EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Alles was einfach sinnlos war bzw. gegen Forenregeln verstoßen hat
(Noch einmal ! Hier ist absolut NICHTS zugelassen zu z.B. "Cardsharing/CS" - egal ob Home- oder Internet-Sharing - bzw. "Keys" etc..)
Ebenfalls sammeln sich hier die Beiträge zu Anfragen für Fremdkauf-Support (Fragen dazu an ihren Verkäufer der dafür zuständig ist, hier ist das Support-Forum für Kunden vom Sat-Shop Heilbronn, siehe dazu auch Boardregeln die mit der Anmeldung hier als "gelesen" zu bestätigen sind).
Leider aber auch immer mehr Beiträge die sonst keinem was bringen hier im Forum bzw. sogar Beiträge die mangels mangelnder Angaben zur Sache gar nicht zu berabeiten sind.
FachwerkhausGT
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. April 2018 16:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von FachwerkhausGT »

Hallo zusammen,

ich versuchs mal kurz:
Fachwerkhaus neu aufgebaut vor 30 Jahren. Sattechnik im Spitzboden des kleinen Nebengebäudes.
Von der Satschüssel gehen nur 2 Kabel zum EKLD-3. (rote Linien)
Zur Zeit EKLD-3 (roter Kasten) mit Splitter auf 3 Stränge (blauer Kasten). 1 Strang verbleibt/endet im Wohnbereich des kleinen Nebengebäudes.
2 Stränge laufen rüber zum Haupthaus.
1 Strang geht ins EG Wohnzimmer und von da weiter ins EG Schlafzimmer (oder umgekehrt, konnte ich noch nicht prüfen).
Der 2. Strang geht in das Mittelgeschoss und von da weiter in das Dachgeschoss.

Schaubild ganz schlecht und rudimentär gezeichnet von mir anbei. Zeichnen ist echt nicht mein Ding.

Welche Teile benötige ich, damit ich auf Unicable umrüsten kann?

Ist das Haus meiner Eltern, muss und möchte denen ermöglichen, mehr Sender zu bekommen. Das EKLD-3 ist doch sehr beschränkt...

Fragen:
Brauche ich einen neuen LNB?
Brauche ich 2 weitere Kabel zum LNB?
Brauche ich neue Dosen? (Kann mich erinnern, dass ich vor Jaaaaaaaaahren auch neue Dosen verbaut habe, als der EKLD-3 kam)
Wie sieht das mit den 3 Strängen aus? Splitter?
Längen sind nicht oder kaum zu messen. Längste Strecke ins DG wird wohl so 50m sein?!?

Danke euch vorab!
Dateianhänge
SAT.png
Zuletzt geändert von techno-com am 16. November 2021 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in den Mülleimer - solche Art von Beiträgen helfen keinem anderen User weiter (ggf. für "so kann man es nicht machen" oder für "passiert wenn man nicht viel liest oder nur fragt/meckert statt zu antwor


