Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Hier geht es um Legacy-Versorgungen (Standard Universal-LNB Aufbauten). Alles was Einkabel-Systeme (Einkabel-Multischalter nach Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607 oder auch Einkabel-LNBs) angeht gibt es hier jeweeils eine eigene Rubrik dazu.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

Hallo zusammen,

ich plane gerade die SAT-Anlage für unser Reihenmittelhaus. Im Zuge der Dachsanierung (Aufsparrendämmung mit Neueindeckung) möchte ich auch gleich die Antenne auf dem Dach (Ost-/Westausrichtung) installieren (Dachneigung 33°). Uns reicht ein Satellit mit Astra 19.2 und mehr als 4 gleichzeitige Empfänger (schauen/aufnehmen) werden wir bei unserer 4-köpfigen Familie nicht brauchen.

Ich habe in den letzten Wochen einige Beiträge hier im Forum durchgelesen und hoffe, dass ich mit meiner Planung nun nicht völlig daneben liege.

Da wir bereits die letzten Jahre den Fernsehempfang ausschließlich über eine TV-Karte mit anschließender Weiterverteilung per (W)LAN betreiben, möchte ich bei der Neuverkabelung auf die Koaxverkabelung und Stichdosen in den Zimmern verzichten und nur einen zentralen Empfangspunkt im Keller (Quad-Tuner TV-Karte) anbinden. Alle Zimmer werden mit mind. einer Doppel-Netzwerkdose (Gigabit-LAN) ausgestattet sein und im EG und OG werden wir auch dedizierte WLAN Access Points installieren. Somit sollte die Verteilung des Fernsehsignals über das (Funk-)Netzwerk gesichert sein.

Querschnitt vom Haus

querschnitt_resize.png

Skizze zum Aufbau

sat-skizze.png

Offene Fragen/Punkte:
- Reicht die 90cm Höhe beim Dachsparrenhalter wenn er direkt unter den Ziegeln befestigt wird?
- Bezüglich Potentialausgleich bin ich mir bei meinem Setup nicht sicher, ob das so passt. Wird der zusätzliche Erdungsblock im Schaltschrank benötigt, wenn ich keinen Multischalter habe oder reicht dann der mast-nahe Potentialausgleich? Für die Ausführung werde ich eine Elektriker mit entsprechener Qualifikation beauftragen. Dennoch möchte ich schon im Voraus wissen, wie es richtig gemacht wird, damit ich das Ganze dann auch überprüfen kann.

Die Einkaufsliste mit der Bitte zur Durchsicht:
1x Gibertini OP 85 SE anthrazit
1x Inverto Premium Quad Universal PLL LNB IDLP-QDL410-PREMU-OPN (0,2dB typ.)
1x DUR-Line Dachsparrenhalterung HERKULES S48/900
1x DUR-Line Mastkappe mit Kabeldurchführung Dur-Line MaKa 50 (Aluminium-Druckguss)
1x DUR-Line Alu-Dachpfanne schwarz (kunststoffbeschichtet mit Fixier-Klebestreifen)
1x DUR-Line Gummi-Mastmanschette universell (schwarz)
1x DUR-Line Klebemanschette/ Dichtungsband Farbe: schwarz (Butylkautschukband)
1x DUR-line Luftabdichtungsmanschette LU 4-11-6 - für 4x Coaxkabel und Potentialausgleichskabel durch Dampfsperre
1x 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem+wasserdichtem F-Kompressionsstecker von PPC (Voll-Kupfer / UV-beständig) - 4x 5m (4 Stecker vormontiert)
60m DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
20x Cabelcon F-6-TD QM 7.0 Quick Mount True Drop F-Kompressionsstecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht) - 8x Potentialausgleichschiene + 8x Erdungsblock + 4x Quad Tuner
20m Blitzschutzkabel / Erdungskabel NYY-J 1x16mm² RE (massiver Innenleiter)
20m Potentialausgleichskabel H07V-U 1x4mm² (grün/gelb - massiver Innenleiter)
1x Erdungslasche Obo-Bettermann Typ 950 Z 1 1/2 (46.5 - 49.5mm / Erdung-Potentialausgleich) - für Erdungskabel 16mm²
1x Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz) - mast-naher Potentialausgleich
1x Erdungsblock für 7 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (ohne Überspannungsschutz) - in Schaltschrank
1x Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
1x F-Kompressionszange Schwaiger

:thx schonmal für dieses super Forum und die Möglichkeit sich hier so kompetent beraten lassen zu können!



