EFH Satanlage erneuern

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 6. August 2019 21:40

Hallo zusammen,

hab mich schon ein wenig belesen. Das Thema ist Grundsätzlich auch nicht neu, allerdings sind Erdung und Blitzschutz themen die ich Tatsächlich noch nie beachtet hatte.
Jetzt im Zuge der Renovierung möchte ich das aber richtig machen.

Bestehende Satanlage ist aktuell auf dem Süddach muss aber aufgrund von Dachsanierung demontiert werden und wegen geplanter PV ANlage aufs Nordddach umziehen.
Dazu hätte ich gerne ein Unikabel System - zumindest Teilweise.

Also wird alles erneuert.
Hardware vorhanden:
VU+ Zero 4k - 1 Tuner, aber mit Unikabel müsste ich doch hier volles Potenzial bekommen?!
Gigablue Quad erste Version - 2 Tuner

Multiswicht soll entweder auf dem Dachboden bleiben, oder aber in den Flur im Keller, wo voraussichtlich auch der Server Schrank verbaut wird. Hier wäre auch das HES (Altbau mit 2 Erdungsspiese)

Mindestanforderung wäre
Räume EG:
Wohnzimmer -> 2 x Unikabel - je nach Standort von TV
Büro -> Lagacy
Werkstatt - > Lagacy
Terrasse -> Legacy

Räume OG:
4 Zimmer jeweils Legacy
1 Zimmer 2 x Legacy

Darf aber auch gerne mehr Unikabel werden, wenn es bedingt durch den Multischalter eh möglich wird.

Jetzt stellen sich mir folgende Fragen:
- Welcher Multiswitch macht hier Sinn. Oder ist es besser gleich alles auf UniKabel umzurüsten?
- Wie kommen die Kabel durch die frische Isolierung am Dach, wenn man es richtig macht.

Ich hab mir jetzt mal schon nen Warenkorb erstellt wobei der bestimmt noch anpassungsfähig ist.
Gibertini OP 85 SE
Inverto Black Premium
Dachsparrenhalterung HERKULES S48-90
Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
Erdungsblock für 13 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC) - hier wird evtl. der größere notwendig.
Mastkappe mit Kabeldurchführung Dur-Line MaKa 50
Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung) - reicht 40 x 40?
2 x Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
X x Legacy Dosen
Ören HD 103 PE - Länge muss noch definiert werden - welche Stecker werden benötigt? Würde es vorkonfektionieren lassen.
Patchkabel - welche Länge macht hier Sinn zwecks vorinstallation?
Dur-Line DUR 95KN - wobei ich vom Elektriker des Vertrauens ne ROlle bekommen habe, weiß aber nicht was das für eins ist - schau ich morgen, wenn ich iweder auf der Baustelle bin.

Danke schonmal und schönen Abend.
Dateianhänge
Sat.JPG
Zuletzt geändert von techno-com am 26. September 2019 10:40, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Tags eingefügt



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. August 2019 11:28

Hallo und herlich-willkommen

da passt aber noch einiges nicht :1112

1. Mast auf Nordseite vom Dach, da passt der Herkules S48/900 nicht da zu kurz .. da muss der Herkules S48/1300 hin da der länger ist und genau dafür vorgesehen
Beiträge dazu:
Sat-Schüssel auf Nord-West Dachseite montiert ?!?
Unicable im Neubau - Grundsatzfrage -
neue SAT Anlage, Komponentenliste f. Bestellung/Skizze

2. ist eine VU+ Zero 4k ein reiner Single-Receiver OHNE FBC-Frontends, der kann also max. per Single-Versorgung (egal ob Legacy oder Unicable - letzteres mit den einer UB - versorgt werden).
Beiträge dazu:
Bündelung zweier Unicable Stammausgänge

Bei so vielen Anschlüssen geht das dann nur mit einem Mischaufbau:
Beiträge dazu:
tag/Unicable-Legacy-Mischanlage
tag/JPS-JRM-Kombiaufbau
tag/Legacy-CSS-Kombi-Multischalter
In ihrem Fall wäre das dann wohl eine Anlage mit einem Jultec JPS0502-8M (+ Netzteil JNT19-2000) oder einem JRS0502-4M für die Unicable-Versorgungen die auf 2 Stämme/Leitungen gewünscht werden und zusätzlich dahinter ein normaler Legacy-Multischalter (z.B. Jultec JRM0508T).
Mehr dazu in den oben verlinkten Such-Tags zu solchen Beiträgen oder auch sehr gut erklärt unter:
„Neues“ SAT Projekt
SAT-Anlage Planung Neubau


