Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
luckylefti
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. März 2017 16:26

Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon luckylefti » 3. März 2017 18:30

Hallo zusammen.
Ich habe mich die letzten Tage mit dem Umbau unserer SAT Anlage beschäftigt (zwangsweise da ja demnächst kein DVB-T mehr).

Mal kurz zu unserer IST Situation:
Wir wohnen in einem 1Familienhaus mit 3 Etagen.
Aktuell haben wir im Garten auf unserer Garage eine 80cm Schüssel mit digitalem Fuba Quad-Switch LNB installiert. Von Dort aus geht ein Kabel in die Garage und ein Erkabel (ca. 35m) in unseren Keller. Im gesamten Haus habe ich eine Stern Verkabelung (Homeway) die im Keller auf ein Patch Feld laufen. Aktuell also nur ein Receiver im Haus möglich und einer in der Garage.

Ursprüngliches Vorhaben:
Mein ursprünglicher Plan war mal die Schüssel aufs Dach zu verfrachten (weil ich keine Lust habe noch 3 weitere Erdkabel zu ziehen) und von dort 4 Kabel in den Keller an einen Multiswitch. Somit könnte ich im Keller verteilen wohin ich möchte. Der Nachteil wäre in der Garage (Untersitz) wäre kein Empfang ohne weitere Kabel möglich.

Aktuelles Vorhaben:
Nun hatte ich aber die Idee einfach an der Schüssel den LNB gegen einen Unicable LNB (mit 1 Legacy) zu tauschen. Somit könnte ich in der Garage ganz normal weiter nutzen in per Unicable (Erdleitung) gehe ich in s Haus und habe somit 4 weitere Anschlüsse zur Verfügung die ich auf das Patchfeld meiner Verteilung nach Bedarf auflegen kann.
Ich bräuchte dann ja noch ein Verteiler um aus einem Unicable 4 zu machen (damit ich 4 Kabel meiner Stern Verteilung nutzen kann), oder?

Weitere Idee:
Jetzt kam mir aber noch eine weitere Idee bei der ich aber nicht raus finden konnte ob dies überhaupt möglich ist.
Wie wäre es denn wenn man an dem Unicable welches ins Haus führt eine Art Multiswitch anschließt, der die einzelnen Frequenzen wird "Normalisiert". Somit könnte ich alle meine Empfangsstellen auf herkömmliche Weise ansprechen und bräuchte keine speziellen Receiver.
Gibt es solche Switches und wenn ja ist das eine gute Idee ?

Auch würde mich interessieren ob es noch andere Elegante Möglichkeiten gibt vielleicht noch mehr als 4 Teilnehmer zu versorgen? Möchte natürlich so wenig wie möglich umbauen müssen.
Auch für Tips guter Komponenten wäre ich dankbar.


Danke und Grüße
Zuletzt geändert von techno-com am 4. März 2017 05:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme" in Rubrik für "Einkabel LNBs")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17950
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. März 2017 06:12

luckylefti hat geschrieben:Hallo zusammen.

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Beitrag verschoben von "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsysteme" in Rubrik für Sat-Einkabel-LNBs (Unicable EN50494 / JESS EN50607).
Erster Beitrag in der Rubrik die sie gewählt hatten für ihren Eintrag => Fragen zu Einkabel-LNBs ? Bitte Kategorie beachten (steht dort extra ....).

luckylefti hat geschrieben:Ich habe mich die letzten Tage mit dem Umbau unserer SAT Anlage beschäftigt (zwangsweise da ja demnächst kein DVB-T mehr).

Was haben sie den bisher gelesen das sie hier im Forum noch absolut nichts dazu gefunden haben das ihnen die Sache erklärt ?
Hier finden sie in JEDEM Beitrag eigentlich eine Umsetzung von dem was sie planen ..... !?

luckylefti hat geschrieben:Ursprüngliches Vorhaben:
Mein ursprünglicher Plan war mal die Schüssel aufs Dach zu verfrachten (weil ich keine Lust habe noch 3 weitere Erdkabel zu ziehen) und von dort 4 Kabel in den Keller an einen Multiswitch. Somit könnte ich im Keller verteilen wohin ich möchte. Der Nachteil wäre in der Garage (Untersitz) wäre kein Empfang ohne weitere Kabel möglich.