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37Hallo zusammen,
Hallo und herlich-willkommen
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37Ich habe in den letzten Wochen einige Beiträge hier im Forum durchgelesen und hoffe, dass ich mit meiner Planung nun nicht völlig daneben liege.
Hut ab :1144 :respekt:
Ich sehe mal wieder das die Beiträge hier helfen wenn an etwas liest :1111
Sehr gute Planung für ihr Vorhaben.
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37Uns reicht ein Satellit mit Astra 19.2 und mehr als 4 gleichzeitige Empfänger (schauen/aufnehmen) werden wir bei unserer 4-köpfigen Familie nicht brauchen.
...
...
Da wir bereits die letzten Jahre den Fernsehempfang ausschließlich über eine TV-Karte mit anschließender Weiterverteilung per (W)LAN betreiben, möchte ich bei der Neuverkabelung auf die Koaxverkabelung und Stichdosen in den Zimmern verzichten und nur einen zentralen Empfangspunkt im Keller (Quad-Tuner TV-Karte) anbinden. Alle Zimmer werden mit mind. einer Doppel-Netzwerkdose (Gigabit-LAN) ausgestattet sein und im EG und OG werden wir auch dedizierte WLAN Access Points installieren. Somit sollte die Verteilung des Fernsehsignals über das (Funk-)Netzwerk gesichert sein.
Wenn das für ihre Wünsche reicht passt das :1147
Sie haben da sicher mehr Erfahrung mit dem nutzen einer PC-Karte für so ein Vorhaben, könnten sie dazu noch (auch mir lachen ) erklären wie sie das dann vom HTPC aus genau machen, wie dieser aufgesetzt ist und vor allem wie dann die "Rückumsetzung" von Netzwerk auf den Fernseher geht (Hardware dort etc. etc.) ?
Ich kenne da nicht viele Geräte die das machen könnten, eigentlich nur MAG-Geräte ggf.. Wichtig ist ja auch wie man das dann umschaltet dort an der "Umetz-Hardware", bei den MAG-Geräten wäre ja eine Fernbedienung dabei.
Wie machen sie das z.B. im Wohnzimmer mit den Aufnahmen, wie werden diese programmiert ?
Kann man im Wohnzimmer (das nehme ich mal aus "Hauptgerät") ein Programm aufzeichnen und parallel ein anderes anschauen ?
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37Offene Fragen/Punkte:
Das ist auf Grund der super Planung hier sehr schnell erklärt coolthumb
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37ich plane gerade die SAT-Anlage für unser Reihenmittelhaus. Im Zuge der Dachsanierung (Aufsparrendämmung mit Neueindeckung) möchte ich auch gleich die Antenne auf dem Dach (Ost-/Westausrichtung) installieren (Dachneigung 33°).
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37- Reicht die 90cm Höhe beim Dachsparrenhalter wenn er direkt unter den Ziegeln befestigt wird?
D.h. bei ihnen stehen die Dachflächen in die Richtungen West + Ost ... also kein Problem wenn man die Antenne auf die Ost-Seite setzt.

Würde bei ihnen dann in etwa so ausschauen (nur das ihre Antenne noch mehr "vom Dachfirst" weg gedreht wäre, also noch besser sogar)


Bild


Hier mal ein Dishpointer.com Bild von unserem Geschäftshaus hier, auch fast eine West-Ost Ausrichtung. Hier sehen die die Richtung zum Satelliten.