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

FachwerkhausGT hat geschrieben:Hallo zusammen,
Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde
FachwerkhausGT hat geschrieben:ich versuchs mal kurz:
Was hatten sie hier vorab gelesen ggf. und was war daran unklar ? Nur wenn sie mir das sagen kann ich auch direkt darauf eingehen :1122
FachwerkhausGT hat geschrieben:Fachwerkhaus neu aufgebaut vor 30 Jahren. Sattechnik im Spitzboden des kleinen Nebengebäudes.
Wir werden hier viele Probleme mit dem Blitzschutz haben bzw. sie jetzt schon in ihrem jetzigen Aufbau ... diese Antennenanlage ist im Nicht-Blitz-geschützten Bereich instaliert und damit voll erdungspflichtig dann => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
FachwerkhausGT hat geschrieben:Von der Satschüssel gehen nur 2 Kabel zum EKLD-3. (rote Linien)
Das macht die ganze Sache in der Auswahl der Komponenten schon recht eindeutig, den mit nur 2 Kabeln der Antenne zu einem Multischalter geht das heute nur per Breitband-LNB-Versorgung und der Jultec a²CSS-Technologie.
Beiträge die das genau erklären, sehr wichtig die alle zu lesen (den einen der dann mit dem Empfangsproblemen erst einmal nur Probleme machte können sie ab dort abbrechen, das war nur der Receiver der verwendet wurde und nicht ging, aber diesen Beitrag um 3-4 Seiten aufblähte :1137 ).
Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte
Umbau einer alten SAT Anlage
Kaufberatung Einfamilienhaus - Unitymedia zu Unicable
Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess
FachwerkhausGT hat geschrieben:Welche Teile benötige ich, damit ich auf Unicable umrüsten kann?
Die Beiträge zuvor werden das ALLES erklären, bei ihnen reicht da aber ggf. der Multischalter eine Nummer kleiner und günstiger aus => Jultec JPS0501-8T2 (auf Breitband-LNB Versorgung/a²CSS Technologie vorprogrammiert => Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)).
FachwerkhausGT hat geschrieben:Ist das Haus meiner Eltern, muss und möchte denen ermöglichen, mehr Sender zu bekommen. Das EKLD-3 ist doch sehr beschränkt...
Der zuvor genannte Multischalter hätte einen Ausgang den man per Verteiler/Splitter aufteilen könnte ... er würde ALLE Programme empfangen (DVB-S/DVB-S2/kommendes DVB-SX2 und das auch alles in HD, UHD, 3D ...), mit seinem einen Ausgang könnte er so bis zu 8 Tuner per Unicable EN50494 versorgen.
Hier auch noch ein paar Beiträge die ältere Umrüstungen von statischen Einkabelsystemen auf Unicable von A-Z tlw. durchsprechen bzw. ihnen noch mehr erklären dazu, so z.B. auch andere Multischalter (was auch die zuvor schon verlinkten Beiträge machen) etc. etc.
Erneuerung Einkabelsystem
Umbau Kathrein UFOmicro auf Einkabel-System Unicable
Altes Einkabelsystem aufrüsten
FachwerkhausGT hat geschrieben:Brauche ich einen neuen LNB?
Sagen sie nicht was sie da für einen LNB haben, aber in ihrem Umbau-Fall wird da auf jeden Fall jetzt ein Breitband-LNB fällig.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Brauche ich 2 weitere Kabel zum LNB?
Nein, mit der Breitband-LNB Versorgung reichen weiterhin die 2 vorhandenen Koaxkabel aus.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Brauche ich neue Dosen? (Kann mich erinnern, dass ich vor Jaaaaaaaaahren auch neue Dosen verbaut habe, als der EKLD-3 kam)
Sagen sie nicht was sie für Antennendosen haben, aber diese müssen bei Umbau vom statischen Einkabelsystem auf eine Unicable-Versorgung auf jeden Fall auch getauscht werden.
Welche Dosen das dann sind wird ihnen in den oben verlinkten Beiträgen genau erklärt.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Wie sieht das mit den 3 Strängen aus? Splitter?
Mindestens ein Beitrag ist oben dabei der eine Verteilung auf 3 Stränge erklärt ..... Es kommt dann aber darauf an was für einen Multischalter sie verwenden um festzulegen was für ein Verteiler benötigt wird.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Längen sind nicht oder kaum zu messen. Längste Strecke ins DG wird wohl so 50m sein?!?
Das ist kein Problem, natürllich aber auch abhängig von den verlegten Koaxkabeln ... aber ging ja zuvor jetzt auch schon, aktuell sogar in einem viel höheren Frequenzbereich tlw., den bei Unicable haben sie alles über Trägerfrequenzen die tlw. im Bereich von unter 1400MHz liegen und somit "fast" im Kabel-TV Bereich.
Beispiele von Pegelberechnungen bei Unicable:
Unicable im Neubau - Grundsatzfrage -
Unicable mit Stern- und Strangverteilung, 8 Teilnehmer
uvm.

Es gibt viel zu lesen, packen sie es an :superman:

Was noch zu klären wäre ... gibt es hier irgendwo ggf. einen Zwischenverstärker vom Haus 1 (links) rüber ins Haus 2 (rechts) ? Das sind doch schon recht lange Kabelwege. Wenn da einer sein sollte muss der auf jeden Fall raus (und ggf. dafür gesorgt werden das jetzt das Signal entsprechend auch wieder verstärkt wird).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
FachwerkhausGT
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. April 2018 16:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von FachwerkhausGT »

Hallo Herr Uhde,

vielen lieben Dank für die ausführlichen Informationen. Gerne möchte ich den Weg zum Erfolg deutlich abkürzen und einfach gerne direkt bestellen.
Ich bin kein Sat-Spezialist, sondern einfach nur ein Kunde, der bestellen möchte. Die beiden örtlichen ServicePartner sind leider total überfordert mit einer UniCable Lösung und wollen lieber alle Kabel neu legen - das ist überhaupt nicht in meinem Interesse. Zumal mir einfach gesagt wird, dass es keine gute Alternative zum Neuaufbau gibt. Das stimmt ja so nicht...

Telefonisch hatte ich das quasi schon versucht, bin dann nett auf das Forum verwiesen worden - das klappt auch alles wunderbar.

ABER:

Ich würde gerne "einfach nur die Teile bestellen" - die handwerkliche Fähigkeit zum tauschen der Bauteile, Einbau LNB, Wechsel der Dosen usw. bekomme ich hin.
Gerne beantworte ich Fragen zu meiner Situation, falls etwas unklar ist - das ist doch selbstverständlich.

Darf ich diesen einfachen "nur bestellen" Weg wählen?

Zurück den von ihnen gestellten Fragen:
Der vorhandene LNB ist so verwittert, dass ich da keine Modellnummer erkennen kann. LÖSUNG für mich: Den vorgeschlagenen Breitband LNB bestellen und gut.
Satdosen: Werde ich einfach alle durchtauschen, passend zum System, welches mir empfohlen wird.