Montage "auf dem Dach" und auch "an/auf der Garage" (alles abhängig von den Abständen und auch von der Kabelverlegung - wobei alleine letzteres bei der Garagen-Montage eh den Blitzschutz-Bereich verletzen wird bei dieser langen Kabelverlegung von dort bis ins Haus - siehe dazu den Beitrag unter EFH Neuinstallation Satellitenanlage der eine "Gartenmontage" einer Antenne in der Erdung beschreibt was dieser Sache hier sehr nahe kommen sollte ....) macht die Sat-Anlage voll erdungspflichtig (Blitzschutz) => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich (auch wenn das bisher nicht so war oder wenn sie das bisher nicht wussten - Unwissenheit schützt vor Strafe nicht).

luckylefti hat geschrieben:Aktuelles Vorhaben:
Nun hatte ich aber die Idee einfach an der Schüssel den LNB gegen einen Unicable LNB (mit 1 Legacy) zu tauschen. Somit könnte ich in der Garage ganz normal weiter nutzen in per Unicable (Erdleitung) gehe ich in s Haus und habe somit 4 weitere Anschlüsse zur Verfügung die ich auf das Patchfeld meiner Verteilung nach Bedarf auflegen kann.
Ich bräuchte dann ja noch ein Verteiler um aus einem Unicable 4 zu machen (damit ich 4 Kabel meiner Stern Verteilung nutzen kann), oder?

Warum ein Unicable-LNB (max 4 Unicable-EN50494 Umsetzungen an dem Ausgang vom LNB) und nicht gleich ein JESS-LNB (EN50494 => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? - max 8 Unicable-EN50494 Umsetzungen + mind. 14 JESS EN50607 Umsetzungen an dem Ausgang vom LNB) ?
Das sind dann die Beiträge die sie hier in ihrer gewählten Rubrik nicht gefunden haben, die finden sie dazu alle in der passenden Rubrik in welcher dieser Beitrag jetzt auch ist.
Passende Beiträge, auch mit Erklärung der Nachteile/Problemen:
Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH)
Unicable 2 LNB im EFH (Einkabellösung)

luckylefti hat geschrieben:Weitere Idee:
Jetzt kam mir aber noch eine weitere Idee bei der ich aber nicht raus finden konnte ob dies überhaupt möglich ist.
Wie wäre es denn wenn man an dem Unicable welches ins Haus führt eine Art Multiswitch anschließt, der die einzelnen Frequenzen wird "Normalisiert". Somit könnte ich alle meine Empfangsstellen auf herkömmliche Weise ansprechen und bräuchte keine speziellen Receiver.
Gibt es solche Switches und wenn ja ist das eine gute Idee ?

So etwas gibt es nicht, man kann aus Unicable/JESS keinen Standard-Multischalter (Legacy) Betrieb mehr machen (also das "normalisieren").

luckylefti hat geschrieben:Auch würde mich interessieren ob es noch andere Elegante Möglichkeiten gibt vielleicht noch mehr als 4 Teilnehmer zu versorgen? Möchte natürlich so wenig wie möglich umbauen müssen.

Man kann aber in der Garage bereits den Multischalter installieren (Antenne mit Quattro-LNB, 4 Kabel zum Multischalter, 1 Kabel ins Haus und dort dann Verteiler setzen).
Das ist wohl qualitativ die viel bessere Variante als nur ein Unicable- bzw. JESS-LNB weil so:
1. die Spannungsversorgung für LNB + Multischalter per Netzspannung hergestellt wird und der Receiver dies nicht übernehmen muss wie bei einem Einkabel-LNB (siehe Beitrag oben mit der "Fusion" der solche Probleme erklärt)
2. wir hätten einen FESTEN Ausgangspegel von meist 93dbµV direkt am Multischalter-Ausgang da diese Schalter mit einer AGC (AGC-Funktion (AutoGainControl - automatische Verstärkungsregelung)) arbeiten und nicht wie ein Einkabel-LNB keine festgelegten Ausgangspegel hätten (bei so einem Aufbau hängt der Ausgangspegel von der Antennengröße, der Ausrichtung der Antenne, vom Wetter uvm. Faktoren ab).
Das wäre dann z.B. ein Jultec JPS0501-8T2 bei ihnen, der würde 8 Tuner per Unicable EN50494 versorgen können und sie müssten im Haus das nur auf ihre 4 Stränge aufsplitten.
Beiträge die so etwas erklären:
1/8 Unicable + 8 Legacy-Anschlüsse (hier mit einem JPS0501-12TN der 12 Tuner-Unterstützungen hatte, der heißt mittlerweile JPS0501-16T und unterstützt sogar 16 Tuner)
bitte um Hilfe bei Planung Umrüstung
Modernisierung in altem Fachwerkhaus
Dachleitungshalter Erdungskabel / Koaxkabel
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