Ausrichtung_Astra19Grad.JPG

jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37- Bezüglich Potentialausgleich bin ich mir bei meinem Setup nicht sicher, ob das so passt. Wird der zusätzliche Erdungsblock im Schaltschrank benötigt, wenn ich keinen Multischalter habe oder reicht dann der mast-nahe Potentialausgleich?
Ja, der wird auch dort benötigt ... ein Auszug aus den Vorschriften sagt aus "der Potentialausgleich muss auch nach Ausbau der Verteilkomponenten erhalten bleiben", daher auch unten ein PA-Block.
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37Die Einkaufsliste mit der Bitte zur Durchsicht:
.....
20x Cabelcon F-6-TD QM 7.0 Quick Mount True Drop F-Kompressionsstecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht) - 8x Potentialausgleichschiene + 8x Erdungsblock + 4x Quad Tuner
....
1x Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
1x F-Kompressionszange Schwaiger
....
Ist eigentlich von A-Z (Abdichtung Dach/Masteintritt + sogar Unterspannbahn, UV-beständige Koaxialkabel, Mastkappe mit Kabeldurchführung etc. etc.) alles perfekt, nur fehlt mir für die Stecker hier die Montagezange
F-Kompressionszange

Hier die Anleitung die das erklärt: Montageanleitung Cabelcon Self-Install F-Stecker + QM-Quickmount Kompressions-Stecker
jansohn hat geschrieben: 2. Dezember 2021 22:37 :thx schonmal für dieses super Forum und die Möglichkeit sich hier so kompetent beraten lassen zu können!
Und es macht immer wieder Spaß wenn so ein Beitrag kommt mit einer guten Vorbereitung auf das was man vor hat umzusetzen. Danke :thx
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

techno-com hat geschrieben: 3. Dezember 2021 10:08Wenn das für ihre Wünsche reicht passt das :1147
Sie haben da sicher mehr Erfahrung mit dem nutzen einer PC-Karte für so ein Vorhaben, könnten sie dazu noch (auch mir lachen ) erklären wie sie das dann vom HTPC aus genau machen, wie dieser aufgesetzt ist und vor allem wie dann die "Rückumsetzung" von Netzwerk auf den Fernseher geht (Hardware dort etc. etc.) ?
…..
Auf dem HTPC läuft bei mir Arch Linux mit tvheadend (https://tvheadend.org/). An den Fernseher wird dann jeweils ein Raspberry Pi per HDMI angeschlossen und dieser dann wiederum ans Heimnetzwerk. Auf dem Pi wird Kodi mit dem tvheadend PVR client addon installiert. Zum Steuern von Kodi gibt es dann diverse Optionen
  • mit der TV Fernbedienung über HDMI-CEC
  • über eine Infrarotfernbedienung + IR-Empfänger
  • über das Smartphone (Yatse oder Kore App)
techno-com hat geschrieben: 3. Dezember 2021 10:08Wie machen sie das z.B. im Wohnzimmer mit den Aufnahmen, wie werden diese programmiert ?
Aufnahmen können auch bequem über Kodi programmiert werden, z.b. Auswahl der Sendung aus dem EPG oder auch als Timerregel.
techno-com hat geschrieben: 3. Dezember 2021 10:08Kann man im Wohnzimmer (das nehme ich mal aus "Hauptgerät") ein Programm aufzeichnen und parallel ein anderes anschauen ?
Wenn sonst niemand einen Tuner belegt, dann können 3 Programme parallel aufgenommen werden und gleichzeit auch noch ein viertes Programm angeschaut werden. Timeshift funktioniert auch (also die Sendung anschauen, die gerade aufgezeichnet wird und vor-/zurückspulen).
techno-com hat geschrieben: 3. Dezember 2021 10:08D.h. bei ihnen stehen die Dachflächen in die Richtungen West + Ost ... also kein Problem wenn man die Antenne auf die Ost-Seite setzt.
OK danke. Wo genau auf der Ostseite spielt dann aber keine Rolle, vermute ich? Also ob in der Mitte vom Dach oder nah an der Regenrinne? Zu nah am Dachfirst ist vermutlich schlecht wegen dem Wind, denke ich.
techno-com hat geschrieben: 3. Dezember 2021 10:08Ist eigentlich von A-Z (Abdichtung Dach/Masteintritt + sogar Unterspannbahn, UV-beständige Koaxialkabel, Mastkappe mit Kabeldurchführung etc. etc.) alles perfekt, nur fehlt mir für die Stecker hier die Montagezange
F-Kompressionszange
Die Montagezange hatte ich ja schon in der Liste im Eingangspost aufgezählt. Meinten Sie hier noch etwas anderes und haben aus Versehen das falsche verlinkt?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

