Sat für 3-Familienhaus

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Kalle0815
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17. August 2017 10:06

Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon Kalle0815 » 24. August 2017 23:40

Moin zusammen,

wegen Umzug steh bei mir der Kauf/die Installation einer neuen SAT-Anlage für ein 3-Familienhaus an.

Auf dem Dach will ich - wie hier empfohlen - eine Gibertini SE 85 Premium mit einem Inverto black premium auf einem Herkules S48/900 montieren lassen.

Mit den Kabeln (nach dem mastnahen Potentialausgleich und dem Übergang von UV auf normale Kabel) dann durch einen ungenutzten Kamin in den Keller.
Von dort will ich einen über einen Jultec JRM0512T oder Jultec JRM0508T EG und OG versorgen. Die Verkablung geht da aktuell sternenförmig zu 6 Abnehmern (zzgl. Reserve).

So weit alles i.O?

Bei folgenden Punkten bräuchte ich noch Rat:

1. Ich weiß nicht genau, wie ich das DG versorgen soll. Ich könnte entweder die 2-3 benötigten Kabel (DG wird jetzt noch ausgebaut - Kabel liegen noch nicht) durch den Kamin wieder hoch ziehen, oder direkt nach der Schüssel oben einen JRM0508A installieren (kleiner gibts da nichts, oder?) und das DG von da versorgen.
2. Wenn ich zusätzlich DVB-T2 einspeisen möchte - was für eine Antenne brauche ich dann noch und benötige ich dann auch ein Netzteil?
3. Auf der Zielgeraden kam mir die Idee, einen zweiten Satelliten anzupeilen (Hotbird 13 oder Astra 28.8) was müsste ich an der Installation dafür ändern?

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß
Kalle



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. August 2017 12:33

Kalle0815 hat geschrieben:Moin zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Kalle0815 hat geschrieben:wegen Umzug steh bei mir der Kauf/die Installation einer neuen SAT-Anlage für ein 3-Familienhaus an.

"Auf dem Dach" + "3-FH" (= wohungsübergreifende Installation) wird die Erdung zwingend notwendig !
Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Kalle0815 hat geschrieben:Auf dem Dach will ich - wie hier empfohlen - eine Gibertini SE 85 Premium mit einem Inverto black premium auf einem Herkules S48/900 montieren lassen.

Mit den Kabeln (nach dem mastnahen Potentialausgleich und dem Übergang von UV auf normale Kabel) dann durch einen ungenutzten Kamin in den Keller.
Von dort will ich einen über einen Jultec JRM0512T oder Jultec JRM0508T EG und OG versorgen. Die Verkablung geht da aktuell sternenförmig zu 6 Abnehmern (zzgl. Reserve).

So weit alles i.O?

Man sieht das sie sich mit der Materie schon sehr gut auseinander gesetzt haben :1147
Ein gut passender Beitrag für das alles bis dorthin => Einkaufsliste Satanlage
Aber sie liegen schon sehr gut in der Planung :1111

Kalle0815 hat geschrieben:Bei folgenden Punkten bräuchte ich noch Rat:

Auch das werden wir noch klären ! Aber hier gleich der Hinweis, Urlaub von kommendem Montag (28.7.17) bis Sonntag (10.9.17) ! In dieser Zeit und eigentlich schon ab morgen da die Vorbereitungen laufen werde ich hier im Forum weniger wie normal präsent sein und auch ein Versand von Bestellungen ist in dieser Zeit nicht möglich.

Kalle0815 hat geschrieben:1. Ich weiß nicht genau, wie ich das DG versorgen soll. Ich könnte entweder die 2-3 benötigten Kabel (DG wird jetzt noch ausgebaut - Kabel liegen noch nicht) durch den Kamin wieder hoch ziehen, oder direkt nach der Schüssel oben einen JRM0508A installieren (kleiner gibts da nichts, oder?) und das DG von da versorgen.