luckylefti
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. März 2017 16:26

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon luckylefti » 5. März 2017 13:39

Hallo und danke schon mal für die Informative Rückmeldung. So ausführlich und Kompetent hätte ich das jetzt gar nicht erwartet.
Ihr letzter Vorschlag klingt sehr gut und hatte ich bis jetzt auch gar nicht in dieser Form auf dem Schirm.
Natürlich habe ich mir auch Gedanken über den Blitzschutz gemacht. Hierzu vielleicht noch kurz eine Frage:
Ist es auch erlaubt die Erdung der Satellitenschüssel und Multiswitch in der Garage an eine eigene Erdung direkt an der Garage zu klemmen, oder muss ich extra noch eine Erdung bis ins Haus an die Hauserdung im Keller legen?

Wenn ich Sie richtig verstanden habe bräuchte ich folgende Komponenten für einen Aufbau für bis zu 8 Teilnehmer
- Neuer Quad LNB
- Unicable Multiswitch in Garage mit LNB Verbunden (z.B. JPS0501-8T2)
- Unicable Multiswitch in Haus Keller über Unicable mit Multiswitch in Garage verbunden (oder reicht hier nur ein 8fach Verteiler und wenn ja welcher)

Könnten Sie mir evtl. noch eine Empfehlung guter Komponenten bzw. eine genaue Stückliste geben?
Das wäre super. Habe auch gesehen das ich diese über Ihren eigenen Shop direkt bestellen kann.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17950
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. März 2017 07:36

Sorry, ich muss einfach fragen :1122

Haben sie hier wirklich nur einen der Beiträge gelesen vor diesen neuen Gegenfragen ? Das klingt absolut nicht so, den alles das was sie hier jetzt anfragen ist zu 100% von A-Z genau in den verlinkten Beiträgen erklärt.

Weiterhin: kein Quad-LNB wird benötigt (wie von ihnen geschrieben), aber auch das wird erklärt das es zwingend ein Quattro-LNB sein MUSS ....
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

luckylefti
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. März 2017 16:26

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon luckylefti » 6. März 2017 09:42

Hallo, natürlich meinte ich ein Quattro LNB.

Grundsätzlich mal bin ich ein SAT Laie. Ich kenne mich da in anderen Dingen besser aus.
Die angebotenen Links sind meiner Meinung für Laien nicht immer auf anhieb verständlich, da auch dutzende Anwendungsfälle und Varianten und verschiedenste Komponenten erklärt werden. Ich kann mich natürlich noch über Wochen in die Materie einlesen um alles bis ins kleinste Detail zu verstehen. Aber wie ich Ihrer Signatur entnehme betreiben Sie ja ein Gewerbe. Daher hatte ich mir erhofft von Ihnen etwas Beratung diesbezüglich zu bekommen um dann die benötigten Komponenten direkt von Ihnen zu beziehen.

Evtl. habe ich da auch was Missverstanden.

P.S.
Ich benötige in der Garage ja weiterhin einen Legacy Anschluss. Das wäre ja mit dem JPS0501-8T2 nicht möglich oder?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17950
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. März 2017 09:59

luckylefti hat geschrieben:Hallo, natürlich meinte ich ein Quattro LNB.

:1147

luckylefti hat geschrieben:Grundsätzlich mal bin ich ein SAT Laie. Ich kenne mich da in anderen Dingen besser aus.
Die angebotenen Links sind meiner Meinung für Laien nicht immer auf anhieb verständlich, da auch dutzende Anwendungsfälle und Varianten und verschiedenste Komponenten erklärt werden. Ich kann mich natürlich noch über Wochen in die Materie einlesen um alles bis ins kleinste Detail zu verstehen.