Noch dazu sehr lesenswert, vor allem wegen dem notwendigen Mast-nahen Potentialausgleich und der Unterbringung der Sachen/Anlage im Netzwerk-Schrank:
Anlagenplanung Neubau EFH
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 8. August 2019 08:35

Moin und vielen Dank für die Antworten.

Hab jetzt den Hercules in der 130cm variante gespeichert.

Dazu
JRS0502-4M
JRM0508T
Hab etwas hin und her probiert, aber das scheint die günstige Variante zu sein.

Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass 2 UB je Anschluss reichen, da könnte ich ja die beiden Unicable Anschlüssen (später bei Bedarf) nochmal splitten und hätte somit auch Reserven für später!?

Das mit der VU+ Zero 4K ist schade, dachte die hätte die FBC Frontends auch schon.

Reicht hier die 40 x 40 cm Lochblechplatte? Das Ganze soll nicht in den Server Schrank, sondern nur in die Nähe, wenn es nicht auf dem Dachboden bleibt.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. August 2019 11:29

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Moin ...

Hallo zurück :1119

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:.. und vielen Dank für die Antworten.

:1111

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Hab jetzt den Hercules in der 130cm variante gespeichert.

Dazu gehört dann aber noch mehr als nur der Dachsparrenhalter ...
- Dachziegel wenn nicht vorhanden
- Gummi-Manschette
- Klebemanschette
- Mastkappe mit Kabeldurchführung (Dur-Line MaKa 50 am besten)
- UV-beständige Koaxkabel vom LNB bis zum Mast-nahen Potentialausgleich
- Zubehör für den Mast-nahen PA
- Überspannungsschutz auf dem Mast-nahen PA
.. alles erklärt in den oben verlinkten Beiträgen.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Dazu
JRS0502-4M
JRM0508T
Hab etwas hin und her probiert, aber das scheint die günstige Variante zu sein.

Ja, das wäre wohl wiriklich die passende Kombi :1147
Aber auch da gehört mehr dazu:
- 4x Kaskadenverbinder Jultec JFQ1
- Jultec JFL1 Winkelstecker
- F-Endwiderstände (2x)
Bildquelle: Kabel Umstellung auf Sat-Unicable. Konstellation korrekt?
Bild
oder auch Bildquelle: Kaufberatung; SAT umbauen auf UniCable
Bild
und vieles mehr für den Potentialausgleich rund um den Multischalter-Aufbau + Stecker uvm.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass 2 UB je Anschluss reichen, da könnte ich ja die beiden Unicable Anschlüssen (später bei Bedarf) nochmal splitten und hätte somit auch Reserven für später!?

Ja, das geht ...
Bildquelle: Fragen zur Anlagenplanung mit Multischalter
Bild
+
Bild

oder auch Bildquelle: Kathrein Satanlage planen
Bild

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Das mit der VU+ Zero 4K ist schade, dachte die hätte die FBC Frontends auch schon.

Nein, das ist ein reiner Single-Receiver ... nur die Uno 4K, Uno 4K SE, Duo 4K oder die Ultimo 4K haben diese FBC-Frontends die es dann erlauben den Receiver per Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607) mit bis zu 8 Tuner-Versorgungen zu betreiben.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Reicht hier die 40 x 40 cm Lochblechplatte? Das Ganze soll nicht in den Server Schrank, sondern nur in die Nähe, wenn es nicht auf dem Dachboden bleibt.