Ich würde die Multischalter-Versorgung komplett unten in einem "Technik-Raum" aufbauen und von dort dann alle Endstellen/Antennendosen anfahren. Im Aufbau ist es egal ob sie zuerst nach unten fahren und dann wieder hoch, das sind keine großen Strecken/Kabelwege => JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge
Ein JRM0508T/M/A mit 8 Teilnehmerausgängen ist die kleinste Variante, dann gibt es nur noch JRM0512T/M/a (12 Teilnehmer) oder JRM0516T/M/A (16 Teilnehmer).
Ein guter Beitrag für sie, der wird ihnen ggf. noch mehr zeigen was möglich ist:
Planung Unicable System / Umstieg von Kabel auf SAT
Und das eine Twin-Tuner-Versorgung heute nicht mehr "alles" ist können sie gut erlesen unter:
VU+ 4K Receiver mit FBC-Tuner/Frontend richtig und voll versorgen (Unicable EN50494 / JESS EN50607)

Kalle0815 hat geschrieben:2. Wenn ich zusätzlich DVB-T2 einspeisen möchte - was für eine Antenne brauche ich dann noch und benötige ich dann auch ein Netzteil?

Ich sehe das immer als nicht unbedingt notwendig an, außer wenn man an den Landesgrenzen zu z.B. Österreich oder der Schweiz bzw. Frankreich lebt und deren DVB-T/DVB-T2 Signal abgreifen möchte (noch tlw. unverschlüsselt, aber auch das wird/kann sich ändern). Eine gut aufgebaute Satanlage mit guter Antenne und guter Ausrichtung bietet einem eine ausreichende Versorgung auch bei schlechtem Wetter und man benögit kein "Backup" (wenn es dann mal so regnet das der Sat-Empfang ausfällt schau ich lieber aus dem Fenster, das ist tlw. interessanter dann als das TV-Programm :1128 ).
Eine DVB-T/T2 Versorgung benötigt eine extra Antenne dafür, einen Verstärker der dauerhaft unter Strom steht und in Deutschland empfängt man eh nur noch die ÖR-Sender kostenlos, RTL/Sat1 und Co kosten dort schon Geld => DVB-T2 HD das neue digitale Antennenfernsehen
Unter diesem Link finden sie viele Beiträge hier im Forum die das aber genau erklären im Aufbau.

Kalle0815 hat geschrieben:3. Auf der Zielgeraden kam mir die Idee, einen zweiten Satelliten anzupeilen (Hotbird 13 oder Astra 28.8) was müsste ich an der Installation dafür ändern?

Auch hier stellt sich immer zuerst die Frage was man von diesen Satelliten empfangen möchte (vor allem bei "Hotbird" ?) !
Astra 28.2 Grad (BBC + Co) sind nicht überall in Deutschland überhaupt ohne großen Aufwand zu empfangen:
Englische Sender BBC/ITC/ILTV/Channel 5 Astra 28 Grad
Neuinstallation von Multifeed-SAT mit Astra 28.2 & 19.2
Einkaufsliste Satanlage

Bildlich dargesteller Aufbau für Astra 19 + 28 Grad => Aufrüstung für UK Empfang

Was man dann eben "mehr" benötigt ist/sind weitere LNB/s + mehr Kabel von den LNBs zum Multischalter (pro Satellit 4 Stück für die jeweils 4 Ebenen) und einen anderen Multischalter. Geräte aus der JRM09xx Serie für 2 Satelliten und schon ab 3 Satelliten Schalter aus der JRM17xx Serie.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Kalle0815
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17. August 2017 10:06

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon Kalle0815 » 26. August 2017 15:24

Super vielen Dank für die Rückmeldung.
Ich hätte eine Frage/Bitte.
Schaffen Sie es vielleicht noch vor Ihrem (sicherlich wohlverdienten) Urlaub ein Paket mit den "Außen-Komponenten" (im wesentlichen der Halter, aber ggf. Auch die Schüssel, falls Sie die normalerweise vormontieren) auf den Weg zu bringen? In den nächsten Woche kommen die Pfannen auf das Dach und der Dachdecker wurde den Mast dann montieren wollen. (Pfanne/Durchführung stellt der Dachdecker).

Alternativ würde ich den Halter dann einzeln bei einem andern Anbieter besorgen.

Gruß
Kalle

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. August 2017 15:36

Ja, bestellen sie das was sie benötigen (dringend :-) ) und zahlen sie per Paypal oder Sofortüberweisung, eben eine Instant-Pay-Zahlart.... dann kann ich das morgen noch fertig machen und am Montag an DHL übergeben lassen. Das würde auf jeden Fall gehen, bin sicherlich morgen auch noch wegen anderen Sachen lange im Geschäft. "Selbst" und "ständig" eben.

