Umbau SAT Anlage auf Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 30. April 2018 11:19

Einen schönen guten Tag an das ganze Forum.
Ich bin neu hier und möchte alle auf diesem Weg grüssen.
Da ich dabei bin meine bestehende Installation umzubauen / erweitern, würde ich gerne auf Unicable umsteigen.
Schon seit längerer Zeit lese ich Beiträge in diesem Forum und ich muss sagen, es wird sehr sachlich und professionell diskutiert.

Nun zu meinem Anliegen :
Bevor ich das nötige Material besorge möchte ich mich vergewissern, dass meine Überlegungen richtig sind resp. wäre ich auch froh wenn man mir mitteilen würde ob diese Lösung der heutigen Technik enspricht.
Im Voraus einen grossen Dank für die Unterstützung.
Dateianhänge
Satanlage_Schema_Breitband-LNB-Versorgung.jpg
Satanlage_Schema_Breitband-LNB-Versorgung
Zuletzt geändert von techno-com am 30. April 2018 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Bilddatei geändert, weißen Bildinhalt (50%) gelöscht und Bild vergrössert



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2018 11:43

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Mit ihrer Emailanfrage ob man .pdf Dateien im Forum hochladen kann hatte ich sie schon gebeten etwas vorab hier zu lesen.

Was sie hier in Planung haben ist absolut falsch, von A-Z eigentlich :1112

Aber fangen wir mal an:
1. falsche LNBs in der Auswahl => Dur-Line Breitband-LNB +Ultra WB2 oder Intervo Breitband-LNB?
2. falscher Multischalter in der Auswahl, aus Erfahrung und sehr vielen Beiträgen hier im Forum und auch in vielen vielen anderen Beiträgen exterrn sind diese dCSS-Multischalter gerade im Breitband-Versorgungs-Betrieb mehr störanfällig und sehr oft funktioniert so ein Aufbau einfach nicht => Suchlink mit vielen Beiträgen die das erklären ... geballt zusammengefasst mit auch der Erkärung wie es dann richtig geht finden sie das unter z.B. Unicable Anlage / Hausumbau + Jultec JPS1708-8M - 6 Satelliten per Breitband-LNB Versorgung (a²CSS Technologie)
Der wohl wichtigste Teil daraus per Quote mal rüber kopiert:
techno-com hat geschrieben:So ein Schalter funkoniert übrigens mal ab und zu, aber meist nur sehr problematisch. Erklärt unter Unicable + Legacy Multischalter und dort weiter verlinkt auf:
techno-com hat geschrieben:
Hype hat geschrieben:Warum sollte man dann die Finger von dem Multischalter lassen? Der Jultec kostet mit Netzteil viel mehr und hat keine 32 Frequenzen.

'Erklärt unter:
Kathrein Satanlage planen
Umstellung von Kabel TV auf Sat mit unicable und legacy Ausgängen
.. und in vielen mehr Beiträgen hier im Forum die das haarscharf erklären !
Punkt "7." unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver sagt noch mehr dazu aus, vor allem der darin gesetzte Link zum DF-Forum wo das auch mal Thema gerade war.

Auf den Punkt bringen es dann die User-Erfahrungen:
Quelle: Planung Unicable-Lösung
techno-com hat geschrieben:Aber, gerade ein frischer Beitrag aus einem anderen Forum => Quelle
Da rennst du hier offene Türen ein. Die Erfahrung haben wir hier wohl alle schon mal gemacht, ich zuletzt mit einem "Jess"-Router, oder besser gesagt, mit einem Apparat, den Inverto dafür hält. Hörte sich zunächst gut an: Preis knapp 150€, dafür gibt es einen Router, der bis zu 32 Receiver bedienen kann und außerdem mittels Breitbandtechnik sogar in der Lage ist, zwei Satelliten zu empfangen.