Wird eng, vor allem weil ja noch der Erdungsblock mit drauf muss .... Aber klappt, habe gerade mal einen ähnlichen Aufbau raus gesucht (diese Bauteile entsprechen genau denen vom JRS0502-4 und dem JRM0508).
Bild

Sogar noch größere Aufbauten (JRS0504-8 + JRM0512) wurden schon aufgebaut auf der 40x40cm Lochblechplatte:
Bild
.. und je mehr Bilder ich suche, desto größere Aufbauten finde ich (hier sogar mit einem JRM0516er Schalter):
Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 12. August 2019 22:15

Guten Abend,

sorry für die späte Rückmeldung. Vielen Dank für die Info's hilft mir weiter.
Bzgl. der Stecker, Patchkabel und Erdung hatte ich im ersten Beitrag etwas geschrieben. Ziegel wäre gleich der richtige gekommen, weil das Dach neu gedeckt wird. Aber jetzt erstmal Planänderung

Nachdem ich heute die alte Sat-Anlage entfernt habe (Dachdecker legt morgen los) ist mir aufgefallen, dass ich später in diesem Bereich keine Dachfenster mehr habe und somit auch nie wieder an die Schüssel rankomme, wenn mal was sein sollte.
Aus diesem Grund hab ich mich für eine Befestigung an der Giebelwand entschieden. Hier wäre es sogar möglich im Blitzgeschützten Bereich (>2m von Dachkante entfernt) zu installieren. Zudem kann ich die Schüssel so platzieren, dass ich bei Bedarf über das Bühnenfenster in der Giebelwand ran komme.

Jetzt stellt sich mir die Frage. Gibt es ein gutes System die Schüssel am Haus zu befestigen (Wandhalterung) wenn anschließend noch ein WDVS (160mm Mineralwolle + Putz) drauf kommt und keine Wärmebrücke entsteht. Wenn der normale Wandhalter verwendet wird, entsteht ja eine Wärmebrücke. Oder gibt es spezielle Dübel zur sicheren Befestigung der Wandhalterung in Mineralwolle?

MaKa hatte ich hatte ich auch eingangs erwähnt. Geht das auch beim Wandhalter?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. August 2019 12:13

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Guten Abend,

Hallo zurück :1119

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:sorry für die späte Rückmeldung. Vielen Dank für die Info's hilft mir weiter.

:1111

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Bzgl. der Stecker, Patchkabel und Erdung hatte ich im ersten Beitrag etwas geschrieben. Ziegel wäre gleich der richtige gekommen, weil das Dach neu gedeckt wird.

Da steht ja aber noch mehr dabei was ggf. vergessen wurde ....

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Aber jetzt erstmal Planänderung


Nachdem ich heute die alte Sat-Anlage entfernt habe (Dachdecker legt morgen los) ist mir aufgefallen, dass ich später in diesem Bereich keine Dachfenster mehr habe und somit auch nie wieder an die Schüssel rankomme, wenn mal was sein sollte.
Aus diesem Grund hab ich mich für eine Befestigung an der Giebelwand entschieden. Hier wäre es sogar möglich im Blitzgeschützten Bereich (>2m von Dachkante entfernt) zu installieren. Zudem kann ich die Schüssel so platzieren, dass ich bei Bedarf über das Bühnenfenster in der Giebelwand ran komme. [/quote]
100% passender Beitrag dazu:
Kontrolle Warenkorb Sat Anlage für EFH
Ich finde es immer hässlich wenn da eine Antenne an der Wand hängt, für mich gehört die einfach auf das Dach. Wenn diese richtig verbaut ist und super fest sitzt (mit dem Dachsparrenhalter alles gut zu machen) dann hält die auch fest und verdreht sich nicht so einfach ... Und wenn man ran möchte dann gibt es recht einfache Sache über die sich auch jeder Schornsteinfeger immer freut:
Bildquelle: Beitrag von oben
Bild
Bild
Der Blitz-geschützte Bereich betrifft übrigens auch die Koaxkabel (siehe Erklärung unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Bild
Hinweis: die Koaxkabel gehören mit zur Satanlage und für diese gelten gleiche Abstände die einzuhalten sind. Können bei der Verkabelung diese Abstände nicht enigehalten werden (dazu gehört auch die Näherung zu z.B. dem Regenfallrohr) wird die komplette Anlage voll erdungspflichtig !
Blid vom User @guba erstellt mit auch anderen einzuhaltenen Abständen eingezeichnet :respekt:


Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Jetzt stellt sich mir die Frage. Gibt es ein gutes System die Schüssel am Haus zu befestigen (Wandhalterung) wenn anschließend noch ein WDVS (160mm Mineralwolle + Putz) drauf kommt und keine Wärmebrücke entsteht. Wenn der normale Wandhalter verwendet wird, entsteht ja eine Wärmebrücke. Oder gibt es spezielle Dübel zur sicheren Befestigung der Wandhalterung in Mineralwolle?