Meine Fragen:

Ich benötige also, wenn ich richtig liege:
1x Breitband LNB
1x Enddose für das Nebengebäude
2x Enddose für die beiden anderen Stränge
2x Durchschleifdose für die beiden anderen Stränge

Welchen Multischalter empfehlen Sie? Welcher Splitter auf die drei Stränge wird bentötigt?

Wäre super, wenn wir hier wie eine Art Bestell-Liste weiter kommen.

Danke und Gruße aus Gütersloh
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

FachwerkhausGT hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,
Hallo zurück :freunde
FachwerkhausGT hat geschrieben:Telefonisch hatte ich das quasi schon versucht, bin dann nett auf das Forum verwiesen worden - das klappt auch alles wunderbar.
Sie sehen ja jetzt wie komplex das alles ist und was die ortsansässigen selbst davon Ahnung haben ... am Telefon kann ich das einfach nicht erklären !
FachwerkhausGT hat geschrieben:vielen lieben Dank für die ausführlichen Informationen. Gerne möchte ich den Weg zum Erfolg deutlich abkürzen und einfach gerne direkt bestellen.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Ich würde gerne "einfach nur die Teile bestellen" - die handwerkliche Fähigkeit zum tauschen der Bauteile, Einbau LNB, Wechsel der Dosen usw. bekomme ich hin.
.....
Darf ich diesen einfachen "nur bestellen" Weg wählen?
FachwerkhausGT hat geschrieben:Wäre super, wenn wir hier wie eine Art Bestell-Liste weiter kommen.
Können wir gerne machen ... aber wie sinnvoll das ist werden sie dann ggf. hinterher bemerken wenn es an die Installation geht und dann ggf. später doch etwas fehlt das möglich gewesen wäre. Ich kann ihnen ein "pauschales Angebot" erstellen und ihnen sagen was sie brauchen "könnten".
Was dann aber die Sache mit der Erdung angeht (äußerer Blitzschutz / Herstellung und Anschluss des inneren Blitzschutzes - Potentialausgleich -) unterliegt dann einer Sache die vor Ort von einer qualifizierten Blitzschutzfachkraft geplant und durchgeführt werden MUSS).
FachwerkhausGT hat geschrieben:Ich bin kein Sat-Spezialist, sondern einfach nur ein Kunde, der bestellen möchte. Die beiden örtlichen ServicePartner sind leider total überfordert mit einer UniCable Lösung und wollen lieber alle Kabel neu legen - das ist überhaupt nicht in meinem Interesse. Zumal mir einfach gesagt wird, dass es keine gute Alternative zum Neuaufbau gibt. Das stimmt ja so nicht...
Wenn sie die verlinkten Beiträge durchlesen haben sie innerhalb von kurzer Zeit dann mehr Kentniss der Sache als solche Anlagenbauer. Vor allem dann sehr hilfreich wenn Probleme bei der Installation/dem Umbau auf kommen bzw. sehr gut um diese von Anfang an zu vermeiden :1112
FachwerkhausGT hat geschrieben:Danke und Gruße aus Gütersloh
Über ihre Emailadresse die sie hier im Forum verwenden habe ich jetzt mal Kundendaten angelegt (die jederzeit gelöscht/geändert werden können - habe jetzt einfach was angelegt das auf sie ggf. zufrifft und an die ich was schrifliches versenden kann). Damit habe ich Komponenten zusammen gestellt und mache einfach einen Screenshot davon !
"Bestellen" über den Shop müssten sie nichts, das ist ja schon alles hier von mir jetzt angelegt ... könnten wir auf dem "verkürtzten Dienstweg" also alles abwickeln, dafür einfach was schreiben oder noch einfacher anrufen das die Bestellung geändert/ausgeführt wird.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Meine Fragen:

Ich benötige also, wenn ich richtig liege:
1x Breitband LNB
1x Enddose für das Nebengebäude
2x Enddose für die beiden anderen Stränge
2x Durchschleifdose für die beiden anderen Stränge

Welchen Multischalter empfehlen Sie? Welcher Splitter auf die drei Stränge wird bentötigt?
Bei mir würde das so aussehen (haben den Aufbau incl. Programmierung vom Multischalter schon alles mal vorbereitet das man das auch sehen kann):
Jultec_JPS0501-8M2_Breiband-LNB-Versorgung_Demo_Voraufbau_Verteilung_drei_Straenge
Jultec_JPS0501-8M2_Breiband-LNB-Versorgung_Demo_Voraufbau_Verteilung_drei_Straenge

Stückliste würde so aussehen (das ging ihnen auch parallel per Email zu):
Stueckliste_Angebot_User_FachwerkhausGT
Stueckliste_Angebot_User_FachwerkhausGT

Dosen-Anwendung sieht so dann aus:
JultecJPS0501-8T_Aufbauschema_Breitband-LNB-Versorgung_2-Kabel.png
Pegel reichen auch bei über 30m Kabellänge und beim Einsatz eines 4-fach Verteilers aus => tag/Pegelberechnung

An dieser Anlage können dann bis zu 8 Tuner betrieben werden => Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver
Es wäre möglich das man aber auch pro Haus einen Multischalter verwendet (JPS0502-8T dann, der hat dann 2 Ausgänge mit je 8 UBs für je 8 Tuner-Versorgungen). Dann würde ein Ausgang von diesem Schatler in Haus1 führen zu der einen Antennendose (8 Tuner dort) und Haus2 könnte man nur noch über einen 2-fach Verteiler über den 2. Ausgang vom Schalter versorgen (wäre natürlich auch möglich Haus1 an einen Ausgang zusammen mit einem der Stränge von Haus2 zu versorgen, die Aufteilung welcher Strang bevorzugt dann mit vollen 8 UBs genommen wird liegt einem offen).