Klitzekleiner Nachteil allerdings - das Teil funktioniert nicht so, wie es soll. (n) Ich habe dreimal versucht, das Ding zu installieren, einmal hat es geklappt, wobei ich aber nicht alle Funktionen ausgetestet habe.

Früher habe ich auch gern Produkte von TechniSat und Kathren verwendet, Spaun auch, aber eher selten. Aber wie sagt man so schön: Das Bessere ist des Guten Feind. Und das Bessere ist nun mal Jultec. Seit es Produkte dieser Firma gibt, verwende ich zum Verteilen der Signale nichts anderes mehr. Die Dinger funktionieren einfach immer und unter allen Bedingungen. Anschließen, falls nötig Stecker rein - und läuft.

Die Inverto-Router und manch anderes Billig-Zeug sollte man aber besser in AEG umbenennen (Auspacken, Einschalten, Geht nicht. - Sorry, das mußte jetzt mal sein.

Gleicher User, gleiches Forum ... aber schon länger her der Beitrag (im Jultec-JESS-Beitrag im DF-Forum => Quelle)
... wenn er denn funktioniert. Ich habe dreimal versucht, einen zu installieren, davon einmal mit Erfolg. Bei einer Installation habe ich versehentlich einen Receiver angeschlossen, der noch auf Legacy-Betrieb eingestellt war. Folge: Der Umsetzer hat die Programmierung auf Breitband-LNBs verloren und konnte erst einmal nur noch mit einem Quattro betrieben werden. Fazit: Inverto sollte dringend seine Qualitätskontrolle verbessern, so sie denn eine haben.

Dazu natürlich der Hinweis das der Dur-LIne DPC32 mit diesem hier angesprochenen "Inverto" ("Typ" IDLU-UST110-CUO1O-32P) baugleich ist.


3. absolut falsche Wahl von Verteiler ... der von ihnen gewählte ist ein diodenentkoppelter und da gehört ein nicht-diodenentkoppelter rein (finden sie alle Erklärungen in den verlinkten Beiträgen hier und dort noch einmal in den Beiträgen)
4. ihre 4-Loch Durchgangsdose ist keine 4-Loch Durchgangsdose wie sie das planen mit 2 Augängen zum Sat-Anschluss.
Axing_BSD961_4-Loch_Multimedia-Antennendose_Durchgangsdose.jpg
Axing_BSD961_4-Loch_Multimedia-Antennendose_Durchgangsdose

Das ist vielmehr eine Multimedia-Antennendose (Durchgangsdose) wie z.B. auch die Jultec JAD410TRSM - Anwendungsbereiche für solche Antennendosen finden sie hier erklärt .... hier vollkommen fehl am Platz (der 2. F-Ausgang ist da nur ein Modem-Anschluss) und sie benötigen auch pro Einkabelsystem-Strang nur jeweils ein Kabel. Die Receiver benötigen heute im Unicable-Betrieb auch nur noch meist ein Kabel für die Versorgung von einem Tuner und der 2. Tuner vom Gerät wird intern dann versorgt (Anleitung vom Receiver lesen wie der angeschlossen werden muss im Unicable-Versorgungs-Modus).


Wie das alles richtig geht, incl. Erklärung zur Erdung (Blitzschutz) und allem anderen finden sie zusammengefasst nacheinander ab dem Beitrag unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie)
Bei ihnen würde da schon ein Jultec JPS0501-8T2 Unicable-Schalter ausreichen normal ... der hätte die 8 Umsetzungen für die Versorgung von 8 Tunern (4x Twin) ! Besser wohl der Jultec JPS0502-8T, da hätten sie direkt 2 Ausgänge und könnten den Verteiler einsparen, weiterhin hätte der dann pro Ausgang je 8 Umsetzungen.
Beide Schalter vorprogrammiert auf den Breitband-LNB Einsatz (Jultec a²CSS-Technologie) => Vorprogrammierung Jultec JPS/JRS Multischalter auf Breitband-LNB-Versorgung (a²CSS Technologie)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 30. April 2018 17:22

Guten Tag

Danke für die promte Anwort. Ich habe Ihre Informationen im Forum verfolgt und daraus ein neues Schema erstellt.