Wenn sie mich anrufen möchten wegen irgend etwas schreiben sie mir eine Email, dann sende ich ihnen eine Nummer wo sie mich erreichen. Oder einfach ihre Telefonnummer angeben das ich sie zurückrufen kann wenn ich im Geschäft bin.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Kalle0815
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17. August 2017 10:06

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon Kalle0815 » 26. August 2017 19:40

Super.
Bestellung ist erledigt (291742011).

Schönen Gruß und einen schönen Uhrlaub!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. August 2017 19:58

Klebemanschette fehlt glaube ich !

Nicht auch gleich die 4x5m UV-beständiges Koaxkabel für vom LNB durch den Mast bis zum Mast-nahen Potentialausgleich ?
Stecker vormontiert auf den offenen Enden gleich !?

Soll ich beilegen und extra Rechnung dazu legen für Zahlung nach Erhalt ?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Kalle0815
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17. August 2017 10:06

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon Kalle0815 » 7. Oktober 2017 09:08

Ups - Ihre letzte Rückfragen war mir irgendwie durchgegangen. Ich hoffe Sie hatten einen schönen Urlaub.

Bedingt durch einen Baustop ist die Antenne immer noch nicht auf dem Dach, aber nun soll es endlich weitergehen.

Hierfür bräuchte ich jetzt natürlich noch einige Komponenten:

Ich habe mich für die Variante mit einem JRM0508A im DG und einem Jultec JRM0508T im Keller entschieden, da ich mir hier ein paar Kabelstränge spare und der Platz doch etwas begrenzt ist.

Beide Multischalter hatte ich gerne vormontiert mit Potentialausgleich etc.
Dazu noch eine Rückfrage: kann ich die schwarzen Koax Kabel nach der Einführung bis zu der Stelle ziehen, wo ich im DG meine Verteilung einrichten will (ca. 8m), oder benötige e ich direkt nach der Einführung einen mastnahen Potentialausgleich?

Zusätzlich bräuchte ich vermutlich noch die von Ihnen genannte Klebemannschette?

Gruß
Kalle

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Oktober 2017 10:56

Hallo zurück :freunde

Kalle0815 hat geschrieben:Ups - Ihre letzte Rückfragen war mir irgendwie durchgegangen. Ich hoffe Sie hatten einen schönen Urlaub.

War klasse, 37 Grad und Dauer-Sonnenbrand :1137 :1137
Bis dann Irma kam und es doch recht "windig" wurde auch bei uns auf Jamaika .... aber besser als 400-500km mehr nördlich auf Kuba hatten wir es dann doch, dort ist der Strum ja mittendurch tlw.

Kalle0815 hat geschrieben:Ich habe mich für die Variante mit einem JRM0508A im DG und einem Jultec JRM0508T im Keller entschieden, da ich mir hier ein paar Kabelstränge spare und der Platz doch etwas begrenzt ist.

JRM0508A/M/T => Abmessungen 131x144x34
JRM0516A/M/T => Abmessungen 131x244x34
Dazu eben noch ein Erdungsblock der größer ist und die 8 Kabel vom JRM0516er die der mehr hat noch aufnehmen kann.
Wirklich viel Platz spart man da nicht, das wäre alles beide auf einem Lochblech 40x40cm aufbaubar.

Kalle0815 hat geschrieben:Dazu noch eine Rückfrage: kann ich die schwarzen Koax Kabel nach der Einführung bis zu der Stelle ziehen, wo ich im DG meine Verteilung einrichten will (ca. 8m), oder benötige e ich direkt nach der Einführung einen mastnahen Potentialausgleich? [/quote
Das ist nicht "dirkt nach dem Kabeleintritt ins Haus", also wird der Mast-nahe PA hier fällig (ist ja in diesem Fall nur ein 4-fach Erdungsblock + 8 Stecker die da mehr benötigt würden).

Kalle0815 hat geschrieben:Zusätzlich bräuchte ich vermutlich noch die von Ihnen genannte Klebemannschette?