Dafür sind wir hier das falsche Forum ....

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:MaKa hatte ich hatte ich auch eingangs erwähnt. Geht das auch beim Wandhalter?

Geht, so etwas immer über die Boardsuche zu finden .. hier z.B. über den Such-Tag => https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=site%3Asatanlagenforum.de+wandhalter+maka50
Satanlage auf dem Garagendach für Neubau
Neue Sat-Anlage - Blutiger Anfänger
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 23. September 2019 12:54

So mich melde mich zurück.
Dach ist drauf und Fertig. Hab mich jetzt doch nochmal umentschieden bzgl. Installations Ort.
Die Schüssel kommt jetzt auf die Südseite unterhalb der PV Anlage am Übergangs zum Flachdach der Werkstatt. Dort fällt sie nicht auf und ich komme auch zur Not mal ran.
Siehe Bild.

Im Bestand ist mittlerweile:
Hercules Halter inkl. Mastkappe und Gummidichtung
Dachziegel mit Durchführung (Hat der Dachdecker schlussendlich mitgebracht.
Schüssel und LNB nutze ich erstmal das alte, da das bis zum schluss gut funktioniert hat.
einige Legacy Dosen
ca. 150m Koax Kabel auf Rollen - frag mich nicht welches.
UV Beständiges Erdungskabel (schwarz + grün/gelb vollkupfer) welches bei der PV Installation übrig blieb.

Bzgl. Potentialausgleich darf ich wohl an die PV Anlage ran?
Allerdings läuft das Erdungskabel der PV Anlage nicht außen am Haus zum HES sondern mit den anderen PV Kabel durch den stillgelegten Schornstein.

Hab jetzt folgende Komponenten Im Warenkorb.
2 Stk. Jultec JAD307TRS Antennendose für Unicable / Jess (Enddose 7db)
2 Stk. Jultec JAD310TRS Durchgangs Antennendose für Unicable / Jess (10db Dämpfung)-> Dachte hier an eine zwischen Dose der Einkabelstränge mit 2 UB.
1 Stk. Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung) -> welche Patchkabellänge soll ich hier verwenden?
1 Stk. Jultec JRM0508T Multischalter (2. Produktgeneration/ voll receivergespeist)
1 Stk. Jultec JRS0502-4M - Receiver Powered Stacker (Unicable Multischalter)
4 Stk. Jultec JFQ1 F-Schnellverbinder (Kaskadenverbinder/Multischalterverbinder)
1 Stk. Erdungsblock für 17 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
1 Stk. Potentialausgleichschiene für 4 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (mit 4x Überspannungsschutz)
1 Stk. 10m Ören HD 103 PE (1,0/4,6) Koaxkabel (Voll-Kupfer / UV-beständig schwarz für Außeneinsatz) -> reichen hier 4 x 2,5m von LnB durch den Hercules durch und dann zum Mastnahen Potenzialausgleich, wenn ich diese direkt unten setze wie auf den Bildern hier gezeigt?
4 Stk. Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht) -> Hätte ich gerne vorkonfektioniert
4 Stk. Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) -> Abgang vom Mastnahen PA
40 Stk. Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 -> interne Verkabelung
10 Stk. F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) -> nicht alle Anschlüsse werden direkt verwendet.
1 Stk. Jultec JFL1 F-Winkeladapter 90 Grad

Hab ich was vergessen bis auf die Patchkabel bei denen ich noch die Länge brauch, damit sauber installiert werden kann.

Gruß Gunnar
Dateianhänge
20190909_185027.jpg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. September 2019 13:29

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:So mich melde mich zurück.

Hallo zurück :1119

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Die Schüssel kommt jetzt auf die Südseite unterhalb der PV Anlage am Übergangs zum Flachdach der Werkstatt. Dort fällt sie nicht auf und ich komme auch zur Not mal ran.
Siehe Bild.


Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Im Bestand ist mittlerweile:
Hercules Halter inkl. Mastkappe und Gummidichtung

Kein Bezug über uns, ihr hier angelegtes Account ist noch ohne Auftrag ....