Nunsieht es wie folgt aus:
Dateianhänge
Anlage_Schema_02_slim5.jpg
Jultec JPS0502-8T Planung

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. April 2018 19:47

Das sieht doch sehr gut aus !

Bin jetzt nur am Handy, aber parallel läuft noch ein Beitrag unter EKLD-3 austauschen gegen UniCable Fachwerkhaus den ich noch schwer ans Herz lege.

F-Endwiderstände fehlen z.B. noch !

Ihr Bild schneide ich dann auch wieder zurecht wenn ich am PC bin, wieder sehr viel leerer Inhalt drin wie beim ersten Bild zuvor das ich schon zurecht geschnitten und vergrößert hatte(siehe Beitrags-Edit von mir).


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 30. April 2018 22:08

Danke vielmals, das geht ja ruck-zuck :thx

Ich hoffe alles richtig zu verstehen und habe die Endwiderstände (DC entkoppelt) ergänzt.
Gleichzeitig habe ich die Beilage (Schema) verkleinert.
Dateianhänge
Anlage_Schema_03_slim5.jpg

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 30. April 2018 22:38

Anlage_Schema_03_Kurzschluss.png


Einen Netzanschluss nie mit einem Widerstand abschliessen. Dies bedeutet einen totalen Kurzschluss :1116

Gruss
Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Mai 2018 09:19

Da passt von der Anlage her jetzt alles :1137

Fehlen noch Kleinigkeiten wie UV-beständige Koaxkabel für den Aussenbereich, ggf. notwendiger Mast-näher Potentialausgleich, Überspannungs-Schütze und passende Stecker !

guba hat geschrieben:Einen Netzanschluss nie mit einem Widerstand abschliessen. Dies bedeutet einen totalen Kurzschluss :1116

Das hatte ich schon oft so geschrieben, stimmt aber nicht :1113
Das sind ja DC-entkoppelte Widerstände... daher kein „Kurzschluss“ dann.
Aber dort wird trotzdem kein Widerstand benötigt, das ist vollkommen richtig.



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 2. Mai 2018 17:07

Hallo, bin nochmals da.
Mein Projekt (Variante 1) wird sich in 1-2 Jahren zu Variante 2 oder 3 ändern.
Aus diesem Grund setze ich den JPS0501-8T2 mit dem Verteiler KAT-EBC110 (ohne Diodenentkopplung) ein.
Da ich auch die Dosen weiter verwenden möchte, kann ich wo nötig, Endwiderstände (DC-entkoppelt) anwenden.
Bei der Variante 3 bin ich mich nicht sicher ob nicht ein zusätzlicher Verteiler vor der Dose 2 besser oder gar zwingend wäre der einerseits auf den nächsten Verteiler geht und anderseits die Dose 2 speist die dann natürlich auch mit einem Endwiderstand bestückt werden muss. Vieleicht geht dann auch ein 3-fach Verteiler an Stelle von zwei 2-fach.
Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 2. Mai 2018 17:24

Hier noch die Zeichnung dazu ....
Dateianhänge
SAT_Umbau_slim5_05.jpg
Jultec JPS0501-8T2 / M2 bzw. JPS0502-8T / M

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Mai 2018 10:45

slim5 hat geschrieben:Hallo, bin nochmals da.

Hallo zurück :freunde

slim5 hat geschrieben:Mein Projekt (Variante 1) wird sich in 1-2 Jahren zu Variante 2 oder 3 ändern.
Aus diesem Grund setze ich den JPS0501-8T2 mit dem Verteiler KAT-EBC110 (ohne Diodenentkopplung) ein.
Da ich auch die Dosen weiter verwenden möchte, kann ich wo nötig, Endwiderstände (DC-entkoppelt) anwenden.