:1147

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Kalle0815
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17. August 2017 10:06

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon Kalle0815 » 8. Oktober 2017 13:24

Das war glaube ich missverständlich von mir formuliert.
Es geht mir um den Platzgewin im Kabelschacht, da ich bei einer installation mit zwei Multischaltern (einer im DG einer im Keller) nur vier Koax-Kanel bzw. nur ein 4in1-Kabel vom Dach in den Keller ziehen muss. Bei der komplettverteilung vom Keller aus würden dass mehr.

Kurz vor Bestellung kam mir dann leider noch eine Frage:
Was müsste ich eigentlich tun (bzw. geht das überhaupt) wenn ich im Keller tzusätzlich Internet+Telefon von unitymedia einspeisen wollen würde?
Und stünde dass dann nur an den Enddosen des Multischalter vom Keller zur Verfügung, oder auch im DG?

Gruß
Kalle

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Oktober 2017 10:12

Hallo zurück :freunde

Kalle0815 hat geschrieben:Was müsste ich eigentlich tun (bzw. geht das überhaupt) wenn ich im Keller tzusätzlich Internet+Telefon von unitymedia einspeisen wollen würde?

ACHTUNG ! Da wird kein "Internet eingespeist" direkt zur Verwendung dann als LAN-Anschluss an den Dosen, da wird nur das Doscis-Signal mit übertragen das man dann an den Antennendosen das Kabel-Modem dafür anschließen kann !
Mehr Beiträge dazu über folgenden Suchlink => KLICK
Und was für ein Multischalter da von Jultec dafür verwendet wird (JRM/JPS/JRS) ist egal, sind alle rückkanaltauglich.

Kalle0815 hat geschrieben:Und stünde dass dann nur an den Enddosen des Multischalter vom Keller zur Verfügung, oder auch im DG?

Das ist eine Legacy-Versorgung, keine Einkabelversorgung (Unicable EN50494 / JESS EN50607) ! Daher weren hier keine Enddosen, sondern Stichdosen benötigt.
Das wäre dann die Jultec JAD400TRSM Modem-Antennen Stichdose.
Die hätte dann einen Ausgang für den Modem-Anschluss und einen F-Anschluss für das Sat-Signal (DVB-S/S2).
Das stünde dann an beiden Multischaltern auch zur Verfügung. Der terrestrische Eingang (oberer Multischalter) müsste vom Kabel-Übergabepunkt her versorgt werden (Vorverstärker kommt dafür incl. Einpegelung wohl vom Kabelanbieter dann) und wird dann über den terrestrischen Kaskadenausgang (JRM0508A hat diesen) weiter geleitet an den 2. Multischalter (JRM0508T) und dort wieder am terrestrischen Eingang eingespeist.
ABER... das macht man nicht mehr so und genau aus diesem Grund gibt es die "M" Schalter jetzt.
Oben ein JRM0508M und unten ein JRM0508T (terminiert).
4x Koaxkabel vom Quattro-LNB kommend in den oberen Multischalter und diese 4 Kabel über die Kaskadenausgänge vom JRM0508M weiter zum 2. Multischalter unten (JRM0508T).
Kabel-Einspeisung (über Vorverstärker) mit einem 2-fach Verteiler aufsplitte und diese beiden Ausgänge jeweils einmal an den oberen Multischalter und an den unteren Multischalter, dort jeweils an den terrestrischen Eingang (CATV bei Jultec beschriftet), so wären die Pegel an beiden terrestrischen Eingängen weitgehenst gleich und auf diesem Weg wäre die Docsis-Einspeisung richtig.
Erklärung auch hier unter z.B. Kabel Umstellung auf Sat-Unicable. Konstellation korrekt?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18408
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sat für 3-Familienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Dezember 2017 09:51

Für die Vollständigkeit vom Beitrag (vor allem weil ich ihn gerade verlinkt habe als Referenz-Beitrag für andere) hier noch ein Screenshot der Bestellungen.
Dateianhänge
Bestellung_User_Kalle0815_1.PNG
Bestellung User Kalle0815 1
Bestellung_User_Kalle0815_2.PNG
Bestellung User Kalle0815 2
Bestellung_User_Kalle0815_2.PNG (6.54 KiB) 208 mal betrachtet
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“