jansohn hat geschrieben: 3. Dezember 2021 22:27Wo genau auf der Ostseite spielt dann aber keine Rolle, vermute ich? Also ob in der Mitte vom Dach oder nah an der Regenrinne? Zu nah am Dachfirst ist vermutlich schlecht wegen dem Wind, denke ich.
Sieht man am Strich der die Ausrichtung zum Satelliten ja zeigt, komplett alles im Osten würde passen. Würde es mittig setzen das alles unterhalb von First bleibt wegen Windschutz.
jansohn hat geschrieben: 3. Dezember 2021 22:27 Die Montagezange hatte ich ja schon in der Liste im Eingangspost aufgezählt.
Sorry, die hatte ich übersehen. Dann passte hier ja alles.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag bis hierher davon ein Screenshot:
Bestellung User jansohn
Bestellung User jansohn

Ist schon alles verpackt, geht heute an sie raus ... Lieferung erfolgt in mind. 4 Paketen (2x DPD + 2x DHL), die Versanddaten liegen ihnen gleich alle per Email auch vor.

Ein paar Bilder vom Aufbau und ein paar Worte dazu wären nett :1111

Wenn sie zufrieden waren wäre auch eine Google-Bewertung ganz nett schleimer
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

Vielen Dank für die prompte Versendung, 3 Pakete sind heute schon angekommen.

Eine Frage habe ich noch zu der Alu-Dachpfanne. Brauche ich da als "Untergrund" noch sowas wie hier (Dachabdeckung Frankfurt (schwarz)) oder klebt man das wirklich nur an die benachbarten Ziegel?

Auf den Beispielbildern sieht es so aus als wäre kein fester Untergrund darunter.
Zuletzt geändert von techno-com am 30. März 2022 08:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Link angepasst (direkten www-URL gewandelt in Typenbezeichnung incl. Hyperlinks darauf) + Formatierung angepasst
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo ...

Siehe unter Montageanleitung für Dachziegel mit Mastdurchführung

Habe jetzt mit ein paar Leuten gesprochen, die sagen eigentlich alle das sie keinen anderen Ziegel unterlegen ... naja, besser ist das sicherlich, aber eben auch ein erheblicher Mehraufwand um den alten Ziegel der ersetzt wird entsprechend so auszuschneiden.

Was dort bei den Videos tlw. fehlt ist die Klebemanschette ! Die ist dringend anzuraten, die Gummi-Manschette wird mit der Zeit spröde/porös und bricht oben auf das eine Öffnung entsteht wo Wasser/Feuchtigkeit eindringen kann. Auf jeden Fall nicht machen würde ich das mit dem Mast unten aufbohren für eine Kabeldurchführung wie in einem Video gezeigt, damit verletze ich doch nur die Stabilität vom Mast der dafür sicher nicht in der Konstruktion vorgesehen ist so. Dafür gibt es ja auch mit dem Dur-Line Herkules Sparrenhalter auch schon fertige Sparrenhalter die so eine Öffnung für die Kabeldurchführung schon haben.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

Danke, dann werde ich das wohl auch ohne extra Ziegel machen, außer der Zimmerer macht mir das in 5 Minuten mal schnell.

Morgen Mittag steht der nächste Termin mit Elektro an und ich habe noch ein paar Fragen bzgl. PA und Erdung, da dieses Thema auch bei meinem Bauleiter und vermutlich der Elektrofirma eher stiefmütterlich behandelt wird...