Das versteh ich nicht :1122
Was ist "Variante 1+2+3" ? Sind das unterschiedliche Planungen für eine Anlage oder sind das 3 reel vorhandene Stränge die dann mal ALLE so versorgt werden sollen ?
Haben sie jetzt in ihrer Planung 1, 2 oder sogar 3 Stränge also ? Ich blick hier nicht mehr durch, bei mir ist eine "Variante" eine Auswahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Möglichkeiten, hier sehe ich aber immer mehr und mehr unterschiedliche Kabelwege und verschiedene Anzahlen von Antennendosen in verschiedenen Anordnungen :idea: Und nur wenn sie hier wirklich das schreiben was sie planen kann man auch 100%ig den Multischalter bestimmen der das alles dann auch gut versorgt.
Warum schreiben sie das sie ihre Dosen weiter verwenden möchten (haben sie diese schon ? Wäre nach ihrem ersten Beitrag dann aber - wie ja schon erklärt - falsch wenn das die Dosen wären die sie in ihrem ersten Beitrag erwähnt/geplant hatten) und in ihren Zeichnungen ist dann immer eine neue Jultec JAD-Dose drin ?
Die Dosen sind übrigens falsch .....
1+3 (bei Variante 1), Dose 3 (bei Variante 2) und Dose 2 (bei Variante 3) wären JAD310TRS Durchgangsdosen.
2+4 (bei Variante 1), Dose 1+4 (bei Variante 2) und Dose 1+3+4 (bei Variante 3) wären JAD307TRS Enddosen.
Dose 2 (bei Variante 2) passt mit der JAD314TRS Durchgangsdose.
Da kann man nicht einfach irgendwas nehmen das dann nicht passt .....

slim5 hat geschrieben:Bei der Variante 3 bin ich mich nicht sicher ob nicht ein zusätzlicher Verteiler vor der Dose 2 besser oder gar zwingend wäre der einerseits auf den nächsten Verteiler geht und anderseits die Dose 2 speist die dann natürlich auch mit einem Endwiderstand bestückt werden muss. Vieleicht geht dann auch ein 3-fach Verteiler an Stelle von zwei 2-fach.

Auch hier blicke ich nicht durch, alles viel zu ungenau :1145
Sie meinen also das sie den Verteiler "V2" weg lassen können und bei Variante 3 die Dosen 3+4 auch direkt an dem Punkt anschließen können wo die beiden Kabel von oben runter in ihrer Zeichnung rein kommen ? Ist der nah dort montiert oder ist der weiter weg das dies dann mangels Verkabelung dorthin wo jetzt V2 sitzt nicht möglich ?
Natürlich können sie auch einen Verteiler >2-fach einsetzen, das wäre dann der nicht diodenentkoppelte 4-fach Verteiler Kathrein EBC114 (einen solchen als 3-fach Verteiler gibt es nicht). Und wenn an diesem ein Ausgang offen bleiben sollte von dem Verteiler dann wird dieser mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen.
Auch hier gilt dann wieder das die Antennendosen passen müssen und man nicht einfach, weil vorhanden, einen Dose zweckentfremden kann um sie in Betrieb zu nehmen obwohl sie da gar nicht rein passen würde.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 3. Mai 2018 16:37