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Dachziegel mit Durchführung (Hat der Dachdecker schlussendlich mitgebracht.

Das ist immer das allerbeste, den hier kommt es darauf an das es 100% passt ....

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Bzgl. Potentialausgleich darf ich wohl an die PV Anlage ran?

Nein .....
1. weil das Aufgabe vom qualifizierten Fachpersonal vor Ort ist, aber das hatten wir schon zuvor sicherlich und weiterhin ist das ganz oben im Erdungs-Thread ( Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ) auch ganz genau erklärt.
2. weil das PA-Kabel für die Satanlage vom geerdeten Antennenmast abgenommen wird und zusätzlich zur HES führt .. siehe Erdungs-Thread

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Allerdings läuft das Erdungskabel der PV Anlage nicht außen am Haus zum HES sondern mit den anderen PV Kabel durch den stillgelegten Schornstein.

Wäre das alles von Anfang an von der qualifizierten Blitschutz-Fachkraft gemacht worden wäre das richtig gemacht .... Ich bin kein Fachmann in Sachen Erdkungskabel für PV-Anlagen, aber ich denke da ist kein großer Unterschied bei der Vorschrift zum "Trennungsabstand" und ein Blitzschutzkabel durchs Haus durch würde mich auch nicht 100% gefallen wenn der Fall eines Einschlages eintritt... das halte ich mir lieben draußen, wäre hier auch sicher super einfach gewesen das Erdungskabel außen entlang zu legen und ggf. sogar draußen an den Ringerder direkt zu gehen... aber, wie schon gesagt, eine Vor-Ort Sache für den qualifizierten Fachmann und KEINE Sache für dieses Forum (vor allem weil wir mit PV-Anlagen und deren ggf. parallelen Nutzung von Erdungskabeln keine Kentniss haben).

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:> welche Patchkabellänge soll ich hier verwenden?

Das ist egal, die kosten alle gleich viel (30, 40, 50cm) und werden eingesetzt wie sie benötigt werden, im Fall des Falles sogar längere mit 60-80cm !
Anzahl wäre 14 Stück (4x Eingang + 2x JRS- + 8x JRM-Schalter).

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:-> reichen hier 4 x 2,5m von LnB durch den Hercules durch und dann zum Mastnahen Potenzialausgleich, wenn ich diese direkt unten setze wie auf den Bildern hier gezeigt?

Wohin der Dachsparrenhalter kommt hat mit der Länge der Kabel nichts zu tun, aber ich denke das 2.5m grenzwertig wären ... Bedenkt man das der Mast alleine 90cm hat (Mastkappe mit Kabeldurchführung wurde ja hoffentlich verwendet das dies auch schön ausschaut und kein Kabel unter einem Ziegel durchgeführt werden muss wo es dann dauerhaft belastet und sogar geknickt wird ..) und vom oberen Ende des Mastes es sicher schön verlegt bis vorne zum LNB noch einmal gut 1m ist wird das alles sehr knapp. Lieber 1-2m abschneiden als das später 10cm fehlen.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:4 Stk. Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht) -> Hätte ich gerne vorkonfektioniert

Für die Cabelcon Stecker müssen sie das Montagewerkzeug mit bestellen und das selbst machen.
Fertige UV-beständige Kabel einseitig vorkonfektioniert finden sie => 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem+wasserdichtem F-Kompressionsstecker von PPC (Voll-Kupfer / UV-beständig)

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:4 Stk. Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 4.9 W (mit Dichtring) -> Abgang vom Mastnahen PA

Für das o.g. Hirschmann Koka Kabel wären das auch hier dann die 5.1er Stecker und nicht diese 4.9er Stecker wie hier genannt. Die (4.9er) passen nur auf das Ören bzw. Sytronic UV-beständige Koaxkabel.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Hab ich was vergessen bis auf die Patchkabel bei denen ich noch die Länge brauch, damit sauber installiert werden kann.

Cabelcon Cable-Stripper
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 24. September 2019 12:22

Tachchen,

techno-com hat geschrieben:Kein Bezug über uns, ihr hier angelegtes Account ist noch ohne Auftrag ....