Mit anderen Worten als dort wo das alles beschrieben steht (von A-Z, sehr sehr genau alles) kann man es dann aber nicht anders beantworten ... also würde hier GENAU das stehen wie auch dort ! Wenn sie das dann hier lesen wäre das genau gleich wie in den verlinkten Beiträgen, ich sehe daher keinen Unterschied.
Zumindest das lesen und dann hier einstellen was sie nicht verstehen, das wäre mal ein Anfang.

luckylefti hat geschrieben:Aber wie ich Ihrer Signatur entnehme betreiben Sie ja ein Gewerbe. Daher hatte ich mir erhofft von Ihnen etwas Beratung diesbezüglich zu bekommen um dann die benötigten Komponenten direkt von Ihnen zu beziehen.

Genau in diesen Beiträgen parallel steht das alles erklärt und noch zusätzlich verlinkt, direkt auf die relevanten Artikel.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

luckylefti
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 3. März 2017 16:26

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon luckylefti » 6. März 2017 14:26

Ok, nachdem ich nun etwas mehr noch gelesen habe denke ich im groben das meiste verstanden zu haben.
Nur mit der Erdung / Potentialausgleich ist mir noch nicht ganz klar wie genau.
Aber erst einmal was ich bisher glaube zu wissen.

Wenn ich es richtig sehe bräuchte ich folgende Komponenten (Ist die Auswahl so schon mal in Ordnung?):
Verteilung Garage:
    - 1x Quattro LNB (z.B. Inverto Black SAT-LNB30-5 )
    - 1x Multischalter ( z.B. Jultec JPS0502-8T), da ich einen Legacy direkt am Multischalter benötige (Geht das, ein Ausgang Unicabel, der andere Legacy ?)
    - 1x Multischalter Netzteil (z.B. Jultec JNT19-800)

    - 1x Schaltschrank 40x40 (Schaltschrank40x40PA)
    - 1x Schnellverbinder Netzteil (JFQ1)
    - 1x 7fach Potentialausgleich (ERDUNG7)
    - 4x Überspannungsschutz Eingänge Q-LNB (SPSCH10)
    - 7x Patchkabel (KabelPatch030)

    - 1x Potentialausgleichskabel zum Mast (KabelPA4)
    -1x Erdungslasche Mast
    -1x Staaberder
    -1x Erdungskabel 1x16mm

Verteilung Garage:
    - 1x Unicable Verteiler 8fach (z.B. SAT-VT80)
    - 1x Potentialausgleichskabel zu HES

Zu meiner Frage:
Also ich Erde den Mast über Staaberder direkt am Mast.
Ich muss jetzt aber noch zusätzlich vom Mast ein Erdungskabel bis ins Haus an die Potentialausgleichsschiene legen ??
Oder recht es den Mast und Verteilung über einen Staaberder zu erden?

Danke

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17950
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau alte SAT Lösung zu Unicable oder andere

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2017 12:46

luckylefti hat geschrieben:Ok, nachdem ich nun etwas mehr noch gelesen habe denke ich im groben das meiste verstanden zu haben.

:1147

luckylefti hat geschrieben:Aber erst einmal was ich bisher glaube zu wissen.

Das sieht doch schon recht gut aus :1147

luckylefti hat geschrieben:Wenn ich es richtig sehe bräuchte ich folgende Komponenten (Ist die Auswahl so schon mal in Ordnung?):
Verteilung Garage:
- 1x Quattro LNB (z.B. Inverto Black SAT-LNB30-5 )
- 1x Multischalter (z.B. Jultec JPS0502-8T),
- 1x Multischalter Netzteil (z.B. Jultec JNT19-800)

- 1x Schaltschrank 40x40 (Schaltschrank40x40PA)
- 1x Schnellverbinder Netzteil (JFQ1)
- 1x 7fach Potentialausgleich (ERDUNG7)
- 4x Überspannungsschutz Eingänge Q-LNB (SPSCH10)
- 7x Patchkabel (KabelPatch030)