Hallo, Ups da muss ich einiges klarstellen.
Variante 1 wird neu realisiert und das ganze Material neu beschaffen.
Dann läuft die Anlage ca. 2 Jahre in dieser Konfiguration.
Anschliessend wird (durch Umbauten und anderer Zimmerbelegung) die Installation ab Verteiler V1 also nur die Kabelführung sowie die Dosen neu verteilt.
Dosenanzahl bleiben immer 4 und nicht mehr.
Meine Überlegung ging dahin den JPS0501-8T2 mit dem Verteiler KAT-EBC110 (ohne Diodenentkopplung) einzusetzen, damit ich nicht wie beim JPS0502-8T 2fixe Ausgänge habe.
Bei den fixen Ausgängen konnte ich nirgends nachlesen ob man von 2 Verteildosen pro Ausgang auf z.B. eine Dose am Ausgang 1 und drei Dosen am Ausgang 2 wechseln kann ohne den Einkabel Umsetzer umzuprogrammieren.
Die Weiterverwendung der Dosen aus Variante 1 für den späteren Umbau wäre wünschenswert. Aber in erster Priorität muss die Variant 1 funktionsfähig sein.
Ich hoffe Ihnen meine Überlegungen klar formuliert zu haben und bedanke mich ganz herzlich.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2018 10:35

slim5 hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

slim5 hat geschrieben:Ups da muss ich einiges klarstellen.
slim5 hat geschrieben:Ich hoffe Ihnen meine Überlegungen klar formuliert zu haben und bedanke mich ganz herzlich.

Sorry, ich verstehe wirklich absolut nur Bahnhof :1122
Ich hatte doch auch in meinem Beitrag zuvor eigentlich alle ihre Fragen beantwortet, was war daran unklar und was sind jetzt noch offene Fragen ?

slim5 hat geschrieben:Variante 1 wird neu realisiert und das ganze Material neu beschaffen.
Dann läuft die Anlage ca. 2 Jahre in dieser Konfiguration.

Das widerspricht sich doch :1145 Erst wird Variante 1 neu realisiert und alles Material muss nur beschafft werden, und dann läuft diese Anlage seit 2 Jahr in dieser Konfiguration schon ? Das verstehe ich einfach nicht .... dann schreiben sie auch von Antennendosen die "weiter verwendet" werden sollen, die aber absolut falsch sind !? Ich blick da nicht durch, sorry.

slim5 hat geschrieben:Anschliessend wird (durch Umbauten und anderer Zimmerbelegung) die Installation ab Verteiler V1 also nur die Kabelführung sowie die Dosen neu verteilt.
Dosenanzahl bleiben immer 4 und nicht mehr.

Dann sollte man das alles gleich so vorbereiten das diese Erweiterung später dann einfach angeschlossen werden kann an den jetzt verbauten Multischalter.

slim5 hat geschrieben:Meine Überlegung ging dahin den JPS0501-8T2 mit dem Verteiler KAT-EBC110 (ohne Diodenentkopplung) einzusetzen, damit ich nicht wie beim JPS0502-8T 2fixe Ausgänge habe.

Ein JPS0501-8 hat EINEN Ausgang mit 8 Umsetzungen (8-Tuner Versorgung), ein JPS0502-8 hat ZWEI Ausgänge mit JE 8 Umsetzungen (16-Tuner Versorgungen). Geht aus der Artikelbeschreibung der beiden Schalter hervor und das ist auch über die Jultec-Typenschlüssel-Erklärung klar zu ersehen.
Beispiel:
Bild

slim5 hat geschrieben:Bei den fixen Ausgängen konnte ich nirgends nachlesen ob man von 2 Verteildosen pro Ausgang auf z.B. eine Dose am Ausgang 1 und drei Dosen am Ausgang 2 wechseln kann ohne den Einkabel Umsetzer umzuprogrammieren.

Das ist doch in fast jedem Beitrag hier im Forum so gemacht das man Ausgänge splittet, warum sollte man da etwas umprogrammieren müssen dafür ? Je nach gewähltem Multischalter hat man am Ausgang eben x Umsetzungen (Unicable ID´s/-Frequenzen) die man aufteilen kann auf die Geräte dort an dem Strang der an diesem Ausgang vom Schalter angeschlossen ist.
Haben sie das was ich oben geschrieben hatte gelesen und auch mal auf die Links gedrückt um dort weiter zu lesen ?
Wie das alles richtig geht, incl. Erklärung zur Erdung (Blitzschutz) und allem anderen finden sie zusammengefasst nacheinander ab dem Beitrag unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie)
Bei ihnen würde da schon ein Jultec JPS0501-8T2 Unicable-Schalter ausreichen normal ... der hätte die 8 Umsetzungen für die Versorgung von 8 Tunern (4x Twin) ! Besser wohl der Jultec JPS0502-8T, da hätten sie direkt 2 Ausgänge und könnten den Verteiler einsparen, weiterhin hätte der dann pro Ausgang je 8 Umsetzungen.