P.S. und auch hier noch einmal der Hinweis das dann alle Receiver die daran betrieben werden sollen einkabeltauglich sein müssen (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
FachwerkhausGT
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. April 2018 16:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von FachwerkhausGT »

Hallo Herr Uhde,

TOP - vielen Dank! Gemäß der Bestellliste gehen wir beide ja gerade davon aus, dass ich danach ein funktionierendes System aufgebaut habe. Mir fällt auch gerade nichts ein, was direkt "dagegen" sprechen sollte. Prinzipiell ist es ja "nur ein Komponententausch" - die Infrastruktur in Form vom Koaxkabeln wird "nur durch neuere Komponenten" versorgt.
Ich rufe zu Anfang der nächsten Woche an und bestelle dann... vielen Dank für den netten Service!

Beste Grüße aus GT!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Gibt es hier was Neues ?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Nach Email von gestern das jetzt doch die Umrüstung angegangen werden soll da immer mehr Programme fehlen wurde gestern das Angebot umgeschrieben auf die akt. verfügbaren Teile mit Änderung des LNBs (bessere Wahl heute) und mit neuen Preisen + Zubehör mit Kabel und mehr Stecker (alle alten Stecker austauschen + Kabel von den Dosen bis zum Receiver selbst anfertigen).

Sieht jetzt so aus:
Stueckliste_Angebot_User_FachwerkhausGT_Edit2021.JPG

P.S. es loht sich aber trotzdem das alles hier noch einmal durchzulesen, da sind Sachen in Erklärung mit drin die wichtig sind um den Aufbau auch zu 100% zu verstehen incl. Hinweisen was es an Optionen gibt (z.B. einen Schalter zu verwenden mit 2 Ausgänge zu je 8 UBs / Tuner-Versorgungen)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank für ihren Auftrag :thx

Ist schon fertig gemacht, verpackt und geht heute vor Eingang ihrer gewünschten Zahlungsart "Überweisung" an sie raus (alle Daten dazu, z.B. DHL-Trackingnummer, liegen ihnen bereits parallel per Email vor).

Für die Vollständigkeit vom Beitrag bis hierher ein Screenshot/eine Aufnahme vom neuen Aufbau:

JultecJPS0501-8T2_Breitband-LNB-Versorgung-Unicable_EN50494_Satanlage_Verteiler.jpg

Wünsche dann mal gutenempfang

P.S. bei Problemen zum Aufbau hier einfach melden, es empfiehlt sich aber vorab hier noch einmal alles vorab durchzulesen (steht schon viel erklärt hier auf was zu achten ist), ebenso die verlinkten Themen einfach mal kurz durchlesen. Sehr nett wären auch Bilder vom fertigen Aufbau (kann man dann sehr viel beurteilen und ggf. dann auch noch sagen was zu verbessern wäre) und auch ein kurzer Bericht über den Aufbau + die Funktion der Anlage nach dem Update.

Auch eine Bewertung bei Google-Places wäre sehr nett :1111

Funktionstest vom Voraufbau wurde hier durchgeführt, alles OK :1147
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Email von heute, aber wir machen doch lieber hier weiter ...... dafür ist der ganze Beitrag ja auch da, soll ja auch anderen mal helfen !
Hallo Herr Uhde,

habe am Samstag die Installation vorgenommen, bin aber gerade stark verzweifelt...
Nach Wechsel der Dosen und anschließen Ihrer gelieferten Teile melden alle Receiver "Kein Signal", obwohl die entsprechenden Frequenzen für Unicable hinterlegt waren.

Nun gut, ich habe dann zurückgerüstet (Dosen auf die alten Version gewechselt, altes EKLD-3 wieder dran).
Gleiches Spiel ... kein Signal mehr...

Können wir heute einmal telefonieren? Bin etwas ratlos...Wann würde es passen?

Mit den besten Grüßen aus dem schönen xxx,

xxx xxx
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo Herr Uhde,
Hallo :1119 Bin gerade im Ausland, auf Montage .. ich versuch das aber jetzt mal hier im Forum weiter, auch wenn diese Anfrage per Email jetzt rein kam .....
habe am Samstag die Installation vorgenommen, bin aber gerade stark verzweifelt...
Was haben sie den GENAU alles gemacht ? Da benötige ich schon ein paar mehr und vor allem ganz genaue Daten dazu .....
Nach Wechsel der Dosen und anschließen Ihrer gelieferten Teile melden alle Receiver "Kein Signal", .....
Nur Wechsel der Dosen bringt ja nichts, da muss schon der LNB und der Multischalter auch montiert werden.