- 1x Erdungslasche Mast

- 1x Erdungskabel 1x16mm
- 1x Potentialausgleichskabel zum Mast (KabelPA4)

- 1x Unicable Verteiler 8fach (z.B. SAT-VT80)

Das sieht sehr gut aus ... aber, dazu auch von mir noch was:
1. keinen Schnellverbinder einsetzen für die Verbindung vom Netzteil zum JPS-Schalter, auch dafür einfach ein Patchkabel in entsprechend benötigter Länge
2. 7 Patchkabel wären dann aber schon richtig (4x vom LNB kommend + 2x vom JPS-Ausgang zurück auf den Erdungsblock + 1x für Netzteil-Anschluss
3. PA-Kabel kommt nur vom geerdeten Antennenmast bis hin zum Multischalter-Aufbau (dort an den Erdungsblock)
Das hier:
luckylefti hat geschrieben:Verteilung Garage:
- 1x Potentialausgleichskabel zu HES

.. ist somit FALSCH und würde nur eine Schleife aufbauen ! PA nur über den geerdeten Antennenmast, siehe Erklärung unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich und sehr gut im Beitrag unter Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus (der auch den "Mast-nahen Potentialausgleich" ganz genau beschreibt.

luckylefti hat geschrieben:da ich einen Legacy direkt am Multischalter benötige (Geht das, ein Ausgang Unicabel, der andere Legacy ?)

Ja, das geht :1147 Siehe Beschreibung hier im Forum und im Shop:
Quelle: Jultec JPS0502-8+4T Unicable-Multischalter (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen + 4x Legacy)
techno-com hat geschrieben:Jultec JPS0502-8+4T Unicable-Multischalter (2x8 UBs/IDs/Umsetzungen + 4x Legacy)
Shoplink

Produktbeschreibung:
Der JPS0502-8+4T ist eine Kombination aus Einkabelumsetzer und Multischalter für ein Satellitensystem. Das Gerät versorgt sich komplett aus den angeschlossenen Empfangsgeräten, für die Speisung des LNBs ist ein externes Netzteil erforderlich - bitte bei Bedarf extra mit bestellen (z.B. Jultec JNT19-2000).

Das Gerät ist mit zwei Einkabelausgängen ausgestattet, an denen jeweils und unabhängig voneinander acht Userbänder zur Verfügung stehen. Hier können sowohl Twin-, als auch Quad-Empfangsgeräte betrieben werden, aber auch je acht Einzelreceiver. Im Multischalter-Modus kann an diesen Ausgängen auch jeweils ein herkömmlicher Empfänger ohne Einkabelsteuerung betrieben werden (automatische Umschaltung / Legacy-/CSS-Kombifunktion).
.....
.....


luckylefti hat geschrieben:Nur mit der Erdung / Potentialausgleich ist mir noch nicht ganz klar wie genau.

Genau aus diesem Grund unterliegen diese sicherheitsrelevanten Arbeiten dem qualifizierten Fachpersonal, siehe meine Fussnote die jedem Beitrag von mir anhängt.

luckylefti hat geschrieben:Zu meiner Frage:
Also ich Erde den Mast über Staaberder direkt am Mast.
Ich muss jetzt aber noch zusätzlich vom Mast ein Erdungskabel bis ins Haus an die Potentialausgleichsschiene legen ??
Oder recht es den Mast und Verteilung über einen Staaberder zu erden?

Dazu finden sie auch die Antworten hier im Forum, ich mache so eine Suche immer über die Google-Site-Search => KLICK
Findet man z.B. das => Erdung Satanlage mit Staberder
Das Wort "Entlastungserder" ist auch ein Begriff für die Boardsuche dazu => KLICK

luckylefti hat geschrieben:- 1x Staaberder

Nein, ein Staberder wird nicht benötigt. Könnte nur als Entlastungserder eingesetzt werden. Möglich wäre auch das sie außen an ihren Ring-/Banderder ran gehen, aber das unterliegt der Beurteilung einer qualifizierten Blitzschutz-Fachkraft vor Ort (siehe auch im Beitrag unter Unicable LNB - und dann? , dort war gerade eine solche an der Arbeit für solche Arbeiten ... schöne Bilder dabei !).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“