- Den mastnahen PA kann man laut diversen Beiträgen hier direkt nach Hauseintritt machen. Wir lassen bei uns eine Aufsparrendämmung machen und ich würde es daher gerne nach der Durchführung der Kabel durch die Dampfsperrenfolie an einem Dachsparren befestigen lassen. Dadurch hätte man im Notfall über eine Revisionsklappe noch Zugang ohne aufs Dach steigen und Ziegel entfernen zu müssen. Passt das oder sollte ich es lieber bereits direkt unter den Ziegeln an der Dachlattung befestigen lassen?
- Auf folgendem Bild hier im Forum sind die Überspannungsschütze auf der falschen Seite montiert, oder?
- Anbei mal noch zwei Bilder des Fundamenterders aus unserem Keller. Können da die Profis (Dipol?) aus der Ferne eine erste Einschätzung abgeben, ob das soweit klappen könnte mit der Erdung und PA?
fundamenterder.jpg
fundamenterder_anschlüsse.jpg
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
jansohn hat geschrieben: 7. April 2022 00:02Morgen Mittag steht der nächste Termin mit Elektro an und ich habe noch ein paar Fragen bzgl. PA und Erdung, da dieses Thema auch bei meinem Bauleiter und vermutlich der Elektrofirma eher stiefmütterlich behandelt wird...
Dann sind das einfach keine qualifizierten Blitzschutz-Fachkräfte und haben damit keine Zulassung da etwas zu machen (was eigentlich klar sein wollte wenn jemand davon keine Ahnung hat).
Unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ist alles erklärt, auch wer diese Artbeiten durchführen darf.
jansohn hat geschrieben: 7. April 2022 00:02- Den mastnahen PA kann man laut diversen Beiträgen hier direkt nach Hauseintritt machen. Wir lassen bei uns eine Aufsparrendämmung machen und ich würde es daher gerne nach der Durchführung der Kabel durch die Dampfsperrenfolie an einem Dachsparren befestigen lassen. Dadurch hätte man im Notfall über eine Revisionsklappe noch Zugang ohne aufs Dach steigen und Ziegel entfernen zu müssen. Passt das oder sollte ich es lieber bereits direkt unter den Ziegeln an der Dachlattung befestigen lassen?
Diese 10cm sind da egal ..... Gerade wegen der Dampfsperre ist dann die Abdichtung dafür empfehlenswert, das hatten wir weiter oben glaube ich auch schon und die war ja auch bei ihnen in der Lieferung.
jansohn hat geschrieben: 7. April 2022 00:02- Auf folgendem Bild hier im Forum sind die Überspannungsschütze auf der falschen Seite montiert, oder?
Ja, genau darum steht das auch unter dem Bild ... habe dieses Bild jetzt 2x gefunden (Quelle: Separate Potentialausgleichsschiene auf dem Dachboden zulässig? + Planung Neubau ), und jedes Mal steht das unter dem Bild extra direkt erklärt (da war mal eine Änderung die bei vielen Beiträgen auch nachträglich dann noch genannt wurde über ein Edit):
Screenshot.JPG

jansohn hat geschrieben: 7. April 2022 00:02- Anbei mal noch zwei Bilder des Fundamenterders aus unserem Keller. Können da die Profis (Dipol?) aus der Ferne eine erste Einschätzung abgeben, ob das soweit klappen könnte mit der Erdung und PA?
fundamenterder.jpg
fundamenterder_anschlüsse.jpg
Nein, über so ein Bild davon kann man dazu nichts sagen .... da sieht man ja nicht was dahinter/davon noch alles ist (Ring-/Fundamenterder etc.). Eine Fachkraft vor Ort kann das beurteilen und vor allem auch alles messen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

techno-com hat geschrieben: 7. April 2022 10:55Diese 10cm sind da egal ..... Gerade wegen der Dampfsperre ist dann die Abdichtung dafür empfehlenswert, das hatten wir weiter oben glaube ich auch schon und die war ja auch bei ihnen in der Lieferung.
OK, dann lass ich es wie geplant nach der Dampfsperre machen.
techno-com hat geschrieben: 7. April 2022 10:55Ja, genau darum steht das auch unter dem Bild ... habe dieses Bild jetzt 2x gefunden (Quelle: Separate Potentialausgleichsschiene auf dem Dachboden zulässig? + Planung Neubau ), und jedes Mal steht das unter dem Bild extra direkt erklärt (da war mal eine Änderung die bei vielen Beiträgen auch nachträglich dann noch genannt wurde über ein Edit):

Screenshot.JPG
Habe es in ]Erdung + Potentialausgleich die X-te gesehen und dort steht es noch nicht mit dabei.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

jansohn hat geschrieben: 7. April 2022 16:33Habe es in ]Erdung + Potentialausgleich die X-te gesehen und dort steht es noch nicht mit dabei.
:thx für den Hinweis ! Ich hatte versucht hier so viel wie möglich Bilder zu finden wo das zu ergänzen gewesen wäre, den hatte ich wohl dabei übersehen !!! Habe ich aber jetzt auch dort diesen Hinweis hinzugfügt schleimer
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

Ich bin heute das erste Mal aufs Dach gekraxelt, nachdem der Zimmerer mir den Dachsparrenhalter montiert hat. Leider passt die Erdungsschelle nicht wirklich unter die Alupfanne, da die Öffnung der Alupfanne unten nicht breit genug ist. Anbei mal ein Bild vom Dachsparrenhalter auf dem man sieht, wie er montiert wurde.