Wo haben sie den überhaupt den Receiver getestet ? Das macht man erst einmal direkt am Multischalter-Ausgang ... wenn dort dann nichts geht muss man dafür suchen nach dem Problem, geht es aber dort liegt es wohl am Aufbau dahinter.

Antennendosen haben einen Ein- und Ausgang (die Durchgangsdosen auf jeden Fall), wurde hier darauf geachtet das hier auch alles richtig angeschlossen wurde und nicht ggf. mal Ein- und Ausgang falsch herum angeklemmt wurde ?

Der Breitband-LNB hat 2 Ausgänge, V und H. Wurde das auch 1:1 mit dem Multischalter verbunden ?

Bild
(bei ihnen natürlich nur die ersten beiden Eingänge am Multischalter (nach dem CATV-Eingang) belegt, ist ja nur ein Satellit ....
.... obwohl die entsprechenden Frequenzen für Unicable hinterlegt waren.
Was war den GENAU eingestellt ? Ein Screenshot der Einstellungen wäre hilfreich, so kann man sich das dann mal genau anschauen. Aber ich lese sogar nichts zu den Einstellungen die vorgenommen wurden bisher, also eine weitere "Unbekannte" hier weiter im Spiel für mich.
Nun gut, ich habe dann zurückgerüstet (Dosen auf die alten Version gewechselt, altes EKLD-3 wieder dran).
Gleiches Spiel ... kein Signal mehr...
Dann hat sich wohl im Aufbau generell ein Fehler eingeschlichen ... was kann ich nicht sagen, aber ein paar Hinweise stehen ja oben schon.
Können wir heute einmal telefonieren? Bin etwas ratlos...Wann würde es passen?
Per Telefon erreichen sie mich akt. nicht, aber dafür ist ja auch unser Forum da .... am Telefon kann ich nichts messen dort, und was ich an Ratschläge geben würde muss ja auch dann umgesetzt werden was nicht so auf die Schnelle dann mit mir am Telefon parallel gehen würde.


P.S. oben hatte ich dazu übrigens auch schon geschrieben:
techno-com hat geschrieben: 14. Oktober 2021 09:41P.S. bei Problemen zum Aufbau hier einfach melden, es empfiehlt sich aber vorab hier noch einmal alles vorab durchzulesen (steht schon viel erklärt hier auf was zu achten ist), ebenso die verlinkten Themen einfach mal kurz durchlesen. Sehr nett wären auch Bilder vom fertigen Aufbau (kann man dann sehr viel beurteilen und ggf. dann auch noch sagen was zu verbessern wäre) und auch ein kurzer Bericht über den Aufbau + die Funktion der Anlage nach dem Update.
......
Funktionstest vom Voraufbau wurde hier durchgeführt, alles OK
Ganz klar, "hier melden" steht da drin ... nur so kann man das der Reihe nach abarbeiten und untersuchen woran das liegt ...

Ein Funktionstest wurde hier übrigens durchgeführt, steht auch hier oben mit drin !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Und jetzt erhalten ich direkt im Anschluss an meine Antwort (auf ihre Email-Anfrage die heute Morgen DIREKT montags beantwortet wurde !) eine Email das unser Telefon-Support eine Katastrophe ist (Anruf bei uns um 9.41 Uhr, Öffungszeiten übrigens ab 10.00 Uhr) .... :1122 :1145

Dazu mal gesagt:
1. jede Fussnote sagt hier im Forum aus "Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)" .. das ist NICHT grundlos so !
2. kann man ihre Email ja nicht beantworten da so vieles fehlt was notwendig wäre für 100% Daten ... daher habe ich jetzt hier super weit ausholen müssen iin der Antwort zuvor (einfach zu wenig Infos das man damit wirklich direkt was hätte anfangen können). Am Telefon ja noch schlimmer, parallel am Hörer das alles testen ? Ist doch einfacher wenn das niedergeschrieben da steht, mit Bildern die man per Telefon auch gar nicht übermitteln könnte .....
3. wie soll man am Telefon eine Analyse machen, gerade auch wenn jetzt der alte Aufbau auf einmal nicht mehr geht (da muss ja dann was schief gelaufen sein, sei es der Anschluss richtig vom LNB, Stecker-Montage, vertauschte Ein-/Ausgänge an den Dosen etc. etc. etc.) ?

... und das abgesehen davon das ich gar nicht im Geschäft bin, und das wurde ihnen ja auch am Telefon gesagt (das kein "Techniker" aktuell anwesend ist ....).

:respekt:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
FachwerkhausGT
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. April 2018 16:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von FachwerkhausGT »

Hallo Herr Uhde,

bis gerade eben war ich von Ihrem Service überzeugt.

Ihre Hotline hat mich eben derart frech abgekanzelt, dass habe ich noch nicht erlebt. Das geht für meine Art von Kundenverständnis gar nicht. Der Ton macht die Musik. Und einfach auflegen? Wo sind wir denn bitte? Bin echt wütend und kurz davor, die Sachen alle wieder einzupacken und zurückzuschicken. So eine Wut habe ich.
Grüße an Ihren Hotline-Mitarbeiter, er weiß ja gar nicht, was er mit seiner Art anrichtet.