War bei nem Kollegen noch übrig... Mastkappe mit Kabeleinführung war dabei. Hersteller weiß ich nicht.

techno-com hat geschrieben:Nein .....
1. weil das Aufgabe vom qualifizierten Fachpersonal vor Ort ist, aber das hatten wir schon zuvor sicherlich und weiterhin ist das ganz oben im Erdungs-Thread ( Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ) auch ganz genau erklärt.
2. weil das PA-Kabel für die Satanlage vom geerdeten Antennenmast abgenommen wird und zusätzlich zur HES führt .. siehe Erdungs-Thread

War der Meinung dass ich in einem Ältern Beitrag hier das gelesen hätte, dass man den PA über den vorhandenen PA der PV Anlage führen dürfte (mal unabhängig vom ausführenden Personal).

techno-com hat geschrieben:Wäre das alles von Anfang an von der qualifizierten Blitschutz-Fachkraft gemacht worden wäre das richtig gemacht .... Ich bin kein Fachmann in Sachen Erdkungskabel für PV-Anlagen, aber ich denke da ist kein großer Unterschied bei der Vorschrift zum "Trennungsabstand" und ein Blitzschutzkabel durchs Haus durch würde mich auch nicht 100% gefallen wenn der Fall eines Einschlages eintritt... das halte ich mir lieben draußen, wäre hier auch sicher super einfach gewesen das Erdungskabel außen entlang zu legen und ggf. sogar draußen an den Ringerder direkt zu gehen... aber, wie schon gesagt, eine Vor-Ort Sache für den qualifizierten Fachmann und KEINE Sache für dieses Forum (vor allem weil wir mit PV-Anlagen und deren ggf. parallelen Nutzung von Erdungskabeln keine Kentniss haben).

Ich als Laie verlasse mich da eben auf den ausführenden Handwerker. Wenn die es nicht wissen, wer dann. Ich kann hier viel lesen, aber die Gewährleistung muss schlussendlich der Handwerker für sein Gewerk abgeben. Deshalb gehe ich davon aus, dass es auch richtig gemacht wird. Müssen wir hier nicht weiter Diskutieren. Werden den Handwerker nochmal drauf ansprechen, bevor die Schlussrechnung gezahlt wird.

techno-com hat geschrieben:Das ist egal, die kosten alle gleich viel (30, 40, 50cm) und werden eingesetzt wie sie benötigt werden, im Fall des Falles sogar längere mit 60-80cm !
Anzahl wäre 14 Stück (4x Eingang + 2x JRS- + 8x JRM-Schalter).

Ah nicht drauf geachtet.

techno-com hat geschrieben:Wohin der Dachsparrenhalter kommt hat mit der Länge der Kabel nichts zu tun, aber ich denke das 2.5m grenzwertig wären ... Bedenkt man das der Mast alleine 90cm hat (Mastkappe mit Kabeldurchführung wurde ja hoffentlich verwendet das dies auch schön ausschaut und kein Kabel unter einem Ziegel durchgeführt werden muss wo es dann dauerhaft belastet und sogar geknickt wird ..) und vom oberen Ende des Mastes es sicher schön verlegt bis vorne zum LNB noch einmal gut 1m ist wird das alles sehr knapp. Lieber 1-2m abschneiden als das später 10cm fehlen.
.....
Für die Cabelcon Stecker müssen sie das Montagewerkzeug mit bestellen und das selbst machen.
Fertige UV-beständige Kabel einseitig vorkonfektioniert finden sie => 20m Koaxkabel Hirschmann KOKA 799 B mit vorkonfektioniertem+wasserdichtem F-Kompressionsstecker von PPC (Voll-Kupfer / UV-beständig)

War auch hier der Meinung in einem älteren Thread gelesen zu haben, dass man als Notiz bei der Bestellung auch die Ören Kabel vorkonfektioniert bekommt, wenn man die nötigen Teile Bestellt und ich somit das Werkzeug sparen kann. Dann kauf ich es eben dazu.

techno-com hat geschrieben:Cabelcon Cable-Stripper

Den hatte ich nach dem ich das letzte geschrieben hatte, bereits hinzugefügt :1147

Dann geht die Bestellung demnächst raus.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. September 2019 13:05