Montierter Dachsparrenhalter
Montierter Dachsparrenhalter

Ist das Problem so bekannt und lässt sich das irgendwie einfach beheben? Die Erdungsschelle oberhalb der Alupfanne zu befestigen ist ja eher kontraproduktiv, da man dann das Erdungskabel über den Ziegeln verlegen muss...
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119

Ihr Abstand der Sparren zu den Ziegeln hin ist ja auch super gering ... was sagt den der Zimmermann/Dachdecker dazu ? Das ist doch dessen Fachgebiet und der wird so etwas doch andauernd machen müssen ?

So ist das im Normalfall wie ich das kenne, da ist ein großer Abstand von den Sparren (Auflagepunkt vom Sparrenhalter) hin zu den Ziegeln.
Dachsparrenhalter_Ziegelabstand.JPG
fehlt noch die Erdungslasche auf dem Bild, zeigt aber den "Abstand" bzw. das noch Platz wäre.

... oder auch ....

Quelle: Planung Sat Neubau für Altbau EFH

Bild
Hier passte das immer, man sieht auch einen größeren "Abstand" hier von den Dachlatten/-sparren hin zu den Ziegeln/der Durchführung dann das Platz genug war für das alles .....


In ihrem Fall ist da aber reichlich wenig Platz ..... Leider kein Bild dabei wo man das genau sehen kann, also ein Bild wo der Ziegel weg ist mit Blick dann auf die frei einsehbaren Sparren.

2 Möglichkeiten die ich als Nicht-Fachmann im Dach decken hier sehe:

1. Sparrenhalter UNTER den Sparren montieren wenn das bei den Gegebenheiten möglich ist (sollte der Zimmermann wissen der das macht).

Beispiel:

Bild


2. auf einen orig. Dachziegel mit Mastdurchführung zurück greifen der dann "größer" ist

Quelle: Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess

Bild

Bild

Bild

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

techno-com hat geschrieben: 13. April 2022 12:02Ihr Abstand der Sparren zu den Ziegeln hin ist ja auch super gering ... was sagt den der Zimmermann/Dachdecker dazu ? Das ist doch dessen Fachgebiet und der wird so etwas doch andauernd machen müssen ?

So ist das im Normalfall wie ich das kenne, da ist ein großer Abstand von den Sparren (Auflagepunkt vom Sparrenhalter) hin zu den Ziegeln.
[...]
fehlt noch die Erdungslasche auf dem Bild, zeigt aber den "Abstand" bzw. das noch Platz wäre.

... oder auch ....

Quelle: Planung Sat Neubau für Altbau EFH
[...]
Hier passte das immer, man sieht auch einen größeren "Abstand" hier von den Dachlatten/-sparren hin zu den Ziegeln/der Durchführung dann das Platz genug war für das alles .....

In ihrem Fall ist da aber reichlich wenig Platz ..... Leider kein Bild dabei wo man das genau sehen kann, also ein Bild wo der Ziegel weg ist mit Blick dann auf die frei einsehbaren Sparren.
Also ich kann hier ehrlicherweise keinen Unterschied zu meinem Bild erkennen. Auch dort ist der Dachsparrenhalter auf der Konterlattung montiert und damit bleibt nur noch die Dachlattung als Abstand, was in diesem Fall mit der Erdungslasche leider nicht reicht.