Aber nun gut, bin ja zivilisiert und Menschen sind manchmal nur Menschen - letzte Chance hier:

Ich bin erst am Wochenende dazu gekommen, die gelieferten Bauteile einzubauen, unterstützt hat mich mein Hauselektriker (mit Sat-Installations-Erfahrung, aber kaum UNICABLE Wissen). Nach Tausch der alten Dosen gegen die neuen und dann aufschalten der JULTEC Bausteine ergab sich leider KEIN Signal auf allen Strängen. Da wir nun ratlos waren, haben wir auf die alte Lösung zurückgebaut und nun hier das gleiche Dilemma - kein Signal mehr. Da ich nun in dieser Situation keine Bauteile habe, die zweifelsfrei (nicht falsch verstehen) funktionieren (weder ihre, noch die alten), wie finde ich denn nun heraus bzw. kann testen, ob ihre Bauteile funktionieren? Ich habe einen SAT Finder der Marke "SAT VISION S10" und kann dort für die UNICABLE LNBs diverse Einstellungen vornehmen um eine Signalstärke zu ermitteln. Da ich die genauen Spezifikationen des neuen LNBs nicht kenne und auch nicht, wie ich nach der JULTEC weiter messen kann, bin ich ratlos. Die Strecke von der Schüssel bis zum Punkt ab dem nun die neuen Geräte weiterleiten sollen, konnte ich als fehlerfrei identifizieren (gutes Signal) - ab Jultec Ausgang messe ich nun an allen drei Ausgängen z.B. mit der Einstellung LNB Universal, 1375Mhz, Kanal 1, ein sehr gutes Signal.
Bei einer Dose (die im kleinen Gebäude), messe ich auch ein gutes Signal. Die beiden anderen Stränge fühlen sich "tot" an... Hier kann ich nichts messen (die waren aber mit der alten Technik einwandfrei nutzbar). Gibt es einen pragmatischen Tipp? Sind es andere Frequenzen für die beiden anderen Stränge?