Ein Beitrag dort zeigt das sogar im Bild alles genau auf (Quelle: Neue Satanlage ):

Bild

Bild

slim5 hat geschrieben:Die Weiterverwendung der Dosen aus Variante 1 für den späteren Umbau wäre wünschenswert. Aber in erster Priorität muss die Variant 1 funktionsfähig sein.

An diesem Aufbau ändert sich doch dann gar nichts wenn sie das was neu kommt alles auch neu verkabeln und einen anderen Ausgang am Multischalter dann haben ... das wird dann einfach "erweitert" über den 2. Ausgang vom JPS0502-8 Schalter ....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 5. Mai 2018 10:39

Schönen guten Tag und entschuldigung wenn aus den "Varianten" ein "Bahnhof" wurde.
Vergessen wir mal die Varianten:
2018 wird die SAT Anlage neu gebaut, als Unicable.
Alles Material wird neu gekauft.
ca. 2020 erfolgen bauliche Änderungen die zur Folge haben, dass die Installation (Leitungsführung ab Einkabelumsetzer) und Anzahl der Dosen ändert.
Nun war mein Gedanke, 2018 die Anlage so aufzubauen, dass 2020 mit möglichst wenig Aufwand die Installation und Dosenanzahl angepasst werden kann.
Faisch waren meine Kentnisse über die beiden Umsetzer Jultec JPS0501-8T2 und JPS0502-8T. Ich war fälschlicherweise der Meinung, der JPS0502-8T hätte 2x4 Umsetzungen statt 2x8.
Danke für Ihre Aufklärung.
Nun habe ich das Schema angepasst wie es (2020) sein könnte. Aus der ca. Berechnung der Leitungen und Dosen erscheint es mir vernünftig jeweils ein Dämpfungsglied vorzusehen.
Ich hoffe, dass meine Überlegungen jetzt richtig sind und bedanke mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung.
Dateianhänge
SAT_Umbau_slim5_06.jpg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Mai 2018 12:41

Hallo...

Ich bin bis Montag nur am Handy, daher halte ich mich jetzt kurz mit diesen kleinen Tasten hier am Handheld Gerät. Sollte aber reichen um den Rest der Fehler hier zu erklären !
Sieht ja schon recht gut aus jetzt !!!

Die Dämpfungsregler benötigen sie nicht, das machen die Dosen die sie wohl falsch verstanden haben in ihrer Wirkung mit der „Auskoppeldämpfung“ (JAD318 z.B. 18db).

Das ist sehr gut erklärt im Beitrag unter Umrüstung 3 Parteien Haus von Kabel auf SAT

Bei Ihnen in der Planung passt soweit ich sehe alles, aber diese DR raus.

Potentialausgleich Material dazu, fertig !


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 5. Mai 2018 19:18

Hallo slim5

Ich habe in die Zeichnung die Werte eingetragen

SAT_Umbau_slim5_06_korr.png

Die Endziffern der JAD-Dosen sind die Dämpfungswerte zwischen Stammleitung und dem F-Anschluss.
Die Durchgangsdämpfung der Dosen zwischen Eingang und Ausgang der Stammleitung beträgt ca. -2 dBµV bei 1500 MHz. Der angegebene Wert ist jeweils am Eingang der Dose
Kabel unter 4 m habe ich nicht gerechnet, da ja nur 0,x-Kommastellen
Im oberen Strang evtl. die 310er durch 314er (= 74 dBµV) und 307er durch 310er plus Endwiderstand (= 75 dBµV) ersetzen.

Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Mai 2018 08:18

guba hat geschrieben:Hallo slim5

Hallo auch @guba :freunde

guba hat geschrieben:Ich habe in die Zeichnung die Werte eingetragen

Das sind passende Richtwerte :1147

guba hat geschrieben:Im oberen Strang evtl. die 310er durch 314er (= 74 dBµV) und 307er durch 310er plus Endwiderstand (= 75 dBµV) ersetzen.

Ist nicht notwendig ... im Bereich "Einkabel-Versorgung" (Unicable/JESS) gibt es diese bekannte DIN-Pegelbereiche (47-77dbµV) nicht und hier ist nicht mit einer Übersteuerung zu rechnen. Auch wurden hin und da ein paar dbµV in der Dämpfung raus gelassen + kommte noch Patchkabel / Überspannungsschutz dazu das man hier noch ein wenig mehr Dämpfung erhält damit.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

slim5
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 29. April 2018 14:26

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon slim5 » 7. Mai 2018 09:47

Schönen Guten Tag
OK Danke. Also verstehe ich das richtig, an Stelle von Dämpfungsgliedern sollen besser Dosen mit höherer Dämfung gewählt werden und wo nötig mit DC-entkoppelten Widerständen abgeschlossen werden. Aus Ihrer Bemerkung entnehme ich, dass der der Ausgangspegel am F-Ausgang 75-76 dBµV nich überschreiten sollte. Ist das so richtig? Ab welchem Wert wird es denn kritsch, dass ein Tuner übersteurt?
So nun hoffe ich, dass ich Sie nicht mehr "belästigen" muss , und bedanke mich ganz herzlich für die tolle und kompetent Unterstützung.
Ihr Forum ist posting.php?mode=reply&f=13&t=11471# posting.php?mode=reply&f=13&t=11471#

guba
Foren-As
Beiträge: 368
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon guba » 7. Mai 2018 11:42

slim5 hat geschrieben:an Stelle von Dämpfungsgliedern sollen besser Dosen mit höherer Dämfung gewählt werden

Ja, man reguliert den Pegel über die Dämpfungswerte der Dosen. Je länger das Kabel und entsprechend höher der Dämpfungwert ist, korrigiert man das mit den Dosen aus. so wie in Ihrem Schema. Je weiter die Dose vom Switch entfernt ist, um so tiefer wird deren Dämpfungswert.
Die Dosen im Schema sind richtig, die müssen nicht gewechselt werden

slim5 hat geschrieben:Aus Ihrer Bemerkung entnehme ich, dass der der Ausgangspegel am F-Ausgang 75-76 dBµV nich überschreiten sollte. Ist das so richtig?

Wie Tristan geschrieben hat, ist dies bei einer UnicableVersorgung unkritisch
techno-com hat geschrieben:Ist nicht notwendig ... im Bereich "Einkabel-Versorgung" (Unicable/JESS) gibt es diese bekannte DIN-Pegelbereiche (47-77dbµV) nicht und hier ist nicht mit einer Übersteuerung zu rechnen.

Bei einer Legacy-Anlage trifft das dann eher wieder zu. Ab wann ein Tuner übersteuert, kann man nicht genau definieren, das kommt vor allem auf die Eingangsempfindlichkeit des Tuners an.
Aber wenn man im Pegelbereich bleibt, sollte jeder Tuner nicht übersteuern. Wenn umgekehrt das Signal an der Dose zu tief wird, fängt das Bild früher oder später an zu «klötzeln», also Klötzchen zu bilden.

Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18331
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau SAT Anlage auf Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Mai 2018 12:05


Diese Links gehen auf einen Link der dann die Fragen hier beantwortet :1122 , das sind also die Links vom "Antworten-Button".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“