Auf das Problem wurde übrigens auch schon in dem von Ihnen verlinkten Thread hingewiesen:
ludwig-r hat geschrieben: 3. November 2020 08:59Die Mastschelle soll ja am Mast unten sitzen damit das Kupferkabel trocken bleibt. Die Schelle passt aber nicht unter die Aludachpfanne. Bzw. sie steht dann sehr weit oben auf.
Leider ohne Lösung...
techno-com hat geschrieben: 13. April 2022 12:021. Sparrenhalter UNTER den Sparren montieren wenn das bei den Gegebenheiten möglich ist (sollte der Zimmermann wissen der das macht).
Geht nicht, da die Sparren komplett von der Aufsparrendämmung bedeckt sind. Hier wird der Aufbau der Aufsparrendämmung gut erklärt, finde ich.
techno-com hat geschrieben: 13. April 2022 12:022. auf einen orig. Dachziegel mit Mastdurchführung zurück greifen der dann "größer" ist
Ziemlich teuer, aber was anderes bleibt wohl leider nicht übrig...
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

jansohn hat geschrieben: 13. April 2022 15:18Auf das Problem wurde übrigens auch schon in dem von Ihnen verlinkten Thread hingewiesen:
ludwig-r hat geschrieben: 3. November 2020 08:59Die Mastschelle soll ja am Mast unten sitzen damit das Kupferkabel trocken bleibt. Die Schelle passt aber nicht unter die Aludachpfanne. Bzw. sie steht dann sehr weit oben auf.
Leider ohne Lösung...
Ich sehe da im Beitrag genau folgend eine Erklärung dazu und dann vom Thread-Ersteller nie wieder eine Frage bzw. die Schilderung von neuen Probleme danach ! Ging ich also dann davon aus das es so geklappt hat wie ich es ihm geschrieben hatte !
jansohn hat geschrieben: 13. April 2022 15:18Ziemlich teuer, aber was anderes bleibt wohl leider nicht übrig...
Was sagt den der Dach-Fachmann vor Ort dazu ? Das ist doch dessen Fachgebiet und der wird ja solche Aufbauten sicherlich nicht das erste Mal machen :?:
So etwas sollte für den eine Kleinigkeit sein ....
Bei ihrem Aufbau, wie auch in dem von ihnen verlinkten Beitrag, ist eben der Abstand von den Dachlatten bis hin zum Dachziegel sehr gering.... sehe selten den Dachsparrenhalter-Aufbau so weit nach oben raus schauen gesehen hin zur Auflage der Dachziegel.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

Ich habe heute zusammen mit einem Freund die SAT-Anlage aufgebaut (außer die Parabolantenne, da ich sowieso nichts zum Empfang testen vor Ort hatte). Mit etwas "Gewalt" habe ich nun auch die Alu-Dachpfanne über die Erdungslasche/Mastschelle drüber bekommen. Damit sitzt sie jetzt ziemlich bombenfest mit dem Mast und der Erdungslasche zusammen, aber ich denke das wird schon passen. Die Klebemanschette werde ich auch erst dran machen, wenn ich den Empfang richtig getestet habe.

Leider werde ich noch eine zweite Luftabdichtungsmanschette nachbestellen müssen, da ich insgesamt zwei benötige: 1x für die Unterspannbahn außen und 1x für die Dampfbremse innen.

Anbei mal ein paar Bilder vom Aufbau:
Position der Erdungslasche am Mast und Durchbruch durch die Dachdämmung
Position der Erdungslasche am Mast und Durchbruch durch die Dachdämmung
Zwischenaufnahme Verkabelung
Zwischenaufnahme Verkabelung
Nahaufnahme Erdungslasche
Nahaufnahme Erdungslasche
Nahaufnahme PA-Klemme
Nahaufnahme PA-Klemme
Finale Verkabelung nach innen
Finale Verkabelung nach innen
"Finaler" Aufbau ohne Parabolantenne und Klebemanschette
"Finaler" Aufbau ohne Parabolantenne und Klebemanschette
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
jansohn hat geschrieben: 18. April 2022 21:37Ich habe heute zusammen mit einem Freund die SAT-Anlage aufgebaut (außer die Parabolantenne, da ich sowieso nichts zum Empfang testen vor Ort hatte).
:1147
jansohn hat geschrieben: 18. April 2022 21:37Mit etwas "Gewalt" habe ich nun auch die Alu-Dachpfanne über die Erdungslasche/Mastschelle drüber bekommen. Damit sitzt sie jetzt ziemlich bombenfest mit dem Mast und der Erdungslasche zusammen, aber ich denke das wird schon passen.
:1111
jansohn hat geschrieben: 18. April 2022 21:37Leider werde ich noch eine zweite Luftabdichtungsmanschette nachbestellen müssen, da ich insgesamt zwei benötige: 1x für die Unterspannbahn außen und 1x für die Dampfbremse innen.
Haben sie da wirklich 2 solche Schutzfolien (außer + innen) ? Habe ich noch nie gesehen :1112
Normal, so kenne ich das und so wurde es auch hier bisher immer gemacht, reicht da eine davon innen vollkommen aus.
jansohn hat geschrieben: 18. April 2022 21:37Anbei mal ein paar Bilder vom Aufbau:
:thx
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