Freue mich auf Info,
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Hallo Herr Uhde,
Hallo zurück :1119
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53bis gerade eben war ich von Ihrem Service überzeugt.
Haben sie das alles oben gelesen was ich dazu geschrieben hatte ? Warum das nicht so einfach per "Telefon" geht ? Steht doch von mir genau erklärt alles hier drin .. ist einfach unmöglich !
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Aber nun gut, bin ja zivilisiert und Menschen sind manchmal nur Menschen - letzte Chance hier:
Es fehlen mir aber doch wieder Daten, genau Beschreibungen oder sogar Bilder von dem allem (z.B. den genauen Einstellungen für Unicable am Receiver, aber dazu mehr folgend).
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Nach Tausch der alten Dosen gegen die neuen und dann aufschalten der JULTEC Bausteine ergab sich leider KEIN Signal auf allen Strängen.
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Da ich nun in dieser Situation keine Bauteile habe, die zweifelsfrei (nicht falsch verstehen) funktionieren (weder ihre, noch die alten), wie finde ich denn nun heraus bzw. kann testen, ob ihre Bauteile funktionieren?
Klar, geht ja sogar mit dem alten System jetzt nicht mehr .... da hat sich ein Fehler eingeschlichen, was das sein könnte hatte ich vorab schon gesagt, zu vielem davon jetzt aber kein Wort :1122
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Da wir nun ratlos waren, haben wir auf die alte Lösung zurückgebaut und nun hier das gleiche Dilemma - kein Signal mehr.
Wie soll den das neue System dann funktionieren wenn etwas falsch gemacht wurde jetzt beim Umbau ? Ist ja nicht möglich ... daher muss der Fehler/das Problem gefunden werden. Einem Elektriker hätte ich eine strukturierte Suche da aber auch zugetraut, das wäre selbst ohne Kentnisse von Unicable möglich gewesen. Ein Durchgangsprüfer für die Leitungsmessung für z.B. Ein-/Ausgänge an den Dosen vertauscht sollte zum Tages-Werkzeug eines Elektriker gehören.
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Ich habe einen SAT Finder der Marke "SAT VISION S10" und kann dort für die UNICABLE LNBs diverse Einstellungen vornehmen um eine Signalstärke zu ermitteln.
Warum wurde den überhaupt an der Antenne rum gedreht ? Warum wurde nicht einfach der LNB ersetzt durch den Neuen ? Vorher war doch Empfang gegeben, daher war da sicher keine Notwendigkeit an der Antenne mit einem Satfinder zu arbeiten. Ggf. dabei einfach die Antenne verdreht ? Dann den alten LNB wieder ran und damit einstellen bis Empfang da ist, dann tauschen gegen den neuen LNB.
Kurzanleitung Satantenne ausrichten + Gesamtinbetriebnahme
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Da ich die genauen Spezifikationen des neuen LNBs nicht kenne und auch nicht, wie ich nach der JULTEC weiter messen kann, bin ich ratlos.
"Spezifikationen" vom LNB ? Wofür ? Diese findet man auch sicher in der Artikelbeschreibung vom LNB selbst im Shop-System, aber ich wüsste nicht wofür .....
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Die Strecke von der Schüssel bis zum Punkt ab dem nun die neuen Geräte weiterleiten sollen, konnte ich als fehlerfrei identifizieren (gutes Signal) - ....
Das verstehe ich nicht .... hatten sie vor dem Multischalter (nur über den LNB) ein sichtbares Bild am Messgerät oder an einem angeschlossenen Receiver ? Die vorinstalierte Senderliste vom Gerät wird bei einer Breitband-LNB-Versorgung nicht passen, man müsste einen kompletten neuen Sendersuchlauf am Receiver starten (Blindscan, Blind-Suche, Netzwerk-Suche machen ... kein Transponder-Scan oder Suchlauf über intern gesetzte Frequenzen da die Breitband-LNB eine andere Sat-ZF haben als normale LNBs).
Das sollte man mit dem alten LNB daher mal machen jetzt wenn an der Antenne rum geschraubt und gedreht wurde ... erst wenn aus dem LNB ein anzeigbares (TV-Signal mit Bilddarstellung) kommt kann man sich sicher sein das die Ausrichtung der Antenne passt.
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53... ab Jultec Ausgang messe ich nun an allen drei Ausgängen z.B. mit der Einstellung LNB Universal, 1375Mhz, Kanal 1, ein sehr gutes Signal.
Womit gemessen ? Bild wurde dort vom Receiver ausgegeben an den TV ? Nur DAS wäre ein Beleg das ein Signal, vor allem das richtige vom richtigen Satelliten, da ist ....
"Universal-LNB" stimmt auf jeden Fall schon einmal nicht, das wäre ein Single-/Twin-/Quad-/Quattro-/Octo-LNB , aber keine Sache für eine Einkabelversorgung die man so einstellen müsste ... Daher meine Bitte um Bilder der Einstellungen, wurden keine mit eingestellt das ich zu 100% dazu was sagen könnte jetzt.
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Bei einer Dose (die im kleinen Gebäude), messe ich auch ein gutes Signal. Die beiden anderen Stränge fühlen sich "tot" an... Hier kann ich nichts messen (die waren aber mit der alten Technik einwandfrei nutzbar). Gibt es einen pragmatischen Tipp? Sind es andere Frequenzen für die beiden anderen Stränge?
Auch hier, wie gemessen und Bild ist am Receiver/TV da ? Oder wird sich hier immer auf irgendwelche Anzeigen von einem Satfinder verlassen ? Das würde nichts bringen .....
Und eines ist ja auch klar, wenn jetzt sogar mit Rückbau auf das alte System dort nichts mehr geht kann alles was Breitband-LNB oder Jultec-Aufbau zu tun hätte damit nichts zu tun haben ... den diese Komponenten sind gar nicht mehr im Aufbau drin, trotzdem geht aber nichts mehr wie es zuvor ging .... Fazit: beim Umbau wurde ein Schnitzer eingebaut, aber was das kann ich von hier aus nicht sagen (und dazu hatte ich vorher schon vieles geschrieben was es sein könnte, z.B. falsch eingebaute Antennendosen oder falsch montierte Stecker etc. etc. etc.).
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Ihre Hotline hat mich eben derart frech abgekanzelt, dass habe ich noch nicht erlebt. Das geht für meine Art von Kundenverständnis gar nicht. Der Ton macht die Musik. Und einfach auflegen? Wo sind wir denn bitte? Bin echt wütend und kurz davor, die Sachen alle wieder einzupacken und zurückzuschicken. So eine Wut habe ich.
Grüße an Ihren Hotline-Mitarbeiter, er weiß ja gar nicht, was er mit seiner Art anrichtet.
Habe mit ihm gesprochen, für ihn war das Gespräch nach ihren Kommentaren am Telefon (man liest diese ja auch mittlerweile hier, leider aber nicht viel zur Sache das man was damit anfangen könnte ...) beendet und er dachte sie würden den empfohlenen Weg über das Forum hier (auch schon alles erklärt hier jetzt) nehmen. Gespräch wurde sogar mit "auf Wiedersehen" von ihnen beendet, das sollte dann wirklich ein Grund sein das zu erwidern und das Gespräch zu beenden.
FachwerkhausGT hat geschrieben: 15. November 2021 13:53Aber nun gut, bin ja zivilisiert und Menschen sind manchmal nur Menschen - letzte Chance hier:
Klingt hier wie eine Drohung .... keine Ahnung warum, spiegelt aber hier vieles wider. Mitarbeit bei einer Fehleranalyse, angefangen bei klaren Antworten auf Fragen, sieht einfach anders aus. So kann man sehr schlecht nur helfen, wir haben weiterhin mehr Unbekannte als klare Aussagen/Antworten.


