:Koaxkabel das 95er nehmen, um Welten bessere Werte die wichtig sind (vor allem Durchmesser vom Innenleiter 1,13mm)

Alles klar. Wird geändert in DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel

techno-com hat geschrieben: da jetzt gleich 2 Breitband LNBs montiert werden sollen reicht glaube ich der 9er Erdungsblock nicht mehr , keine einzige „Reserve“

Habe zwar keine weiteren Ideen mehr, aber man weiß ja nie. -> geändert in Erdungsblock für 11 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)

techno-com hat geschrieben: ein Widerstand fehlt auf jeden Fall. 4x Kaskadenausgäne + 1x Terr Eingang + 1x am Verteiler Ausgang der offen bleibt

Welcher Verteiler Ausgang bleibt offen? Es bleibt nur der 2. Spannungseingang offen?


Meine Bestelliste würde nun so aussehen:
- Gibertini SE85 Premium anthrazit
- Gibertini / Nowaro MFK 2-40 Multifeedhalterung 2-fach
- 2x Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 (Wideband / Whole Band)
- 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B in 4 Teile a 5 Meter mit 3x installiertem F-Kompressionsstecker PPC EX6-51WSNT
- Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
- Jultec JPS0502-8M (8M für vielleicht spätere Erweiterung mit SAT->IP)
- Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung
- 5x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
- Netzteil JNT19-2000
- 2x Kathrein EBC110 (Strang 1: Wohnzimmer/Gästezimmer, Strang 2: Schlafzimmer/Kinderzimmer)
- Erdungsblock für 11 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
- 4x JAD307TRS (Wohnzimmer, Gästezimmer, Kinderzimmer 2, Schlafzimmer)
- 1x JAD310TRS (Kinderzimmer 1)
- 130m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel
- 17m Potentialausgleichskabel H07V-U 1x4mm²
- 16x Cabelcon -Self-Install Stecker F-56 5.1
- 11x Patchkabel für den Aufbau
- Lochblechplatte 60x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. November 2017 12:03

Hallo zurück :freunde

simon2k hat geschrieben:Korrekt. Das Kabel vom Netzteil zum Verteiler fehlt.

Vom Netzteil wirde in Patchkabel bis zum Multischalter (Stromeingang von diesem) benötigt.
Vom Multischalter wird ein Kabel zum Verteiler benötigt .... bzw. jetzt schon wieder mehr, da ist eine Umplanung von ihnen jetzt hier irgendwo drin (mehr dazu folgend)
Wo es kein Patchkabel gibt ist dort wo sie hier schreiben, vom Netzteil zum Verteiler !

simon2k hat geschrieben:Welcher Verteiler Ausgang bleibt offen? Es bleibt nur der 2. Spannungseingang offen?

Naja, ich geh immer noch von diesem von mir erstellen Bild aus wo ich ihre Worte des geplanten Aufbaus umgesetzt habe in eine Zeichnung
Bild
Wenn ich mir jetzt aber die folgende Materialliste dann schon anschauen ist da auf einmal kein 4-fach Verteiler mehr drin, sondern vielmehr jetzt 2 2-fach Verteiler !
simon2k hat geschrieben:- 2x Kathrein EBC110 (Strang 1: Wohnzimmer/Gästezimmer, Strang 2: Schlafzimmer/Kinderzimmer)
Ich habe die Stückliste nach meinem Bild erstellt, aus ihren Worten hier zum Aufbau - wo jetzt auf einmal 2x 2-fach Verteiler rein sollen ist für ich neu !

simon2k hat geschrieben:11x Patchkabel für den Aufbau

... und wenn es dann 2x 2-fach Verteiler werden nach ihrem Plan und kein 1x 4-fach Verteiler ändert sich natürlich auch die Anzahl der Patchkabel schon wieder da zwei Kabel zu einem Verteiler benötigt werden, es wären dann also 12 Patchkabel die benötigt würden.
Ändern sie doch einfach die Zeichnung oben ab mit folgenden Änderungen =>
simon2k hat geschrieben:- 2x Kathrein EBC110 (Strang 1: Wohnzimmer/Gästezimmer, Strang 2: Schlafzimmer/Kinderzimmer)
Dann haben sie den Plan mit allen Kabeln die benötigt werden, da dann einfach abzählen wie viele Patchkabel und wie viele Endwiderstände ! Am PC hier zu Hause kann ich das akt. nur schlecht machen, das würde erst morgen dann im Geschäft möglich sein.

simon2k hat geschrieben:- Jultec JPS0502-8M (8M für vielleicht spätere Erweiterung mit SAT->IP)