techno-com hat geschrieben: 19. April 2022 11:59 Haben sie da wirklich 2 solche Schutzfolien (außer + innen) ? Habe ich noch nie gesehen :1112
Normal, so kenne ich das und so wurde es auch hier bisher immer gemacht, reicht da eine davon innen vollkommen aus.
Also auf den äußeren Dämmplatten ist definitiv nochmal eine Schicht angebracht worden. Da gehe ich mal davon aus, dass es sich hier um eine Unterspannbahn handelt. Ich werde da mal bei Gelegenheit nachfragen, was das genau ist, da ich es aus dem damaligen Angebot so leider auch nicht rauslesen kann. Momentan hat der Zimmerer aber nichts mehr zu tun, kann daher etwas dauern.
jansohn
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: 2. Dezember 2021 21:58

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von jansohn »

jansohn hat geschrieben: 19. April 2022 21:03Also auf den äußeren Dämmplatten ist definitiv nochmal eine Schicht angebracht worden. Da gehe ich mal davon aus, dass es sich hier um eine Unterspannbahn handelt. Ich werde da mal bei Gelegenheit nachfragen, was das genau ist, da ich es aus dem damaligen Angebot so leider auch nicht rauslesen kann. Momentan hat der Zimmerer aber nichts mehr zu tun, kann daher etwas dauern.
Der Zimmerer hat mir gestern bestätigt, dass das eine Unterspannbahn ist.

Meine Anfragen bei zwei Blitzschutzfirmen waren leider beide sehr ernüchternd. Bei 16mm² Erdungskabel sollen wir uns an unseren Elektriker wenden, sie fangen erst bei 50mm² an. Also wenn man es von einem "Blitzschutzprofi" machen lassen möchte, dann führt wohl kein Weg an einem äußeren Blitzschutz vorbei...
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21656
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 545 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planung Satanlage ohne Multischalter für RMH

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
jansohn hat geschrieben: 26. April 2022 22:23Der Zimmerer hat mir gestern bestätigt, dass das eine Unterspannbahn ist.
Dann passt das ja ... hatte hier noch nie den Fall das außen und innen aber eine Unterspannbahn ist/war.
jansohn hat geschrieben: 26. April 2022 22:23Meine Anfragen bei zwei Blitzschutzfirmen waren leider beide sehr ernüchternd. Bei 16mm² Erdungskabel sollen wir uns an unseren Elektriker wenden, sie fangen erst bei 50mm² an. Also wenn man es von einem "Blitzschutzprofi" machen lassen möchte, dann führt wohl kein Weg an einem äußeren Blitzschutz vorbei...
Keine Ahnung was deren Vorgabe ist, aber verständlich ist das für mich nicht ..... zugelassen ist sowohl 16mm² Kupfer, 25mm² Alu als auch 50mm² Stahl als Erdungsleiter (äußerer Blitzschutz). Was die jetzt mit 50mm² wollen, habe ich keine Ahnung da eine Fachfirma das mit Alu machen würde/sollte meiner Meinung nach.

Such-TAGs => tag/Fangstange + tag/Anschlussfahne

z.B.
Anfrage Satanlagen Umbau - Verstärker/UKW/Erdung/Stecker...
Neubau mit Unicable in Sternverkabelung
Jultec JPS0504-8M plus JRS0502-4+4T - Hardware für Umbau Einkabelsystem plus Legacy


Das ein "Elektriker" empfohlen wird ist weiterhin sehr schleierhaft, ohne die Qualifizierung dafür darf der das gar nicht alles machen, siehe unter Schutz Sat-Antennen durch Fangstangen + dafür erforderliche Qualifikation + „ungewollte“ zweite Ableitung erklärt von @Dipol (wie in sehr sehr vielen anderen Beiträgen).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“