Ich erinnere hier nochmal an meinen Beitrag von oben ... "abkürzen" bringt eben nicht viel, was dabei raus kommt kann man hier jetzt ersehen. Ist jetzt passiert, ich hatte oben davor schon gewarnt !
techno-com hat geschrieben: 30. April 2018 14:06
FachwerkhausGT hat geschrieben:Telefonisch hatte ich das quasi schon versucht, bin dann nett auf das Forum verwiesen worden - das klappt auch alles wunderbar.
Sie sehen ja jetzt wie komplex das alles ist und was die ortsansässigen selbst davon Ahnung haben ... am Telefon kann ich das einfach nicht erklären !
FachwerkhausGT hat geschrieben:vielen lieben Dank für die ausführlichen Informationen. Gerne möchte ich den Weg zum Erfolg deutlich abkürzen und einfach gerne direkt bestellen.
FachwerkhausGT hat geschrieben:Ich würde gerne "einfach nur die Teile bestellen" - die handwerkliche Fähigkeit zum tauschen der Bauteile, Einbau LNB, Wechsel der Dosen usw. bekomme ich hin.
.....
Darf ich diesen einfachen "nur bestellen" Weg wählen?
FachwerkhausGT hat geschrieben:Wäre super, wenn wir hier wie eine Art Bestell-Liste weiter kommen.
Können wir gerne machen ... aber wie sinnvoll das ist werden sie dann ggf. hinterher bemerken wenn es an die Installation geht und dann ggf. später doch etwas fehlt das möglich gewesen wäre. Ich kann ihnen ein "pauschales Angebot" erstellen und ihnen sagen was sie brauchen "könnten".
Was dann aber die Sache mit der Erdung angeht (äußerer Blitzschutz / Herstellung und Anschluss des inneren Blitzschutzes - Potentialausgleich -) unterliegt dann einer Sache die vor Ort von einer qualifizierten Blitzschutzfachkraft geplant und durchgeführt werden MUSS).
FachwerkhausGT hat geschrieben:Ich bin kein Sat-Spezialist, sondern einfach nur ein Kunde, der bestellen möchte. Die beiden örtlichen ServicePartner sind leider total überfordert mit einer UniCable Lösung und wollen lieber alle Kabel neu legen - das ist überhaupt nicht in meinem Interesse. Zumal mir einfach gesagt wird, dass es keine gute Alternative zum Neuaufbau gibt. Das stimmt ja so nicht...
Wenn sie die verlinkten Beiträge durchlesen haben sie innerhalb von kurzer Zeit dann mehr Kentniss der Sache als solche Anlagenbauer. Vor allem dann sehr hilfreich wenn Probleme bei der Installation/dem Umbau auf kommen bzw. sehr gut um diese von Anfang an zu vermeiden
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
FachwerkhausGT
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. April 2018 16:46
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von FachwerkhausGT »

Hallo Herr Uhde,

Ihr Ton macht die Musik - bin herbe enttäuscht von ihrem angepriesenen Service "danach".

Weiterhin viel Erfolg mit der missachtenden Art des Telefonsupports!
Von mir keine Weiterempfehlung.


Trotzdem Grüße, noch ist ja nicht alles verloren und Höflichkeit ist eine Zier.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21376
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal
Kontaktdaten:

Re: EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus

Ungelesener Beitrag von techno-com »

FachwerkhausGT hat geschrieben: 16. November 2021 09:01Weiterhin viel Erfolg mit der missachtenden Art des Telefonsupports!
Dazu mal .. wir sind hier schon seit sehr vielen Beiträgen und Fragen im "Online-Support" (hatte ich ja schon erklärt warum ...).

Ich vermisse weiterhin jede Antwort auf meine Fragen, ich schreibe mir hier ja den Wolf mit Erklärungen und Fragen zur Sache. Leider aber weiterhin nichts mit dem ich was anfangen könnte ... aber ich bin mir sicher, über das Telefon wäre das ihrer Sicht nach ganz anders gewesen .. sicher viel einfacher ?

Alles sehr unverständlich helpmesmilie

Offene Frage (weiterhin) 1: warum geht das alte System nicht mehr .... muss ja was damit zu tun haben dass etwas geändert / falsch gemacht wurde ! Das steht ja fest ... WAS ? Kann ich nicht sagen, hatte aber schon sehr viel dazu erklärt/geschrieben (leider ohne jegliche Antwort darauf).

Offene Frage (weiterhin) 2: wo wurde was gemessen ? Bild war bei der Messung da ? Wurde nur ein Messgerät eingesetzt mit Signalanzeigen oder wurde wirklich ein Bild dargestellt bei "Messungen" die gut waren ?

.. und es waren glaube ich sogar mehr, auf keine der Fragen kann ich eine Antwort finden :1122


P..S. ich weiße auch noch einmal darauf hin das nach Rückbau der Anlage auf das alte System jetzt nichts mehr geht ... damit kann ich ausschließen das es an einer der Komponenten liegt das dies jetzt der Fall ist ! Aber auch das hatten wir ja jetzt schon gefühlt 5x hier.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Mülleimer“