Das geht nicht bei einer Breitband-LNB Versorgung das man an die Kaskadenausgänge einen Sat>IP Router einfach anschließt, es gibt einfach keinen Sat>IP Router/Multischalter der sich von diesen Breitband-LNBs versorgen lässt.
Bei einer Breitband-LNB Versorgung müsste man dann also z.B. einen Jultec JPS0501-8M2 später bei Wunsch von Sat>IP Einspeisung vor den Multischalter jetzt setzen oder einen Multischalter nach dem jetzt verbauten rein schalten (JPS0501-8T2) oder jetzt schon einen Schalter wählen der das alles möglich machen würde (JPS0504-8) oder auch von den Versorgungen welche nehmen die jetzt geschaffen werden und einen Verteiler/Verteilerausgang mehr an einem Ausgang einplanen für die Versorgung eines Sat>IP Schalters dann per Unicable (UBs von dem was schon anliegt).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 26. November 2017 14:57

Ok, wenn das mit dem SAT->IP Server an den Kaskadenausgängen so nicht funktioniert, bekommt der noch terminiterte Anschluss des EBC114 auch wieder einen Sinn! :1147
Dann bleiben wir bei der Zeichnung von Ihnen und dem JPS0502-8T. :1147

Folie1.JPG


Das ist dann also:
- Gibertini SE85 Premium anthrazit
- Gibertini / Nowaro MFK 2-40 Multifeedhalterung 2-fach
- 2x Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 (Wideband / Whole Band)
- 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B in 4 Teile a 5 Meter mit 3x installiertem F-Kompressionsstecker PPC EX6-51WSNT
- Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
- Jultec JPS0502-8T
- Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung
- 2x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
- Netzteil JNT19-2000
- Kathrein EBC114
- Erdungsblock für 11 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
- 4x JAD307TRS (Wohnzimmer, Gästezimmer, Kinderzimmer 2, Schlafzimmer)
- 1x JAD310TRS (Kinderzimmer 1)
- 130m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel
- 17m Potentialausgleichskabel H07V-U 1x4mm²
- 16x Cabelcon -Self-Install Stecker F-56 5.1
- 11x Patchkabel für den Aufbau
- Lochblechplatte 60x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. November 2017 16:36

Ob -M oder T-Version vom Schalter hat nichts mit dem Aufbau der Stränge dahinter zu tun !
Sie können also auch mit dem -T 2 Stränge pro Ausgang bilden mit je einem 2-fach Verteiler (EBC110 dann).

Anzahl der Patchkabel dann ggf abweichend, das wäre dann auf den ersten Blick eines mehr das anfällt.

Cabelcon „Stripper“ (Abusolierwerkzeug) ggf noch dazu, hilft enorm.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

simon2k
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 14. November 2017 10:35

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon simon2k » 26. November 2017 20:36

Bitte den Stripper in der Bestellung noch dazulegen! :1147
Die nicht verwendeten Ausgänge mit Endwiderstand versehen, aber nicht bis zum Erdungsblock führen.
Falls ich die Ausgänge einmal brauchen würde, kann ich das ja dann immer noch machen. Dann sinds nur noch 10 PK, oder?
Lochblech 40x40 oder 60x40? Je nach dem, obes auf 40x40 auch drauf passt, dann lieber das kleinere.
Bestellung habe ich im Shop aufgeben soweit die Komponenten klar waren. DIe fehlenden Teile bitte noch hinzulegen und mir den Rechnungsbetrag dann zukommen lassen wegen der Überweisung. :thx
Vielleicht geht da preislich im Komplettpaket ja noch was? :1137

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18051
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Satanlage für EFH

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. November 2017 10:29

Sooooo :superman: :respekt:

Habe das jetzt mal zusammen geschraubt :1111

Sieht dann so aus:
JultecJPS0502-8T_Breitband-LNB_Modus_Verteilung_Aufbau-Lochblechplatte.jpg
Jultec JPS0502-8T Breitband-LNB Modus Verteilung Aufbau Lochblechplatte


Hier die Materialliste, ihre geänderte Bestellung (Patchkabel dazu, Lochblech dazu, Cabelcon-Stripper dazu)
Bestellung_User_simon2k.PNG
Bestellung User simon2k


Wünsche gutenempfang


Geänderter Auftrag geht ihnen jetzt per Email direkt aus dem Warenwirtschafts-Programm noch zu, da sehen sie dann das alles einzeln aufgestellt und die neue Gesamt-Summe.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“