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:1 Stk. Lochblechplatte 40x40cm mit Potentialausgleich-Aufbau (incl. Dienstleistung) -> welche Patchkabellänge soll ich hier verwenden?
1 Stk. Jultec JRM0508T Multischalter (2. Produktgeneration/ voll receivergespeist)
1 Stk. Jultec JRS0502-4M - Receiver Powered Stacker (Unicable Multischalter)
4 Stk. Jultec JFQ1 F-Schnellverbinder (Kaskadenverbinder/Multischalterverbinder)
10 Stk. F-Endwiderstand (DC-entkoppelt) -> nicht alle Anschlüsse werden direkt verwendet.
1 Stk. Jultec JFL1 F-Winkeladapter 90 Grad

Das ging mir eben noch einmal durch den Kopf :superman:

Wenn das wirklich nur eine 40x40cm Lochblechplatte sein soll wird es eng und ich kann das nicht von "oben anch unten" aufbauen, ich muss den Erdungswinkel links oder rechts anbringen wie iher in einem kleinen Demo gezeigt.

JultecJRM0508T_JRS0502-4M_Lochblech-Potentialausgleich_Vormontage_Demo.jpg
JultecJRM0508T_JRS0502-4M_Lochblech-Potentialausgleich_Vormontage_Demo


Naja, das gefällt mir nicht ... daher habe ich es versucht richtig zu bauen, also alles "gerade" :1112 und siehe da, es reicht :1111

JultecJRM0508T_JRS0502-4M_Lochblech-Potentialausgleich_Vormontage_Demo-richtig.jpg
JultecJRM0508T_JRS0502-4M_Lochblech-Potentialausgleich_Vormontage_Demo-richtig
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. September 2019 10:39

So, ich schon wieder lachen

Habe das mal fertig aufgebaut, passt drauf :1147

JultecJRS0502-4M_JRM0508T_Lochblechplatte_Potentialausgleich_Mast-naher_PA_Vormontage.jpg
Jultec JRS0502-4M JRM0508T Lochblechplatte Potentialausgleich plus Mast-naher PA Vormontage

Aufbau incl. Verkabelung und den Mast-nahen Potentialausgleich mal dazu "gelegt" zum verdeutlichen.

Funky-Fab-4Strings hat geschrieben:Hab mich jetzt doch nochmal umentschieden bzgl. Installations Ort.
Die Schüssel kommt jetzt auf die Südseite unterhalb der PV Anlage am Übergangs zum Flachdach der Werkstatt. Dort fällt sie nicht auf und ich komme auch zur Not mal ran.
Siehe Bild.

Auch darüber habe ich noch einmal nachgedacht :1132
Man sollte auf eine Verschattung der PV-Anlage achten. Wenn da jetzt die Antenne da unten hängt schattet diese ggf. die Sonneneinstrahlung ab und so wird dann die Leistung der PV-Anlage weniger. Je nach Stand der Sonne natürlich und ja nach Montage vom Mast/der Antenne am Mast. Ich würde so einen Dachsparrenaufbau immer auf der Nord-Seite durchführen, dort ist man auf der sicheren Seite und beeinträchtigt die PV-Anlage nicht.

Quelle: unikabel un kabel deutschlant internet

Bild
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Funky-Fab-4Strings
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 1. August 2019 00:11

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon Funky-Fab-4Strings » 30. September 2019 12:51

So ich melde mich zurück, Sorry. Baustelle erfordert mehr Aufmerksamkeit als gedacht.

Eine Verschattung der PV Anlage sehe ich als Problemlos an. Werde alles tief genug installieren können, dass ich damit keine Probleme bekomme. Zudem kann ich relativ weit rechts setzen (Unterhalb rechtes Dachfenster).
Nordseite ist wie ganz oben schon erwähnt, überhaupt nicht mehr zugänglich wenn das Gerüst weg ist. Und Dachziegel mit Stufen ist nur deswegen einfach zu teuer. Schornstein gibt es keinen mehr an dieser Stelle. Und mit der Leiter komme ich da auch nicht hin.

Finde den gewählten Platz aber besser als die Variante 2 an der Giebelwand.

Bestellung geht gleich raus.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19539
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH Satanlage erneuern

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. September 2019 13:36

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_Funky-Fab-4Strings.JPG
Bestellung User Funky-Fab-4Strings


Versand erfolgt sofort nach Eingang ihrer Vorauskasse/Überweisung.

Wünsche dann jetzt schon einmal gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“